Angeblich mehr Rechtsextreme in der Mark ‒ Corona-Zählmethoden auch beim Brandenburger VS?

11

Die Zahl der Rechtsextremisten sei in Brandenburg so hoch wie nie, titelten gestern nahezu alle Mainstreamblätter des Landes, um vor den Gefahren des rechten Schreckensgespenst zu warnen. So habe sich der Wert um zwei Drittel auf 2765 auf den bisher höchsten Stand in der Geschichte des Landes erhöht. 2018 wurden 1675 potenzielle Rechtsextremisten angegeben.

Das Zustandekommen der vermeintlich alarmierenden Zahlen erinnert dabei beinahe an die Methode der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Ermittlung von Coronainfizierten. Die Definition für Rechtsextreme hat sich in den letzten Jahren bekanntermaßen deutlich ausgedehnt. Dabei kommt schon jeder in den Verdacht, dieser Gesinnung anzuhängen, der es wagt, die GEZ-Zwangsfinanzierung zu kritisieren.

Das Problem der Ausweitung steckt darin, dass man nicht mehr nur vom „Kampf gegen Rechtsextremismus“ spricht, sondern vom „Kampf gegen rechts“. Rechts zu sein reicht damit offenbar aus, um auf die schwarzen Listen der Berliner Republik zu landen. Dies nahm sich auch der Brandenburger Verfassungsschutz zu Herzen und prompt wird eine patriotische Organisation nach der anderen im Bericht als verfassungsfeindlich eingestuft.

 Wie mit Statistiken gelogen wird

Dazu zählen unter anderem jetzt der „Verein Zukunft Heimat“ und der gesamte AfD-Landesverband Brandenburg. Da ist es kaum erstaunlich, dass auf rein quantitativer Ebene nun mehr sogenannte Rechtsextremisten auftauchen, wenn das bloße Bekenntnis zu Volk und Heimat als Voraussetzung ausreicht, um als solcher bezeichnet zu werden.

Eine solche Vorgehensweise erinnert stark an die Vorgänge rund um die Corona-Krise und die Pandemiedefinition seit 2009 durch die Weltgesundheitsorganisation WHO. Erst wurden Infektionskrankheiten nach ihrer Tödlichkeit bewertet, während jetzt nur noch die Anzahl der mit einem Erreger befallenden Personen und Länder für eine Pandemieausrufung entscheidend ist. Demnach braucht man große Bevölkerungsteile nur noch kräftig durchtesten und man erhält eine signifikant hohe Anzahl mit von Viren befallenden Menschen, sodass die Pandemie ausgerufen werden kann.

Wie gefährlich ist der Tiefe Staat? Diese Spezialausgabe von COMPACT legt sich mit der unsichtbaren Macht in unserem Land an: Der Hintergrundstruktur aus Geheimdiensten und Verfassungsschutz. Hier bestellen.

 

Über den Autor

Avatar

11 Kommentare

  1. Avatar

    Der Prototyp eines Klassensprechers der Grundschule. Kinder müssen sich nämlich keine Gedanken machen wo das Geld herkommt, sondern nur, wie sie es ausgeben.
    Beispielhaft
    Baerbock und Habeck – die Fleischwerdung Westdeutschlands. Null Ahnung, null Kompetenzen, dafür aber ausgestattet mit Heuchelei, rücksichtslosem Egoismus, seichtem Dauerlabertum, vorgeblicher Übermoral und den finanziellen Mitteln sich selbst den Folgen dieser Moral zu entziehen. Mit einem Wort: Widerwärtig.

    die anderen Parteigecken sind aber nicht anders.

    Untertitel beim Bild oben "Altmeier regt als Konjunktur Stimulus Wasserstoffförderung an"
    NULL Ahnung dieser Tropf – ersetzbar durch ein Brot!

  2. Avatar

    Jeglicher Protest gegen den BRiD Tiefstaat soll unterdrückt werden. Alles andere was dem Volk Nötigungen als auch Repressionen im Sinne rotschwarzgrünantifa auferlegt, ist geduldet und darf Scheindemonstrieren.

  3. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wenn man die Verbrechen der Linksextremisten als Rechtsextrem einstuft kommt man auf solche gefälschten Statistiken,denn eins darf nicht sein mehr Linksextremistischen Straftaten als Rechte Straftaten, das passt nicht ins Linksgrüne Weltbild

  4. Avatar
    HERBERT WEISS am

    Wie fängt ein Physiker einen Löwen? Er definiert diese Aufgabe zunächst: Den Löwen durch ein Gitter von sich selbst zu trennen. Er setzt sich in einen geschlossenen Käfig – und der Löwe ist laut Definition gefangen!

    Etwas anders, aber so ähnlich funktioniert auch die Definition der Rechten bzw. Rechtsextremen.

    Gute Nacht, Deutschland!

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Ich habe gehört, dass Brandenburg mehr Rechtsextreme hat, als Einwohner.
    Das sollte uns zu denken geben – glaube ich.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Verlogenes manipulatives, hinterfotziges, Drecks-Geschmeiß – sonst nix 😉

    • Avatar

      Jammern – genau richtig.
      Zynismus ist eine gesteigerte Form der Unterdrückung.

      Mit normalen Deutschen meinen Sie BRD-Babylonier.
      Die interessiert das schon, weil es so im Sessel bequemer wird.

      Aber auch Babylon wird fallen.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wieso bist du noch hier ich dachte du bist auf den Weg zur nächsten Schwuchtelparade um dort über die pööhsen Nazis rum zu jammern.

  7. Avatar

    Schön wenn es so wäre, dann könnte das kleine Dummerchen einen Orden bekommen –
    den am Hanfseil!°

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel