Zitat des Tages: „Bald ,Trans-Zellenʽ in Sachsens Knästen? Von einem ,Meilensteinʽ sprach Sachsens Justiz- und Gleichstellungsministerin Katja Meier (42, Grüne) angesichts ihres jüngsten Projekts: einer Studie zu ,Lebenslagen von lsbtiq Personen in Sachsenʽ.“ (Bild)

    „Randgruppen-TV statt Volksfernsehen: Der GEZ-Funk schwimmt auf der schwulen Welle – und sendet damit am Allerwertesten seiner Kernzielgruppe vorbei.“ (COMPACT-Spezial genug GEZahlt: Argumente gegen die Staatsmedien)

    24 Kommentare

    1. Der Kindermord durch Abtreibungen hat bei Grünparteilingen immerhin den einen Vorteil: Naturfeindlichkeit und Lebensfeindlichkeit pflanzen sich nicht fort und verpesten die Erbanlagen der künftigen Menschheit nicht.

    2. So gut wie alle Häftlinge sind homophob eingestellt egal welche Nationalität sie haben. Besonders unter muslimischen und arabischstämmigen Insassen währe aber eine Transe die totale Zielscheibe. Selbst JVA-Mitarbeiter sind sehr abwertend gegenüber homosexuellen Gefangenen eingestellt. Im Knastjargon gilt Schwul als Schimpfwort für Schwächling. Wenn solche Zellen noch gekennzeichnet werden für LBQTs dann gibt es totale Ausschreitungen wie in US-Gefängnissen. Also alles ist mal wieder ein Soros Open-Foundations-Hirngespinst für eine Neue Weltordnung so verstehe ich das natürlich. Das perfekte Chaos soll mal wieder erprobt werden, aber dies habe ich auch anders nicht erwartet.

    3. Trans-Zellen? Wie wäre es mit Gummizellen für alle Hampel-Koalitonäre?

    4. Pervers – Eine verrückte Führung und ihre kranke Ideologie.
      Dieses irre gewordene Land kann man nur noch schnellstens erlassen.

    5. INNERLICH_GEKÜNDIGT an

      Nachdem ich hier die schon recht guten Vermutungen gelesen habe, lag für mich jetzt aber die ganz einfache Erklärung für alles auf der Hand: Die nur in Berlin etwas aufgefallene und jetzt totgeschwiegene, aber komplette Wahlfälschung in 09/21 wurde von Putin organisiert, der nur scheinbar nicht wusste, was in der Ukraine auf ihn zukam. Nein, es wurde tatsächlich dafür gesorgt, dass nur erwiesene Volltrottel dieses Land regieren konnten. Danach folgte ein scheinbar misslungener militärischer Eingriff in der Ukraine, und die Volltrottel im BallaBalla-Land begannen, systematisch dasselbe selbst zu vernichten. Nun muss man nur noch eine Weile warten, danach kann Russland den Rest in Ruhe übernehmen, ohne auch nur einen einzigen von der Wagner-Truppe schicken zu müssen. Ich hoffe, dass man Orban als ersten Konkursverwalter und Wiederaufbauer einsetzt. Ein paar Deutsche könnten dann später als Erste aus Ungarn wieder zurückkommen … Ich glaube, ich werde da doch erstmal nur mieten, noch nicht kaufen …

    6. jeder hasst die Antifa an

      Warum steckt man eigentlich nicht alle in eine Zelle so umgeht man die Diskrimminierung am besten alle zur Strafe nach Malle in den Urlaub schicken,dann sind auch die Rotgrünen Gefängnisdirektoren zufrieden.

    7. DerGallier an

      Macht doch vernünftige Öl Preise und Lebenshaltungskosten zum Meilenstein.

    8. Marques del Puerto an

      Das wird auch Zeit ! Gott sei Dank haben wir keine anderen Probleme. ;-)

      Im Russischen Staatsfernsehen spielt man schon vorsichtshalber die Taktik durch, wie man Deutschestan militärisch besiegen könnte.
      Man geht von einer Friedensmission von 2 bis 3 Tage aus. ( großzügig geschätzt )
      Onkel Putin stellte aber klar, es wird keinen Angriff geben, denn Deutschland vernichtet sich am besten von ganz alleine. Wörtlich sagte er im engsten Kreis, die richtigen Handlampen in Berlin und Schaumschläger in Brüssel, werden diesen Landstrich auch ohne unsere voll Unterstützung den Erdboden gleich machen.
      Zumindest in dem Punkt sind deren Politdarsteller verlässlich . ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

        • Marques del Puerto an

          @Weber,

          nur die Handynummer von Wladimir ;-) Aber den bekommste besser an den Lauscher als Jürgen Elsässer ….

          Die Russen haben doch auch so Polit-Talk,ist wie bei uns, da schwafeln angebliche Experten auch nur dünnes.
          Und da kommt eben solche Themen auf wie Deutschland der Feind. Ist ja ganz klar, Kai Olaf Schulze macht ja auch ganz groß Werbung für pro Ukraina + viele neue Waffen.
          Deutschland steht nicht gerade gut da in den Augen der Russen. Da kommen schon auch alte Gefühle wieder auf…

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Werner Holt an

        @ Marques

        Wenn eine solche "Friedensmission" von russischer Seite mit konventionellen Mittel erfolgen würde, könnte von Deutschland sogar noch etwas übrigbleiben. Sozusagen als Neustartmasse. Sollte der Iwan allerdings die Abwartetaktik fahren wollen, sähe ich schwarz für’s Liebvaterland. Die Rotgrünschwarzgelben sind weitaus gefährlicher – weil effizienter -, als jeder Feind von außen.

        Habe die Ehre.

        • Marques del Puerto an

          @Werner Holt,

          ich antworte ein andermol…. bin gerade zurück aus dem ganz tiefen Dunkeldeutschland und mache jetzt erstmal ein jutes Weißbier auf….;-)

          Proscht
          Marques del Puerto

      • Andor, der Zyniker an

        @ Weber
        Wenn du denkst du denkst, dann denkste nur du denkst.
        Die ehemals männlichen Menschinnen können als Samenspender
        ihre Gene inkognito weitergeben. (100 Euronen pro Spende)
        Die Lesben und ehemals weiblichen Männicken können quasi
        unbefleckt empfangen. – Für Nachwuchs ist also gesorgt.
        Wer regelmäßig spendet, braucht den Winter nicht fürchten.

        • Werner Holt an

          @ Andor

          Wenn der Spaß genetisch bedingt wäre, gäbe es dieses Phänomen ja gar nicht mehr. Ein schwuler Adam und eine lesbische Eva, dazu noch ‘ne Trans-Schlange auf Stöckelschuhen – und der HERRGOTT hätte gleich nochmal von vorne anfangen dürfen.
          Also ist es nicht genetisch manifestiert. Daher wachsen immer wieder neue nach. Es ist ja auch gar nichts dagegen einzuwenden. Die können von mir aus hinter Ihrer geschlossenen Schlafzimmertür machen, was sie wollen. Aber den anderen permanent auf den Keks gehen, indem man fordert, fordert und nochmals fordert und dabei die eigene sexuelle Präferation auf Teufel-komm-raus in’s Schaufenster stellt, hat schon etwas unanständiges. – Es machen ja auch nicht alle. Es ist ein Teil, der permanent in’s Scheinwerferlicht drängt. Und dieser Teil ist nun ein Teil der Agenda, weshalb man ihm auch so gern die Scheinwerfer anknipst.

        • Andor, der Zyniker an

          Woher weiß der gute Werner, dass diese Schöpfung des Herrgotts
          erster und letzter Versuch war? Der hat doch bestimmt vorher
          experimentiert. Kamen wohl nur Schimären dabei raus.
          Außerdem soll es an die Tausende anderer Götter gegeben haben,
          die versuchten eine heile Welt zu schaffen. Die meisten sind gescheitert,
          nur wenige blieben übrig, die diese Untat für sich in Anspruch nehmen.
          Was nun?
          Hat doch nicht etwa einer dieser Loser dem einzigen, dem ersten und
          (vor)letzten Gott der Christenheit ins Handwerk gefuscht?
          Übrigens kann Adam gar nicht schwul gewesen sein, sondern nur
          selbstverliebt, aber nur mutmaßlich, denn im Buche der Bücher
          steht nichts darüber geschrieben. Nichts Genaues weiß man halt nicht.

    9. Willi Kuchling an

      Das ist ein Meilenstein. Lass dich als Mann zur Transe deklarieren und in einen Frauenknast sperren. Das machst du nich lang….
      Umgekehrt genauso.

      • Marques del Puerto an

        @Willi Kuchling,

        och das will ich nicht sagen, im Hotel California in Eisleben ging es heiß zu.
        Da hatten die Klobürschten auch keine Haare mehr dran ;-)

        Ok das war hart, aber war so ….

        Mit besten WC Enten
        Marques del Puerto

        • Willi Kuchling an

          Marques, da is ein Fehler in der Logik. Klobürsten mögen Haare lassen, aber sie werden nich weich. Und die haben sie auch im Frauenknast. Männer nicht!

        • Marques del Puerto an

          @Willi Kuchling,

          Hotel California in Eisleben war ein Frauenknast… ;-)
          Wollte ich mal kaufen fürn ne Mark nach der Wende und umbauen zum Jugendwerkhof spez. für arbeitscheue Antifagestallten.
          Ich hatte sogar schon ein Schmiedeisernes Tor mit Inschrifft…. Arbeit mach freundlich….

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    10. Mir kommt es vor als würden mit Absicht die Irren der Politik zum Fraß vorgeworfen werden. Es soll wohl ein Bürgerkrieg mit Bauernopfern (Habeck, Kretschmann und Konsorten) und nachfolgenden Great Reset Strukturen (Kommunismus) initiiert werden. Die Irren der faschistoiden Scheinpolitik merken gar nicht das sie mit verheizt werden, deswegen sind auch soviel dumme Leute arrangiert worden. Die täglich wahllos erfundenen und grotesken Entscheidungen gegen das deutsche Volk schreien nach Vergeltung.
      In der Berliner Klapse wird doch nur noch panisch gewürfelt und beim Pasch gehts ab in die Charite um einen neuen Chip zu implantieren. Da kann schon mal ein Bundeswehr General nach dem Atomknopf schreien, kein Programm ist ausgereift, nicht mal die Vakzine garantieren. Bei Lauti hat man ja offentsichtlich den Batteriewechsel vergessen, sein Kürbis hält nicht mehr die aufrechte Position.
      Auf deutsch, der Mist fällt nicht auf den Haufen sondern leider vor die Füße.