Die aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr. 

    Unsere Themen im Überblick:

    ◾️ Corona-Proteste – Konfrontation an der Küste
    ◾️ Widerstandsrecht – Doch nur ein Papiertiger?
    ◾️ Zensurgesetz – BKA rüstet auf gegen Meinungsverbrechen
    ◾️ Kalter Krieg – Washington will nicht verhandeln
    ◾️ Das Letzte – Kasachstan: Bunte Revolution oder Palastrevolte?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    25 Kommentare

    1. Walter Gerhartz an

      Aber wissen diese Lügner auch, dass es gar kein Virus gibt und damit nie eine Pandemie gab, gibt und geben wird?

      Kein Virus, keine Corona, aber das kapieren machtgeile Schwachköpfe natürlich nicht, und Kriminelle werden es auf dem Rechtsweg akzeptieren müssen, denn „es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist“!

      BK53 Vom Wissenschaftsbetrug über Betrugspolitik zur Unterdrückung: Dr. Barbara Kahler 2021-12-29

      https://www.bitchute.com/video/rqVpygyZ2C7D/

    2. Walter Gerhartz an

      "Probleme mit der Immunreaktion" – EMA warnt vor zu häufigen Booster-Impfungen

      https://de.rt.com/europa/129790-probleme-mit-immunreaktion-ema-warnt/

      Ein kurzer Abstand von nur vier Monaten zwischen COVID-19-Impfungen könnte zu einer Überlastung des menschlichen Immunsystems führen.

      Dies hat der EMA-Direktor für Impfstrategien Marco Cavaleri erklärt.

      Häufiges Boostern mit Coronavirus-Impfstoffen in kurzen Abständen kann zu einer Überlastung des Immunsystems führen.

      Davon hat Marco Cavalieri, der Direktor für Impfstrategien der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), auf einer Pressekonferenz in Amsterdam berichtet. Wörtlich hieß es:

      "Strategien, die die Verabreichung von Auffrischungsdosen in kurzen Abständen innerhalb von vier Monaten vorsehen, können zu Problemen mit der Immunreaktion führen.

      Die Antwort kann möglicherweise nicht so gut ausfallen, wie wir erwarten." …ALLES LESEN !!

      KOMMENTAR

      NUR BEDINGTE ZULASSUNG & SCHON VIELE TOTE UND SCHWERE NEBENWIRKUNGEN.

      Die Zerstörung des Immunsystems; NUR DARUM GEHT ES DOCH….
      uns kann doch niemand erzählen wollen, das als wirkliches Ziel die Gesundheit der Menschen verfolgt wird …!!!

      • Zweiäuglein an

        Bevor Sie etwas als hilfreich verkaufen, versuchen Sie immer den logischen Umkehrschluss.
        EMA warnt nicht generell vor Impfungen/Booster-Impfungen, sondern nur vor zu häufigen, ansonsten klare Empfehlung durch EMA.

    3. Heute morgen ging die Panikmeldung raus, daß in Berlin-Neukölln die Ansteckung mit Omnikron grassiert. Das ist ein als Migrantenhochburg bekanntes Viertel und die Offiziellen sülzten sofort los, daß die Leute da mit mehr Dolmetschern zur Impfung gebracht werden sollten.
      Tatsache ist: Migranten haben bereits eine höhere Impfquote als Biodeutsche! Das liegt auch daran, daß man in ihren Heimatländern die Amis – vor allem im Gesundheitswesen für die Größten hält, sich ihre Obrigkeiten in die USA gar zur Behandlung begeben, wenn sie das nötige Kleingeld haben und Migranten bei Querdenkern und Impfgegnern kaum zu finden sind!
      Also kann man davon ausgehen, daß die Leute in Neukölln zu 95+% geimpft sind. Und daß gerade dort die Ansteckung wütet, bestätigt doch, daß die Impfung eher dem natürlichem Immunsystem schadet und ihre Aufgabe, vor Corona zu schützen, schlecht bis überhauptnicht erfüllt! Also, was soll das Ganze? Die Frau auf der Demo in Rostock hat recht! Mit der Impfung mit Amiplörre hebt man sich eher die Immunität auf, die einem eine Grippe vor Jahren schon gegeben hat. Aber gesunde Menschen bringen der Medizinindustrie nichts ein. die müssen weg für Pharmaabonomenten!

      • @ Livia: "Also kann man davon ausgehen,
        daß die Leute in Neukölln zu 95+% geimpft sind."

        Wo haben Sie denn das her?
        Ist es nicht eher so, daß der "postmoderne Rixdorfer"
        nur auf den einzigen Gott und seinen Propheten schwört,
        als daß er auf Lauterbach und Drosten hört?!

        Bisher hieß es immer, man erreiche diese geschenkten Menschen auch mit direkt auf sie zugeschnittener und gedolmetschter "Impf-Information" nicht. Ja, wollte nicht gar die SPD erst kürzlich die Kampagne mit neuerlich aufgestocktem Werbeetat in’s MultiKulti-Milljöh ausweiten? Aber die Jusos zickten wieder rum, so von wegen Menschenwürde und so. Und mit ‘ner deftigen Bratwurst erreicht man unsere Neubürger ja zumeist nicht so richtig …

      • Sie widersprechen sich permanent.Sie wünschen doch Herdenimmunität durch flächendeckende Ansteckung. Wenn die Ansteckung unter Geimpften "wütet" ganz böse (alle werden sterben?), bei Ungeimpften empfohlener Goldstandard?

    4. Theodor Stahlberg an

      Der Grundgesetzartikel 20.4 ist ein ausdrückliches Abwehrrecht gegen übergriffige Behörden. Etwas, das sich der seiner Rechtsautonomie bewußte Bürger einfach nehmen kann und muss, weil es ein Recht von unmittelbarer Geltung ist. Am Ende läuft es darauf hinaus, dass der Repressivstaat im StV beweisen muss, dass jemand nicht in der Situation war, wo er das Widerstandsrecht anwenden durfte – eine Position, die er durch die Instanzen durchhalten muss. Der widerständige Bürger muss ebenfalls im Situations-Beweis durchhalten – eine schwierige Übung. Aber mit dem Recht auf seiner Seite im Einzelfall realisierbar – für die, auf die es ankommt.

    5. jeder hasst die Antifa an

      !989 hat nicht die BRD die DDR übernommen,sondern die DDR die BRD,denn heute leben wir bald wieder im Sozialismus bioss einen Zahn schärfer.

    6. Dieses BRD Verbrecher Regime hat jedes Maß an Anstand und Würde verloren……..Gesunde unbescholtene Bürger, Männer, Frauen und Kinder werden entrechtet, entmündigt, ausgegrenzt, genötigt, mit schädlicher Pharma voll gepumpt, zum Selbstmord getrieben und von den Corona Schergen solange geboostert, bis das Herz dieser Menschen aufhört zu schlagen. Diese erfundene Corona Pandemie, ist gewollter vorsätzlicher heimtückischer und politischer Mord, im Dienste der Internationalen Verbrecherbande !

      • Man darf aber eines nicht vergessen, es gibt viele Menschen die nicht im geringsten nachdenken und diesen Mord zulassen. Das sind aber auch genau diejenigen die der Freiheitsbewegung im Weg stehen.
        Siehe Schweine oder Vogelgrippe, da hat sich die Masse nicht zur Impfung breitschlagen lassen (zwar aus Desinteresse) und die Campagne verlief im Sande. Es gab nicht mal ansatzweise Impfpflichtgeschrei aus der Politik. So läuft Gegenwehr, man muß es aber auch erkennen wollen.
        Mein Schwiegersohn fragte mich ob die Politik gegen das Volk wäre, er könne es nicht glauben. Ich sagte nur Junge, wenn die Grenzöffnung von Merkel dir nicht die Augen geöffnet hat wirst du auch den Impfwahn nicht verstehen und er ließ sich spritzen…

    7. Der Chef des Beamtenbundes sagte im Handelsblatt,10.01, dass jeder Kindergeburtstag besser organisiert ist, als das Krisenmanagement. Auf dem ZDF- Twitteraccount, klima.neutral, ist ein Bild zu sehen, mit der Aufschrift, „Entspannt in den Blackout“, wobei es Leute gibt, die behaupten, dass spätestens nach 3 Wochen, wir hier Resident Evil hätten. Wenn der Deutsche eine Revolution machen will, stellt er einen Antrag bei einer Behörde. Gegen einen abschlägigen Bescheid wird dann Widerspruch eingelegt. So funktioniert das aber nicht.

      • Komisch das Rostock den "Spaziergang" anders darstellt. Vielleicht wahren es ja auch 50000 Spaziergänger und die Polizei hat Schusswaffen eingesetzt *ironie aus*

      • Theodor Stahlberg an

        Bereits W. I. Lenin hat Spott triefend festgestellt, "wenn Deutsche Revolution machen wollen, dann lösen sie erst mal eine Bahnsteig-Karte, um dahin zu gelangen." Das Abstreifen der Sklaven-Mentalität ist die schwerste aller Übungen. Aber die Regierung hilft uns dabei, wo sie nur kann. Insofern darf man optimistisch sein. Das Beste daran: das Volk glaubt unverrückbar und aufrichtig, es hätte selbst auf der Straße den Sturz der DDR herbei geführt. Dieser vom System üppig genährte Irrglaube führt nun zu Ergebnissen, die es sich nicht ausrechnen konnte. In Wirklichkeit ist es so: "Das Bewußtsein bestimmt das Sein." Das zielgerichtete, informierte Handeln der Menschen ist der Alptraum des Systems … Die Lehrsätze des Satanisten Marx erfahren (ob nun in Farbrevolutionen – gesteuert vom Puppet Master – oder echten Befreiungsschlägen des Volkes) weltweit ihre Widerlegung.

    8. jeder hasst die Antifa an

      Mal sehen wie lange das Regime und seine Justiz das durchhält ,wenn dann noch die viele Impfverweigerer die sich nicht Zwangsimpfen lassen dazukommen.

    9. Wenn freie Rede strafbar wird, dann ist eine Verurteilung ein Adelsprädikat für Verdienste um echte Demokratie.

      Echte Demokratie ist sachlich und zeitlich vor jedem Staatsapparat zu denken; sie beginnt mit dem Gespräch am Gartenzaun und im Treppenhaus und festigt sich am Stammtisch (der vom aktuellen Totalitarismus behindert ist), um sich in Unternehmen von vielerlei Gestalt und Größe zu organisieren, z.B. als Genossenschaft oder Aktiengesellschaft mit Aktien langfristig in Bürger- und Mitarbeiterhand.

      • @ Hilda

        Mein Reden immer schon – also, bezüglich des Stammtisches.

        Diese Hybris gegenüber den sog. "Stammtischlern" – denn: Wer am Stammtisch sitzt ist persé ein Depp, gar ein Rassist und Antisemit – auf jeden Fall ein Rechter, ein Nazi hochwahrscheinlich …

        Ja, scheiß auf den Stammtisch! Wir haben schließlich studiert (Zumindest hammer ma’ anjefangen, sin’ aber inne Pulletick jejangen!). Daß wir die Besten sind, sieht man schon allein an unseren Bezügen und Kontoständen. Niemand bekommt soviel Gehalt+Diäten+Spesen+Dienstwagen+++, wenn er nicht so unheimlich gut ist wie wir. Wir wissen und können alles! Und wie man das Klima vor der Oma-Umweltsau – und natürlich diesem Stammtisch – rettet, wissen schließlich auch nur wir … Wir schaffen das! Wir sind mehr!! Wir werden’s diesen Stammtischfaschisten schon zeigen!! Mehr Geld für den Kampf gegen den Stammtisch!

        • Am Stammtisch sitzen bzw. saßen schon immer diejenigen, die den ganzen "oben" verzapften Murks mit ihren Steuergeldern bezahlt haben und auch bezahlen werden – und natürlich auch weiterhin kräftig bezahlen sollen! Einer musses ja schließlich stemmen!! Und zwar immer mehr. Aber deren Meinung muß man öffentlich noch nicht einmal erwähnen (das lohnt nicht, s.o.) und noch weniger zur Kenntnis nehmen (ist Zeitverschwendung, s.o.) oder gar diskutieren (da kontraproduktiv, s.o.). – Wenn man sich den Stammtisch von dieser Seite anschaut, könnte die Bezeichnung "Deppen" sogar stimmen …

    10. AsBestKlabauterMensch an

      Klabauterbach verkündet (1): Haben wir kein Internet, geht Corona früh zu Bett.
      Klabauterbach verkündet (2): Haben wir endlich Pandemie, gibt es Viren wie noch nie!
      Klabauterbach verkündet (3): Die Impf-Revolution frisst ihre Kinder:
      — (ALPHA): Wo gehobelt wird, fallen Späne.
      — (OMEGA): Wo geimpft wird, fallen Menschen.

    11. Beschämend was in unserem Land seit Merkel gemacht wurde.
      Meinungsfreiheit war einmal, die Grundgesetze sind Schall und Rauch, es wird zensiert was nicht zur politischen Agenda passt und die geben die gleichgeschaltetes Medien vor, weil sie unter Fördern und Fordern gezielt gekauft wurden.
      Der gemeine Dummbatz schnallt es erst wenn sein Job, sein Strom, sein Geld weg ist.

      Na dann, auf die Straßen wie einst!

      • Ach, lieber Gerd …
        Wenn’s die Äjndschie nicht gemacht hätte,
        dann eben irgendein anderer. Es gibt doch
        genügend von der Sorte.
        Wäre der Zweite Weltkrieg ausgefallen,
        wenn man den Herrn Hitler an der Allge-
        meinen Malerschule der Kunstakademie
        zu Wien genommen hätte?!

      • Wir bekommen unser Land weggenommen und sollen mit Pharma voll geboostert werden, mit dem Ergebnis, das wir bald sterben. Wir Deutsche werden in unserem eigenen Land, schon genauso unterdrückt und gequält, wie die Palästinenser im ihren eigenen Lande…

        • Indianer
          So geht halt Apartheit oder Antisemitismus "Anders – " herum!!!!
          Wie sang ein Schlagerbartel einst?
          "Heute so – Morgen so!"

      • "Merkel muss weg!!" So gellt es noch heute in den Ohren!
        Was Niemand in den Ohren gegellt hat:
        "Genießet das Merkel- Regime– Das nächste Regime wird furchtbar sein!"
        Und Nun???????
        Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommen aus allen Ecken noch mehr Unfähige daher!
        Könnte man meinen!