Zitat des Tages: Autokorso in Pforzheim gegen Corona-Auflagen

17

„Mit rund 1000 Fahrzeugen haben Gegner der Corona-Beschränkungen am Sonntag in Pforzheim demonstriert. […] Der Autokorso war unter dem Titel ‚Unternehmer und Bürger zeigen Gesicht‛ bei der Stadt angemeldet worden. Zu den Teilnehmern gehörten nach Angaben einer Polizeisprecherin vor allem Kritiker von Corona-Beschränkungen.“ (Die Welt)

„Gegen die Blockparteien konnte die neue Bewegung bisher keine Forderung durchsetzen. Trotzdem hat sie sehr viel erreicht. Auf ihren Kundgebungen kann jeder für ein paar Stunden aufatmen: Man kann sich ins Gesicht sehen, sich umarmen, lachen, weinen, küssen, singen, tanzen, beten.“ (Jürgen Elsässer in COMPACT-Spezial „Die Querdenker. Liebe und Revolution“)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

17 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Na Euch Au…au…au…Autokorso-Fuzzis wird de Muddi schon.
    Liter Bier…ääh Sprit wird wenn grüner Robi und Annalena Doofback mit im Boot sitzen, nach den bunten Tageswahlen, 5 Euronen kosten !
    Nix da mehr mit rumkurven , um zur Arbeit zu kommen müsst ihr es euch vom Munde absparen oder umziehen nach Bitterfeld – Wolfen-Ghetto. Hord aber glücklich mit Sternborger und Stütze .
    RTL 2 wird euer bester Freund sowie Tadduus und gebräunte Elektrobitsches woha….
    Na soweit kimmts noch, dass 1000 Bleifussindianer gegen Muksels Corona-Reich verstoßen….
    Ihr tickt doch nicht mehr richtig ihr Honda Civic Fahrer, zahlt lieber mehr Steuern damit wir mehr Sultan-Söhne in,s Land reinholen können um sie Fürstlich zu bedienen….
    Bald ist Schluss mit lustig, Pappe weg und dann Bus und Bahn mit FFP 2 und ab März FFP 3 wegen den Mutanten…. macht nur so weiter , dass wird ein böses Vorspiel haben ! 😉

    Mit besten Grüssen

  2. Avatar
    Neulinkenfresser am

    Lustig, wenn Coronaleugner " für die Stärkung des Gesundheitssystems " werben.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ NEULINKENFRESSER

      Noch lustiger ists, wenn Coronaparanoide über mangelnde
      Intensivbetten klagen und gleichzeitig über die Schließung
      von etwa 20 Krankenhäusern (inklusive Intensivstationen)
      im letzten Jahr schweigen.

    • Avatar
      Corona Corona über alles am

      Haha Linksfresser, eher Linksbrutkasten. Links bedankt sich bei sympathischen rechten Prototypen wie dir.

      Übrigens leugnen waschechte Coronaleugner nur Corona, Coronairre hingegen ignorieren alle anderen Krankheiten. Möge dein Karma dich gesund erhalten, damit du niemals auf’s postcoronale Gesundheitssystem angewiesen bist. Aber wie ich das Karma so einschätze…ganz dumm ist es ja nicht.

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das verbrecherische, kriminell-agierende, Handpuppen-DeepState-Regime [Fakt] … hat viel zu oft geltendes Recht gebrochen und besitzt von daher, absolut, keinerlei Regierungs-Autorisation und Legitimation mehr – NullKommaNull, um genau zu sein … PUNKT !!! Denn, wer ständig Gesetze bricht oder zum eigenen Vorteil oder für eigene Interessen abändert, besitzt auch kein Anrecht mehr, sich auf diese … oder irgendwelche anderen Rechte zu berufen … 😉

  4. Avatar

    Allein da, wo der enthaltsame Fleischklops Altmeier ohne Weib lebt , muss es wohl ein Palast sein , der könnte sonst, wenn der String Tanga fällt den kurzgeschrumpften Rudi anstecken mit Corona ….

    Jaja die Corona TÜV Abgasnorm , die Welt schaut auf Merkeltanien und macht es nach ….muss wohl richtig sein was , die Spreegurke da auf Lager hat mit ihren weisen Nachtigalen ….

  5. Avatar

    Das mit den Grössenordnungen der Handelseinrichtungen ist auch so ein Widerspruch in sich ……… danach müsste das erholungssanatorium Bunter Tag ….. dem Deutschen Volke abgewandt um 50000 m2 und 2000 Meter Deckenhöhe erweitert werden ….. und Familien mit 4 Personen in einer 50m2 Ghettoblockwohnung ,ein Wohnblock zugewiesen werden wegen der Corona Abgasnorm ……
    Klappsmühle Merkel macht alles möglich ……..
    Die lassen sich wirklich immer neue Ideen einfallen ,aber das Volk schläft ja ,da bekommt niemand etwas mit ….Was kommt alks nächstes ??? Riussland überfallen wegen mehr Platz und Bewegungsfreiheit ???? Coronazonen ????

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ +60 OSSI

      Demnächst werden sie noch eine Impfsteuer einführen,
      analog zur Alkoholsteuer im zaristischen Russland.
      Wer nicht soff musste Steuern zahlen und wer regelmäßig
      in der Dorfschenke Alkohol konsumierte, also den Umsatz
      des Schankwirts steigerte, dem wurden die Steuern erlassen.

      Also, wer Corona leugnet und die Impfung verweigert muss
      zahlen. Und derjenige, der sich regelmäßig (z.B. 2x mtl.)
      impfen lässt, spart die Steuer und darf auch wieder zum
      Komasaufen zum Ballermann fahren.

  6. Avatar

    Da steckt System hinter ….die grossen Supermärkte füllen die CDU und CSU Schwarzgeldkassen ,weil die Regierung die kleinen geschlossen hält.

  7. Avatar

    Vor allem kann ma so brav die Coronaregeln einhalten. So richtig schön ist das Revolutionswetter derzeit leider auch nicht.

  8. Avatar

    „man kann sich umarmen, lachen, küssen…..“ das ist dem Herrn der Fliegen, dem unerträglichen Lauterbach nun echt zuviel. Er ist sich sicher, dass durch die aktuelle Impfung keine! Herdenimmunität erreicht werden kann. Also impfen bis……..Der Staatsfunk bringt regelmäßig Absonderungen diese gefährlichen Mannes. Schön für seine Ex, dass sie ihn nicht mehr ertragen muß, leider haben wir nun täglich mit diesem……. zu tun.
    Der Schwiegersohn von dem Mann auf Rädern, drängt zunehmend darauf die Renitenten „abzusondern“. Wann kommt die Idee diese „auszusondern“? Von dem Knast ins…….? Februar 2021!

      • Avatar

        @freundausgriechenland: da Herr L. leider einen gewissen Einfluss auf das Coronageschehen hat, muß es interessieren…..

      • Avatar
        Neulinkenfresser am

        Genau dieser "gewisse Einfluss " besteht nicht, Corona ignoriert Lauterbach. Und die Reaktion auf C auch, der ist weder in einer Regierung noch als Berater bestellt.

      • Avatar
        Wie man sieht am

        Nützliche Idioten werden nicht bestellt, die dienen sich immer freiwillig an.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel