Foto: Screenshot Twitter, @DeppendorfU

    „Insofern wundert man sich über den Druck, der aufgebaut wird, über die Impfkampagnen, die allesamt gegen das sogenannte Heilmittel-Werbegesetz verstoßen. Es ist mit Corona alles auf den Kopf gestellt worden.“ (Die Medizinrechtlerin Beate Bahner in COMPACT 11/2021)

    24 Kommentare

    1. Was fällt Euch eigentlich ein, diesen Fußballspieler für Eure Zwecke zu instrumentalisieren = zu missbrauchen?

      • @grünes: hatte er einen schlechten Tag? Welche Zwecke? Mißbrauchen? Das Grüne erregt sich über einen phantasierten Missbrauch. Das Grüne!

    2. jeder hasst die Antifa an

      Die Bayern haben schon Ersatz für Kimmich geholt,es ist der Linksaußen Lauterbach den man von der SPD losgeeist hat für eine Kiste Kieler Sprotten.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Den sollte man den Namen der Deppe vom Dorf geben das kommt bei dieser Gestalt eher hin.

    4. So ist das nun mal mit vorbildlicher Verantwortung. Wer sie haben will, muss sie übernehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich für Coronatote oder Impftote verantwortlich fühlt.

      Problematisch wird es immer nur für jene, die sich ihre Eigenverantwortung ungerne abnehmen lassen.

    5. Mathias Szymanski an

      Die Prominenten sind wie das Geld, dem sie dauernd nachjagen, ein Stück Papier ohne inneren Wert.

    6. Mathias Szymanski an

      Man kann es genießen zu sehen, wie die Prominenten fast ausnahmslos die gewünschte Meinung der Tyrannen verteidigen und das allein,neben ein paar unwesentlichen Talenten, der Grund war, warum sie dauernd in den Medien auftraten oder eine privilefierte Stellung einnehmen. Uns wird heute ohne Maske gezeigt was wirklich hinter den Einzelpersonen steckt. Und die Prominenten zeigen dabei keine Scham und machen irrsinnige Aussagen, die ihre ganze innere Häßlichkeit unverschleiert zeigt.

    7. Finde den Fehler:

      Kahn betont klare Haltung zum Impfen: Kein Druck auf Kimmich

      Vorstandschef Oliver Kahn und Präsident Herbert Hainen betonten in München aber zugleich die klare Corona-Position des deutschen Rekordmeisters.
      "Zunächt einmal ist es wichtig, dass wir eine klare Haltung haben, dass wir es allen nur empfehlen können, sich zu impfen. Das haben wir unterstrichen durch mehrere Aktionen", sagte Kahn…

      "Letztendlich muss man das respektieren, wenn der eine oder andere eben eine andere Meinung hat", ergänzte Kahn konkret zu Kimmich. "Es ist ganz wichtig – und es ist unsere Pflicht als Verein -, ständig Aufklärungsleistung zu zeigen."

      Vereinspräsident Hainer betonte ebenfalls einmal mehr die Bedeutung einer hohen Impfquote zur Bewältigung der Corona-Pandemie. "Der FC Bayern unterstützt die Impfaktion nachhaltig.
      Am Ende des Tages gibt es keinen Impfzwang bei uns. Es ist die Entscheidung eines jeden einzelnen, und das muss man akzeptieren", sagte Hainer. "Joshua Kimmich hat ja gesagt, vielleicht lässt er sich ja auch noch impfen. Mich würde das freuen."

    8. friedenseiche an

      wer uli höneß kennt
      der weiß welch geistes kind der ist

      der ist so zerfressen von unendlichem erGEIZ die bundesliga 12 mal hintereinander zu gewinnen
      der würde jeden auflaufen lassen den er persönlich abgrundtief ablehnt nur um das zu erREICHen

      ich kann mir auch vorstellen dass das inszeniert wurde

      denn welcher intelligente mensch würde sich freiwillig outen wo der doch weiß was alleine die fälle torsten legat und andere brachten die sich gegen die meinung des tiefen staates äußerten
      völlige ächtung

      anhand von torsten legat konnte man sehen wie schnell das umerziehen funktioniert
      in der sendung promi-big-brother konnte man das ergebnis dann sehen
      völlig konform mit allen vorgaben des tiefen staates war er da

      nach dem motto sex sells ist halt nun fußball sexy geworden und verkauft seine eigenen brötchen

      früher hab ich mich geärgert wenn bayern serienmeister wurde
      heute denke ich mir:
      da spielen ca 90% asylanten
      dann lass sie mal spielen
      wer weiß wohin das spiel führt
      und wie es ausgeht :-)

        • friedenseiche an

          hab ihn auf jahreshauptversammlungen seinen hass den fans entgegenschleudern hören
          in diversen sportsendungen erlebt
          zb gegen daum gegen lemke gegen lattek und viele weitere gute menschen hass labern hören

          viele ehemalige wegbegleiter haben sich im laufe der jahre von ihm distanziert

          seinen knastaufenthalt hätte ich anders gestaltet

          dett reicht mir du goldheini, kannst wieder unter seinem rock platz nehmen

    9. Hans von Pack an

      Deppendorf – nomen est omen…

      Diese häßliche Bunzelrebbubbligg ist ein einziges DEPPENDORF nach 30 Jahren Linksindoktrination durch ihre arroganten "Staatsfernseh-Deppen". Ein landesweiter GEZ-Boykott ist überfällig, um die Bevölkerung von ihrem Haß auf die Freiheit und ihrer Hetze gegen Andersdenkende zu befreien.

    10. Friedhelm Lenz an

      Der Herr Deppendorf sollte das GG mal in sich verinnerlichen.
      Und auch eine "Pandemie der regierenden" ändert dieses Gesetz nicht.
      Danach haben wir uns zu richten.
      Ich achte die Einstellungen und Aussagen des Herrn Kimmich und kann all dieses nachvollziehen.
      Nicht nachvollziehen kann ich Kommentare wie die der Herrschaften Deppendorf, Lauterbach und Co.
      Es wird teilweise schon unerträglich, mit welchem Druck geimpft werden soll.
      Weiß denn keiner dieser zensieren Möchtegern "Beschützer", dass von den geimpften die Risiken ausgehen? Und dass A der, sehr erfahrene Wissenschaftler genau diese Risiken sei 1,5 Jahren a mahnen-allerdings wird diesem Wissenschaftlern keine Plattform geboten wie einem der Staatskommentatoren

    11. Schön, dass Herr DEPPendorf nicht gefragt hat, warum Kimmich noch nicht deportiert wurde. Einfach nicht spielen zu lassen, ist nicht grün genug! Er könnte zukünftig vielleicht die Duschräume in den „Impfen macht frei“ Lagern reinigen. Oder einen Teil seines üppigen Gehalts für die Tranfers von Afrika nach Europa spenden. Besser noch das Geld der heiligen Greta übereignen, die es dann in einen eigenen Club investieren könnte. Jeden Abend dann weitere gelungene Auftritte der Messia in Tanz und Gesang! DEPPendorf in der ersten Reihe und Kimmich serviert die Drinks. Sicherlich fallen dem alten weißen Mann, vom Staatsfunk sozialisiert, noch andere Sanktionen für die renitenten Vorbilder ein. Hauptsache er holt sich bald die dritte Injektion, das rettet Leben!

    12. Achmed Kapulatzef an

      Ulrich Depp(endorf), da ist der Name schon Programm. Ich habe gehört, er sei Vorsitzender der Verbandes der Covididioten.

    13. DIE SOG. ZIVIL- GESELLSCHAFT, EINE STUETZE DER
      VON DEN ALLIIERTEN KONTROLLIERTEN BRD, ENTARTET IMMER MEHR ZUR
      DIFFAMIERUNGS -UND AUSGRENZUNGS-GESELLSCHAFT! ANGETRIEBEN VON EINEM GLEICHGESCHALTETEN MEDIALEN
      APPARAT, DEN MAN AUCH STAAT IM STAATE NENNEN
      KÖNNTE, FALLEN ALLE MENSCHLICHEN HEMMUNGEN. DER JETZT HOCHKOCHENDE FALL EINES BEKANNTEN FUSSBALLSTARS BELEGT MIT ALLER DEUTLICHKEIT DIE VERKOMMENHEIT UND SKRUPELLOSIGKEIT DER MEDIEN IN DIESEM LAND! DIE TREIBJAGD AUF HERRN KIMMICH IST MENSCHENVERACHTEND UND ZEIGT EINMAL MEHR, DASS GRUNDRECHTE DIE CORONA-DIKTATUR EINEN DRECK SCHEREN! DER WEG IN EINEN TOTALITÄREN STAAT DER AUSGRENZUNG ANDERSDENKENDER IST VORGEZEICHNET! WER IMMER NOCH AN DAS VIRUS-NARRATIV GLAUBT, GLAUBT AUCH MORGEN AN DIE DIKTATUR!

      • @tabu: ich würde Sie nun auch bitten die Schriftgröße in lesbar zu verändern. Da ich Ihre Beiträge gerne zukünftig lesen möchte, wäre es für meine alten Augen nützlich, wenn Sie entweder die Groß-Klein-Schreibung nutzen oder es beim Kleinen zu belassen. Es wäre doch schade, wenn Ihre Meinungen nicht gelesen würden. Danke!