„Krakaus erzkonservativer Erzbischof Marek Jedraszewski predigte (…) gegen Druck aus Brüssel und Gefahr in Gestalt der ‚LGBT-Ideologie‘. Diese komme der Bedrohung im polnischen Krieg gegen die bolschewistische Sowjetunion nach dem Ersten Weltkrieg gleich, und sie bedrohe ‚die Würde der Frau und des Mannes und den gesamten Gedanken Gottes gegenüber dem Menschen‘.“ (Süddeutsche Zeitung)

    „Deswegen ist Klassenkampf auch passé – nun geht es um den Kampf der 65 Geschlechter gegen die heteronormative Mehrheitsgesellschaft. Die Regenbogen-Linke stellt Marx geradezu auf den Kopf: Nicht mehr das Sein bestimmt das Bewusstsein, sondern das Bewusstsein das Sein.“ (COMPACT 8/2021)

    9 Kommentare

    1. Hans von Pack an

      Der Vergleich des Erzbischofs hinkt: In Wirklichkeit hat der neugegründete Schurkenstaat Polen die postrevolutionäre Sowjetunion ÜBERFALLEN, um sein Gebiet über die sog. Curzon-Linie hinaus zu erweitern! S. dazu die Metapedia-Artikel "Polnisch-sowjetischer Krieg" 1919-21 und "Frieden von Riga".

      Was wahr ist, muß wahr bleiben – auch und gerade im Kampf gegen den irren "Regenbogen-Bolschewismus", der nicht durch oder im Bündnis mit einem neuen polnischen Chauvinismus gewonnen werden kann, der schon soviel Unheil über Europa gebracht hat!

      • Sehr gute Richtigstellung!

        Fehlt nur noch die Beschreibung, dass es einen britischen Lord Curzon gab, der die polnischen Bestrebungen unterstützte. Die Briten, insbesondere Churchill, waren auch auf den Weltkriegskonferenzen diejenigen, die ihre Vorstellungen von der Neuordnung Osteuropas durchsetzten.

      • RICHTIG, DASS POLEN DAMALS RUSSLAND UEBERFALLEN HAT, ABER DANN IM SOG. WUNDER AN DER WEICHSEL. EINER ENTSCHEIDENDEN SCHLACHT DIE BOLSCHEWISTEN ZUM STEHEN GEBRACHT, SIE ZURUECKGEWORFEN UND EUROPA VOR DER ROTEN PEST GERETTET. HEUTE ABER WAEHLEN DIE DUMMEN DEUTSCHEN DIE ROTE GEFAHR IN FORM VON GENDER UND LGBT ZU IHREM VERHAENGNIS. ICH BIN POLE MIT DEUTSCHEN WURZELN UND VON EUCH SEHR ENTTAEUSCHT. DIE AFD LIEGT NUR BEI ZEHN PROZENT UND ES DROHT BEI EUCH EINE ROT GRUEN DOMINIERTE REGIERUNG.

    2. jeder hasst die Antifa an

      Was bedeuten die 3 Arme,männlich ,weiblich und divers, da fehlen aber noch 60 Arme für die anderen Pseudogeschlechter.

      • thomas friedenseiche an

        die 60 anderen arme sind mit anderen dingen beschäftigt :-(
        flaschen werfen
        hand anlegen
        usw

    3. Einspruch, geschätztes Compact-Team.

      1. Das Bewußtsein bestimmt das Sein – factum.
      Profanes Bsp.: nur wer sich seiner selbst bewußt ist, ist fähig zur Selbstreflexion über sein Denken, Fühlen, Handeln und in der Folge frei in seiner Entscheidung darüber. So kann er selbst über das eigene Sein bestimmen und bspw. in einem Streit statt emotional, zornig und egozentrisch – objektiv, emphatisch und kooperativ (i.w.S.) handeln. Jener hat also durch Bewußtsein sein Sein verändert/selbst bestimmt.
      Der Gegenüber sieht sich nunmehr nicht mit einem Choleriker konfrontiert, sondern mit einem sich seiner selbst bewußten Menschen, welcher zu Dialog, Verständnis und Mitgefühl fähig ist.

      2. Die linksgrünen LGBTQ+ Klimaretter weisen in den seltensten Fällen ein Bewußtsein auf, sondern vielmehr ein übersteigertes Maß neurotisch-pathologischer Autosuggestion. Vergleichbar mit dem Virus auf meinem Smartphone. Einmal die falsche Pornoseite angeklickt, und schon poppen permanent ungefragt "News-meldungen", "Reisetipps" und "Onlinecasinos" auf (witzigerweise nicht eine Pornowerbung).

      Ein Bewußtsein muß ihnen bereits deshalb abgesprochen werden, da sie zwischen sich und den "Meinungshomogenen" einerseits und den "Andersdenkenden" andererseits genauso strikt und unnachgiebig unterscheiden, wie der Moslem zwischen Mann und Frau.

      • 3. Das "Bewußtsein" wird ja oft als Unterscheidungungsmerkmal zwischen Mensch und Tier herangezogen. Nun kommt es, daß bspw. Rabenvögel oder Delfine sehr wohl in der Lage sind, sich im Spiegel selbst zu erkennen; wohingegen Katzen noch mit ner 4 die Prüfung manchmal bestehen und Hunde ausnahmslos durchfallen. Diese Fähigkeit scheint im Tierreich eine absolute Ausnahme zu sein.

        Folglich muß die Frage gestellt werden, ob ‚bewußtlose‘ Menschen überhaupt als Menschen angesehen werden können?!
        Jedenfalls sind auch einige Tiere zum aufrechten Gang in der Lage, andere besitzen einen zur differenzierten Lautäußerung befähigenden Kehlkopf. Daran ist es also nicht zu erkennen.

        4. Fazit: Vielleicht sollte man in solchen Fällen der wissentschaftlichen/sprachlichen Präzision halber besser von ‚Humanoiden‘, ‚Unselbstständigen Bioportalen‘, ‚Seelenlosen‘ oder ‚Neuro-Degeneraten‘ sprechen.

    4. "Die Regenbogen-Linke stellt Marx geradezu auf den Kopf: Nicht mehr das Sein bestimmt das Bewusstsein"

      Gedankenfehler. Das Sein, in diesem Fall die Homosexualität oder Mehrsexualität als Sein bestimmt immer das Bewusstsein .

      Alles andere wäre unlogisch und faktisch unmöglich.

      • Sehr überlegenswert – für Regenbogenverwirrte aber nicht nachvollziehbar:

        Ein Araber, der meint ein Deutscher zu sein, ist für sie ein Deutscher.