Zitat des Tages: Indische Virusvariante als „besorgniserregend“ eingestuft

38

„Die indische Virusvariante wurde als ,besorgniserregend‛ eingestuft. Sie verbreitet sich schnell und ist möglicherweise gefährlicher.“ (Die Welt)

„Ist dann einmal unter Missachtung aller rationalen Grundlagen des Infektionsschutzgesetzes eine ,epidemische Lage‛ ausgerufen, die sich auf eine durch Massentests herbei inszenierte xte Welle oder beliebige Mutationen beruft, dann folgt der Rest – die Aufhebung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung – wie von selbst aus der Bevollmächtigung der Regierung und ihres Gesundheitsministers.“ (COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur)

Über den Autor

38 Kommentare

  1. Ist schon klar: auf die zweite folgt die dritte, folgt die vierte Welle usw. Und natürlich werden uns da noch alle möglichen Virus-Varianten und -Mutationen ins Haus stehen. Wäre doch gelacht, wenn man die einmal eingeführte Hygienediktatur nicht fortschreiben könnte bis auf irgendeinen Sankt Nimmerleinstag! Schon wird davon schwadroniert, dass selbst zweifach Geimpfte keineswegs immun seien. Ungeheuerlich!! Die neue Normalität eines permanenten Freiheitsrisikos. Reisen nur noch mit teuren Tests usw. Und wer glaubte, dass die schikanösen Gepäckkontrollen an den Flughäfen jemals ein Ende finden würden – jetzt und in Zukunft kommt’s noch dicker!

    "Urlaub" nur noch in Balkonien, die Glucke lässt grüßen. Kaum noch Bewegung, kaum noch Sport und Gesundheitstraining, dafür Frustfressen ohne Ende. Und das fördern und unterstützen Figuren, die sich "Gesundheitsexperten" und "Mediziner" schimpfen. Die neue Normalität eines grenzenlosen Idiotismus!!!

  2. HEINRICH WILHELM am

    – Zur tatsächlichen Wirksamkeit der Impfstoffe –
    Zitat AUFKLÄRUNGSMERKBLATT Zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Hessen): "Nach derzeitigem Kenntnisstand bieten die COVID-19-mRNA-Impfstoffe eine hohe Wirksamkeit von etwa 95 %."
    Wirklich?
    Bereits im Dezember 2020 wies die Zeitschrift CAPITAL (sic!) auf die Belastbarkeit solcher Aussagen in einem Beitrag hin. Titel " ‚Zu 90 Prozent wirksam‘ – Klärung eines Missverständnisses". (Linkzitat: https://www.capital.de/wirtschaft-politik/zu-90-prozent-wirksam-klaerung-eines-missverstaendnisses)
    Wer an dieser Thematik interessiert ist, dem sei auch ein Beitrag in der Zeitschrift The Lancet vom 20.04.2021 empfohlen. Titel "COVID-19 vaccine efficacy and effectiveness" (Linkzitat: https://www.thelancet.com/journals/lanmic/article/PIIS2666-5247(21)00069-0/fulltext)

    "Wer nichts weiß, muss alles glauben." (Marie v. Ebner-Eschenbach)

    • Der Überläufer am

      Jetzt hast du sie, lach. Wahrscheinlich nur 90% und doch nicht 95% wirksam, Skandal!

      Ich würd allerdings immer auf die neueren Erkenntnisse setzen. Früher war die Erde schließlich auch mal ne Scheibe.

      Achja,
      und wenn doch mal wieder einer trotz Impfung an Coro erkrankt, dann hat das bestimmt auch nichts mit dem 5% Unsicherheitsfaktor zu tun, sondern liegt am gesamten Impfstoff, oder? Denn nur ein absolut nebenwirkungsfreier 100% wirksamer Impfstoff ist ein guter Impfstoff, denn alle Menschen sind bekanntlich bis ins letzte Molekül identisch.

      • DAS BÜRGERKOMITEE BRD am

        ++ SOS BRD + EIN VOLK IM TODESKAMPF++ BÜRGERKRIEG ODER BÜRGERKOMITEE++ HIER = DER TOTALE WIDERSTAND **MACH MIT ODER FALL TOD UM « BLÖD GERMANE ++DU HAST ALLES VERSAUT + §§130 STGB++ GENOZID+ARMAGEDDON ++RUF AN++WEITERSAGEN ++
        0511+484129

      • Katschmarek am

        Die Bunte-Wehr-Esel wurden zuerst "geimpft", da sie sowieso überflüssig wären, meinte die AKK.
        Und die müsste es wissen

  3. Erik Thule am

    "Man wird geimpft, oder man infiziert sich, andere Möglichkeiten gibt es nicht."
    So hat es der Krankheitsminister unter der Woche verkündet.
    Das heißt dann ja wohl dass die Geimpften (man schimpft sie auch Impflinge)
    die nicht geimpften mit diesem Virus (oder was auch immer) infizieren.
    Herzlichen Glückwunsch, ein Etappenziel ist erreicht.
    Das wird dann ja wohl auch der Grund sein warum die rote Justizministerin
    in wenigen Wochen wieder alles öffnen lassen will.
    Dann ist genügend BRD-Personal mit diesem Zeugs verseucht, und verseucht
    alle anderen gleich mit.
    Kann man übrigens nachlesen.
    Sagt sogar das Krankheitsministerium, ganz offiziell.
    Dafür musste ja auch das Infektionsschutzgesetz geändert werden.
    Denn bis COVID waren Geimpfte nie gefährlich für nicht geimpfte.
    Jetzt aber ist das völlig in Ordnung und man muss es hinnehmen,
    da der Schutz der Gesamtbevölkerung mehr wiegt, als der Schutz des
    Einzelnen.
    Wer da nicht den ein oder anderen Einwand erhebt, der hat meines
    Erachtens nach den Schuss nicht gehört.

    • Der Überläufer am

      "Das heißt dann ja wohl dass die Geimpften (man schimpft sie auch Impflinge)
      die nicht geimpften mit diesem Virus (oder was auch immer) infizieren"

      Nö, heißt es gerade nicht, ist nur Ihr Stromann für weiteres unsachliches Gestammel a la Geimpfte werden uns alle töten. Abgesehen davon kann/muss es den Ungeimpften doch völlig egal sein ob und von wem sie angesteckt werden. Denen ist es ja auch egal wen sie anstecken.

      • Erik Thule am

        Sag ich ja: Den Schuss nicht gehört.
        Aber von Ihnen hab ich auch nichts anderes erwartet.
        Sie haben nicht ansatzweise verstanden worum es geht.
        Machen Ihnen die "Varianten" gar keine Sorgen?
        Dass Sie jetzt alle paar Monate zu einer weiteren
        Impfung müssen?
        Macht es Ihnen keinerlei Sorgen was in dieser
        Bio-Waffe (nicht Impfung) enthalten ist (u.a. Prionen
        und Anteile des HI-Virus)?
        Und wenn Sie sich mal schlau machen würden,
        könnten auch Sie es wissen: Es handelt sich bei dieser
        Bio-Waffe um ein Spike-Proteine bildendes und sich
        durch Shedding selbst verbreitendes Vakzin.
        Damit ist sicher dass der Geimpfte ansteckend ist,
        was für den nicht geimpften keinesfalls gilt.
        Fazit: Sie haben keine Ahnung, und davon sehr viel.
        Und es ist Ihnen völlig egal was mit Ihren Mitmenschen
        passiert.
        Das hohe Ross auf dem Sie sitzen, wird nur Ihre
        Fallhöhe vergrößern.
        Auch Ihnen wünsche ich ein schönes WE.

      • Der Überläufer am

        @Thule

        Nu aber mal langsam. Auf dem hohen Moral-Roß sitzen nur Sie, da Sie sich offensichtlich berufen fühlen unser aller Impfleben zu retten, inkl. meins..lach, obwohl ich Sie gar nicht darum gebeten habe.

        Auch nochmal für Sie zum einrahmen. Worüber ich mir persönlich im stillen Kämmerlein (Impf-)Sorgen mache ist meine Privtsache. Geht Fremde einen Feuchten an. Sie selber dürfen Ihre Privatangelegenheiten natürlich im Internet ausbreiten, vllt. ja sogar ihr Wahlgeheimnis mit anderen sharen.

        Aber peace, wenn ich jemals eine medizinische Impfberatung oder eine Herztransplantation brauchen sollte, dann wären Sie selbstverständlich meine erste Wahl, versprochen.

      • Der Überläufer am

        Stimmt @Pau.., ähm….Katschmarek

        Sich selber nicht impfen lassen wollen weil Corona dafür nicht gefährlich genug erscheint, aber parallel dazu vor Coroanübertragung durch Geimpfte warnen ist in der Tat Idiotenlogik, um es mal ganz ganz milde auszudrücken.

      • Paul heißt wohl mit Familienamen Katschmarek. Beleidigungen verstoßen eigentlich gegen die Kommentar-Regeln. Aber nicht, wenn Compact-Kritiker beleidigt werden.

        Der Thule ist offenbar ein besonders schwerer Fall. War die Thule-Gesellschaft in den 20ern des vorigen Jahrhunderts nicht ein Club von besonders spinneten Germanen-Waberern ? Na, sicher nur eine zufällige Namensgleichheit.

    • DAS BÜRGERKOMITEE BRD am

      ++ SOS BRD + EIN VOLK IM TODESKAMPF++ BÜRGERKRIEG ODER BÜRGERKOMITEE++ HIER = DER TOTALE WIDERSTAND **MACH MIT ODER FALL TOD UM « BLÖD GERMANE ++DU HAST ALLES VERSAUT + §§130 STGB++ GENOZID+ARMAGEDDON ++RUF AN++WEITERSAGEN ++TEL: 0511+484129 +++

  4. Der Überläufer am

    Die "WHO" stuft die indische Virusvariante als besorgniserregend ein.

    Somit keine völlig aus der Luft gegriffene Erfindung der deutschen Coronadiktatur.

    • jeder hasst die Antifa am

      Wieviele Länder gibt es auf der Welt, wenn jedes seine eigene Virusvariante hat dann wird es wohl den ewigen Lockdown geben.

    • Andor, der Zyniker am

      Die deutsche Corona-Diktatorin wird artig folgen wollen, gerade weil diese Einstufung, vermuten lässt, dass das ursprüngliche Virus nicht so gefährlich ist, wie bisher verkündet.
      Künftig wird der Überlaeufer also mit Maske schlafen und sich dreimal täglich rektal impfen lassen müssen.

      • Der Überläufer am

        Nö, lässt es nicht vollautomatisch vermuten, sofern man den Gesetzen der Logik folgen mag.

        Auch nochmal für dich wiederholt. Geht andere einen Feuchten an ob ich mich impfen lasse oder nicht. Du Schlauer Kopf kannst deine Privatangelgenheiten aber gerne nach außen tragen, Gesundheits-Striptease scheint ja voll im Trend zu sein, lach.

    • Na, die WHO ist doch von B.Gates gekauft. Und die Coronadiktatur ist weltweit, nicht nur deutsch.
      Liest wohl nicht Compact, das allwissende Magazin, hihi.

  5. Ich möchte hier mal festhalten, daß man mit Argumenten ohnehin nicht mehr zu den völlig vernagelten Synapsen der Impfjunkies vordringen kann.

    Was in dieser total idiotischen Situation bleibt:
    Für sich selbst künftigen Schaden möglichst ausschliessen.

    Die selben Zeitgenossen, die jetzt obrigkeitshörig nach dem Stoff lechzen, werden nur durch Schaden klug, aber da habe ich auch starke Zweifel.

    Diese dummen, verwirrten Menschen sind der Spielball von ideologischer und von jeglicher Realität und Vernunft abgekoppelter, Politik geworden.

    • Der Überläufer am

      Chinesisches Laborkillervirus kreuzgefährlich, Indische Virusmutation Spinnkram und Weltverschwörung? lautlach

  6. Dan Warszawsky am

    Wie lange noch?

    Keine Beweise – da keine Obdukzionen, keine richtige Test! Der PCR-Test ist nur ein Indikator des erhöhten Wertes der PCR-Proteine. Sagt aber nicht, ob jemand krank ist und schon gar nicht ob es sich um irgendeine variante der Grippe (Influenza) handelt. Ausserdem ist es hirnlos, von 100.000 Menschen Zahlen zu interpretieren, bezüglich evtl. Infektionsraten. Wenn in einem Städtchen mit 10.000 Einwohner 10 Menschen Grippe haben (durchaus üblich in jeder Jahreszeit), hat diese Stätdchen eine Infektionsrate von 100.

    Also: haben wir seit tausenden Jahren permanente Pandemie?
    Wann hört der kollektive Wahn auf?

    • Der Überläufer am

      Sie widersprechen sich selber, denn ohne Prävention (Voraussetzung dafür ist testen) können Sie die Infektionsrate (100, 200, 1000) weder genau wissen, noch könnte diese stabil bei (angeblich) "ungefährlichen" 100 gehalten werden. Mag ja sein, dass PCR nicht 100% genau ist, Ihre Alternative ("Kopf in den Sand") ist allerdings gar nichts.

  7. Mir sind einige und noch viel gefährlichere Mutanten bekannt, die kleben fest auf ihren Seseln und bezeichenen sich frech als "Regierung".

    • …. und zittern vor deinen Sprüchen. Noch 10 Kalauer, dann hast du sie.

  8. Wenn jedes Land seine "gefährliche" Variante zugeteilt bekommen hat, kommen die Marsmännchen mit ihrer eigenen.
    Im Ernst, als Szenario für eine globale Bedrohung sind neben dieser entsetzlichen Seuche auch Außerirdische im Planspiel dabei. Damit sich die gesamte Welt unter einer kommunistischen Diktatur vereint.

  9. Die Pandemie legt so manche "Errungenschaft" des Globalismus lahm und nun passt es den angeblichen Antiglobalisten auch wieder nicht.

    • Spotttölpel am

      Sie wussten vorher nicht, dass es zu Hause doch nicht am Schönsten ist.

      Um fair zu bleiben, dass mit der Zwangsmaskierung und Totalüberwachung hat ihnen vorher auch niemand gesagt.

  10. Das erste Zitat ist eine koshere Meldung, das zweite eine böswillige Brunnenvergiftung. Man vergleiche mal Indien und China hinsichtlich Covid . Dann sieht man den Unterschied zwischen den Folgen von Diszpilin, Kontrolle und Schlusentum. Wollt ihr die Deutschen zu Indern erziehen ?

    • Nach dieser Definition wären dann Russen disziplinierter als Deutsche.

      In Japan geht die Impfbereitschaft gegen Null, klappt trotzdem besser als hier.

      • Erkläre, wie das funktioniert Impfbereitschaft 0,klappt aber besser ? Was? die Imfung ?

  11. Marques del Puerto am

    Als richtig ,besorgniserregend‛ sehe ich die Berliner Virus Mutation an, den die frisst Gehirnmasse im Regierungsviertel und hinterlässt ein halbvolle Flachbatterie die ausreichend ist um weiterhin Blödsinn zu labern.

    Kalle faselt schon wieder was von 4. Welle. Naja muss ja auch , sonst wird, s langweilig. ;-)
    Aber lustig ist auch, über 13.000 Leute die Dröhnung 1 und 2 weghatten, haben sich angeblich wieder angesteckt.
    Egal, hier wird alles durchgeshippt bis Deibel komm raus.

    Heil Carola

    • feels like sophie am

      Die Meldung ist nicht ganz vollständig:

      In Deutschland wurden bisher rund 13.000 vollständig Geimpfte noch positiv auf das Coronavirus getestet. Das entspricht bei insgesamt mehr als acht Millionen Zweitimpfungen etwa 0,16 Prozent. Es sei aber nicht klar, ob die Erkrankung bei vollem Impfschutz, also mehr als 14 Tage nach der zweiten Impfung, auftrat oder in den Tagen davor, erklärte das Gesundheitsministerium am Freitag.

      Impfungen können Corona-Infektionen zwar in den meisten Fällen verhindern, allerdings nicht zu hundert Prozent. Man geht außerdem davon aus, dass der Körper nach der zweiten Impfung rund zwei Wochen braucht, um den vollen Impfschutz aufzubauen. In der Regel verlaufen Corona-Infektionen nach einer Impfung aber milder als ohne Impfung.

      Keine Ursache!

      • Marques del Puerto am

        (Man geht außerdem davon aus, dass der Körper nach der zweiten Impfung rund zwei Wochen braucht, um den vollen Impfschutz aufzubauen.)

        Ja ich gehe auch manchmal von so vielen Dingen aus und am Ende ist es komplett anders.
        Letzte Woche schenkte ich dem RKI meine Glaskugel zum lesen.

        Mit besten Grüssen

    • Spottdrossel am

      Na, wer hat denn Anderes erwartet ? ?
      Man braucht doch Gründe, um die Bürger weiter durch Bewegungseinschränkung, Kontaktverbote und Unmöglichmachen eines normalen Lebens zu einer nicht nur ungesunden sondern krankmachenden Lebensweise – wie Treibhauspflanzen im Glaskasten – zu zwingen. Die kippen ja auch bekanntlich beim ersten Luftzug um.
      Und dann folgt im Herbst die nächste Mutation der Mutation Vermutlich degenerieren die so getriezten Menschen irgendwann zu einer humanen Variante des Grottenolms, der weder Licht, noch Luft und Sonne verträgt .
      ..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel