Zitat des Tages: „Doch die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) will mehr. (…) Den Ruin des größten Landes der Welt strebt sie an. Der Preis, den Deutschland dabei ebenfalls zahlen müsste, ist für sie Nebensache. Selbst ein nukleares Inferno erscheint der Hardlinerin im grünen Gewand und früheren Kritikerin von Atomwaffen auf deutschem Boden zwischenzeitlich vertretbar.“ (Heise Telepolis)

    „Wer grün und rot wählt, der wählt nicht nur den Krieg, sondern auch seinen eigenen Untergang. Die atomare Vernichtung wäre dann das Ende von uns allen, verantwortlich wären unsere Politiker.“ (Leserbrief an COMPACT, abgedruckt in COMPACT 4/2022 Raus aus der NATO! Für einen Friedensvertrag mit Russland“)

    43 Kommentare

    1. Spielt doch eh keine Rolle wer gewählt wird. Wenn CDU weiter am Drücker wäre, wären es diese Typen die den Willen der Geldeliten umsetzen, die uns mit diesem Zahlenspielereien in Schach halten.

      Aber was rede ich.. alleine ändert eben keiner was.. Die Leute bekommst du einfach nicht aus ihrer Blase raus.. Erst wenn die Lichter ausgehen und der Hunger nagt, werden sie vielleicht ein wenig umdenken, aber auch nur vielleicht…

    2. Unsere Green-World -Firstlady Bockbärinn..en voll in ihrem Element eines blauen Sternes. Sie weis ganz genau was hinter den Kulissen der Weltmacht fakt ist. Deswegen bringt sie immer schlechter ihre vorgegebene Rolle herüber. Natürlich alles nur noch Horror& Panik was sie predigt. Mit allen Mitteln wollen unsere Ampelgötter uns TOTAL AUFSPALTEN zu gegenseitigem HASS der natürlich dann völlig zur rohen Gewalt führt die dann genau das bringt was die Weltboten zu warnen versuchen also einen Bürgerkrieg bis hin zum 3WK mit Kernwaffen… Aber hier hilft nur eines konsumiert nicht jeden AMI-Mist und werft euer Geld nicht für unnötige Bereiche heraus die ihr eh nur kurzfristig zum hinzeigen als Herdentier dieser kranken Gesellschaft braucht. Geht tief in euer Gewissen denn da wisst ihr ganz genau das ihr diesen Konsumsklaven-Mist nicht wollt und braucht. Wahrer Verstand mit Vernunft sind Stärke.

    3. Die Grünpartei war schon 1999 zur Kriegspartei umgerüstet, als sie 11 Wochen lang angriffskriegerisch Bomben auf Belgrad warf, ohne dass die Basis sichtlich protestiert hätte. Serbien gilt als befreundet mit Russland, was sich schon im 1. Weltkrieg zeigte. Daraus hat die Grünpartei nichts gelernt, außer, es ebenso zu machen, allerdings für fremde Auftraggeber.

    4. Koboldhasser an

      – nach dem atomaren Erstschlag der nationalsozialistischen amerikanischen Terror Organisation (NATO) wird es auf der Welt nur noch das demokratische Russland, das demokratische China und seine Verbündeten geben.

      • War schon vor der Vereinigung bei den Grünen auf Weltenkrawall mit J.F.gebürstet.
        Ob Bastian und Kelly vom Geheimdienst beseitigt wurden???
        Jedenfalls haben die Transatlantiker bei den Neubraunen weit vor 1999 das sagen gehabt.

    5. Koboldhasser an

      – das demokratische und friedliche Russland verfügt zu seinem Selbstschutz über 6000 Kernfusionsbomben neuester Generation (Tsar-Bomba V2). Dank des "Fehlers", den die amerikanischen Faschisten bei der "Castle Bravo"-Bombe nicht bedachten (Reaktionsfreudigkeit von Lithium-7), verfügen die aktuellen russischen Bomben über eine Sprengkraft von über 250MT TNT-Äquivalent. Eine einzelne Bombe genügt, um eine "Stadt" wie Berlin vollständig zu verdampfen. Übrig bleibt nur geschmolzenes Gestein, im Prinzip eine Betonplatte mit einem Durchmesser von 50km. Bunker jedweder Art sind vollkommen nutzlos, sie müssten sich viele Kilometer tief unter der Erdoberfläche befinden.

    6. Koboldhasser an

      – das demokratische und friedliche Russland verfügt über eine bestens funktionierende Raketenabwehr, hingegen die nationalsozialistische amerikanische Terror Organisation (NATO) NICHT. Sollte also die nationalsozialistische amerikanische Terror Organisation (NATO) zum atomaren Erstschlag gegen das demokratische und friedliche Russland ausholen, wird KEINE der Raketen ihr Ziel erreichen. Sie werden ausnahmslos über deutschem oder polnischem Gebiet zerstört.

      • friedenseiche an

        "Sie werden ausnahmslos über deutschem oder polnischem Gebiet zerstört."

        meine nichten und neffen sind noch sooooo klein
        gott bewahre sie vor diesen nazischweinen aus united satan

    7. Nukleares Inferno bedeutet Untergang der Menschheit. Nach dem atomaren Erstschlag erfolgt der Vergeltungsschlag der der Welt den Rest gibt.

      Zweitschlag-Garantie: Strategische U-Boote als Mittel der Abschreckung
      Reservistenverband.de, 06.12.2021

      „Besonders wichtig ist die Tatsache, dass der Gegner keinen Erstschlag gegen ein verdeckt fahrendes strategisches U-Boot ausführen kann. Selbst wenn die eigenen Interkontinentalraketen oder Flugplätze zerstört werden, verbleiben die SLBM als Waffe für einen verheerenden Vergeltungsschlag. Folglich wird diesen Waffen ein starkes Abschreckungspotenzial nachgesagt. Bereits aus diesem Grund gelten sie häufig als wichtigstes Element im Kernwaffenarsenal.“

      „Russland besitzt mit elf Einheiten die weltweit zweitgrößte SSBN-Flotte. Seit 2013 wird die neue Borei-Klasse eingeführt. Die Borei-Klasse erreicht offiziell eine Tauchtiefe von 450 Metern. Sie setzt 16 RSM-56-Bulava-SLBM ein. Diese 2018 in Dienst gestellte Rakete führt bis zu sechs Sprengköpfen (100-150 Kilotonnen) und besitzt eine Reichweite von 8.000 bis 10.000 Kilometern. Die stärkste Rakete im Arsenal ist allerdings die R-29RMU2 Layner. Die 2014 eingeführte Waffe fasst bis zu zehn Sprengköpfe (oder vier Sprengköpfe a jeweils 500 Kilotonnen) und hat hat eine Reichweite von 11.000 Kilometern.“
      (Quelle: reservistenverband.de/magazin-loyal/zweitschlag-garantie-strategische-u-boote-als-mittel-der-abschreckung/)

      • Teil 2 ,Vergeltungsschlag"-Waffen

        „Derzeit stehen weltweit mehr als 30 U-Boote mit ballistischen Raketen in Dienst, die alle nuklear getrieben sind. Diese sind bis zu 170 Meter lang und verdrängen regelmäßig über 15.000 Tonnen. Jedes dieser U-Boote trägt bis zu 24 ballistische Raketen, von denen jede wiederum bis zu zwölf unabhängig zielbare nukleare Sprengköpfe befördern kann. Es handelt sich hierbei um Wasserstoffbomben. Die Sprengkraft jedes einzelnen Gefechtskopfes liegt heute in der Regel bei über 100 Kilotonnen TNT-Äquivalent, die 1945 über Hiroshima abgeworfenen Bombe Little Boy hatte im Vergleich dazu rund 13 kT. 1987, während des Kalten Krieges, waren rund 130 Raketen-U-Boote aktiv, darunter auf sowjetischer Seite rund 15 konventionell angetriebene Einheiten.“
        (Quelle: wikipedia.org

        Ob sich Frau Baerbock den Unterschied zwischen 13 kT (Hiroshima) und heutigen 100-500 kT Sprengköpfen vorstellen kann ? Das sind Kontinente-Killer !

    8. Sollte die Baerbock nicht schon längst in der 2. Klasse sein, oder isse schon wieder sitzengeblieben?

    9. DerGallier an

      "Den Ruin des größten Landes der Welt strebt sie an"

      Und wo stehen dann die Windräder?
      Wo sollen die Veggydays abgehalten werden?
      Was sagt FFF dazu? Freitags gibt’s keine Demo mehr?
      Umweltfreundlich ade
      CO2 war dagegen ein Kuraufenthalt
      Wer gendert noch?
      Da ist nichts mehr mit Verboten.

    10. Müllmann an

      Unlauter, Annahmen und rhetorischen Spitzfindigkeiten als Faktisches zu verkaufen. Nur weil andere Menschen eine abweichende Meinung zum Umgang mit Putin und Ukrainekrieg haben, wollen die noch lange keinen Atomkrieg, oder hielten diesen für tatsächlich vertretbar.
      Abschreckung und Waffengleichheit ist das einzige Mittel, was Atomkriege verhindert. Die sichere Option selber dran glauben zu müssen. Unwahrscheinlich, dass die Amis seinernzeit, wenn Japan auch welche gehabt hätte.

      Abgesehen davon, wer will denn die Atommacht Amerika vernichtet sehen? Wer propagiert, dass wir beim Russen nicht zucken dürfen, sollte sich beim Amerikahass tunlichst zurück halten. Ansonsten hat sich die These, US wären viel gefährlicher als RU denklogisch erledigt.

      • @ Muellmann
        Folgt man der genialen "Denklogik" des Muellmannes, so sind die Japaner selbst schuld, dass die lieben Amis ihre Atombomben auf die Zivilisten in Hirishima und Nagasaki haben fallen lassen. Haetten doch selber welche basteln können. Luja sog I nur.

        • Taubenschach an

          Deine Denklogik Täubchen, die Ukrainer haben schließlich auch selber Schuld, dass der liebe Putin Bomben auf Frauen und Kinder schmeißt, oder?

          Apropos Denklogik. Mit den Amerikaner anlegen geht? Was Japan seinerzeit für Deutschland war, wollt ihr künftig für Russland sein? Viel Glück!

    11. jeder hasst die Antifa an

      Deutschland braucht kein Nukleares Inferno,,das Inferno haben wir schon seit uns Rotgrün regiert wenn sich hier Wehrdienstverweigerer und Berufslose Studienabrecher und Naive Häkelomis als Militärexperten aufspielen dann ist die Gefahr am größten denn die denken der Atomkrieg ist sowas wie ein Sylvesterfeuerwerk..

      • Hans von Pack an

        Ja, unsere Todfeinde "halten" sich mit den Grünen eine Proxy-Truppe zur Totalvernichtung unseres Volkes! Da wir militärisch sowieso besiegt sind, bleibt ihnen als letzte Möglichkeit, uns auch wirtschaftlich auszulöschen, nur die Zersetzung von innen. Mit Hilfe eines bezahlten Volksverräterabschaums! Auf "Logik" kommt es da nicht an, nur auf maximalen Schaden für unser Überleben: Mal soll uns ein irrationaler, selbstschädigender Umgang mit dem Einwanderungstsunami, mal mit der Atomkraftnutzung, mal mit dem Klimawandel, mal mit Covid19, mal mit dem russischen Ukrainekrieg in die SELBSTVERNICHTUNG treiben. Die Grünen sorgen jeweils dafür, daß unsere Involvierung in diese Konflikte zur tödlichen Gefahr für uns wird. Weg mit Habicht, weg mit Plärrbock!

    12. Das Weib hat jetzt einen vollen Abdreher ….. der Goebbels dagegen war noch ein Doktor mit Kultur ….der propaganda die steil erlassen wird nicht mochte …

      Seit die nicht mehr ihren Kerl beischlafen lässt und nur noch eine Furie des Vorkrieges spielt mit wenig Grips dreht die vollkommen ab …….. Nimmt die Aufputschtabletten ???

    13. N. -Beobachter an

      Keine Ahnung, wer Heise Telepolis ist, aber offenbar hat er eine korrupte Optik, wenn ihm s c h e i n t , daß ALB "einen Atomkrieg für vertretbar halt" Dreiste Unterstellung ohne Indiz, zumal ALB insoweit ja auch nichts zu entscheiden hätte. Das "größte Land ist Russia nur der Fläche nach , "2/3 davon gefrorener Boden , der nur im Sommer an der Oberfläche auftaut. Albernes Kriterium für "Größe " also. Einwohnermäßig ist Rusl mit 130.000.000 Einwohner nicht mal doppelt so groß wie Deutschland und verglichen mit China geradezu ein Zwerg.

    14. Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock – promotet by WEF
      nachdenkenseiten.de 29.Mai 2021

      „Annalena Baerbock wurde im Jahr 2020 in den Kreis der Young Global Leader „gewählt“. Damit gehört sie zu den Teilnehmern der ‚Class 2020‘ im Forum of Young Global Leaders – welches vom Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, ins Leben gerufen wurde und als Stiftung in den Geschäftsfeldern des Weltwirtschaftsforums agiert. Dass man für die Auserwählten einen guten Riecher hat, beweisen unter anderem Jens Spahn (deutscher Gesundheitsminister) und Angela Merkel (deutsche Bundeskanzlerin), die das Programm durchlaufen haben. Young Global Leaders besteht mittlerweile aus etwa 1.300 Mitgliedern und Alumni.“

      „Annalena Baerbock bietet ganz viel, damit alles so bleibt und doch anders aussieht. Sie hat den enormen Vorteil, dass an ihr wenige „Skandale“ festzumachen sind, die bei Mitgliedern des inneren „Circle“ ganz selbstverständlich sind. Sie ist in den Kernthemen (also was die Hardware machtpolitischer Interessen angeht) nicht von den anderen Parteien (CSU-CDU-FDP-SPD) zu unterscheiden. Sie unterstützt vehement und weiblich alle Kriegseinsätze und jede Gelegenheit, damit Deutschland auch militärisch wieder auf der Weltbühne mitspielt.“
      (Quelle: nachdenkseiten.de/?p=72888)

      • Teil 2 Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock – promotet by WEF
        nachdenkenseiten.de 29.Mai 2021

        „Die Ziele sind ganz bescheiden formuliert: Aufgenommen und gefördert wird man, um „die Welt zu einem besseren Ort zu machen“

        „ Auf die Partei DIE GRÜNEN ist gerade in Kriegslagen und -zuständen Verlass. Ohne sie hätte ein stinknormaler, völkerrechtswidriger Krieg wie der gegen die Bundesrepublik Jugoslawien 1999 keine so perverse Begründung bekommen: Man wolle, wie der damalige Außenminister Joschka Fischer allen Ernstes behauptete, ein „zweites Auschwitz“ verhindern. Auf eine solch widerwärtige Art, einem Krieg ein antifaschistisches Label zu verpassen, wären die anderen Parteien nicht gekommen. Dafür braucht man die GRÜNEN. Dafür schätzt man sie.“
        (Quelle: nachdenkseiten.de/?p=72888)

      • Grüne Träume an

        Schwachsinn,

        Über 20 Nationen nahmen am Ramsteintreffen teil und haben gemeinsam beschlossen. Dass sich hier nun ausgerechnet die Reichsbürger Ehrenhalber über Deutschlands Rolle echauffieren ist mehr als lächerlich. Ihr vertretet doch die These, dass Deuschland nicht souverän ist, nichts zu entscheiden hat. Warum dann überhaupt Beschwerden über deutsche Politiker?

    15. Wolfgang Eggert an

      … wir nähern uns immer deutlicher der Situation, in der – nicht frei sondern STRENG nach Grundgesetz Art.20/Abs.4 – die Stunde zum aktiven Widerstand schlägt. Das betrifft nicht allein die politische Nomenklatura, sondern auch, ganz besonders, die mediale, die den gleichen Strippenziehern folgt. Zur letzteren Clique gehört inzwischen auch Jan Fleischhauer, der heute auf FOCUS einen volkshetzerischen Artikel rausgehauen hat. "Warum trotzen Grüne plötzlich der Angst – während vielen Rechten die Muffe geht?´" – so die Überschrift. Erster Satz: "War es nicht immer eine Eigenschaft der Linken, wegen allem wie Espenlaub zu zittern?" Ich wette darauf, daß Fleischhauer im Kriegsfall einer der ersten sein wird, der im Flieger nach Paraguay (oder sonstwohin) seinen Schampus schlürft. Sein Artikel ist trotzdem lesenswert, nicht nur zur Erkenntnis, wie Stimmungmache für Krieg funktioniert, sondern auch, weil hier jemand nichts, aber auch rein gar nichts in der europäischen Geschichte verstanden hat. Dieser Mann kriegt nicht eine einzige Wahrheit auf die Tastatur gezimmert.

      • @Wolfgang Eggert
        Du hast immer noch nicht Putin verstanden, obwohl dir Tilman Knechtel schon vor Jahren alles erklärt hat.

    16. Sie plappern für den Klimaschutz aber wollen das teuere Umwelt schädliche Frackinggas!
      Und ein Atomkrieg ist selbstverständlich hinzunehmen.

      Sind das schon die Auswirkungen der Genspritzen..?

    17. Walter Gerhartz an

      Herber Rückschlag für Befürworter des NATO-Beitritts

      USA verweigern Schweden und Finnland Sicherheitsgarantien

      https://www.freiewelt.net/nachricht/usa-verweigern-schweden-und-finnland-sicherheitsgarantien-10089089/#comment-form

      Diverse Interessengruppen versuchen, Schweden und Finnland zu einem NATO-Beitritt zu bringen.

      Sie müssen jetzt aber einen schweren Rückschlag verkraften, denn die USA verweigert beiden Ländern für den Fall des Beitritts die geforderten Sicherheitsgarantien.

      Diese Behauptung müsste dann um den Aspekt erweitert werden, dass diese Garantien vor Russland geheim gehalten werden müssen, um jedwede Provokation zu vermeiden.

      »Aber das Risiko besteht darin, dass sowohl Russland als auch die Wähler verstehen, dass solche Garantien keine wirklichen Garantien sind, und weder Schweden noch Finnland scheinen bereit zu sein, einer Lösung auf der Grundlage von Mehrdeutigkeiten zuzustimmen.«

      Auf jeden Fall haben die Ambitionen sowohl der Schweden wie auch die der Finnen in Bezug auf den Beitritt zur NATO einen echten Schlag erlitten. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    18. „Man könne die Unterordnung eines ganzen Volkes unter wenige Leute noch rechtfertigen, wenn die Regierenden die besten Menschen wären; aber das ist nicht der Fall, war niemals der Fall und kann es nie sein. Es herrschen häufig die schlechtesten, unbedeutendsten, grausamsten, sittenlosesten und besonders die verlogensten Menschen. Und dass dem so ist, ist kein Zufall“
      (Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, Politische Flugschriften)

      „Wenn sich die Welt zerstört, so fängt es so an: Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen das Weib und gegen das Kind.“ (Ernst Moritz Arndt, 1769-1860)

    19. Walter Gerhartz an

      Vertragsbruch des Westens: „Die NATO-Russland-Grundakte ist tot“

      https://www.anti-spiegel.ru/2022/vertragsbruch-des-westens-die-nato-russland-grundakte-ist-tot/?doing_wp_cron=1651917121.2712359428405761718750#comment-58780

      Die NATO erklärt, dass sie NATO-Russland-Grundakte, das Dokument auf dem die Beziehungen zwischen der NATO und Russland aufgebaut werden sollten, nicht mehr einhalten wird.

      1997 wurde die NATO-Russland-Grundakte geschlossen, in der die NATO und Russland eine enge Zusammenarbeit vereinbart haben. Außerdem hat sich die NATO darin verpflichtet, keine Truppen dauerhaft in den Neumitgliedern in Osteuropa zu stationieren.

      Wieder einmal ist die Vorgeschichte entscheidend.

      Wenn man sich die anschaut, dann reibt man sich die Augen, wie schnell die sich Behauptungen von Politik und Medien im Westen ändern und die Menschen diese 180-Wendungen nicht einmal bemerken.

      Man kann ein weiteres Mal die Macht der Propaganda bewundern. Aber der Reihe nach.

      Wenn russische Propaganda sich als wahr erweist

      Bei der deutschen Wiedervereinigung haben die USA, Deutschland und andere Staaten Gorbatschow versprochen, dass sich die NATO nicht weiter nach Osten ausdehnen würde. US-Außenminister Baker machte seine berühmte Aussage, die NATO werde sich „keinen Zoll“ nach Osten ausdehnen. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    20. Ein paar Randlagen und Inseln kommen wohl davon. Aber Deutschland mit seiner komplexen Infrastruktur und zentralen Lage wird in wenigen Stunden (auch ohne Atomkrieg) am Boden liegen. Ein paar Schaltzentralen und ein paar Knotenpunkte der vielen Netze zerstört und die Wirtschaft und Energieversorgung liegen flach.
      Wie würden unsere Städte nach wenigen Tagen ohne Strom aussehen – ohne Ampeln, ohne Licht, ohne Fernsehen, Internet und Telefonie? Wenn Fern-Züge und Straßenbahnen nicht mehr fahren, weil die Oberleitungen tot sind und Stellwerke nicht bewegt werden können? Wenn Aldi nichts verkauft, weil sich noch nicht einmal die elektrischen Türen öffnen lassen und nach drei Tagen das Tiefgefrorene verdirbt? Wenn Versorgungs-LKW nach zwei Tagen nicht mehr fahren, weil Tankstellen ohne Strom keinen Diesel pumpen? Wenn Krankenhäuser, Feuerwehren und Polizei ebenfalls nach zwei Tagen stillstehen, weil die Notstromaggregate den Sprit verbraucht haben und weil das Personal die Arbeitsstelle nicht mehr erreicht?
      Welche Gruppen, in unseren interkulturellen Städten, werden sich als Erste in ihrer Not oder weil die Gelegenheit zur Bereicherung günstig erscheint, selbst bedienen – in Firmen, Geschäften, Museen, Privatvillen und Wohnungen?
      Merkwürdig, dass sich das so viele nicht ausmalen können.

    21. Walter Gerhartz an

      Ex-General Kujat: Die USA wollen Russland vernichten – mit Hilfe der deutschen Deppen?

      https://journalistenwatch.com/2022/05/06/ex-general-kujat/

      Berlin – Gut, dass das mal jemand sagt, den man nicht so leicht als „Verschwörungstheoretiker“ oder „Putin-Troll“ herabwürdigen kann:

      Der frühere deutsche General Harald Kujat fordert Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf, im Ukraine-Krieg auf Friedensverhandlungen zu drängen und kritisiert die USA.

      „Ich halte es für abwegig, von Sieg oder Niederlage zu sprechen“, sagte er dem Magazin Cicero. Vielmehr müssten nun Gespräche dazu führen, Leid und Zerstörung zu beenden.

      Harald Kujat war von 2000 bis 2002 Generalinspekteur der Bundeswehr und von 2002 bis 2005 Vorsitzender des NATO-Militärausschusses.

      Nur, dass Kujat zum alten Eisen gehört und die neuen Kräfte, die gerade an der Macht sind, etwas anderes als Frieden auf Erden im Sinn haben und gerne über Millionen Leichen gehen, um ihre globalen Interessen durchzusetzen. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

      • Selbst amerikanische Generäle haben das ewige Kriegsspielen und Erfinden neuer Kriegsgründe satt , denn ein Soldat verliert seinen Glauben an die Wahrheit spätestens im Einsatz ……..

        Bin Laden grüsst entweder von einer einsamen Insel , oder von Wolke der Aussätzigen mit Kalaschnikow vor der Brust ,den auf den Rücken hat er nur schwarze Flügel ….

    22. Alter weißer Mann an

      Die istwirklich so doof
      Und so ein dummes Ding will uns im Aussenamt repräsentieren

    23. Walter Gerhartz an

      WAS IST DIE UKRAINE DEM WESTEN WERT ?

      Warum dieser fanatische, panische Wille, daß die Ukraine gewinnen muß ?

      Warum der Wille Russland zu vernichten und das es einigen Politikern (innen) egal ist, daß es einen ATOMKRIE geben könnte ?

      MEINE THEORIE DAZU AUFGRUND VILER INFORMATIONEN:

      Es gibt in der Ukraine 30 BIOLABORS, in denen vermutlich die Westpoliker u.a. IHR CORONA mit verschiedenen Varianten entwickeln ließen um die Menschheit zu dezimieren (Bill Gates Plan).

      So wollen sie den GREAT RESET (DIE NEUE WELTORDNUNG) in die Tat umsetzen.

      Nun haben sie gigantische Angst, daß die ganze Sache von Russland aufgedeckt wird und somit das Ende Ihrer Karriere und ihres Lebens immer näher rückt !!

      Dann wäre es denen auch völlig egal wenn sie im ATOMFEUER die ganze Menschheit mitnehmen könnten !!

      Ich denke und hoffe aber, daß Putin das alles weiß und NICHT die MENSCHEIT, sondern diese ganzen WAHNSINNIGEN VERBRECHER vernichten will !

      Ich bete zu Gott, daß er alle diese SCHWERVERBRECHER zur Strecke bringen wird !!

    24. friedenseiche an

      ob das bei nero damals auch so war ?
      dass man die ganze stadt abfackeln sollte, nur weil der nero suizidal war ?
      hoffe es findet sich bald ein allheilmittel gegen diese irren, am besten eines dass nur diese leute mit ihren kruden genen so einstellt dass sie keine gefahr mehr für mensch tier natur sind

    25. A. Smentek an

      "Selbst ein nukleares Inferno erscheint der Hardlinerin im grünen Gewand und früheren Kritikerin von Atomwaffen auf deutschem Boden zwischenzeitlich vertretbar."

      So dumm kann nur jemand daherreden, der NICHTS weiß. Die Grünen wissen NICHTS über funktionierende Energieversorgung, sie wissen NICHTS über die Gefahren der unkontrollierten Masseneinwanderung von Muselmanen, und sie wissen NICHTS über die "Impf"-Schäden. Es kann natürlich auch sein, dass sie dies alles oder Einiges davon nicht wissen WOLLEN.

      Warum sollten sie also wissen, was ein Atomkrieg nicht nur für Deutschland und Europa, sondern für den ganzen Planeten zu bedeuten hat oder schlimmstenfalls zu bedeuten haben könnte? Nuklearen Fallout kennen die – wenn überhaupt – nur dann, wenn es gilt, Kernkraftwerke zu verhindern. Haben die schon mal etwas gehört vom nuklearen Winter? Haben die eine Vorstellung davon, was ein solcher, je nach Dauer für Konsequenzen nach sich ziehen würde?

      Wer in einer Pippi-Langstrumpf-Welt lebt ("Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!"), ist so weit von der Realität entfernt wie Alpha Centauri von unserer Sonne. Oder noch weiter.

      Es gibt noch etwas, was die Grünen (und ihre Ampelkollegen) nicht wissen: Sie wissen nicht, was das Wort VERANTWORTUNG bedeutet.

      • Alter weißer Mann an

        Woher soll dieses dumme Weib das auch wissen?
        Außer abschreiben und blöd quatschen hat die doch nichts gelernt
        Wie alle GRÜNEN…

        • Doch die hoppst Trampolin …hat dafür auch eine Hopps-Medaillie bekommen ….. Gehirn in die Bauchhöhle verrutscht ….
          Musste abschreiben ,weil sie hatte auch keine Zeit wie der EX Kriegsmusketier von Gutenberg ….
          Wenn jemand Geld fälsch,Blüten herstellt wird weggelocht ……. Wer Blüten als Politiker zeugt , ob die sich damit sonnen und wissen die Tochter will Atomkrieg spielen Enkel und Eltern ….verglühen lassen ,schneller als im Krematorium ….
          Welchen Abschaum darf man dem Pack der Eliten noch zumuten …das Wort Abschaum trifft zu ,weil als Aussenministerin sollte sie das ABC der Diplomatie kennen und nicht die Historie der Froschlurchpartei ….
          Ob im Westen die Menschen schon seit der Kaugummistationierung radioaktiv verseucht sind und die erste Phase der Verdummung eingetreten ist ???