Unsere aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns täglich von Montag bis Freitag um 20 Uhr! Besuchen Sie unsere Medienseite: tv.compact-online.de.

    Die Themen der aktuellen Sendung sind unter anderem:

    ▪️ Gold-Rot-Schwarz: Warum diese Fahne vor dem Reichstag verkehrt herum weht
    ▪️ Ahrtal: COMPACT im Katastrophengebiet – Wir helfen auch im Winter
    ▪️ Asylwelle: Werden Litauen und Polen die neue Balkanroute?
    ▪️ Das Letzte: Sind Frankreich und Amerika bald ziemlich beste Feinde?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech ist die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere Medienseite tv.compact-online.de.

    Unser Versprechen: COMPACT-TV bleibt für Sie als Zuschauer weiterhin kostenlos! Umso mehr sind wir auf Unterstützung unserer Leser und Freunde angewiesen. Auch Sie können uns helfen, zur Meinungsfreiheit in diesem Land beizutragen, der Lügenpresse entgegenzuwirken und dem Zensur-Wahn von Big Tech ein Schnippchen zu schlagen.

    Helfen Sie mit, dass COMPACT.Der Tag weiterhin von Montag bis Freitag auf Sendung gehen kann.

    Mit unserem Medien-Server mit Video-Portal machen wir uns von den großen Big-Tech-Konzernen unabhängig, um Ihnen auch weiterhin unser gesamtes Portfolio (Print, Online und Video) unzensiert und ungefiltert anbieten können. Wenn Sie mithelfen möchten, unsere tägliche Sendung und den Betrieb des Servers auf Dauer zu sichern, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

    25 Kommentare

    1. Ich kante als Jugendliche einen hochrangigen US-Amerikanischen Piloten – inzwischen lange verstorben – der auch Luftbrücke geflogen hatte. Dieser hat mir lachend erzählt wozu man (angeblich) den Blindflug erfunden hat: Damit man über Frankreich fliegen kann, ohne runterzusehen zu müssen!
      DeGaulle hatte auch immer erzählt, daß F. im 2.WK ein Verbündeter 3.Klasse gewesen sei! Er hat deswegen bei der NATO nicht mitgemacht!
      Weshalb Macron da noch mitmacht, ist mir unverständlich! England (Vorläufer und engster Partner der USA) war seit dem Mittelalter Intimfeind (99 Jahre Krieg) Frankreichs! Das hat sich in Wirklichkeit kaum geändert; besonders wenn man das Verhältnis der Bevölkerungen sieht! Und daß die Engländer – und ihr Nachfolger USA – Bestimmungen und Verträge grundsätzlich zu ihren Gunsten handhaben, hat auch eine sehr lange Tradition.
      Australien gehört auch irgendwie zum Empire! Aber mit China, das jahrtausendelang DIE Macht des Ostens war, im 19.Jh. von den Angloamerikanern übel über den Tisch gezogen wurde, könnten die sich gründlich vertun!

      • @LIVIA

        …" Ich kannte als Jugendliche einen hochrangigen US-Amerikanischen Piloten … "
        ——————————————————————————————————————

        Ich hatte doch tatsächlich den Gail Halvorsen, ich weiß gar nicht mehr wann das genau war,
        muß noch in den neunziger Jahren gewesen sein, auf dem Flughafen Berlin Tempelhof kennen lernen dürfen und er hatte sich sogar mit mir unterhalten. Ein absolut feiner Kerl ! Das war der, der die Fallschirmchen mit Süßigkeiten für die Kinder in Berlin abgeworfen hatte.

    2. Querdenker der echte an

      Ach Ihr Lieben,
      nie war das Wählen so einfach und bequem. Warum?
      Wir können unsere Stimme durch die Versenkung in die Wahlurne gefahrlos wie seit langem ENTWERTEN!
      Eigentlich könnte man sich auch das Kreuzchen schenken. Wie sagte Altkanzler Schröder? "Es kommt immer darauf an was HINTEN HERAUS KOMMT!! Und komischer Weise kommt (fast) immer das Gewünschte heraus!!!
      Und wenn nicht gibt es noch eine Fr. Merkel, "Das Ergebnis muss!!!!! revidiert werden!!!!!
      Wie ist das eigentlich wenn man auf dem Wahlzettel NICHTS ankreuzt? Ungültig? Mitnichten, macht es den AUSZÄHLERN leichter! Und ist günstiger zum Erreichen des gewünschten Endergebnisses.

    3. heidi heidegger an

      OT / in eigener heidiSache, ähem: Dass Pippi Langstrumpf im ausgehenden 20. Jahrhundert zur Leitfigur eines depravierten Zopf- und Latzhosenfeminismus erniedrigt werden konnte, während heidi als Inbegriff von reaktionärem Kitsch gilt, ist in beiden Fällen wohl weniger den Büchern als den Verfilmungen zu verdanken. Diese haben aus Pippi (Urin ! anm. hh) so etwas wie eine frühe Öko-Linke gemacht, während die in Japan produzierten »Heidi«-Zeichentrickfilme, die ab 1977 erstmals im ZDF ausgestrahlt wurden, die präzise Beobachtung gesellschaftlicher Veränderungen, die sich Spyris Büchern ablesen lässt, durch eine geschichtslose Kunstwelt ersetzten. Dass heidis Welt nicht einfach nur die Berge sind und dass sie weder dort noch anderswo wirklich jemals zu Hause war, kann nur erfahren, wer Spyris Bücher liest..soweit das aktuelle jungle.wörld-Wort, mja.

    4. Das ist alles nicht mehr aufzuhalten, unser Land ist unwiederbringlich verändert worden.
      Die Bürger wollen es in der Mehrzahl (egal ob Ost oder West) nicht anders, andernfalls hätte ihnen spätestens 2015 bis 2017 politisch mehr als eine Warnung, sondern eine Offenbarung sein müssen.

      Nun schaue man sich die Wahlergebnisse am 26.09.21 an, und siehe:
      Es ist vorbei.

      Wer jetzt noch glaubt, es wäre noch Zeit zur Abwehr, der schaut nicht mit Verstand ins Land.

      Es ist nur noch traurig, was hier, insbesondere von den Funktionseliten, aktiv betrieben wurde und wird.

    5. heidi heidegger an

      hihi, Sophia, u said *Hävänna*.. das ist doch Yanquis-Sprache (Cuba SI, Yanquis NO)..sonst alles supi..Grüßle!

      • heidi heidegger an

        OT-OT: KingKong-Soki muss nun ganz stark sein, denn so hatte sich Haspinger, ein Kapuzinerpater, der von der bayerischen Besatzung auch für Tirol eingeführten Pockenimpfung widersetzt, mit der Begründung, dadurch solle Tiroler Seelen „bayerisches Denken“ eingeimpft werden; und Andreas Hofer verbot nach dem ersten Sieg alle „Bälle und Feste“ und befahl per Erlass, dass „Frauenzimmer“ nicht mehr „ihre Brust und Armfleisch zu wenig und mit durchsichtigen Hadern bedecken“ durften. Wirtshäuser sollten während des Gottesdienstes geschlossen bleiben. Auch kam es unmittelbar nach der ersten Schlacht auf dem Bergisel zu gewalttätigen Ausschreitungen gegen die jüdische Bevölkerung Innsbrucks von Seiten der Aufständischen.

        • heidi heidegger an

          OTOTOT: einer noch? hab’ ich doch unsann @Schnitter Maxxx derwischt (ca. zehnter von oben, mja) beim top chätten, hah! noch bevor da Kickl sein anzunehm’ Innff-Coming Out hat, tsstss:

          /watch?v=HnczVHrdrJ4

          Die persönliche Erklärung von FPÖ-Obmann Herbert Kickl!

        • heidi heidegger an

          SchmutzKübelKampann (eigentl. Kampagne) !! @Maxxxx, weg da! komm zrugg in’s Forum, hihi..

    6. Hans Hamperger an

      Der Tag. Auch nett :

      Brasiliens Gesundheitsminister zeigt Demonstranten die Mittelfinger
      Brasiliens Gesundheitsminister war zur Uno-Vollversammlung in New York und wurde von wütenden Landsleuten beschimpft. Seine Reaktion: Er zeigte beide Stinkefinger – kurz darauf wurde er positiv auf Covid-19 getestet…..

      ….Karma :-D

    7. Hans Hamperger an

      Noch ein Deutscher der durchdrehte. Und das als 15 jähriger…

      Tötungsverbrechen in Großröhrsdorf: Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl

      • Impfen macht krank an

        Wer in diesen Merkel Hofstaat nicht durchdreht, der hat sich entweder schon selbst aufgeben oder ist schon tot. Führende Mediziner warnten schon vor Monaten auf die ganzen Nebenwirkungen der Corona Willkür mit der verbundenen Entmutigung Entwürdigung Entrechtung Freiheitsberaubung Körperverletzung und Erpressung der Bürger durch die Politik im Auftrag des Impf Kartell und ihrer Profiteure.

    8. Theodor Stahlberg an

      Das Gedächtnis der Schlafschafe ist nur allzu kurz. Gut deshalb, dass COMPACT die Mosaiksteinchen so unerwünscht für den Mainstream zusammenfügt: Die Fake-Opposition in Belarus – von Soros bezahlt, gesteuert von Polen und Litauen aus – unternahm mit Rückendeckung aus Brüssel und Berlin über Monate hinweg titanische Anstrengungen, den Umsturz herbeizuführen. Wie also kann Lukaschenko es den Organisatoren heimzahlen? Der Aufbau dieser Rattenlinie für islamische Invasoren ist aus seiner Sicht die perfekte Antwort, und durch den Umsturzversuch sieht er sich auch tatsächlich vollauf gerechtfertigt. Diese Rattenlinie würde aber nicht funktionieren, wenn sie nicht mit den übergeordneten EU-Politikgrundsätzen korrelierte: Außengrenzschutz als reine Scheinaktivität, Illegale sollen die EU-Grenze spielend überwinden können, EADS-Grenzschutztechnologie ist nur ein Exportschlager für Saudi-Arabien, aber nicht für Osteuropa oder das Mittelmeer, und das Allerwichtigste: Gäbe es nicht den Pullfaktor deutsches Sozialsystem, würde sich überhaupt niemand auf den Weg machen. Deutsche Politik ist so ziemlich der einzige Verursacher dieses Invasoren-Stroms.

    9. Diese Anwohner in Doberlug-Kirchhain haben absolut nichts begriffen, wenn sie es gutheißen, dass die Quislinge aus Afghanistan hier landen. Diese Entitäten haben doch nicht für Deutschland gearbeitet, sondern für das Regime der BRD, das Genozid am eigenen Volk verübt.

      • Besonders stark ist die Begründung: Sie hätten was für Deutschland getan. – Vielleicht für den EU-Vasallen- und Buntstaat BRD. Aber für Deutschland sicher nicht.

      • Man müsste diese Anwohner einfach nur mal selbst finanziell für Kost und Logis der Kollaborateure aufkommen lassen und schon wärs vorbei mit der Humanität.8

    10. Die Wahlen können Sonntag nicht stattfinden. Denn es wurde ins Kanzleramt eingebrochen und die Wahlergebnisse gestohlen.

    11. Es gibt immer mehr Spinner , mit den Mitteln des Rechtsstaates ist dem bald nicht mehr beizukommen. Muß sich wirklich ein Verwaltungsgericht mit jedem geltungssüchtigen Querulanten beschäftigen ? Schwarz waren die Farben des alten Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, das Rot hat das rebellierende Bürgerpack dazu gepappt. In der alten Heraldik galten mehr als zwei Farben zusammen als vulgär, die Franzosen verstießen mit ihrer Tricolore in der Revolution absichtlich als erste dagegen.

    12. Der Untergang der SBZ-DDR war für die Deutschen ein Überlebenssegen, weil er den 3. Weltkrieg verhinderte. Wer wie die Bildzeitung die Union am 26.09. wählen will, verlängert die Brd-Regime-Seuche. Wer AfD oder die Basis wählt, stärkt Rot-Grün und beschleunigt damit den Untergang des bösen Regimes.

        • heidi heidegger an

          Hmm, von der Wiege bis zur Bahre – preparati la bara! (ItaloWesternFilmTitel) – : NPD d-d-ditt letzte VolksPartei?? ..nicht Dein Ernst, oder? wenn doch, dann wird’s wahrlich gemischt..oha!

        • Wenn die NPD nicht von einem Ring aus V-Leuten zusammengehalten würde, hätte sie sich doch längstens aufgelöst. Möchte nicht wissen, was die klandestine Finanzierung dieser "Partei" den Steuerzahler bereits gekostet hat. Schon die Gründung der NPD erfolgte durch einen britischen Geheimdienst, um die damaligen (Neo-)Nazis gebündelt in’s Rampenlicht zu bekommen. Wenn die NPD so gefährlich wäre, wie offiziell immer dargestellt wird, wäre sie doch hundertpro verboten. Das ist der Kasper im Wandschrank, den man bei Bedarf zum Abwatschen immer mal herausholt. Damit wird dem Michel permanent Angst und dauernde Schuldgefühle eingeredet. –
          Eine Stimme an diesen Verein nützt niemandem, ist reinweg verschenkt.

          Man erinnere sich nur an das NPD-Wahlplakat "Gas geben!" – NPD-Vorsitzender Udo V.(-Mann?) breitgrinsend auf ‘nem Motorrad. Das Ding war der Gipfel – und die kamen doch tatsächlich damit durch. Wie nur? Da braucht man schon Paten.

        • @ Holt : Alsob nicht j e d e wirklich oppositionelle Partei von Spitzeln duchsetzt wäre. Ja, selbst in den Systemparteien gibt es wohl welche und je mehr es gibt, desto oppositioneller ist die Partei. Der Holt hat ein von Verschwörungsspinnern "geschultes" Hirn.

        • heidi heidegger an

          gut, Werner. Im EuroPoParlament (der *Oahsch v. Europa* quasi, hihi) trickste ihn (diesen seltsamen Vogt) vor paar Jahren aus der Martin Sonneborn via Geschäftsordnung oder so..könnte ich als Link nachreichen, mja. Grüßle!