Brandaktuell: „Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt“ – Unsere Heftvorstellung (Video)

26

Der neue Totalitarismus marschiert: Ausgangssperren, Impfpflicht, Internierungslager. Unsere brandaktuelle Sonderausgabe Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt liefert alle Argumente, die Sie in dieser Situation brauchen. Heftvorstellung mit Jürgen Elsässer, Martin Müller-Mertens und Martin Richter.

Das Demonstrationsrecht wurde eingefroren, die Reisefreiheit suspendiert, das Recht auf körperliche Unversehrtheit steht beim Impfen nur noch auf dem Papier, es gibt Ausgangssperren wie zuletzt in den Bombennächten 1945. Die Parlamente sind entmachtet, es regiert das Politbüro mit Kanzlerin und angeschlossenen Ministerpräsidenten, ein Notstandsgesetz legt alle Befugnisse in die Hand des Gesundheitsministers. Bisheriger Höhepunkt: Sogenannte Lockdown-Verweigerer werden in mehreren Bundesländern in Lager gesperrt. Wie der israelische Historiker Yuval Noah Harari sagte: „Die totalitäre Versuchung ist in Zeiten von Corona groß.”

COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer, TV-Chef Martin Müller-Mertens und unser Print-Kolumnist Martin Richter („Scharf-Richter”) sprechen über die Corona-Diktatur, deren Konturen immer deutlicher werden – und stellen unsere neue Sonderausgabe Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt vor.

Wir haben für diese Sonderausgabe hochkarätige Autoren gewinnen können:

*Bestsellerautor Gerhard Wisnewski beschreibt den Vormarsch des chinesischen Modells über WHO und Weltwirtschaftsforum.

*Der weltbekannte italienische Philosoph Giorgio Agamben umkreist in drei Beiträgen den Ausnahmezustand als totale Entrechtung des Menschen.

*Rudolf Brandner, ebenfalls Philosoph, Buchautor und Verfasser zahlreicher Artikel in Publikationen wie der Neuen Zürcher Zeitung, The European und Tumult widmet sich der „Pathologie der Freiheit“, die das Regime über eine perverse Neuinterpretation der Grundrechte vorantreibt, und leitet daraus das „Recht auf Widerstand“ ab.

*Der Publizist Heino Bosselmann, Stammautor der Zeitschrift Sezession, schreibt aus christlicher Sicht über Leben, Freiheit und menschliche Würde.

*Zudem bieten wir eine umfassende Dokumentation des Infektionsschutzgesetzes, eines veritablen Ermächtigungsgesetzes.

COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt bietet auf 84 Seiten die bislang umfassendste und intellektuell scharfsinnigste und argumentativ stärkste Abrechnung mit dem Lockdown-Regime und weist Wege zur Rückgewinnung von Freiheit, Grundrechten und Demokratie. Das Heft kann man zu einem einmalig günstigen Preis von 9,90 Euro hier vorbestellen. Auslieferung erfolgt ab Mitte März.

Über den Autor

26 Kommentare

  1. Früher hat man auch ganz richtig gesagt, daß man lieber 50 Jahre gelebt hat, anstatt 80 nur existiert! Sonst kann man gleich in ein Kloster eintreten.
    Das Manko heute dabei ist aber grundsätzlich die Überalterung! Als Folge davon ist nämlich die normale, altersgerechte Lebensaufteilung verschütt gegangen und die Menschen haben grundsätzlich IN DER JUGEND nicht mehr die Möglichkeiten zu erleben! Alles wird nach hinten geschoben und die Eltern haben schon lange nicht mehr die Möglichkeiten ihren Jugenlichen Abenteuer zu finanzieren und den Jugendlichen wird die Ausbildung nach hinten verschoben.
    Früher war man mit der Volksschule mit 14 fertig und konnte/wußte mehr als heute mit 16(Hauptschule). Die praktische Ausbildung (Lehre) war dann mit 18 rum, dann kam die Wehrpflicht und mit Eintritt der Volljährigkeit (21) konnte man entweder in seinem Beruf auf Wanderschaft gehen oder eben auch ein Jahr als Rucksacktourist losziehen, sich einen Geldvorrat für einen Haushalt ansparen. Mädchen – ohne Wehpflicht – sparten sich gleich eine Aussteuer an. Bis 25 wurde geheiratet und eine Familie gegründet.
    Auf das Alter mußte nicht gespart werden; denn die meisten Leute wurden um die 70 Jahre alt und mußten die Pflegebedürftigkeit nicht erreichen. Das blieb ihnen erspart!
    Das Schlimme ist, die meisten unserer Politiker hatten diese Freiheiten in ihrer Jugend noch gehabt! Und die muten der Jugend heute noch mehr Verschieberitis zu!

    • Was man früher zwangsläufig musste, darf man heute immernoch freiwillig tun (früh heiraten, Aussteuer ansparen, etc.). Wie verkorkst muss ein Mensch sein, um die Ursachen frühzeitigen Ablebens derart ins Gegenteil zu verkehren. Das fängt bereits mit schlechten Wohn-, Lebens-, Ernährungsverhältnissen an, Unterernährung von Babys, schwere Arbeit schon ab Kindesalter, schlechte medizinische Versorgung in Kombination mit katastrophalen hygienischen Verhältnissen, und und und. Logisch, dass die Menschen damals nicht besonders alt wurden und viele schon mit 20 an Zahnwurzelentzündung verstarben (wenn der Schmied gerade anderweitig mit Gliedmaßen amputieren beschäftigt war).

      COMPACT: Pro-Tipp: Mann seine Kritik auch ohne persönliche Angriffe (ad hominem) formulieren. Daher haben wir die entsprechenden Passagen gelöscht. Und nein: Das ist keine Zensur, denn Ihre sachliche Entgegnung haben wir ja belassen.

  2. DerSchnitter_Maxx am

    Was haben "wir" bisher alles verloren … und was werden wir noch alles verlieren … !? ;)

  3. jeder hasst die Antifa am

    So wie Merkel das Land ins Chaos gestürzt hat und uns die Grundrechte entzogen hat und Diktatorisch laufend das Grundgesetz aushebelt,das wird ein Dauerzustand werden wenn die Grünfaschisten Mitregieren,Verbote,Reglementierung und Verfolgung sind die Mittel einer faschistischen Ökodiktatur.

    • Der Abschaum regiert am

      Eine italienische faschistische Ökotiktatur hier im Land der Seuchenkanzlerin?

      Ich glaube , du hast Hallus

  4. Querdenker der echte am

    Unsere Freiheit ist NICHT erst seit dem Amtsantritt von Merkel gestorben.
    Unmittelbar nach dem Fall der Honecker Diktatur 1989 wurde die Axt an das Wesen des gesamten Deutschlandes gelegt. Das Volk der DDR wurde allsbald mit der BANANE und mit der Aussicht auf die D Mark geködert. Die Banane hat es noch- aber die D- Mark ist schon lange durch die Pseudowährung Euro ersetzt. Aber das war schon der zweite Verrat an der friedlichen Revolution, Der Erste Verrat war die zu schnelle Wiedervereinigung. Da blieb keine Zeit mehr um mit den faschistoiden Roten = Kommunisten auf zu räumen! Und nun "haben wir den Salat"! Da war nix mehr mit der Durchsetzung des Rufes der echten Bürgerrechtler: "Peiniger in den Tagebau"! Die Chance war vertan! Und warum wollen die Roten und Grünen schwarze und andere angebliche Volksverbesserer die letzten Tagebaue auch noch beseitigen! Warum?? Denkt selber nach!!

    • Die rote Angela am

      Genauso ist es ! 89 war nur Pakt der Kapitalisten mit den Kommunisten. Im Bilderbergtreffen 1988 wurde diese sogenannte friedliche Revolution, mit dem Begrüßungsgeld geplant. Ungarn bekam Millionen Dollar für seine Grenzöffnung und der Russe verkaufte anschließend seine Kriegsbeute die Ostzone DDR an die Westzonen BRD. Die Oder Neiße wurde endgültig zur Staatsgrenze erklärt und die Ostdeutschen aus Schlesien, Pommern und Ostpreußen für immer ihres Besitzes beraubt. 89/90 waren wir Deutsche vielleicht das glückliche Volk auf der Welt und heute sind wir wieder nur eine Kolonie und gleichzeitig Spielball der Weltmächte. Wie sich unser Land negativ so verändert hat, sieht man täglich an den ganzen Fernsehprogramm, an der Nationalmannschaft, der Industrie, der Kultur, am Geld, des Zusammenlebens und an unseren Corona Bonzen. Das Deutsche Volk hat nur verloren, in Ost und West.

      • Über die Nacht ging die Grenze auf und die Stempel waren schon da, alle konnten sie rüber normale Deutsche und auch Stasis und Genossen. Ich konnte nicht zu meiner Verwandtschaft im Westen mit der PM 12, erst nach der Amnestie im Dezember und da kam auch nicht jeder frei aus dem Gefängnis, auf Anweisung der Siegermächte.

  5. Randnotiz
    Meine Apotheke hatte bislang einen kostenlosen Lieferservice, doch nun kostet der 2,98 Euro, mit dem Hinweis SARS-Cov-2. Ich habe große Zweifel, das sich das Virus von 2,98 Euro aufhalten lässt und dem Fahrer ein Risikoaufschlag bestimmt auch nicht helfen wird, sollte er sich irgendwo anstecken. Ob ich auch einen Risikoaufschlag verlangen kann, wenn ich gezwungen werde wieder in die Apotheke zu gehen, nur weil sie einen Artikel nicht vorrätig hatten? Merkwürdig ist auch, wenn ich eine Online Apotheke nehme, dann ist der Versand bei den Pharmapreisen schnell kostenlos. Jedenfalls werde ich nun die Online Apotheke wesentlich intensiver nutzen.

    • Ich kaufe nichts in einer Apotheke! Aber eine solche dient immer als Bezeichnung für einen überteuerten Laden!Und schon vor Jahrzehnten hat einer ganz richtig festgestellt, daß Apothehen noch immer verleichsweise auf dem Niveau der "Tante Emma Läden" stehen geblieben sind!
      Das Manko: Ursprünglich haben Apotheker studiert, um Heilmittel selber zusammenmixen zu können, heute verkaufen die nur noch Fertigprodukte!
      Solange die nur etwa 5% ihrer Kunden beliefern mußten, war das gratis noch machbar. Durch die unsinnige Panikmache vor Corona, wahrscheinlich plus der Ölpreiserhöhung ist das nicht mehr drin. Aber diesen Blödsinn hat man ja gebraucht, um den Leuten so mir nichts dir nichts Maßnahmen wie einen Lockdown aufzudrücken, die Wirtschaft, die eigene Existenz, die Zukunft der Kinder, das normale Leben, wegzunehmen – ohne den ansich überfälligen Gegendruck zu bekommen!

      • Beiß die Zähne zusammen! am

        Vorbildlich, wenn sich Menschen ohne Teufelschemie behandeln lassen. Zähne ziehen, Rippenspreizung,…

  6. Mal sehen wie lange die große Corona Volksverarsche noch funktioniert. Vielleicht funktioniert sie auch im Bewusstsein der Leute verarscht zu werden.

    • Der Bergdoktor am

      Dieser sogenannte Wunderwirkstoff sollte doch von einen unabhängigen Expertenteam einmal richtig unter die Lupe genommen werden…

  7. heidi heidegger am

    boah, ey! wie ditt Jürgen gleich loslegt zu ²Anfang, tsstss .. lel

    Wenn man etwas bis zum ²get no macht, dann hat man es so lange gemacht, wie es nur ging und noch ein kleines Stück weiter.

    *Aldäär, gestern haben wir geräppt, bis zum get no!, hihi*

    • jeder hasst die Antifa am

      Heidi von Klunkerburch würde mein Freund MDP sagen hat wieder im Ziegenstall geräppt und zuviel Ziegenmist geraucht,Loide hihi

      • heidi heidegger am

        vielleicht..aber wie bereits geräppt: ihsch gebe nix ab! (MedizinBall-valiebt wie ditt heidi nun mal ischd..kaum ein Abspiel möglisch und so, hihi)!

      • heidi heidegger am

        Teil 2

        wattwattwatt? MMM beginnt mit Carl "Kater Carlo" Schmitt? ForumsFilosofenheidi sagt: ein Hochstapler!, nein, aber seine erste Ehefrau war anzunehm‘ so druff, mja.

        >> Schmitts Denken war vom Katholizismus geprägt. Doch die Tagebücher, die der Dominikanerpater Wolfgang Spindler aus München gemeinsam mit Schmitts engstem Freund Ernst Hüsmert herausgibt, lassen keinen Musterkatholiken erkennen. Seine erste Ehe wurde annulliert, ein Gericht hob die Ehe auf – denn Schmitt war mit einer Hochstaplerin verheiratet. Als er die zweite Ehe schloss, bedeutete dies die Exkommunikation. Ernst Hüsmert glaubt, dass der Freund eher ein Kulturkatholik gewesen sei.. << aha! Nun, Kulturbolschewik oder Kulturkatholik, ganz egal -> isch all the same to mimimi..ämm..Soki hilf! ;-)

  8. DerSchnitter_Maxx am

    Freiheit ist Opposition … Opposition ist Freiheit – insofern [noch] eine Oppostion existiert oder existieren sollte/darf … (!?) ;)

    • DerSchnitter_Maxx am

      Ah ja … das "Kind" … braucht einen richtigen Namen … ;)

      Wie wäre es mit "Freiheitskampf" oder "Befreiungskampf" … ?!

  9. Und alles nur weil wir eine gemeingefährliche, malingene Narzisstin als Kanzlerin haben, die zusammen mit Rot-Grün das Land zerstören will.

    • jeder hasst die Antifa am

      Sie hat es schon,darum haut sie jetzt ab mit hinterlassen eines Trümmerhaufens namens Deutschland

      • Und alles mit einer medieninduzierten Corona- Massenpsychose. Nicht schlecht der Trick. Hoffentlich ist die Hexe bald weg.

      • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Das ist aber nicht zum Lachen. Wenn, zwar nicht überall, aber an vielen Orten der Welt, Corona mit dem Namen Merkel verbunden wird, tut das der Beliebtheit Deutschlands Abbruch.

      • Die Eid-Gesetzesbrecherin am

        Durch die Landesstiefmutter Merkel haben viele gutgläubige Bürger den Glauben an den Rechtsstaat, die Demokratie und das Gute im Menschen für immer verloren….außer Sokrates

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel