Die aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr. 

    Unsere Themen im Überblick:

    ◾️ USA – Planen die Demokraten den Wahlbetrug?
    ◾️ Ein Jahr Biden – Der tiefe Sturz des Anti-Trump
    ◾️ Gender – Das Tampon für die Herrentoilette
    ◾️ Freie Sachsen – Kommt jetzt die Stunde der Regionalparteien?
    ◾️ Das Letzte – Jung und Ungeimpft

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    11 Kommentare

    1. friedenseiche an

      das kommt davon wenn die eliten stoffe ins essen wasser usw einbringen
      die die zirbeldrüse auf ein minimum schrumpfen lässt
      "genug um zu malochen zu wenig um zu leben"

    2. jeder hasst die Antifa an

      Was wird eigentlich an den Unis gelehrt wen am ende Studenten solch Gequirlte Schxxe fabrizieren, die gehören auf keine Uni sondern in eine geschlossene Anstalt.

    3. Zuerst einmal würde ich darauf wetten, dass Mark Zuckerberg der nächste Präsident der USA wird. Er wird wie Phönix aus der Asche steigen. Seine Wählerschaft kommt aus dem Millionenheer der Facebook-Nutzer. Er wird einfach da sein, genau so wie Macron.

      Als Zweites möchte ich feststellen, daß mit dieser Jugend nichts mehr anzufangen ist, seit Vater vom Vater zum Erzeuger mutiert ist, Mütter zu Freundinen wurden, die sich mit den Töchtern im gleichen Outfit um die selben Hengste streiten. Seit Lehrer nicht mehr Lehrer sind, sondern Udo und Jörg die ihren Namen wunderbar tanzen und hervorragende PPT-Präsentationen hinbekommen aber nicht rechnen können. Seit der “Goldene Schuss” ledigen Müttern die Versorgung in den nächsten 18 Jahren sicherte und damit “Mutter” jemanden hat der die perfekte Pizza auf den Tisch bringt wenn sie totalgestresst von der Selbstverwirklichung nach Hause kommt. Nein, diese Jugend ist nicht wie andere Jugenden. Es ist eine ohrberingte, beinrasierte Stuhlkreis-Quassel-Jugend, die allenfalls Fingerfertigkeit auf dem Handy beherrscht aber das Denken völlig verlernt hat. Und über das Denken hat sie das Handeln völlig verlernt.

      • Es ist erreicht was zu erreichen war. Eine verschwulte Laber-Jugend die nach einer Ohrfeige von einem Geölten den Bürgersteig freimacht. Gott sei Dank hatte ich eine andere Jugend. Mit Beulen und Schrammen, mit Angst vor dem Rohrstock, mit Kämpfen um “unsere Weiber” und mit dem festen Glauben an Jesus Christus. Das alles hat mir den aufrechten Gang beigebracht. Bis heute. Und so gehe ich stolz an dieser Jugend vorbei und wische mir eine Traene des Mitleids von der Wange. Ihr, die deutsche Jugend, seid die ärmste Jugend dieser Welt.

        • Wenn ich an meine Kindheit denke wie schön die war und das was die Jugend heute
          so ausmacht, dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.
          Als Kinder sind wir bei uns in Thüringen im Sommer durch den Wald gestromert, im
          Winter waren wir Schlitten- und Skifahren. Unsere Kindheit spielte sich
          hauptsächlich im Freien ab aber das konnte man damals auch so machen, denn bei uns
          bzw. auf dem gesamten Gebiet der ehemaligen DDR gab es keine gewalttätigen Jugendliche
          aus der Türkei, Araber und sonstige Ethnien, denen nichts besseres einfällt als deutsche
          Kinder zu verprügeln und zu schikanieren.
          Natürlich haben wir uns auch mal gekloppt aber im Gegensatz zu heute nicht mehr vergleichbar.
          Wenn einer am Boden lag war Schluß und das Größte, nach einer Stunde war man wieder
          gut Freund !
          Alsältere Jugendliche gingen wir zusammen tanzen, baggerten die Mädels an, behandelten sie
          aber niemals als Freiwild !!!
          Heute als fast 70 jähriger denke ich sehr gerne an die Zeit zurück.
          Als wir zur Armee eingezogen wurden, machte man richtige Kerle aus uns ! Ich beherrsche heute
          noch "gewisse Dinge" die man uns dort u.a. zur Selbstverteidigung beigebracht hatte … grins.
          Natürlich zählten wir auch dort die Tage bis zur Entlassung … lach !
          Vor der heutigen, oft schuleschwänzenden Jugend (Fridays for Future) kann ich keine Achtung mehr
          empfinden aber es gibt Gott sei Dank auch bei denen noch Ausnahmen !

    4. Freichrist343 an

      Die CDU (25 %) hat jetzt die SPD (25 %) eingeholt. Bitte googeln: Sonntagsfrage
      Weltweit befinden sich Konservative im Vormarsch. In UK führt der konservative Boris Johnson einen Wirtschaftsaufschwung herbei, weil er die verdammten Corona-Beschränkungen abgeschafft hat. In Frankreich werden Le Pen und Zemmour im April viele Stimmen bekommen. In den USA werden die Konservativen im November viele Stimmen bekommen.
      Zudem wird das Christentum erneuert. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • jeder hasst die Antifa an

        Es nützt nichts wenn die Bevölkerung immer wieder zwischen den selben Versagerparteien hin und her Wählt, das ändert gar nichts da kann man gleich die SED Wahlen wieder Einführen, die Altparteien haben das Land runtergewirtschaftet und werden es noch tun,solange sie regieren dürfen.

    5. Die Jugend ist unsere Zukunft an

      Wieder eine sehr gute Sendung und mit ganz genauer Analyse der politischen Weltlage.. Das Schlusswort diesmal von den jungen Leuten, war auch perfekt. Ihr seid nicht nur das geheime Deutschland, sondern auch das anständige und ehrliche Deutschland !

    6. Sophia und Luis, toll heute "das Letzte" diskutiert! Die Alten Martin und Jürgen sind unvergleichlich, ihr habt es aus der jungen Sicht heraus gemacht und ich freue mich hier auf Alternativen am Bildschirm – gern auch mal quervernetzt – ausgetauscht mit einem der "Alten" :-)
      Nebenbei, Anzug Luis exzellent – ein bisschen weniger aufn Tisch klopfen oder diesen vom Ton entkoppeln und es wird ein noch besserer Auftritt, klasse die direkte Ansprache an die Seher!… Sophia telegen wie oft und herrlich authentisch – weiter so.
      Thematisch zur Nachfrage und Parallelgesellschaften sehe ich hier die grundsätzliche Frage nach dem Handeln gemäß gesundem Menschenverstand – schließlich hat Gott Verstand ja angeblich gerecht verteilt – Jeder meint er hat genug davon – es scheint daher schwer vorstellbar hierdurch voranzukommen… daher sehe ich die Grundbildung hier als ausreichend bevorteilt bzgl. einer naturwissenschaftlich-technischen (Aus)bildung… soll heißen in diesem Bereich lässt sich argumentativ mehr erreichen, da ideologisch vom Zeitgeist eher abgekoppelt… Ebenso ist bei Familienunternehmen eher auf emotionaler Ebene der Zugang gegeben im Vergleich zu Großkonzernen auf Shareholder Value Basis, die sehr darauf bedacht sind nicht dem Mainstream entgegen zu treten… Beste Grüße aus Oberhessen. Alex

    7. EddyNova3122 aka EddyGavon1 an

      DER JUNGE war nervös – aber als er sich gefangen hatte brachte er es auf den Punkt-

    8. Kritischer Rationalist aus Hessen an

      Die Lösugen liegen ausserhalb des Systems der Ablenkungen, Täuschungen und der Zirkelschlüsse. Wie dutchbricht man die Kette von Befehl und Gehorsam, bzw. Zumutung und Erdulden? Mahatma Ghandi hat uns diesen Hinweis gegeben.