„Claudia Roth wird Staatsministerin für Kultur und Medien. Mit der Grünen-Spitzenpolitikerin wird es für Preußen-Nostalgiker ungemütlich. (…) Als Ex-Managerin der Band Ton, Steine, Scherben sollte die künftige Staatsministerin auch wissen, wie man ein allzu lautes Glockengeläut der Garnisonkirche zu Potsdam künftig unterbindet.“ (TAZ)

    „Die etablierte Geschichtsschreibung zeichnet Preußen als Obrigkeitsstaat, gegründet auf Militarismus und Kadavergehorsam. Dabei treffen diese Vorwürfe viel eher auf andere Monarchien zu.“ (COMPACT-Geschichte Geschichtslügen gegen Deutschland)

    39 Kommentare

    1. Katzenellenbogen an

      Und trotzdem muss man sich immer vor Augen halten: Das war keine kleine Gruppe von knallharten Berufsrevolutionären wie Lenin, Trotzkij, Stalin, etc., welche die Macht in einem blitzartigen Putsch an sich gerissen haben, sondern diese monströsen XXX wurden von Blödmichel alle selber gewählt…

    2. HERBERT WEISS an

      Auf einer der Glocken steht auf Lateinisch der Spruch Jedem das Seine". Das löste allgemeines Wutgeheul der Mode-Linken aus. Die müsse man sogleich einschmelzen! Obwohl man die Dinger eigentlich normalerweise nie aus der Nähe zu sehen bekommt, um die Inschrift zu lesen. Und wer kann schon Latein. Soki und einige andere. Aber allein das Wissen darum – das ist doch echt schröcklich! Vielleicht ist es auch die Melodie "Üb immer Treu und Redlichkeit!" Das ist natürlich auch megaout….

    3. lars henrichs an

      > „Claudia Roth wird Glockengeläut unterbinden“

      hoffentlich! als atheist und agnostiker ärgere ich mich über das ständige, laute gebimmel zeit meines lebens.

    4. Die sog. taz ist ein rotgrünes Spießerblatt, in welchem die Zensur blüht, insbesondere die Zensur von Leserbriefen. Also Bürgerfeindlichkeit. Auch die grünen "Bomb*innen" auf Belgrad im ersten Angriffskrieg des BRD-Staates scheinen bei der taz vergessen zu sein.

    5. Vorsokratiker an

      schon wieder besteht die sich anbahnende Regierung fast ausschließlich aus Leuten, die sich in irgend einer Form am deutschen Volk rächen wollen

    6. jeder hasst die Antifa an

      Das schlimme ist das die Deutschen immer wieder auf Diktatoren reinfallen erst die Braune,dann die Kommunistische und jetzt die Rothgrüne.

    7. O, gibt die TAZ den Zauberlehrling oder ergießen die sich in Vorfreude und metaphorische Handlungsempfehlungen?

    8. Der grosse Kurfürst gab frz. Glaubensflüchtlingen Asyl und eine neue Heimat und legte nach den Verheerungen des 30jährigen Krieges damit einen der Grundsteine für den Aufstieg Preussens.
      Messerstecher und Kriminelle waren nicht darunter, sondern dankbare Menschen, die das Land voranbrachten, das Ihnen Schutz gewährte. Die Nachfolger regierten Preussen zwar mit fester, manchmal harter Hand, aber nie so gegen das Volk und als verschwendungssüchtige Despoten, wie z B. die frz. Könige. Und die Beamtenschaft führte sich nicht – wie heute- -teilweise als hörige Büttel auf, für die Gesetze – auf Befehl von oben – nur noch Schall und Rauch sind. Die allgemeine Rückbesinnung auf "preussische
      Tugenden" könnte Deutschland nur nützen.

      • seidenoehrchen an

        Einfach gesagt:Tradition wird verteufelt
        Regierung scheint atheistisch
        Merkels Werk wird fortgesetzt
        Bevölkerung wird nicht mehr gesunden
        Immunsystem wird gestört
        Rentner scheinen zu teuer
        Fremde kommen vermehrt zu uns
        Fremde bleiben
        Deutsche sind wehrlos,ausser Besen nix gewesen
        3G ist die Schande,danach kommt G3.
        5G ist auch schon da,4G ist out.
        U.s.w……….

      • Deutschland geht vor die Hunde an

        Leider hat man nach dem Kriege in Deutschland nicht nur Patente geraubt, sondern auch die Intelligenz. z.B. den Preußen Werner von Braun. Und die heutige Generation lässt sich durch das immer noch geführte Umerziehungsprogramm verblenden. Nur noch überwiegend englischen Musik im Radio und amerikanische Filme, dadurch wird auch die eigene Identität Sprache Namen und Kultur genommen ……..da hatten die Kommunisten in der Ostzone besser, als die Kapitalisten in den Westzonen aufgepasst, das nicht zu viel Müll von den Befreiern verbreitet wurde…..gut Russisch war Pflichtfach in der Schule, aber letztendlich konnte jeder selbst bestimmen, wie er davon mitnahm…..heute ist englisch und französisch damals freiwillig heute auch Pflicht.

    9. Fischer's Fritz an

      Laut der (einst konservativen) "WELT",
      Stand: 26.11.2021, von Alan Posener

      "…Sie ist die Hassfigur aller Verklemmten in Deutschland …Warum diese Berufung (zur Kulturstaatsministerin) eine gute Nachricht ist…"
      ——-
      So, liebe Kommentaroren, jetzt wißt Ihr, wie Ihr Euch einzuschätzen habt. (Ironie Ende)

      • Fischers Fritze fischt immer noch trübe Fische an

        Ich habe es dir schon tausendmal geschrieben,,,,Fritzchen alias Sokrates, wer seinen Geist von Spiegel Bild Welt und Tagesschau nur noch konserviert, der hat das komplette selbstständige Denken aufgeben….Welt einst konservativ……CDU war auch einmal konservativ….jeder Bürger mit einem gesunden Menschenverstand, fragt sich doch dann, warum diese Medien und diese Partei nicht mehr konservativ sind und zieht daraus seine richtigen Schlussfolgerungen…. Ich vermute, die Menschen die das nicht können, haben durch die Staatsimpfung eine Schockstarre erlitten….

    10. Das ist gut so! Der Ruf des Muezzin passt doch eindeutig besser in „unser“ Land als Glockengeläut. Das werden viele Neubürger auch so sehen, was wiederum das Grüne freut. Die „Clanchefs“ der Kirchen legten bereits die Kreuze ab, da ist es nur folgerichtig auch das Geläute abzuschaffen. Die Claudia mag ja auch Börek und das „Zigeunerschnitzel“ ist Nazi. Die Frau, die nun Gott auf Erden vertritt, hat eher Mitgefühl für die Teilnehmer:-*innen der Versuche. In denen, die sich den Injektionen entziehen, vermutet das Geschöpf wahrscheinlich den Antichristen. Sicherlich kann diese Dame auch den Ruf des Muezzin von den Glockentürmen gutheißen. Ist eh alles „ein Brei“?! Was oder wer unter der Claudia gefördert wird, kann Mensch sich gut vorstellen. Die Bionade-Bourgeoise feiert sich schon und C. wird bei Prosecco und Schnittchen gegen das Rechte kämpfen. Das störende Geläut der Glocken wird abgeschafft und nach einem gelungenen Tag wird bei einem guten Roten und etwas Gras der lieblichen Stimme des Muezzin auf einer Terrasse der eigenen Jugendstileigentumswohnung am Prenzlauer Berg gelauscht. Mensch wähnt sich dann in 1001er Nacht.Ein integrierter knackiger junger Mann serviert Börek und später dann….In einer Biografie über Rio Reiser von Hollow Skai werden die tollen Leistungen der Frau R. als „Managerin“ der Steine gewürdigt!

      • Vorsokratiker an

        ich denk mal, die alte Kartusche von Herrn Reiser "Macht kaputt was euch kaputt macht" wird sich bald von ganz allein wiederbeleben. Die hat was gleichsam Naturgesetzliches.

      • Wilhelmine von Schlachtendorff an

        Es ist wie bei der Schiffschaukel. Die bleibt immer irgendwann kurz stehen und rauscht dann mit voller Wucht in die Gegenrichtung.

        Wir werden Claudia Roth und ihre GrünInnen hinweggegen und alles, ausnahmslos alles was Merkel und sie uns eingebrockt haben, rückabwickeln und restlos beseitigen,

        Und wir werden sodann die Schiffschaukel anhalten!

    11. friedenseiche an

      armes claudiamächen
      keiner liebt sie
      es wird sie auch nie jemand lieben
      dazu müsste etwas vorhanden sein das liebenswert ist !

      • Glaube ich jetzt nicht ganz! Gestriges Foto mit Claudie umringt von Afrikanern zeigt das Gegenteil. Haben eben einen anderen Geschmack wie die Europäer. Mit jedem weiteren Afrikaner steigt der Pegel ihrer Begehrlichkeit für Claudie. Da hat sie sogar Wahlmöglichkeiten.

        Ich erspare mir jetzt weiteres Despektierliches zum Geschmack, da mein Kommentar sonst in der schwarzen Kiste verschwindet.

    12. Marques del Puerto an

      Das halte ich aber durchaus für einen vernünftigen Vorschlag. Alleine von der Ästhetik her ist es doch viel besser, wenn Frau Roth nicht ständig ihre Glocken läutet. ;-)

      Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden ? ( Claudia Roth wird Glockengeläut unterbinden ) Frage ja nur…. ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • jeder hasst die Antifa an

        Na hoffentlich hat sie dafür den passenden BH an oder braucht die schon 2 Zelte . Grüßle

        • seidenoehrchen an

          Und das als kinderlose.Die am wenigsten Verstehen sitzen im fettesten Schmalzpott.Den Bock-Böckin?zum Gärtner_in?gemacht?Mögen sie verschwinde wie die Wurst im Spinde.Schön weggehängt mit Seil und Haken.Bis sie reif ist.Die Wurst.

    13. Richtig ist, daß Preußen ein Obrigkeitsstaat war. Falsch ist, daß dies ein Makel sei. Was soll ein Staat denn sonst sein ? Wäre er nicht Obrigkeit, dann wäre er überflüssig. Richtig, Preußen war militaristisch. Es nannte sich ja offiziell Militärmonarchie. Nur war das ganz i.O. Alle starken Völker und Staaten waren militaristisch ,solange sie eben stark waren. Gehorsam ist eine Tugend ,die nur Brunnenvergifter madig machen, indem sie den "Kadaver" davor setzen. Zweifellos wäre Preußen für freiheitssüchtige anarchistische Coronaquerulanten nicht das ideale Pflaster gewesen.

      • @ Soki

        In Preußen hätte sich doch kein aufrichtiger Preuße vor Angst vor dem Killervirus^^ eingenässt, so wie Sie es ja tun. Und der erste Diener des Staates hätte sich nicht den Interessen des transnationalen Kapitals – zum Schaden seines eigenen Volkes – unterworfen. In Preußen wäre kein Platz für Coronahysteriker gewesen.

        • Muskel Adolf Leib an

          In Preußen hätte man alle Corona Giftmischer, wegen Zersetzung des Staates, vor ein Standgericht gestellt.

        • Viele Antworten sind einfach zu doof , um darauf zu antworten. Das "transnationale " Kapital wäre Coro genau so gern los wie jedermann. nur die Spinnmaxen der Coronaleugner wollen, daß es ewig bleibt.

        • @ Troll :Selber.

          @ York .. : Ritterlich und ehrlich ist es deiner Ansicht nach also, wenn man mitten in einem totalen Krieg seinem Chef heimlich eine Bombe unter den Tisch legt, ja ? Heißt auch Wartenburg , .nicht berg . Krauses deutsch außerdem.

        • Peter Graf Yorck von Wartenburg an

          @sokratist…..seinen Chef eine Bombe…..war eine „englische“ und deswegen scheiterte das Attentat wahrscheinlich…wenn man erkennt das sein Chef nicht mehr bei Sinnen ist und das Töten und auch Morden kein Ende nimmt, mag dieser Eidbruch und Verrat legitim sein……Erich v. Witzleben, Klaus v. Stauffenberg, Erich Höppner, Heinz Heydrich, Erwin Rommel und viele andere…..Familie Schirach durfte ab 1943 auch nicht mehr auf dem Obersalzberg, nach dem sich Henritte geb. Hoffman sich bei Hitler über die schlechte Behandlung der Juden beschwerte.

      • York von Wartenberg an

        Preußen war der Staat, der unsere deutsche Nation vereinte und in dem die Tugenden, Tapferkeit Ritterlichkeit und Ehrlichkeit die höchsten Gebote waren. Sämtliche preußische Staatsoberhäupter, dienten ausschließlich nur dem Wohle ihrer Untergebenen ……Friedrich Wilhelm Luise. Auch preußische Offiziere , lehnten sich gegen eine Diktatur und gegen Verbrechern eines politischen Regime auf…20. Juli…und genauso würden diese Preußen, heute unter der Corona Diktatur der Linksfaschisten, genauso wieder so handeln…..

        • Na ja, vor dem 20.7.44 mit vielen edlen Personen aus der peußischen Elite (nicht nur zum Attentat) hat diese aber vor und nach 1933 krass versagt und erheblich durch Dulden und Überlaufen zur Extrem-Diktatur des monopolistisch gepolten Polit-Psychopathen (mit kranker Obsession zur Rassen- und Juden-Frage) Hitler beigetragen. Was dann ohne jede Machtkontrolle und -Kultur rauskam, konnte in Stalingrad und 1945 besichtigt werden! – Und zum Preußentum gehörte auch der anti-autoritäre Protest fast wie zu 68er-Zeiten des jungen Prinzen Friedrich (später Der Große), den der Vater brutalst bekämpfte bis hin zum Mord an dem Jugendfreund.

        • Von Witzleben an

          @info 68 ….Friedrich der Soldatenkönlg wolle das sein Sohn ein guter Staatsmann wird und die Geschicke des 1701 gegründeten Königreichs Preußen übernimmt….er wurde ja auch dann Friedrich der Große und selbst Napoleon Bonaparte zollte ihm Respekt vor seinem Grab. Der Mord an seinem Schulfreund ist tragisch und trotzdem stellte es wieder die Ehre des Friedrichs her, denn Homosexuelle Handlungen von jungen Männern war damals mehr als nur eine Schande……das viele preußische Offiziere und auch ein Kaiser Sohn dem österreichischen Gefreiten am Anfang folgten und auch diesen unterstützten, beruht hauptsächlich auf den Versailler Vertrag…. und der Politik der Sozis und des Zentrums.

      • Stimmt. Zwischen Gehorsamsbekundungen wie Steuern zahlen, in den Krieg ziehen oder die eigene Mutter melden differenzieren nur Ungehorsame.

        • Cöröner mit Zwiebeln und Extrascharf an

          @Durchlauferhitzer

          Öhm… können Sie vielleicht einmal mit klaren Worten sagen, was Sie uns – also allen Lesern – damit sagen wollen???

        • Will der gehorsame, mit dem Gummihammer Bearbeitete etwa behaupten schon jemals Steuern gezahlt, oder im Krieg (Afghanistan z.B.) die Freiheit der dekadenten westlichen Gemeinschaft ritterlich verteidigt und gleichzeitig seine, möglicherweise selbständig querdenken könnende Mutter denunziert zu haben? Ich glaub es nicht. Alles nur Überläufer-Geschwurbel.

        • @Sokratist

          War Re zu deinem: "Gehorsam ist eine Tugend ,die nur Brunnenvergifter madig machen, indem sie den "Kadaver" davor setzen. Zweifellos wäre Preußen für freiheitssüchtige anarchistische Coronaquerulanten nicht das ideale Pflaster gewesen."

          Dass die hysterische Trollkillerelite das nicht rafft (weil sie nix richtig lesen machen) und wieder linke Gefahr hinterm Gebüsch wittern ist klar,… aber DU???

    14. Grün Geimpft und Doof an

      Wollte diese Deutschlandhasserin, nicht auch schon islamische Feiertage im unseren Lande einführen…..

      • Marques del Puerto an

        @Grün Geimpft und Doof,

        na machen wir doch schon , zwar erstmal schleichend aber Stück für Stück. Weihnachten z.B. fällt dies Jahr mal wieder aus….

        So hört und seht die Zeichen.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • Warum denn nicht? Oder haben Sie nicht gerne bezahltes Frei? Von mir aus 20 zusätzliche!