COMPACT-Querfront: Die Überwindung politischer Gräben, die den Herrschenden nutzen

57

Am 1. August wurde Wirklichkeit, woran COMPACT schon seit seiner Gründung vor knapp zehn Jahren arbeitet: Eine freiheitliche Volksfront, die die politischen Gräben überwindet – auch Querfront genannt. Jetzt droht ein generelles Demonstrationsverbot…  In dieser entscheidenden Phase wird unsere Arbeit, vor allem COMPACT-TV, noch wichtiger. Unterstützen Sie uns durch eine Spende.

Am Wochenende twitterte der SPD-Politiker Aziz Bozkurt: „Ich fordere: härtere Gesetze, um diese Lebensgefährder abschieben zu können. Egal wie. Egal wohin. Einfach raus aus meinem Land.“ Versehen war die Kurznachricht mit den Hashtags #b0108 und #COVIDIOTS.

Damit ist klar, wen der türkischstämmige Bundesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt der Sozialdemokraten meinte: Die Hunderttausenden, die an diesem Tag in Berlin unter dem Motto „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“ gegen die Corona-Diktatur und für ihre Grundrechte auf die Straße gingen. Bozkurt hat mit diesem Tweet deutlich gemacht, wes Geistes Kind er ist: Deutsche, die ihr verfassungsgemäßes Recht auf Versammlungsfreiheit in Anspruch nehmen, sollten, wenn es nach ihm geht, des Landes verwiesen, also quasi ausgebürgert werden. Erinnert einen das nicht an die dunkelsten Kapitel der jüngeren deutschen Geschichte?

Kaum weniger volksverachtend war die Twitter-Nachricht, die die Parteivorsitzende der SPD, Saskia Esken, zur Großdemo in Berlin absetzte. Sie schrieb:

Tausende #Covidioten feiern sich in #Berlin als „die zweite Welle“, ohne Abstand, ohne Maske. Sie gefährden damit nicht nur unsere Gesundheit, sie gefährden unsere Erfolge gegen die Pandemie und für die Belebung von Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft. Unverantwortlich!

Dieselbe Politikerin hatte noch am 6. Juni getwittert: „Zehntausende Demonstranten zeigen überall in Europa #Solidarität für #BlackLivesMatter und protestieren friedlich gegen #Rassismus und #Polizeigewalt – Danke!“ Mit anderen Worten: Wenn es um die vermeintlich richtige Sache geht, sind Demonstranten für Esken Helden, wenn sie ihr politisch nicht passen, sind es Schurken, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. Auch das erinnert einen nicht zufällig an unselige Zeiten, in denen Demokratie, Freiheit und Bürgerrechte abgeschafft waren.

Genau darum geht es jenen über 500.000 Menschen – und nicht „rund 20.000“, wie die Massenmedien in dreister Lügenmanier verbreitet haben –, die am 1. August in Berlin auf die Straße gingen: um Demokratie, Freiheit und Bürgerrechte! Seit der Wiedervereinigung haben noch nie so viele freiheitsliebende Menschen in Berlin gegen die Bundesregierung demonstriert.

Und schon längst sind es nicht mehr nur die total überzogenen Corona-Maßnahmen und die vielen Fakes im Zuge der Pandemie, die die Leute umtreibt – sie stellen die Systemfrage und wenden sich gegen eine in vielfacher Hinsicht verkommene politische Klasse, die die Bürger ihrer elementaren Freiheitsrechte berauben will, um die Ziele der internationalen Globalisten-Clique durchzusetzen.

Besonders erfreulich ist: Diese neue Demokratie-, Souveränitäts- und Freiheitsbewegung kann man weder als „rechts“ noch als „links“ klassifizieren – hier kommen mutige Widerständler über alle Lagergrenzen hinweg zusammen, um gemeinsam für eine überaus berechtigte Sache zu streiten. Das Volk lässt sich nicht länger auseinanderdividieren!

Diese Überwindung der von den Herrschenden gewollten politischen Gräben ist für COMPACT schon seit Gründung vor 10 Jahren ein Herzensanliegen – genau wie der Kampf für mehr Demokratie, Freiheit und Souveränität! Daher war es für uns – allen voran Chefredakteur Jürgen Elsässer – eine Selbstverständlichkeit, diese neue Volksbewegung publizistisch zu begleiten und am „Tag der Freiheit“ in Berlin vor Ort zu sein.

Sehen Sie hierzu den eindrucksvollen Bericht unseres jungen Reporters Paul Klemm bei COMPACT-TV, der freimütig bekundet: „Ein solche Masse an Menschen habe ich in meinem Leben noch nie gesehen! Es ist ein bunter Strom aus friedlichen Protestierern, der sich an diesem Samstag über Berlins Straßen ergießt.“

Was unser Nachwuchstalent dort erlebte und welche Eindrücke er mit dem Team von COMPACT-TV einfangen konnte, sehen Sie hier. Bitte vergessen Sie nicht, unseren Kanal auf Youtube zu abonnieren – und das Glocken-Symbol für Benachrichtigungen über neue Sendungen anzuklicken –, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Diesen informativen Report vom „Tag der Freiheit“ in Berlin liefert ihnen COMPACT-TV – wie auch alle anderen Sendungen – vollkommen kostenlos. Im Gegensatz zu den GEZ-Medien oder Formaten wie „Spiegel TV“ werden wir nicht durch Zwangsgebühren finanziert oder von finanzstarken Werbepartnern gepampert. Und wir berichten wahrheitsgetreu! Umso mehr sind wir auf die Unterstützung aus unserer Zuschauerschaft angewiesen.


Wenn auch Sie einen Beitrag zu ehrlicher Berichterstattung leisten möchten, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag Spenden zukommen lassen. Wir werden auch weiter auf Kurs bleiben und uns für Ihre Interessen – und nicht die der Herrschenden – einsetzen.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

57 Kommentare

  1. Avatar

    Als es 1989 um das damalige "Unrechtsregime" ging, hatten die moralisch hochstehenden und werteorientierten West-Medien gemeinsam astronomische Zahlen von Demonstranten zur Hand (Leipzig 70 000, Berlin Alexanderplatz 1 000 000). Die damalige Systempresse des "Unrechtsregimes" war zunächst auch anderer Meinung. Heute sind die damaligen "moralisch hochstehenden werteorientierten West-Medien" für jedermann erkennbar zu Apologeten des Merkel-Systems mutiert – haben für mich als Ossi, ähnlich wie damals das "Neue Deutschland" (das kennzeichnete sich unter dem Titel übrigens eindeutig als "Organ des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands") im Verhältnis zur DDR-Regierung eine regimetragende Funktion.
    Es waren viele Demonstranten, damals wie heute, für die Machthaber so oder so beängstigend! Natürlich verharmlost deshalb die Systempresse und natürlich wird andererseits übertrieben. So ist das nun einmal.

  2. Avatar

    Die Politik sollte gemischt christlich-konservativ, rechtskonservativ und ökologisch sein. Zudem muss die Kirche charismatisch erneuert werden. Ausführlich behandelt werden die Themen in der Öko-Theosophie (bitte googeln).

  3. Avatar

    Freiheitsrechte – Das verrückte Dorf um die Kirche

    "wenden sich gegen….verkommene politische Klasse, die die Bürger ihrer elementaren Freiheitsrechte berauben will, um die Ziele der internationalen Globalisten-Clique durchzusetzen"

    Demonstrieren die, weil z.B. die Gewaltenteilung nicht eingehalten wird, Bundestag und Bundesrat, also die Parteien, also die Wirtschaftsverbände die Verfassungsrichter bestimmen, die dann asozialen Verfassungsbruch per Verarmungsverwaltung legitimieren? Oder weil Recht als Ware im Rechtsstaat ein unfaires Instrumentarium der Reichen gegen die Armen ist? Gegen eine faschistoid pervertierte "Demokratie"?

    Nö, wegen Masken im Kaufhaus, etc. Die Regierung würde sich doch nicht mit solchen Maßnahmen unbeliebt machen, wenn es das Schutzinteresse der Bürger nicht abverlangte…

    weder…„rechts“ noch als „links"

    Eine Querfront bilden die im BT vertretenen Parteien. Pseudolinke wie Rechte gehen z.B. die genannten Missstände des verpfuschten Rechtsstaates nicht an (zu viele sozialwissenschaftliche Dummschwätzer mit dünn-pfiffiger Anarchosouce in der Birne, betätigen sich lieber als hirnlose Sprachpolizei etc.) und stützen damit den Unrechtsstaat. Aber die Rechte betreibt zu viel rassistische Hetze. Und Höcke z.B. verteidigt ein Führerprinzip. Wie gehen Autokraten mit Widerstand um? Man machte die eigene Veranstaltung, welche der unvollkommene Unrechtsstaat noch duldet, unmöglich.

    • Avatar

      Sie glauben wirklich, dass es bei den Demos lediglich um "Masken im Kaufhaus" geht? Ich bin mir sicher, dass es außer Ihnen auch noch ein paar andere gibt, die Zusammenhänge erkennen und 1 und 1 addieren können.

      Übrigens steht es Ihnen frei, besseres auf den Weg zu bringen. Wäre ein edlerer Weg, als diese ewige Miesmacherei.

      • Avatar

        @SUPERPOWER: Nein, es geht nicht allein um "Masken im Kaufhaus", obwohl die das für jeden sichtbarste Symbol von Machtdemonstration und Demütigung sind. Das gilt für jede "Gesichtslosmachung", deshalb erweitert man gerade wieder wegen des Anmarsches der "zweiten Welle", die jetzt vor der ersten, die es auch nicht gab, nicht kommt. Es geht darüber hinaus um ein selbsbestimmtes Leben in Freiheit, mit Sport, Theater, Festen, Tanzen, kurz um das, was menschliches Leben und nicht bloße Existenz bedeutet. Existieren tun auch Einzeller.

  4. Avatar

    Lesen Sie mal den Polizeibericht der Berliner Polizei (einfach Berliner Polizei bei Google eingeben). Am 01.08.2020 hat es in Berlin keinerlei Polizeieinsätze gegeben. Keine Demo, keine Gegendemos, keine abgefackelten Autos, keine fremdenfeindlichen Vorfälle, nicht mal einen Verkehrsunfall. Ich glaube, man verbreitet keine Fake-News, wenn man behauptet, dass es so einen Tag wie den 1. August 2020 in Berlin noch nie gab.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das System … Das Establishment … Das Regime … Die Müllstream-Medien … überführen sich jeden Tag selbst … der Lüge und Verlogenheit 😉

    Das Geschmeiß fürchtet sich … und das ist auch gut so !!!

  6. Avatar

    Das dieser Jungreporter noch nie so viele Menschen gesehen hat zeigt nur das er noch nicht auf vielen Demos war. Von den dümmlichen 1,3 Millionen ist man ja schon auf 500tausend zurückgerudert. Natürlich können die alternativen Medien an dieser immer noch völlig überzogenen Zahl festhalten. Ich denke sie müssen es jetzt auch, um nicht völlig unglaubwürdig dazustehen. Ich war schon auf Demos von 200, 1000, 10.000 Personen bis 300.000 seinerzeit in Bonn. Leider habt ihr euch mit dieser abstrusen Schätzung (Veranstalter-Zahlen sind immer übertrieben) selber in dieses Fettnäpfchen gestellt.

    • Avatar

      @MANUELA: Kann sich denn die Berufsdemonstrantin noch erinnern, gegen oder für was sie bei den vielen besuchten Demos demonstriert hat? Gabs wenigstens ne Bockwurst für jeden Teilnehmer?

      • Avatar

        SachseSesselpubser, ja ich kann mich noch daran erinnern. Leider mussten die Würste entweder dort gekauft werden oder man hat sich Stullen mitgenommen.

        Meine letzte Demo war vor 2 Jahren in Berlin mit der AfD. Jetzt mache ich das nicht mehr. Die jahrzehntelange Erfahrung hat gezeigt, es ist nur bedingt von Nutzen in einer "temporären Autokratie", wie sie in einer "parlamentarischen Demokratie" existiert. Auch die Bezeichnung "temporäre Diktatur" beschreibt die Realität einer "parlamentarischen Demokratie" treffend. Eine Diktatur muß nicht zwingend mit körperlicher Gewalt assoziiert werde. Es gibt auch die "sanfte Diktatur".

  7. Avatar
    Die beste Überwachung ist die Corona App am

    Ein System was die 3 Klassen Krankenkassen einführt und das Blindengeld kürzt und Obdachlose im Winter erfrieren lässt, ist niemals wirklich an der Gesundheit seiner Bürger interessiert.

  8. Avatar
    michael ullreich am

    Warum hat Redner Thorsten Schulte durch das Megaphon die Menschen gebeten, friedlich nach Hause zu gehen? Ich fand das sehr merkwürdig, denn die Menschen wollten weitermachen. Desweiteren forderte er die Menge auf, bloß nicht zum Kanzleramt weiter zu ziehen, weil sich dort "Nazis" und "Reichsbürger" um Rüdiger Hofmann eingefunden hätten. Und so jemand bekommt von COMPACT den roten Teppich ausgerollt? Ich erinne an zahllose Artikel und Interviews mit ihm. Mir scheint, ihr habt mal wieder den Falschen aufs Schild gehoben. LMFAO…

    • Avatar

      Es gibt so viele Fake-Patriote" das man nicht mehr zählen kann. Der Westen der AfD ist ein einziger Fake. Man kann sie auch Geld-Patrioten nennen. Mal läuft man dem einen hinterher, mal der anderen. Aber immer sind sie voll angesagt und voll authentisch und voll ehrlich.

      Der kleinste Strohhalm an dem man sich klammert.

  9. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Man kann nicht sagen, daß "Compact" in 10-Jähriger Arbeit,zuammen mit der sog. AfD, den Deutschen Widerstand zerstört hätte. Denn der existierte immer nur in rudimentären Resten und die sind noch da. Aber
    Beide haben sehr erfolgreich den aufkeimenden Umut in Bahnen gelenkt,die für das System ungefährlich sind. Querfront verhindert Polarisierung und ohne Polarisierung gibt es keine Spannung,ohne Spannung keine Entladung eines revolutionären Blitzes

    • Avatar

      Ginge es nach Plappermäulchen SOKRATES sollte COMPACT mit den Neuapoldoofen zusammengehen 😉 😉

    • Avatar

      KÄPTN BLAUBÄR: Es wäre nun endlich an der Zeit, von Ihnen (und ein paar Anderen) ein Programm zu erfahren, wie und mit wem Sie die "Entladung des revolutionären Blitzes" demnächst organisieren und dem System tatsächlich gefährlich werden wollen? Das Programm für ein "weiter so" gibt es schon. Manchmal haben sogar Kommunisten recht, wie Brecht mit seiner Aussage "Erst kommt das Fressen, und dann die Moral" beweist. Dort liegt der Knackpunkt. Das System hält (noch) genügend Fressen für seine Michels bereit. Und beim Fressen dürfen sie sogar die Maske abnehmen. Das genügt ihnen.

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Dieses Bankrotte Regime mit einem SPD Bürgermeister in Berlin löst eine Demo von Hundertausend auf was für eine Angst diese Verbrecher vorm Volke haben zeigt ihr erbärmlicher Polizeieinsatz gegen friedliche Demonstranten währen sie linke Aufmärsche dulden und noch unterstützen.

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Der SPD Klapsmann scheint Wahrnehmungstörungen zu haben oder an Halluzination zu leiden,von wegen sein Land und zum Abschieben kommt nur er und sein anderes hier eingefallenes Klieenteel in frage.

  12. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Das müssen wir für die Zukunft ganz genau fixieren: "Abschieben – egal wie, egal wohin". Der SchariaPartei-Politiker gibt einer zukünftigen patriotischen politischen Kraft einen lakonischen, kompakten Handlungsvorschlag für alle Fälle des politischen Lebens in DE. Asylmafia, türkische Diaspora und Islamverbände werden es ihm noch "danken". Zu gegebener Zeit.

  13. Avatar

    Der 01.08.2020, wird als der Tag der endgültigen Demaskierung der Medien und diverser Politiker in die deutsche Geschichte eingehen.

  14. Avatar

    20.000 Spinner sind sicherlich keine volksfront…wird bestimmt in nächster Zeit sehr witzig zu beobachten was aus dieser großen revolutionären Bewegung passiert….wahrscheinlich einfach nix….denn eins ist sicher…beim nächsten mal wird es sehr viele Luftbilder geben, damit auch jeder selber nachzählen kann und das lügengebäude der Veranstalter von der halben Million oder mehr sehr schnell in sich zerfällt

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Herrje … ein weiterer, dummerzogener, geistig-minderbemittelter, Trottel-Troll 😉

      • Avatar

        Es kann nicht jeder mit so hoch intelligenten Kommentaren wie sie glänzen

        Dann rechnen Sie mir bitte mal vor wie man 1,3 Millionen Menschen auf der besagten Straße unterbringt…und wie hoch man die da stapeln müsste…die Formel des Flächeninhaltes bekommen sie sicher hin

        Oder können sie nur sinnentleerte Wilde Beschimpfungen von sich geben?

        Dann würde das mit den Spinnern ja doch hin hauen….Troll jaja

      • Avatar

        Nicht aufregen, diese rotgrünen Kasperle sind doch nur zu bedauern.

        Die sind quasi eine Unterart der Menschenaffen – gehören später in Zoos.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Woher weißt du die Zahl der Demonstranten, bestimmt aus der Hofberichten der Lügenpresse da bist du natürlich bestens informiert,haha

    • Avatar

      Und wenn es nur ein Einziger wäre, der demonstrieren würde – es ist und war bekanntlich nie der ordinäre Pöbel, die politisch bewußtlose und desinteressierte Masse, die sich gegen Unrecht und Tyrannei engagiert. Am 1. August 2020 jedenfalls waren die Freunde von Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie auf den Beinen – mutig, friedlich, engagiert!! Die gesellschaftliche Crème, jenseits der feigen und hirngewaschenen Opportunisten, die in diesem Lande in der Tat noch immer die Mehrheit stellen.

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Ja,ja,"Freiheit,Rechtsstaatlichkeit,Demokratie",dieser Blubber wurde mir von Kindesbeinen an vom System eingetrichtert und er wird nicht dadurch besser,daß Ihr Nachzügler ihn jetzt wiederkäut.

    • Avatar

      Nun unterstell mal nicht den Spionen der unsichtbaren Front ,dass sie nicht schon jeden Milimeter mit Drohnen gepixelt haben……. Keine Angst,wenn Aluhut dabei war,wird das Konterfei geschwärzt ….. man schützt ja schliesslich seine Informanten…. und V-Leute….

    • Avatar
      Der Merkelverehrer am

      Die Merkel hat dir Deppen doch total den Kopf verdreht, hast bis jetzt nur Glück das deine Mutter Schwester noch nicht vergewaltigt wurde, oder Du und dein Bruder gemessert wurden. Du verhöhnst die Opfer und beleidigst besorgte Bürger ! Gott sieht es und wird dich dafür mit CORONA bestraften !….die Maske wird dir da auch nicht helfen….

      • Avatar

        Und kein einziger konnte den Flächeninhalt berechnen sondern nur Gift und Galle speien

        Aber diese Leute halten sich für allwissend, demokratisch und freiheitsliebend

        Und da wunderst wenn sie nur ausgelacht werden

        Spinner eben….wir reden in zwei Wochen wieder was aus der großartigen Bewegung geworden ist

      • Avatar

        Bitte nicht die Himmelsleiter vergessen …. wenn Gott kommt und Corona bringt ….. ,aber scheinbar ist Gott ein Schlechter ,denn er hat schon sehr vielen Menschen den Tod mit Corona gebracht…… Mann Sokrates Merkelverehrer lass es sein ….

        Du sollst nicht falsch Zeugnis reden …..

      • Avatar
        10 Mio Neuinfektionen, oder? am

        Nun glaubt doch endlich Gensings und Sundermeyers Faktenchecks.

        Übrigens, die Polizisten wurden nicht von militanten Linken verletzt, auch nicht von Omas gegen Rechts.

        Apropos, wieviele Gegendemonstranten gab es? Viele können es ja nicht gewesen sein… hihi….

    • Avatar
      Wer im Glashaus sitzt am

      War auch witzig, den Untergang der glorreichen NPD erleben zu dürfen. Was machen all die loser derzeit so, anderen im Internet kluge Ratschläge erteilen?

    • Avatar

      @ALUHUT: Je mehr man an die Zahl der Machthaber glaubt, um so mehr müsste man eigentlich stutzig werden, warum diese bei einer so lächerlichen Zahl (auch noch nur Spinner) so aufgeregt reagieren? Warum macht man diese Demo nicht lächerlich, indem man ausführlich Bilder in den Staatsmedien ARD und ZDF sendet? Ging doch bei BLM auch!

  15. Avatar

    Die "Überwindung politischer Gräben" nützt den Herrschenden.Daß Entstehen dieses giftigen ,synkretistischen Unkrauts "Querfront" nützt ihnen. Diese Querfont-Theorie erklärt einen Mangel,nämlich das Fehlen eines Ismus und einer darauf fußenden Marschrichtung, zur Tugend und verhindert so sehr wirksam , daß sich eine wirkliche Gegenkraft gegen das System bilden kann. Wer die BRD der 50er Jahre wieder haben will,der gehört zum System,denn dieses ist aus dieser entstanden.

    • Avatar

      Sehen wir dir nach, die "Neuapostolschen" quatschen immer solch dussliges Zeug.

      Biste schon zum Apostel bei deinen Verein aufgerückt?

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Bei WEM ? Bei deineM Verein. Wer die Casus nicht richtig bilden kann, gehört zu den Unteroffizieren.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Nehmen wir kurz an, dass du Recht hättest.

      Wo bleibt deine Kavallerie? Keine da? Alle gerade kacken? Dann einfach solange das Theorieplappermäulchen halten, bis ihr Wahren euch merklich formiert habt.

    • Avatar
      Corona bekämpft den Schwachsinn am

      Ich habe an Corona nie geglaubt, man beschimpfte mich als Skeptiker und heute wo ich Sokrates kenne, weis ich das die Bonzen diesmal nicht lügen, Corona steckt Sokrates im ganzen Körper und er selbst weis, das kein Arzt auf der Erde ihm noch helfen kann…..Corona wird Sokrates von seiner Verwirrung erlösen.

  16. Avatar
    heidi heidegger am

    Volk spaziert monstrierend quasi..also wanns die Jugend erreichte (uns‘ Paul "Paule" Klemm – er sei gegrüsst!), hat das Volk alles richtig gemacht, voilà.

    ..und noch bittschön ein klitzikleiner OT: [HEINRICH WILHELM am 3. AUGUST 2020 14:38 Schaut Euch mal die Walküren-Darstellungen an.
    Jetzt stellt Giffey daneben… Nee, also das geht gar nicht!!!
    Und dann der Ritt auf ’ner Walküre – also, nun benehmt euch mal wieder, woll?]

    schau d i r mal an, lieber @HW, was ²Matschello Masturbani in *das große Fressen* 1973 (Italien) / Regisseur: Marco Ferreri, alles so äh bereitet (und zwar u.a. ditt Andréa Ferréol..she nice!)

    -> Vier Freunde um die Ende 50 (Soki/Pilot – also ²MM – und heidi und HW und Tiffi) treffen sich an einem Wochenende im Spätherbst, um sich fortwährend delikat zubereitetem, aber in erster Linie übermäßigem Essen und sexuellen Ausschweifungen hinzugeben, was letztendlich zu einem geradezu feierlichen, kollektiven Schuldgefühl dem Forum gegenüber usw. usw. LOHL 🙂

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2

      klassikpunk dot de/die-walkuere-wiener-staatsoper-2018-opernkritik/

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        In der Wallküre spiel Claudia Rotgrün die Hauptrolle nicht in der Staatsoper sondern in der Bunten Tagsoper, zacknwech hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        Soki gegenüber habe isch übrigens kein Schuldgefühl wg. *ditt bissi Kitzeln mit MM oder so* unn datt, denn er machte Kacka im Forum weiter vorne oder hinten und nannte B. Brecht ’nen Verbrecher. *kannsedirnichausdenken* 😕 USA-KapitalismusGangsta kommen als Rollen(namen) in der 3 GroschenOper und in Arturo Uiuiui vor..tia-isso! Strafarbeit: Bitte, lieber Soki, Textanalyse zu liefääärn beider Stücke zeitnahst! tsstss..

      • Avatar
        heidi heidegger am

        SokiSoki: ja, u n d(?) McCarthy gestählt und unser gröhschdrr Nationaldichter (zit. n. JE) der Neuzeit, hehe.

  17. Avatar

    Nach der Abschiebung deutscher Menschen aus Deutschland kommt dann wohl der Holocaust an Deutschen. Schon jetzt werden Deutsche im Mutterleib ermordet. Also, es wird ernst. Die antideutschen Subjekte mit verbrecherischen Veranlagung müssen den Volkszorn spüren! FREIHEIT!

  18. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die-se Welt … wird vom verlogenen, hinterfotzigen, Establishment, samt seinem willfährigen, Marionetten-Konsorten-Polit-Medien-Schmutz befreit und gesäubert … und ich freue mich darauf 😉

  19. Avatar

    Für die sonntäglichen "Sommerinterviews" der medialen Speichellecker sind Politiker bekanntlich stets zu haben – egal an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit. Aber natürlich nicht für diejenigen, die sie repräsentieren sollen. So geschehen am gestrigen Tag. Ich schau ja kaum noch ARD & Co., aber als da der Söder (direkt im Regierungsviertel, wo am Samstag noch die demokratiefordernde Demonstration durchzog) sein schleimiges Gesicht in die Kamera hielt und sagte: "Was mir echt Sorgen macht an dieser Demonstration, das war, dass dort Rechte und Linke zusammen auftraten, und die gehören einfach nicht zusammen" – da wurde erneut klar, dass es diesem und anderen Deppen um Spaltung geht, um ein Gegeneinander-Aufhetzen von angeblich "Linken" und angeblich "Rechten", um den Hass zwischen vermeintlichen "Lagern", weil die sog. "Mitte" in deren Wahnvorstellungen davon profitieren könnte. Ich halte den Söder für intellektuell relativ unterbelichtet, und doch für einen cleveren Karrieristen. Da hat er sich wohl etwas verplappert, das Dümmerchen. Aber sorgen muss der sich nicht – der deutsche Michel wird das überhaupt nicht registriert haben. Buisiness as usual.

    • Avatar

      „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie
      eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher“
      Bertold Brecht

  20. Avatar

    Bleibt abzuwarten, wann sich ein neuer Ken Jebsen wie damals von den Pegidianern und Compacteros wieder d I s t a n z i e r t.

    Frage allerdings: Wann in der jüngeren Deutschen Geschichte wurden Deutsche von ausländischen Politikern im Inland dazu aufgefordert, das Land zu verlassen?

    • Avatar

      Dummes Gerede. Ken Jebsen gehört eindeutig mit zur "Querfront", und wer hier wieder anfängt oder fortfährt, dümmliche und destruktive Distanzeritis zu betreiben, der soll sich bitte schön verabschieden in den inaktiven und politisch-banalen Ruhestand! Es gibt doch immer wieder Leute, die einfach nicht begreifen wollen, was wirklich abgeht!? Dummes deutsches Konkurrenzgehabe!!!

      • Avatar

        Ich weiß nicht wirklich, ob ich den Siegried recht verstanden habe. Egal – wer einem allerdings schwerstens auf die Nerven geht, das ist diese SPD-Esken, ein dummes Weib, das – wie zu erwarten war – ihren männlichen "Kompagnion" inzwischen ins Abseits gestellt hat (oder der das selbst betrieben hat), und das mit der bekannten weiblichen Inbrunst und Selbstgefälligkeit ihren politisch-korrekten Stuss in die Öffentlichkeit hinausposaunt. Eine Zumutung ohnegleichen!!

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Klar,wer ließe sich denn nicht in einen Querfront-Sumpf integrieren? Trump passt rein Sarrazin, Maaßen passen, und ich würde nicht wetten ,ob morgen nicht auch Merkel rein passt. Ihr haltet diesen Mist für Politik?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel