Zitat des Tages: Gaga-Lauterbach strikt gegen Lockerung

30
„Für die nächsten Wochen dürfen wir keine Hoffnungen machen.“ (Karl Lauterbachs Empfehlung vor dem morgigen Corona-Gipfel, Focus, 9.2.2021)
„Bonsai-Goebbels Karl Lauterbach hat sich dank seiner Demagogie mittlerweile zum meist gesendeten SPD-Funktionär der Republik gemausert.“ (COMPACT-Magazin 2/2021, „Wollt Ihr den totalen Lockdown?“)

Über den Autor

30 Kommentare

  1. Das Land hat fertig! am

    Lauterbach spricht bereits von der dritten Welle…..heute überall immer noch Schneechaos in Dummland, nicht einmal Rettungsfahrzeuge kamen voran, keine Polizei oder Bundeswehr zum räumen mit eingesetzt, weil diese doch unbescholtene Bürger trotz der Wetterlage weiter verfolgen müssen, keine Hartz 4 Empfänger beim räumen, bekommen aber nach Willen der Linken bald noch mehr Kohle fürs Nichtstun….und auch nicht einer von den ganzen wehrfähigen kräftigen jungen schutzsuchenden Männern beim Schneeräumen…Nichts geben nur nehmen

  2. heidi heidegger am

    Ich wünschte, Lauterbach würde zum "Japaner" mutieren: dann würde er in Talkshows nicht rumfläzen, sondern stehen und die Nase an die Knie drücken (immer wieder) und heulen (wie Schloßhund od. wie Flocky ohne Knochen dereinst) und sich sogar hinter ne Strassenbahn werfen nach der Show und achach.. 😕

    • heidi heidegger am

      OT-Nachtrag: @RABI war ca. sieben Beiträge tiefer ziemlich frisch mit ditt heidi (es ging natürlich mal wieder um aaadolf und ditt dritte Rrrreich) und nannte mich *weiter schlafendes (Schlafschaf)* irrgenderwie so..Frechheit!, alles petze ich ditt Tiffi (mit der Schneeschaufel, hihi) und ditt Soki auch (wie nennt er sich gerade seit ’ner halben ForumsStunde, häh?). LOL

      • heidi heidegger am

        Teil 2 (OT)

        wie fängt frau in Wiesbaden Streit an mit einem TurkAraber mit äh mittlerem Baumschulabschluß, häh? Also frau fragt/sagt: "Du Genndärr!?" 😉 🙂

      • jeder hasst die Antifa am

        Dein Freund Sofaklecks überlegt gerade wie er sich fühlt M/W/D Mensch Geschlechter spielen doch keine Rolle in Zeiten von Genndärr.
        PS hast du dir die Scneeschaufel geholt? hihi grüßle

  3. Wenn die Zahlen sich verschlechtern, wird der Lockdown verlängert.
    Wenn die Zahlen sich verbessern, wird der Lockdown verlängert.

    Das ist der rote Faden der sich seit Beginn durch Corona-Krise zieht – incl. aufgebauschter Zahlen.
    Das Glas ist immer halbleer! Warum eigentlich?

    Gründe finden sich immer dafür, da man sich von den unzähligen Kriterien immer ein anderes herauspickt oder neue erfindet: Zum Beispiel drohende, also bei uns noch gar nicht konkret bestehende massive Problemlagen, wie Mutanten. Nach dieser Logik müsste auch Ebola aus Afrika, Supervulkane, die ausbrechen könnten und überfällige Mega-Erdbeben, ebenfalls eine Lockdown-pflichtige Gefahrensituaion darstellen. Lächerlich!

    Inzwischen geht man sogar buchstäblich über Leichen*, während uns Merkel mit der üblichen Bekräftigungsformel vorgetäuschter Emotionalität (‚aus tiefster Überzeugung‘) weismachen möchte, dass ihr angeblich das Herz bei all den Lockdown-Zumutungen heftig schmerzen würde. Wer’s glaubt …

    * WISO, ZDF vom 08.02.21:
    Christian Ruppel, Unternehmer aus der Veranstaltungs-/Eventbranche berichtet von 5 Selbstmorden in seinem persönlichem Umfeld (Künstler, Musiker, Solo-Selbstständige) innerhalb der letzten 12 Monate, weil sie mit der Situation nicht zurecht gekommen sind.
    (https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/wiso-vom-8-februar-2021-100.html)

    • Der Überläufer am

      Ach Gott, Selbstmord aus Angst vor gesellschaftlichem Abstieg, wie bedauerlich.

      • HERBERT WEISS am

        Die haben sich noch ein Gespür für Würde bewahrt. Im Unterschied zu Dir armseligen Spötter.

        Zu Beginn der ganzen Misere versuchte Murksel den Anschein zu erwecken, man werde niemanden im Regen stehen lassen. Genau das ist schon vielfach geschehen. Weitere Tragödien sind vorprogrammiert.

        Ich ermuntere niemanden, klammheimlich, still und leise aus diesem Leben.zu verschwinden. Macht das Maul auf – je lauter, um so besser, bis das letzte Schlafschaf munter wird!

  4. Das hört sich wie eine Endlosschleife an.

    Oder wie das ewige gehypte Klimawandelallerei.

    Kaum fallen ein paar weiße Kobolde mehr vom Himmel, versagt die ökologische, erneuerbare Energie, dann stehen die Windräder still.
    Und was passiert dann?
    Dann steigen die mit Kerosin betriebenen Hubschrauber auf und besprühen der Vögel größte Feinde, die Rotoren mit Chemie.
    Umweltschutz vom allerfeinsten.

    Das Bild des Tages daz: Winter in Deutschland ist….
    Politikstube vom 9. Februar 2021

    wenn Kerosin-betriebene Propeller aufsteigen um giftige Chemie zu sprühen, damit die vogelmordenden Ökopropeller wieder laufen!

  5. Meister Mannys Werkzeugkiste am

    Das ist auch vollkommen richtig was Steinbruch Kalle da sagt. Lockerungen kann es erst geben wenn alle FFP 2 Masken aus China verkauft sind, jeder hier Lebende gechipt ist, sein 28 Euro für den neuen Impfpass/ Krankenkarte bezahlt hat und die Briefwahl in Sack und Tüten ist.

    Alles andere wäre Wahnsinn, dass würde das Pack zu Höhenflügen aufmuntern.
    Oder wie sagt Kalle immer, reicht man denen den kleinen Finger, reißen sie einem den Arm aus.
    Na hoffentlich nicht den Räächten !? 😉
    WIEGEIL MERKILL

    Hochachtungsvoll
    Meister Mannys Werkzeugkiste

  6. Mueller-Luedenscheid am

    Laut Aussage anderer Politiker ist Karl Lauterbach seid Jahren der FAULSTE Abgeordnete im Deutschen Parlament.

    • Meister Mannys Werkzeugkiste am

      @MUELLER-LUEDENSCHEID,

      das kann überhaupt nicht sein. Kalle- Sunshine ist grundsätzlich seit Monaten komplett im TV primitiv…ääh … präsent.
      Das können natürlich auch alte Aufzeichnungen sein wie eine Zeitschleife. Bei Markus Lanz wird der Sessel kaum kalt , schon hockt er wieder da drin und labert den gleichen Dünnpfiff seit Monaten schon.
      Der ist so gestresst, dass er es nicht mal schafft die untere Kauleiste zum Schuster…ääh…zur Zahnorthopädie zu bringen um sie renovieren zu lassen.
      Da müsste Eva und John mal ran ,, Ein Maul im Glück “ 😉

      Hochachtungsvoll
      Meister Mannys Werkzeugkiste

  7. GEVATTER HEIN am

    Der hat scheißende Angst vor der Rechnung, die ihm dereinst präsentiert wird.

  8. Aktien auf Corona am

    Es ging nie um den Phantom Virus, sondern nur darum den kapitalistischen Markt für das Großkonzerne und Banken zu bereinigen, auf dem Kosten des Mittelstands und der kleinen Leute. Nach dem einen Virus folgen nun die anderen Viren und natürlich kommen diese auch noch aus dem Mutterland des Kapitalismus. Um aber die Entmündigung und Freiheitsberaubung der Völker weiter aufrecht zu erhalten, behauptet die Politik jetzt im Auftrag der Plutokraten, es gäbe nicht genügend Impfstoff…..Putin wollte auch welchen liefern…..

  9. DerSchnitter_Maxx am

    Wir werden von bekloppten und verrückten Polit-Pfeifen, sehenden Auges, … in den Abgrund getrieben ! 😉

  10. Gegen die Coronagrippe gibt es bereits einen wirksamen und gut verträglichen Impfstoff: Sputnik V! Immer im Sommer wird der Grippeimpfstoff für den nächsten Herbst entwickelt – und den gibts seit August. Weshalb das nicht schon 2019 gemacht werden konnte, hat möglicherweise damit zu tun, daß die Chinesen doch an dieser Variante "herumgefummelt" haben. China hat sich inzwischen von einem kommunistischen Land zu einem kapitalistischen gewandelt und macht beim "Westen" mit, auch wenn die sich offiziell noch mit den USA beharken. Es geht dabei nicht um das grundlegende System, sondern darum, daß China der Nachfolger der USA in der Frage, wer Weltmacht Nr.1 werden möchte und es auch wird.
    China hat sich dem "Westen" angepaßt und ist besser – in jeder Beziehung. Auch darin, daß in Zukunft 8Mrd. nicht nötig sind und als Arbeitskräfte nicht gebraucht werden, da durch KI ersetzt! Frankreich warnte ja schon davor, junge Leute gegen Corona (mit westlichen Impfstoffen) impfen zu lassen! (Unfruchtbarkeit?)
    Für die Annahme spricht, daß Corona – falls etwas schief geht – keine gesunden jungen Leute angreift, die Reproduktion auch nicht, also die Menschheit nicht wirklich gefährdet! Auf die, die Corona tötet, kann – rational gesehen – jede Gesellschaft zuerst verzichten!

    • 2. Die Geschichte zeigt, daß die Hochkulturen immer dort entstanden, wo es sich um die asiatische oder europäische Menschheit MIT Neandertalergenen handelt. Also haben die Chinesen nur die Europäer (und eventuell Inder) als Konkurrenz zu fürchten. Die alte Menschheit – die Schwarzafrikaner – nicht. Folglich sollten die Europäer zuerst weg (-geimpft) werden! Schön die Auswirkungen mit Zeitverzögerung, damit es schwierig wird die Zusammenhänge zu erkennen und ganz unmöglich, gegenzusteuern.
      Dazu kommt, daß unsere politische Obrigkeit ziemlich überzeugt vom Klimawandel ist und deswegen Transformation und Reset schnell durchziehen will. Wie Frau Merkel es selbst gesagt hat, Corona bietet eine einmalige Chanche, Transformation und Reset durchzuziehen! Dazu muß man aber deb Lockdown noch länger durchziehen, um die existierende Wirtschaft nachhaltig kaputt zu machen! Der einzige Punkt, wo die Nachhaltigkeit können!

    • Die schwarze Witwe am

      Das ist keine rationale Sichtweise, sondern eine sehr dumme und böse. Rein privat (kleinklein-geistig) darf der verantwortungslose Mensch so denken (persönliche Vorteilsnahme), für ein behagliches Gesellschaftsmodel taugt diese Sichtweise allerdings nicht, weil absolute Empathielosigkeit (Unmenschlichkeit) und Gier (nichst anderes ist das Streben nach ultimativem materiellen Wohlstand) naturgesetzmäßig zum absoluten Verfall führt.

      Das Pendant ist übrigens Altersabsicherung durch massenhaft Kinder zeugen. Auch kein kluges Schneeballsystem, allerdings menschlich/logisch nachvollziehbar, da aus tatsächlicher Not heraus agiert wird, es afrikanischen Großfamilien eher nicht um Erhalt von Luxus geht.

      Frage: Wäre es auch "rational", alle Behinderten ihrem Schicksal zu überlassen, oder alle Coronainfizierten/Aidskranken/ etc. zu töten?

  11. Johns Hopkins University bestätigt:

    Impfverweigerer können mittels PCR-Test geimpft werden!

  12. @ Hans Hamberger, 08.02.2021, 20.49 Uhr

    NACHTRAG
    (da die Kommentarfunktion
    wieder einmal während
    des Schreibens geschlossen wurde)

    Danke für Ihre Zeilen, lieber Hamberger. Habe darüber nachgedacht – und wenn Sie recht haben sollten (was ich nicht zu bezweifeln in’s Kalkül ziehe), hieße dies ja, daß diese Gretins wollten, daß es noch kälter auf meinem Hof würde. Okay, ob nun -17 Grad Celsius oder -19 Grad spielt da auch keine Geige mehr. Aber was mache ich mit der Ananas-Plantage?! Bleibt eigentlich nur Eisbergsalat … W.H.

  13. Rumpelstielz am

    Verschwörungstheorien gewinnen an Bedeutung. Die Lügenpresse versucht uns zu belügen – mit Plausibilitätsprüfungen kann man diesen Zeitungslügnern GEZ Betrügern und Politverbrechern beikommen.
    Wie konnten wir bis heute ohne Impfung überleben?
    Wie konnte man Mutationen übersehen, sobald sich ein Virus als mutagen erweist sind Impfungen Spökenkiekerei. > Siehe Grippe Impfungen gg Grippe –
    Die Impffanatiker die alle impfen wollen müssen sich entgegen halten lassen – die Geimpften sind doch geschützt. Die Ungeimpften leben auf eigenes Risiko.
    Offenbar gibt es eine Herdenimmunität, nur wenige erkranken; die wenigsten sterben. Das alle Masken der Vergangenheit als unwirksam erkannt wurden, ersetzt werden müssen, ist wohl damit erwiesen, dass das ganze gelinde gesagt als Unsinn herausgestellt hat.
    Immer wenn man etwas "wertvolles" geschenkt bekommtund werbung dafür gemacht wird., ist etwas faul an der Sache. Die CORONAenthusiasten haben eine Heidenangst vor leeren Impfzentren.

  14. Fliegen-Karl sagte "Wochen", meint aber "Jahre" ! Und da gebe ich ihm recht, lasset alle Hoffnung fahren, beim geistigen Zustand der schon länger hier Lebenden. Für Optimismus sehe ich keinen Grund. Wer dem letzten Führer bis zum letzten Tag zujubelte, wird das auch bei der Führerin tun, bis zum Endsieg !

  15. DerTeufelsplan des Lumpenpacks am

    Die US-Ärzte David Martin und Judy Mikovits enthüllten, dass der sogenannte COVID-Impfstoff kein Impfstoff ist.

    „Dies ist kein Impfstoff. Sie benutzen den Begriff Impfstoff, um dieses Ding unter der Ausnahmeregelungen für die öffentliche Gesundheit zu schmuggeln. Dies ist eine mRNA, die in einer Fetthülle verpackt ist und an eine Zelle geliefert wird. Es ist ein pharmazeutisches Präparat, das entwickelt wurde, um die menschliche Zelle dazu zu stimulieren, einen Erreger zu produzieren. Es ist kein Impfstoff!” (Quelle)
    Was Sie nun in der Folge lesen werden, ist der vielleicht teuflischste Plan der Menschheitsgeschichte – und sicher der teuflischste Plan der Medizingeschichte

    Unter der falschen Angabe, einen Test zu einer möglichen Corona-Infektion durchzuführen, werden Millionen Menschen per Teststäbchen nicht etwa getestet, sondern in Wahrheit bereits geimpft.

    • DerTeufelsplan des Lumpenpacks am

      Möglich geworden ist das durch die Nano-Wissenschaft, die in der Lage ist, für das Auge unsichtbare Minicomputer (Nanobots) auf die Teststäbchen zu verbringen, die dann durch den schmerzhaften Abstrich in das menschliche Gewebe eingedrückt werden und dort ihre verheerende Wirkung entfalten: Diese Nanobots sind in der Lage, Gensequenzen des menschlichen Genoms herauszuschneiden und mit künstlichen Gensequenzen zu ersetzen. Der Mensch, der sich dieser Prozedur unterzogen hat, ist danach nicht mehr derselbe Mensch wie zuvor. Man hat seine Human-DNA verändert – und zwar irreversibel. Welcher Missbrauch damit betrieben werden kann und im Fall der COVID-Impfung bereits betrieben wird, läßt sich nur erahnen.

      Der Wissenschafts-Journalist O’Sullivan verweist auf eine neue Technologie, die an der Johns Hopkins University entwickelt wurde und heimliche Impfungen mittels PCR-Test ermöglichen soll. Eine heimliche Impfung steht im krassen Widerspruch zur Nürnberger Erklärung von 1947, derzufolge jeder Patient darüber informiert werden muss, wenn man ein medizinisches Experiment mit ihm vorhat – und er explizit seine Einwilligung dazu geben muss.

      • Mueller-Luedenscheid am

        Warum werden die Regierungen nicht als Labormäuse (Ratten sind zu intelligent) benutzt, Zwangsimpfungen von Merkel und Steinmeier angefangen bis zum letzten Bürgermeister, vielleicht werden wir dann das korrupte Politikergesindel auf dem schnellsten Wege los. Die Vordrängler ( Bürgermeister von Halle /Saale, Landrat des Saalekreises und viele mehr) zuerst.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel