Die aktuelle Sendung von COMPACT.Der Tag. Sie sehen uns hier täglich von Montag bis Freitag, um 20 Uhr.

    Unsere Themen im Überblick:

    ▪️ Asyl-Propaganda – Von Kindern und Nazikeulen
    ▪️ Bundestag – Grünen wollen Polen helfen – beim Grenzen öffnen
    ▪️ Unser Corona-Held – Wie alle ganz gemein zu Christian Drosten sind
    ▪️ Das Letzte – 3G am Arbeitsplatz: Fliegen die Ungeimpften jetzt raus?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech ist die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere Medienseite tv.compact-online.de.

    Unser Versprechen: COMPACT-TV bleibt für Sie als Zuschauer weiterhin kostenlos! Umso mehr sind wir auf Unterstützung unserer Leser und Freunde angewiesen. Auch Sie können uns helfen, zur Meinungsfreiheit in diesem Land beizutragen, der Lügenpresse entgegenzuwirken und dem Zensur-Wahn von Big Tech ein Schnippchen zu schlagen.

    Helfen Sie mit, dass COMPACT.Der Tag weiterhin von Montag bis Freitag auf Sendung gehen kann.

    Mit unserem Medien-Server mit Video-Portal machen wir uns von den großen Big-Tech-Konzernen unabhängig, um Ihnen auch weiterhin unser gesamtes Portfolio (Print, Online und Video) unzensiert und ungefiltert anbieten können. Wenn Sie mithelfen möchten, unsere tägliche Sendung und den Betrieb des Servers auf Dauer zu sichern, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

    35 Kommentare

    1. An der Grenze zwischen Polen und Weißrussland findet derzeit der Versuch statt, die Szenen von 2015 zu wiederholen.
      Tausende Migranten belagern die Grenze und versuchen illegal und mit dem Einsatz von Gewalt in die Europäischen Union zu gelangen.

      Und dafür ist ihnen offenbar jedes Mittel recht.

      Auf Twitter kursiert derzeit ein Video, welches zeigt, wie zwei Erwachsene einem Kind Zigarettenrauch in die Augen blasen.
      Wer schon einmal Rauch in die Augen bekommen hat, weiß wie unangenehm dies ist und ihm ist auch klar, dass die Augen davon zu tränen beginnen.
      Das ist einer der Tricks der Asyllobby, mit der die Bilder von weinenden Kindern produziert werden, welche dann in den Systemmedien kursieren und auf der Mitleidstour für eine weitere Aufnahme von Migranten Stimmung zu machen.

      Schon die Geschehnisse der letzten Tage zeigten, dass den Illegalen jedes Mittel recht ist und sie vor nichts zurückschrecken um die Grenze zu überwinden. Und zu dem gängigen Reportoire gehört neben roher physchischer Gewalt auch moralische Erpressung.

    2. Meine Prognose: Die sind in naher Zukunft alle hier.
      Und es wird nicht dabei bleiben, es werden noch
      viele mehr kommen. Sehr viele mehr. Sehr sehr viele mehr …

      Na, und?! – Wir haben schließlich Platz!

      • jeder hasst die Antifa an

        Und vor allem haben wir genug Wohnungen für die Zudringlinge,dafür schmeißen wir ein paar Omas gegen Rääächts aus ihren Wohnungen.

        • Ach, die Omas gegen Rechts können doch mit ihren neuen Untermietern gern zusammenwohnen. Das ist klimaneutraler und könnte auch recht kuschelig werden.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Die Produktion von Teddybären ist schon wieder angelaufen,die Mädels bitte an den Bahnhöfen melden um ihre Herzen und Beine zu öffnen für die traumatisierten Ankömmlinge.

    4. Der Massenversuch mit den mRNA-Impfstoffen IST fehlgeschlagen! Man sollte spätestens jetzt die klassischen Impfstoffe freigeben! Erst mal die beiden chinesischen (Sputnik ist ja auch mRNA!)! Die sind ja auch bewährt und erprobt und das Geschäft machen dann die Chinesen – in anderen Wirtschaftszweigen ja auch längst!Frankreich entwickelt auch einen solchen Impfstoff und den von Prof. Stöcker sollte man auch in das Zulassungsverfahren bringen, zumal er gesagt hat, daß er daran nichts verdienen will, was auch Drittländern zu Gute käme. Wäre eine solche Aussage auch von einem Konzern namens Pfizer zu erwarten? Mit Sicherheit nicht! Die wollen noch kassieren, wenn ihre Plörre nur noch 4Wochen wirkt! Und dann erst recht; denn kurze Haltbarkeit ist DAS Ideal für Turbokapitalisten!
      Ein wirklicher Neustart wäre nur der wenn sich der Rest der Welt von den USA und ihren Idealen endgültig und restlos trennt!Das wäre wirklich nachhaltig!
      Veröffendlichte Sterbezahlen gehören außerdem in Personen über 75 und darunter getrennt! So ist es auch schwieriger mit Corona Gestorbene den an Corona gestorbenen unterzuschieben. Dieser Personenkreis ist ohnehin an der Reihe zu gehen, also was soll das?

    5. Witz des Tages:
      " Eine Zensur findet nicht statt"!
      Im besten Deutschlands aller Zeiten!

      Wer hat noch einen ???

    6. Deutsches Kolleg an

      Medien-Lügen sind Propagandamittel der US-Besatzungsmacht zur Manipulation der Völker, im von ihr beherrschten EU-Europa …, mit dem Ziel der dauerhaften Unterwerfung, Ausbeutung und Zersetzung dieser Nationen. Unter besonderem Beschuß die BRD. Zwei Beispiele:

      → ´Süddeutsche Zeitung´. Am 6. Oktober 1945 erschien die erste Ausgabe mit der Presselizenz Nr. 1 der US-Besatzungsmacht als “wichtige meinungsbildende“ Tageszeitung. Heute als „führende Qualitätszeitung Deutschlands“ bezeichnet.
      → ´Mittelbayerische Zeitung´. Sie erhielt von der US-Militärregierung am 23. Oktober 1945 in Regensburg, in “einer feierlichen Übergabe“ die Presselizenz Nr. 5 als Tageszeitung. Das gilt bis auf den heutigen Tag.

      Den Medien der Verdummung der Völker werden zunehmend solche der Entdummung, wie zum Beispiel COMPACT.Der Tag entgegengesetzt.

    7. Barbara Stein an

      In der DDR gab es die sogenannten "Freiwilligen Polizeihelfer", die bei Großveranstaltungen die Polizei unterstützen sollten. Ich hatte einen Kollegen, der sich als ein solcher hervortat. Denn er war so wischtisch, daß er sogar mit dem Sprechfunkgerät für alle sichtbar einkaufen ging. Als genau solche Wischtischtuer kommen mir Söder und die Zahnfee vor. Wenn man solchen Idis Macht gibt, dann kommt nicht Gutes dabei raus. Das war zu Gröfaz’Zeiten, zu DDR-Zeiten und nun auch in unserer Zeit so. Geballte Inkompetenz und Macht? Leute, macht Euch stark für die nächste Zukunft!

      • Ohne solche Figuren geht eben Diktatur nicht.
        Aber eine "beste Demokratie aller Zeiten" anscheinend auch nicht.

    8. Wir Deutsche sollten uns die Wölfe zum Vorbild nehmen…..sehr intelligente Lebewesen….Leitwolf und Rudel…wenn man aber ihren Lebensraum zerstört, dann kämpfen diese Geschöpfe bis zum Äußersten…

    9. Leid Blut Profit an

      Es ist wieder soweit ! Man hat nichts aus der Geschichte gelernt ….diese Linken Grünfaschisten sollten mal auf ihre Diäten verzichten und mit Maas und Konsortien nach Afghanistan Syrien Irak gehen, zum Einsatz für den Wiederaufbau der Länder, die im Namen der Demokratie völkerrechtswidrig ins Mittelalter gebombt wurden…

      • Maas und Konsorten klagen gerade Lukaschenko als Schlepper an. Haltet den Dieb rufen sie.

        Wäre die Opposition auch nur rudimentär schlau, würden die sich umgehend an den Bahnhöfen zum gemeinsamen Klatschkonzert sammeln.

        • Auch Erdogan würde das gleiche machen, wie dieser Lump Lukaschenko wenn dieser nicht Millionen € von Deutschland bekäme. 2015 flutete Merkel im Auftrags des Westens unser Land und jetzt Lukaschenko im Osten im Auftrags Putins.

    10. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      Wäre ich der polnische Staatspräsident, dann gäbe ich den Befehl, gegen alle männlichen aggressiven Migranten, die mit Bolzenschneidern den Zaun kaputt machen und jene, die zuvor von ihnen gefällte Baumstämme über den Zaun werfen, um ihn zu überwinden, aufs Schärfste vorzugehen.

      Es ist doch das klarste auf der Welt, dass solche aggressiven illegalen Eindringlinge überall auf der Welt eine entsprechende Antwort zu bekommen haben!

      • Meine Prognose. Wenn es so kalt wird, daß die Belagerer nur noch die Wahl haben, zu erfrieren oder die Grenzsperren zu stürmen, werden die Polen einknicken. Warum sie es nicht schon machen und die Invasoren an die deutsche Grenze bringen, verstehe ich nicht . Keiner von denen will doch in Polen bleiben.

        • Jeder Einkaufsmarkt oder jede Villa eines Bonzen wird besser gesichert, als unsere Landesgrenzen……nur wenn alles brennt und in Schutt und Asche liegt, kommt keiner mehr.

        • Lernst du denn gar nichts dazu?
          Das nennt sich "Dramaturgie". Am Ende werden sie alles menschenmögliche versucht haben. Genau wie bei Coro.

        • Andor, der Zyniker an

          @ Sokratiker

          Völlig richtig. Und als der Orban in Ungar (2015/16) die Grenze abriegelte, war auch Polen dagegen, denn und obwohl die Invasoren nur nach Deutschland wollten und nicht nach Polen. Der gesamt wertfreie Westen hetzte gegen Orban. Heute wollen wieder alle nach Deutschland und wieder nicht nach Polen, der Lukaschenko macht die Grenze auf und jetzt ist das nicht richtig und die Polen errichten sogar Stacheldrahtzäune. Sollen sie doch die Grenze öffnen, die Deutsche Regierung schickt Luxusreisebusse und schon sind alle hier. Zwischenzeitlich können die Polen die irregeleiten Menschen medizinisch umsorgen und mit russischen Piroggen füttern. Was ist also das Problem. Die geschlossene oder die offene Grenze oder wie oder was? Wer instrumentalisiert eigentlich die verzweifelt Wohlstand Suchenden, die sogar ihre kranken Kinder (Einzelfall) im frostigen Wald zurücklassen müssen.

      • jeder hasst die Antifa an

        Wasserwerfer und Tränengas sind wahrscheinlich ein zu mildes mittel gegen diese Terroristen vorm Zaun, da muss man schon zu schärferen mitteln greifen um die abzuschrecken,danke Polen das sie uns vor diesen Vandalen noch schützen.

      • Marques del Puerto an

        @Wilhelmine von Schlachtendorff…..

        also bitte nicht so brutal ja …..der Honigtopf ist doch offen , dass zieht eben Wespen an.
        Die Asylhängematte ist in Deutschland riesengroß , also Platz für alles und jeden ( solange der dumme Biodeutsche eben für die arbeiten geht und Steuern zahlt )
        Und das machen sie gerne die Besetzten , die Würdelosen , die BRD Sklaven …..
        Die ganze Welt liebt sie……

        Mit besten Grüssen

      • @ Wilhelmine v.S.

        Wie kommentierte dazumals der schweizerische Polizeipräsident
        die Vorkommnisse beim G20-Gipfel in Hamburg?:
        Für so etwas haben wir hier Gummi-Munition.

      • Richtig ! Wir befinden uns im Krieg nur sehen das viele der dämlichen gehirngewaschenen
        Bevölkerung hier nicht so ! Wenn es nach denen ginge würden die auch 1 Milliarde Leute hier
        aufnehmen ohne an die Folgen zu denken, hauptsächlih "human" …
        Wer war denn nach 1945 human zu den Deutschen ??? Unter Benesch wurden Frauen, Kinder,
        Alte bei lebendigen Leibe verbrannt !
        Die Kriegsführung sieht heute oftmals anders aus, wie sagte doch Erdogan, die Türken in der BRD
        sollen mindestens 5 Kinder zeugen.
        Was ich mit denen, die hier brutal einfallen wollen machen würde, darf ich nicht schreiben …

    11. friedenseiche an

      wenn tränengas nicht mehr hilft zum abwehren von kriegerischen feinden
      dann gibts noch genug andere varianten zur abschreckung
      es gibt wirksamere ärosole die keine folgeschäden erzielen

      frag mich warum darauf ein unbedeutender mensch wie ich kommt aber höchstdekorierte spitzenoffiziere nicht
      naja womöglich weil es ja nicht zur abwehr kommen soll
      das ganze ist abgesprochen

      wenn mich ein feind angreift der mich oder meine leute töten will dann jammere ich nicht rum dass ich befehle habe oder weiß der geier
      der feind wird dann kampflos gemacht
      kampflos nicht verwechseln mit kampfunfähig
      der kampflose hat danach nicht mehr die möglichkeit erneut unschuldige zu ermorden
      einfaches jonas-prinzip in der bibel nachlesbar

      • Kleiner Tip, ich war einst Gefreiter bei der NVA Luftwaffe, wir haben ganz gute Dinge zur
        Selbstverteidigung gelernt bekommen die ich heute als "alter Sack" nocvh anwenden und
        was auch jede Frau ganz schnelll erlernen kann ohne große Übung.
        Rechte Hand, Zeige- und Mittelfinger weit auseinanderspreizen und den Angreifer damit
        in die Augen stechen, setzt den sofort außer Gefecht.
        Oder rechte Hand zu einer Faust machen, Daumen in das Handinnere, die Knöchel nach oben
        und dami sdem Angreifer auf die Gurgel schlagen. Er japst nach Luft, ist aber außer Gefecht
        gesetzt. Der Knietritt in die Eier ist ja aber nun allen Frauen, die keinen arabisch oder afrikanisch
        erzwungenen Geschlechtsverkehr haben wollen, sicher bekannt …

        In diesem Sinne, allen einen schööööööönen Freitaaaaaag …

    12. Die grün-rote Oberbürokratenpest in München fährt bereits auf die antipolenrassistische Propaganda ab, wie ich zufällig bei einer Beschallung mit dem Sender "Antenne Bayern" unfreiwillig vernehmen musste..

      Geraten hier einheimische am Ort Geborene in Not und benötigen eine Sozialwohnung, warten sie oft lange und vergebens, denn sie werden nicht mehr wie früher bevorzugt. Aber für Leute, die sich als sog. "Flüchtlinge" ausgeben, wurde eine 35%-Quote für die Vergabe solcher verbilligter Wohnungen eingerichtet. Mit solchem grün-roten Wahn werden vorsätzlich Menschen ferner Länder zu gefährlichen und nicht selten tödlichen "Wanderungen" verführt und Brain-Drain zum Schäden jener Länder verübt – und hier vor Ort wird eine soziale Katastrophe angerichtet, wie etwa zu hohe Bevölkerungsdichte mit der Gefahr der schnelleren Verbreitung von ansteckenden Krankheiten, mit Wohnkostenexplosion und zwecks Lohndrückerei.

      • Die Allahu-Akbar-Krakeeler sind alles, aber keines Brains! Gewalttätige Analphabeten, Terroristen, Massenvergewaltiger, Fach-, Fuck- und Ortskräfte werden da zu Abermillionen eingeschleppt und der deutsche Wähler schreit zu 90% "mehr".

        Als ich vor 2 Jahren hier vor Ort die Wahl beobachtet habe, konnte ich keine Fälschung feststellen, aber die Stimmen für Grüne waren soviel wie für CDU und SPD zusammen und die AfD lag bei 5%. Äußerlich merkt man dem Stadtteil die Verkommenheit – noch! – nicht an. Hier ist einer der Bezirke, in denen die FFP2 am fanatischsten und am festen sitzt. Ich habe nicht ewig Zeit, in 2 Jahren werde ich dieses Viertel, diese Stadt, dieses Land und die dummen Wähler verlassen. Wo kann man als Deutscher – als Rentner dann – neu beginnen, mit niedrigen Steuern, in einem deutschfreundichen Land, das sich nicht vom IS und auch nicht von Soros-Parasiten fremdbestimmen läßt? Diese BRD ist zum Tod aus Dummheit der Wahl- und Impfschafe verdammt und daß dieser Staat durch und durch marode und innerlich völlig verlogen ist war mir beim politischen Erwachen (vor über 40 Jahren) schon klar. Und mit der Wählerschaft, die die Merkelei bis zum Schluß mitgetragen hat gibt es keinen Ausweg. Rette sich wer kann.

        Und da der Corona-Widerstand hier vor Ort (NRW) um jeden Preis friedlich bleiben wollte, ist er auch zusammengebrochen und von Leuten geleitet, die möglicherweise von der anderen Seite finanziert werden?

        • "Brains" sind aber viele Deutsche auch nicht, wie der Ingo leicht an diesem Forum erkennen , könnte ,wenn er …. äh….. na, ja. "Corona-Widerstand" sagt schon alles.

        • Diese Bonzen Republik Dummland wurde in einer Rothschild Villa im Taunus 1949 aus der Wiege gehoben…

        • friedenseiche an

          thailand und tansania
          oder spanien/portugal wo sie fremde mit ein wenig geld brauchen und achten