Zitat des Tages: Frankreich steht auf gegen die Corona-Diktatur

39

„Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren in ganz Frankreich gegen schärfere Maßnahmen. Das Land registriert so viele Neuinfektionen wie zuletzt im Mai.“ (Zeit Online)

„Dass hinter diesen Protesten das Fachurteil einer ganzen Reihe ausgewiesener Wissenschaftler und Ärzte steht, wird geflissentlich verschwiegen. Die Verkehrung wird total: Bürger, die die Wiederherstellung ihrer Grundrechte einfordern, werden zu solchen erklärt, die die verfassungsmäßige Ordnung der Republik umstürzen wollen.“ (COMPACT-Aktuell „Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt“)

Über den Autor

39 Kommentare

  1. Norbert W. am

    Leider gibt es auch solche, die sich in der Unfreiheit schön einrichten. So etwa wie ein Häftling, der sich seine Zelle muckelig einrichtet. Und es gibt auch Häftlinge, die gar nicht mehr entlassen werden möchten, obwohl sie es könnten. Sie verweigern die Unterschrift. Sie werden diejenigen, die sie befreien wollen hassen. Außerdem gibt es Corona- Gläubige und Ketzer. Die Impfung ist sozusagen ein Aufnahmeritual, eine Taufe. Damit gehört man dann zur Gemeinschaft der Corona- Kirche.

  2. thomas friedenseiche am

    bei 100.000 wird es nicht bleiben
    es werden mehr
    immer mehr
    auch wenn demnächst viele nicht mehr leben werden
    es wird immer weiter gehen
    das volk zeigt dem scheißhaufen dass er ein scheißhaufen ist

    fraternite aller nördischen bürger !

    • Hat er in seiner Kristallkugel gesehen. Wie gut, daß Compact die Esoteriker ins Boot geholt hat.

      • ja, der/die ist gut. Könnte Sonntags früh am Morgen Leute rausklingeln, um über Corona und die Welt aufzuklären. Ein Spass für jeden Wachhund.

    • Grünspecht am

      @Friedenseiche
      Jetzt müssen Sie mir nur noch erklären, was „nördische“ Bürger sind. Bin gespannt!

      • thomas friedenseiche am

        wenn ich ihnen das noch erklären muss ist hopfen und malz verloren bei ihnen

      • Rationaler Rationalist am

        @ Grünspecht

        "Jetzt müssen Sie mir nur noch erklären, was „nördische“ Bürger sind. Bin gespannt!"

        Ganz einfach. Nordische Bürger mit "Schrachföhler" :-D

      • Grünspecht am

        @ RR
        Dankä für die Auskönft! :-D
        Jetzt würde mich nur noch interessieren (weil von Frankreich die Rede ist), ob die Südfranzösen auch dazugehören.

  3. @RR +Sokrates
    100.000 Teilnehmer – obwohl in Frankreich dieselbe Gehirnwäsche wie in Deutschland stattfindet und Sommerferien sind, d h. viele Städter aufs Land gezogen sind . Bei den Impfgegnern bzw . Gegenspielern v. Veran handelt es sich um anerkannte Fachleute und sogar um einen Nobelpreisträger. M. Macron spielt ein gefährliches Spiel: in Frankreich ist die Geduld der Bevölkerung nicht so lang wie in Deutschland und der Platz an der Laterne ist luftig. Bemerkenswert ist, dass die hiesigen
    Medien – vor allem im grenznahen Bereich – die Entwicklung im Nachbarland totschweigen. Zwar erschweren die immer noch geltenden Coronabeschränkungen die Kommunikation und Solidarisierung unter den Bürgern, aber ewig wird sich der wachsende Unmut , auch auf anderen Gebieten, nicht unter dem Deckel halten lassen. Und das gilt überall, nicht nur allein in Frankreich: Wenn man nur noch auf Druck setzt, wird einem irgendwann der Pott um die Ohren fliegen.

    • thomas friedenseiche am

      wenn diese 100.000 weitere 100.000 dazu bringen es ihnen gleich zu tun
      dann gibts den ersehnten schneeballeffekt

      und darauf darf sich die welt freuen

      • Rationaler Rationalist am

        @ Thomas

        Werden Sie aber nicht. Das gibt keinen Schneeballeffekt sondern die paar Schneeflocken schmelzen in der Somne.

    • Rationaler Rationalist am

      @ Meise

      100.000 Teilnehmer – in ganz Frankreich… übrigens nur 18.000 davon in Paris….

      Sind gelinde gesagt . .. wie Sokrates es ausdrückte…. "ein Pfurz"…sorry

      • thomas friedenseiche am

        das wird sich dann zeigen
        was passiert wenn andere auch den mut finden und mitmachen

  4. Gelbwesten reloaded, nur nicht ganz so mächtiggewaltig?

    Der von Ballweg angekündigte heiße Frühling (Winter war ja Schupfenzeit) fiel aus, warum doch gleich?

    Faktisch: Ein Rohrkrepierer folgt dem nächsten. Soll ich ne Liste machen?

    (schreibt besser Bücher, vieles wurde noch nicht gesagt)

  5. Sonnenfahrer Mike am

    Meine volle Solidarität mit allen Europäern, egal welchen Alters und welcher
    Berufsgruppe, die sich jetzt gegen diese Corona-Zwangsimpfungen wehren.
    Wenn wir Europäer jetzt nicht alle zusammen halten, dann nehmen sich die
    herrschenden Finanzkapitalisten / Globallisten / Volks- und Kulturzerstörer
    mittels ihrer Marionetten ("unseren" Berufspolitikern) ein Berufsgruppe
    und ein Land in Europa nach dem anderen zur Brust und zwingen diese,
    Gruppe für Gruppe sich und ihre Kinder impfen zu lassen bis kein
    Europäer mehr überbleibt, der sich noch wehren könnte, ohne seine
    komplette Existenz zu verlieren bzw. vielleicht sogar in ein Lager
    gesteckt und zwangsgeimpft zu werden.

    • Betrachten wir "Zwangsimpfung" mal rein logisch.

      Impfverweigerer fürchten um ihre Gesundheit, evtl. sogar um ihr Leben. Legetim, jeder darf sich fürchten wovor er gerne möchte.

      Zum (überführten) Heuchler/Feigling wird man erst dann, wenn man sein Leben dann doch für seinen Minijob riskiert. Geld und Bequemlichkeit unterm Strich wichtiger ist, als Gesundheit und das eigene Leben.

      PS
      Angst vor Coro und Impfwille ist übrigens auch legitim (subjektive/individuelle menschliche Empfindung).

      Welche Fraktion wird sich am Ende "verbogen" haben?

    • thomas friedenseiche am

      das wäre mal ein bild für die zukunft

      alle nördischen gruppen verbinden sich und gehen gemeinsam auf die straßen ihrer ländern

      eine schöne vorstellung
      möge sie geschehen

  6. Laien können nicht entscheiden, welche Fachleute glaubwürdig sind und welche nicht. Einfach danach zu gehen, welcher Fachmann genehm ist, ist kindisch.
    Frankreich hat rd .40 Millionen Bewohner. Hunderttausend sind nicht "Frankreich", sind relativ ein Furz.

    • Grünspecht am

      @Sokrates
      Nur zur Info: Frankreich hat ca. 67.500.000 Einwohner. Das nur zur Info, ansonsten stimme ich zu.

      • Marques del Puerto am

        @GRÜNSPECHT,
        Einwohner und Bewohner sind ein Unterschied. ;-)

        Mit besten Grüssen

      • thomas friedenseiche am

        na wenn man über die politische überzeugung des typen verfügt der sich hier sokrates nennt, dann hat frankreich halt nur 40 mio einwohner :-)

        die merkel sehnt sich ja so ihre ddr zurück
        ich wäre gespannt auf das experiment
        die merkel die kahane künast roth und co bekämen ein stück land zugewiesen in einem ehemaligen ddr-bundesland und müssten da unter sich "Leben"

        ich gebe diesen menschenfeinden keine 2 monate dann sind se alle da wo se hingehören

        den laschet können sie dann auch dort haben
        dann haben die immer was zum lachen selbst in der größten not

      • Grünspecht am

        @Marqués
        Wenn‘s Ihnen so wichtig ist:
        Einwohner: Leute, die in einem Land, einem Bundesland, einer Stadt, einer Gemeinde wohnen. (ständiger Wohnsitz)
        Bewohner: jemand, der etwas bewohnt. (Leute/Tiere die in einem Haus, einer Hütte, einem Zelt wohnen.) www.duden.de
        Auf Französisch: habitants et résidants

        Im allgemeinen Sprachgebrauch sind die beiden Wörter aber häufig Synonyme.

        Mit besten Grüßen ;-)

      • @ Grünspecht : Danke, man lernt nie aus. Ändert aber nichts, auch 1 Million wären dann noch nicht "Frankreich" Wie viele davon Franzosen sind wird wohl im Dunklen (!) bleiben.

    • Technokraten- & Untertanen-Mentalität – zudem unlogisch, denn:

      Ein Dutzend Experten, die die Regierung beraten, sind nicht die Wissenschaft.

      Zum Furz-Niveau passend, ein bekanntes Zitat: ‚Fresst Scheiße – eine Milliarde Fliegen können nicht irren!‘

    • Die sich zur Wehr setzen, sind immer eine Minderheit; die große graue Masse zählt nicht, sie wird von den Entschlossenen im besten Falle mitgerissen. So war es in der Geschichte mehr oder weniger schon immer. Alle Revolutionen, Umstürze usw., ob erfolglos oder nicht, war das Werk von Minoritäten.

      • ship of fools am

        Unvollständig.

        Die kritische Masse zum möglichen Mitriss liegt bei 10%-20%, alles andere verpufft (Naturgesetz).

        Generell:
        70% der Menschheit sind Mitläufer (egal in welche Richtung), 30% denken selber (egal in welche Richtung). Nur wenige Einzelne verändern die Welt.

      • Der Tjalfi macht mir richtig Hoffnung. Gewinne ich 5 Anhänger, werden wir es stemmen, holla!

    • Ship of fools am

      Das ging ja noch i.O. Da sich "Fachleute" nie einig werden, muss sich der Laie für eine Version entscheiden. Zahn raus, Zahn erhalten, operieren, ausheilen lassen, Sozialismus, Kapitalismus (*Scherz)…

      Tragisch/komisch wird es immer nur dann, wenn genehme Meinnungsfragmente zur totalen Wahrheit erklärt werden.
      Bspl. Prof. Dr. Thomas Mertens, Mitglied der STIKO, ist gegen pauschale Kinderimpfung (u 12), sehrwohl aber ein absoluter Impfapologet. Sie beschimpfen Impfbeführworter (die eigentlich nichts zu melden haben), feiern aber Impflinge wie Orban, Trump, Clapton (selbst Gauland) als ihre Retter und Helden unserer Zeit. Deren Botschaft nehmen sie nicht zur Kenntnis. Sie jammern über Menschenexperimente, sind aber tieftraurig, wenn Stöckers gentechnische Affenhirnjauche keine sofortige Zulassung erhält, usw.
      Mehr kognitive Dissonanz zum reinstechen geht kaum. (Daher nicht (mehr) mein Team, lach, rette sich wer kann)

    • HERBERT WEISS am

      Du musst Dich ein Stück weit in die Materie hineinknien. Denn nur den Verkündern der offiziellen Wahrheit zu glauben, bringt nichts. Viele DDR-Bürger hatten damals dem ollen Erich nicht mehr geglaubt. Leider ließ sich ein großer Teil diese kritische Denke abkaufen, als der liebe Onkel Helmut wenig später mit der D-Mark in der einen und der Banane in der anderen Hand winkte. Und wenn es um die Gesundheit geht, ist eine kritische Recherche erst recht nötig.

      Ein Nachbar, der sich mittels Krücken nur noch mit ca. 1 km/h durch die Gegend schleppen konnte, erzählte mal, wie ihm die Quacksalber die Wirbelsäule verschraubt hatten. Er wünschte sich nur, eines Morgens nicht mehr aufwachen zu müsse. Hatte es dann irgendwann auch geschafft.

      Und denk an den britischen Gesundheitsminister – Corona trotz vollständiger Impfung!

  7. Unsere Fahne ist mehr als der Tod am

    Danke MERKEL….das können die vielen Toten nicht sagen, die in ihrer Herrschaft um ihr kostbares Leben umkamen…..sowas können nur Nutznießer der BRD Kolonie schreiben…alias Leonidas usw….Putin ist auch nur ein Oligarch Plutokrat Neozar ….genau die gleiche Sorte, wie die Gutsherren Autokraten Kapitalisten und Demokraten im Westen..

  8. Herrlich! Zitat: "Bürger….werden zu solchen erklärt, die die verfassungsmäßige Ordnung der Republik umstürzen wollen."
    Ich würde eher sagen, dass sie die verfassungsmäßige Ordnung wieder herstellen wollen, nachdem sie von GANZ oben zerstört wurde. Trotzdem gehen die meisten jederzeit brav wählen.

    • Eine Kleptokratenrepublik, die das Volk niederkartätschen läßt, hat jede Überlebensberechtigung verloren. Ob in D oder F.

  9. Rationaler Rationalist am

    "100.000" in ganz Frankreich…

    Hmmm. Also ein laues Lüftchen. Dazu noch diese "interessante " Aussage von compact =
    "„Dass hinter diesen Protesten das Fachurteil einer ganzen Reihe ausgewiesener Wissenschaftler und Ärzte steht,…"

    Glaubwürdiger ist heute das Wort zum Sonntag.

    • Nein, deine Kommentare sind der Lügenpropaganda vom klebrIgen Klaus ebenbürtig.

      • Grünspecht am

        @Greta
        Ich warte noch immer auf den allerersten sinnvollen Beitrag von Ihnen. Man soll die Hoffnung ja nicht verlieren. Sieht allerdings nicht gut aus…

      • Rationaler Rationalist am

        @ Greta..

        Doch. Sokrates schreibt es oben nur prägnanter…. es ist ein "Pfurz" völlig richtig

    • Wenn Sie doch schweigen wuerden RR, koennte man Sie als intelligent einstufen.

    • jeder hasst die Antifa am

      Aus manchem lauen Lüftchen hat sich schon ein gewaltiger Sturm entwickelt und hat manchen Ratio hinweggefegt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel