„Die AfD will das Blut der PolitikerInnen sehen, die versuchen, uns gemeinsam durch die letzte schwere Phase der Pandemie zu bringen. Wir geben nie auf.“ (Karl Lauterbach, Twitter)

    „Wieder ist es nicht der Kanzlerbunker, der die irrsten Parolen ausgibt – das überlässt man immer gerne den von ihrer eigenen Ideologie besoffenen Einpeitschern. Bonsai-Goebbels Karl Lauterbach hat sich dank seiner Demagogie mittlerweile zum meistgesendeten SPD-Funktionär der Republik gemausert.“ (COMPACT 2/2021)

    45 Kommentare

    1. Und als nächstes kommt Knecht Ruprecht mit seiner Rute, typischer Hypochonder. Er sollte sich zunächst selbst therapieren, aber vielleicht hat er das schon und wir sehen gerade das Ergebnis, denn gesund ist das nicht.

    2. Da schau her: Die Machthaber sprechen über die AfD. Das ist ein Fortschritt und Aufstieg für die AfD, nachdem sie bislang eher totgeschwiegen worden ist.

      Im Marketing sagt man: Erst schweigt man ein neues Produkt tot, dann verleumdet man es und schon bald wolle es alle Leute haben.

    3. Ich weiß nicht, warum Ihr Euch über diesen Chaoten aufregt.
      Der sorgt doch immer für Stimmung und wäre garantiert ein gelungener Partyclown.

      Dass er jetzt Bundesgesundheitsminister werden könnte, ist natürlich nicht mehr so lustig. Dann warten wir mal die nächsten vier Jahre ab und schauen dann, ob er nicht doch noch eine Last für das freiheitliche Denken in diesem Land wird. Genauso wie die Pharmareferentin wird man ihn an seinen Taten messen müssen. Es nützt eben wenig, wenn man nur palavert.

      • seidenoehrchen an

        Masken zu tragen ist wie Ersticken auf Raten.Das Gehirn braucht Sauerstoff.Keine Lungengase die als Abfallprodukt ausgeatmet werden.Immer mehr scheinheilige Begründungen um uns zu gängeln.Wann werden die Bürger einig und machen dem ein Ende?
        Ein Volk von Abnickern,Stimmvieh,dumm gehalten,die Schwäche wird für deren verachtenswerte Methoden schamlos benutzt.Es gibt kein anderes Volk auf dieser Welt das sich gegen sich selbst entscheidet.

    4. Querdenker der echte an

      Hat es denn die Mehrheit de r 2 x und mehr gespritzten immer noch nicht begriffen: Nach den C- Jüngern gibt es doch
      1. Noch kein Ende. der halbjährlichen Abspritzungen und
      2. sind die abgespritzten doch nach 6 Wochen wieder UNGEIMPFTE!!!!! Sage nicht ich sondern die "Impfheiligen selbst!!!
      Weiter. Um die Repressalien gegen die Ungeimpften voll durchziehen zu können (Verbot des Betreten von Lebensmittelgeschäften haben sich die Impfheiligen wieder etwas neues einfallen lassen: sie haben Milliarden Euros Steuergelder einem der größten Lebensmittelmärkten in den Rachen geschoben. Edeka will- soll Lieferdienst in großem Stiel aufbauen. Dafür macht die Re Gier ung gerne Schulden! Und die Ungeimpften sollen ihre Tests im Notfall selbst bezahlen! Und glaubt Ihr nun immer noch die Re gier enden hätten NUR das Wohl der Bevölkerung im Sinn??
      Eher bringt ein Klapperstorch ein Baby als die Re Gier ung für das Wohl des Volkes arbeitet!!
      Und dann: seht nach wie die spanische Re gier ung dem Gericht KEIN isoliertes Gokolores Virus präsentieren kann!! Wahrscheinlich gibt es wirklich nirgendwo Eines!!!
      Wilers sagte: Gokolores und eine normale Viruskrippe sind gleich. Sind beide nicht nur gleich sondern ein und das selbige?? Haben aufgeweckte schon seit Monaten vermutet. Langsam scheint sich die Lebensweisheit meiner Oma doch zu bestätigen. Sie sagte immer: "Nichts ist do fein gesponnen- es kommt doch an das Licht der Sonne! ! "

    5. Was immer das "Virus" auch ist, die Spritze ist eine Biowaffe.

      Und noch einmal, wenn unsere nackte kindische Kaiserin in dieser Unendlichen Geschichte wie Stephan Balliet gezwungen ohne Netz zu telefonieren können wir die herrschenden Psychophaten besiegen.

      Einen anderen Knackpunkt wie die Herrschaft mit deren eigenen "Wahrheiten" zu konfrontieren, außer diese Tatrekonstruktion sehe ich noch nicht.

    6. Ich bleibe dabei. Das einzige Problem von Herrn Lauterbach ist doch, dass diese "Pandemie" irgendwann einmal zu Ende sein könnte.
      Dann nämlich verschwindet das mediale Interesse an seiner Person.und er selbst verschwindet wieder in der medialen Bedeutungslosigkeit.
      Lauterbach folgt dabei konsequent einer medialen Fehlstellung, welche darin besteht, dass Medien immer über die schrillsten Töne am meisten berichten.
      Und so liefert Lauterbach eben genau das, was es braucht, damit er im medialen Rampenlicht steht, an dem er Gefallen dran gefunden hat.

      • "Das einzige Problem von Herrn Lauterbach ist doch, dass diese "Pandemie" irgendwann einmal zu Ende sein könnte."

        Eine ‘Pandemie’, die einfach von der politischen Klasse und ihrem medialen Apparat erklärt werden kann … muß nie zu ende sein!

    7. Mathias Szymanski an

      Lauterbach zieht überall wo er auftritt die Hosen herunter. Dieser ideologischer Exhibitionismus ist schon bemerkenswert.

    8. jeder hasst die Antifa an

      Dieser Kerl ist wirklich irre der gehört nicht in ein politisches Amt,aber was will man in einem Land verlangen das von Irren und Verbrechern regiert wird

      • heidi heidegger an

        hehe, u said *in’ Amt* – *handlungsfähig und ²willig in’ Amt* (zit. Sebastian Furz/Wien). Ich meine, spuist dös rein sprachlich aah wie wichtig ein Amt (verdammt!) ischd, häh? + hihi

        ²WILLIN’..aber das ischd dann ne gaanz alte heidiStory (progCountryRock oder so), mja..

        • heidi heidegger an

          Teil 2

          *omg* Paul "BILDepp" Schlonzheimer isch in Wien..bitte adoptiert den und shicet ihn mit amm schön’ Guid zu, mitsamt Hofrat-Titel und allem drummidranni, sodaß er nen anständgen Beruf ergreift (Erbe oder so..) od. fürderhin Privatier bleibt und achach..

          /watch?v=IuKxc-6_KGo

          Fellner! LIVE: Paul Ronzheimer im Interview

      • Da das Land von Irren und Verbrechern regiert wird, deshalb wird Fliegen-Karl demnächst regierender Sp(r)itzenminister, nach Spahnspezi also folgerichtig ! Und die Fliege wird wieder sein optischer Hingucker.

    9. Achmed Kapulatzef an

      Karl Lauterbach, der Hetzer, Heuchler (Während Lauterbach zusammen Dr. Brigitte Mohn von Bertelsmann bei dem privaten Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum AG ein gut bezahltes Aufsichtsratsmitglied war, sollen jahrelang Putzkräfte ausgebeutet worden sein. Die Süddeutsche berichtete darüber in ihrem Artikel "Karlchen überall und die Putzkräfte" bereits im Jahre 2013. ) ,Demagoge Hochstapler. Korrupter Pharmalobbyist (im Jahr 2000 vom Bayerkonzern 800.000 € erhalten), Scheinmediziner (Nach Studien von Karl Lauterbach, dass "mindestens ein Drittel aller Röntgenuntersuchungen überflüssig“ seien, musste sich Lauterbach in der Vergangenheit bereits vor der Senatskommission für wissenschaftliches Fehlverhalten der Kölner Universität verantworte) und Volksverhetzer, kaum eine kriminelle Energie die diesen selbsternannten Voodoopriester nicht nachzusagen währe. Selbst beteiligt, an Menschenversuchen in den USA, bei den es zu 31 Todesfällen ( Lipobay-Skandal) gekommen ist. Diese Liste kann unendlich verlängert werden. Aber Scharlatane wie Lauterbach (Hochstapler) , Wieler (Tierarzt) und Drosten ( PCR Test) haben sich für ihre eigenen Interessen, diesen Staat zur Beute gemacht

      • Gute Recherche!

        Habe selbst dazu einen aufschlußreichen Artikel im Spiegel von 2004 unter dem Tiel „der Einflüsterer“ gefunden. Der Zwiespalt zwischen Politiker und Wissenschaftler ist nahezu störend. Entweder man ist unabhängiger Wissenschaftler oder man arbeitet im Parteiinteresse. Selbst bei der Unabhängigkeit der Wissenschaft muss man Zweifel haben. Aber was ist schon Unabhängigkeit, wenn die Forschung Sponsoren benötigt.
        https://www.spiegel.de/wissenschaft/der-einfluesterer-a-cac9b0b4-0002-0001-0000-000030346862

    10. friedenseiche an

      mein ganz großer traum wäre folgender:

      dank eines zaubers müssten ALLE menschen auf der welt 1 monat lang nur die wahrheit sage
      fragt man sie etwas müssten sie wie automatisch antworten

      das heutige system wäre ein für alle mal erledigt :-)

      was für ein schöner traum
      jetzt träume ich noch dass es eine macht gibt die mir den traum erfüllt

      ps
      ne sinnvolle erweiterung wäre dass jeder mörder kifi dealer usw seine untaten auf der stirn sichtbar mit sich rumträgt
      so dass man genau sieht was sein gegenüber gegen einen selbst so vorhat oder anderen angetan hat
      da bekommt der bibelspruch "den balken vor den eigenen augen siehst du nicht" ne neue bedeutung

      • meintraumwäredassallemenscheneinenmonatlanggroßund-kleinschreibungsowieinterpunktionbeschtenmüssten.

    11. Das unverkürzte Zitat lautet wie folgt:

      "Ein leider sehr typisches Muster. @AfD
      zitiert absichtlich verkürzt um die Gewaltphantasien der eigenen Follower zu entzünden. Die @AfD
      will das Blut der PolitikerInnen sehen, die versuchen, uns gemeinsam durch die letzte schwere Phase der Pandemie zu bringen. Wir geben nie auf."

      Hintergrund Hasspostings gegen Kalle wie:
      "Lauterbach der größte Vollpfosten..kann dem einer die Stimmbänder durchschneiden"
      "Warum stopft dem Penner niemand das Maul"
      usw.

      Hat übrigens niemand behauptet, dass die Hasspostings echt sind und von Verquer kommen. Klar ist, dass die Gunst der Stunde gnadenlos genutzt wird. Unintelligentes Verhalten (den Märtyrer weiter märtyrern) macht es nicht besser.

      • friedenseiche an

        "Hintergrund Hasspostings gegen Kalle wie:
        "Lauterbach der größte Vollpfosten..kann dem einer die Stimmbänder durchschneiden"
        "Warum stopft dem Penner niemand das Maul"
        usw."

        ja, und wer sagt uns nun dass das nicht von linken selbst oder dem kalle persönlich geschrieben wurde oder in seinem auftrag
        wäre nicht das erste mal dass die false-flag-operation so daherkommt

        • Andor, der Zyniker an

          Fals Flag Operation der Linken?
          Wo die Linken recht haben,
          haben sie halt recht(s).
          Aber wenn Fliegen-Karl sich selbst
          solche Post zukommen lässt, dann ist
          das ganz normaler Selbsthass oder
          mentale Masturbation.

        • HERBERT WEISS an

          Ist jedenfalls schon mal vorgekommen (aktenkundig!), dass sich irtgendwelche frustrierten Schnepfenn ein Hakenkreuz in die Backe geritzt haben und behaupteten, die pöhsen Skinheads wären es gewesen.

      • "Ein leider sehr typisches Muster. @AfDwie
        zitiert absichtlich verkürzt um die Gewaltphantasien der eigenen Follower zu entzünden. Die @AfD
        will das Blut der PolitikerInnen sehen, die versuchen, uns gemeinsam durch die letzte schwere Phase der Pandemie zu bringen. Wir geben nie auf."

        Wieler erklärt vor … 2 Tagen oder so … Corona sei so etwas wie … DIE GRIPPE!!!!!!!!! Und jetzt – grade mal zwei Tage später (!!!!!) … kommt diese … fleischgewordene Freakshow daher … und … labert allen Ernstes was von "…. gemeinsam durch die letzte schwere Phase der Pandemie zu bringen".

        Wie kann man eigentlich jemandem, der offensichtlich … JEDEN BEZUGT ZUR TATSÄCHLICHEN WIRKLICHKEIT SOOOO VERLOREN HAT WIE DER DURCHSCHNITTLICHE BUNDESREPUBLIKANER dafür loben, daß er nicht mehr in der Lage ist – wie leider offensichtlich auch 85% der angeblich Wahlberechtigten in diesem Land … Wahn von Wirklichkeit zu unterscheiden??? Und das auch noch als … mutmaßlich demnächst verantwortlicher MINISTER FÜR …. IRGENDWAS halt …??????????????????????????????

    12. Nero Redivivus an

      Lasst keinen Klabauterbach in Euch aufkommen:
      "Zum Viruswahn nicht teuer
      Gesellt sich Ihm die
      Paranoia!"
      (Büchner-Preisträger Nero II.)

    13. Wer diesen Psychopathen noch erst nimmt, der ist selbst schuld. Von den Sozis kam noch nie was Gutes…..Liebknecht Noske Breitscheid Maas usw.

      • Noske war in Ordnung. Einer … muß(te) schließlich … die Bluthund sein. Ich finde den Verweis auf Noske … deplaziert. Wir könnten uns heute ‘von und zu’ schreiben, wenn wir auch nur EINEN EINZIGEN NOSKE hätten. Haben … wir … aber nicht … – denn wir verdienen ihn auch nicht!!!

    14. Ganz ohne Hass und Querulantentum muß ich mal fragen : Wenn inzwischen 85 % der Bevölkerung geimpft sind ( Spahn vermutet das. Bezeichnend für den Saftladen, den Manche als " Diktatur" sehen, daß dieser Staat nicht mal weiß, wer geimpft ist und wer nicht.) wo soll sich dann die "letzte schwere Welle der Pandemie " abspielen ?? Wenn 13 % hartnäckige Gipsköpfe ohne Impfung das Infektionsgeschehen unter sich ausmachen, ist das keine schwere Welle und sie wollen es ja nicht anders.

      • Es geht weiter, weil nun behauptet wird, der Covid-19-Impfstoff lässt in seiner Wirkung schrittweise nach, sodass nach 6 Monaten nachgelegt werden müsste.
        Kann aber sein, ein nicht geringer Teil der 85% Geimpften hat die Schnauze voll, und verweigert den Booster. Also stösst der Lauterbach ins Horn.

        • "Kann aber sein, ein nicht geringer Teil der 85% Geimpften hat die Schnauze voll, und verweigert den Booster."

          Bin zwischenzeitlich 63 Jahre alt (kann es selbst kaum glauben, wenn ich lese was ich geschrieben habe…) …- und … nach meiner zwischenzeitlichen Lebenserfahrung … erwarte ich bestenfalls Folgendes: Die 85% Geimpften … legen noch um 5 – 10% zu … haben die Schnauz komplett voll … und wählen … wenn sie die Chance dazu haben … die BRD-Einheitpartei! Mehr möchte ich an dieser Stelle zu diesem Thema micht mehr schreiben …

          Höre/Sehe mir lieber ein Video über Erich Hartmann … oder Hans-Joachim Marseille … oder Hans-Ulrich Rudel an… – und genieße mein inneres Erfüllungsgefühl, daß DIESE M-Ä-N-N-E-R in der Linie der Vorfahren meiner kollektiven Identität zu finden waren/existierten … – sonst wüßte ich – im Moment (!) – nicht, wie ich auch nur diesen Tag noch zuende bringen können sollte … ohne … an dem ansonsten unvermeidlichen Brechdurchfall zu versterben….

        • Überallsokrates. an

          Ist diese Behauptung amtlich oder nur ein von Coronaquerulanten gestreutes Latrinengerücht ? Man blickt nicht mehr durch. Ich jedenfalls werde " Booster" ablehnen, soviel steht fest . Wenn das Zeug gerade mal 6 Monate wirkt, dann gute Nacht Marie.

        • Überallsokrates. an

          @ Otto : Hartman , Marseille, Rudel hätten sich aber impfen lassen, wenn.. . Jedenfalls mag ich mir Helden des Großdeutschen Freiheitskampfes nicht als Verschwörungsspinner vorstellen. Wat nu ?

      • Das Ziel ist 100% Gehorsam, dauerhaft! :-)

        Dass der Staat nicht ganz genau weiß wer brav ist und wer nicht, halte ich für ein (naives?) Latrinengerücht. Ich würd’s wissen (wollen). Praktisch kikileicht umsetzbar durch einfache Abfrage (wenn dies nicht sowieso schon zentral melden) der Krankenkassen. Irgendwer hat auch deine beitragsfinanzierte Dosis ordnungsgem abgerechnet.

        • Überallsokrates. an

          @Tafel : Jeder, der in D wohnt, hat gesetzlichen Anspruch auf (für ihn) kostenlose Impfung, nix "beitragsfinanziert." Übertriebener Datenschutz erfordert da erst mal eine Gesetzesänderung.

      • Andor, der Zyniker an

        Und was ist, wenn Corona-Viren gar keine Gipsköppe mögen?
        Dann überleben die wohl ohne Impfung? (Darf eigentlich nicht sein.)
        Und woran sollen die restlichen 2% sterben. Doch nicht etwa an
        Inkontinenz, Inkompetenz, Hirn-Krebs oder Altersschwäche?
        Nichts genaues weiß selbst der Staat halt nicht.
        Und wenn Corona keine Wellen mehr schlägt, wird Influenza
        wieder aktiviert. Pest und Cholera stehen auch noch zur Wahl,
        man braucht nur die Labore öffnen.

      • Wie ihr Name schon sagt, pieseln Sie wohl gerne andere Leute an. Zumindestens empfinde ich das so, wenn Sie, angeblich "ganz ohne Hass", Gegner der Covid-Impfung als "hartnäckige Gipsköpfe" bezeichnen. Vielleicht werden Sie noch feststellen müssen, dass diese "Gipsköpfe" 10mal klüger waren als die willfährigen Impfanhänger.

        • Schneeflöckchen an

          "Gipsköpfe" ist die Meinungsfreiheit, die auch Verquer aushalten muss.

          Gipsköpfe, ich finds lustig, soki halt, so isser. :-)

        • Überallsokrates. an

          Vielleicht, vielleicht .Alle ist möglich. Nur nicht alles wahrscheinlich.

      • HERBERT WEISS an

        Danke für das Kompliment, Soki! Ömpfen kann man eventuell befehlen – Vertrauen aber nicht! Vom Glauben an dieses "Gesundheitssystem" bin ich schon lange abgefallen. Es gibt zwar viele anständige Akteure, aber auch viele Gauner. Ein Mediziner aus unserer Region wird z.B. "Dr. Goldauge " genannt. "Was wollen Sie mit einer Kassenlinse? Da brauchen Sie ja doch eine Brille!" Die braucht man aber auch oft bei dem teuren Teil. Und das sind nur die kleinen Fische.

        Übrigens, das Ablecken von Türklinken habe ich mir nie angewöhnt. Und Parties in irgendwelchen stickigen Gemächern gehen mir ohnehin am Axxx vorbei.

    15. "Wir geben nie auf.“ (Karl Lauterbach, Twitter)"

      Ja … das hatte ich befürchtet…

      • Spottdrossel an

        Klaro, wir wollen Ihr Blut sowie das der anderen politischen Impftröten darauf hin untersuchen, OB SIE SELBST GEIMPFT SIND oder nur das dumme Volk als Impfkarnickel oder Goldesel missbrauchen.

      • Glücklich … könnten wir uns schätzen … wenn er der einzige wäre. Aaaaa …. ber …: Schauen Sie sich bitte die Besetzung des aktuellen Bundestages an… !!!!!!!!!!!!!!!