Willkommen zur ersten Sendung von Der Tag COMPACT – unserem neuen täglichen Nachrichtenformat. Hier sehen Sie die Pilotfolge – ab Mittwoch, 8. September, können Sie sich COMPACT der Tag von Montag bis Freitag ab 18 Uhr ansehen.

    Heute haben wir folgende Themen im Programm:

    Ansturm aus Afghanistan? – So plant die Bundesregierung die neue
    Flüchtlingswelle
    Kampf ums Überleben – Björn Höcke zum Zustrom der Ortskräfte
    Prügelnde Polizei – Erschreckende Szenen am Protestwochenende
    Corona-Einschränkungen – Jens Spahns neue Pläne
    Das Letzte – Der Tageskommentar mit Martin Müller-Mertens und Jürgen Elsässer

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und künftig auch über eigenen Medienserver mit Videportal, den wir dank der großzügigen Hilfe unserer Leser, Förderer und Unterstützer einrichten werden. Weitere Informationen dazu folgen zeitnah.

    JETZT COMPACT Der Tag UNTERSTÜTZEN!
    Gefällt Ihnen unsere neue tagesaktuelle Sendung? Die stellen wir Ihnen auch weiterhin gratis zur Verfügung, COMPACT kostet die Produktion eine Menge Geld. Allein im September haben wir Ausgaben von 20.000 Euro. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind.

    111 Kommentare

    1. Das Versagen in Afghanistan, oder anders, der völlig unnütze Aufenthalt deutscher Soldaten, von denen 59 im Blechsarg die Heimreise antraten mussten, ist systembedingt.
      Schon die Sowjetarmee, die ja nun wohl unbenommen als Armee bezeichnet werden kann, hat sich nach erfolglosen Jahren zurückgezogen.
      Daraus haben die Politiker und gerade unsere, keine Lehren gezogen.
      Woher auch? Viele von denen sind mal an einer Schule vorbeigelaufen und tragen nun vor, diverse Abschlüsse zu haben. Im Geschichts- und Politikunterricht hätten sie ohnehin nicht aufgepasst.
      Von solchen Ländern muss man die Finger lassen und nicht versuchen unsere sogg. "Demokratie" zu exportieren. Das funktioniert in Ländern mit Jahrtausende alter Stammes- und Clangeschichte schlichtweg nicht. ,
      Von Anbeginn lagen militärische Fehleinschätzungen und fachliches Unwissen zugrunde.
      Solange in einem Land jede Hausfrau Kriegsminister werden kann, laufen alle Räder im Dreck.

    2. Dadurch, das Compact die Lüge der Systemmedien, der herrschenden Faschisten verbreitet, den Hörern und Lesern suggeriert, es würde einen Coronavirus geben, gehört ihr ebenso zu den verlogenen Systemmedien!
      Es gibt weder einen Coronavirus noch andere Viren, jeder Dorftrottel kann das ganz leicht feststellen, wenn er denn will, warum geht das bei euch nicht?

    3. Michael Saxer an

      Super das neue Format. Aber kann man es nicht auch noch zusätzlich bei YouTube hochladen ? Smart-TV-Nutzer hätten es dann einfacher.

    4. Ludger Brockmeyer an

      Herzlichen Glückwunsch zum neuen Format
      Es klingt sehr authentisch, direkt und ehrlich
      Gibt es die Vorstellung Eurer Nachrichtensendung auch als Clip?
      Den würde ich gern verbreiten.

    5. super wenn es geht bitte auch eine mp3 als download anbieten – besen dank – oder video mit weniger megabite als download – 25 mb wären ausreichend

    6. Ich bin begeistert mehr davon
      Als leidgepruefter Baden-Württemberger brauchen wir dringend einen Gegenpol zur linksgruenen Freiluftirrenanstalt

      • Gibt es vielleicht auch einen Direktlink zum Video (als .mp4 – Deeplink), für den Fall, dass man eine alte Kiste mit veraltem Browser ohne Updatemöglichkeit hat? Den jeweiligen Link könnte man immer unterhalb des Videos (auch für Download-Zwecke) angeben. Sinnvoll fände ich auch, gute compact – YT-Videos zusätzlich unter compact-TV gebündelt anzubieten (z.B. ‚Baerbock und die Raubtierkapitalisten. Meine Rede bei Pegida‘).

    7. Großartig und hochprofessionell !!! Mir fällt nichts ein, was man noch besser machen könnte.

      Und ein Kompliment an Jürgen Elsässer: die Frisur samt Haarfarbe passt perfekt !!
      Wie auch das Outfit aller anderen.

      Macht weiter so, jetzt kommt es nur noch darauf an, die Menschen vom Mainstream-TV auf die alternativen Internet-Sites umzuleiten !! Ich werde meinen Teil dazu beitragen, garantiert.

    8. Sehr gut gemacht,den Schluss der Sendunung fand ich sehr gut gelungen.Die Plakataktion finde ich auch gelungen.Man muß sich dem Wahnsinn in unserem Land entgegenstellen .
      Weiter so Comact Team.

    9. Sehr gut Ihr solltet sowas wie eine Dauerrubrik "Ortskräfte" machen um regelmäßig zu berichten wer, wann, wie, wo ins Land kommt. Angehörige der ehemaligen afghanischen Armee, kampferprobt, gewaltbereit und von den Taliban gejagt, werden sicherlich keine Intergrationsmusterschüler sein. Siehe Tagesdosis -> apolut.de -> „Schutzbedürftige Kinderschänder und Mörder?“

    10. Es muss "Protestler" heißen. Wenn Ihr "Protestierende" sagt, gendert ihr wie die schwule Mainstream-Presse!

        • Carl-Heinz Frohwein an

          Schaue schon seit Monaten keinen Staatsfunk und sonstige Sendungen an,daher freue ich mich schon auf das neue TV Programm ,obwohl ich euer Magazin COMPACT im Abo habe ,werde ich natürlich auch diese neuen Beiträge verfolgen.Wünsche viel Erfolg im Kampf um die Wahrheit,die uns immer mehr vorenthalten wird.

    11. Fischer's Fritz an

      Nicht übel für den Anfang.
      Zu nebenächlichen Äußerlichkeiten;
      M3 hat sich in seinem blauen Anzug, mit passender Krawatte sehr feingemacht. Kann es sein, daß sein Jacket über den Bauch schon etwas spannt?
      Elsässer mit seiner gelockerten (oder gefönten ?) Frisur wirkt auf mich zwar etwas älter bzw. reifer, aber durchaus positiv entspannt. Er hat übrigens eine gewisse Ähnlichkeit mit meinem Aussehen. Ich hoffe nur, daß die Antifanten mich auf der Straße nicht mit ihm verwechseln und mich evtl. gar verhauen.

      Wünsche weiterhin viel Erfolg mit der Sendung.

    12. Auch gesehen SUPER gemacht – weiter so.

      Der kriminelle Staatsfunk muss immerwieder der Lüge überführt werden –
      Das Hauptproblem ist immer die Masse der Dämelwähler merkt nicht wie sie verar… werden.
      Ich hatte gleich den Verdacht, dass Schlapphüte so einen zurückgebliebenen Idioten gesucht und gefunden hatten den man dann im Kumpelkreis steckt wie toll doch die eine oder andere Aktion wäre. Nichtsahnend dass so eine Backe das durchzieht. Nicht das erste Mal dass die IM das vollführen. Siehe die erfundenen Hetzjagden die es nie gab.
      Die Hetzer sind dann nicht weit. Der GEZ – Scheißeclub bemüht sich jederzeit sich als Hüter der Demokratie darzustellen.
      Tatsächlich streicht da so mancher abgehalfterte Parteigeck der Altparteien ein fürstliches Einkommen ein – auf unsere Taschen.
      Keine Frage der Propagandafunk muss auf 5% eingedampft werden. Die Üppigen geradezu unverschämten Gehälter auch. Der Pensionsfond der GEZ Banden prall gefüllt – mit unserem Geld.
      Jedes Mal muss die AfD anprangern GEZ muss Weg Staatsfunk verreck.

      Wir denken ohnehin, dass die ARD ist ein links Grünes Shithole ist, mit eindeutiger Tendenz zur linken Gewaltkriminalität. Das erkennt man dass Linke Straftäter als Aktivisten bezeichnet werden, sind es doch Kriminelle.

    13. Hallo Compact-Team,
      Zunächst bin ich froh und dankbar, dass ihr eine Alternative zu den Mainstreammedien bietet. Aber bitte lasst die Polemik bezüglich des Namens oder der Herkunft von politischen Akteuren wie dem türkischstämmigen BW Finanzminister bleiben. Ich bin der Meinung, dass es völlig egal ist, ob eine solche Person an den Hebeln der Macht „Biodeitscher“ ist oder ausländische Wurzeln hat, entscheidend ist WAS er sagt und tut. Ihr bietet damit dem politischen Gegner eine willkommeneMöglichkeit eure gesamte, berechtigte Kritik zu entwerten.

    14. Marques del Puerto an

      Ortskräfte …. ja die haben wir hier auch schon. Übersetzt heißt das, Eventmanager, Verdachtsfälle, Härtefalle-Sozialbetrüger , Assis im Brennpunkt und arbeitsscheues Gesindel.

      Na wenn noch mehr Ortskräfte eintreffen, dann steht der 100% Pflichterfüllung der Gruppenvergewaltigungen ja nichts mehr im Wege.
      Im Kalifat NRW ist man da schon weit vorne , knapp 50 % davon werden von sogenannten Flüchtlingen und Asylbetrügern begangen. Also mein Tipp an Genosse Olaf dem zukünftigen Kanzler wäre ja, schnellst möglich Armin seine Lieblinge und alle zukünftigen Ortskräfte zu Passdeutschen zu machen, denn somit lässt sich die Statistik vom kriminellen Deutschen besser verkaufen.
      Ansonsten eine sehr schöne runde Sendung, hat mir gut gefallen.
      Nur weiter, nur weiter….

      Mit besten Grüssen

    15. Die Sendung fand ich sehr gut. Einzig die letzten Minuten klangen sehr braun das könnte man neutraler gestalten nicht ganz so offensichtlich um keine Plattform für Rechtsradikale Zensuren zu liefern .

      • Das mit der Plattform geht völlig in Ordnung, aber "braun" fand ich die letzten Minuten nun ganz und gar nicht!

    16. Heinzelmännchen an

      Die 1. Sendung stimmt!

      "Der Gefesselte hat das Recht, in jedem günstigen Augenblick seine Fesseln zu zerrreißen, und sollte er auch den damit zertrümmern müssen, der sie ihm anlegte."

      Wilhelm Hauff zur napoleonischen Fremdherrschaft

    17. Peter Krzyzanowski an

      apocalypse now=neo=satanische nwo

      gezeichnet gottes ***messias ben ephraim*** =-jeremia 31,9
      2 messiasse = sacharja 4,14

    18. jeder hasst die Antifa an

      Compact zeigt wie man mit wenig Mitteln ein gutes Fernsehen macht da braucht es keine Millionen um einen Staatspropaganda Sender künstlich am Leben zu erhalten
      die das meiste Geld in ihre horrenden Gehälter und Pensionen stecken,

    19. Florian Stahl an

      Alles super so ! Wir brauchen dringend eine Alternative zum täuschenden Mainstream !
      Danke für Euer Engagement und Gruß.

      • Zum erstenmal in meinem langen Leben erlebe ich die Ursendung eines Nachrichtensenders.
        Endlich kann ich wieder Nachrichten zum Abendbrot hören, was ich früher gerne tat, bevor die Öffentlich-Knechtlichen zu reinen Propagandasendern verkamen.
        Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

      • Sendung wirkt insgesamt noch etwas unstrukturiert und hektischen. Zuviel Compact zuwenig Berichterstattung, da hat euch auf alle Fälle Auf1tv etwas voraus.

    20. wenn die Grüninen tatsächlich in die Regierung kommen, sollten wir alle aus der kommunistischen BRD auswandern!

      • Und wohin? In ganz Mittel und Westeuropa sind die Strolche am Ruder. Die Devise lautet :Verteidige deine Heimat und deine Rechte und deine Familie da wo du bist!! Sonst hast du gar nichts mehr!

      • Guten Morgen!
        Ich finde die Auswahl der Themen und Aufmachung sind ihnen gut gelungen.

        Bitte achten sie auf Sprachhygiene. Damit meine ich vermeiden sie Anglizismen. Deutsch ist eine sehr präzise Sprache.
        Danke! Weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit

      • jeder hasst die Antifa an

        Auswandern hilft nicht die verfolgen dich durch halb Europa,hierbleiben und die richtige Partei Wählen und sie Unterstützen

    21. Glückwunsch zur ersten Sendung!

      Technisch: Studio Beleuchtung ist noch mangelhaft. Entweder mehr Licht Quellen oder an den Kameras etwas einstellen.

      Zudem empfinde ich die Musik sehr hektisch und nicht gut ausgewählt beim Opener. Ebenso bei der Werbung zum Magazin.

      Entweder liegt es an der Beleuchtung oder es ist mein subjektives Empfinden. Der Herr hat in den Interview Situationen im Studio total weiße Fingernägel die mir suggerieren, dass er total lange Fingernägel hat. Untypisch für einen Mann. Bitte achtet mal darauf. Das hat mich total abgelenkt vom inhaltlichen was gesagt wurde von dem Herrn.

      Redaktionell und inhaltlich sehr interessant und wirklich gute und aktuelle Beiträge und Themen.

      Grafik im Intro ist sehr gut. Moderation ist ebenfalls gut und sympathisch.

      Aussenreporterin vor RKI etwas schwammig in der Aussprache. Kann man aber trainieren. Für das erste mal trotzdem gut.

      Das letzte ist vielleicht nicht immer korrekt und journalistisch neutral in der Ausdrucksweise.

      Alles im allem! Gute Themen. Journalistisch interessante Themen für mich. Sicherlich ausbaufähig. Aber fürs erste mal, gut gemacht.

      • Weder an der Beleuchtung noch am Ton gibt es nach meinem Befinden etwas zu kritisieren. Nahezu alles ist gut, ja hervorragend gestaltet. Kann auf jeden Fall mithalten – im Formalen – mit den großen Mainstreamanstalten. Im Inhaltlichen natürlich um Lichtjahre weit voraus !!!

    22. Eure Zeitschrift ist ja schon super , aber dieses Format ist einsame spitze ! Das ist das i – Tüpfelchen .

      • Jürgen Groth an

        Gute 1. Sendung die natürlich ausbaufähig ist, aber Hoffnung macht endlich wieder Nachrichten ohne Propaganda zu sehen und zu hören. Sollte aber in jedem Falle neutral bleiben und auch neutral berichten. Wünsche für die Zukunft alles Gute und das jetzt auch andere Mitbürger aufwachen, welche bisher nur vom Öffentlichen Rundfunk bzw das Öffentliche Fernsehen berieseln wurden.

    23. Ich habe zwar keinen Vergleich mehr, weil ich die Propagandanachrichten ala (Z)entrale (D)er (F)akenews, Das Letzte, RTL usw. schon seit vielen Jahren nimmer und maximal wegen des Fußballs schaue. Aber das heute hat mir schon gefallen! Ein bisschen mehr Vielfalt noch als Erweiterung und dann seid ihr schon perfekt Compact dabei! Dar Dialog am Schluss, war das Salz in der Suppe! Der Anfang ist gemacht, weiter so!

    24. Bernhard Krämer an

      Na ich bin dann mal gespannt, und es bleibt spannend. Werde die Werbetrommel rühren.

    25. Rechtsstaat-Radar an

      Verbesserungsvorschlag:
      Zusätzlich zu der fantastischen Frau Ziske noch Marie Therese Kaiser einbauen. Die Deutschen sind an den beknackten Slang aus Hamburg bei der Verlesung von Nachrichten gewöhnt. Daher kann es sinnvoll sein, für eine Übergangs- und Anfangsphase die Sprachmelodie von Frau Kaiser mit einzubeziehen.

    26. Viel Erfolg! Schön, dass ihr was professionelles bietet.
      Ich hoffe, dass jede Sendung auf Youtube geteasert wird, damit man sie nicht vergisst.
      Und freue mich auf möglichst viele Kommentare von Elsässer persönlich, er ist doch der beste Redner.

    27. Na, das war doch ein solider Start, nur die satirische Einlage paßt nicht ganz in seröse Konzept, wie ich finde.
      Irgendwann is auch die nervöse Steife umgewandelt in Routine ;-)

      Wir brauchen Euch!!!!

      • Satire muss sein. Wie antwortet die angeblich "neue Rechte" auf den Betroffenheitspathos und den hysterischen Alarmismus des politisch-korrekten Mainstreams? Mit Intellekt und Humor !!!

    28. Für den ersten Versuch schon ganz ordentlich. Wenn jetzt der Tag hier ganz anders klingt als beim GEZ-Laden, dann wird dieser mit seinen Aktuelle-Kamera Darbietungen aber Probleme bekommen.

    29. "Fachkräfte", "Ortskräfte" … = Deutschenverdrängungs- und -ersetzungskräfte.

      Viel Glück, Compact-TV!
      Eine Alternative für Deutsche!

      Bunte Bürger können weiter Tagesschau und Heute schauen (Aktuelle Kamera).
      Leider müssen die meisten Restdeutschen dafür auch noch bezahlen.

    30. Bachmann, Herbert an

      Das beste zum Schluss, hat mir gut gefallen. Ich werde solange man euch nicht sperrt, eure Sendung genauso verfolgen wie auf youtupe. Vielleicht könnt ihr über, wichtige und aktuelle Themen etwas länger und Ausführlicher Berichten.

      • Ist ein bedenkenswerter Hinweis. Der Mainstream mischt ja "gekonnt" politische Ideologie mit "neutralen" Themen, um an Glaubwürdigkeit zu gewinnen.

    31. Theodor Stahlberg an

      "Ortskräfte" sind eine perfekte Nebelkerze. Was da in den letzten 10 Tagen in den Westen ausgeflogen wurde, sind Diversanten, Terroristen und Drogenhändler, die zum neuen islamistischen Gladio-Netzwerk 2.0 der NATO gehören und die nun an die neuen Hotspots und Einsatzorte verbracht worden sind – Kosovo (Bondsteal), Ramstein, Doha, Albanien, Catania, weitere NATO-Basen in Süditalien, natürlich auch Kolumbien. Staatspräsidenten rund um Afghanistan herum haben bereits klar gemacht, dass kein Afghane auf ihr Staatsgebiet gelassen wird. Putin für die OVKS-Organisation, Mirsijojew (Usbekistan), Erdogan, Orban, Kurz etc. Die SCO wird wahrscheinlich noch in diesem Monat auf ihrem Gipfel eine Sicherheits-Blockade für Migrationsströme über alle Grenzen der Afghanistan-Anrainerstaaten beschließen. DE wird wieder mal durch ferne Vorposten vor der Dummheit der eigenen Politiker gerettet.

    32. ja, das ist doch schon mal gut für den anfang. ein kommentator hat es schon angesprochen, dem möchte ich mich anschließen: ich würde mich über nachrichten aus dem ausland freuen. also auch mal ein blick über die grenze werfen. die studiobeleuchtung wirkt etwas dunkel.

    33. Weiter so. Nicht runterkriegen lassen! Sollte statt der Tagesschau ausgeblendet werden. Dann gäbe es weniger geistige Blindgänger in der Bevölkerung. Auch ohne gestohlenem 8 mrd. Budget kann man objektives, wahrheitsgemäßes Fernsehen machen (oder gerade deshalb). Freue mich auf die kommende Sendungen.

    34. “Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann
      bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was
      sie nicht hören wollen”
      George Orwell (1903-1950)

    35. jeder hasst die Antifa an

      Gutes Personal und Klasse gemacht endlich eine Tagesschau die Informiert und Fakten reden lässt also kein ARD/ZDF Indoktrinations und Erziehungsfernsehen,werde jeden Tag mich hier Informieren und die ÖR in die Tonne schmeissen.

    36. EHRLICHE UNABHÄNGIGE und NIVEAUVOLLE BERICHTERSTATTUNG …bekommen die GEZler niemals auf die Reihe…

    37. Es freut mich ungemein, dass es mit Compact TV ein Format gibt welches nicht auf Linie sondern der eigenen…unserer, deutschen Sache verpflichtet, sendet.
      Herrn Elsässer schätze ich ungemein ob seines Mutes zur klaren Aussage, siehe "Das Letzte" gemeinsam mit "3M". Moderatoren und Beiträge sind kurz und direkt in der Aussage und Björn Höcke ohne unnötige Zusatzerklärung zu Wort kommen lassen – im ÖR völlig undenkbar, allein dafür großen Dank – frei gewählt und seitens TV in Deutschland totgeschwiegen – endlich frei, wahre und wenn kommentiert, dann klar dargestellt als solches. Besonders amüsant die stotternde Grüne mit Compact-Werbung im Bundestag – köstlich dieser ausgelebte Betroffenheitswahn á la "bitte die Bundesstraße XY im Schneckentempo befahren, eine Entenfamilie wurde in der Nähe der Fahrbahn gesehen"…
      Weiter so… ich bin gespannt auf die zweite Sendung Morgen… Spende folgt ;-)

      • Guter Hinweis: Menschen und Politiker direkt zu Wort kommen lassen, OHNE positiven oder negativen Kommentar dazu. Wirkt und IST authentisch. Eventuell überlegen, ob man gelegentlich auch jemanden ins Interwiew nimmt, der "anderer Meinung" ist. Das gehört zum "Buisiness".

      • Ich finde den es gar nicht so schlecht, wenn es ein Denunziations Portal gäbe.
        Denn pass auf was du dir wünschst! Es könnte in Erfüllung gehen.

        • Das geht nicht. Finanztheoretisch "muss" man sich wohl am Privat-TV in der BRD orientieren. Ob über Werbeeinnahmen (bei Compact eher unwahrscheinlich, jedenfalls nicht seitens der "großen Wirtschaft"), oder über Spenden. Ich persönlich jedenfalls leiste meinen Beitrag !

      • Für die erste Sendung nicht schlecht.
        Eine Sache hätte ich.

        Macht doch Mal eine Straßenumfrage zur Aufnahme von Flüchtlingen aus Afghanistan und fragt die Leute dann ob sie gegen diesen Krieg auf der Straße waren.

        Denn jeder der lieber Zuhause auf der Couch gesessen hat, sollte die kleinsten Brötchen der Welt backen wenn es um die Aufnahme von Flüchtlingen geht. ( Zu dem Zeitpunkt war ich in der 3 Klasse)

        Ich selbst bin gegen diese offene Tor Politik, anderseits verstehe ich auch die Menschen in Afghanistan.

        USA/Deutschland/Nato kommt – bombt – und verschwindet.

        Indem Deutschland in diesen Krieg gefolgt ist, hat sich Deutschland auch allen Verpflichtungen schuldig gemacht.

        Und wenn jetzt Terroristen oder sonstige Irre mit dabei sind, selber schuld.

        Gute Nacht Deutschland

        • Wichtiger Hinweis: (auch) das Gefühl ansprechen !! Kaum jemand in DE verweigert sich humanistischen Aktionen, und da gibt es auch nichts zu meckern. Der Unterschied zu den Grünen und anderen pseudolinken Parteien ist die Seriosität und der unideologische Ansatz !!

    38. Hi hi, ein Dilemma . Compact kann das Pack nicht beim richtigen Namen nennen, der wäre Überläufer und Verräter, weil ihm Überläufer und Verräter des Islam sonst durchaus willkommen sind bleibt es also beim Verschleierungsbegriff "Ortskräfte", den das System für seine Hiwis geschaffen hat.

      • Prima, mir hat gefallen, dass ihr alle Meinungen in den Interviews gezeigt habt, von jedem was… So wie es eben in der Gesellschaft ist. Schade, dass der Bus bei dem Wahlkampfauftakt so leise war :-). Der Abspann ist locker und nicht so stocksteif, super. Das dramatische Kinderimpfen (aktuelles Thema) kam zu kurz…. Das beschäftigt viele….

    39. Karl Heinz Katzer an

      Herr Martin Müller-Mertens sollte nach Möglichkeit etwas deutlicher sprechen. Vielleicht liegt es auch am Mikrophon, dass man ihn nicht immer so gut verstehen kann.

    40. Vielen Dank für die erste Sendung. Vielen Dank für Ihren Mut und Durchhaltewillen. In einem Schöpfungsakt müssen drei Dinge zusammenkommen:

      1. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft = Zeit
      x 1. Luftiges, Wässriges und Festes = Materie
      x 1. Höhe, Breite und Tiefe = Raum

      3 x 1 ist = 1
      Wenn Sie sich an diese einfache Regel halten, dann wird Ihre Schöpfung in die Existenz gehoben.

      Den was Sie ansprechen – also die Nachrichten die Ihnen Wichtig erscheinen den Menschen näher zu
      bringen – um ein Aufgeklärten Zustand zu erreichen, der es überhaupt ermöglicht eine neue,
      bessere Welt zu schaffen. Diese Nachrichten enthalten ebenfalls diese Attribute. Diese werden jedoch nur Addiert und erscheinen in einer Zahl, die sich selbst immer weiter weg bewegt von dem wahren Zustand. Von dem was Versprochen wird. Auf jeden Fall von "Einigkeit und Recht und Freiheit".
      Machen Sie sich keine Sorgen Wer addiert hat schon verloren.
      Vielen Dank für Ihre Arbeit und Herzlichen Glückwunsch zur ersten Sendung 1

    41. Herzlichen Glückwunsch zur ersten Sendung.

      Sie hat mir gut gefallen – bitte weiter so.
      Bin schon gespannt auf die weiteren täglichen Folgen und werde definitiv regelmäßig rein schauen!!

      Verbesserungsvorschläge:
      – Ein etwas helleres Lichtsetting. Wirkt doch alles sehr duster und dunkel. Ein wenig heller wäre mir persönlich lieber

    42. Super Format. Professionell und interessant. Ich hoffe aber die Themenauswahl wird künftig nicht zu sehr auf Migration, Corona und Gender verengt. Diese Woche wird z.B auch der Bahnstreik ein wichtiges Thema. Bitte jede Folge auch bei Telegram posten.

      • Super gemacht. Der Hintergrund ist etwas dunkel, wirkt bedrohlich. Wenn jetzt noch eine kurze Information zum Wetter kommen würde, wäre zdf heute komplett obsolet.

    43. Günter Röder an

      Danke für Eure gute Arbeit & Infos! Muss allerdings den Kameramann u.der den Schnitt gemacht hat bemängeln. Trotzd.besser als betreutes denken u.aller Anfang ist schwer.
      Macht weiter so,damit endl.die Einheitsparteien abgelöst werden.
      Dankeschön!

    44. Marianne Schneider an

      Klasse!
      Vielen Dank!
      Endlich richtige Nachrichten. Wetter, Börse und Sport kann ich mir auch woanders holen bzw brauche ich sowieso nicht.
      Mich persönlich würden noch mehr Auslandsnachrichten interessieren.
      Weiter so!
      Gerne auch am Wochenende.

      • "Mich persönlich würden noch mehr Auslandsnachrichten interessieren."
        Ja genau! Das wäre super!

    45. Nero Redivivus an

      KLASSE !!!
      Weiter so am 8.9.!
      Wieder auch mit Epilog "Das Letzte"?
      … grün grün grün sind auch des Kaisers neue Kleider: "Sperren wir SIE ein, bevor sie UNS einsperren! …
      KLASSE !!!

      • Jürgen Becker an

        Oliver Janich hat vor langer Zeit bereits davor gewarnt was heute schon gehaltvolle Realität geworden ist. Damals wurde sein Kanal auf YouTube "gesäubert"

        Man muss mittlerweile Angst davor haben was Janich noch gesagt hat, sie werden uns in Lager sperren. Wir ALLE müssen uns wehren und diese Verräter einsperren, bevor sie es mit uns machen. Aburteilen in den Tribunalen, sollen diese Verräter sich für jede einzelne Straftat erklären müssen und dafür bestraft werden, was sie an dem Volk verbrochen haben. Keine Gnade, denn sie wussten was sie gesagt und getan haben.

    46. Gute Videoeinstellung: doppelte Abspielgeschwindigkeit bei 720p mit niedriger Datenrate möglich, da Bitrate um 1 Mbit/s

    47. Sprecht auch das wichtige über die Politiker Marionetten von Klaus schwab an. Diese young global leader

    48. Tolles neues, alternatives Format, Gratulation! Man darf und wird gespannt sein.

      Kleine Anmerkung :Gucke am Tablet, wird es technisch möglich sein das im Querformat zu sehen?

      Ansonsten alles Gute und viel Erfolg

    49. Bitte sprechen Sie auch an wer von den Politikern schwabjünger sind. Diese global youbg leader

    50. Hallo ihr Lieben,
      Fürs erste Mal ist das doch super gelungen, könnte gerne länger sein, aber produziert natürlich auch Kosten. Wurde echt Zeit, daß diesen Mainstreammedien Paroli geboten wird. Vielen Dank dafür. Wirklich ein Super Team. Schade, daß viele Menschen voller Vorurteile sind und so einer linken Quarktasche alles nachlabern. Aber ist ja wie immer, wer nicht Regimegetreu Auftritt ist ein Rechtsradikaler. Ich kann damit leben, denn ich weiß es ja besser. Macht weiter so! Euren Telegrammkanal hab ich schon abonniert.
      Eure Hilfe im Ahrtal finde ich auch klasse, auch wenn solche Deppen wie die vom Spiegel das Schlechtreden, aber selbst zu fein sind ne Schaufel in die Hand zu nehmen.
      Danke für euer Engagement.
      Beste Grüße aus Spanien (meine Wahlheimat seit 21 Jahren?
      Jörg

      • Ich fand das ziemlich lange. Jedenfalls hab ich mir gut vorstellen können, wieviel Arbeit allein in diesen Sendeminuten gelegen hat !

    51. Roland Viktor von Arx an

      Kurz und bündig! War sehr informativ! Bin gespannt ob die Sendung auch immer länger und länger wird? So wie bei Köppel Weltwoche. Also wenn die Sendung so gut bleibt wie jetzt die 1te, dann wäre es mir allerdings egal, wenn sie länger wird.

    52. Glückwunsch zu einer gelungenen Pilotsendung! Alle Themen kurz und pregnant präsentiert und soll dargestellt. Der inszenierte Dialog am Schluss muss aus meiner Sicht nicht sein, gerade weil Jürgen und Martin offensichtlich keine (guten) Schauspieler sind ;)
      Freue mich schon sehr auf eure erste reguläre Sendung und bedanke mich im Voraus für das außergewöhnliche Geburtstagsgeschenk zu meinem 40.!
      Macht weiter so und bleib das standhafte Widerstand

    53. + sehr frisch kommen für die 1te Sendung besonders die jungen und auch die gestandene Moderatoren
      + 18:30 kurz nach AUF1 ist ein guter Sendeplatz
      – die Bildqualität muss verbessert werden!!!

      PS: wenn Ihr mal live senden werden, wäre ein kurze Telefonschalte oder eine Abstimmung gut, also die Zuschauer aktiv mitmachen lassen. Gut wäre auch die nächsten Tage ein kurzer Bericht über den freigeschalteten Wahlomat, hilft die richtige Wahlentscheidung zu finden.

    54. Wolfgang Eggert an

      epochal. unfassbar wichtig für die alternative nachrichtenbeleuchtung. ein megaschritt. in meinen augen effektiver als das heft, mit blick auf systementtäuschte, kritiker, unentschlossene, nichtmehrganzgläubige.
      compact ist jetzt endgültig nr. 1

    55. heidi heidegger an

      das war schon mal supi..m. E. künftig gerne auch bissi bei Fellner/oe24 klauen und einmal in der Woche HC Strache äh Poggi undoder Kalbi voll loslabern lassen so ca. 40 Minuten lang, mja..ShT hätten (aber) auch Interesse, hihi.

      – Danyal "Steuer(n)Blockwart" Bayaz ist mit der bayerischen Grünen-Politikerin Katharina Schulze liiert, mit der er ein Kind hat und in München wohnt.

      • jeder hasst die Antifa an

        Ist das Kind nun Schwarz oder Grün und wieviel CO 2 produziert dieser Bankert,dieser Bayatz braucht das Geld um Schulze und ihren Bankert durchzufüttern,vieleicht kannst du mal mit einem Liter Ziegenmilch aushelfen,hihi Grüßle

        • heidi heidegger an

          In manchen deutschen Dialekten wandelt sich das Wort Bajazzo zu „Bajass“ und ist ein als Zirkusclown verkleideter Hanswurst und Possenreißer auf Jahrmärkten und anderen Schaustellungen. Das heutzutage geläufigere Wort für diesen dummen August ist das englische „Clown“.

        • heidi heidegger an

          Tiffi 2

          *ich geb‘ nix ab* (von der Milch) LOL..kommt Dir bekannt vor, häh? Grüßle, Du Racker. *lach*

      • Ja klar, die Duo-Interviews bei Fellner – v.a. Born-Mehna vs. Gerald Grosz – finden allerhöchsten Anklang beim (österreichischen) Publikum. Aber das wäre nochmal eine ganz neue Schiene für Compact, eventeuell was für die Zukunft. Und nicht zu vergessen: OE24 hat/te mit Wolfgang Fellner viel Unterstützung aus der Wirtschaft, und finanziert sich ja offensichtlich auch voll über Werbung. Trotzdem: solche Formate wie XY gegen Grosz (letzterer würde sich für Compact sicher engagieren) wären gewiss ein Gewinn. Aber die Kosten???

      • das video ist jetzt auf 1080p verfügbar
        super sendung mir gefiel am besten der schluss der die sendung abgerundert hat