Asterix und das Coronavirus: Eine geheime Biowaffen-Verschwörung?

35

In COMPACT 4/2020 haben wir in der Rubrik „Zitate des Monats“ ein Bild aus dem Asterix-Band 37 („Asterix in Italien“) abgedruckt. Darauf wird ein Wagenrennen dargestellt, bei dem ein fieser Wagenlenker mit dem Namen Coronavirus angefeuert wird. Der Comic ist 2017 erschienen. Prophetie? Oder gar geheimes Insiderwissen?

Das ist doch ziemlich unwahrscheinlich. Coronaviren wurden schon in den 1960er Jahren entdeckt. Bei dem Virus, das die Welt jetzt in Angst und Schrecken versetzt, handelt es sich um Sars-CoV-2, einen neuartigen Erreger aus der Familie der Coronaviren. Es wäre schon arg verschwörungstheoretisch, würde man im Auftauchen eines Wagenlenkers namens Coronavirus in einem Asterix-Comic vor zwei Jahren die Voraussage eines Biowaffenangriffs mit Sars-CoV-2 sehen, wie es seit einiger Zeit durch manche dubiosen Internetforen raunt.

Ausschnitt aus der französischen Originalausgabe des Asterix-Bandes 37. | Repro: COMPACT

Nun schrieb uns ein langjähriger Abonnent, dass er das auf der Zitate-Seite abgedruckte Bild für eine Fälschung halte. Er besitze besagten Asterix-Band, und dort werde dem Wagenlenker nicht „Coronavirus“, sondern „Caligarus, Caligarus, Caligarus“ zugerufen. „Das enttäuscht mich sehr. Gerade von Euch, die in diesen Zeiten für ehrlichen Journalismus stehen“, so der Leser.

Der Hinweis ist insofern richtig, als dass der fiese Wagenlenker in der deutschen Ausgabe tatsächlich Caligarus heißt. Doch in der französischen Originalausgabe und in der englischen Version trägt er tatsächlich den Namen Coronavirus. Warum das so ist, erklärte Asterix-Übersetzer Klaus Jöken schon im Erscheinungsjahr gegenüber der Tageszeitung Die Welt wie folgt: „Coronavirus ist eine Krankheit. Wir Deutsche empfinden Krankheiten als etwas sehr Unappetitliches, Ekliges. Für Franzosen ist ein Virus eher Synonym für etwas Gefährliches und Gemeines. Der deutsche Verlag und ich wollten gerne einen anderen Namen.“


In COMPACT 4/2020 befassen wir uns in mehreren Beiträgen und Interviews mit der Corona-Krise und deren Folgen für Gesundheit, Politik und Wirtschaft. Außerdem beleuchten wir die neue Asylflut, die sich im Windschatten von Corona aufbaut. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild oben klicken.

Es tut uns leid, falls auch andere Leser, die den betreffenden Asterix-Band besitzen, irritiert gewesen sein sollten. Doch bei Bildunterschriften gilt – schon aus Platzgründen – sehr oft: In der Kürze liegt die Würze. Wir hoffen, nun alle Unklarheiten beseitigt zu haben – auch zur Frage, ob Asterix in eine geheime Biowaffen-Verschwörung verstrickt ist.

Über den Autor

Avatar

35 Kommentare

  1. Avatar

    Die Geschichte erinnert mich an den Krimi im Zwangsbezahl-TV. Leider weiß ich nicht mehr, ob es SOKO oder Polizeirevier Hafenkante oder sowas war – da gab es auch schon NSU-Bilder von Mundlos und Böhnhardt zu sehen, bevor (!) der Laden aufflog, rechtzeitig vor der Migrationkrise und der Ausplapperung der Türkenmafia.
    Sachen gibt’s.

    In BRD-Buntland mag man ja hier und da skeptisch sein, würde man den Buntbunzeln aber erzählen, dass Adolf Hitler schuld am Corona Virus ist, dann würden es ungefähr 85 Prozent glauben.

  2. Avatar

    Man lese bei Wikipedia,dann klärt sich das vermeintliche Geheimnis.Die Familie der Coronaviren ist schon seit 1960 bekannt….. .

    • Avatar

      Hast du da auch dein umfangreiches Wissen über Sozialismus her? 😉

      Das mit Corona stimmt natürlich., in diesem Fall ist die Flacherde Unsinn.

  3. Avatar
    Kurt Meyer am

    Es ist heute mittlerweile alles wieder möglich, ständige Krisen und Kriege…die Indianer rottete damals auch bereits mit gezielten Krankheiten aus um an das Land zu kommen und um dann Afrikaner als Sklaven ungestört anzusiedeln …im 1. Weltkrieg setzte man Gas ein, und im 2. Weltkrieg hatte man auch Pläne das Trinkwasser der Deutschen zu vergiften usw…….Corona sollte man auf Herz und Niere überprüfen, schon gerade weil es aus China kommt ( Opiumkriege ) den Kapitalisten Börsianern und Plutokraten ist alles zu zutrauen

    • Avatar

      Die Krankheiten, die die Indianer ausrotteten, töteten aber das ganze Volk, auch und vor allen auch die Jungen und Leistungsträger des Volkes, sowie die, die Kinder kriegen konnten. Ausrotten kann man nur, wenn man den Nachwuchs angreift!
      Corona töten aber nur die Alten und Kranken, vorzugsweise kranke Alte. Damit ist ein Volk nicht gefährdet, im Gegenteil! Die Erde ist übervölkert und die sie beherrschenden Völker sind überaltert! Im Grunde werden wir von (zu) Alten beherrscht! Auch die Großkapitalisten, Börsianer und Superreichen sind mehrheitlich uralt!Die meisten Staatschefs sind über 60, viele um die 80!
      Noch vor einem halben Jahrhundert wären die meisten, die heute an Corona sterben, garnicht erst so alt geworden! Da trat man um die 70 ab, das war normal! Da die Uralten über das meiste Geld verfügen, lassen die sich auch ihren luxuriösen Lebensstil nicht nehmen, nach dem Motto: Das habe ich mir in den ganzen Jahren verdient! Das paßt den Plänen des IPCC und Club of Rome natürlich ganz und garnicht in den Kram!

      • Avatar

        2. Dazu kommt daß die Jungen den ganzen Luxus der Alten mit bezahlen müssen. Nun wird ihnen auch noch die Witschaftliche Zukunft verbaut und die Generation Z weis, daß sie einmal 2 Renter mit unterhalten muß! Sie muß den Crash bewältigen, damit ihr die Leute, die ihnen auf der Tasche Sozialabgaben liegen, erhalten bleiben!
        Die haben aber selbst sehr gut anfangen können, Alte und Kranke haben die Kriegs- und Nachkriegszeit selten überlebt, sind auf der Flucht nicht mitgekommen, haben eher Selbstmord begangen. Und die heute über 80jhg. sind i.d.R. keine armen Rentner!
        In Virteln, die eher soz. Brennpunkte sind, hat es schon Übergriffe Junger auf Alte gegeben! Das wird aber unter der Decke gehalten, damit es nicht Schule macht. Wenn das durch weitere "Schutzmaßnahmen" zu hoher Jugendarbeitslosigkeit führt, wird das sich Ändern!
        Die USA macht es richtig: 4 Wochen erhöhte Sterberaten, dann Hordenimmunität, Vollbeschäftigung bei den Jungen und mehr Kinder. Die Vermögen der Alten gehen an die Erben zur Gründung – und wenn man nur das Studium bezahlt, anstatt Schulden! Entweder hat das gezilt jemand "gebastekt" oder Mutter Natur hat auch eingesehn die Überalterung bei dr Art Mensch reduzieren zu müssen.

      • Avatar

        Ist selbst schon über 40,fordert aber Alte zum Sterben auf. Ich will meinen Opa behalten,solange er noch selbst aus dem Bett und in die Hose kommt, klaro?!

      • Avatar

        Soki bekommt 100 Sympathiepunkte!

        Livia muss wieder mal nachsitzen und einen Aufsatz schreiben, was jugentlichen "Leistungsträger" nur ohne ihre überflüssigen Vorfahren machen würden? Generationsweise bei NULL anfangen? Höhle, Rad, Kornmühle,…?

        Dankbarkeit wird nicht angeboren, sondern anerzogen. Livias Eltern haben offensichtlich alles verkehrt gemacht. ALLES! Wahrscheinlich Puderzuckerfabrikanten!

      • Avatar

        @Livia

        Kleinen Kindern wischt man den Arsch ab und man kümmert sich um sie. Zumeist klucken die kleinen künftigen "Leistungsträger" noch mit ü.18 im Nest der Alten und futtern denen die Haare vom Kopf.
        Hierzulande arbeiten die Meisten ein Leben lang, können/dürfen erst mit Mitte 60 in den wohlverdienten Ruhestand. Doppelbelastungen wie Arbeit und Kinderbetreuung waren ihr lebenslanger Begleiter.

        Hätten alle Menschen ausnahmslos solch eine geistig minderbemittelte Weltsicht wie ihrereiner, würden SIE gar nicht existieren, so wie der Rest der Menschheit auch nicht. Da ich sie nicht für dumm halte, müssen sie ein sehr böser Mensch sein. Bleibt zu hoffen, dass Sie weder Zugriff auf Kinder und schon garnicht auf alte, wehrlose Menschen haben. Ihre Kommentare sind nur primitiv. Ich bin entsetzt, dass Sie in diesem Forum so wenig Gegenwehr bekommen, obwohl Sie ihre Gehirnfürze hier in Dauerschleife unters Volk streuen. Man könnte den Eindruckk gewinnen, dass 99,9% der hiesigen Kommentatoren nur ihre eigenen Kommentare lesen.

        Machen Sie was sinnvolleres. Möglichst ohne direkten Kontakt zu Menschen. Stachelbeeren rasieren oder so.

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Es gab nur einen Virus und das war John Malkovich im Film Con-Air mit Name Cyrus the Virus-Grissom von 1997, gedreht 1996 in der USA.
    Alles andere kann man schnell heilen mit Vitamin C, Sex mit einer echten Señorita und genug dunklen Doppelbock aus dem Hause Einsiedler.

    Habe ich im Selbstversuch alles schon probiert und es wirkt ! Und Morgen bilden wir uns alle mal hier ein wenig und erfahren was über Meister Mannys Werkzeugkiste. Meine kleine Tochter lernt so Spanisch ( erfolgreich )
    Bis denne, bleibt gesund….

    der Marques

  5. Avatar
    Käptn Blaubär am

    "Geheime Biowaffenverschwörung", auch wenn man dahinter ein neckisches Fragezeichen setzt, zieht man so natürlich die Verschwörungsspinner an wie Xxxxxxe die Fliegen. Compact sollte mal überdenken,ob die kleine Schar paranoider Phantasten als Marktsegment wirklich interessanter ist als diejenigen,die nicht an Märchen sondern an ernsthafter politischer Debatte interessiert sind. Beide vertragen sich auf Dauer nicht zusammen.

  6. Avatar

    Bei den Engländern grassiert es ja auch, das Virus.
    Aber dort glauben auch noch viele an abgeackte Kinderhände.

    Und die ganze bunte Nation macht dort brav mit bei ‚Klatsch-Klatsch‘,
    und Prinz Charles wird auch wieder gesund
    zur Freude des bekennenden Monarchisten, Sozialisten und VIP-Karten-Besitzers Campino.

    Rechtzeitig aus dem Euro sind sie ja raus
    (reiner Zufall selbstverständlich) –
    und jetzt machen die Iren (in englischer Sprache freilich, nicht auf Gälisch)
    in Brüssel-Babylon mal so richtig schön Druck,
    dass die Euro-Bonds hermüssen.

    Corona-Cornuta.

    • Avatar

      Selbst Idefix ist schlauer als alle Deutschen zusammen. Seit 3 Monaten streiten sich die studierten Coronastooges, ob Schutzmasken sinnvoll sind, oder nicht. Die Obergelehrte rät offiziell von einer Maskenpflicht ab, allerdings nur fürs normale Volk, im Krankenhaus machen Masken und Desinfektion dann doch Sinn, aber nur da, außerhalb schaden sie nur. Letzlich ist es aber egal, da sowieso niemand vom niederen Volk etwas brauchbares bekommt. Steuern zahlen ist alles, Pandemievorsorge…drauf geschissen! Muttis Nähmaschine ist nämlich kaputt, allerdings hat Goldlöffel Grupp noch ein paar Nadeln im Schlüpper versteckt. 12 Eur am Tag wird euch euer Leben sicher wert sein. Blöd nur, dass man so lange warten muss. Niemand trägt uns auf einer Sänfte aus dem brennenden Haus…schnief…., na gut, wir warten bis der Maskenbringmann kommt und uns ans Händchen nimmt.

      • Avatar

        Derweil zittert der Michel und träumt davon, in ein paar Wochen wieder Gruppensex zu haben. Er wartet darauf, dass Mutti vor die Linse tritt und seinen Stubenarrest beendet. Das kann sich der Blöd-Michel aber abschminken, da ohne Herdenimmunität Corona unser ewiger Begleiter sein wird. Herdenimmunität kann es aber nicht geben, da Kontaktsperre besteht. Ohne Kontakt keine Herdenimmunität, ohne Herdenimunität keinen Kontakt, ein gefickt eingeschädelter Teufelskreis. Ob sie’s wohl irgendwann merken? Bleibt noch der für 2021 versprochene Impfstoff, haha…am besten gleich einen Kombiwirkstoff Corona/Gehirnverkalkung. Letzteres halte ich für tatsächlich erforderlich, da sich unsere Lebensretter und "Experten" zwar nicht über Sinnhaftigkeit von Schutzmasken einigen können, dafür aber davon überzeugt sind, dass man Alte verrecken lassen müsse, damit Junge zu Mc-Donald dürfen.

        Kleiner Tip: Wenn sie links rufen, dann lauft ganz schnell nach rechts!

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Also (wieder) Soki, der lungert doch ständig im Wald und findet nix..ja-weil Streuobstwiesen-heidi weiss, dass die Misteln nicht auf Tannen wachsen, sondern bei die Anthroposophen, hihi. Ich bräuchte ein dressiertes Eichkatzerl (Tiffi?), dass flink den Obstbaum hochklettert und den Mistelzweig annagt und der fällt dann runter und das EichKatzerl kann anders als ne HausKatz auch baum-ab klettern (wie Luis Trenker) und auf meiner Schulter sitzend ein Haschkekserl knabbern als Belohnung, und dann wandern wir weiter und verkaufen später die Misteln am Weihnachtsmarkt und spenden den Erlös unsann Elsässer, hihi. – Peter Handke würde die Story evtl. gefallen..muss mal bei ihm am GartenZaun bei Paris rumlungern gelegentlich und hallo sagään –

      -> Und Lars Poelz ist i. O. weil Asterix&Opelfix (evtl. beide schwul mit Hund od. Krieger-Asketen) immerhin untenrum nicht nackich sind wie Donald Fack, dieser perverse Ami, hehe.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        corr.: d a s (statt) dass flink den Obstbaum hochklettert

        zifix! schon zum zigten Mal *aaahrgh* ..diese ForumsRäpperei in 4 bis 5 Dialekten + französisch und denglisch (remixend quasi..) bringt meine heidi-GrundschulOrthografDingensRechtschreibung i. Uo. (Unordnung, ey! – yo!) 🙂

      • Avatar

        Ts,ts, schwul! Obelix hat sich vor Jahren sehr nachdrücklich um die schöne Falbala beworben,natürlich vergeblich,wie`s im Leben so geht.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        rrrichtich, aber aha! Soki liest keine Underground U-COMIX, sondern *²HauptStromSachen*, tsstss..dennoch zum Dank (ein echtes *MännerLied* voller Mythen Männer und Motoren, den nur äh (auch leicht feminisierte) Männer singen dürfään!) LOL

        [ Black Crowes – Willin ] /watch?v=IHqWj_Vf5yo

        ² *Undercover Slut* gurgel d a s mal, hihi!!!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        WENDY WHITEBREAD UNDERCOVER SLUT (EROS), Volume 1: No.02
        Anton Dreks
        Verlag: Fantagraphic Books

        ..sonst gurgelst Du nach ner weibl. Musikkapelle, hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ich meinte:

        https://comicsmap.cc/comics/101234-story-arc-wendy-whitebread-hairy.html

  7. Avatar
    DerGallier am

    Ist nur schade, dass die Asterix Figuren wie z.b. Miraculix nicht zum Leben geweckt werden können.

  8. Avatar

    Dann sollte der Werte Leser mal besser recherchieren. In der französischen Ausgabe wurde er tatsächlich „Coronavirus“ genannt…

  9. Avatar
    Lothar Liss am

    Frau Weidel würde sagen, "unglaublich". Und auch ich sage unglaublich dieser Beitrag.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ja-nee, ditt heidi sacht OT-mässig: Machdeburch?-DohdSchlach unn der kriecht Bewehrung unn ditt Majo nich oder wie oder watt, häh?

      [ 8 Monate Haft, wegen Forderung eine Visums nach Kanada 2020 03 31 ]

      /watch?v=MUIDQL9loHA

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        hier, noch bessa, weil mehr CoronaWitze drinne od. meint Majo ditte ab Minute 10:02 ernst, häh?:

        [ Frauen verstehen und wozu sie geschaffen sind, was sonst bis 15 ]

        /watch?v=pt47415avSI&t=705s

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        Im mainfränkischen Dialekt heißt Karlstadt (ca. elftausend arme Seelen!) Karscht bzw. Karscht am Mee. Die Bewohner werden Flaak bzw. Karschter Flaak genannt.

        worrum räppe isch das, häh? ja-weil Babs Rütting *RIP* von da herkommt ungefähr und der *Scholzomat* v o r HabeckHitler ranngschiert inner aktuellen Mongo-Umfrage..die GRÜNEn haben feddisch!! lel

  10. Avatar
    bernd hagemann am

    so ein tinnef. ehec, influenza, coronavirus.. das sind begriffe, die der halbwegs an seiner gesundheit interessierte bereits vor der aktuellen pandemie im wortschatz hatte. kann mich an "asterix bei den griechen" erinnern, in dem eine figur auftauchte, der die übersetzer den selten geilen, weil abgefahren-phatasievollen namen "tennisplatzis" gegeben hatten. deshalb ist coronavirus als römername nicht ungewöhnlich. janich und compact springen drauf, weil ihre kernzielgruppe aus verschwörungshanseln besteht, deren weltbild ein fall für den psychiater ist imo.

    • Avatar

      @ Hagemann

      So gewöhnlich, wie Photos von Uwe & Uwe in `Tatort´ und ´Küstenwache´ ?

    • Avatar
      Hein Blöd am

      Du hast Klaus Kleber und Gundula Gause, wir haben Janich. Wo ist dein Problem?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @HAGI i s c h d das Problem und sein eigener größter Feind unn datt wohl: räppt wie ein Saubär/Problembär hier ditt FamilienForum voll, tsstss 😕

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel