COMPACT-TV: Über 500.000 gegen Corona-Diktatur (Video)

45

Der 1. August 2020 war ein historischer Tag: Die Straße des 17. Juni war voll, vom Brandenburger Tor bis fast zum Großen Stern! Das waren in jedem Fall mehr als 500.000, vielleicht sogar eine Million und mehr. Die Lügenpresse sprach unisono von 20.000…

Seit der Wiedervereinigung haben noch nie so viele freiheitsliebende Menschen in Berlin gegen die Bundesregierung demonstriert. Die Straßen der Hauptstadt, die in den vergangenen Jahren der Linken gehörten (mit freundlicher Unterstützung des Staates und der Medien) – an diesem Samstag spaziert dort das widerständige Volk. Das ganze Trommelfeuer der Medien in den letzten Tagen, die Demo als „rechtsradikales Bündnis“ (Gewerkschaft Verdi) zu verleumden, hat nichts gefruchtet.

Sehen Sie die Höhepunkte in dieser Reportage von COMPACT-TV. Halten Sie unsere TV-Produktionen für wichtig? Diese Sendungen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via Pay Pal unter http://bit.ly/2FsKEhQ oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97.

Über den Autor

COMPACT-TV

45 Kommentare

  1. Avatar

    Erinnern wir uns: am Anfang der sogenannten Corona-Pandemie stand z.B. die Aussage des österreichischen Kanzlers, dass man Panik erzeugen und den Menschen sagen müsse, das JEDE Familie Tote zu beklagen haben wird, wenn die Abschaffung von Grund- und Freiheitsrechten auf Widerstand stoßen würde. Das hat funktioniert, die Massenangst fraß und frisst Seele und Verstand. Heute muss man Familien wie die Stecknadel im Heu suchen, in der es wenigstens zu einer Erkrankung kam, von Toten ganz zu schweigen, aber die Repressionen bleiben. Und was glaubt heute der Michel: dass es nicht so kam, wie von Herrn Kurz und seinen "Mitkämpfern" dahergelogen, liegt selbstverständlich gerade an den Repressionen. Man nennt das Prophylaxe-Paradoxon, Beweisführung nicht möglich. Oder vielleicht doch. Das gescholtene und verurteilte Schweden erlebt z.Z. keine zweite vor der ersten "Welle". Aufpassen, Mainstream, nicht darüber berichten.

  2. Avatar

    Nimmt man eine Null weg wird man der Wahrheit nahe kommen. Es ist ein übliches Mittel der Politik/Medien/Polizei unliebsame und zu kritische Veranstaltungen in der Teilnehmerzahl zu halbieren. Hingegen Teilnehmerzahlen bei politisch gewünschten Veranstaltungen zumindest zu verdoppeln oder gar ganz frech, wie bei dem Wir sind mehr-Konzert, zu verdreifachen.

    Die Zahlen, auf die sich Politik und Medien geeinigt haben, werden dann auch in den Geschichtsbüchern als unabänderliche Wahrheiten stehen. Wir kennen das aus der Vergangenheit schon.

    Um uns mal alle vom hohen Ross runter zu holen. Natürlich arbeiten wir Rechte (oder Konservative) auch mit Übertreibungen, Überspitzungen und ja, gelegentlich auch Fake-News. Auch die Rechte macht Propaganda und auch wir haben "Phrasen" die wir ständig wiederholen.

    Viele Rechte (oder Konservative) stellen sich als die Inkarnation des Guten & Wahren dar. Sind wir nicht. Wir haben nur einen anderen Blickwinkel. Es gibt ein unterschiedliches Erfassen von Realitäten, welches dann folgerichtig zu unterschiedlichen Wahrheiten führt.

    • Avatar

      @MANUELA: Kein Rechter stellt sich als Inkarnation des Guten & Wahren dar. Rechte anerkennen die Realität und die Tatsache, dass der Mensch ein Wesen mit Fehlern und "Macken" ist, die auch durch noch so widerliche staatliche Repressionen nicht beseitigt werden können. An dieser Tatsache sind Diktaturen gescheitert, deren Gemeinsamkeit war, einen Menschen nach ihrem Weltbild zu "züchten". Linke dagegen sind immer Ideologen, für die ihr Weltbild ganz allein die Realität abbildet und die absolute Wahrheit darstellt. Und sie versuchen die "Züchtung" von Menschen, die sich ihre Ideologie vorbehaltlos und kritiklos einimpfen lassen, immer wieder aufs Neue.

      • Avatar

        Sachse erzähl mir nichts vom Pferd. Die Rechte trägt "ihre" Wahrheit auch wie eine Monstranz vor sich her. Und die Rechten (oder Konservativen) halten "ihre" Wahrheit selbstverständlich für die allein gültige.

    • Avatar

      Nicht alle,aber Sokrates ist schon die Inkarnation,des Guten und Wahren,garantiert.

    • Avatar

      @MANUELA: Sie dürfen sich selbst, wie jeder andere auch, natürlich als das bezeichnen, was Sie glauben, zu sein. Das ist allerdings völlig irrelevant. Was Sie tatsächlich sind, erkennt man unter anderem an Ihrem ungebetenen und damit unhöflichen Duzen.

      • Avatar

        Typisch peinliche Reaktion und Argumentation bürgerlich-liberalkonservativer Spießer oder im Fachbegriff Cuckonservative. wenn die nicht mehr weiter wissen. Das haben die mit den linksgrünversifften Figuren gemeinsam.

  3. Avatar

    Ab morgen dürfen nur noch Schwule,Lesben,Phädofile und andere Rudelschweinchen in Pink Demonstationen abhalten …derzeit Kinder weggesperrt werden müssen wegen Abschaumanblick….

  4. Avatar

    Das System wehrt sich auf dem üblichen Weg: Jetzt diskutiert die etablierte Politik ernsthaft eine Einschränkung der Versammlungsfreiheit !

  5. Avatar
    Michael (Babelsberg) am

    Hallo,
    ein Bekannter, zahlendes Mitglied von DieLinke, fragte mich heute ziemlich fassungslos, wie es sein konnte, dass LGBT-Aktivisten, Grüne, Pazifisten udgl. neben Nazis auf der Demo mitliefen. Meine Antwort war: Weil die Verachtung des Systems mittlerweile so groß ist, dass sie den politischen Feind verdrängt hat. Er meinte, weil das rechte Pack einen Wirt brauche, um als Nazi im Patrioten-Grundrechtsmantel die Gesellschaft zu infizieren. Und das seien eben die Esoteriker und Libertären. Mann kann es so oder so sehen. Wenn Compact mal wieder Lust auf ein Streitgespräch hätte, würde ich mich zur Verfügung stellen. Ich finde ja überhaupt, dass euer YT-Kanal daran krankt, dass keine divergiernden Meinungen in Form eines echten Disputs gezeigt werden. Müller-Mertens und Elsässer spielen sich routiniert die Bälle zu, ohne dass der eine dem anderen Paroli bietet. Echokammer-Talk. Kurzweil geht anders. Mehr Streit, bitte.
    Grüße

    • Avatar

      Eine Art runder Tisch also ……. Für die DDR ,aber in Wirklichkeit der gesuchte Pakt mit den Teufeln der Demokratie.

      Ganz einfach erklärt ….an ihren Werken erkennt man die Politniks und Absahner …… Wenn die noch ihren Blödsinn,den sie ihren Reichsendern aufdiktieren hier zur Debatte stellen,können wir gleich der CDU beitreten udn Plakate schleppen ….In einem Land wo alle ……… gerne abkotzen….. ,nicht wegen der Natur ,nein wegen der Komödianten die die Bezeichnung deutscher Politiker tragen…. Wer ein bisschen sein Hirn benutzt ,das auch funkrioniert , da blocken die Hirnzellen die Reden der Fungschonäre …..

      Morgen fliegt Muttern zu Torte nach Paris …..ein Konzept muss her ,natürlich auch im Grosseuropäischem Sinne zu bekaspern ,wie man Aufmüpfige mit Gesetzen belegt …..

  6. Avatar

    Hm,selbst 50.000 hätten ja locker ausreichen müssen,um Reichstag,Kanzleramt,MInisterien , Rundfunk zu besetzen und die Deutsche Sokratische Volksrepublik (DSVR) auszurufen ; wir wären heute in einer anderen Republik aufgewacht. Das es so nicht kam beweist,daß es entweder an der Zahl oder an der Substanz mangelte oder an Beidem.

    • Avatar
      Richtig schreiben hat er auch nicht gelernt am

      Sie sind ein Psychopath und gehören weggeschlossen.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      moooment..zu/in Sitzungswochen wäre das evtl. korrekt watt-du-sachst und knüpft daran an was JE mal räppte in etwa: *50 tsd. und dös Mrkl isch weg vom Fenschdrr!*, hihi.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        corr.: *schluck* -> nicht -50tsd. Rrrreichsmakk od. moderne €-Assignaten, sondern natürlich *Loide uff da Gass’* woll..sorry! – ehehehee..

    • Avatar

      @SOKRATES: Haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, warum es ein Staat für nötig hält, eine für jeden Sehenden absurd falsche, niedrige Zahl der Demonstranten in seinen Medien zu veröffentlichen? Selbst bei 500.000 hätte er doch immer noch locker und sogar sachlich richtig von einer Minderheit sprechen können. Nein, SOKRATES, die Lüge ist diesem Staat und seinen hörigen Medien Überlebensstrategie und die hat er dringend nötig. Und so, wie er in diesem Fall bei einer Zahl lügt, so lügt er bei bei Corona, bei der Gefahr von "rechts", bei Kriminalstatistiken, bei der Flüchtlingsproblematik und, und, und….! Oder glauben Sie tatsächlich, dass die Lüge über die Zahl der Demonstranten ein einmaliger "Ausrutscher" ist? In einem haben Sie sicherlich recht: dass man sich erlauben kann, trotz eindeutiger Bilder (was in anderen Fällen ja gar nicht so leicht ist) , eine solche Lüge überhaupt zu verbreiten, beweist scheinbar den "Erfolg" seiner Manipulationsarbeit bei den Substanzlosen. Das allerdings schien in der Geschichte der Deutschen schon öfter der Fall zu sein, was sich dann schon mal als Fehleinschätzung herausstellte.

  7. Avatar

    Wenn das hier wirklich das Endziel der Globalisten ist, dann gute Nacht Menschheit:

    DER PERFIDE PLAN DES WORLD ECONOMIC FORUM
    https://www.youtube.com/watch?v=wYf-3PhzAJM&feature=youtu.be
    https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006OLciUAG?tab=publications

    (Bitte Links nicht ausnahmsweise nicht löschen)

  8. Avatar
    armin_ulrich am

    Wieso ist schwarz-weiß-rot die Kriegsflagge und nicht schwarz-rot-gold.
    Wo die Bundeswehr überall ist …..

    • Avatar
      Am Abend hetzte das BRD Staatsfernsehen wieder gegen seine eigenen Bürger am

      Die Schwarz Weiß Rot Flagge ist keine Kriegsflagge, sondern vom Kaiserreich die Nationalflagge…die Schwarz Rot Goldene ist nicht nur die Fahne der Bundesrepublik, sondern gilt bis heute als gesamtdeutsche Fahne und wird gelegentlich auch noch in Österreich gehisst, zur Erinnerung an das erste deutsche Parlament 1848. Neben beiden Fahnen waren aber noch viele andere Fahnen auf der größten Demo zusehen, Friedenstaube Regenbogen Israel Amerika Russland Peace usw…rechts links und Mitte waren vereint auf die Straße gegangen, gegen Korruption Diktatur und Unterdrückung

      • Avatar

        Der an Schlaflosigkeit leidende Psychopath kann die Fälle nicht bilden ("vom Kaiserreich die Nationalflagge" ) Ja sämtliche Fetzen von allem denkbaren Dreck waren auf dieser kranken Demo zu sehen. Wer Schwarz-Weiß-Rot dort hin getragen hat,müßte unter halbwegs gesunden Verhältnissen aus der Partei ausgeschlossen und bestraft werden,aber die Verhältnisse….ach,lassen wir`s….. .

      • Avatar
        Dr. Pappnase am

        Sokrates (haha), leider kam das Memo nicht rechtzeitig bei deinen Genossen an. Du warst der einzige mit Halbmondflagge.

  9. Avatar

    Tagesschau (Aktuelle Kamera) von 20 Uhr –
    Anfang: 20.000 in Berlin
    (Täter v.a. "NPD", "AfD", "Reichsbürger"),
    Ende (vor der wahrscheinlich zutreffenden Wettervorhersage): 800.000 in Treblinka (Täter: Nazis).
    In der BRD gibt es nun zwei Kategorien von Menschen:
    Die erste glaubt beide Zahlen.
    Die zweite (mutig kritische) nicht an die erste.

    • Avatar
      Die gewissenlosen am

      Jeder der noch bei solch einen Lügenfernsehen mitmacht, ist kriminell und schuldig! Am Ende siegte immer die Freiheit, wie die Weltgeschichte bewies.

  10. Avatar
    Michael Zunger am

    Ich distanziere mich von meiner gestern gewählten Sprache unter dem Artikel zu der Anzahl der Demonstrationsteilnehmer. Möglicherweise sind die genannten Zahlen, welche in die Hunderttausende gehen, übertrieben. Verbrecherregierung habe ich geschrieben, weil mit einem Mann wie Erdogan gekungelt wird, der IS-Terroristen in Syrien und Libyen unterstützt, darüber hinaus die ansässige Bevölkerung in Deutschland mit einer Unzahl kulturfremder Migranten überschwemmen lässt, die Gefahr des Islam für die einheimischen Bürger nicht abwehrt und über amerikanische Basen auf deutschem Territorium Tötungsdelikte zulässt. Menschen, die in Bezug auf Corona eine andere Meinung haben, kriminalisiert und von der Polizei abführen lässt. Die Medien berichten tendenziös und nicht objektiv. Ich bitte um Entschuldigung für meine Wortwahl gestern im Affekt, nach dem Verfolgen des Livestreams. Gerne würde ich im eigenen Land der Wahrheit verpflichtete, aufrichtige Menschen sehen, welche in unseren Fernseh- und Radiostationen arbeiten und diese kontrollieren. Um diese Veränderung zu erreichen, arbeiten wir weiter mit Aufklärung und guter Berichterstattung, um unsere Mitmenschen bei den nächsten Wahlen zu einer Änderung ihres Wahlverhaltens anzuregen. Ich stehe für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung ein und lehne jede Form von Gewalt und Hetze ab.

  11. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Endgültig zur "Aktuellen Kamera" verkommen ist die Tagesschau der ARD.
    Nun hatte das GEZ-Medium die Chance, die verordneten "20.000 Teilnehmer" heute auf der Basis besseren Wissens zu korrigieren und den friedlichen Verlauf der Veranstaltung zu würdigen. Aber nein! Mit der gleichen Betonköpfigkeit, die einmal das Markenzeichen eines SED-Politbüros war, bestand man auf dieser Zahl. Dann der "Auftritt" dieser unsäglichen Eskens mit der Pöbelei, dass man die Demo hätte früher auflösen sollen. Pennerhaft!
    Das Niveau vierjähriger, trotzköpfiger Blagen während der Hauptnachrichtensendung muss man sich nicht antun. Nie wieder!

  12. Avatar

    Sehr schöner Beitrag. Wäre toll, wenn Compact- TV einmal über Satellit in die Haushalte käme.

      • Avatar

        Noch unmöglicher wäre die Einspeisung eines patriotischen Kanals in die staatlichen BRD-Kabelnetze, da sind die sozialistischen Medienanstalten vor, die auch jegliche Programmaufsicht sabotieren.

        Die Verbreitung über Satellit wäre die einzige Chance auf objektive Berichterstattung im Fernsehen.

  13. Avatar
    Schnauze Voll am

    Sehr schöne Bilder, dank an jeden einzelnen.

    Weiter so, von Tag zu Tag werden wir mehr.

    Wiederstand

  14. Avatar
    Aus wenigen wurden viele am

    Die Demo war ein voller Erfolg und man kann sich nur verneigen über diese Mitmenschen, die den Mut aufbrachten trotz der ganzen Schikanen, daran teilzunehmen. Die ganzen charakterlosen Miesmacher die hier im Forum ständig alles schlecht schreiben, beleidigten und gegen den Compact hetzen, haben doch absolut keinen Arsch in der Hose und keinen Grips dafür. Im Ausland zollt man bereits jetzt den ganzen Demonstranten Hochachtung für ihren Mut !

  15. Avatar
    Duis Libero am

    Was für’n geiler Tag. Ich gestehe "war aus dem Rheinland nur per Livestream" dabei. Aber so viele, gigantisch viele richtig nette Leute wie Du und ich – die wohl kapieren, dass etwas faul ist im Staate Deutschland.

    Kann man das nehmen für regelmässige Samstags-Demos in diversen Städten Deutschlands? – Jeden Samstag! Sogar in Düsseldorf!

  16. Avatar

    Zu „rechtsradikales Bündnis“ (Gewerkschaft Verdi)

    Ich habe den finanziellen Balast an diversen, vermeintlich, solidarisch, gemeinnützigen Beiträgen u.a. für Gewerkschaften, gemeinnützigen Vereinen usw. , Zeitungsabos bereits vor Jahren gekündigt.
    Das war gut so.

  17. Avatar
    heidi heidegger am

    Das Volk als Gesamtkunstwerk (Richard Wagner und so..) und drr Elsässer bewegt sich darinnen wie ein Fisch im Wasser..so muß ditt! 🙂 stabiles Video!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        hehe, JE reitet auf einer Walküre quasi symbolisch..ich nenne keine Namen wer aber ditt Walküre sein soll (ditt Giffey wäre meine heidi-Wahl). LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        entschuldige, hast du mich gerade *schweinderl-backe* genannt, häh? d u darfst das, lieber maxxx..*kicher*

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        Schaut Euch mal die Walküren-Darstellungen an.
        Jetzt stellt Giffey daneben… Nee, also das geht gar nicht!!!
        Und dann der Ritt auf ’ner Walküre – also, nun benehmt euch mal wieder, woll?

  18. Avatar

    Die Lumpenpresse "Rheinische Pest" hat neben den üblichen Aluhutträgern, Verschwörungstheoretikern, "Corona-Leugnern", Rechtsextremisten und Reichsbürgern einen neuen Diffamierungsbegriff im Programm:

    Corona-Gefährder! Diese miesen Maulhuren des Merkelismus wollen uns in einen Topf kippen mit IS-Mördern.

    Vorsicht, Bezahlartikel: "Nach Großdemo in Berlin : Mehr Konsequenz im Umgang mit Corona-Gefährdern"

    Wann wird diesen Dreckschleudern und Verleumdern endlich der Stecker gezogen???

    • Avatar

      "Covidioten" nicht zu vergessen. Ein grandioses Eigentor, denn klar ist, wo die Idiotie wirklich sitzt: bei jenen, die das eigene Denken verlernt haben, die duckmäuserisch jedem Schwachsinn Glauben schenken, und die eine völlig irrationale und pathologische Angst davor haben, irgendwie an Covid-19 versterben zu können. Die armen! Man weiß ja nicht genau wie viele das sind, aber mit Sicherheit mehr als die Anzahl von Therapieplätzen, die für die Behandlung phobischer Angsterkrankungen zur Verfügung stehen. Deshalb wäre es an der Zeit, die Pandemie einer Covidiotie zu verkünden und entschieden dagegen vorzugehen!

      • Avatar

        Eine schöne Losung auf der Demo lautete: Die größte Verschwörungstheorie ist die Corona-Pandemie. Die Verschwörungspraktiker haben es geschafft, durch die schamlose Instrumentalisierung einer Urangst des Menschen, schwer und unheilbar zu erkranken, einen großen Teil der Menschen zu willenlosen Spielbällen ihrer Machtgelüste zu machen. Das beste und für jeden sichtbare Zeichen dafür ist das Bild gedemütigter Maskenträger. Es gibt kein wirkungsvolleres als das von gesichtslosen Untertanen.

      • Avatar

        Ja klar,das eigene Denken haben die drauf,die 1:1 gegen den Verstand das Compact-Zeug nachbeten.

    • Avatar

      Also,das geht nun wirklich nicht,vom Format der IS-Kämpfer habt Ihr nicht mal 2%.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel