„Seit Anfang April ist Shanghai weitgehend abgeriegelt, die meisten der rund 25 Millionen Einwohner dürfen ihre Wohnungen so gut wie nicht verlassen. (…) Laut Financial Times und dem Korrespondenten des Schweizer Radios sollen in der Stadt nun sogar einzelne Wohnblöcke eingezäunt werden, um die Menschen am Verlassen ihrer Wohnungen zu hindern.“ (Focus)

    „Die Volksrepublik hat ihr Lockdown-Modell weltweit durchgesetzt – mithilfe von Partnern in den westlichen Eliten. Oder war es umgekehrt?“ (COMPACT-Spezial „Geheime Mächte“)

    12 Kommentare

    1. Die Zahl der Toten wäre sicher geringer, wenn man es dabei beließe, die Menschen zu umsichtigem Verhalten in ihrem eigenen Tnteresse zu ermahnen. Vom ökonomischen Schaden mal ganz zu schweigen. Doch da geht so manchen xxxxx aus der Führungsschicht regelmäßig einer ab, wenn sie sehen, wie sich ihre Untertanen kujonieren lassen müssen. Wie viele verhungern, sich aus dem Fenster stürzen oder auf andere Weise aus diesem Horror verabschieden – schietegal – ein paar Fresser wenoger!

      Sah unlängst ein Video auf Telegram von der weiß vermummten SA, die sogar einen Gemüsegarten verwüstet. Schwachsinn und Sadismus einträchtig vereint.

    2. Bestimmt mal wieder ein Sklavenforschungsprojekt der Finanzeliten, um es später in unserer westkapitalistischen Welt auszuprobieren. China war ja Ausgangspunkt mit dem C-19-Märchen. Dieses große Land ist ja ironischerweise all unser Weltproduzent, nur Profit scheffeln wollen bestimmte Leute wessen Namen man nicht nennen darf. Aber auch verfeindete Nationen produzieren ja auch mit ihren Firmen in diesem Land, also da kommt ja mal wieder die Wahrheit ans Licht das alles nur von Wolkenregierungen gelenkt wird. Gerade die chinesische Kultur hat nach dem 2WK Stück für Stück an Werten& Tradition verloren. Aber den Weg in eine moderne Feudal-Gesellschaft hat Mao-Tsetung mit roter Pseudomoral gelegt. Also mein Fazit: Kommunismus in der Praxis ist wie die Kirche im Mittelalter mit scheinheiligen Versprechen.

    3. Idiotenwatch an

      Typisch für kommunistische Regime. Putin zeigt dem Westen gerade wie klug seine Gasabhängigkeit ist, Xi tut es ihm gleich (nur in schlau). Kann natürlich sein, dass Warenlieferungen aus China tatsächlich nur wegen Corona ausfallen und Putin tatsächlich vom Sonnenblumenland Ukraine bedroht wurde.

      Ihr wisst doch, dass Shanghei der weltgrößten Containerhafen ist, oder?
      Zusammenhang Putins Angriffskrieg und Xis "Wirtschafts(stau)embargo" natürlich rein zufällig.
      Dann mal alles auf "ROT" setzen, wird schon, so wie mit den "Seltenen Erden". Da hatte der Chinese erst den Weltmarkt billig eingedampft und dann die Preise ver10facht. Parallelen zu Russengas natürlich undenkbar.

    4. Quelle: neopresse 25.4.22

      Insiderpaper.com: „Weltgrößter Impfstoffhersteller stoppt die Produktion von AstraZeneca-Impfstoffen“

      +++

    5. Dem Psychokalle geht bei dieser Nachricht bestimmt einer ab, und der will dieses Unterdrückerregime auch hier installieren. Apropos China und Unterdrückung: Bei Telegram habe ich vor ein paar Tagen dieses Video https://t.me/RT_DE_Community/3054 gesehen, nachdem sich massenweise Chinesen aus den Hochhäusern stürzen. Kennt das jemand und kann das jemand näher zuordnen, von wann und wo das ist? Was der Bolschewismus aus Menschen machen kann und das Sozialkreditsystem, das nicht nur Robert Habeck will wie er 2018 bei Precht bekundete. Globalsozialistische "Werte"

      • @ Eckard. Das Video ist ein Zusammenschnitt von Ereignissen die sich im Laufe von Jahren ereigneten. Mit dem Dazufuegen von Corona-Test-Ausschnitten wird suggeriert, dass die Selbstmorde in Bezug zu Corona stehen. Auch fehlen Zeiten und Orte wann und wo das alles geschah.In Shanghai zum jetzigen Zeitpunkt mit Sicherheit nicht. Das Video ist ein Propaganda-Fake. Genau so waren die knieenden Menschen zum Coronatest ein Fake aus Taiwan. Die “Social media points” in China koennen Sie getrost vergessen. Die kennt kein Mensch und es gibt auch keine APP. Diese Sache gibts in China nicht. In Taiwan wurde die Sache erfunden als man dort die Punktezahl von Alipay (Kundentreue, Bezahlmoral, Reklamationsverhalten) als “Credit-Points” deklarierte, was von BBC, Facebook u.a. willig aufgenommen wurde. Die Wahrheit erfahren Sie auf den Webseiten :youth.cn. oder Clobal times. Titel chinesisch: "大陆网友的这波钓鱼让多少人上钩了?/27.10.2020" Auch Compact unterliegt hier, genau wie mit der staendigen Wiederholung der Ereignissen in Peking einem Irrtum und verbreitet Unsinn. Es ist schon mal gut, dass RT De (das Video) der Hahn abgedreht wurde. Moeglicherweise recherchiert ja das ein oder andere Magazin mal abseits der MSM-Vorgaben ueber die "Rotchinesen".
        Gruss

    6. Viele Menschen, viele enge Großstädte, viele Infektionen, viel Sozialstreß, viel Umweltbelastung, viele Krankheiten, viel Diktatur, viel Tod: eine natürliche Reaktion auf Größenwahn und Machbarkeitswahn?

      • friedenseiche an

        wenig bäume wenig lebensenergie der gaia
        wenig herzlichkeit wenig positive menschenenergie
        wenig natürliche wasseradern/-quellen wenig chi

        der chinanunese sollte es wissen laut konzifusionsreaktor
        der westen regiert in china schon seit vor marco polo
        die westler haben dort tausende kinder gezeugt mit chinesinnen nur aus einem grund
        chanhai surprise lautet der titel eines verbotenen buches
        nicht exakt so wie es eintraf aber doch sehr nahe dran wurde das schon vor 60 bis 70 jahren vorhergesagt