COMPACT.DerTag vom 20. September 2022: Bundeswehr gegen Volksaufstände: Zum 1. Oktober 2022 wird das „Territoriale Führungskommando der Bundeswehr“ aufgestellt. Dieses Kommando fasst alle Truppenteile zum Einsatz im Innern zusammen. Gerne wird in der Begründung vom Katastrophenschutz gesprochen. Doch schon seit Jahren werden auch ganz andere Aufgaben geübt.

    Und das sind einige unserer weiterer Themen:

    •Chemnitz: Der Sturm beginnt

    •AfD-Fraktion: Warum trat dieser Mann aus?

    •Doppelmoral: Kriege, die dem Westen egal sind

    •Spiegel TV: Lügen-Technik entlarvt

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    COMPACT-Club: “Wir sind frei!”

    Gerne können Sie uns auch via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen.

     

    32 Kommentare

    1. Die demokratische Republik in Deutschland hatte schon 1923 keine Skrupel Waffengewalt gegen friedliche Demonstranten einzusetzen.
      Wieso sollte das heute anders sein?

    2. Team Blau, Team Rechts waren es, die sich immer für eine starke Bundeswehr engagiert haben.
      Oder Team Quer für eine starke Polizei, Taserbewaffnung und Co.

      Ich hatte hier bereits mehrfach gefragt, von wem sich die Bundeswehrstarkmacher realistisch bedroht fühlen?

    3. Was soll die Panik, wenn es bundesweit rummst reichen die Bundeshanseln gerade mal für eine Größstadt und das wars schon. Die größte Gefahr ist doch unsere eingeschleuste Schattenarmee. Wenn hier 3Mio. illegale Migranten nur mit einem Knüppel bewaffnet DE stürmen (wobei hier islamische Staaten kräftig mit Waffen nachehlfen werden) reicht das aus um alles Platt zu machen. Vor denen muß man sich fürchten, einer von Merkel aufgebauten Invasion.

      • Ps. Die Aliens sind unter uns nur keiner will es wahr haben da es zu irdisch ist. Wie sagt man so schön siehe da das "Gute" liegt so nah…

    4. Warum sollte es Aufstände im besten deuselan geben?

      Zu viel partypeople hier?

      Söldner sind das keine Soldaten

    5. Die dummen Deutschen haben 2021 so gewählt, wollten solche Zustände haben.
      Sie hätten besser die alternative Vernunft wählen sollen.
      Jetzt bekommen sie die Quittung für ihre einmalige Dummheit. Immer wurde vor den rot/grünen Chaoten gewarnt, sie haben sie trotzdem gewählt.
      Deshalb leben wir jetzt in einer DDR 2 und noch viel schlimmer.

    6. @Sokrates:

      Zitat:"Bis jetzt verbietet das GG den Einsatz der BuWe im Inneren gegen Einwohner…"

      Das Grundgesetz verbietet so einiges…
      Bspw. die Aufnahme von Asylbegehrenden, welche über sicher Drittstaaten einreisen…

      Oder das Führen eines Angruffskrieges…

      Ihr Verweis greift nicht, da die eigentliche Rechtsgültigkeit des GG Makulatur ist und sich die Regierungen (Plural) eh nicht dran halten.

    7. "Es naht, es naht die Stunde." (Nietzsche)
      Am Sonntag erleben wir einen unendlich großen Triumph. Meloni siegt in Italien. Und Deutschland ist besonders eng mit Italien verbunden. Allerdings machen die rechten Parteien den Fehler, Rüstung zu befürworten. Deswegen ist eine Querfront mit den friedlicheren Linken sinnvoll. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    8. Also, die NATO kann Entscheiden, dass die Bundeswehr. ggf auch. gegen eine demonstrierende Bevölkerung eingesetzt.werden kann.
      Noch ein Grund mehr für die berechtigte
      Förderung "Raus aus der NATO"

      Es ist wirklich mensschenverachtend wie kaltschnäuzig, die Grünen und die Alparteien von einer von US Kriegsverbrechern und NATO gesreurten scheinheiligen Politik, weitere Waffenlieferungen fordern, dadurch den Konflikt verlängern und damit die Ukrainer in eine aussichtlose Auseinandersetzung führen.
      Die USA und die EU liefern die Waffen,
      die Ukraine liefern Menschen, für einen
      Stellvertreter Krieg der USA gegen Russland,
      und das ohne eigene Opfer.
      Waffen kann man ersetzen, Menschen nicht.
      Wenig bekannt, der koruppte Selensky und seine Nazi-Schergen nehmen in der Ukraine alle Männer von 18-60 Jahren in Geiselhaft, sie dürfen das Land nicht verlassen.

        • Deutschland ist seit 1945 besiegtes und besetztes Gebiet. Es besteht ein mit den Siegern des WK2 ein Waffenstillstand, der jederzeit wieder beendet werden kann.
          Deutschland wird immer noch als -Feindstaat- geführt.
          Seine deutschen Verwalter haben fast nichts zu sagen und nichts zu entscheiden.

          Das übernehmen für uns die US-Imperialisten
          Die "Regierung" – erinnert an eine Bühnenshow mit ganz schlechten Darstellern.

      • An So is es: Ja sie haben 100% Recht. Der Scheislinski-Konflikt ist wie alle anderen wichtigen Ereignisse in der Welt von Übersee gesteuert. Ja die Anweisungen kommen vom Pentagon und dem Capitol für humane und friedliche Anweisungen, die natürlich im alten Europa von Brüssel und Berlin bearbeitet und mit durchgesetzt werden. Dazu gibt es eben die Stützpunkte mit NATO und US-Verwaltung die natürlich jederzeit aufgekündigt werden können und innerhalb von 2 Jahren geräumt werden müssen. Ramstein ist bestes Beispiel. Wenn die ganzen "Hilfseinsätze" von unserem Boden weiter ausgehen besonders jetzt nach Kiew, kann wirklich die Terrorgefahr bei uns steigen und eskalieren, es war bis jetzt ein Wunder das die Taliban und der IS nicht noch richtig bis jetzt los gelegt haben. Es hilft nur wenn man sich neutral hält gegenüber anderen Ländern. Die NATO und die EU sind Bündnisse von den USA gelenkt und müssen dringend verlassen werden und es darf keine Rüstungslieferungen in Krisenregionen der Welt geben. Denn auch wenn Kiew den Russen mit Westwaffen aufhalten kann, verlängert es nur den Konflikt und wir als Volk müssen immer weiter mit den ganzen Preissteigerungen leiden. mfg

      • Nur mit der Umsetzung klappt es nicht, wenn ukrainische Männer hierzulande Abtauchen und ihr Arsch von Deutschland vergoldet wird.

    9. AfD-Abgeordnete brechen Russlandreise ab. Warum? Wer von den Diätenkassierern ist überhaupt noch für deutsch-russische Freundschaft? Sind alle Abgeordneten verrückt geworden? Ist AfD-Abgeordneten von der Parteiführung sogar Neutralität im Ukraine-Russland-Krieg verboten? Das österreichische Fernsehen meldet: https://orf.at/stories/3286158/

        • Die AFD ist die einzige Partei, die in der Öffentlichkeit die reale Situation und die dafür verantwortlichen an den Pranger stellt.

          Alle anderen trauen sich nicht, darüber zu sprechen – oder aber sie leugnen die wirkliche Situation in Deutschland.

      • Daniel Wald ist mir nicht bekannt, beim Linksaußenportal Wikilügia wird er stark angefeindet. Hans-Thomas Tillschneider und Christian Blex sind mir bisher als über jeden Zweifel erhaben bekannt. Wenn da etwas nicht stimmt dann kommt das woanders her. Im Zweifel von denen, die die Propagandaparole vom "russischen Angriffskrieg" wie die Papageien nachplappern. Der Angriffskrieg ist der von Habeck ohne jede Not vom Zaun gebrochene Wirtschaftskrieg!
        Waren da im Bundesvorstand wieder einige instabil? Wenn ja wer?

      • Ich denke, die AfD ist inzwischen unterwandert und infiltriert. Die Zahl der echten Patrioten hat drastisch abgenommen.

    10. jeder hasst die Antifa an

      Den Grünroten Banditen traue ich zu das sie die bunte Wehr einsetzen wenn sie am absaufen sind,die schrecken vor nichts zurück.

      • Auch ich traue den rot/grünen Banditen wirklich alles zu.

        Nur – Die bunte Wehr wird die erste Woche gegen Russland nicht überleben.

    11. Nervös ? Ganz und gar unwahrscheinlich, daß jemals Militär gegen quertreibende Pseudorevoluzzer eingesetzt werden wird. Weil es einfach gar nicht notwendig sein wird.

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Ach Sockenschuß du bist so weit von der derzeitigen Realität entfernt wie die Erede von der Sonne.

        Du lebst in einer Blase oder deine Angst vor dem Verlust deines Beamtensalärs treibt dir den Schweiß in die Socken ;-)

    12. Hallo Compact,

      ich habe nichts gegen den jungen Mann, aber warum fuchtelt der so viel mit den Händen herum?

      Ich schalte dann immer ab.

      Viele Grüße
      Franz

    13. Bis jetzt verbietet das GG den Einsatz der BuWe im Inneren gegen Einwohner Natürlich verbietet es nicht , feindliche Truppen zu bekämpfen, die bereits in das Territorium der BRD eingedrungen sind . Fragt sich, was ist mit einheimischen Kollaborateuren dieser feindlichen Truppen , die der Feind mit militärischen Waffen ausgerüstet hat ? Zum Beispiel Eurasier, die am russischen Großreich von Vladiwostok bis Lissabon mit werkeln wollen ? Natürlich müssen auch diese militärisch bekämpft werden ,aber es besteht insofern eine Regelungslücke.

    14. Es ist eine Superreiche Mafia die diesen Planeten reGiert, die lachen und verhöhnen Menschen die religiös und/oder politisch ausgerichtet sind.
      Die sind Nimmersatt und Raffgierig, also Zombies des Mammons !
      Und die achso wichtigen Politschranzen sind gehorsame Sklaven dieser gelangweilten Minusmenschen.

    15. Na ja wenn die gute Bundeswehr die Stellung in Afghanistan nicht halten konnte, muss sie halt zum Unterricht nach Deutschland?! Oder besser gesagt deutschsprachige Bundes Republik?! Na den Teil können wir uns denken für sogenannte innere Einsätze. Natürlich wurden Jahre vorher, wenn nicht gar seit der Scheineinheit eskalierende Demonstrationen geübt damit man in Zukunft darauf vorbereitet ist um deeskalierend zu wirken. Also warum haben denn im Inland nicht die BW je mitgewirkt wenn es um linksradikale Randalierer geht oder illegale Grenzübertritte ging ??? Na das sind große unbeantwortete Fragen der Herrscher die aber nicht nur Zufall wegen Personalmangel der Inneren Sicherheit sind. Oder irre ich mich etwa wieder?! Na ja alles haben wir so kommen sehen aber es waren sicherlich keine Rechtsradikalen und Verschwörungstheoretiker gewesen die diese Prognosen vorhergesagt hatten, OH NEIN!!!

      • jeder hasst die Antifa an

        Der Afghanistan Einsatz der Bunten Wehr war für Deutschland wie ein zweites Stalingrad.

    16. Die BW-Führung missbraucht die Soldaten wenn die gegen das Volk vorgehen sollen !
      Zumal die Soldaten selbst zum Volk gehören.
      Die Soldaten die selbst zum Volk gehören sollten die Waffen niederlegen bevor sie auf Menschen schiessen müssen die eventuel sogar Freunde oder Familienmitglieder sind.
      Was ein dekadenter Wahnsinn !

      • Ich habs mal im Ausschlussverfahren versucht L.Bagusch.
        Wieviel Prozent der Soldaten sind nicht deutschstaemmig? Gehen deren Eltern, Verwandte und Bekannte zu irgendeiner Demo? Wenn ich mir dies durch den Kopf gehen lasse, kommen ganz schlechte Karten fuer die Deutschstaemmigen raus.

      • Die sollten die Waffen nicht niederlegen. Sondern gegen die verbrecherischen Befehlsgeber richten. Und einsetzen gegen das Staatsstreichorchester der Blutbunten wenn nötig. Art. 20 Abs. 4

      • Die heutigen Bundeswehr – Soldaten sind feile Söldner, meist bestehend aus dem Abhub der Gesellschaft, und keine Wehrpflichtigen mehr. Sie gehören daher nur noch sehr bedingt zum "Volk" und werden ohne Bedenken gegen ihre Landsleute vorgehen, wenn es nur Geld bringt und die Karriere fördert.