Zitat des Tages: Jetzt kommt die Lambda-Panik

35

„In Südamerika breitet sich die Lambda-Variante weiter aus. Untersuchungen in Japan zeigen: Die Mutante könnte gegen Antikörper resistent sein. (…) Das bedeutet: Impfungen schützten schlechter vor einer Infektion.“ (Spiegel)

„Ist dann einmal eine ‚epidemische Lage‛ ausgerufen, die sich auf (…) beliebige Mutationen beruft, dann folgt der Rest – die Aufhebung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung – wie von selbst aus der Bevollmächtigung der Regierung und ihres Gesundheitsministers.“ (COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur)

Über den Autor

35 Kommentare

  1. Han isch wat verpasst? War ich auf Zeitreise? Wir hatten gerade noch Delta-Variante. 6 Varianten später landen wir jetzt beim Lambda!

    Aber ich erinnere mich daran, dass Lambda doch der verbotene Buchstabe wegen des rechtsextremen Lambda-Symbol ist, welches den Identitären in Österreich zugerechnet wird.

    Demnach müßte Lambda doch von Regierungsseite verboten werden. Also kusch Dich blödes Lambda-Virus! Du wurdest von unserer Regierung besiegt!

  2. Heinz Emrest am

    Das Virus sucht sich seinen Weg. Weshalb sollte es gesunde ungeimpfte Menschen befallen, wo doch geimpfte ein schwächeres Imunsystem haben. Und genau das wissen ja auch unsere Politkasper und ihre Vorsager von Big Pharma. Nur wenn alle durchgeimpft sind, steigen die Dividenden ins Unermessliche. Wenn rauskommt, dass die Impfung der größte Fake im Universum ist, ist schluss mit lustig. Aber bis dahin hängen 98 % an der Nadel, for ever!

    • Man kann ehedem nicht immer wieder " nachimpfen" das hatten die Politkasper vergessen, im Machtrausch. Der Lügen GEZ Funk ist Hauptverantwortlich für den Impfwahn. Ich kann Robert Schrott Institut nicht mehr hören.

  3. Wo ist eigentlich die Grippe hin? Jetzt ist jede Erkältung Corona und man muss Gesundheitsdaten gleich mehrmals am Tag verraten, beim Einkaufen, beim Friseur, bei Behörden, bei jeder Anmeldung. Jeder darf jetzt wissen ob man ein Geimpfter Genesener Getesteter oder ganz schlimm ein Ungeimpfter ist!
    Dann wird man sofort und im „besten Deutschland aller Zeiten“ auch gleich als Nazi verschrien, zumindest sofort als Verdachtsfall eingestuft.
    „Nein meine Spritze mag ich nicht“ Kinderlein, sie kommen alle auch ins Töpfchen hinein, im besten Deutschland aller Zeiten!

    Und jene die immer noch nicht merkeln was geschehen ist, in den Arm mit dem Gen Mist!

  4. HEINRICH WILHELM am

    Das gibt eine schöne Viren-Impfstoff-Spirale. So kann man natürlich auch eine Seuche erzeugen.
    Goethes "Zauberlehrling" lesen. Und Schiller verwies ja in seiner "Glocke" auf die Schrecklichkeit des menschlichen Wahns.
    Die Exponenten der "Krone der Schöpfung" spielen doch gerade, in einem Anflug von Größenwahn, wieder mal Herrgott.
    Bis dass derselbe die Wahnhaften abstürzen lässt, was oft genug in der Menschheitsgeschichte schon passiert ist.

  5. War schon der Name Corona gut gewählt, die Heilige Corona ist die Schutzheilige der Geldfälscher, Betrüger, sowie der Metzger und Schlächter, so ist Lambda auch originell.
    Beim Auto gibt es eine Lambda-Sonde. Die sitzt nach meinem Wissen irgendwo im Auspuff. In Tirol haben sie Corona Messstationen in Klärwerken installiert, weil sich das schreckliche Virus dort besonders gut nachweisen lässt.
    Wir werden wohl bald zum Testen auf diese besonders gefährlichen Variante die Hosen runterlassen müssen.

    • Coronaviren gibt es schon sehr lange. Namensgebend war deren äußerliche Form.

      • @Alufolie: Tatsächlich! Die äußerliche Form. Nach meinem Wissen wurde noch kein Virus nach Koch´sche Postulate isoliert und daher "gesehen". Aber die Herdenimmunität macht´s möglich…

  6. thomas friedenseiche am

    gerade im radio gehört:

    kinder ab 14 sollen jetzt selbst entscheiden über eine impfung
    auch gegen den willen ihrer eltern

    das soll dann geschehen wenn ein arzt (in der regel der arzt der auch impfen soll) darüber entscheidet dass das kind zwischen 14 und 18 dazu in der lage sei zu erkennen was für ihn gut sei

    wenn die eltern der 12 bis 14 jährigen nicht einig sind zb in scheidung lebend usw
    dann entscheidet das familiengericht

    keine kinder mehr zeugen
    die sind nur noch eigentum der reichen und mächtigen
    als liebende mutter und liebender vater ist man da dem system ausgeliefert

    ich würde dem arzt ja erklären was ich davon halte wenn er mein kind gegen meine willen impft
    ob der sich davon beeindrucken ließe ?
    ich weiß es nicht

    ich bin überglücklich kein kind in diese welt gesetzt zu haben

    und bete für die eltern dass ihre kinder das zeug ablehnen

    • alter weiser weißer mann am

      Die beiden letzten Sätze sind ausgemachter Blödsinn eines Verbitterten.

  7. Schadenfreude soll eine deutsche Krankheit sein.
    Ich bekenne mich dazu.:-)

    Während sich die angefixte Dummdeutschbevölkerung durchs gesamte griechische Alphabet spritzen lässt.

    Schaue ich mir mit Genuss die Versuche der Mainstreamlumpen an,sich aus dem grössten Volksbetrug aller Zeiten herrauszutricksen.

    • thomas friedenseiche am

      schadenfreude ist doch wenn ein negativer mensch sich am unglück anderer menschen (egal ob gute menschen oder schlechte menschen) ergötzt

      hier geht es doch nur noch ums nackte überleben

      icgh selbst bin buddhist und lebe streng nach den regeln der 10 gebote
      aber mittlerweile hab ich in dunklen stunden so gedanken wie:

      "lass doch endlich ganz viele geimpfte sterben damit der mord an der menschheit auffliegt und noch gestoppt werden kann bevor alle tot sind"

      ich bin dann erschrocken über mich und diese meine gedanken
      aber was bleibt noch übrig nachdem demos udn wahlen nichts bringen

      gerade da wünsche ich mir dass wenn es gott oder was anderes höheres gibt
      diese macht uns aufsucht und erzählt was zu tun ist

      trotz tausende male wo ich diese gebete geführt habe ist mir nichts erschienen was mir mut oder einsicht gab
      so langsam erlischt mein glaube an rettung

      • Ähnliche Gedanken plagen mich auch des öfteren. Ich als bekennender Christ erschrecke dann über mich selbst. Also sind Sie mit solchen Gedanken, dass nur ein baldiger Supergau unser aller Rettung sein soll, nicht alleine. Es zeigt ganz einfach die eigene Hilflosigkeit. Eine höhere Macht gibt es. Und zwar der Schöpfer der alles erschaffen hat. Er hat sich den Menschen durch Jesus Christus zu erkennen gegeben. Auch die Natur ist für mich ein eindeutiger Beweis, der für den Gott der Schöpfung spricht. Aus persönlicher Erfahrung, und ich spreche nicht von Religiosität, kann ich bestätigen, dass er ihn gibt. Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung, habe ich in den letzten Jahren intensiv studiert und kann nur staunen wie sich alles aufs genaueste erfüllt was vor tausenden von Jahren von Gott durch den Schreiber Johannes prophezeit wurde. Hoffnung und Rettung besteht für alle Menschen, die die Wahrheit erkennen wollen und können.

      • thomas friedenseiche am

        an anette:

        danke für ihre gut tuenden worte
        ich wünsch auch denen die nicht glauben wollen oder können
        dass sie von der macht erlöst werden
        dass diese macht uns allen hilft
        gut den mächtigen kann ich mittlerweile so was nciht mehr wünschen
        meine abneigung auf diese leute ist mittlerweile weit über dem was ich hier schreiben mag
        aber jemand der in dem system nur mitläufer ist und dennoch mitgefühl zeigt gegenüber schwächeren der soll von mir aus erlöst werden

        ich bete dass wir noch dieses jahr so was wie eine erneuerung haben
        schon für all die kinder die ich kenne
        die mir ständig fragen stellen wie zb
        warum das alles passiert
        mittlerweile antworte ich immer dass ich selbst keine antwort mehr habe
        und sie so lieb habe dass ich ihnen nur noch das beste wünsche
        leider tröstet das viele kinder nicht und ich bin traurig darüber

    • So mache ich das auch. Sollen die Politspinner und GEZ Lügenbarone an dem Mist ersticken.

  8. Koboldhasser am

    Und Panikarlauterbach so:

    https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1422567428349902850

    Am besten also jeden Tag impfen, wird schon nix passieren.

  9. Ist doch gut…

    Aus zweierlei Hinsicht ist dies doch begrüßenswert.

    1. Da ein Virus i.d.R. mit jeder Mutationsstufe weniger letal für den Wirt wird. Was hätte ein Virus davon seinen Träger zu töten.
    (Einschub: nun könnte man mit Verweis auf bspw. Ebola zu einem Gegenteiligen Schluß kommen… dazu ist nur zu sagen: pfuscht nicht dem Herren ins Handwerk und laßt die Natur machen. Hilfsprogramme bzgl. Ebola sind nicht dazu geeignet die grundlegenden Probleme Afrikas wie z. B. das Bevölkerungswachstum zu lösen.)

    2. Impfungen sind/werden – wie auch bei Grippe – quasi nutzlos, da die nächst neue Virusvariante ja zwangsläufig vorm neuen Impfstoff auftritt.
    Ergo entfällt der Rechtfertigungsgrund einer Impfung aus rein medizinisch-praktischer Sicht.

    Ein dritter Aspekt ist natürlich, daß sich das "Panik- und Propagandarad" des Systems immer schneller dreht und dadurch vielleicht wieder ein paar Leute wach werden.
    …wobei, wer bis jetzt gepennt hat, ist vom Hirntod eh nicht mehr weit entfernt.

    • thomas friedenseiche am

      meintest du vielleicht einen schmarotzer oder parasiten?

      viren töten doch in der regel den menschen wenn sie stärker als dessen immunsystem sind
      so zb bei aids ebola usw

      ob dieser virus wirklich weniger schlimm wird wenn die den im labor gezeugt haben mit der vorgabe schlimmer zu werden?

      momentan soll das geschehen bei den mutanten ja weniger schlimm sein
      aber wer weiß wie lange und ob das auch stimmt

      so manche faktoren kennen wir vielleicht nicht
      zb g5 netz und sonstige strahlen wie aus dem orbit durch die satelliten usw

      • Was Sars Cov 19 betrifft so gibt es in der Tat noch vergleichsweise viele Unbekannte in der Gleichung.
        Die Gruppe der Coronaviren als solche ist seit Jahrzehnten bekannt, ….ernstzunehmende Risiken für die Gesamtgesellschaft!!! bestehen jedoch nicht. So auch bei einer Grippe nicht. Ebola oder eben AIDS stellen da ungleich größere Probleme dar.

        Auch paar 10.000 Grippetote im Jahr….na und?! Bisher sind die Gesellschaften auch daran nicht zusammengebrochen/ausgestorben.

        Und ihr Verweis aufs Immunsystem ist schon ganz richtig.
        Es hat doch einen Sinn, weshalb diverse Krankheiten einen Teil der Population dahinraffen.
        Ein normales gesundes Leben lädt einen weitestgehend alle möglichen Krankheiten überleben.
        Verfettung, Bewegungsmangel, mangelhafte Ernährung, Streß, Schadstoffe…senken die Chancen natürlich drastisch.

        Was übrig bleibt – also die wirklich fiesen ‚Viecher‘ wie bspw. Ebola und Co – haben eine so hohe Letalität, daß sie sich unter natürlichen Bedingungen selbst eindämmen, da die Kranken schneller wegsterben als sie die Krankheit weitergeben….
        Funktioniert in einer global vernetzten Welt mit uneingeschränkten Transport- und Reiseverbindungen natürlich etwas anders.

    • thomas friedenseiche am

      ja
      es hat seine bewandnis dass viren teile der population töten
      das problem der überbevölkerung sehe ich auch so

      aber ich stelle auch oft fest dass unter den toten überproportional viele herzliche menschen sind

      das macht mich nachdenklich

      wenn das ziel dabei ist
      starke menschen hervorzubringen die halt nicht so "weinerlich" sind wie ich
      dann ok

      aber ich sehe auch dass diese "starken" menschen überproportional am elend der welt schuld sind
      am elend der kinder und alten zb
      durch ihre handlungen als politiker usw

      ich bin ja fan von indigenen lebensweisen vor allem der alten kulturen
      da sind die "schwachen" menschen von vorteil
      ihre besonderen fähigkeiten zb mitgefühl empathie ergänzen sich mit den starken menschen

      vielleicht liege ich auch total falsch
      aber momentan glaube ich das steuert alles auf eine einzige katastrophe hinaus

  10. alter weiser weißer mann am

    STIKO faktisch abgeschafft: Frau Spahn beschließt eigenmächtig Kinderimpfprogramm

    Dritte Impfung nun beschlossene Sache – und niemand fragt warum.
    Nur die aufgeklärten Bürger wissen darüber Bescheid, die Masse der BRiD-Schafe blökt nicht mal.

    • Quere Rosinenpickerei am

      STIKO faktisch abgeschafft: Verquer ignoriert deren allgemeine Impfempfehlung für Menschen ü 18.

  11. Rumpelstielz am

    Da muss schnellstens ein neuer Impfstoff her, an den willigen Parteigecken müssen das dann ausprobiert werden. Alle 3 Tage eine Spritze rein. Für unseren Coronaminister, "nein nicht hinten rein"

    Immer neue Mutationen entstehen, unmöglich jedes Man 8Mrd Leute durchzuimpfen ist eh unmöglich. die bekloppten Politiker haben sich extrem verhoben. Der Haufen unfähiger Parteigecken muss bestraft werden.
    Das Risiko, an Corona zu erkranken, wird durch Impfung kaum reduziert, Das lohnt nicht, Das ist viel Aufwand für sehr wenig Ergebnis. Bisher gibt es keine Studie über die Blutgruppenzugehörigkeit der Coronaerkrankten. Stattdem Statistiken über dubiose Infiziertenzahlen. Die Merkelregierung hat völlig versagt – es wäre besser gewesen die gigantischen Summen, die für die Impfung ausgegeben wurden, in die Infrastruktur der Krankenhäuser zu stecken.
    Es wird Zeit, vollmundige Berater generell zur Verantwortung zu ziehen, wenn die sich extrem vergreifen.
    Das gleiche gilt für die Dummschwätzer der Altparteien. Eine zweistellige Millionen-Zahl von Bürgern, die aus unterschiedlichen Gründen skeptisch gegen einen im Eilverfahren entwickelten Impfstoff und dessen Nebenwirkungen sind, werden vom System "Stasi" als »ein paar ewige Skeptiker« diffamiert und sollen weiter erpresst werden.

    • Rumpelstielz am

      He Parteigecken, wer bis jetzt nicht erkrankt ist oder war, ist auch ohne Euren Impfscheiß immun.
      Und die Geimpften sind doch geschützt Denen passiert doch nichts, und wenn doch, dann taugt Eure Impfung nichts.
      Der betrügerische GEZ Funk wird nicht müde diesen Beschiss zu fördern.

      Für medizinische Behandlung und Versuche ist:
      „die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“.
      Schäubles; Span; Söder; Merkill´s Wunsch ist strafbar nach dem Völkerstrafrecht.

      Warum dieser Aufwand von Regierungen betrieben wird, darüber kann man nur spekulieren. Die Palette der Spekulation reicht von Polit-Darstellern, die zu dumm sind, um zu verstehen, was sie tun, über ideologische Eiferer, die sich in einen COVID-Kult verrannt haben bis zu bösartigen Akteuren, die wer weiß was im Schilde führen.

    • thomas friedenseiche am

      ich würde aus humanitärer sicht sogar plädieren diese wichtigen menschen wie spahn merkel söder und co
      alle 3 std
      ach was alle 3 minuten zu impfen
      sie müssen der menschheit doch erhalten bleiben diese koryphäen der liebe
      wer soll sonst ihre aufgabe übernehmen für den erhalt der menschheit zu sorgen

    • Grüner Strom am

      "Bisher gibt es keine Studie über die Blutgruppenzugehörigkeit der Coronaerkrankten."

      vs

      Blutgruppe NULL betrifft Coro nicht, siehe Afrika.

      (Gutes Fachpersonal habt im im Schlepptau. Übrigens längst widerlegter Aluhut, da es in Afrika mehr Menschen mit anderen Blutgruppen als Null gibt, als Europäer existieren. Die ca. 750 Mio NO-Null-Afrikaner müsste es dann ja genauso betreffen wie den Rest der Welt… wenn es denn an Blutgruppen liegt)
      Morgen dann wieder Lesch und der Weltraumaufzug, Verquer braucht was Gutes zu lesen.

      • Blutgruppen praktisch überall vor, aber es gibt bestimmte Häufungen:

        Blutgruppe 0 tritt gehäuft in Afrika und Amerika auf
        Blutgruppe A in Europa
        Blutgruppe B in Asien

        Ausgerechnet der kkkps://www.swr.de

        Staatsfunk weis das !!!
        Warum sich in Afrika Blutgruppe 0 stärker durchgesetzt hat
        Man kann rekonstruieren, dass die Blutgruppe 0 sich durch einen ursprünglichen Gendefekt aus der Blutgruppe A entwickelt hat. Das Resultat waren Menschen mit Blutgruppe 0. Das ist alles passiert in einer Zeit, als unsere Vorfahren noch in Afrika gelebt haben.

  12. Genesene sind höchstwahrscheinlich auch dagegen immun! Eine Impfung ist eben nicht so nachhaltig und perfekt wie durchgemacht! Deswegen müssen Impfungen auch immer wieder aufgefrischt und gegen neue Grippetypen entwickelt werden! Und was nachhaltig ist, nämlich die natürliche Immunität, garantiert BigPharma nicht ein gleichmäßiges Geschäft mit garantierten Einnahmen!
    Das ist genauso, wenn man gute alte Sachen hat, die halten anstatt neuen Mistkram, der es nur über die Garantiezeit plus 6 Wochen bringt!
    Die wollen alles Tradierte, auch Eigentum, abschaffen, damit sich alle alles nur noch zeitlich begrenzt mieten können, nichts mehr behalten und ständig neu und leichter erpreßbar! Wir leben nach Bronze-, Eisen-, Atomzeitalter im Müllzeitalter! Und dem muß auch noch nachgeholfen werden!

    • Spottdrossel am

      Diejenigen, die sich brav und obrigkeitsgläubig zwei mal haben "pieksen" lassen, um wieder in Urlaub fahren zu dürfen , gucken bereits jetzt ziemlich dumm aus der Wäsche: sind sie endlich im Urlaub, wird das Land plötzlich amtlich zum Risiko- oder Hochinzidenzgebiet gekürt – und stante pede geht’s heim oder in die Quarantäne…und die teuren Tests schmälern das Urlaubsbudget auch noch deutlich. Die angeblich erworbene Immunität hält auch nur begrenzte Zeit , dann wird man in die ungeimpfte Assi-Klasse zurückgestuft oder muss sich immer wieder "nachpieksen" lassen, mit der Plörre, die kurz vorm Verfalldatum ist und deshalb weg muss. Trau schau wem – Ausser Ärger und Spesen – nix gewesen. Da tröstet auch kein Gratis-Bratwürstchen.

  13. alter weiser weißer mann am

    Das regierende Gesindel ist in Jubelstimmung
    Wir werden das Pack knebeln bis es quietscht, nur die Masse der BRiD Idioten wird nicht quietschen, die werden sich sogar noch dümmlich darüber freuen.

  14. Lambda Lambda Lambda Dance … und wer nicht hüpft ist NAZI … hier sollte von den Großkopferten langsam wirklich jeder seine eigene Filterblase mitführen.

    Gemäß Kurt Gerstein reichen für Entnazifizierte 60 Liter Luft problemlos für 2 h, 49 min , also sollten sich die Hysteriker eine entsprechende Zellophantüte über den Kopf binden.

    Und die Guten sind vor Grippe Corona und sonstige Viren auch ohne Kopfwindel sicher.

    • thomas friedenseiche am

      und wer hüpft ist auch nazi
      weil sein erhötes atemvolumen die umwelt schädigt (co2 und so weiter)

      so geht wissen auf links-grün :-(

      wenn das nicht gerade so schlimm wäre auf der welt könnte man darüber nen film drehen
      "das leben des brian" wird dann zum film
      "das leben der linksgrünen, und wie dankbar die welt ihnen sein muss"

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel