Zitat des Tages – Impfen: Ärztin ätzt gegen Ältere

52

„Seit zwei Wochen impft [HNO-Ärztin Katharina] Lindhorst in ihrer Praxis Patienten. Darauf, welcher Impfstoff geliefert wird, hat sie keinen Einfluss, aber für die Älteren ist meistens AstraZeneca vorgesehen. Bloß lehnen den viele Impfberechtigte ab. (…) Besonders unfair findet die Hamburgerin das gegenüber den jüngeren Menschen. ‚Die haben monatelang Rücksicht genommen und jetzt kommen die älteren und wollen sich nicht impfen lassen. Das verlängert auch den Lockdown.‘“ (Hamburger Morgenpost)

„In Deutschland empfahl die Ständige Impfkommission zunächst, das Vakzin von AstraZeneca nur an jüngere Menschen zu verabreichen – mit fatalen Folgen. Als Reaktion auf die dann gehäuft aufgetretenen schweren Schäden und Todesfälle wurden die Impfungen mit Vaxzevria kurzzeitig ausgesetzt, doch nun wird der Stoff weiter gespritzt – allerdings nur bei über 60-Jährigen. Betroffen sind jedoch alle Altersgruppen, Männer wie Frauen.“ (COMPACT 5/2021)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

52 Kommentare

  1. Avatar

    Abgesehen davon dass die Ärzteschaft schon immer jedem Regime treu gedient hat, darf man nicht vergessen dass die eigene Existenz immer noch vor dem Hippokratischen Eid kommt. Zum anderen finde ich es schon erstaunlich mit welcher Beharrlichkeit die guten und anständigen Coronadeppen gegen die bösen, bösen Covididioten hetzen. Es ist doch jedem selbst überlassen ob er sich das Zeug spritzen lässt oder nicht. Ich lasse mich alle 10 Jahre mit einer Tetanusimpfung impfen weil ich sicher sein kann das ich dann gegen Blutvergiftung usw. geschützt bin. Auch Kinder werden gegen Masern geimpft das sie die Masern nie bekommen. Hier soll man sich impfen lassen obwohl man dann trotzdem den Virus bekommen kann, aber man verspricht einen eventuellen leichten Krankheitsverlauf. Da kann ich ja auch einer jungen Frau empfehlen sie möge einmal am Tag ein Bonbon lutschen, das verhindert zwar nicht die Schwangerschaft aber ich verspreche ihr einen leichten Geburtsverlauf. Wenn es nicht so ist dann habe ich mich halt "versprochen".

    • Avatar

      Heilige Tetanusschutzimpfung, teuflische Cronaschutzimpfung, völlig irrational.

      Info:
      In Deutschland wurde zuletzt 2016 der Tod einer ungeimpften Rentnerin durch Tetanus bekannt, die sich eine Verletzung bei der Gartenarbeit zugezogen hatte. Und der Todesursachenstatistik zufolge starb in diesem Jahr auch eine weitere Seniorin an den Folgen einer Tetanusinfektion.

      (möglicher Weise sogar nur mit Wundstarrkramp und nicht an, wer weiß das schon so genau)

      • Avatar
        Werner Holt am

        So langsam nerven Sie echt. Wer bzw. welche Institution hat Sie bloß beauftragt, hier permanent Ihren oberlehrerhaften Seim abzulassen? Es muß doch selbst dem Nichtganzschlauesten mal dämmern, daß es auch andere Meinungen gibt. Soviel Selbstüberschätzung angehäuft in einer Person kann’s doch gar nicht geben. Ich schätze mal, Sie sind so um die einmeterfuffzig groß bzw. klein – ich prognostiziere darob ein ausgewachsenes Napoleonsyndrom. Oder aber die anderen Kinder haben Sie nie mitspielen lassen, weil Sie so ein bißchen gemüffelt haben – oder Sie schon in der Unterstufe der ungelittene Besserwisser und zudem die kleine Petze waren – stimmt’s?!

        Lassen Sie sich endlich impfen, schlimmer kann’s nicht werden …

  2. Avatar
    see you later, vaccinator! am

    Das Bild passt.
    Man hört förmlich das wütende Keifen: "Weil ihr euch nicht impfen lasst, versaut ihr mir meine Honorarabrechnung!!!"

    • Avatar
      Klassenkasper am

      Gegendarstellung:

      Querdenkerdemo vor Arztpraxis: "Für unser Grundrecht auf Biontech"

  3. Avatar
    Heinz Emrest am

    Mein Vorschlag: Wers unbedingt haben möchte und freiwillig Versuchskanninchen für die Pharmaindustrie spielen will solls haben. Gerne gebe ich auch meine Dosis freiwillig ab. Abgerechnet wird nächstes Jahr!
    Allerdings bitte dann nicht herumjammern und "ichhabedavonnichtsgewusst" fasseln. Es gibt keine Garantie, dass die Brühe auch tatsächlich hilft. Mein Hausarzt meinte: "Wenn Du eine Garantie willst, musst Du Merkel fragen, ich kann Dir keine geben"! "Vektorimpfstoffe sind nicht erforscht, da muss man mal abwarten"!
    Ich habe eine Menge Geduld und kann warten, mal sehen was aus den freiwilligen Versuchskanninchen wird.

    Anmerkung: Vielleicht ist Corona auch nur ein Fake und die heilige Impfung der Anfang vom Ende für die überflüssigen Pensionäre und Rentner und Harzer!

    • Avatar

      Sie latschen also zu Ihrem Hausarzt Zwecks Impfberatung, ziehen dann aber enttäuscht von dannen, weil er Ihnen keine Vollkasko angeboten hat?

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        @Ü(BERLÄUFER)
        Warum so dünnhäutig?
        Er hat Recht – ist es das, was dich so fuchst?

      • Avatar

        es fuchst mich nicht, ich find’s urkomisch.

        kommt ein veganer ins steakhouse…

      • Avatar

        ich finde es auch urkomisch wenn man beim geliebten Auto eine Vollkasko gegen alles hat, der Hersteller Jahrelang eine Rundum-Gewährleistung anbieten muss, aber wenn es um die eigene Gesundheit oder gar das Leben geht, soll man auf solche Ansprüche verzichten.

      • Avatar

        Unpassender Vergleich @Wolfgang

        Menschen sind keine Autos. Niemand kann Ihnen eine Garantie auf ihren eigenen Körper geben, ein Prothesenhersteller kann das für seine Produkte aber schon. Wem das nicht reicht, der darf auch weiter humpeln.

        Genauso ist das mit Medikamenten und Impfstoffen. Gebe es das ganze Zeug nicht, hätten wir ein Moderne-Welt-Luxusproblem weniger, denn niemand hätte dann überhaupt eine Wahl.
        Anästhesie ist übrigens auch nicht ganz ungefährlich. Dennoch käme kaum jemand auf die Idee anderen nahezulegen, es doch mal ganz ohne zu versuchen. Auch Sport ist Mord. Jede Wette, dass es mehr Genickbrüche als Corona-Impftote gibt. Nun bekehren wir die Turner, Bergsteiger und Skifahrer dieser Welt?

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Schon die Wortwahl ist erleuchtend "IMPFBERECHTIGTE"

    Fokus: Sterberate 40 Mal so klein wie in EuropaMilder Verlauf, kaum Todesfälle: Forscher gehen Corona-Rätsel um Afrika auf den Grund
    "Einer Studie im Fachjournal "Nature" zufolge gibt es einen möglichen Zusammenhang zwischen dem uralten Neandertaler-Erbe in unserem Erbgut und schweren Verläufen von Covid-19. Menschen mit dieser Genvariante haben demnach ein höheres Risiko, bei einer Corona-Infektion künstlich beatmet werden zu müssen. Diese Genvariante finde sich häufig bei Menschen in Südasien und Europa – in Afrika komme sie aber so gut wie gar nicht vor."
    Liebe Forscher; edle Dumpfbirnen,
    1) Kein Afrikaner hat Neanderthalergene.
    2) Die Evolution hat aus dem Neanderthaler die Weißen und Asiaten gemacht.
    3) Den modernen Menschen gibt es nicht.
    Blutgruppe 0 ist da am häufigsten wo Malaria vorkommt. Solche Leute überstehen Malaria besser, so ist das auch bei Corona.
    Das Corona-Regime drangsaliert die zu 99 Prozent gesunde Bevölkerung seit 1 1/2Jahren mit Notverordnungen und Zwangsmaßnahmen. Söder wird deutlich: „Wir müssen das durchziehen“ Jau jagen wir diese Alt Parteigecken zum Teufel…

    Immer, wenn ich Forscher oder Wissenschaftler höre, denke ich an die Ehtnische Gehirnbremse.
    Geschwätzwissenschaftler
    Robert Koch Institut… der Mann dreht sich im Grab um.

    • Avatar

      er gibt einfach nicht auf, lach

      nochmal, wenn 600 Mio Afrikaner Null haben und 600 Mio eine andere Blutgruppe, sind das immer noch doppelt so viele wie auf dem europäischen Kontinent mit Null oder Andere. Es ist somit völliger Humbug zu behaupten, dass ganz Afrika verschont bleibt, weil (lediglich) die Häfte eine genehme Blutgruppe hat, Europa aber nicht, weil dort Null durchschnittliche zu 3% weniger vorkommt (50% vs 47%).

      bis zum nächsten mal 😉

  5. Avatar
    Der Überläufer am

    Die meisten Kommentare sind mal wieder xxxxxxx.

    1. Alle dies betrifft sind freiwillige Impfwillige. Nun macht frau Dr. euren erklärten Ideologiefeinden (den Hardcore-Coronagläubigen die sich unbedingt impfen lassen wollen) ne klare Ansage, auch wieder nicht Recht. Kämpft ihr etwa für deren Recht auf Biontech, lach?

    Die Ärztin ist absolut im Recht. Ihre Ansprache galt nämlich nicht Impfverweigerern, sondern denen, die bereits eine Risikoabwägung vornahmen und zu dem Schluss kamen, dass Imfung ungefährlicher als Coro ist. Warum nun ausgerechnet Astra gefährlicher als Coro sein soll, dass weiß nur noch der Egoismus-Geier.

  6. Avatar

    Na, das Merkel, steinalt, hat sich ja auch mit Astra impfen lassen (wure auch Zeit). Der Ruf von Astra ist jedenfalls hin. Wäre es der einzige Stoff würde Ich en auch akzeptieren , aber es gibt ja Auswahl. Außerdem soll man denen den Vortritt lassen, die händeringend nach er Impfung verlangen, mal sehen wie sich die Lage im August darstellt.

  7. Avatar
    Marques del Puerto am

    Nochmal an Überläufer, Text war wieder so schnell wech…. 😉

    @DER ÜBERLÄUFER,
    negativ es zog nicht am Thema vorbei.
    Weil Sie nicht verstehen können warum es in Wahrheit geht.
    Sie verstehen auch meine Texte nicht, ich mache Ihnen da keinen Vorwurf, dass können hier nur ca. 10. Leutchen, dabei bemühe ich mich auch schon als Bauer Horst aufzutreten.
    Ich schrieb von Spätfolgen nicht von Opa Gauland , weil der erlebt vermutlich keine Spätfolgen mehr .
    Wie ich schon sagte, Türen und Tore öffnen sich. Oder stellen Sie es sich einfach fast wie HIV vor. Die Leute lassen sich einen effektiveren Immunschwäche-Virus reinjagen. Ich könnte das Ihnen ja jetzt genau erklären, aber am besten Sie lesen es in ein paar Jahren in der Bild-Zeitung.
    Glück auf…oder so.

    • Avatar
      Impfschimpf am

      Antwort wegen @Überläufer,
      Text von Überläufer weg, ist besser so. Wer hat schon Lust auf dieses Gequengel, nur er für die Selbstdarstellung.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Wie jetzt schon Dr. oder meinen Sie DR 650 ?

        Hatte ich mal ,ist fast 30 Jahre her für 7350 Mark. 😉

        Mit besten Grüssen

    • Avatar
      der überläufer am

      ja, missionieren sie die welt, verlangen sie das aber nicht von mir. ob tod durch coro oder tod durch impfung kann nur eine individualentscheidung sein.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @DER ÜBERLÄUFER,
        die Welt kann man nur retten wenn man sie betrügt, belügt und beraubt.
        Wenn man die Wahrheit erzählt oder schreibt, dann will das doch niemand wissen.

        Der Lerneffekt ist doch meist so wie auf dem Schulhof…. Anton du sollst nicht rauchen, dass ist nicht gesund, dass macht man nicht, davon bekommste schwarze Füsse.
        Kaum ausgesprochen steht Anton hinterm Fahrradschuppen der Schule und dampft eine durch.
        Wenn der Lehrer aber hin geht und sagt, Anton cool das du schön rauchst wie ein Schlot und deine Lunge brav teerst, dass finde ich super, sollteste weiter dran bleiben und endlich auf 2 Schachteln aufstocken, gebe dir sogar noch Geld dazu und besuche dich auch im Krankenhaus mit Lungenkrebs, dann passiert das Eine, viele , viele Antons überlegen sich dann, komisch da kann doch was nicht passen, der Lehrer muss ja bekloppt sein mich zu rauchen anstecken zu wollen.

        Ich hoffe Sie verstehen was ich damit sagen will und können es dementsprechend ummünzen auf die jetzige Situation ?!
        Es gehört aber auch zum Kapitel, jede Sache ist nur so gut, wie die Geschichte darum.
        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        Der Überläufer am

        Gut erkannt, nur leider nicht richtig einsortiert.
        Wer sagt dem Anton denn (erfolglos!), dass er nicht rauchen soll? Sie oder ich?

        Meine Empfehlung: Rauch mehr! 😉

        Übrigens, Gelber Sack, nicht schwarze Füße.

    • Avatar
      Werner Holt am

      @ MARKGRAF

      Ich vermute beinahe, daß hier die Kanzlerin persönlich unter dem Pseudonym "Übelwollender" (und diversen anderen ebenso lustigen Nicks) in die Tasten haut, um auch noch den letzten Impfunlustigen auf Linie zu bringen, denn:

      "Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind."

      (Diesen Satz hat die Teure garantiert vom Teleprompter abgelesen. Es fehlen sämtliche sonst üblichen "Äh", das Wort "ich" und die Gramatik stimmt auch – wenngleich diese nicht unbedingt in schwieriger Form dargebracht wurde.)

      Sie hätte aber auch sagen können:

      "Heute da impfen wir Dumpfschland – und morgen die ganze Welt!!"

  8. Avatar
    Putzfrau 80+ am

    Es "mengelet" wieder in Deutschland.
    Diese Ärztin hätte mich für alle Zeit als Patient gesehen.
    Ob ich mich als Versuchskarnickel für irgendwelche dubiosen Mittel zur Verfügung stelle – oder nicht -, ist (noch) meine eigene Entscheidung.

  9. Avatar
    Impfschimpf am

    Die Odyssee des Astras. Erst für Alte nicht geeignet, für jüngere optimal. Jetzt 360Grad-Kehrtwende.
    Die Lösung ist ganz einfach. Alle, die das Zeug haben wollen, dürfen sich auf eigene Gefahr hin spritzen lassen. Betrag für etwaige Beerdigungskosten vorher auf Sperrkonto überweisen. Falls nicht benötigt, anschließend schöne Malle-Reise mit Flieger.
    Die anderen müssen halt warten, bis genug andere Mittel geliefert werden.

    • Avatar
      Der Überläufer am

      bravo paul, kämpfst du nun endlich auch für freie impfstoffwahl, anstatt über impfwillige/beführworter herzuziehen.

      klasse, willkommen im team Ü.. 😉

  10. Avatar
    Querdenker der echte am

    Plauderte nicht die Chefin der EU- Bank vor wenigen Tagen: "Es gibt zu viele Alte, Rentenempfänger. in Europa!" Nun, hat noch Jemand Fragen??

    • Avatar
      Werner Holt am

      Genau. – Pumpt dieses Astra doch zenecaweise in die Alten rein! Es ist nun halt ma‘ da und muß dementsprechend auch wieder weg. Ebenso wie die Alten. Sin‘ eh alles unnütze Fresser; geh’n nich‘ mehr arbeiten und konsumieren woll’nse auch nich‘ so richtich, weilse ja angeblich alles hamm, wasse brauch’n. Von Interesse sinnse schlußendlich nur noch für die Pharmaindustrie. Und genau der verweigern sie sich nun auch noch, obwohl die doch nur ihr "bestes" will: Astra für die Alten, wir wollen’s nicht behalten!

      • Avatar
        Impfschimpf am

        Nä, dat stimmt nich! Wir haben noch nicht alles, wir wollen noch mehr.
        Blöd, jetzt hab ich mich ja als Oller geoutet. Je oller, desto doller.

    • Avatar
      Klassenkasper am

      Klar Queri, Coro einfach laufen lassen hebt bestimmt das Durchschnittsalter.

  11. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Du hast hier als älterer zwei Möglichkeiten zu sterben durch Corona oder durch Impfen mit Astra Zeneka

    • Avatar

      Stimmt nicht wirklich!
      Schließlich sind auch nicht alle 80jhrg. die Corona hatten gestorben! Wahrscheinlich deutet einiges darauf hin, daß es vor allem solche sind, die das "metabolische Syndrom" haben: Alter + Übergewicht + Diabetes + Bluthochdruck! Das bekommt man vor allem, wenn man nie einen gesunden Lebenswandel geführt hat. Und dann kann man es auch schon früher bekommen, wenn man besonders übertreibt.
      Calli hat das wohl schon Anfang 2020 erfahren und sich den Magen verkleinern lassen, sein Gewicht halbiert! Wahrscheinlich ist das sinnvoller und vor allem risikoloser als impfen – nur BigPharma hat nichts davon!
      Und für die Länder, die Astra verboten haben ist die Weitergabe nach D. günstiger als den Sondermüll zu entsorgen!

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    ey, die Äzztin trägt ²pink und ist die Witwe (und wo wohnt die?), häh? wg. dem anzunehm‘ nekrotischen Nagel am Ringfinger, hihi… .

    ²ditt humorlose Franngfodda Rundschau gerade so: >>..quak quak Da „Pinky Gloves“-Bashing gerade hipp ist, springt jetzt der Ortsverband Backnanger Bucht der Partei „Die Partei“ auf den Zug auf. Sie posteten am Sonntag (18.04.2021) ein Bild zum Thema „Damen-Hygienehandschuhe“, in denen der „Pinky Glove“ in verschiedenen Ausführungen angepriesen wird. Zum Beispiel als Fingerhandschuh, für Frauen die „fast zu eng zum f*cken“ sind. Dazu das Gegenteil: Ein Handschuh, der bis zum Schultergelenk hochgeht, für „Schlampen“. Ein weiteres Highlight, das Modell Lesben: Ein allen Widrigkeiten trotzender Arbeitshandschuh.. << *gähn*

    • Avatar
      Impfschimpf am

      Ring hängt am Ringfinger der linken Hand. Die Lady ist anscheinend nur verlobt. Chancen für dit Heidi. Aber Achtung! Gleicher Finger mit dunkler Lackierung. Ist das was Okkultes?

      • Avatar
        heidi heidegger am

        wie auch immer: der Bräutigam/Gatte hat anzunehm‘ nix zum Lachen äh Sagen..ausserdem bin ich spontan mutiert zum SubbrFeministen wg. ditt Kanzla-Barebäck..*uuuahhahah*

    • Avatar
      Werner Holt am

      Nee, Heidi – hier irrste aba jewaltich …

      Das is‘ nich‘ Pink. Kein Zweifel – die Tante auf dem Bild
      sieht aus wie Gwen Stefani von No Doubt …

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Nun, ob ditt Pink(Punkerin) oder Stefani: besoffen würde ich beide äh ämm eintauschen gegen BareBäck..*omg*

  13. Avatar

    Nachsatz :

    Einfach wie die Israelis machen. Wer nicht will, wegtreten, stehst jetzt ganz hinten an. Völlig schmerzfrei entscheiden.

    • Avatar
      Ing. Heinz Hartig am

      Auch Sie werden einmal 60. Ich wünsche es Ihnen, damit Sie in den Genuss kommen, selbst zu spüren, wenn andere sagen, Du bist alt Du musst weg, obwohl Sie doch leben möchten.
      Damit Sie Ihren Arsch in der Gegend herumtragen können, mussten Ihre Altvorderen schuften.
      Wo haben Sie nur diesen Ihren Charakter her?
      BG
      Heinz Hartig

      • Avatar

        Der Vogel ist von Geburt an dämlich, oder er ist die aufgepäppelte Nachgeburt

      • Avatar

        Schlag ins Leere, Herr Ing. Der Leo ist auch über 60. Wer bis 60 nicht gelebt hat kommt danach auch zu spät. Das mit 66 das Leben losgeht, ist der faule Zauber, mit dem die Lohnsklaven getröstet werden.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ING. HEINZ HARTIG,

        welchen Charakter ?!
        Wo nichts ist, da ist eben auch nichts. 😉

        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        @ING. HEINZ HARTIG
        Er hat halt das Gesäß auf dem rechten Fleck.
        So etwas findet man selten… 🙂

      • Avatar
        Klassenkasper am

        Diese Frage sollten Sie besser mit unserer Livia diskutieren, nicht mit Leo.

      • Avatar
        Werner Holt am

        @ S. am 19. April 2021, 12.19 Uhr:

        Da fällt mir’n Zong von olle Jürjens Kurtie ein:

        "Sechzig Jahre und kein bißchen weise …"

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Leo, die Antiimpfallianz steht geschlossen hinter denen, die Biontech verlangen… zu komisch.

      Da könnten auch gleich Antialkoholiker vor dem Supermarkt dafür demonstrieren, dass das Spirituosensortiment aufgestockt wird. Skandal rufen sie, es gibt nur Korn und keinen Cognac.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel