Die aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr. Jetzt diesen Termin vormerken und die wirklich wichtigen Nachrichten nicht mehr verpassen!

    Die Themen der aktuellen Sendung sind unter anderem:

    ▪️ Weltgesundheitsorganisation – Krisenstimmung bei der Impflobby
    ▪️ Asylkrise –
    Das offene Tor vor Görlitz
    ▪️ Kriegsspiele –
    Israel und Deutschland üben Eroberungen
    ▪️ Facebook –
    Die Pläne der Datenkrake
    ▪️ Das Letzte – Gehen oder bleiben? Warum immer mehr Deutschen auswandern

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech ist die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere Medienseite tv.compact-online.de.

    Unser Versprechen: COMPACT-TV bleibt für Sie als Zuschauer weiterhin kostenlos! Umso mehr sind wir auf Unterstützung unserer Leser und Freunde angewiesen. Auch Sie können uns helfen, zur Meinungsfreiheit in diesem Land beizutragen, der Lügenpresse entgegenzuwirken und dem Zensur-Wahn von Big Tech ein Schnippchen zu schlagen.

    Helfen Sie mit, dass COMPACT.Der Tag weiterhin von Montag bis Freitag auf Sendung gehen kann.

    Mit unserem Medien-Server mit Video-Portal machen wir uns von den großen Big-Tech-Konzernen unabhängig, um Ihnen auch weiterhin unser gesamtes Portfolio (Print, Online und Video) unzensiert und ungefiltert anbieten können. Wenn Sie mithelfen möchten, unsere tägliche Sendung und den Betrieb des Servers auf Dauer zu sichern, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

    28 Kommentare

    1. Zitat:
      ******************************************************************
      Deir Yasin,…

      "Nach Ansicht Ilan Pappes war das Massaker Teil einer planmäßigen
      ethnischen Säuberung, mit der führende jüdische Politiker und Kommandeure
      die arabische Bevölkerung aus den Teilen des Mandatsgebiets vertrieben,
      die sie für den kommenden Staat Israel vorsahen."

      The Ethnic Cleansing of Palestine
      **************************************************************
      Zitiert nach dem Wikipedia-Lemma zu dem Massaker von
      Deir Yasin.

      Die Lust an Vertreibung oder Tötung Fremdvölkischer, welche Merkls Bunzwehr verständlicherweise zubilligt, stammt nicht zuletzt von einem bestimmten rassischen Erhaltungstrieb ab,

      Zitat:
      *********************************************
      …..die Kolonisations-Idee des Zionismus scheint nicht zum wenigsten
      auf der Erwägung zu beruhen, daß, wie die Dinge nun einmal liegen [in
      Europa], die Mischehe sich nicht mehr verhindern oder hintertreiben
      läßt. Daher der Wunsch, Juden durch Kolonisierung [in PALÄSTINA] zu
      isolieren [RASSENREIN zu erhalten]
      ************************************************
      [Anmerkungen in Klammern von mir]

      Zit. n. Dr. Maurice Fishberg, jüdischer Rassenforscher, "Die
      Rassenmerkmale der Juden – Eine Einführung in ihre Anthropologie",
      München Anno 1913, Verlag von Ernst Reinhardt, Seite 75.

      Tja, wat mutt dat mutt!

    2. Quelle zur Quelle:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Achad_Ha’am
      Ascher Ginzburg bzw. Achad Ha’am (Pseudonym als Autor), Kulturzionist

      Zitat:
      *******************************************
      Bereits 1913 schrieb Ha’am [Ginzburg] in einem Brief an einen Siedler,
      in dem er das Verhalten der Zionisten gegenueber den Arabern kritisierte:
      »Wenn dies der ‘Messias’ sein soll, wünsche ich nicht, daß er zurückkehrt.«

      ********************************************
      Zitiert nach Ludwig Watzal,
      ‘Friedensfeinde – Der Konflikt zwischen Israel und Palästina
      in Geschichte und Gegenwart’
      Aufbau-Verlag, Berlin 1998, Seite 13.

      Tja, ein geistig, moralisch und charakterlich borniertes Merkltum kann sowas nicht stören….

    3. Ähem, ist in der Kaserne eigentlich bekannt, für WEN die Bunzwehr die N. spielt?
      (ich meine jetzt nicht "Nazis" und auch nicht "Neger")

      Zitat:
      *************************************
      Die ersten juedischen Siedler betrachteten sich als »Kolonialisten«
      und »Pioniere«. Ihr Verhalten gegenueber den Einwohnern beschreibt
      Ascher Ginzburg nach seiner Rueckkehr aus Palaestina 1891 wie folgt:

      »Sie meinen, die einzige Sprache, die die Araber verstuenden, sei die
      Sprache der Gewalt. Ihr Verhalten ihnen gegenueber
      ist – milde gesagt – aggressiv. Sie greifen sie grundlos in ihren
      Doerfern an und sind stolz darauf, sie mit Tritten und Schlaegen zu
      erniedrigen.

      Das ist der Ausdruck ihrer Wut darueber, dasz sich ein anderes Volk in
      "ihrem" Land befindet und nicht weichen will.«
      ***************************************************************
      Dr. Ludwig Watzal, "Frieden ohne Gerechtigkeit?", Boehlau-
      Verlag, Koeln 1994, Seite 20.

      Seit 130 Jahren……
      Das waren russisch Juden, die vom alten Rothschild vor den russischen Pogromen nach Palästina gerettet wurden, um sie dort in neu errichteten Farmen zu Bauern umzuschulen.

    4. Gerade las ich beim Grünfunk, dass die Gottgleiche traurig sei. Mit großem Entsetzen fürchtete ich, dass sie nun bei Ihrem Abgang die vielen Opfer der Massenwanderung betrauern würde. Mitnichten! Mit großer Erleichterung durfte ich lesen, dass sie in Trauer ist wegen der ganzen Coronaleugner, die sich den Menschenversuchen entziehen. Da spürte ich eine gewisse Wut. Einige Wenige rühren unsere Kanzlerin der Herzen, die Unerreichte, zu Tränen. Nachdem sie viele Jahre Ihr ganzen Sein dem Volk geopfert hat. Glücklicherweise haben die Meisten der Deutschen das erkannt und unterstützen kluge Maßnahmen wie den Ausschluss der Renitenten von diversen Vergnügungen. Die Klügsten fordern inzwischen diese von Einkäufen von Lebensmitteln fernzuhalten. Andere wünschen sich hinter vorgehaltener Hand öffentliche Hinrichtungsplätze wie im wunderbaren Saudi Arabien. Neben der Entfernung von Händen und Köpfen, könnten noch das Entfernen von Zungen, bei kritischer Rede zu den Injektionen, in den Strafkatalog aufgenommen werden. Die Impflinge bekommen neben anderen Vergünstigungen noch freien Eintritt beim Vollzug der Strafen. Das würde die Freiwilligkeit noch etwas erhöhen, was die Tränen der Gottgleichen trocknen könnte. Das würde auch die Motivation das wunderbare Land zu verlassen senken. Millionen Menschen aus muslimischen Ländern, die ins freie Europa drängen, können nicht irren:#wirsindmehr

    5. Man kann nach Nordkorea, China, oder Vietnam nicht einfach "auswandern". Und sonst ist es überall nicht besser und häufig schlechter als in D. Nur das grauenhafte Klima könnte ein Grund sein, Europa zu verlassen und in einem anderen Land als Bürger 2. Klasse zu leben.

    6. "Warum immer mehr Deutschen auswandern"
      Die Anzahl hat sich die letzten 20 Jahre kaum erhöht, ist zum Teil sogar gesunken..

      • Unser Land ! am

        Warum sollten wir Deutsche auch alle auswandern……erstens sind wir Deutsche kein Wandervolk und zweitens desertieren wir Deutsche nicht vor unseren Unterdrückern. Lieber stellen wir uns dem Kampf für unsere Freiheit. Es hat auch nie DDR oder BRD Flüchtlinge gegen, sondern es waren nur Deutsche, die politisch bedingt, die Zonengrenzen wechselten mussten. Alles spielte sich aber in unserem gemeinsamen Deutschland ab.

        • Fahrkarte. Die sehr fundamentale deutsche Revolution von 1918 ist dir entgangen ? Die noch grünlichere von 1933 auch ?

    7. Heinzelmännchen am

      Gute Sendung, gutes Schlußwort!

      Die BRD war von Anfang Israel verpflichtet. Franz Josef Strauß verschob militärisches Gerät in Millionenhöhe nach Israel, und prahlte im Nachhinein noch damit. Die Aktion war logisch nur mit Wissen der BRD-Regierung und Geheimdienste möglich.

      (SPIEGEL-Artikel: "Die Aktion blieb geheim — Wie Strauß Waffengeschäfte mit Israel einfädelte“:
      … Wir haben in den 1950ern die Israel zugesagten Geräte und Waffen heimlich aus den Depots der Bundeswehr geholt und hernach als Ablenkungsmanöver bei der Polizei in einigen Fällen Diebstahlsanzeige erstattet. Hubschrauber und Flugzeuge wurden ohne Hoheitszeichen nach Frankreich geflogen und von Marseille aus nach Israel verschifft.)

      Strauß wird heute noch als deutscher Patriot völlig verkannt! Schwer erarbeitet hat er sich bei den Besatzungsmächten die "Ehrung" als Namensgeber für den ´Flughafen München – Franz Josef Strauß´.

      • Nur Deppen , die sich waschen wollten ohne naß zu werden , dachten sich Strauß als Patrioten. Der war ein in der Wolle gefärbter Atlantiker, sonst wäre er in der BRiD nie Minister geworden ?.

        • Aber immerhin war unser Franzef noch ein Original!
          Da kann man ihm die (aus heutiger Sicht) Sauerei noch durchgehen lassen, zumal nichts mehr daran zu ändern ist.

    8. Wozu auswandern? Der Planet und das blöde Zeitalter bleiben immer nur das Gleiche! Eine Zeitreise ist nicht möglich und wenn könnte man ja dann die nachfolgenden Generationen vor gewissen Dingen warnen – und das wollen die Mächtigen auch nicht!
      Ich habe meinem Kind klar gemacht, daß es uns ganz bestimmt keinen Gefallen tut, wenn es uns mit Enkeln "beglückt" Nur so kann man sich dem ganzen auf Dauer entziehen!

      • Ihre Tochter wird es Ihnen danken, blieb ihr doch die Lästigkeit des machens erpart.

        Tip
        In vielen Gegenden Afrikas ist die Zeit stehen geblieben, Hexenverfolgung inkl.

    9. Am Ende der Geduld am

      Jeder sollte einmal das Buch von der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig lesen. Ich glaube bis heute nicht, an ihren Selbstmord, wie man der Öffentlichkeit wieder weis machen will…

      • Dann würden Sie sich auch die Mühe machen, jemand zu ermorden, nur weil sie ein Buch geschrieben hat ? Noch dazu, nachdem das Buch überall erhältlich war ?

        • Lese das Buch und dann kannst du Sokrates, auch mit diskutieren. Clans und die Politik sind immer vernetzt. …..Grünes Gewölbe….Clans und die Spur führt ins heilige Land….Reise Wagner bekam Falschgeld von einem Auserwählten….danach explodierte die Bombe im Flugzeug…..Alios Brunner bekam vom Mossad eine Brief-Bombe geschickt…. in rauben und bomben waren DIE schon immer perfekt.

    10. Am Ende der Geduld am

      Jeder sollte einmal das Buch von der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig lesen…. ich glaube bis heute auch nicht an ihren Selbstmord ….man täuscht wieder die Öffentlichkeit.

    11. Krug aus Ägypten am

      Jeder kennt den Fall mit Eichmanns Entführung durch den Mossad, aber kaum einer weis, das der Mossad den Vorzeige Nazi Otto Skorzeny für seine Zwecke anstellte…..wir Deutsche sollten die ganzen Flüchtlinge an der Grenze aufsammeln und den Steingeiers vors Schloss und ihre Villen fahren.

    12. Dr. Mengele lässt grüßen am

      Eilmeldung! Berliner Zeitung brachte den Fall der jungen Frau aus Herford, die an der Staatsimpfung zu 100% gestorben ist, ganz aktuell heraus. Die Familie bekommt jetzt eine finanzielle Entschädigung, warum ermittelt aber nicht die Staatsanwaltschaft weiter gegen die Impfdealer….die sind doch hochkriminell und der Arzt der die Spritze ansetze, hat mit im Namen der Pharma Lobbyisten und für einen ca. 200 € Stundenlohn mit gemordet…

        • Das Impf Kartell am

          Jedes Menschenleben zählt und jeder der tausenden Einzelfälle ist immer eine Tragödie ! ….es hätte auch ein Angehöriger von dir Oberschlauen sein können….erst denken und dann schreiben.

    13. Hhhmm, ja, so mancher Betrachter würde ja vll. gerne spenden – wenn es denn ginge!

      Aber was kommt, wenn man den Paypal-Link anklickt?

      "Etwas stimmt nicht. Diese Seite existiert nicht."
      ========================================

      • Mir ging es ebenso. Ich wollte gleich nach der Ahrtalflut beim 1. Spendenaufruf spenden, doch bis heute ist meine Spende nicht von meinem Konto abgebucht worden. Ein Schelm, der dabei Böses denkt. Liegt gewiss nicht an Compact.

        • Nein, transhumane Sadisten wollen, daß ie Ahrtal-Bewohner leiden, leiden….. huh, sollen keinen Pfennig bekommen …. , morgen ist Halloween, biste sicher dabei.

    14. Das reine Faktum gemeinsamer Luftmanöver BRD-Israel ist hinreichend bekannt. Was meint denn Compact so dazu ? Schweigen im Walde. Lach Es ist erst wenige Jahre her, als A. Gauland im Bundestag laberte, bei einer "existenziellen Bedrohung Israels " müsse Deutschland an der Seite Israels stehen" und deutsche Soldaten müssten dann für Israel kämpfen und sterben. (Die Schwachsinnsrede, die das Gequatsche der Merkel, das Existenzrecht Israels sei "deutsche Staatsräson" noch weit übertraf, müsste bei Youtube noch zu finden sein.) Na., sowas muß ja dann auch geübt werden. Die Opfer Israels sind Semiten wie die Juden selbst. Semiten haben ein sehr langes Gedächtnis , welches leicht über 2000 Jahre reicht. Deshalb wird kein heute lebender Mensch erleben, daß an der Levante Frieden herrscht.

    15. Ich bin immer am Abend ganz wuschig und erwarte Compact. der Tag wie einst zu DDR-Zeiten die Tagesschau bzw. "heute". Ich betreue ja immer noch Schwerstkranke und bin oft unterwegs. Und am Abend wird als 1. der PC hoch gefahren und nach neuen Horrormeldungen geforscht. PI wird als 3. angeklickt* und endlich ist es 20.00 Uhr und ich erfahre hier Dinge, die ich sonst nie lesen würde. *1. ist mein Emailfach, 2. Compact.
      Also, ich will damit sagen, daß ich dieses Format als sehr wichtig und allumfassend informativ finde. Danke für diesen Service!