„Querdenker gehören gesellschaftlich geächtet. Arbeitgeber sollten diese Leute nicht einstellen und Arbeitnehmer in die Registratur oder ins Lager schicken. Wer uns alle gefährdet, gehört erheblich abgestraft.“ (Magritta Heinicke, Arbeitsvermittlerin, auf Twitter)

    „Wer in der Demokratie schläft, wird (…) in der Diktatur aufwachen. Wir schlafen nicht, wir stehen auf, wir sind aufgewacht. Wir werden die Demokratie, den Rechtsstaat und unsere Rechte verteidigen und für unsere Freiheit kämpfen. Jeden Tag – solange es nötig ist.“ (Querdenker Markus Haintz in COMPACT Edition: „Tage der Freiheit“)

    46 Kommentare

    1. HERBERT WEISS an

      Hatte gerade einen Screenshot bei lichtnahrung2015.wordpress betrachtet. Die Tussi zwitschert unter @biss89. Passt 100prozentig. Die schaut drein wie ein Bullenbeißer. Da sehen selbst Fatima Roth und die Zitterraute netter aus.

      Habe übrigens diesen Hort der Inkompetenz zur Genüge kennengelernt, Und auch solche Tyranninnen,

      Hörte soeben in den Nachrichten, Karl Dall ist tot. Meistens trifft es zunächst die Falschen. Aber auch die anderen kommen irgendwann dran.

      R.I.P. Karl….

      • Gerhard aus Nürtingen an

        Die bekloppten Argumente von den Querdenker werden immer verrückter. Ich würde auch jeden einsperren, der gegen die Abstandsregeln und der Maskenpflicht verstößt. Jeder der es macht ist aus meinen Augen: "EIN POTENTIELLER MÖRDER!".

        • @gerhard: er sieht überall „potentielle Mörder“. Da er sich sicherlich als einer der Ersten impfen lassen wird, hoffentlich werden die Angststörungen dann nicht schlimmer! Gerhard ist aber sicherlich ein guter, ein sehr guter Untertan. Der Sonnenkönig mag solche Leute. Was der Gerhard wohl in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts gemacht hätte?

        • Querdenker der echte an

          Ach- warten wir einfach das Ergebnis der eingereichten Klage gegen diesen PCR- Test des abgetauchten Befürworters auf dem dieser ganze Schw… beruht ab. Dann wird sich herausgestellt haben wer ein "EIN POTENTIELLER MÖRDER!", wie sie schreiben, ist!!!! Nur Geduld. Da dieses Verfahren aber mindestens 12 Monate bis zu einer Entscheidung dauern wird, bleibt zu hoffen das nicht mehr zu viele Menschen unter den diktatorischen Maßnahmen zu leiden haben- oder nicht mehr leiden müssen!!

        • Marques del Puerto an

          @ GUTMENSCH,

          (Was der Gerhard wohl in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts gemacht hätte?)
          Das kann ich nicht genau sagen, aber Anfang 41 bis 45 wüsste ich.

          Am Volksgerichtshofe das Edelstahlbecken im Klo poliert mit Lederlappen aus der Sammlung von Ilse Koch. ;-)
          WIEGEIL!

          Mit besten Grüssen

    2. jeder hasst die Antifa an

      Wenn die dumme Gans alle Querdenker wegsperren will, wen will sie denn Arbeit vermitteln, die Verblödung in diesem Land ist Grenzenlos

    3. Der Fernaufklärer an

      Also wenn diese Schxxx überstanden ist, dann werden wir hoffentlich alle Verantwortlichen ins Lager schicken!

    4. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,

      ich kann alle beruhigen , für dies Jahr sind noch keine Inhaftierungen von Covid 19 Idioten oder auch Pack geplant. Eins kann die bunte BRD Verwaltung nur, entweder neue Lager bauen, man denkt dabei wohl an Berlin-Marzahn, oder die Elbwiesen um Machteborch rum.
      Die Rheinwiesen wäre angeblich nicht mehr Zeitgemäß.
      Neue Problemfälle, neue Lager so wird das gemacht in der Merkel Demokratur.
      Aber die Steuerzahlerkolonie hat sich erst mal um das Wichtigste gekümmert, um einen Impfstoff gegen die Tot bringende Seuche Kobold 19.
      Unser Anallyst für Schnelltot, ääh quatsch Gesundheitsverkäufer Jens-macht nur Spass … ääh Spahn ließ heute die Zunge schnallen wie Zorro einst seine Peitsche um die Brustwarzen von Annegret-Kampf-Karrenbauer zu massieren…ääh die Kerzen am Ständer meine ich natürlich.
      Jens verkündete in froher Botschaft, die Vitaminspritze, also die Echte , die soll schon im Dezember kommen.
      Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Jeder der ein Medizinstudium hinter sich hat und nicht alle Silvester über geschlafen hat, der weiß das ein Impfstoff gegen was auch immer so seine Zeit braucht. Die Faustformel liegt bei gute 5 Jahre , wenn alle Tests abgeschlossen sind, 1000 Ratten verseucht sind und den Feldhamstern Ohren wie einem Afrikanischen Elefanten gewachsen sind.

      • Marques del Puerto an

        Nebenwirkungen die es sowieso immer beim impfen gibt müssen und sollten von daher so gering wie möglich gehalten werden.
        Und schwupp die wupps , präsentiert uns Jensi nach nur 10 Monaten das Wundermittel.
        Die Qualitätsmedien beten es den ganzen Tag schon rauf und runter im Funk und TV und senden dazu die passende Werbung, wer sich den Cocktail nicht reindrücken lässt sei eben dumm.
        Später wird kommen, mit dummen Kindern spielen wir nicht mehr.
        Und alle klatschen und freuen sich und laut Umfragen will jeder der Erste sein der dran kommen möchte. Was aber weniger bekannt ist und auch von der WHO verschwiegen wird, sind die schweren Nebenwirkungen. Diese treten nach nicht nach ein paar Tagen auf, nein das kommt schleichend. Und es gibt nicht wenige renommierte Forscher die sich über die sehr kurze Testphase und das genmanipulierte Medikament Virostatikum mit dem Handelsnamen Veklury wundern, dass jetzt flott den Patienten verabreicht werden soll.
        Aber egal, was der Bauer nicht kennt, das frisst er eben nicht und was er nicht weiß macht ihn nicht heiß ist die Philosophie der deutschen Pharmaindustrie mit Polit-Lobbyisten Spahn uva.
        Über die Spätfolgen wie Lähmungserscheinungen, Konzentrationsschwäche bis hin zur Unfruchtbarkeit wird natürlich nichts ausgesagt.
        Und selbst wenn, auf einer Tafel Schokolade könnte stehen da ist Rattengift drin, die Leute würden schmunzeln und noch 3 mehr davon kaufen wenn sie im Angebot sind.

        • Marques del Puerto an

          Es bleibt spannend in der Deutschen Demokratur Republik, da sich unser Volksmuddi den totalen Knockout ääh… Lockdown wünscht bis auch der letzte Leugner, ihre Herrlichkeit und Covid 19 einsieht auf dem Scheiterhaufen und dabei zum Erleuchteten wird.
          Und wo wir grade Knockout sind, der, der dir ein Ohr abkaut will auch wieder kauen..ääh boxen . Mit gerade mal 54 Jahren will Mike Tyson wieder in den Ring zurück für Compact…ääh für ein Comback.
          Es wäre dann wie bei Arnold, der kommt auch immer wieder obwohl ihn schon lange keiner mehr sehen will. Ob Mike jetzt unseren Fackelträger, äähh Axel Schulz mit Fackelmann Mütze verprügeln will oder doch lieber das Massmännchen im Jugendweiheanzug, bleib von Tyson seinem Manager offen. Ich persönlich könnte mir beides gut vorstellen. ;-)

          Mit besten Grüssen
          der Marques

        • jeder hasst die Antifa an

          Steinbeißer hatte schon recht,wir leben in der besten DDR die es je gab.

    5. HEINRICH WILHELM an

      Wer braucht eine "Arbeitsvermittlerin"?
      Nun komme mir keiner mit solchen "Argumenten" bla bla…
      Jeder weiß selbst am besten, ob er arbeiten will, was er arbeiten will – und vorstellen sowie bewähren muss sich eh jeder selbst. "Es kämpft jeder seine Schlacht allein." (Friedrich von Schiller)
      Niemand benötigt solch eine Pfeife, wie oben beschrieben, die dazu noch ihr abartiges Inneres nach außen kehrt.
      Für Arbeitsamtstypen und "Arbeitsvermittler" sind Arbeitssuchende eh nur Loser, Arbeitsscheue und Abschaum. Also: Wozu sich in solche "Hände" begeben, außer wegen des bürokratischen Irrwitzes?

    6. DerSchnitter_Maxx an

      Man hüte sich immer vor Leuten … die, mit Verboten und Zwang … vorgeben, dir "Gutes" tun zu wollen … ;)

      • DerSchnitter_Maxx an

        Ah ja .. (m)ein Zitat: "Wer seine Schwächen nicht kennt oder sie ignoriert … wird immer verlieren. Und wer die "Schwächen" des Gegners nicht kennt oder sie ignoriert und nicht nutzt … würde, gegebenfalls … auch immer verlieren … " ;)

    7. Heiko Maas hat eine junge Frau kritisiert, die sich auf einer „Querdenken“-Demonstration mit Sophie Scholl verglich. „Wer sich heute mit Sophie Scholl (…) vergleicht, verhöhnt den Mut, den es brauchte, Haltung gegen Nazis zu zeigen“, twitterte er am Sonntag. „Nichts verbindet Coronaproteste mit Widerstandskämpfer*Innen.“

      Und braucht man Mut sich hinzustellen Ja
      Aber aus Liebe zu kommenden Generationen muss nach Beendigung des Krieges ein Exempel statuiert werden, dass niemand auch nur die geringste Lust je verspüren sollte ähnliches auf´s neue zu versuchen. Vergesst auch nicht die kleinen Schurken dieses Systems, merkt Euch die Namen, aufdass keiner entkomme! Es soll Ihnen nicht gelingen, in letzter Minute noch nach all diesen Scheusslichkeiten die Fahne zu wechseln und so zu tun, als ob nichts gewesen wäre!
      Sophie Scholl die weiße Rose…

      Verschwörungstheorienen wachsen auf dem Boden der Plausibilitätsprüfung.
      Völkerrechtlich sind wir immer noch im Krieg mit einem Waffenstillstand, deshalb haben alle Volksverräter Angst vor einer Verfassung und Angst vor einem Friedensvertrag. Angst, dass die Besatzer gehen müssen.

      • HEINRICH WILHELM an

        Noch schlimmer ist es, wenn die Besatzer gehen wollen.
        Wenn die "Herrschenden" plötzlich ihre Macht einbüßen, weil der "große Bruder" abhanden kommt. Da gab es in der Vergangenheit schon sehr bittere Szenen…

      • Vollstreckers Pflegerin an

        Hört den Professor für Völkerecht, Dr, Dr.h.c. Rumpelstietz. Immerhin verstehe ich jetzt, warum er und Seinesleichen nach einem "Friedensvertrag " lechzt. Er glaubt, daß dann "die Besatzer gehen müssen" und die BRD dann zusammenbricht wie einst die "DDR" . Nichts könnte versponnener sein.

    8. „Ich fühle mich wie Sophie Scholl, da ich seit Monaten hier aktiv im Widerstand bin, Reden halte, auf Demos gehe, Flyer verteile und auch seit gestern Versammlungen anmelde“, sagt sie…..

      Nach wenigen Sätzen taucht ein junger Mann vor der Bühne auf. „Für so einen Schwachsinn mache ich doch keinen Ordner mehr“, protestiert er und reicht der Frau sein orangefarbenes Leibchen. Es gehe hier um eine „Verharmlosung vom Holocaust“, die „mehr als peinlich“ sei. Die Rednerin entgegnet: „Ich habe doch gar nichts gesagt.“ Dann beginnt sie zu weinen und wirft ihr Mikrofon weg. Polizisten erscheinen und geleiten den Mann von der Bühne weg.
      Heiko Maas hat eine junge Frau kritisiert, die sich auf einer „Querdenken“-Demonstration mit Sophie Scholl verglich. „Wer sich heute mit Sophie Scholl (…) vergleicht, verhöhnt den Mut, den es brauchte, Haltung gegen Nazis zu zeigen“, twittert Er am Sonntag. „Nichts verbindet Coronaproteste mit Widerstandskämpfern“
      „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ soll er zur örtlichen linken Szene gehören, bei vielen anderen Demonstrationen in Erscheinung getreten sein und seine Gegenaktion zu dem „Sophie-Scholl“-Auftritt inszeniert haben.
      Klar dass unser Maasmännchen sich klar positioniert, gegen die Meinungsfreiheit wer hier die Wahrheit sagt braucht einen sicheren anonümisierenden Proxi. www.BRDistSchexxe.de

      • INNERLICH_GEKÜNDIGT an

        Nicht vergessen: Heute die Nazi-Zeit ständig bemühen und überall Nazis sehen, dürfen nur "Anti"faschisten allerorten! Sonst niemand, da hat das Maaaasmännchen (Kunkel: "schmieriger Saar-Luis") sicher recht!!

      • Vollstreckers Pflegerin an

        Kann ja sein, daß die Knalltüte sich wie Sophie Scholl fühlt, denn eine Schraube locker haben wohl die meisten Coronaquerulanten und was im Inneren von Psychopathen vorgeht ist nun mal Tatsache, auch wenn es keinen Bezug zur Realität ausserhalb der kranken Person hat .

        • Schließt sich logisch aus, da alle Coronaquerulanten (inkl. der wenigen mit festen Schrauben) zum gleichen Ergebnis kommen. Mag sein, dass einige Lösungswege nicht konventionell erscheinen, das spielt aber für’s richtige Endergebnis keine Rolle. Ergo, alle gleich schlau, nix Schraube locker!

          Man sagt ja auch nicht: Die meisten Coronagläubigen sind helle Köpfe, nur ein paar Wenige sind dumm.

    9. heidi heidegger an

      Heil Heinicke, Schädlinge in’s Lager?? wer stellt dann dein Essen her, häh? und liefert und verteilt es? – du selber? von Müllabfuhr und Strom Wasser Gas ganz zu schweigään!! watt-ne-Ziege, ey! :-? klau dir’n Fahrrad und radle ins dunkle kalte Büro ohne Kantine und schreibe weiter Irrsinn mit Bleistift und spitze ihn mit nem Taschenmesser..kannste nicht? – haste nicht??
      Pech! und wasch dich mit Sand, jawoll mit Sand!! wie wir fast alle auch, nachm Kriech..ämm

    10. Recht hat sie. Aber glaube kaum das die private Meinung einer Frau in Deutschland von Interesse ist. Und das Veröffentlichen mit Name und Beruf in Bezug aufs Zitat dürfte strafbar sein.

      Ich würde es an Compact`s Stelle lieber gaaaanz schnell löschen

      • heidi heidegger an

        jaja, weil ditt C mit H. telefonierte und ditt mitschnitt und vaöffentlichte dann..PP, ah geh scheissn, heast?!

      • @pissa: er hetzt wieder! Der, der sabbert bei der Vorstellung, dass der kritische Geist in Konzentrationslager verbracht wird. Der, der ein Bier öffnet, wenn er sieht, dass Wasserwerfer Kinder und Alte wegspülen. Der, der es toll findet, dass die Sexarbeiter*innen mit Maske und Abstand arbeiten dürfen. Der, der das Abschneiden von Köpfen versteht, weil die Schutzsuchenden aus einem anderen Kulturkreis kommen und etwas Zeit brauchen, um sich an unsere Sitten und Gebräuche zu gewöhnen. Der, der……..

    11. Achmed Kapulatzef an

      Ich hoffe die Dame wacht im Lager auf, und ich bin Blockwart, dann wird sie nicht mehr Arbeitsvermittlerin sein, sondern wird das tun wozu sie andere zwingt, arbeiten bis zu umfallen. Im 4. Reich der Merkeldiktatur ist das dann Alltag.

      • Korrektur ihres Schreibfehlers =

        " Im 4. Reich der AfDDiktatur ist das dann Alltag."

        • Hans von Pack an

          @ Achmed

          Diese Tusse, die ihren Job offenbar als KZ-Aufseherin, Abteilung "Vermittlung von Arbeitssklaven", versteht, wird sowieso NICHTS mehr zu "vermitteln" haben:

          Der Pfizer-BioNTech-Imfstoff ist nämlich das Zyklon B des Merkel KZs "BRDDDR" –
          nachdem 6 Millionen daran gestorben sind und die Lager-Wirtschaft total zusammengebrochen ist, werden die "Überlebenden" militärisch befreit und die Zonenwachtel wegen Planung und Durchführung eines Völkermords in Nürnberg vor Gericht gestellt werden.

          So wird’s laufen, wenn sich kein diesmal erfolgreicher "Stauffenberg" findet, der dem Elend ein Ende bereitet…

        • heidi heidegger an

          yep! bereits 1995 war da ’ne malfuncion in ditt Mrkl-Birne vom allerUnfeinsten (JE vamutete *es* schon damals)..heimtückischesBiest watt ett iss woll/biografisch leicht nachzuvollziehään/zu lesen/alles! zuzutrauäään-*aaargh*, aber was bringts, das subbrleicht zu durchschauäään, häh??

          CDU SPD FDP Grüne: runter damit ! mehr fällt mir nicht ein momentans, ausser ne Meldung gestern: Wer hat Volksentscheide abgelehnt auf äh Staatsebene, häh? die GRÜNEN od. ein EU-Staat Dings? sagt es mir, bittschön-dankschön!

        • heidi heidegger an

          corr.: ²malfunk!ion in 2015 natürlich..sorry!

          ²feel the funk, yo! *jungle boogie*-muppets show..remember?, hihi

        • ES geht ein Gerücht um in Europa an

          Psssst, viel schlimmer ANDOR, es geht das Gerücht um in Polen, dass sie abgetrieben hat.