COMPACT.DerTag vom 26. September 2022:  Gestern Abend bei Maischberger demonstrierte der Wirtschaftsminister, dass er von Wirtschaft wenig Ahnung hat. Sehen Sie selbst, wie sich der Grüne um Kopf und Kragen redete.

    Und das sind einige unserer weiterer Themen

    •Plauen: „Angst um unsere Jobs“

    •Italien: Sieg der Patrioten

    •Bundes-Ampel: Freddy sieht Rot

    •Oliver J.: Seit 40 Tagen im Knast

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    COMPACT-Club: “Wir sind frei!”

    Gerne können Sie uns auch via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

    32 Kommentare

    1. jeder hasst die Antifa am

      Da sieht man mal wieder das das Volk keine größeren Sorgen hat als sich mit Grüne Schexxe und sonstigen Genderquatsch zu beschäftigenund woher kommts, aus der Ecke gelangweilter Grüner Besserverdiener.

    2. Benedikt Gresser am

      Wenn sie sich dabei nicht so "saudumm"anstellen würden, könnte man dieses canceln noch ernst nehmen. So wird es zur Provokation derer, die ihre Seele und ihre mitmenschliche Kultur noch nicht im Müll entsorgt haben. Sie machen auch sichtbar, wie weit ihre Gedankenwelt bereits in absolut dekadente Zonen abgedriftet ist und die als "Ersatz" angepriesene Transgenderkultur mit ihren perversen Verzerrungen menschlicher Grundwerte lässt ihre Adepten in eine haltlose und von von primitiver Triebhaftigkeit beherrschtes Chaos vrirren, wo es weder seelischen, geistigen noch rationalen Halt mehr gibt. Wie lange man damit überleben will, wird an der absehbaren Vergänglichkeit wenig ändern. So wird Winnetou und die großen Werte dieser Welt dieses nur kurze Regiment der Ignoranten überleben und in unseren Gedanken den Platz behalten, den wir ihr zugestehen.

    3. Für fremde Interessen am

      Man kann es kurz und bündig sagen, der deutsche Arbeiter muss jetzt frieren und hungern, für den Gewinn der Waffenlobby und für das Schweizer Konto von Selenskyjs…..

    4. Das ist nicht nur ein Skandal was Thema Winnetou betrifft, das ist auch Irreführend und reine politische IDIOTIE !
      Neger kommt von Negro was Schwarz bedeutet.
      Aber Chinesen darf man als Gelbe bezeichnen ?
      Wir leben mit eine saudummen ReGierung die nichts anderes zutun hat die überall nur Rechte und Rassismus sehen wenn denen nicht was passt !
      Dümmer gehts immer wie man ja feststellen kann, aber es kommt auf die Bürger drauf an ob solche unsinnigen und dummen Sachen angenommen werden.

    5. Fischer's Fritz am

      Jürgen Elsässer und Steffie heute ganz in schwarz. Dabei hat in Italien doch das Rechtsbündnis die Wahl gewonnen.
      Hoffentlich kein Trauerfall im Hause Compact? Na ja, zumindest der Nachwuchs in schwarz/(hell-)braun etwas bunter.
      "Schwarzbraun ist die Haselnuß, schwarzbraun muß mein Mädel sein, schwarzbraun bin auch ich…" ;-)

    6. Vor langer Zeit begegnete mir der Sarottimohr in einem Kaufhaus – mit Brille. Ich sprach ihn an: "Es muß sich um einen TUSMA-job (eine studentische Arbeitsvermittlung in Berlin, die gibt es heute nicht mehr) handeln." Er bestätigte.

    7. In Tom Sawyer und Huckleberry Finn wurde sogar das Wort "Nigger" verwendet, zwar abwertend, aber die Geschichte verdeutlicht das.

      • Wernherr von Holtenstein am

        In den amerikanischen Originalen der Bücher von Mark Twain (alias Samuel Langhorne Clemens) verwendet dieser zahlreiche Südstaaten-Dialekte. Diese gehen bei der Übersetzung natürlich leider verloren. In jener Zeit, zu welcher die Tom-Sawyer-/Huckleberry-Finn-Bücher angesiedelt sind, war das Wort "Nigga/Nigger" im Slang total normal und wurde deshalb von Twain auch so verwendet. Es durch das Wort "Slave/Sklave" zu ersetzten ist Kunstfälschung und Geschichtsklitterung vom Feinsten; es zerstört das "Gefühl", die künstlerische Atmosphäre. Das ist so unsinnig, als würde man Götz von Berlichingen unterschieben, er hätte wohl damals gesagt: "Dann kann er mir mal im Mondschein gern den Buckel hinunterbegegnen!" Nun war der Herr Ritter aus Franken aber kein englischer Snob, sondern ein süddeutscher Haudrauf mit dem Hang zu direkter Ansage. Am Arsche lecken! Alles andere wäreb Humbug.

        Habe die Ehre.

        • @Werner von Holtenstein:
          Die Sprache unseres geschätzten urdeutschen Adels halt: Deutsch kommt von deutlich!

    8. 3:20 Dann brauchen wir eine neue Version von Jim Knopf. Lukas hat eine Vorgeschichte. Er war lange bei der Berliner Parkeisenbahn Wuhlheide Lokomotivführer:In. Dabei konnte er der Versuchung der kleinen Kinder nicht widerstehen. Aber: auf einer Insel weit draußen im Meer wurde gerade ein/e Lokomotivführer:In gesucht. Da an Lukas’ Verfehlungen die Gesellschaft schuld ist, kam man/weib/div überein, Lukas zur Bewährung dort hinzuschicken. Auf dieser Insel "herrscht" nominell ein tuckiger König Alfons, aber in Wirklichkeit ist die Insel ein Gesellschaftsexperiment eines berliner Sozialforschers – nennen wir ihn …. Prof. Kindler.. Jede/r hat das Recht auf eine zweite Chance und Lukas ergreift diese (nicht nur im übertragenen Sinne) , als ein unter Drogen gesetztes Kind in einem Paket ankommt. Das Kind stammt aus der weißen Mehrheitsgesellschaft.
      Den Gutmeschen gefällt diese "woke" Version ganz sicher.

    9. EddyNova3122 aka EddyGavon1 am

      — COMPACT REDAKTION …ZUERST betrifft das noch schlimmer , komplett gecancelt – selbst J.F. ist nur noch "Bückware" …(Bahnhofszeitschriften Ketten)

    10. Eilmeldung ! Schockstarre bei den Deutschen wegen der hohen Gasrechnungen laut Focus, teilweise das Zehnfache Gaspreis liegt erheblich über der Gesamtmiete einer Wohnung…..jetzt schlägt Habecks grüner Faschismus erbarmungslos zu und das ist erst der Anfang, dazu kommt noch die Inflation Benzin Strom usw. viele unschuldige Menschen werden diesen Winter nicht überleben…..aber die Bonzen bekommen weiter ihre Diäten für ihr Verbrechen am eigenen Volke.

      • Etwas mehr Vertrauen in Herrn Putin. Team Kreml arbeitet bereits fieberhaft an der Rettung Deutschlands.

        • @Betreuer:
          Klasse! Hoffentlich bald Erettung! Unser neulich gegründetes Empfangskommitee für den kommenden Herrn russischen Gouverneur bereitet gerade den Bittbrief für die jetzt wichtigsten deutschen Anliegen vor (Warmwasser, Spritkosten, erschwingliche Mieten, ausreichend Zellenplätze für Rotgrüngelb usw.)

      • @Grün:
        Geht’s noch? Was hat die Gas-Katastrophe mit Faschismus zu tun???

        Bitte endlich mal diese Vergleiche mit Faschismus usw. unterlassen!
        Mussolini würde sich im Grabe umwälzen, bekäme er mit, welche miesen Beleidigungen hier verzapft werden! :-/

    11. EddyNova3122 aka EddyGavon1 am

      ES REICHT – FREDDY hat völlig Recht …die ganze Systembande muss verschwindem…FRAGE *Warum gibt es die beworbene Oliver J. Ausgabe nicht am Kiosk …ich kaufe grundsätzlich nichts im Internet unter Ausschluss den Einzelhandel …Runterladen möchte ich auch nichts , mein Zeitschriften Laden um`s Eck meint es liegt an Comüact Urheberechtsverletzungen …aber meines Wissens betrifft das dich nicht alle Sonderhefte. Aktuell gibt es nur das Monatsmagazin und neuerdings auch nur als "Bückware" wenn man gezielt fragt. Das betrifft die Bahnhofszeitschriften Shops zwischen Hamburg und Sachsen – 4 x im Monat fahre ich stets die identische Strecke hin und zurück – und 8 x mache ich die gleiche Erfahrung da ich grundsätzlich pro Fahrt ein Magazin erstehe …Die "Bückware" gibt es auch nur bei "passender Verkaufskraft" , oft heißt es ausverkauft obwohl bekannt das retourniert bei Erhalt wird. Keine Ahnung ob COMPACT da Einfluss nehmen kann …Vielleicht solltet ihr das thematisieren – könnte aber Idioten auch auf Ideen bringen …

    12. Komisch, Winnetou ist rassistisch, aber Tarzan mit Jonny Weißmüller geht……Gott hatte sich schon was dabei gedacht, als er die ganze Vielfalt von Arten und Rassen auf der Welt schuf…..wird jetzt auch bald der deutsche Schäferhund verbannt…

      • Wernherr von Holtenstein am

        Aus dem BRD-Polizeidienst wurde der Deutsche Schäferhund bereits verbannt und durch den Belgischen ersetzt. Der soll pflegeleichter sein und zudem weniger fressen. Wie auch immer. – Und WEISZmüller geht schon mal gar nicht …

    13. Das mit Winnetou ist so was wie schreiben nach Gehör.

      Ich bin mir nicht sicher, ob Rechte ihren Kindern das mit den Cowboys und Indianern erst völlig falsch beibringen sollten, um ihnen dann später mühevoll die Illusion vom lieben multikulti-Ami und "wir sind alle Blutsbrüder" wieder zu nehmen. Denn jeder weiß ja, was die US-Cowboys in Wahrheit mit den Indianern und Onkel Tom gemacht haben.

    14. Noch so ein Unding z.B. , geht mal auf Google , gibt den Begriff …
      …"Happy Asian Women"
      …"Happy American Woman "…
      und schaut euch die Bilder dazu an……und dann gibt ihr…
      "Happy Europian Woman" ein…
      …und schaut euch dann Mal diese Bilder an

      DAZU FEHLEN EINEM DIE WORTE !!!

      • @Peter, habe ich angesehen, interessant. Europäische Frauen sind glückliche Lxxxschwestern oder mischen sich glücklich mit Zudringlingen.

    15. Bin absolut eurer Meinung !!!…Ich finde auch dass dieses ständige erwähnen von den "Politisch Korrekten’" in Sachen Rassismus doch überhaupt erst den Raum erschafft für Rassismus…(Man könnte auch sagen – Die schlachten eine Sau obwohl Keiner Speck will !)

      Roberto Blanco z.B. sagte "Das Wort Neger ist absolut in Ordnung"

    16. Nero Redivivus am

      Rinascimento del CAVALIERE con "Búnga-Búnga Balbo Balla-Balla":
      https://youtu.be/6QdV9jXiW2Y 

    17. Hermann der Apache am

      Winnetou, das war wirklich Kult und auch im Osten schaute man lieber Piere Brice als Gojko Mithij Aber im Nachhinein, es waren beide gute Schauspieler und diesen drehten sogar einen Film zusammen. Das man jetzt die Indianer aus der Kinderwelt auslöscht, liegt daran, das die Deutschen den Völkermord an den Indianern aus ihrem Gedächtnis streichen sollen und dadurch auch nicht auf ihr kommendes Schicksal aufmerksam gemacht werden. Außerdem dominiert heute im ehemaligen Indianerland in Nordamerika überwiegend die Nachkommen der afrikanischen Sklaven und deswegen werden die Ureinwohner Germaniens schon durch Werbung und Film auf den kommenden Völkerwechsel in Europa systematisch vorbereitet…. Amerikas Plutokraten befehlen den rotgrünen Bonzen und dieses antideutsches Gesindel gehorcht !

      • Wernherr von Holtenstein am

        @ Hermann der Apache:
        "Winnetou, das war wirklich Kult und auch im Osten
        schaute man lieber Piere Brice als Gojko Mithij"

        Das mag vielleicht sein …
        dafür schauten wir im Osten
        aber noch lieber Gojko Mitić
        als diesen Franzosen Pierre Brice …

    18. Selbst den Held meiner Kindheit Peter Lustig haben sie im Nachhinein zensiert.

      Peter spielt im Original Preußens Gloria auf der Flöte:
      https://www.youtube.com/watch?v=OmFTmcNpurU

      Zensierte Version:
      https://www.youtube.com/clip/UgkxSvq4mWFueDG8Wdb_Z1zsGUZ2p0Fi1ZL7

      • Blödheit Regiert Doofheit am

        Die BRD ist der antideutscheste verlogenste und kriminellste Staat auf deutschen Boden ! Merkel und ihre Grünen Erben sind der beste Beweis dafür.