„Es wäre falsch, jetzt einfach blind bei hohen Inzidenzen die Gastronomie wieder zu öffnen, da wir noch eine viel zu geringe Zahl an vollständig Geimpften haben.“ (Markus Söder, Anne Will, ARD)

    „In der inszenierten Pandemie gibt Söder jederzeit den Hardliner. Maskenpflicht, Schulschließungen, Ausgangssperren – immer hat er die Nase vorn und wirft anderen Ministerpräsidenten zu viel Laisser-faire vor.“ (COMPACT 5/2021)

    47 Kommentare

    1. L.Bagusch an

      Kann Södolf nicht endlich mal sein dummes Gessülze sein lassen ?
      Er spielt sich auf wie ein Kasper-Diktator ohne Verstand und Wisssen !
      Hauptsache ein auf dicken Maxe machen und dumm rumpollern.

      _Herr Södolf, ich fordere Sie zu einem Zweikampf auf, ich benutze noch nicht einmal meine Hände um ihnen zuzeigen wo der Frosch die Locken hat ! <
      Hahaha…
      Ist nur ein kleiner Witz, denn solche Minusmenschen sind sowieso zufeige und sind nur am Dummrumsülzen !
      ;-)

    2. Söder will nicht die Gastronomie geschlossen halten, er verleih damit nur seinen neuesten Dummquatsch Nachdruck, nämlich Freiheiten nur für die Geimpften zu ermöglichen!
      Das aber wäre die Selektierung von Menschen und das verwehren von Menschenrechten für den Rest.
      Es wäre indirekter Zwang zur Impfung für alle Menschen, auch für jene mit Autoimmunerkrankung, die sich gar nicht impfen lassen können weil sonst ihr Immunsystem außer Kontrolle geht. Er will trotzdem Freiheiten für Geimpfte und den Rest zwingt er, so sie auch ihre Freiheiten wieder möchten!
      Damit hat der Mann sich disqualifiziert als fränkischer Dampfplauderer und Dummbeutel!

      • Quatschen ohne zu denken an

        "Das aber wäre die Selektierung von Menschen und das verwehren von Menschenrechten für den Rest."

        Was wäre an "verwehren von Menschenrechten" für alle besser? Weil Sie nicht reisen dürfen, dürfen andere auch nicht?

      • Gerade kam die Meldung, bundeseinheitliche Lockerungen ab Samstag, nur für vollständig Geimpfte!!!
        Man kann gar nicht mehr so schnell denken, wie sie die Menschen drangsalieren.

    3. Aber lesen kannste schon Kingping?
      Ich habe da so meine Zweifel.
      Menschenrecht und Freiheit gilt nicht nur für eine Gruppe Menschen, es darf niemals sein das sie nur für bestimmte Menschen gilt, auch nicht unter dem Aspekt von vermeintlichen Gesundheitsschutz.
      Wenn dass aber so wäre, gibt es keine Menschenrechte und keine Freiheit mehr. Das nennt man dann Totalitarismus!
      Oder besser und einfacher geschrieben ( die Guten ins Kröpfchen, die schlechteren ins Töpfchen)
      Das hatten wir schon und darf es nicht geben, die Selektierung von Menschen.
      Verstanden oder noch nicht?

      • Schwache pauschal-Argumentation, Null Differenzierung.

        Bei Milzbrand soll auch jeder dürfen? Läusekinder müssen auch in den Sandkasten? Vollvergrippte ins Großraumbüro? Wenn einer verhungert müssen alle verhungern?

      • Sie geben vor, den Menschen ihre Grundrechte wieder zu geben und selektieren in „Geimpfte und nicht Geimpfte“!!!

    4. Achmed Kapulatzef an

      Der Söder sollte sich mal die Rede seines Landwirtschaftsministers anhören, damit er weiß auf was er sich mit den Grün*Innen einlässt, ein Haufen drogensüchtiger Volltrottel, alle mit dem Verstand eines Grenzdebilen gesegnet.

      • Personen statt Standpunkt angreifen zeugt von absoluter Schwäche. Asozial.

        • L.Bagusch an

          KINGPING, welche Pseudonamen lässt du dir noch einfallen ?
          Schon ziemlich bemerkenswert deine Agitation der Unvernunft !

      • L.Bagusch an

        Kommt auf die Drogen an, denn unter Cannabiskonsum kommt solche ein Schnodder nicht raus !
        Das müssen wohl andere Substanzen sein vermute ich mal.
        ;-)

    5. Es ist wichtig, daß Deutsche wo immer möglich ins Ausland reisen und die Freiheit feiern und die Bilder davon in alle Welt gehen, um dieses stalinistische BRD-Terrorregime vor aller Welt als Unrechtsstaat zu brandmarken.

      Wie die Bilder aus Ungarn im September 1989

      Diese Junta ist nicht reformierbar und deren Behördenleitungen nicht. Das Merkel-Regime muß vollständig beseitigt werden und die Polizei muß von den Diktaturschergen gesäubert werden. Mit Bildern fängt die Kriegführung an. Liefern wir sie!

      • Egon Olsen Plan

        Einreise Ungarn:

        Die Einreise ist für u.a. Deutsche grundsätzlich nicht möglich. Ungarn führt strenge EU-Binnengrenzkontrollen durch. Einreisen können grundsätzlich nur noch ungarische Staatsangehörige. Diesen gleichgestellt sind Personen, die in Ungarn zum permanenten Aufenthalt berechtigt sind und deren Familienmitglieder und Personen, die über eine von der Ausländerbehörde ausgestellte, für mehr als 90 Tage geltende Aufenthaltsgenehmigung für Ungarn verfügen. Die Umstände sind durch geeignete Dokumente nachzuweisen.

        Einreisende über den Flughafen Budapest sollen das Quarantäne-Formular vorab ausfüllen und bei der Passkontrolle abgeben.
        Im Rahmen des Grenzübertritts finden Temperaturmessungen statt.

        Alle Einreisenden sind auch ohne behördliche Anordnung zu unmittelbarer 10-tägiger häuslicher Isolation verpflichtet, bei Verdacht auf eine Infektion wird Unterbringung in bestimmten Quarantäneeinrichtungen angeordnet. Aus der häuslichen Isolation kann entlassen werden, wer zwei negative PCR-Tests ungarischer Labore vorlegt, die innerhalb von fünf Tagen mit einem Zeitunterschied von mindestens 48 Stunden vorgenommen wurden.

        • Das negative Ergebnis eines vor der Einreise erfolgten ersten negativen PCR-Tests wird berücksichtigt, wenn dieser von einem Labor im Schengen-Gebiet, in den USA oder in Kanada durchgeführt wurde und das negative Testergebnis in englischer oder ungarischer Sprache vorgelegt wird. Eine nachgewiesene COVID-19-Impfung entbindet Einreisende nicht von der Pflicht zur Selbstisolation.

          Die Einreise ist grundsätzlich ohne Einschränkungen, Sondergenehmigungen, Hausisolation/Quarantäne oder Testpflicht gestattet für (jeweils mit entsprechenden Nachweisen):

    6. IMPFSPASS an

      Der linke Söder könnte ja mal seinen Mund geschlossen halten. Das wäre ein echter Beitrag zum Umweltschutz: Mehr Stille und weniger Gestank.

    7. Seine neueste Forderung nach Lockerungen nur für geimpfte Menschen, zeigen ihn von der richtigen Seite!
      Menschenrecht und Freiheit gilt für alle und sie dürfen niemals nur beliebig gewährt werden. Das würde bedeuten, das es sie nicht mehr gibt!
      Er hat sich für mich erledigt und die CSU auch!

      • Was fordern Sie? Geimpfte einsperren? Weil Sie hunger haben, müssen auch andere hungern?

    8. Der Überläufer an

      Wird demnächst für Geimpfte (only) alles wieder freigegeben.

    9. Suetonius an

      Compact-Zitat gibt ausnahmsweise eine Tatsache wieder. Söder ist Hardliner. Allerdings so, wie Einauge unter Blinden König ist. Denn einen echten Lockdown hatten wir ja noch nie. Nur halbe Sachen voller Schlupflöcher, während die Hautquellen der Ansteckung munter weiter sprudeln.

    10. Suetonius an

      Da hat der Söder Recht. Als ich heute morgen in der Glotze hörte, daß Italiener, Griechen, Franzosen schon wieder dem Frühling huldigen, dachte ich auch, "wenn das mal nicht ins Auge geht"

      • Immer wie man's braucht an

        Wird man sehen, ob die Sonnenland-Inzidenzen erst wieder NACH erfolgreicher Tourismussaison expandieren.

    11. Achmed Kapulatzef an

      Dieser Hetzer, Heuchler und Demagoge aus der Oberpfalz, ein Verschnitt aus Walter Ulbricht, Erich Honecker und Erich Mielke, der vom Führungsoffizier IM Erika (Deckname Bundeskanzlerin) wie ein Kamel durch die Manage geführt wird.

    12. Satiriker an

      Wer mag schon Semmerlnknöderln, Leberkaas, Weißwuascht, bayrischen fettigen Kartoffelsalat, Fetthaxerl, Weißbia? Mir wird schon schlecht!
      Da sehe ich mir lieber im Öffentlich-Rechtlichen eine Kochsendung mit Max und Moritz (Moritz und Martina) an. Kochenlernen für die Doofen. Da lernt der Mann wie man selber kocht, zumindest als Beikoch für die Frau.

      Frohes Gelingen Ihr Hobbyköche

      • heidi heidegger an

        OxnFleischSemmel watte biss, hihi..Grüßle!, da hoast ahn Radi und ein Salz zum knabbern ;-)

      • Suetonius an

        Ich mag das. Weißbier allerdings getrennt vom Übrigen. Den Münchener Dialekt , wenn er von Frauen gesprochen wird, mag ich auch. Womit meine Sympathie für Bayrisches erschöpft ist.
        Überhaupt keine Sympathie habe ich für "Männer" die gern kochen und Katzen lieben.

        • Satiriker an

          Haha, wer sagt denn, dass ich gerne koche.
          Mein Katzerl ist meine Chefköchin.

        • heidi heidegger an

          heidi liebt Katz&Hund&Fferd und Kristallweissbier mit Z-Scheibe ohne! Reiskorn, hihi…als antiHabeck-Mann (bin um einiges männlicher körperbildtechnisch, ey!) mag ich Dackelmischlinge, die wienerisch räppään (Flocky!), mja. :-)

    13. Marques del Puerto an

      Doa lecks mi doch am Orach, die Tutzinger Hittn sperrt net auf ? Tickt Odolf net mehr gonz richtig ?!
      Na wenn ich der Chefe vom Deutschen Alpenhorn…ääh… Alpenverein wäre, dann würde ich mit Markus aber mal ganz ordentlich Schlitten fahren im Sommer ! ;-)

      a..Saubazi issa, jawohl !

      Mit besten Grüssen

      • heidi heidegger an

        und ah Hund issa!..aber dös isch onnsrr/unser JE au(ch), dess! macht nix, hihi..Grüßle!..drr OnndrSchied isch, dass JE ohne Schmutzeleien auskuumt, heast?! (das war ein bayrisch-schwäbisch-wienerischer heidiMix, sprachtechnisch, meine liebe Exfrau und stolze UrWeanein hasste es (aber))..*gacker*

        • Marques del Puerto an

          @ Heidi von Klunkerborch,

          und Oktoberfescht will er a ausfallen lassen der Dregarde….
          Mitm Oberwürgermeister von Minga hat er heute gesprochen am Teflon und meinte, die Narren können sich so besser auf die Pleite vorbereiten.
          Das mußt dir mal vorstellen, da gehen Brauerrein die seit 500 Jahren schon feinstes Gesöff brauen pleite, weil der Homofürst sagt es gibt keine Feier.
          Nicht mal im 30 Jährigen Krieg hat es das gegeben.
          Werde wohl mal am We nunter fahren und die Halbtoten von den Wittelsbachern zammscheißen ….Herrgottsakra….
          wir Preußen retten wieder mal Bayern ;-)

          Lerne pro Woche Hundert Leut kennen, bin weder krank ( ausser die Sache mitm Kopf ) keine offene Mahuu, kein Corona, selten Tripper…. die spinnen die Bayern.

          Mit besten Gesöff…ääh … Grüssen
          Ps. kann ganz guad Salzburger Goschn ;-) Wenn ich Wien sehen will, fahre ich lieber nach Buda und Pest….

        • heidi heidegger an

          werter Marquis,

          BudaPest? gute Idee für nen ForumsBetriebsausflug: im Wasser der Therme schachspielen mit Andor und Soki (ich sehe es vor mir/Kopfkino: lasst wohlbeleibte gutgelaunte Männer mit Haaren auf den Schulterblättern um mich sein im Dampfbad, hehe) und am Beckenrand der eiswürfelgekühlte Schampuskübel mit stets erneuertem Flascherl drin..lecker! Grüßle!

        • heidi heidegger an

          Teil 2/werter M.

          Terrorfürst Södi (ich soll ja nimma Södolf sagen), da kimmt der aus Franngenn wo bei Kulmbach ein sauberes Bier (wie mihr) braut wird und aber wieder nix war’s mit der Wiesn..Terror pur! :-?

    14. Otto Nagel an

      Södolf hat doch recht, nicht nur die Inzidenzen, sondern vor allem die Mutanten verhindern die Rückkehr zu den allgemeinen Menschenrechten. Er wollte die bay. Biergärten schon öffnen, da kam die Brexit-Mutante. Die nächste Welle war die Südafrika-Mutante, dann der indische Tsunamie ! Wie wir vom "Redaktionsnetzwerk" aus dem Propagandaministerium erfuhren, steht uns noch Schlimmeres bevor ! Der bösse Putin soll seine beiden Meisterspione ( Sie wissen schon, die mit Nowitschok ), schon in die EU eingeschleust haben, mit der besonders agressiven Mutante in der Unterhose . Aber Södolf wirds schon richten, gemeinsam mit Annalena !

    15. Gutmensch an

      Er ist noch recht jung und die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir seine Absonderungen noch viele Jahre ertragen müssen. So Allah will! Ein wunderbare Inspiration erlebte ich am frühen Morgen durch Herrn Broder. Dieser entdeckt sein Herz für die Annalena, die Unvergleichliche! Er wird sie wählen im Herbst und mit Ihr das Grauen. Neuste Umfragen sehen grün-rot-blutrot ganz weit vorne. Nun werde auch ich darüber nachdenken meine Stimme dem Grünen zu geben. Vielleicht gelingt dann die absolute Mehrheit und als Folge bekommen wir das totale Klima. Dann für vier Jahre ins sichere Ausland, bevor in unserem Lande wieder etwas Normalität einkehren kann. Als Zuflucht bieten sich aktuell Russland, Texas, Florida, Ungarn, Syrien, Weißrussland und ggfls. Norwegen an. Da wurde die Astra vom Markt genommen und vielleicht folgen die anderen Flüssigkeiten auch zeitnah!

      • Schlauland an

        Kommt immer darauf an, welche Verträge zwischen Pharmakonzernen und Regierungen geschlossen wurden. Einige stehen Astra näher, andere Biontech. Demgemäß wird das eine gehypt, das andere nieder gemacht.

    16. Wahrscheinlich braucht es nur noch bis etwa August um die letzten Gastronomiebetriebe insolvent und zur Aufgabe zu kriegen! Nach dem Reset reichen die Imbißbuden und die große Versorgung wird über Kantinen und Suppenküchen erfolgen!
      Das Gastronimiegewerbe muß weg, Tourismus und Veranstaltungen sowieso! In Kneipen kann man sich ja auch zum Politisieren treffen – Parteilokale soll es ja noch bis vor Corona vereinzelt gegeben haben. Bis zur Realisierung des Resets sollte das alles aufgelöst sein – es stört dann nur noch!

    17. Er muss es wissen! Schließlich sind 75% der Wahlberechtigten FREIWILLIG zur nächsten Urne gelaufen, damit uns diese Gestalt sagt was Sache ist.
      Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen, die sind immer in der Mehrheit, befolgen brav die Maskenpflicht und lassen sich gerne totspritzen. No risk, no fun!

      • heidi heidegger an

        mja, der Weisheit allerletzter Schluß isch die D. wohl nicht, und die Geschichte wird führen zur subbraufgeklärten (nichtgrünen! *omg*) Erziehungsdiktatur (HLG feat. heidi), denn sonst g i b t es keine Geschichte, Herr Abgeordneter Kohl ! ..sagt Wehner-heidi anno 1978 ca. *schmunzel*

      • Laberrababer an

        Verraten Sie uns endlich Ihren Zaubertrick, wie wir uns auch um die Maskenpflicht drücken können.

        • Ist doch ganz einfach. Für mich gilt "Maskenpflicht" nur im Zug und auf den Bahnsteigen (in Tirol). So lange kein Schaffner in Sicht ist => keine Maske. In Geschäften auch keine. Einmal hat mich eine angepöbelt, der hab ich erzählt ich sei Arzt. (Mit 3 Dosen Bier an der Kasse) Eine dicke Haut ist hilfreich und sonst mach ich generell Einspruch auf alle Raubversuche, den ersten Lockdown haben sie in Ö als verfassungswidrig aufgehoben, ich spiele auf Zeit.
          Grundhaltung: Nur schlecht erzogene Hunde kriegen einen Beißkorb und den legen sie sich auch nicht selbst um.

        • Laberrababer an

          Verstehe Willi,

          Die Innovation wäre: Wenn keine Gefahr besteht abnehmen, ansonsten auch immer brav tragen. Heldenhaft!

    18. heidi heidegger an

      bah! Södolf ("die Inzi-Zahlen müssen runter u n d rauf die Zahlen mit die Jeiinfftään") spielt den KaLeu aus DAS BOOT ("das Wasser muss! raus!" sonst gluckgluck – absauf / anm. hh)..billige Nummer, wenn sie nicht von Prochnow performiert/gespielt wird, hihi.