„In Halberstadt (Landkreis Harz) haben am Samstag bereits die Corona-Impfungen begonnen. Im Seniorenzentrum Krüger wurde die 101 Jahre alte Edith Kwoizalla als erste Bewohnerin mit dem Impfstoff der Unternehmen Biontech und Pfizer geimpft. Beobachtern zufolge nahm sie den Pieks gelassen und mit einem Lächeln hinter dem Mund-Nasen-Schutz entgegen.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

    „Überhastet, fahrlässig und mit unkalkulierbaren Risiken für die gesamte Gattung des Homo sapiens: Das neue Jahr beginnt mit der größten Impfkampagne aller Zeiten. Wer treibt den Wahnsinn an?“ (Johann Leonhard in COMPACT 1/2021)

    65 Kommentare

    1. Erstaunlich wie Naiv die Deutschen sind. Meine Hausärztin, 65 J. meinte bzgl. des Impfstoffs, ihr sei es derzeit jedenfalls zu Riskant; Impfen komme nicht in Frage – jedenfalls für sie. Das ist so ähnlich wie mit 5G. Niemand kennt die tatsächlichen Langzeitschäden; zumal die Rekord Entwicklungszeit bei Impfen Mumps wäre mit viereinhalb Jahren. Meines Erachtens ist das Wahnsinn, und nur dies, weil die Politik vollkommen versagt hat. Sozialabbau und Ausbeutung Beschäftigter von Behindertenwerkstätten; etwas, was die Mehrheit kaum mit bekommt. Aber Merkel ist es wichtiger, das die Bötchen aus Afrika weiterhin ankommen als das einem Deutschen geholfen wird. Die Politik hat auf nichts eine Antwort. Am wenigsten auf drängende soziale Fragen – ist denen in Berlin Scheiß Egal.

    2. Demnächst gibt es zwei neue Kategorien:
      An bzw. mit der Gen-Impfung gestorben.

      "Die Bildung sogenannter “nicht-neutralisierender Antikörper” kann speziell dann, wenn Probanden nach der Impfung mit dem echten, dem “wilden” Virus konfrontiert sind, zu einer überschiessenden Immunreaktion führen. Diese sogenannte antikörperabhängige Verstärkung, ADE, ist z.B. lange aus Experimenten mit Corona-Impfstoffen bei Katzen bekannt. Im Verlauf dieser Studien sind alle Katzen, welche die Impfung zunächst gut vertragen hatten, gestorben, nachdem sie mit echten Coronaviren infiziert wurden. Durch Wirkverstärker wird diese Überreaktion weiter begünstigt."
      "In den mRNA-Impfstoffen von BioNTech/Pfizer ist Polyethylenglykol (PEG) enthalten. 70% der Menschen bilden Antikörper gegen diesen Stoff aus – das bedeutet, viele Menschen können allergische, möglicherweise tödliche Reaktionen auf die Impfung entwickeln. "

      Quelle: www.wodarg.com/impfen/

      P.S.: Schlimm, wie der anfangs durchaus kritische Virologe und Drosten-Nachfolger in Bonn, Prof. Streek, nun auf 100% Systemlinie eingeschwenkt ist: u.a. heute im RTL-Aktuell-Nachrichten-Interview.

    3. Ho, ho.
      Nach den Allergien nun dies.

      Die Corona- Impfstoffe und die Dermal -Füllungen die beim Facelifting eingesetzt werden sollen sich nicht vertragen und zu Schwellungen führen.
      Epoch Times vom 27.12.20 -AUSZUG-

      Wie US-Medien berichten und die Arzneimittelbehörde FDA bereits erörtert hat, könnten Corona-Impfstoffe nachteilige Wirkungen auf Personen haben, die eine Dermalfüllung in Anspruch genommen haben. Diese kommt im Bereich des Faceliftings häufig zur Anwendung.
      Neben Personen mit einer Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe könnten die bis dato zugelassenen Corona-Impfstoffe auch für Menschen einen Risikofaktor darstellen, die bestimmte Behandlungen beim Kosmetiker oder Schönheitschirurgen in Anspruch genommen haben.

      Die Impfung mit einem der beiden Präparate hat Berichten von US-Medien zufolge Schwellungen bei Personen mit sogenannten Dermalfüllungen bewirkt, wie sie unter anderem beim Facelifting zum Einsatz kommen. Da die Inhaltsstoffe bei beiden Präparaten ähnlich sind, ist auch beim anderen Impfstoff von einem potenziellen Risiko dieser Art auszugehen.

      • Am deutschen Wesen wird die Welt genesen an

        Da haben die US-Medien doch tatsächlich einen wichtigen Haarriss auf der sinkenden Titanic entdeckt. Morgen meldet Oberdeck 19 bestimmt einen undichten Wasserhahn.

    4. Hurra Hurra der Stoff ist da an

      Ich bin mir sicher, dass insbesondere Alte, Demente, 100-jährige Pflegeheimbewohner umfassend/vollumfänglich über Corona informiert sind und sorgfältig über mögliche Risiken und Nebenwirkungen eines neuartigen Impfstoffs mit Notzulassung aufgeklärt wurden. Auch bin ich mir sicher, dass alle "Impfwilligen" im Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten sind und deren Entscheidung rein freiwillig und aus rationalen Gründen erfolgt, und nicht, weil es ansonsten keinen Ringelpiez mehr gibt und auch keinen Nachtisch.

      Was meinen deren Kinder, Enkel und Urenkel dazu?

      SCHANDE!

      • Ich bin heilfroh ,dass dei Impfungen dann endlich auch zu etwas mehr Ruhe hier im Forum sorgen werden.
        Denn das die Pandemie exisistiert leugnen ja immer weniger .( sind es 3 oder 4 Prozent der Weltbevölkerung ?) Durch die Impfungen wird diese Seuche besiegt;auch wenns noch etwas dauert.

      • Die hochbetagten Versuchskarnickel an

        Genauso ist es ! Diese alten Menschen können sich nicht mehr wehren und haben meistens schon Demenz und bekommen einen Impfstoff der noch in der Entwicklung ist…..schon die Nadel einzustechen ist eine Körperverletzung und das wissen diese skrupellosen Impfer und Bonzen. Nicht einmal Mengele hat an so alten Menschen experimentiert. Warum lassen sich nicht die ganzen Corona Anhänger erst impfen….

      • Merkel und Spahn voran-wir folgen euch an

        Wenn der Impfstoff wirklich so lebenswichtig ist, würde man zuerst Kinder, junge Menschen impfen, das diese nicht viel zu früh wegsterben und diesen Staat dadurch aufrechterhalten, schließlich gehts um Leben und Tod, laut der Corona Prediger.

    5. Wenn man die veröffentlichten Zahlen der Bundesländer anschaut, wieviel Personen pro Tag geimpft werden sollen, braucht man sich noch keine grosse Gedanken über für und wieder machen. Rechnet man die Zahlen um, sind sie in den einzelnen Bundesländern in 5 bis teilweise über 10 Jahren noch nicht durch mit den Impfungen.

      • Unsinn!

        Die Taktfrequenz kann sich jederzeit ändern. Aber auch das wäre immer noch nicht des Pudels Gedankenkern.

        • In den USA hat die CDC eine höchst alarmierende Zahl über Nebenwirkungen vorgelegt.

          Sie wird hierzulande einfach ignoriert …

          Bei ca 122.000 Geimpften wurde bei ca. 3.100 Nebenwirkungen ermittelt, also bei knapp 3%

      • Wer dahinter steckt, sagt das Wort „Leugner“ an

        Man hat diesen Virus als globale Tragödie aufgeblasen….China ist schon längst übern Berg und die Wirtschaft brummt dort….und hier „Experimentiert“ man an den Bürger mit unbekannten Impfstoff…..bei der Schweinegrippe brauchte den Impfstoff auch keiner mehr und Millionen kostete dieser.

      • Querdenker der echte an

        Und in Bayern dauert das noch VIEEEL länger. Wie man lesen konnte haben die dort eine ganze Lieferung "in den Gully" kippen müssen. Kühlkette war gerissen! Enddatum des Impfendes bei solchem Personal etwa am Ende es 21 Jahrhunderts!

    6. Es ist noch Pfizer Suppe da , nicht drängeln, schön in der Reihe bleiben……

      Ich habe meine Nachbarn und Bekannten gehört ,was die dazu sagen ……

      Den Mist können die da oben sich quer durch die Nase schupfen…..,war noch die sachlichste Ansicht.

      Wie konnten die Durchlauchten Herrschaften wohl die Aussage treffen mit 2/3 der Volksprobanden warten schon ungeduldig auf den Durchaltejoint von Pfizer ??????

      Hat DIMAP wieder 1000 taubstumme CDU Pflegefälle angerufen , und so die Impfbereitschaft des Wundermittels berechnet…. ?????

      Und hörst Du sogar die Glocken nicht mehr läuten – kann es nur eines bedeuten….. das Wunder hat versagt.

      • HEINRICH WILHELM an

        Naja, Infratest-Dimap und unser aller Freund Güllner (forsa) kennen ja auch schon die Wahlergebnisse aus 2021…
        Und nicht zu vergessen, welche "Politiker" das Volk zum Knuddeln zu finden hat, all das wissen Güllner & Co.

    7. "… mit einem Lächeln hinter dem Mund-Nasen-Schutz"
      Der Lapp-FAZ-Röntgenblick auf die Schwächsten, die sich nicht wehren können.
      System-Spott und Häme als Lohn… Ekelhafte Journaille.

    8. Der Zahnarzt der noch ohne Corona Test, ohne Mundschutz, ohne Abstand weiter bohrt an

      Jeden Tag verbreitete das BRD Staatsfernsehen mit den RKI Zahlen Angst und Schrecken…..warum werden jetzt nicht erst alle Infizierten zum Schutze der Nichtinfizierten geimpft und dann die ganzen Corona Anbeter?! Das Heilmittel ist doch so knapp und arme Länder die keine Devisen auf den Tisch legen können, gehen sowieso leer aus und werden trotzdem Corona überleben…

      • Mit Abstand bohren dürfte ziemlich schwierig sein, aber wer sind die Esel, die sich von dir bohren lassen? Infizierte dürfen nicht geimpft werden, sollte ein Arzt eigentlich wissen.

        • Bestatter klagen schon über die fehlenden Toten, gibts bestimmt wieder Staatshilfen an

          Aber das Umfeld der Infizierten kann geimpft werden …und Merkels, Chemnitzers ohne H’s und Konsortien. Die Corona Pandemie ist ein lohnendes Geschäft für ihre Anhänger und Erfinder, das weis mittlerweile nicht nur jeder Zahnarzt, sondern auch jedes Kamel.

        • Bitte gebt ihm die Spritze! an

          "Infizierte" für gewöhnlich nicht, positiv getestete aber schon. Bei Hirntoten und Placebos ist’s egal.

        • Alles Verarsche an

          @ Chemnitzer alias Sokrates, gerade SWR extra live, Koblenz Altenheim 2/3 der Bewohner und Pfleger eines Altenheims lassen sich nicht vom staatlich verordneten Impfung impfen. Zu viele Bedenken. Warum werden eigentlich nicht die Ärzte auch geimpft, gehören diese doch auch zu einer besonderen Risikogruppe.

        • @ Überall Sokrates : Ärzte werden. Daß Pflege-Alte sich nicht impfen lassen, o.k. ,würde ich auch nicht, s.o. Aber Personal und KKH- Personal welche sich weigert, also die müssten eigentlich sofort gekündigt werden. Geht bloß nicht, weil es für den Schexxberuf eh kaum Nachfrage gibt.

        • Merkel opfert unsere Ärzte-oder wissen die doch mehr über Corona an

          Ja stimmt mit Abstand schlecht….aber zu seinen eigenen Schutz wäre ein Astronautenanzug und ein durchzuführender Corona Test beim Patienten nötig, weil dieser seinen Mund und Nasenschutz für die Behandlung abnehmen muss……Warum muss der Zahnarzt, der HNO öffnen und die Friseuse schließen….im Staatsfernsehen werden immer Bilder präsentiert, mit total verhüllten Ärzten und Personal, wegen des so tödlichen Virus….wie Tschernobyl sehen die aus…und warum schützt sich der Zahnarzt nicht selbst….

      • @DER ZAHNARZT.

        Es macht ja wohl kaum einen Sinn Infizierte nochmals zu immunisieren, oder?

        Der Impfstoff macht am Ende nichts anderes, was auch bei einer natürlichen Immunisierung passiert. Er baut entsprechendes Immunglobulin auf. Da die Infizierten in der Folge solches Immunglobulin aufgebaut haben (ansonsten wären sie mittlerweile Tod), wäre eine Impfung hier vollkommen überflüssig. An dieser Stelle gebe ich den Hinweis, dass ein Jeder, der die Absicht hat sich impfen zu lassen, am besten vorher einen Test auf Immunglobulin Covid-19 macht. Wird dieses im Köper nachgewiesen, so braucht es hier keinerlei Impfung. Der Nachweis von Immunglobulin Covid-19 kann auf den Seiten 16-18 eines jeden Impfausweises als Immunisierungsnachweis eingetragen werden.

        • Funktioniert das auch bei Grippe?

          Wenn nein, lieber Klugmops, dann erklär mal warum nicht und warum’s bei C anders sein soll.

    9. 101 Jahre, die Arme . Aber vielleicht gibt ihr ja die Impfung den Coup de Grace, wie ja viele hier fest glauben. Was geschieht eigentlich mit Heimbewohnern, welche eine Impfung ablehnen ? Würde Ich jedenfalls tun, wenn Ich so marode wäre, daß Ich nur noch im Heim überleben könnte. Der Covid-Tod ist sicher nicht leicht, aber an Irgendetwas muß man schließlich sterben und ob man leichter stirbt wenn man Covid entgeht ist noch sehr fraglich.

      • Keine Sorge Eisernes Kreuz. Wenn sich die Alten freiwillig für dich geopfert haben, kannst du dich immer noch hinter fauen und Kindern verkriechen.

    10. Marques del Puerto an

      @ Compact Magazin,
      Teil 1 (vom Zitat 26.12.) wurde einfach mal wechjelassen bei mir, da hatte ich über Inge Koschmidder 101 aus HBS schon geschrieben.

      Versehen oder weil der Text zu böse war oder gar doch zu viel Wahrheit drin steckte ?! ;-)

      Mit besten Grüssen

    11. 2021 wird wie schon Sylvester war, glanzlos, düster, finster ein dunkles Jahr werden mit sehr viel Trauernden.
      Es wird 2020 noch übertreffen.

      • Jeder wie er es braucht. Ich freue mich schon auf die Tulpenblüte 2021 (falls ich Corona entgehe). Übrigens auch das zweihundertste Todesjahr Napoleons.

        • H wie Hampelmann an

          Es fehlt das H ……5.5. 1821 starb Napoleon auf Sankt Helena und wurde von den Engländern mit Arsen Impfstoff vergiftet….in Haaren und durch Laborproben wurde dies festgestellt und damals auch schon immer von seinen Bediensteten vermutet.

        • Alle zum impfen auch Sokrates! Merkel will nur unser bestes, einfach daran glauben an

          Napoleon Bonaparte hätte sich von keiner Corona an der Nase führen lassen, wie sagte er doch über die Deutschen……

        • Auch Viren haben ihren Stolz an

          Das Virus ist intelligent, kann sogar zwischen Arbeitsplatz und Privat unterscheiden, auch zwischen Werk- und Feiertagen. Somit besteht für dich Stofflappen keine Gefahr.

        • @Kryptomane Hampelmann : Jaja, diese Engländer, vergifteten nicht nur Nap sondern auch seine Mutter und 3/4 einer Brüder u. Schwestern, die alle an Magenkrebs starben. Da? die Disposition zu Krebs erblich sein soll, ist agegen nur ein Gerücht.

        • @krytomane Hampelmann : und Heydrich ermordeten die Engländer auch nicht, haben nur die Terroristen eingeflogen und Stauffenberg die Bombe geliefert und Hess vom seinen Leiden im Spandauer Hospital erlöst.

    12. Jörgen Hellsässee an

      "Die Corona-Impfungen haben begonnen“

      Endlich , Gott sei Dank :-)

      Im Sommer hat compact dann ein Thema weniger. Und wird es totschweigen wie die Niederlage Trumps

      • Marques del Puerto an

        @ Wörgen Hellraiser,

        nein, nein, die Carola-Grundsteinlegung zur Aufbau einer Diktatur bleibt weiterhin bestehen und ist Thema Nr. 1. Dicht gefolgt von der bevorstehenden Insolvenz der BRD-GmbH und somit kompletten Zusammenbruchs der staatsähnlichen Form auch bekannt unter, der Steuerzahlerkolonie.
        Das zieht sich aber noch ein wenig hin bis ca. 2022, bis dahin ist Muttchen Murksel mit den Grünen in der Briefwahl erneut zur Staatsratsvorsitzenden gewählt. Hängt auch ein wenig von ihrem Gesundheitszustandes ab und wie treu ihre Idioten um sie drum rum agieren.
        Es gibt da gaaaanz viele Themen und interessant dürfte auch werden wie Schlüppa Joe Made in USA dem Bären dumm kommt.
        So wie ich hörte polieren die Russen in den Kasernen schon wieder seit 1 Monat alles auf, was man für einen Krieg gebrauchen könnte im Falle X.
        Wladimir spielt gerne Schach und so denkt er auch….

        MBG

        • In Rom mußte jeder, der sich zum Konsul wählen lassen wollte mindestens 40 sein, währenddessen hatte Alexander mit 30 das damals größte Reich der Welt gegründet!
          Gegen Ende wurden die Herrschenden immer älter … mit den üblichen Problemen, die Überalterung bringt!
          Eigendlich wäre es höchste Zeit, daß man für die Herrschenden endlich mal ein Höchstalter einführt, nicht nur bei der Einstellung von Arbeitskräften!
          55 wäre doch ganz gut!?! Dann sind ganz viele, die und heute auf den Keks gehen genauso draußen wie die, die Pattex gefressen haben, um besser am Sessel zu kleben.
          Und die Jugend hätte auch eher Interesse, sich für Politik zu interessieren und zu engagieren; denn die müßte sich nicht mehr sagen – da muß ich ja lange warten, bis die endlich 80sind und dann vielleicht gehen …

        • Tja Livia, deshalb dauerte Rom auch tausend Jahre und seine Kultur lebte noch beträchtlich länger, während das Reich des Wirrkekses Alexander mit ihm starb; was nun?

        • Die Verblödung geht um an

          Wie alt war Kim, als er auf ewig König wurde?

          Ihr hättet sicher gerne Spahn als Kanzler. Soll ja der beliebteste Politiker sein, noch vor Merkel. 40 isser, passt genau in euer Beuteschema, gleich nach Philipp Potter und den beiden jungdynamischen Grün*innen.

        • Das erklärt noch nicht, wie ein Gymnasiast (ohne Päderast) Aussenminister der Republik werden konnte.

      • Die Pfizer lassen sich nicht impfen an

        @Jörg der Hellseher….dann geh du schnell hin zum großen Volksimpfen, denn der Impfstoff ist sehr rar und nur hauptsächlich für Auserwählte und Menschen die sich körperlich und geistig nicht mehr wehren können, bestimmt! Die 101 jährige hat niemals sich mit Corona angesteckt und an ihr wird jetzt noch kurz vor ihrem Ableben ein Impfstoff ausprobiert, dem man ganz schnell aus der Zauberkiste holte….komisch ist nur das sich die selbsternannte Elite, die Bonzen, die RKI Angestellten, die Corona Prediger und die ganzen anderen Corona Fans sich nicht um die erlösende Impfung reisen….Gott würde sich nie impfen lassen ! Gott setzt auf die natürliche Auslese.

        • INNERLICH_GEKÜNDIGT an

          Nee, nee, die lassen sich doch alle nur dehalb noch nicht impfen, weil sie "noch nicht dran sind." Wenn es soweit ist, werden sie sich alle "sehr gern impfen lassen." Aber Spahn ist jetzt erstmal im Balla-Balla Land der beliebteste Politiker, reicht doch, oder? Und hat dafür nicht mal´n erschwindelten Doktortitel gebraucht!

      • Jörgen, was heißt ein Thema weniger" ? Es hat ja fast nur noch dieses , neben der Rettung des sog Mittelstandes.

      • Hinterlasse bitte ein Statement nach der Impfung ,bevor das grosse Zittern beginnt …Sokrates Hellsässer ,wir wollen im Sommer was zum Ablachen haben…

        Wer auf den lieben Gott vertraut ….hat sich zum Schluss das Leben mit der Pfizer Spritze versaut.

        • örgen Hellsässee am 27. Dezember 2020 09:38

          "Die Corona-Impfungen haben begonnen“

          Endlich , Gott sei Dank

          Ja ,der kommt extra mit seinen Impfengeln auf die Erde nieder , und du bist der Ausserwählte – strahle vor Freude und reihe Dich ein in die Zitterpappelpartei der CDU . Die Wohlfühlspritze wird dir gut tun und dich ewig begleiten …..

          Bei Risiken und Nebenwirkungen bitte den SpahnXXX Gesundheitsminister konsultieren….

      • Impfen macht frei an

        Da kämpft aber einer für seinen Impfberechtigungsschein.

        Ich drück dir die Daumen!

        • Jetzt ist Spahn noch vor Merkel als beliebterer Politiker….kein Wunder das das Volk der Lügenpresse und ihrer hofierten Bonzen keinem Glauben mehr schenken. Die Lügen frech und dreist, das sich die Balken biegen. Der ihr einziges Problem ist nur, das sie das ganze Volk für dumm halten und nicht selbst merkeln, das diese selbst noch viel dümmer sind…

        • Compactleser sind doof? an

          Unt was ist deine einzickste Auvgabe? Möglichst viele Rechtschreibfäler einbauen, um den Klassendurchschnitt zu drücken?

        • Am dümmsten sin allerdings diejenigen, die glauben, Dumme würen Kanzler und Minister werden un sich nicht mal wundern,aß s i e es nicht sind.

        • Chemnitzer Sonderschule an

          @cemnitzer…Am dümmsten sind…..die soviel schreiben, labbern und keine andere Meinung akzeptieren und nur diffamieren.

        • Impfen macht frei! an

          lötzinn!
          eine gewisse grundintelligenz ist nicht die einzige zugangsvoraussetzung.

      • danke nicht gott! danke spahn! an

        1 jahr lang lag er feig im Schrank
        jetzt kriegt der tapfere den trank.