„Was machen Parteien, wenn sie selbst orientierungslos sind? Sie vereinbaren eine Orientierungsdebatte. Das grenzt an Volksverdummung. Es handelt sich klar um ein Spielen auf Zeit.“ (Das Handelsblatt über die Impfpflicht-Pläne der Bundesregierung)

    „Impfunwillige müssen sich bereits heute mit zahlreichen Einschränkungen abfinden. Robert Habeck will ihnen sogar einen auf sie begrenzten Lockdown zumuten. Im Alltag sind sie zunehmenden Anfeindungen und Mobbing ausgesetzt. Sollen sie jetzt durch fortgesetzte Zwangsgelder auch noch in die Armut getrieben werden? Nicht einmal in der sonst so vehement als autoritär gescholtenen Volksrepublik China besteht eine allgemeine Impfpflicht.“ (Ex-Bundesinnenminister Otto Schily, zitiert in COMPACT 1/2022)

    40 Kommentare

    1. Tag ein Tag aus Blendung vom GEZ-MONSTER immer was anderes wie jedes Tageblatt von BLÖD bis Spiegel. Was anderes wirds wohl nicht geben. Einfach nicht darüber nachdenken!!!

    2. HERBERT WEISS an

      Diese Volksverdummung ist natürlich das Hauptproblem. Denn ohne diese ließe sich die ganze Narretei nicht mehr länger durchziehen. Allerdings hatte mir gegenüber auch ein dreifach Geschlumpfter seine ernsten Bedenken gegenüber der aktuellen Massenmigration bekundet. Zweimal standen die Türken bereits vor Wien. Jetzt versuchten suie es auf die andere Tour.

      Bleiben wir also geduldig dran. Vielleicht fällt es doch dem einen oder anderen Desorientierten mal wie Schuppen aus den Haaren…

    3. Gut eher die AFD-WEST ist 666- Konformer aber die neuen Bundesländerbürger-AFDler sind eher zugänglich volksfreundlicher da mehr patriotisch, heimattreu, konserativ und etwas mehr Antikapitalistisch da der Westsektor, eh verwöhnter war, NWO-PHRASEN waren bei den 68ern eh vorgeschlagen und durchfürbar unter PSEUDO-MAINSTREAM-WINDEL Gewand da die BRD-BEVÖLKERRUNG eh BÖSEN-DDR- Staat(Kommunistiche-Welt) vorgegaugelt bekommen hatte,vorher gabs schon Schuldkult alles was Altdeutsche -Werte wurde verteufelt daher gelogene VOLKSSPALTUNG der WENDEDEUTSCHE-MEDIEN, BLÖD-Bildy-SZ Sonstwas-BLÄTTIS sind weniger Wert als Klopapier. Mein Fazit Keine Angst beide Staaten DDR&BRD sind und waren künstlich aus BRD vornehmlich aus US-Herrschaft gegründet und DDR aus UDSSR- Gebieten und Bestrebungen aber wir wissen nur das OKH& OKW haben kapituliert nicht der Deutsche Staat mit Volk. Das Deutsche Reich besteht mit seiner Sprache und Tradition fort!!! MFG

    4. @DeSoon
      "Alle 16 MP haben sich einstimmig für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen !"
      Was will uns dieser Satz sagen ?
      Dass das deutsche Volk, das blödeste Volk der Welt ist !
      Gestern haben sie ihre Schlächter gewählt, heute gehen sie gegen sie auf die Straße.

      • @rasch
        Nun ja, ziemlich dämliche MP hat ein Teil des Volkes schon gewählt.Keine Frage

    5. Das Volk folgt den Irren, Betrügern und Kriminellen. Das dümste Volk ever, da kann man nichts mehr Verdummen.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Emrest

        Stimmt, aber die anderen Völker sind auch nicht schlauer. Also kein Grund das eigenen Volk zu beschimpfen. Eigentlich bräuchte man nur die Infektionszahlen, die Krankheitsverläufe, die Letalitätsrate und die Überlebensrate von Corona (Covid 19) mit den anderer Krankheiten vergleichen und schon würde man erkennen, dass die Welt von genialen Irren und skrupellosen Verbrechern regiert wird. Aber die Erkenntnis allein genügt nicht und ändert auch nichts am Schicksal des einzelnen Gefangenen des Systems. Notfalls schlägt das System zurück und davor fürchtet sich der Deutsche Michel mehr als vor Corona. Er hofft auf ein Leben nach dem Corona-Tod. Isso!
        Übrigens: Gäbe es keine Infizierten und keine Kranken, dann wäre das gewinnorientierte "Krankheitssystem" längst kollabiert und die "Götter in Weiß" und die "Montgomerys" brotlos.

    6. Teil 2
      Länder wie Griechenland,Frankreich, Italien, Spanien haben eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen und Altersgruppen ( 60+, Pflegepersonal, Ärzte etc.). Die Inzidenzien in diesen Ländern liegen um ein vielfaches höher als in Deutschland : 375. Griechenland: 2.767 Frankreich: 2.775 Italien: 1.841 Spanien 1.848. (Quelle statista 10.01.2022).
      Impfpflichten scheinen ja ein hervorragendes Mittel zum Eindämmen der Infektionszahlen zu sein.
      Eine diskriminierende Impfpflicht für die Altersgruppe 65+ ,wie sie die hirnverbrannten Grünen fordern ist Unfug. Diese Alterskohorte ist in Deutschland mit 89% durchgeimpften, diejenige mit der höchsten Impfquote und mit einer Inzidenz von 87, diejenige mit der niedrigsten Inzidenz.

      • @DESoon
        alleine, wenn Sie sich nach Inzidenzen richten, sind Sie schon
        auf den Holzweg. Inzidenzen sagen gerade das nicht aus, was die
        Politverbrecher beschwören.
        Ca. 80 % von den Inzidenzen, spüren die Besitzer nicht einmal !
        Von den übrigen 20 % bleiben höchstens 2 % die Hospitalisiert werden
        und von den 2 % im Krankenhaus sterben vielleicht 5 % an Corona, fast
        alle über 80 Jahre alt oder durch Lungenkrankheit vorbelastet.
        Wer da noch nach Inzidenzen fragt, ist für mich Schizophren !
        Warum fragt, unter uns Patrioten eigentlich keiner, was sich in unseren
        Nachbarland England abspielt. Es gibt so viele englisch sprechende Abiturienten,
        doch keiner studiert, was in England passiert. 80 000 Menschen im Stadion und
        keiner trägt eine Maske ! Liegt es vielleicht daran, dass die Briten zu 90 % geimpft
        sind ? :-)
        Wenn unser verfluchte Mainstream über England berichtet, ist es eine glatte Lüge !
        Alleine, wer die Fußballspiele in der Premiere Lique verfolgt, kann sich ein Bild
        machen von einer geplanten Pandemie in Deutschland !
        Doch dazu scheinen die Deutschen zu doof zu sein !

        • Doktor Allwissend an

          Erzähl ich schon länger. Nix zu machen, sie reiten Ihre ("hilfreichen") Inzidenzen wie der Teufel seine Höllenhunde.

        • @rasch
          Sie haben vollkommen Recht.Ich wollte auch nur darauf aufmerksam machen, dass die Argumentation für eine Impfpflicht, genau so dämlich ist, wie der amtierende Gesundheitsminister aussieht. Nur eines möchte ich korrigieren: Nicht "Die Deutschen" sind doof,
          aber die Mehrheit leider schon. Und die hat, einer skrupellosen Bande, zur Macht verholfen.

    7. Doktor Allwissend an

      Hättet ihr denn gerne, dass die Impfpflicht schnellstmöglich durchgedrückt wird, so wie der Autor vom Handelsblatt wünscht?

      • Teil1
        Zum Teufel mit den Impfscharfmachern und Impfpflicht-Fetischisten. In keinem Land der Welt gibt es eine allgemeine Impfpflicht.
        Hier gibt es eine IImpfpflicht für alle Erwachsenen (Quelle ZDF.de)
        Im zentralasiatischen Tadschikistan (9,6 Mio Einwohner) gibt es ein Regierungsdekret, wonach jeder ab 18 Jahren sich gegen das Coronavirus impfen lassen muss. Nähere Bestimmungen zur Umsetzung dieser Impfpflicht gibt es allerdings nicht.
        Das weitgehend isolierte Turkmenistan (6 Mio Einwohner) zählt zu den wenigen Ländern weltweit, die noch keinen einzigen Corona-Fall gemeldet haben. Dennoch kündigte das zentralasiatische Land am 7. Juli eine Corona-Impfpflicht für alle Bewohner ab 18 Jahren "ohne medizinische Kontraindikation" an.
        Im kleinsten Land der Welt, dem Vatikan (825 Einwohner), wurde bereits am 8. Februar 21 eine Impfpflicht für alle Bewohner und dort beschäftigten Angestellten eingeführt. Die Strafen bei einem Verstoß reichen theoretisch bis hin zur Entlassung.

        • Andor, der Zyniker an

          Wer will und kann denn den Papa in Rom (z.B.) kontrollieren oder gar entlassen?

    8. Der Grad der Volksverdummung zeigt sich für mich an folgenden Begebenheiten der letzten Wochen:
      Montag, Di., Mi,. Do., Fr., Sa. So. strömt es heraus auf die Straßen und tut laut kund: "Freiheit! Keine Diktatur! u. u. u.!
      Am Mo. Di., Mi,. Do., Fr., in der Früh hurtig an die Feilbänke usw.
      Geht es noch dümmer??????

    9. Die Parteien sind in sich nicht orientierungslos, sondern verfolgen ihre eigenen Machtziele. Sie sind nur verwirrt über den „kleinen“ Widerstand im Volke. Sie haben anscheinend damit gerechnet, dass das Volk die von ihnen verabreichte Pille bzw. Spritze sang- und klanglos akzeptieren würde. Mit dem Widerstand der europäischen Kommision in der Umweltabkehr haben sie auch nicht gerechnet. Sonst hätten sie nach dem Erkenntnisgewinnung auch nicht solche „bedröppelten“ Gesichter gezeigt. Nein, es ist die Enttäuschung der Politiker über dieses „verzogene“ Volk, was allmählich nicht mehr alle „Dönekes“ akzeptiert.

    10. friedenseiche an

      "„Was machen Parteien, wenn sie selbst orientierungslos sind? "

      es wäre schön für uns, wenn die orientierungslos wären
      dann wären die schon längst geschichte
      sie machen genau was von ihnen verlangt wird
      und genau dafür muss man sie bald vor gericht stellen

    11. RKI-Bericht vom 30.Dezember 2021 mit Korrektur vom 03.Januar 2022:

      (Zitat:)
      "Klinisch-epidemiologische Daten
      Zu den im Meldesystem vorliegenden Omikronfällen sind zum Teil Zusatzinformationen bekannt. Für
      6.788 Fälle wurden Angaben zu den Symptomen übermittelt, es wurden überwiegend keine oder
      milde Symptome angegeben. Am häufigsten wurde von Patientinnen und Patienten mit Symptomen
      Schnupfen (54 %), Husten (57 %) und Halsschmerzen (39 %) genannt. 124 Patientinnen und Patienten
      wurden hospitalisiert, vier Person sind verstorben. Für 543 (5 %) Fälle wurde eine Exposition im Aus-
      land angegeben. 1.097 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig ge-
      impft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben."
      (Zitat Ende).

      Nach amtlichen Angaben ist erstens Omikron wenig gefährlich und zweitens erkranken deutlich mehr sog. Geimpfte als Ungespritzte.

      • @ Hilda

        "1.097 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig ge-
        impft, von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben."
        (Zitat Ende)."

        Die Zahlen in deinem "Zitat" waren falsch, Übertragungsfehler, längst korrigiert.

        • Andor, der Zyniker an

          @ Leonidas

          Jährlich sterben in Deutschland ca. 940.000 Menschen am Ende ihres Lebens und ein Viertel davon (240.000) an Krebs, egal ob geimpft oder nicht geimpft. 500.000 Menschen erkranken alljährlich neu an Krebs und niemand regt sich auf. Aber Leonidas & Co. schreien nach Zwangsimpfung bei einer Atemwegsinfektionskrankheit mit einer Überlebensrate von 97,5% der wirklich Erkrankten, also nicht der "nur" Infizierten. – Geht’ s eigentlich noch???
          Impfzwang schützt weder vor Selbst-Infizierung noch vor Übertragung des Virus auf andere, egal ob geimpft, zwangsgeimpft, nicht geimpft oder genesen. Also, was solls?

          5

      • HEINRICH WILHELM an

        @Hilda
        Och, wenn das Robert-Koch-Institut Zuwendungen von der Bill & Melinda Gates Foundation bekommt, sollte klar sein, wie es läuft. Wer zahlt, bestimmt die Musik. Alles Teil der gegenwärtigen Kampagne. Zahlen von dort sind Schall & Rauch – das dumme Volk wird in Panik gehalten. Selbst der Mainstream nennt es "Desaströser Datenblindflug" und das Vertrauen der gläubigen Masse darin ist verflogen: https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/neue-umfrage-desastroeser-datenblindflug-nur-jeder-dritte-deutsche-vertraut-den-corona-zahlen_id_34318238.html

        • Mit verlogener Werbung ruiniert sich ein Unternehmen bald das Geschäft. Verlogene Amtspropaganda wird leider länger geglaubt, vor allem, wenn sie durch die zwangsfinanzierten und vielen sonstigen Medien wie durch einen Resonanzboden verstärkt wird.
          .
          Es geht mir nicht um richtige oder falsche Zahlen oder irgendein Vertrauen. Mir geht es nur um das Kuriosum, dass sogar das RKI Zahlen veröffentlicht, nach denen die gentechnische Corona-Spritze gefährlicher ist als der Verzicht darauf, Allerdings sind die Zahlen in einem 15-seitigen Bericht versteckt und in sich nicht ganz plausibel.

    12. Ketzerlehrling an

      Volksverdummung, das Wort muss nicht mehr gewählt werden, es ist seit Jahren das Wort des Jahres schlechthin.

      • jeder hasst die Antifa an

        Fragt sich bloss wie viele aus dem Volk sich verdummen lassen,zur Zeit ist es noch die Medienhörige Mehrheit,man kann nur hoffen das auch die langsam begreifen was hier abläuft.

    13. Orientierungslos? Das kann ich bei vorhandenen Kompetenz in der Regierung nicht glauben! Ein Epidemiologe, der keiner ist, als Minister für Gesundheit. Einer, der regelmäßig lügt und einzig sich selbst gut zuhören kann. Eine Frau, die Ihren Lebenslauf fälscht und beim Versuch ein Buch zu schreiben, des regelhaften Abschreibens überführt wird, als Außenministerin. Ein Erzieher als Landwirtschaftsminister, eine alte weiße „Diva“ als Verteidigungsministerin und an der Spitze ein Mann, der sich entweder nicht erinnern kann oder lügt, der wire-Olaf. Es könnte beliebig so weitergehen, aber der Schmerz ist schon jetzt so groß, dass es ratsam scheint sich angenehmeren Dingen, wie einem Zahnarztbesuch, zuzuwenden. Dieses Kabinett des Grauens ist nicht orientierungslos, sondern setzt vorbildlich Ihren Plan um. Störend sind momentan nur die Spaziergänger:-*innen. Im Übrigen, es ist Montag und draußen ist es trocken!

      • jeder hasst die Antifa an

        Das ist ein Syndikat wie die Cosa Nostra oder die Mafia die könnten in jeden Gangsterfilm die Hauptrollen Spielen.

        • @jeder: hin und wieder beschleicht mich der Gedanke, dass die von Ihnen genannten Organisationen noch von den Regierenden lernen können. Auch muß aktuell die Frage erlaubt sein, wer mehr Tote zu verantworten hat?!

        • @Mensch: oh, es täte mir unendlich leid, sollte ich den Eindruck erweckt haben, dass ich die Anna nicht mehr mögen täte! Gerade Ihr Understatement erfüllt mich mit Freude. Wie Sie Ihre wahre Intelligenz,Empathie und Ihr gewinnendes Wesen zunächst im Verborgenen hält, um dann…….

      • Putzfrau 80+ an

        Es müsste eigentlich heißen: Ei ne dumme Politikerriege versucht mit allen Mitteln, das Volk zu verdummen und schlägt regelrecht um sich. Ich höre eben im Lügenfunk: Jetzt hofft man offenbar darauf, die Gesellschaft stückweise " aufzuknacken", z . B. indem einzelne Bevölkerungs- und Berufsgruppen (nach Pflegern und bestimmte n Alterskohorten , auch POLIZEI, FEUERWEHR.) lt
        einem Grünen-Politiker zwangsgeimpft werden sollen. So bringt man auch immer mehr bisher indifferente oder regierungsloyale Menschen gegen sich auf . Der immer stärkere Zuwachs bei den Demos beweist es. Eine verpflichtende Tollwutimpfung für Politiker und Ihre Propagandatröten würde wohl mehr Sinn machen.

      • @Gutmensch.
        Gute Analyse unserer politischen Führung. Ergänzend möchte ich noch unseren Vize-Kanzler, den schönen Robert hin zu fügen, der ja so viel mit Deutschland anfangen kann. Soviel Lachnummern auf einmal auf der politischen Bühne. Interessant, dass das linke, meist mit Zwangsgebühren gepamperte Comedianmillieu dieses Angebot nicht wahrnimmt und lieber über Aluhüte, Querdenker , Rechtspopulisten etc. seine Possen reisst.

      • Doktor Allwissend an

        Ja und, die obersten AFD Vordenker sind Maler(meister) und Goldman Sachs Bankerin.

        • @Dr.Allwissend,
          wüsste nicht, dass die AFD in der Regierung sitzt. Leider. Dann wäre es nicht so einfach für das rot-grüne geistige Prekariat
          uns ihre kranken Ideologien auf zu zwingen.
          Alle 16 MP haben sich einstimmig für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. Ergebnisse wie in der Volkskammer der DDR.
          Unser Scholzomat hat es wohlwollend zur Kenntnis genommen.

        • Man kann nicht unbedingt behaupten, dass die AfD durchweg alle die hellsten Kerzen auf der Torte haben. Aber bei den anderen brennt schon lange keine Kerze mehr. Die Party ist bei denen bald vorbei.
          Dann gilt der uralte Spruch „die Kuh ist krank, das Euter bleibt im Schrank“. Dies ist eine Abwandlung des Songs von den Hermans Hermits:
          No milk today, my love has gone away
          The bottle stands for lorn, a symbol of the dawn
          No milk today, it seems a common sight
          But people passing by, don’t know the reason why …