Der investigative Journalist Billy Six wird beschimpft und mit Ermordung bedroht. Grund: Er vertritt nicht den Pro-Ukraine-Narrativ.

    Oppositionelle werden zunehmend bedroht oder weggesperrt: Michael Ballweg, Oliver Janich und Sucharit Bhakdi sind nur einige Beispiele. Mehr zu diesen Fällen lesen Sie in COMPACT-Spezial „Politische Verfolgung“, über das Sie hier mehr erfahren.

    Vor drei Jahren wurde der deutsche Investigativ-Journalist Billy Six in Venezuela verhaftet. Er sollte vor ein Militärgericht – der Vorwurf: Spionage und Rebellion. Ihm drohten 28 Jahre Haft. Die Merkel-Regierung und deren Außenminister Heiko Maas (SPD) kümmerte das nicht. Schließlich war der Gefangene kein Mainstream-Propagandist.

    Dass Six dennoch freikam, verdankte er dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, der gegenüber seinem venezolanischen Amtskollegen Jorge Arreaza die sofortige Freilassung des deutschen Journalisten forderte. Dessen Regierung kam Lawrows Wunsch ohne weiteres nach.

    Zurück in Deutschland entlarvte Six – auch für COMPACT – die Regierungs-Narrative über Corona. Inzwischen droht ihm wieder Gefahr. Weil er im Ukraine-Russland-Krieg vor Ort berichtet und nicht den pro-ukrainischen Propaganda-Narrativ bedient, hagelt es Beleidigungen und Todesdrohungen. Der untere Screenshot zeigt einige Beispiele:

    „Deutsches Schwein”, „Putins Hure”, „Du wirst in der Ukraine sterben”, „Ich töte Dich und Deine verfickte Familie” und so weiter. Auf Telegram antwortete der Bedrohte:

    „Ich werde verfolgt; bin aber bei guten Leuten in Sicherheit. Seit 2 Tagen gibt´s zahlreiche Mord-Aufrufe gegen mich. Zwar habe ich eine Presse-Akkreditierung – und die ukrainische Sicht objektiv dargestellt – aber offenkundig ist es für einige Extremisten ein Sakrileg, dass ich ihren “heiligen Boden” betreten habe – und mich nicht ans Skript halte. In den letzten Jahren gab´s mehrere Morde an Oppositionellen, die zuvor im Netz als ,pro-russisch’ diffamiert wurden – darunter der Journalist Oles Busyna aus Kiew. Westliche Ausländer waren – bisher – verschont.

    Es bleibt bei der Linie:
    Nicht pro-ukrainisch!
    Nicht pro-russisch!
    Pro Wahrheit!”

    An Unrecht darf man sich nicht gewöhnen. Solidarität mit Billy Six und allen, die verfolgt werden, weil sie von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch machen!

    Oppositionelle werden zunehmend bedroht oder weggesperrt: Michael Ballweg, Oliver Janich, Sucharit Bhakdi und Boris Reitschuster sind nur einige Beispiele. Mehr zu diesen Fällen lesen Sie in COMPACT-Spezial „Politische Verfolgung“, über das Sie hier mehr erfahren.

    33 Kommentare

    1. Bitte lass uns nicht wie drama-queens verhalten. Solche bedrohungen gehören nun eimmal zum job dazu. Ich bin mir sicher dass er das sogar spannend findet sonst hätte er darüber nicht gesprochen.Wer weiss will er insgeheim auch noch ins gefangenschaft geraten sodass sein lebenslauf als waghalsige journalist damit komplett ist.

    2. "Deutsches Schwein”„Ich töte Dich und Deine verfickte Familie”.

      Erschreckend, wie viele Ukrainer/in in Deutschland denken wohl genauso, wenn
      irgendjemand, die korrupte Ukraine, oder die
      US-Marionette, ihren Führerclown Selensky kritisiert?
      Bei denen mit solchen Mordphantasien ist nur zu hoffen, dass diese ukrainischen Bandera Schranzen, bei den Tafeln keine Messer mitgehen lassen.

    3. @ Nationalist
      Weil Billy nicht die Propaganda
      der Ukraine übernimmt und über
      tatsächliche Vorgänge in der Ukraine
      berichtet.
      A.I. ist genauso angegangen worden, als
      sie über die Mißstände (u.a. schwere Menschenrechtsverletzungen) in der Ukraine berichtete und die sind alles andere als
      Russlandfreundlich.
      Jede Kritik an der korrupten und von
      Bandera Freunden verseuchte Ukraine,
      in der es weder Pressefreiheit, noch Oppositionsparteien gibt, soll im Keim erstickt werden.

    4. Gudrun Zentbaur an

      Russischer Minister befreit Deutschen. Kann Russland alle Deutschen befreien? Nein, weil die meisten Deutschen nicht frei denken können und sich masochistisch multiplündern lassen.

      • christian wild an

        KRIEGS-HETZE IM STAATS-TV: Russen-General droht „satten deutschen Bürgern“ — BILD.de

        und du willst ein patriot sein? hältst zum russen-general, ich lach mich schlapp. wenn das der führer gewusst hätte!

    5. @KickAss
      "emotional nicht ganz so belastbar"

      Waren die ukrainischen Mörderbanden,
      als sie im Donbass Tausende Russen
      abschlachteten, emotional auch nicht ganz so belastbar ?

      Sie relativieren die Greuelltaten der
      Bandera Terroristen In Deutschland fordern Sie ein hartes Vorgehen gegen Mord und Terroraufrufe im Netz.
      Aber, was wenn das Antideutsche Terrororgan
      Indymedia zu Gewalt aufruft , eine FfF Grünen Funktionärin zur Sprengung von AKW’s aufruft.
      Von der Antifa politisch Andersdenkende,
      schwer verletzt werden.
      Die Grünen Antideutschen und ihre Helfer, die
      ständig AfD Politiker verletzen (siehe Statistiken), sind al jene, die zu Mord und Terror aufrufen, inkl. die US- Kriegsverbrecher, wenn sie nur in ihre widerliche menschenverachtende russophobe Ideologie passen, emotional auch nicht ganz so belastbar ?

      • Spinn dir nicht immer einen zusammen. ICH relativiere Greultaten?, hast du noch alle Latten am Zaun? Guck mal was die Russen so alles über die Ukrainer schreiben, dann melde dich wieder. Achte mal drauf, was du selber hier alles verbreitest!

        srry, wird mir echt zu unintelligent mit leuten wie dem da.

        • @ Charles M./ KickAss
          Bleiben Sie mal ganz locker, klar die Wahrheit schmerzt.
          Vor allen Dingen wenn man keine vernünftigen Gegenargumente hat, kommt nur noch gequirlte Sch… raus.
          Bekanntlich, jaulen getroffene Hunde.
          Es ging um die Ukraine und nicht um Russland.
          Bis auf, das Neubauer kein AKW sondern lieber
          eine Pipeline in die Luft sprengen möchte und dies später dreist als Scherz relativiert, macht die Sache allerdings auch nicht besser.
          Ansonsten, was entspricht von meinen Kommentaren nicht den Fakten?
          Ihr ständiges wechseln der Pseudonyme, spricht auch nicht gerade für Ihren
          Intelekt.
          Und nun dürfen sie hyperventilieren, AfD’ler sind gerade im Donbass und wollen sich ein eigenes Bild vor Ort machen.
          Melnyk der ukrainische Nazizwerg, wollte Deutschen verbieten dort hin zu fahren, wohl weißlich, das über den Terror seiner Banderas Terrorbanden aufgeklärt werden könnte.

    6. .es gibt eine beachtliche todesliste (VERSTORBEN) von ärzten in der USA, die beim staubwissen leider verstarben. die staubmilden dort scheinen besonders aggressiv?????. über unbeliebte journalisten gibts ganze todeslisten…..die angblich unter anti-fa hitlisten geführt werden. ich muß jedoch anmerken, ich die leute nicht für anit-fa halte, sondern für bezahlte schläger, notfalls auch tot-schläger…….eine gwisse NGO ist für deren finanzierung bekannt. obwohl sagen muß, dahinter noch weitere NGO’s stecken müssen/können, also ganze netzwerke…….absolut eigenartiger mix aus geheimdienstlich gesteuerten kräften, NGO’s usw……wir finden den wahnsinn in allen ländern auf. die jungs werden noch härtere methoden auffahren. speziell BERLIN ist gefährlich, weil sich dort fraktionen des kurdischen widerstands bewegen, als auch die türkischen grauen wölfe….und die beiden gruppen sind GEHEIMDIENSTLICH kontrolliert. einer von beiden gruppen wurde mit sicherheit für den mord HEISIG/BERLIN eingespannt.
      man sollte entsprechend bewaffnet sein, nix für weicheier

    7. Lawrow , d.h. Russland , hat von Venezuela (immerhin noch ansatzweise sozialistisch ) gar nichts zu "fordern" , oder ist dieser Billy Six russischer Staatsgenosse ? Warum hat sich R. für den ins Zeug gelegt , ist er russischer Agent ? Wegen Unparteilichkeit wird man nicht verfolgt , muß schon einen Grund haben, warum man ihm ans Leder will.
      Russland hat unter seinen ukrainischen Brüdern gewaltigen Haß erzeugt . Ist keine Gegend, um den Russenfreund heraushängen zu lassen.

      • "oder ist dieser Billy Six russischer Staatsgenosse ?"
        Nein, wahrscheinlich haben sie ihn aus Dankbarkeit geholfen, weil sich Billy Six um die Hintergründe des MH17 Abschusses verdient gemacht hat.

      • ,,Muß schon einen Grund haben" – immer nicken und grinsen, geht schon in Ordnung! Big Brother hat immer recht!

        Mit der Einstellung kann man auch KZ ignorieren…

    8. "EU will Medien beaufsichtigen – Verleger wehren sich" (Epoch Times)
      "Die Branchenverbände warfen der EU-Kommission vor, mit ihrem Vorschlag die redaktionelle Freiheit der Verlegerinnen und Verleger „de facto außer Kraft zu setzen“. Damit sei einer ‘politischen Vereinnahmung der Medien Tür und Tor’ geöffnet. Sie zweifelten auch grundsätzlich daran, dass eine Kontrollinstanz auf EU-Ebene bei den Medien erforderlich ist. Der Grund sei ‘nicht ersichtlich’, erklärten sie."
      Ich kenne den Grund!

    9. „Du kannst wählen zwischen der Wahrheit und der Ruhe, aber beides zugleich kannst du nicht haben.“ (Ralph Waldo Emerson, amerikanischer Philosoph und Dichter)

    10. Michael Kumpmann an

      Die Werten "Kämpfer für Menschenrechte und westliche Werte" in der Ukraine zeigen ihre gesamte Freundlichkeit.

      Und für die sollen wir demnächst frieren. Toll

    11. Armer Kerl, wo er’s doch nicht mal provoziert hat.

      Bitte zur Kenntnis nehmen, dass Ukrainer deren Familienangehörige von Putin ermordet worden, bzw. die ihr Heimatland gerade gegen einen Angriff verteidigen, emotional nicht ganz so belastbar sind wie völlig entspannte, wohlgenährte, deutsche Internetkommentatoren.

      Achja, hat das eigentlich einen speziellen Grund (Vorgeschichte), warum sich hohe russische Tiere für einen Deutschen im Ausland stark machen, oder boxen die Iwans ausnahmslos jeden Deutschen in Not raus? Wenn ja sollte Jahnich mal nachfragen ob da was geht.

      • Kiew und seine Verbündete hatten zwischen 2014 ud 2022 14000 Russen und den Russen nahe stehenden Ukrainer bombardiert und ermordet. Es handelt sich bei diesen sogenannten Angriffskrieg um Notwehr.
        BGB § 227 Notwehr
        (1) Eine durch Notwehr gebotene Handlung ist nicht widerrechtlich.
        (2) Notwehr ist diejenige Verteidigung, welche erforderlich ist, um einen
        gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem ANDEREN abzuwenden.

        • @Szymanska:

          Ich kann ihre dsbzgl. Auffassung nachvollziehen, jedoch bewegen wir ins im Falle RU./.UA im Völkerrecht ggfs. Verwaltungs- und Strafrecht – nicht im Zivilrecht.

        • "Kiew und seine Verbündete hatten zwischen 2014 ud 2022 14000 Russen und den Russen nahe stehenden Ukrainer bombardiert und ermordet" NEIN, das stimmt so nicht! Diese Zahl an Toten wird angegeben als Gesamttote auf BEIDEN SEITEN mit Soldaten! Laut Statista starben von 2014-2021 3394 Zivilisten im Donbass – 2021 19 tote Zivilisten auf beiden Seiten…
          Es ist ein russisches Märchen mit dem Genozid – eine von vielen Ausreden, um die Ukraine zu überfallen.

        • Herr/Frau Vogel: Sie haben anscheinend einen solchen, wenn Sie von Überfall sprechen! Denn selbst wenn Sie die von West nach Ost gerichteten Kriegshandlungen unter den Teppich kehren, war doch das Vorgehen der russischen Seite förmlich herbeigeredet worden. Oder wollen Sie uns weismachen, die Ukrainer hätten blauäugig mit Hacke und Spaten auf ihren Feldern gestanden und wären vollkommen überrascht gewesen, als die ,,ersten" Schüsse von Osten her fielen?

        • @Walter
          StGB § 32 Notwehr
          (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
          (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich
          oder einem ANDEREN abzuwenden.

      • K.A. Wie ist dieses Reisen in einem Kriegsgebiet nur möglich ? Vermutlich nicht entspannt, nicht wohlgenährt, wie deutsche Internetkommentatoren. Am besten Sie fahren mit und recherchieren selbst, dann können Sie bei Compact von der Front berichten.

        Sozialhilfe kassieren und zurück in die Heimat?
        wochenblick.at, 16.09.2022

        „Heimaturlaub im Kriegsgebiet: Reger Flixbus-Pendelverkehr in die Ukraine
        „Zu den zahlreichen Merkwürdigkeiten des Ukraine-Krieges gehört auch der Umstand, dass zwischen der Ukraine und Deutschland wie auch Österreich ein derart reger Busverkehr besteht, dass die Fahrten mit dem Reiseunternehmen Flixbus auf Tage und Wochen hinaus ausgebucht sind. Dabei lässt sich der Trend ausmachen, dass offenbar etliche Ukrainer nach Deutschland reisen, dort die ihnen seit Anfang Juni zustehenden vollen Sozialleistungen abholen und dann wieder in die Heimat zurückkehren – wo der allmonatliche Geldsegen kaufkraftbedingt ein Vielfaches wert ist.
        Filmaufnahmen, die auf Twitter kursieren, zeigen, dass die Ankömmlinge, sofort nachdem sie den Bus verlassen haben, durch die eindeutige und unübersehbare Ausschilderung direkt zu den Willkommenszentren geleitet werden.“
        (Quelle: wochenblick.at/politik/heimaturlaub-im-kriegsgebiet-reger-flixbus-pendelverkehr-in-die-ukraine/)

      • Pardon, aber Putin führt zwar (schlecht) Krieg , aber Mord ist das nicht zwangsläufig . Bleibt der törichte Raketenbeschuß über hunderte Kilometer von jeder Front entfernt , wo garantiert keine militärischen Ziele mehr sind. Als Putins Freund behaupte Ich mal , das geht auf die Kappe lokaler kommandierender Dummköpfe, Wladimir hat das nicht befohlen , toi,toi, toi .
        Die Frage, WARUM die Russkis den Billy in Ven. vom Grill geholt haben, drängt sich auf. Wird aber von "Compact" ignoriert . Weil es sowieso alle Russen für Schutzengel hält. Die Frage, was der Grund für die Beschimpfungen von B.S. sein könnte , bleibt ja auch im Dunkel.

        • Sokilein,
          bei so viel Detailverliebtheit solltest du dich vllt. offiziel zu Team Putler bekennen und das Lektorat meiner Kommentare ganz an dich reißen, entlastet das Moderatorenteam. :-)
          Alternativ kannst du den Ukrainern auch zusammen mit Six erklären, vorort natürlich, dass das im rechtlichen Sinne eigentlich kein… Vllt. legen die da mehr Wert drauf als ich.

          Schöne Woche gewünscht.

        • PS
          ein Sache hast du allerdings übersehen. Ohne offizielle Kriegserklärung auch kein "Krieg", sondern Spezial-Schurkenstreich.

      • Hab munkeln gehört, dass hier morgen die Mordaufrufe gegen Selenski und Melnik veröffentlicht werden. Natürlich nur ein unbewiesenes Gerücht, wahrscheinlich gibt’s noch nicht mal welche.

        • Bussi Busfahrer an

          Und acuh keine Aufrufe zur Sabotage der Waffentransporte! Haben eigentlich die Haubotzentransporte Vorrang vor Kohlezügen Vorrang vor Intercity-Express?