Noch eins drauf: Carola Rackete bezeichnet Sebastian Kurz als Ökofaschisten

27
Nachdem Sebastian Kurz die Koalition seiner ÖVP mit der FPÖ ins Aus rollen ließ, wollte er alles politisch korrekt und richtig machen: mit den Grünen als neuem Partner. Aber, radikale Linksgrüne honorieren diesen Opportunismus nicht, sondern zeigen dem künftigen Kanzler jetzt erst recht, wo die Nazikeule hängt. Morgen soll Sebastian Kurz zum zweiten Mal als Kanzler in Österreich vereidigt werden. Aber vor Start der zweiten, diesmal türkis-grünen Amtszeit erklärte Kurz im Interview mit der Bild-Zeitung,


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel