Corona – eine Biowaffe der Chinesen? COMPACT mit guten Gegenargumenten

71

Die COMPACT-Sonderausgabe „Corona: Was uns der Staat verschweigt“ enthüllt die Hintermänner und Profiteure der aktuellen Panikmache – und beschäftigt sich kritisch mit vorschnellen Behauptungen, ein chinesisches Biowaffenlabor habe den Erreger freigesetzt. Mindestens genauso viele Indizien weisen nämlich auf das US-Biowaffenlabor in Fort Detrick.

Seit Ende letzter Woche versuchen einige US-Medien, die bisherige „offizielle Story“ über die Entstehung des Corona-Virus in Frage zu stellen. Die WHO geht von einem natürlichen Ursprung aus, das Virus sei über exotische Tiere auf dem Frischmarkt in Wuhan auf den Menschen übergesprungen. Nun spekulieren sowohl die Trump-freundlichen Fox-News  als auch die trump-feindliche Washington Post darüber, dass der Erreger aus einem Biowaffen-Labor in Wuhan entwichen sein könnte – durch eine Havarie oder Sicherheitslücken. 

Die Spekulation, dass das Virus aus einem Biowaffenlabor entwichen sein könnte, hat einen harten Kern, dem wir auch in unserer Sonderausgabe „COMPACT-Aktuell: Corona – Was uns der Staat verschweigt“ nachgegangen sind: Eine Beschreibung der ersten klinischen Fälle, die in der Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht wurde. Diese Studie, die von einer großen Gruppe chinesischer Forscher aus verschiedenen Institutionen verfasst wurde, bietet Einzelheiten über die ersten 41 hospitalisierten Patienten, deren Infektion mit dem sogenannten neuen Coronavirus (2019-nCoV) bestätigt wurde. „Es wurde keine epidemiologische Verbindung zwischen dem ersten Patienten und späteren Fällen gefunden“, so die Autoren. Ihre Daten zeigen auch, dass insgesamt 13 der 41 Fälle in keinem Zusammenhang mit dem Markt gestanden hatten. Man beachte: 13 Patienten ohne Verbindung zum Markt in Wuhan und zum ersten Patienten – ein beträchtlicher Anteil! Wie wurden sie angesteckt?

Von dieser faktenbasierten Untersuchung führt aber nicht zwingend eine Verbindung zu dem Biowaffenlabor in Wuhan. In der Corona-Ausgabe von COMPACT verfolgt unser Autor Larry Romanoff die entgegengesetzte Spur: Das Virus komme aus dem US-Biowaffenlabor Fort Detrick, von wo es ebenfalls durch Schlamperei und Sicherheitslücken ausgebrochen sei. Gestützt auf japanischen und taiwanesische Veröffentlichungen geht er davon aus, dass sich auf diese Weise schon zahlreiche US-Amerikaner im Spätsommer 2019 in den USA infiziert haben, auch im US-Bundesstaat Hawai sei das Virus schon damals aufgetaucht. US-amerikanische Sportler hätten es schließlich im Oktober unfreiwillig nach Wuhan eingeschleppt, wo sie an einer internationalen Militärolympiade („World Military Games“)  teilnahmen.

Ein weiterer Artikel in „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ begibt sich aus naturwissenschaftlicher Sicht „Auf die Spur der Ribonukleinsäure“ von 2019-nCoV. Der Übertrag von Fledermäusen oder Schuppentieren auf den Menschen, das weist die genetische Struktur des Erregers nach, kann jedenfalls nicht linear erfolgt sein, sondern benötigte ein biologisches Zwischenglied, entweder natürlichen Ursprungs (ein Zwischenwirt) oder durch Genversuche entstanden.

Die Frage der Entstehung des Virus und die nach dem „Patienten null“ ist jedenfalls bis dato nicht geklärt und taugt nicht zur antichinesischen Stimmungsmache. Was aber in jedem Fall Fakt ist – und darauf hebt ein umfangreiches Kapitel in „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ab: Die Biowaffenforschung, egal von welchem Staat in Auftrag gegeben, birgt ein tödliches Risiko für die Menschheit. Hätten Sie gewusst, dass der erste Einsatz von Biowaffen durch die Mongolen für den Ausbruch der Pest in Europa verantwortlich war? Näheres lesen Sie in unserer Sonderausgabe.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

71 Kommentare

  1. Avatar
    Glück Auf! am

    Habe mir gerade am Bahnhofskiosk zwei Exemplare des Sonderhefts gekauft, sehr lesenswert! Der Lockdown wäre Anfang März sinnvoll gewesen, um sich besser vorbereiten zu können, jetzt aber ist das totale Henrunterfahren des gesellschaftlichen Lebens katastrophal! Aber so können sie halt sagen: Es war nicht unsere fehlgeleitete Politik der letzten zwei Jahrzehnte (Finazkrise, "Eurorettung", Flüchtlinge), es war Corona, der Killervirus!! Die apokalyptische Pandemie!

  2. Avatar

    Ein Biowaffenlabor inmitten einer Millionenstadt? Man muss die Chinesen schon für höchst bescheuert halten, sowas zu inszenieren. Im Westen Chinas gibt es beinahe unendlich grosse unbesiedelte Gebiete, um sowas zu installieren – und geheim zu halten.

    Die USA haben ja auch ihr Projekt ‚Manhattan‘ (die Atombombe 1945) nicht in Manhattan entwickelt sondern im gottverlassenen wilden Westen – zur Geheimhaltung und zur Risikominderung.

    Wenn man schon an einen gezüchteten Virus glauben will, dann doch eher anders herum. Da wollte jemand den Chinesen ein Bein stellen, und jetzt -Ironie der Geschichte – läuft der Film im eigenen Theater.

  3. Avatar

    Je länger die Sache andauert,desto weniger reichen die vagen Rechtsgrundlagen der polizeilichen Gefahrenabwehr aus. Denn die sind für kurzfristige,nicht vorhersehbare Gefahren,die sofortiges Handeln erfordern, geschneidert. Frau Leutheuser -Schnarrenberger ( Uff, e i n solcher Name wäre genug) hat in der Schwatz-Schau Anne Will schon sehr zutreffend darauf hingewiesen,daß die Gerichte Grundrechtseinschränkungen um so weniger abnicken werden,je länger sie dauern. Wieso hat eigentlich China die Seuche nach 3 Monaten einigermaßen im Griff, während hier einige Systembonzen selbst 2021 immer noch kein Land sehen?

    • Avatar
      Der Mann mit dem Goldhelm am

      Weil China, Nordkorea, etc. bereits Sozialistische/Kommunistische Diktaturen sind und Corona nicht so dringend brauchen, wie einige andere, um diese erst zu errichten gedenken.

      Kommunismus/Sozialismus hat mehr Menchenleben gekostet, als alle Kriege zusammen und mehr, als es dieses mikrige Corona je schaffen kann, mein lieber MAO Fan Philantrop(h) und Lebensretter.

    • Avatar
      Mike Berger am

      Dazu gibt es eine sehr gute Dokumentation auf n-tv.
      Die Regierung hat dort die Personen direkt eingesperrt und alle mussten zum Fieber messen. Sollte Fieber vorhanden sein, ging es ohne etwas ins Krankenhaus. Jeder der sich geweitert hat wurde abgeführt egal wie.
      Komplette Straßen wurden gesperrt und keiner durfte auf die Straße. Wer keine Genehmigung hatte wurde direkt in das Haus zurückgebracht und die Einganztür wurde mit Brettern verschlossen oder es wurde die Eingangstür zugeschweißt.
      Jeder der zu Hause krank wurde, wurde dort liegengelassen. Der Arzt kam nicht mehr.

      Hiermit kann man natürlich sehr gut die Eindämmung in den Griff bekommen.

      Die Frage ist nur, ob wir in Deutschland auch soetwas wünschen.

  4. Avatar

    Hm, Oktober (!)- Fest in München abgesagt. Söder rechnet also mit einem ganz anderen Zeitrahmen als Ich. Gut so,denn optimal ist es doch,wenn die Einschränkungen und die Drosselungen der Wirtschaft so lange aufrechterhalten werden ( müssen) , bis die Zustimmung der Masse schwindet und schließlich in Hass umschlägt. Vorausgesetzt,es wären Kräfte vorhanden,die auf diesem bestellten Feld dann sähen könnten. Die sehe Ich nicht,mit einem Haufen psychisch gestörter Verschwörungsspinner ist da nix zu löten.

    • Avatar
      Der Mann mit denm Goldhelm am

      Stimmt….

      wobei ich bezweifle, dass du in vielen Jahren und trotz fleißiger Werbetrommel, auch nur einen Handvoll Sokratisten zusammentrommeln konntest.

    • Avatar

      Die Wahlen im nächsten Jahr fallen auch weg …. Merkel stellt sich in der Seuchenzeit wieder als Kanzlerin zur Verfügung bis sie umfällt vor Altersschwäche …

      Es gibt keinen Ersatz !!!!!

    • Avatar
      Professor_zh am

      Doch, Herr Sokrates, das sind diejenigen, die wie weiland Gregor der Große zur Bussprozession schreiten! Es werden derer wenige sein, weil kaum einer so recht glauben mag, daß wir der Apokalypse entgegeneilen (von der so mancher gerne schwadroniert (sic?)).

    • Avatar
      Käpt'n Pappnase am

      Völlig Fehleinschätzung! Die degenerierten, dickfälligen Deutschen werden sich nicht erheben, sondern endgültig unterordnen.

      DAS Mittel zur Machtausübung ist ANGST. Hat beim Deutschen schon immer gewirkt, funktioniert auch diesmal. Jetzt noch Deutschlandweite Maskenpflicht, so hat jeder die Todsgefahr 24/7 vor Augen. Bald sind alle weichgekocht und tauschen ohne Murren alle relavanten Grundrechte gegen Sicherheit.

      Du wirst deinen geliebten Sozialismus noch life und in Farbe erleben. Ob du ihn erkennst? Ich denke nicht.

  5. Avatar

    Manche mandatstragenden Entscheider übersehen in der Zwickmühle,daß man zwar in Grundrechte eingreifen darf,aber der rechtsstaatliche Gesetzesvorbehalt und das Übermaßverbot NICHT außer Kraft gesetzt werden können.. Es wird zu hemdsärmelig mit fehlenden gesetzlichen Ermächtigungen umgegangen. Da gegenzusteuern wäre angebracht,dazu sind aber die Bahner-Geßlers,die das Kind mit dem Bade ausschütten wollen,ganz ungeeignet. Die nimmt Keiner ernst,über die geht die Entwicklung einfach hinweg.

    • Avatar

      Du und deine Strohmänner.

      Hysterische Typen wie du (die zu Hauf rumlaufen), legitimieren durch unentwegte Panikmache und gutmenschliche Sozialpädagogik genau dieses "Übermaß". Das findet bereits massenhaft Zustimmung (um so mehr Angst sie bekommen) und wird weiter und weit ausgebaut. Wenn sich’s erst mal eingebürgert hat, kann man sich den Klageweg generell ersparen, denn "Neue Normalität".

      Was für Massenmigration Bahnhofsklatscher sind, für CO2 Steuer Freitagshüpfer, sind Coronaapologeten für’s Übermaß und scheibchenweise Abschaffung unserer letzten Freiheitsrechte.
      Du bist nur ein Fahrstuhlfurzer, der mit dem Finger auf andere zeigt!

  6. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Auffällig ist, wie bemüht die ARD-/ZDF-Medien den Zusammenhang von Corona und Bill Gates als Verschwörungstheorie abzutun.

    Dazu sollte man wissen, dass Merkel, sowie fast alle ihre EU-Kollegen gekaufte Vasallen von Soros (ein Mitinhaber der Labore in Wuhan) sind.

    ▶ CORONA das von einem Labor stammt das Soros und Bill Gates zusammen in Wuhan betreiben.

    ▶ Indische Regierung ermittelt gegen Bill Gates weil er dort unerlaubte u. tötliche Menschenversuche mit Impfstoffen macht !!

    https://www.youtube.com/watch?v=Z8jgOa1vw4w

    Natürlich leugnen die Betroffenen….was sollen sie auch sonst machen !!

  7. Avatar
    Walter Gerhartz am

    US-Politikberater Roger Stone behauptet:

    »Bill Gates hat Coronavirus entwickelt, um Menschen Mikrochips zu implantieren«

    Quelle freiewelt

    Roger Stone ist ein US-amerikanischer Politikberater und -stratege. Er ist sich angeblich sicher, dass das Coronavirus von Bill Gates entwickelt wurde. Der Zweck dahinter: die Menschen sollen bereit sein, sich Mikrochips implantieren zu lassen..

  8. Avatar
    RechtsLinks am

    Guter, ausgewogener Artikel Herr Elsaesser. Eine Schuldzuweisung sollte momentan gar nicht in Frage kommen und besonnene Politiker und Journalisten tun das auch nicht. Die Sache ist noch viel zu schwammig, obwohl ich zu der Fort Detrick Theorie neige. “Das Laboratorium in Fort Detrick, das mit hochgradig krankheitsverursachendem Material wie Ebola in Fredrick, Maryland, arbeitet, wurde geschlossen, nachdem die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention laut lokalen Medien im Juli 2019 eine Unterlassungsanordnung an die Organisation erlassen hatten.” Quelle: globaltimes. Andererseits soll die US-Regierung schon im Herbst 2019 entsprechende Tipps bekommen haben, welche sie an die NATO und Israel weitergab. Aber niemand reagierte. Es ist also alles unausgegoren. Ich habe mir auch die “Rede” von Julian Reichelt (Bild) angesehen. Zwar bin ich kein “Experte” aber als jemand der fast 2 Dekaden in China ist, muss ich mich fragen, ob Herr Reichelt keine Selbstreflektion besitzt. Er ist doch einer der Leute die massgeblich daran mitarbeiten, dass Merkel das in Deutschland verwirklichen kann was er Xi Yiping vorwirft. Nationalismus finde zumindest ich gar nicht schlecht. Anderes wie Unterdrueckung und Piraterie ist reine, undurchdachte Polemik die darin gipfelt, dass Herr Reichelt das Ende des Staatsmannes prophezeit.

    • Avatar
      RechtsLinks am

      Wer taeglich, wie die meisten Menschen 10-12 Stunden arbeitet und zur Erholung dann noch 6-8 Stunden schlaeft, der sollte sich mal ganz genau ueberlegen welche “Freiheiten” er in den verbleibenden 6-4 Stunden geniessen kann. Ich kenne die “Freiheiten” in Deutschland genau so gut wie die “Freiheiten” in China. Wenn Chinesen laengere Freizeit haben, bereisen sie die ganze Welt, manchmal in Horden, kehren aber immer wieder gerne nach Hause zurueck. Was bleibt ist ein momentaner Wettlauf um die Deutungshoheit, wobei man nicht vergessen darf, dass schon Obama den Pazifikraum als neues Operationsgebiet deklarierte und China das naechste Ziel einer heissen Eskalation sein soll. Man sollte sich mit der Mentalitaet der Chinesen beschaeftigen, dann loesen sich Schlagworte wie “Ueberwachungsstaat” ganz schnell in Luft auf. Fuer den “Westen” ist das unerklaerlich und dementsprechend wird das auch kommentiert. Die Grundlage der Kommentare ist aber immer noch die westliche Denkweise, die dann brachial einfliesst, wenn Leute schon seit langer Zeit von der Denkweise (Propaganda) westlicher Journalisten indoktriniert wurden. In dem Falle sollte man sich einmal ernsthaft fragen: Was haben mir die Chinesen, was hat mir China getan?

  9. Avatar

    Daß sich Mutter Natur gegen die Überbevölkerung wehrt ist nachvollziehbar! (1,3Mrd. um 1900, 7Mrd.2000) Eine Seuche, die der Menschheit wirklich gefährlich werden könnte tötet vor allem kleine Kinder und sterilisiert! Corona geht vor allem gegen Kranke, alte und kranke Alte vor – also könnte das schon menschengemacht sein! Das schafft nämlich die weg, die in Kriegszeiten ein Klotz am Bein sind und Kriege ohnehin nicht überleben. Das das nicht beabsichtigt war, dafür spricht einiges: Die Mehrzahl der heute Reichen und Mächtigen ist so alt daß sie zu den Gefährdeten gehören. Und die geben ihre Macht nicht ab obwohl sie schon längst im Pensionsalter sind! Ganze Industriezweige leben von der Überalterung und ihrer Ausweitung! Die Pharmazie, die Schulmedizin, die Pflege. Die Altersmedizin ist erst in den letzten 50 Jahren entstanden, bevor die Nazis die Krankenkassen für Alte 1934 geöffnet haben, hat das niemanden interessiert.
    Man kann sich dazu mal die Strategie ausrechnen, ob man soeinen Virus auf sich selber losläßt oder den Gegner. Schafft man sich die Kranken und Alten vom Hals oder beschäftigt man den Gegner damit, sodaß der sich im Fall eines Angriffs nicht wehrt (wehren kann)? Naheliegend ist es von daher, daß es der macht, der eine gut ausgebildete Streitmacht hat und die jüngere Bevölkerung. China ist das nach der 1-Kind-Regelung nicht (mehr)!

    • Avatar

      Steh’n die Angreifer schon vor Ihrer Tür?

      Sie verbreiten wieder mal naturwissenschaftlichen und ethischen Schwachsinn.
      Mutter Natur wehrt sich auch ohne Viren gegen "Überbevölkerung". Nennt sich "(natürlicher Alters)Tod" und betrifft alle Lebewesen, nicht nur Spezies Mensch.

      Mutter Naturs "Natürliche Selektion" funktioniert nicht durch hinwegraffen von Alten. Ob die ein paar Jahre früher oder später sterben, ist evolutionär nicht wirklich von Bedeutung. Selektiv bei Alten ansetzen, wäre sowieso zu spät.

      Mutter Natur setzt grundsätzlich beim reproduktionsfähigen Genpool an, alles andere ist lediglich Kollateralschaden. Schwache/Anfällig werden dahingerafft, Starke/Gesunde "dürfen" die nächste ("bessere") Generation erschaffen, die dann von Natur aus wieder ein Stück (Viren/Bakterien)resistenter ist und von daher länger und gesünder lebt. Die nachfolgende "Corona"- (resistente) Generation wird älter werden, als die heutige.

      Die Welt geht nicht zugrunde, weil unsere Alten heutzutage etwas älter werden. Mutter Natur hat es genau so gewollt und selber dafür gesorgt. Medizin alleine könnte das nicht leisten. Ohne (lokal eingeschränkte) „Altersmedizin“ wäre der weltweite Altersschnitt wahrscheinlich auch nur 1-2 Monate geringer.

      • Avatar

        Die Menschheit geht nicht an naturbedingter höherer Lebenserwartung unserer Alten zugrunde, sondern am Charakter und an der Dummheit ihrer dekadenten, ungebildeten Nachkommen.

  10. Avatar

    eine große Gruppe chinesischer Forscher

    ihre Daten zeigen

    man beachte

    Soll das ein Witz sein? Der WDR-"Monitor"-Redaktion schenkt ihr keinen Glauben (weil MSM), "chinesischen Forschern" aber sehr wohl? Euren double standard versteht niemand. Viel wahrscheinlicher ist folgendes Szenario. Xi Jinping ließ das Virus auf die Chinesen absichtlich los (euer Liebling Trump hat das vor zwei Tagen ausdrücklich nicht ausgeschlossen), mit dem Ziel, auf diese Weise nicht in Wuhan, aber IN HONKONG Ausgangssperren zu legitimieren. Auf diese Weise sollte die Freiheitsbewegung an Demonstrationen gehindert werden. Hongkong war bis zum Corona-Ausbruch der Spaltpilz im Riesenreich. Das Cov2-SARS-Virus hilft nun dabei, die Demokratiebewegung in Schach zu halten. Das aus der Nummer eine weltweite Pandemie wurde, nahm Peking billigend in Kauf. Übrigens: Ihr müsstet Euch über Corona doch freuen. Benzin ist derart billig, dass linke Themen wie E-Mobilität niemanden mehr interessieren. Elon Musk tobt vor Wut. Die Alt-Right-Twittersphäre in den USA bastelt gerade fleißig Anti-Greta-Memes wg. des aktuell niedrigen Ölpreises. Soll an dem auch der Umweltaktivist Gates schuld sein? Ihr macht euch mit euerem Verschwörungsgedöns lächerlich.

    • Avatar
      RechtsLinks am

      Sie machen sich nicht nur laecherlich Randolph Ihre Argumentation ist auch noch aeusserst dumm. Tipp: Die Tuer ist mit dem Griff zu oeffnen. Nicht immer gegen die Wand laufen!!

  11. Avatar

    Als BioWAFFE würde ich es nicht bezeichnen, sondern vermutlich kommt es aus der Impfstoff-Forschung. Es ist schon seltsam, eigentlich darf an Biowaffen nicht gearbeitet werden, aber offenbar machen das alle, mit dem Argument, der Feind könnte die Erreger erschaffen und man müsse frühzeitig etwas dagegen unternehmen. Covid 19 hat bewiesen, das sie überflüssig sind, denn offenbar haben sie den Feind nicht frühzeitig erkannt, bzw. können nun nichts dagegen unternehmen. Aber das nur am Rande. Ich gehe mehr davon aus, dass das Virus genau zu dem Zweck erschaffen wurde, wofür es jetzt eingesetzt wird. Man muss also nicht aufs Militär schauen, sondern auf die, die sich jetzt als Wortführer hervortun und es auch schon vor Covid 19 getan haben.
    Covid 19 ist so seltsam, das Virus kann nur künstlich sein. Jedes Virus hat einen eindeutigen Krankheitsverlauf, nur bei diesem Virus hat man von fast nichts, bis zum Tod alles dabei. Der Virus ist nicht nur neu, er ist Artuntypisch, denn jedes Carona-Virus hat normalerweise ein eindeutiges Krankheitsbild, was jetzt fehlt.

    • Avatar

      Die einen forschen an todbringen ABC Waffen ….die anderen mit dem Saubermann Image kaufen die über Drittstaaten…. Glaubt ihr etwa Deutschland hat keine Waffen ,die geächtet sind ??? Für manche Waffen braucht man keine Armee mehr , keine überflüssigen Mitwisser …..

      Mit Merkel ist bei uns alles möglich , ein Anruf aus Amerika ,oder einen Tortenbesuch bei Macrone reicht und schon kommt tolles Spielzeug nach Deutschland….. Merkel ist in der Hand Amerikas…. ,auch wenn augenscheinlich Trump nicht wie der Bushman ihren Rücken massiert…

      • Avatar

        Sie sind alle in einer ganz anderen Hand. Google nach Backdoor und dann zähle zusammen, wer diese Möglichkeiten seit Jahrzehnten nutzen konnte und wer nun Wortführer ist. Wissen ist Macht!

  12. Avatar
    Lord Helmchen am

    Vllt. war’s ja auch eine Gemeinschaftsproduktion? 😉

    Cui bono?
    Schon irgend eine Regierung weltweit zurück getreten (schlechte Pandemievorsorge, schlechtes Krisenmanagement, etc.), oder haben alle nur einen riesigen Corona-Hammer überreicht bekommen, den sie uns jederzeit über den Schädel ziehen können? Bin sehr gespannt, wer den jemals freiwillig wieder abgibt.

    Ich glaube nicht, dass meine Spekulation schlechter ist, als andere unbewiesene Thesen.

  13. Avatar
    jenny, suhl am

    "Das Ding mit Corona ist: Es interessiert sich nicht dafür, wie reich du bist, wie berühmt du bist, wie lustig oder klug du bist. Es ist der große Gleichmacher. Und was so schrecklich daran ist, ist auch so großartig daran."
    ———–Madonna
    https://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/stars/madonna-postet-vermehrt-merkwuerdige-corona-botschaften-freunde-besorgt-34630922

    das gescheiteste, was ich über corona gelesen habe. genau deshalb geht den verschwörungshanseln gerade der arsch auf grundeis. dem virus ist es nämlich egal, ob es peter altmaier oder oliver janich befällt. dieser umstand macht janich angst.

    • Avatar

      Wieso Peter Altmeier …der Fettklops ist doch Coronana Merkela geimpft …..

  14. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Irgendwelchen Theorien hierzu schließe ich mich nicht an.
    Aber es wurde der Beweis erbracht, dass unsere Führung mit den resultierenden Ereignissen nicht umgehen kann. Sie ist schlicht überfordert, gerade auch wegen ideologischer Überfrachtung und daraus resultierender
    Arroganz. Es darf betont werden: Nicht nur unsere Führung! Da war und ist noch Luft nach unten!
    Man stelle sich vor, es wäre wirklich etwas Existenzbedrohendes passiert.
    Und es ist noch lange nicht vorbei. Manche von diesen "Politikern" kommen jetzt erst auf den Geschmack.
    Den "Nachruhm" witternd und Posten erheischend…

    • Avatar

      Mit solch einer ungewöhnlichen Mega- Kathastrophe wäre jeder "überfordert", wahrscheinlich sogar König Sokrates I. und Heinrich Wilhelm auch, wage Ich zu behaupten. Ideologische "Überfrachtung" ,Humbug". Ideologie ist der Versuch,das Denken zu ordnen,ist vielen unbequem und gelingt auch nicht immer. Aber ohne geordnetes Denken gibt es kein effektives Handeln, höchstens Zufallstreffer.

      • Avatar

        Hier von "Mega- Kathastrophe" faseln und sich 2min später über Verstöße gegen "Übermaßgebot" beschweren.

        Was für ein Dummschwätzer, der einfachste (praktische) Zusammenhänge nicht begreifen kann!

        "Kriegsrecht", Kriegsrecht…..aber bitte nicht zu übermäßig….

    • Avatar
      Professor_zh am

      Der Beweis wurde schon oft erbracht, das wäre also nicht nötig gewesen!

  15. Avatar

    Man sieht doch an der weltweiten Entwicklung ganz deutlich wie unsinnig diese Theorie ist. Welchem Land bringt diese Art von Biowaffe ein Vorteil? Gar keinem. Man bräuchte vor dem Einsatz eine fast vollkommen immunisierte Bevölkerung.
    Der Gesamtwirtschaftlicge Schaden ist in jedem Land riesig. Das ist auch gerade das Problem von Biowaffen: sie kennen weder Freund noch Feind und keine Landesgrenzen.

    • Avatar

      Jeder Bauer kann mit Gülle Biowaffen produzieren…..

      Liebe Bauern ,bitte nicht den neuen Geschäftszweig entdecken ,reicht der Gestnk nach dem Güllen der Felder….

  16. Avatar
    Bilderbergtreffen sind immer geheim und unheimlich .... am

    Zu Corona Zeiten wurde trotzdem das größte NATO Manöver im Osten Europas gemacht und gleichzeitig wurden die Atomwaffen in Deutschland MODERNISIERT und jetzt kauft noch AKK alleine 45 Bomber ohne die SPD, so berichten jedenfalls die Systemmedien, diese kann man mit den modernisierten Atomwaffen auch bestücken, laut der Presse…..wer die Nachkommen der Indianermörder, Napalm und Atombomben-Abwerfer als Freunde hat, der braucht keine Feinde mehr und muss auch keine Angst mehr vor den bösen Iwan haben….

    • Avatar

      Keine Angst, unser Land hat sich schon vorher an China verkauft. Zumindest einige Politiker und Wirtschaftsbosse.
      Du siehst es an fehlenden Masken Medikamenten und anderen Kram. Übrigens kaufen lassen sich unsere Wichtigmacher auch gern aus China, meist kurz bevor ihre Unternehmung den Rhein runter schwimmt.

      Also Amerika tut Dir nix, musst keinen Bammel haben!

  17. Avatar
    Menschenfreund Mao am

    Liest man nur die Überschrift,scheint Sonne durch die Wolken zu kommen. Aber dann….. . Das ganze Bio-Waffen-Geschwätz,Humbug,egal von welcher Seite. Und dann gibt es noch die Idioten,denen nicht mal der Widerspruch auffällt, einmal Bio-WAFFE, dann wieder "harmloser als eine schwere Grippe" (Kassandra unten). Nur völlige Schwachköpfe diskutieren das ernsthaft unter ihresgleichen. Viren sind so winzig,daß man bis zur Erfindung des Elektronen-Mikroskops nicht wußte,daß sie überhaupt existieren. Deshalb kommen und gehen sie unbemerkt,NIEMAND weiß,woher und wo hin.

    • Avatar
      Lord Helmchen am

      Nur weil DU kein Gegenmittel bekommst heißt nicht, dass es keins gibt.

      Der Casus knacksus einer guten Biowaffe ist ja gerade, dass sie nicht alles, jeden und wahllos tötet. Sonst könnte man auch einfach Ebola verbreiten oder Anthrax. Zu jeder Biowaffe wird !grundsätzlich! ein Gegenmittel entwickelt, sonst wär’s reiner Selbstmord. Wenn’s für alle verfügbar wäre, würd’s auch wieder keinen Sinn ergeben (außer für Pharmakonzerne, die zufällig….).

      Eine Biowaffe die "moderaten" Schaden anrichtet, aber genügend Angst erzeugt, um eine ganze Welt umzubasteln, das wäre die eierlegende Wollmilchsau schlechthin. Was man damit alles erreichen kann…(wirst schon noch merken)

      Natürlich alles Spekulation und Gespinne. DEINS aber genauso und erst Recht, weil staatsgläubig, naiv, faktenresistent und völlig fantasielos!

      • Avatar

        Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte Ihre Landesdoktorin Fr.DR.DR. Merkel und die andere Halbdoktorin auf der EU Kanzel…

    • Avatar

      Die Coronavirus Epedemie mag eine normale Grippe sein und die Panik der Menschen ist gross ….Warum Panik….???? Viele Menschen bei uns wissen ,Deutschland macht alles um als Prunkstück in der Welt zu leuchten …… aber im Inland eine Schwachfunzelleuchte ist. Die Menschen fühlen sich alleine gelassen !!!!!! Bei Masken wurde das bestens sichtbar in welche Richtung unsere Politiker gestrickt sind ….. Für Waffeneinkäufe schreien die Friedensapostel aller Parteien HURRA ,sie fühlen sich wohl bei dem Gedanken …sie können damit einem anderen Land Leid zufügen .Sind die Waffen gebunkert haben wir die Waffenseuche in vollem Umfange…..,die erst ausbricht,wenn ein Wahnsinniger das Knöpfchen drückt. Im Westen gab es eine Antibewegung gegen militärisches Kinderspielzeug ….. ,aber das war wie Schwerter zu Pflugschare . Die Kirchen halten auch die Hand auf für Gelder ,die aus zweifelhaften Quellen gewonnen werden…. Gott mit uns ….alle Politiker sind Christen vor dem Herrn !!!

      Ach ja die Seuche …. Seiuchenbekämpfungsmassnahmen …die billigste ist ,Menschen Hausarrest verordnen und den Rest aussitzen ,bis ein hirnloser Politiker einen neuen Einfall hat….. Morgen werden Katzen und Hunde weggesperrt….

  18. Avatar
    Menschenfreund Mao am

    Heute ist Geburtstag. Und die Sonne wechselt vom Löwe-Sektor in den Stier,nebenbei bemerkt.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      "Heute ist Geburtstag". Wo es etwas zu verschrauben und zu vermuffen gibt, ist meistens Reinhold Würth mit von der Partie. Und der wurde heute 85. Der Löwe kommt übrigens erst nach dem Stier. Und danach der geizige Krebs. Vorher kommt jedoch der bockige Widder….

      äh – gerade noch rechtzeitig geschaltet!

      • Avatar

        Pardon,aber nach dem Stier kommt Zwilling,d a n a c h Krebs,Löwe,Jungfrau. Äh,den ganzen Tierkreis rum ist mir zu lang. Paracelsus sagte übrigens,daß ein Arzt,der nichts von Astrologie verstehe,ein schlechter Arzt sei. Demnach hätten wir heute nur schlechte Ärzte. Gar nicht so falsch, scheint`s.

  19. Avatar

    Na klar, weil aus den USA alles schlecht ist. Die haben uns den Sieg genommen und unser Adölfchen, bringen CocaCola Zigaretten und sonstiges Gift nach Deutschland. Die müssen doch auch am Virus Schuld sein!

    O Mann, derweil jeden Tag Trump bashing, sogar hier.
    Es ist kein Wunder wenn die Verschwörungstheorien immer wilder werden, ihre Gläubigen auch und die AfD dadurch absackt!

    Versucht es doch mal mit dem Einmaleins. 1 und 2 sind nicht 4 und bitte lasst den Schnaps und das Bier.

    Wenn in Wuhan, dem erwiesenen Ausgangsort dieses Virus, ein Labor an der Übertragung eines Virus von Fledermäusen forscht – eine Mitarbeiterin in Folge ihrer Forschung schwer erkrankte, muss man eigentlich keine Fragen mehr stellen.

    Aber natürlich war es wieder der alte „Feind von einst“, denn Rest „siehe oben“ oder gehe unter im Geist, an allen anderen Fake News!

    • Avatar
      Menschenfreund Mao am

      Niemand ist Schuld an Viren. Aber wollen Sie bestreiten,daß die USA die Hauptschuldigen am Untergang Deutschlands sind,Sie……..? ! Wer das leugnet,gehört zum BRD-System der Überläufer und Kollaborateure.

      • Avatar
        Lord Helmchen am

        Wenn niemand Schuld an Viren ist, wozu gibt es dann überhaupt Biowaffenlabore? Wozu wird waffentechnisch an diesem Dreck "geforscht"? Hobby? Langeweile? Zu viel Geld?

        Immer nur "forschen" ohne sichtbare Arbeitsergebnisse, ist auf Dauer sicher auch unbefriedigend.

      • Avatar

        In der Tat, mir ist der Dollar lieber als der Euro und in den USA sehe ich die bessere Demokratie.
        Geh mal Luft holen mein Guter und lerne die Geschichte besser, was glaubste denn was ohne die USA nach dem Krieg geschehen wär mit Deutschland?!

  20. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Soros besitzt -angeblich- 2 Bio-Labore in der Nähe von Wuhan 😉

    • Avatar

      Und Bezos bastelt an der Supermaus, zum Nachteil der weißen Mäuse!

      Normal sieht man die nicht, so sie sichtbar für Dich sind, gibt es gute Ärzte.

      Menschenskinder Bub…..!

  21. Avatar
    Tausendnicks am

    Lediglich Trumps Haus und Hofsender FOX verbreitet China feindliche Fake News auf Initiative des gelben Männchens in den USA.

    Er braucht schließlich immer einen Sündenbock für seine Unfähigkeit.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Lachhaft Taugenichts, Trump ist der beste Präsident den die USA in den letzten Jahrzehnten hatte und der wird mit Sicherheit wieder Gewählt.

      • Avatar
        Robert Edward Lee am

        Jimmy Carter war auf jedenfalls besser als Trump und dieser stellte fest, das Amerika in sein knapp 200 Jahren des Bestehens viel mehr Kriege und Tote zu verantworten hat als die Weltmacht China bis heute….Lincoln und Kennedy waren auch viel besser als Trump…der passt besser zu Roosevelt …

      • Avatar

        ich verstehe auch gar nicht, warum die rechte obama so scheiße findet. immerhin war er weltmeister im töten von muslimen aus der luft, per drohne. das hätte euch doch gefallen müssen.

      • Avatar
        Professor_zh am

        ,,Die Rechte“ – hier bestünde noch Definitionsbedarf! – schätzt Obama nicht, weil Töten keine Lösung ist, auch nicht wenn es sich um Feinde handelt. Außerdem war das vonseiten Obamas durchaus nicht altruistisch gemeint…

    • Avatar
      Menschenfreund Mao am

      Warrant- Officer Tausendnicks und Antif liegen geistig etwa auf einer Ebene.

    • Avatar
      Impeachment hahahahaha am

      Erzähl mal lieber, was aus Trumps Impeachment wurde, von dem der mainstream seit 2016 in Dauerschleife fantasierte. Merkwürdig ruhig geworden bei der Relotiuspresse. Schweigen im Walde, als wäre nie was gewesen. hahaha. Wie fühlt man sich so, nach jahrelanger Selbstverarsche?

      Mir wäre Trump relativ egal. Nur der Spass daran, solche Lügenbarone wie dich weinen zu sehen, macht den Dicken erst spannend für mich. Ich freu mich sehr auf die nächste US-Wahl. Solange halte bitte durch, dann aber darfst du blamiert zurück ins Golfloch, du Tellerwäscher.

  22. Avatar
    Kassandra Schmidt am

    Mit dieser Biowaffen Theorie soll nur weiter Angst geschürt werden, nachdem immer mehr Zahlen ans Licht kommen die belegen dass dieses "Killermonser" harmloser ist als eine starke Grippewelle.
    Wenn dieses Virus eine gefährliche Biowaffe wäre, würden sich dann unsere lieben Volksvertreter und Ärzte so kuschelig in einem Aufzug drängeln?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Hmm, die Sache mit dem Aufzug: die ganze Bande da drin ischd eh geklont von China und also resisent, hihi, und wir täten gut daran einen Julian "BILD" ReicheltDings zu klonen und ein Exemplar nach China zu schicken, denn die wollen ihn noch wie ein Hühnchen rupfään! LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        Eines sage ich euch:

        ²*wir sind noch lange nicht über den/m berg und müssen eh den strapsgürtel enger schnallään*

        Will sagen: ditt ²Mrkl *kohlt* rum und gefährdet ditt OKTOBERFEST..ich glaube es hackt!-> das könnte blitzkrieg mit die USA u n d China bedeuten oder mit Andorra, egal, Hauptsache PA wird eingezogään äh gezogen/geschleift zur HKL quasi. *omg* 😕

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: Spargelkritiker Soki und ditt heidi und Tiffi (und @HEIN schmuggel ich noch mit rein, yo!) büxen aus nach Minga/OKTOBERFEST?, yo! (mit die Hubschrauber, bis die ErnteSaison zu Ende ist. ²Denn:

        "Es ist das teuerste Gemüse der Welt: Marihuana. Doch das gibt es nur im Ausland und außerdem ist es verboten, weil man davon gute Laune bekommt. In Deutschland gilt nach wie vor der Spargel als edelstes Gewächs der Natur, noch vor Dinkel und Hämorrhoiden. So sehr lieben die Deutschen ihren Spargel, dass sie pro Pfund den Preis für zwei Tiefkühlpizzen hinlatzen.

        Abhilfe bei die SpargelErnte soll eine Aktion des Bundes schaffen: Wer immer dieser Tage überflüssig und entbehrlich wirkt, kann vom SEK (Spargel-Ernte-Kommando) zum ²Erntehilfekurs verpflichtet und sodann ins Feld geschickt werden.." / -> (fast alles bissi geklaut aus ditt titanic, hihi)

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT(2): bittschön noch einen – dankschön..Ämm, ein ZufallsFund/KellerFund (ich suchte digital und real füsisch authentisch wohl nach meim‘ ollen BerlinaleAusweis für uns‘ JonasGlaser, yo!) und fand: -> ein Kal(l)i ! yeeee/enjoy 🙂 :

        [ Kopfnuss Kali – Kalis Boots ]

        /watch?v=KL_CFtQo46M&feature=youtu.be

      • Avatar

        Alles noch viel schlümmer als gedacht.

        Michel legt ganz gerne mal 1,99 für 10 Grämmchen Petersilie auf’s Silbertablett. Macht schlappe 200 Euronen dat Kilo—für Unkraut, lel.

        Noch Fragen zu den Dichtern und Denkern?

        ach…Soki muss hinten sitzen, oder besser … auf die Motorhaube…so wie bei MadMax, Tiffi darf in den Kofferraum, Ehrensache, die ist gestraft genug…wegen Ottosilie!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        aukidauki, @MädMäxxxx (aus ditt Forum) muss auch mit, logo! Aber: Hubschrauber mitohne Schiebetüren ist besser; kamma rauspinkeln im Flug und fau kriegt auch kein Pickerl wg. zuschnellfahrään unn datt wohl so auch, Du Schnittlauch du, hihi 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel