Erst wurde sein Youtube-Kanal gelöscht, nun wollen einflussreiche Kreise sein Buch aus dem Verkehr ziehen: Der Mediziner und Impfkritiker Dr. Joseph Mercola steht auf der Abschussliste des Establishments. Sichern Sie sich jetzt ein Exemplar von Covid 19: Die ganze Wahrheit, bevor die Zensur-Keule zuschlägt. Hier mehr erfahren.

    Er ist der Star der amerikanischen Corona- und Impfkritiker: Der Mediziner, Osteopath und Bestsellerautor Dr. Joseph Mercola hat in den USA eine Stellung wie bei uns Sucharit Bhakdi oder Wolfgang Wodarg. Er ist ein ausgewiesener Experte – der allerdings nicht mit den Mainstream-Wölfen heult, sondern eine abweichende Meinung vertritt. Man könnte ihn als den größten Gegenspieler des US-Seuchenpapstes Anthony Fauci bezeichnen. Deshalb wollen seine Kritiker ihn mundtot machen – mit allen Mitteln!

    Unlängst wurde Mercolas Youtube-Kanal mit über 100.000 Followern gelöscht – im Rahmen der „Nacht der langen Messer“, denen auch andere prominente Impfkritiker wie Robert F. Kennedy zum Opfer fielen. Nun versucht die demokratische Senatorin und Ex-Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren (vor allem dadurch bekannt, dass Donald Trump sie spöttisch „Pocahontas“ nannte), das neue Buch des Corona-Rebellen quasi aus dem Verkehr zu ziehen.

    Warren forderte den Online-Händler Amazon dazu auf, die eigenen Suchalgorithmen so zu verändern, dass keine Corona-kritische Literatur mehr angezeigt wird. Das würde derzeit vor allem das Buch The Truth About COVID-19: Exposing the Great Reset, Lockdowns, Vaccine Passports, and the New Normal betreffen, das Mercola mit seinem Kollegen Ronnie Cummins geschrieben hat. Derzeit ist die Nachfrage nach dem Corona-Enthüllungswerk enorm. Es rangiert ganz oben in den Bestseller-Listen. In deutscher Sprache kann man es hier bestellen.

    Attacke gegen die Informationsfreiheit

    Warren gibt an, dass ihre Mitarbeiter und sie verschiedene Suchbegriffe aus den Themenfeldern Corona und Impfstoffe im Suchfeld der Amazon-Homepage eingegeben hätten, nur um dann feststellen zu müssen, dass zahlreiche Produkte angezeigt worden wären, die „auf Unwahrheiten über Covid-19-Impfstoffe und -Heilmittel basieren“.

    Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren. Foto: David Garcia I Shutterstock.com.

    Schon hier zeigt sich natürlich ein paternalistisches und zutiefst autoritäres Verständnis von Informationsfreiheit, das meint, man müsse den Bürgern vorschreiben, welche Bücher und Filme ihnen noch zugemutet werden können und welche nicht.

    Am Ende des Briefes, den Warren an den Amazon-Konzern adressierte, kam dann wieder die übliche Begründung für dieses unverhohlene Zensurbegehren:

    „In einer Zeit, in der jeder Schritt zur Beendigung der Pandemie unzählige Leben retten könnte, stellen Fehlinformationen ein erhebliches Hindernis dar.“

    Weiter fügt die demokratische Senatorin in einem fast schon drohenden Unterton hinzu:

    „Angesichts der Ernsthaftigkeit dieses Problems bitte ich Sie, die Algorithmen von Amazon unverzüglich zu überprüfen und innerhalb von 14 Tagen einen öffentlichen Bericht darüber vorzulegen, inwieweit die Algorithmen von Amazon Verbraucher zu Büchern und anderen Produkten leiten, die COVID-19-Fehlinformationen enthalten sowie einen Plan vorzulegen, diese Algorithmen so zu modifizieren, dass sie dies nicht mehr tun.“

    Verschwiegene Fakten

    Tatsächlich hat es Warren vor allem auf das Buch von Mercola und Cummins abgesehen. Das Werk ist gerade in deutscher Übersetzung unter dem Titel Covid-19: Die ganze Wahrheit ‒ Enthüllungen zum Great Reset, den Lockdowns, den Impfungen und der neuen Normalität erschienen und kann möglichweise bald nicht mehr über Amazon und andere Händler bezogen werden, auf jeden Fall aber im Online-Shop von COMPACT.

    Warren beschwert sich unter anderem darüber, dass in dem Buch Vitamin C, Vitamin D und Quercetin als wirksame Mittel gegen eine Corona-Infektion empfohlen werden. Absurderweise maßt sie sich gegenüber dem ausgebildeten Mediziner Joseph Mercola damit selbst ein medizinisches Fachwissen an, das sie als Juristin ganz gewiss nicht hat.

    Dr. Joseph Mercola bei einem Interview. Foto: Screenshot Youtube / Crown Publishing Group

    Doch Covid-19: Die ganze Wahrheit bietet weitaus mehr: Mercola und Cummins präsentieren neue und unwiderlegbare Beweise dafür, dass:

    ▪️ der wahre Ursprung des SARS-CoV-2-Virus vertuscht wurde;
    ▪️ PCR-Tests, die Angaben der Fallzahlen, die Sterblichkeit und die Impfsicherheit massiv manipuliert und falsch dargestellt wurden;
    ▪️ die weltweite Pandemie von den globalen Eliten schon lange vorhergesagt und dazu benutzt wurde, um die größte Wohlstandsumverteilung in der Geschichte der Menschheit zu ermöglichen und zu verschleiern;
    ▪️ sichere, einfache und kostengünstige Methoden der Behandlung und Vorbeugung gegen Covid-19 zensiert und unterdrückt wurden, um die Akzeptanz einer Impfung zu erhöhen;
    ▪️ die Wirksamkeit der Impfstoffe stark übertrieben wurde und wichtige Sicherheitsfragen unbeantwortet geblieben sind.

    In seinem Vorwort zu dem Buch zu schreibt Robert F. Kennedy:

    „Regierungstechnokraten, milliardenschwere Oligarchen, Big Pharma, Big Data, Big Media, die Raubritter der Hochfinanz sowie der militärisch- industrielle Geheimdienstapparat lieben Pandemien aus den gleichen Gründen, aus denen sie Kriege und Terrorangriffe lieben. Katastrophen bieten praktische Gelegenheiten, sowohl die Macht als auch den Wohlstand zu mehren. (…) autoritäre Demagogen, Großunternehmen und reiche Plutokraten nutzen massive Verwerfungen, um den Wohlstand nach oben umzuverteilen, die Mittelschicht auszuradieren, die Bürgerrechte abzuschaffen, das öffentliche Gut zu privatisieren und die autoritäre Kontrolle auszudehnen. Natürlich hatte es für das medizinische Komplott von Anfang an oberste Priorität, Dr. Mercola zum Schweigen zu bringen.“

    Generalangriff auf Big Pharma

    Noch lehnt Amazon das Zensuransinnen von Warren zwar ab, dennoch ist ihr Vorstoß ein beunruhigendes Signal, das sich gegen einen Autor richtet, der nicht nur ausgebildeter Mediziner ist, sondern der mit seinen Büchern schon zweimal in die Bestsellerliste der New York Times schaffte.

    Die konservative US-Politologin Kara Frederick sagte gegenüber dem Sender Fox News zum Warren-Vorstoß:

    „Warrens Drängen auf mehr Zensur ist ein weiteres Beispiel für die wachsende Symbiose zwischen Big Tech und Big Government. Ihr Vorstoß ist dabei Teil eines breiteren Trends, nämlich dem der Biden-Administration und anderer progressiver Beamter, die versuchen, die Verfassung zu umgehen, indem sie private Technologieunternehmen unter Druck setzen, die Meinungsfreiheit gemäß einer weiten Definition von Fehlinformationen einzuschränken.“

    Dem ist wenig hinzuzufügen, denn selbstverständlich nimmt auch Mercola für sich in Anspruch, Fehlinformationen aufzudecken. So weist er unter anderem auf mögliche Schädigungen des Immunsystems durch mRNA-Impfungen und die Gefahren für Schwangere hin.

    Mercola und Cummins sagen: Es ist Zeit, sich zusammenzutun, die Wahrheit einzufordern und wieder die Kontrolle über die eigene Gesundheit zu übernehmen.

    Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis die Zensur-Keule den brandaktuellen Bestseller Covid-19: Die ganze Wahrheit von Joseph Mercola und Ronnie Cummins trifft. In ihrem Buch greifen die Autoren die Politik und ihre Hofvirologen, Big Pharma und die globalen Eliten frontal an. Sie enthüllen, wie wir mit Covid 19 schamlos in die Irre geführt werden – und schreiben, was jeder tun kann, um sich aus dem Würgegriff der Corona- und Impflobby zu befreien. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar, bevor die Zensoren das Werk verbannen. Hier bestellen.

    26 Kommentare

    1. HEINRICH WILHELM an

      Zensur ist dumm, hat aber einen unschätzbaren Vorteil: Sie macht extrem neugierig auf die Inhalte der zensierten Videos, Audios und Schriften.
      Wer wirklich tief einsteigen will in die Materie, über welche er gerade recherchiert, der sollte insbesondere auch die zensierten und nicht (oder noch nicht) veröffentlichten Beiträge heranziehen.
      Ehrlicherweise müsste Art. 5 (1) GG geändert werden in "Eine Zensur findet immer statt."
      Denn genauso ist es und war es auch schon vor "Corona".

    2. Amazon ist ein verdammter Monopolist, der sich anschickt sämtlichen Handel als Monopol zu übernehmen! Wer alleiniger Anbieter ist, bestimmt die Preise und auch das Angebot. Der hat als Buchhändler angefangen und gut ist, daß der über Bücher am Monopol gehindert wird! Da muß eben einer die Courage besitzen, Konkurrenz zu ihm aufzubauen! Eben mit den Büchern anfangen, die Amazon nicht anbietet / anbieten darf! Und der sollte im Ausland sitzen. Das Gleiche gilt für Monopolisten wie Google, Youtube, etc. US-Amerikaner bedienen sich eines Servers in Minsk oder gar NordKorea! Auf einer Karibikinsel für den Anfang.
      Auch sollte jedem klar sein, der sich nicht zu 100% überwachen lassen will, sich sogar im Endeffekt sein Essen vorschreiben lassen will, seinen Hintern in ein Ladengeschäft bewegenen sollte und dort bar zahlen! Jeder unüberwachte stationäre Handel ist nämlich die Konkurrenz für Monopolisten wie Amazon!
      Handel hat so seit Jahrtausenden funktioniert, solche Geier machen sich heute die gedankenlose Faulheit Vieler zu Nutze! Die Quittung dafür kommt! Faulheit war noch nie gut!

      • Professor _zh an

        Sehr richtig, meint Professor_zh, es gibt die Möglichkeit des Boykotts! Man muß nicht bei ,Emmesn ‘ bestellen, man muß nicht in die Läden und Lokale gehen, die mit ,2G’ und Nichtgeltenlassen von Maskenbefreiung operieren (und es gibt viele weitere Möglichkeiten!). Einzig ist die gelebte Solidarität ein wenig unbequem…

    3. Querdenker der echte an

      Was soll man noch sagen?
      Die gesamte SPD Abgeordneten im Gruppenbild OHNE Lappen vor dem Gesicht! Nur einer nicht: Lauterbach zeigt eisernen Durchhaltewillen.
      Oder soll man sein "Colgate"- Gebiss nicht sehen ?? Er schämt sich doch sonst auch nicht.
      Nun müsste doch auch dem Letzten im Land klar sein wieviel Wahrheitsgehalt in der ganzen Gokolores Affäre steckt!!! Aber weit gefehlt! Noch eine Bemerkung zu der ständigen Verächtlichmachung der Querdenker sei erlaubt:
      War nicht Galileo Galilei im Mittelalter auch ein Querdenker seiner Zeit? Gut das es damals im Klerus noch nicht so viele "verbohrte" Eiferer wie heute gibt. Was wäre passiert? Klar: Nix mit Raumfahrt und so weiter. Noch heute wären die Menschen überzeugt das die Erde eine Schiebe ist!

      • Professor _zh an

        Na, der Fall Galilei wird (auch hier) ein wenig verzerrt dargestellt. Die Kugelform der Erde wurde auch vom Klerus nicht infragegestellt. Wobei Professor_zh die Raumfahrt übrigens mit Skepsis betrachtet….
        Was hat sie an Zählbarem gebracht?

    4. der schöne Karl an

      Die Globalisierung scheint Entdemokratisierung zu verursachen. Zuviel Neues und Fremdes ist Zuviel des Guten für eine menschliche Gesellschaft, die nun ohne Grenzen und Hierarchien auskommen muss und nackt da steht. Die Globalisierung fördert gleichzeitig die Ideologisierung von Gesellschaften, die scharfe Konturen zieht und den Menschen eine Richtung stramm vorgibt. Das ist alles nicht gut. Wohin soll das führen? Ergebnis sind solche Backen wie Helge Lindh, der sich aufführt wie ein Chirurg, der alles Störende eliminieren möchte, um der Ideologisierug Räume zu öffnen.

    5. jeder hasst die Antifa an

      Die Nazis haben das hören von Feindsendern mit Zuchthaus bestraft,Die Kommunisten haben mit Störsendern gearbeitet um Einfluss von Westsendern zu verhindern,die Linksgrünen Neokommunisten sperren das Internet.alles schon mal da gewesen.

    6. Oliver Jones wird der neue James Bond…..als Vorprogramm gibts eine Impfung gratis, na dann nichts wie raus aus den Kinos.

      • friedenseiche an

        ich wüßte gerne wie folgendes experiment ausgeht:

        den olivia jones 1 jahr lang in so ne art promi big brother einschließen nur mit anderen schwulez lesbisches gender transdingensbummsmich und so weiter

        wer extrem gute nerven hat darf sich das dann im internet per livecam anschauen (ich würde da ganz sicher keine sekunde zuschauen wie die perdingens so vor sich herziehen)

        nach einem jahr die türe öffnen und gucken wer dann noch über ist

        ich wette alles was ich besitze dass da einige dann zum woken himmel abgestiegen sind
        falls der abstiegsplatz bis dahin nicht wegen überfüllung von ganz vielen kriegsopfern geschlossen wurde
        denn nun geht der endkrieg erst richtig los
        und kein scottie ist da um mich auf nen anderen planeten zu beamen, schaaadeeeee

      • jeder hasst die Antifa an

        Heißt der nicht Olivia und weiß nicht was er,sie ist und welches von den 64 Geschlechtern er gerade drauf hat,

    7. Diejenigen, die sich nicht gegen Influenza impfen lassen, sind demnach auch verantwortungslos und unsolidarisch? Böse Schurken! Alle Influenzafälle werden jetzt zu Corona. Influenza und Influenza-Tote gibt es nicht mehr.
      Die Grippeimpfschutz-Verweigerer und Influenza-Leugner sollten ausgegrenzt und markiert werden.
      Nein, die Geimpften sind eine Gefahr für die Ungeimpften. Gesunde Menschen werden mit einer Krankheit infiziert, die sie in 2 Jahren nicht bekommen haben. Stecken dann Ungeimpfte an, die gesund sind und gesund geblieben wären, wenn man nicht hysterisch rumgeimpft hätte.
      Gesunde Menschen werden ausgegrenzt weil sie Gesund sind. Kranke Welt!
      Die irrationale Corona-Massenhysterie scheint vielen "Fachleuten" ins Gehirn gepisst zu haben. Norwegen sieht Corona als das was es ist. Kein Killer-Virus und auch die versprochenen hundertausende und millionen Tote allein in Deutschland blieben aus. Was sind das doch für armselige Würstchen!

      • friedenseiche an

        "und auch die versprochenen hundertausende und millionen Tote allein in Deutschland blieben aus"

        dafür hat deuselan jetzt millionen gehirntote sogenannte zombies
        die waren schon immer da
        nur jetzt erkennt die auch jeder, an ihrem penetranten auftreten

        vielleicht meinten die mit den hunderttausenden toten auch die, die nun an den folgen der impfe sterben
        böse menschen sind das
        einfach nur böse

      • Globalisierung brachte Krankheiten an

        Genauso ist es ! Ein gesunder Mensch macht auch keine Chemotherapie oder geht zur Dialyse.

    8. Es wird ein Impfangebot gemacht. Und ich lehne dieses Angebot ab. Darf man Angebote nicht mehr ablehnen?
      Wie soll ein Ungeimpfter einen Geimpften in Gefahr bringen? Dafür wurde der Geimpfte doch geimpft. Oder wirkt das Zeug nicht?
      Keiner kann verlangen, dass ich meine Gesundheit das Risiko einer mRNA-Teststudie aussetze. Nur damit andere sich besser fühlen.
      Kein einziger, der sich mit der unausgereiften mRNA-Therapie hat behandeln lassen, hat dies getan um andere zu schützen und solidarisch zu sein. Was für ein Blödsinn!
      Man hat es zum Eigenschutz gemacht oder weil man dem Druck durch Medien, Politik und solchen Menschen wie Sie und den gesellschaftlichen Schikanen nicht mehr standhalten konnte.

      • EddyNova3122 aka Eddy Gavon an

        EXAKT der Punkt…Impfwillige "Nichtgeimpfte" gibt es nicht mehr – jeder kann an seinen Stoff kommen wenn er denn will. Und dreifach geimpft heißt ja auch komplett geimpft. Also worum geht es hier in Wirklichkeit !
        Drüber hinaus wird eine Gruppe überhaupt nicht erwähnt ! Diejenigen die sich anonym impfen lassen haben – allein in meinem Bekanntenkreis gibt es einige die nicht wie ich per se gegen diese Impfung sind ,sondern die sich an der Offenlegung stören.
        Der größte Unterschied zwischen Nichtgeimpften & Geimpften ist doch der das Nichtgeimpfte sich ihr Wahlmöglichkeit erhalten haben ,sie könnten sich jederzeit noch impfen lassen. Ist das Impfstoffmittel einem im Körper gibt es die Wahlfreiheit nicht mehr. Durchaus möglich das der Partikel Ausstoß der Geimpften für lebende Biowaffen gesorgt hat.
        Durchaus möglich das Länder eines Tages Einreiseverbote für Geimpfte erlassen – deshalb wird von vielen Impfanonymität gewünscht. Abgesehen davon erhalten Geimpfte durch G1 Regeln doch keine Freiheit die ihnen widerrechtlich genommen wurden zurück. der Preis den sie zahlen ist hoch – ein kompletter Bewegungsablauf entsteht – Totalüberwachung ! Die Ehefrau wird sich freuen das die Exfrau auch nach einem Covid Fall im Hotel in Quarantäne muss ,sie wird Zweifel am Sinn der Geschäftsreise bekommen.

      • Querdenker der echte an

        Anita Kruse schrieb:
        Es wird ein Impfangebot gemacht. Und ich lehne dieses Angebot ab. Darf man Angebote nicht mehr ablehnen?
        Kommt immer darauf an wie das Angebot aussieht! Nachts allein im Park oder auf der Straße ist es besser bestimmte Angebote abzulehnen. Und mit der Ömpferei verhält es sich genau so. Man muss!!

    9. friedenseiche an

      es steckt viel war (krieg) in warren
      egal ob elisabeta oder buffet
      das büffee ist eröffnet
      die nächste schlacht die letzte die die menschheit auslöscht
      oder kommt doch noch ein kriegerischer kriegsheld daher geritten auf einem weißen schimmel
      mit dem schwert des feuers und zerstört den zins-und-zinseszins-komplex ????

      bitte lass keinen satanisten aus !!!!
      reite auf deinem kühnen pferd mit der lanze von lanzelot ins paradies und besorg uns eine reine welt der liebe

    10. Die Bigs werden nicht nachgeben, das haben sie nicht auf ihrer Agenda. Selbst die prominentesten Kritiker dieser Heuchler kämpfen wie einst Don Quichotte gegen die buchstäblichen Windmühlen. Aber für uns ist es wenigstens gut zu wissen, daß wir nicht allein gelassen werden bei diesem Mumpitz.
      Ich frage mich nur noch, wann es richtig knallt und wo!

      • friedenseiche an

        frankreich oder belgien tippe ich
        vielleicht auch england
        das einzige land im westen wo der knall noch gut ausgeht für die die schon immer dort lebten wird spanien sein vermute ich
        deuselan wird in einer woche fallen oder schneller bei den über 22 mio waffen im besitz der illegalen
        dank der wunderbaren menschen die sich hier polizei und armee nennen *kotz*

    11. Es sind doch nicht nur einzelne Löschungen bei Twitter Facebook u. Co, der große Skandal ist doch diese Stille in fast allen Medien.
      Nichts davon das in Israel Angehörige von Impfopfern klagen, nichts über die vielen schwersten Nebenwirkungen dieser so genannten „Impfung“ und auch nicht einmal kleine Berichte darüber obwohl tausende schon in den alternativen Medien tief betroffen berichten. Nichts über Doctors for Covid Ethics, nichts über die Klage eingereicht von hunderten Ärzten beim Gerichtshof in Den Haag, wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Über 300 Ärzte zeigen Gesicht und so mancher wird sogar noch denunziert.
      Mut brauchen diese Menschen alle schon, weil man sie durch ungeheuerlichen Druck am Arbeitsplatz oder privat bedroht.
      Das alles ist ein großer Skandal und man muss schon von einem Verbrechen schreiben!

      • Wenn einem Esel ein Pferdessattel aufgelegt wird, ist danach der Esel ein Springpferd, mit dem "alle Hürden" bewältigt werden können? Oder bleibt der Esel das, was er ist? Wenn dem "völkerrechtswidrigen Besatzungskonstrukt BRD" ein "schicker Demokratie-Mantel, verziert mit Freien Wahlen" umgehängt wird, ist dann daraus ein Rechtsstaat a la Deutsches Reich geworden? Die BRD ist weder ein deutscher Staat noch ein deutscher Teilstaat. Das kann man anhand der völkerrechtlich anerkannten Staatslehre von Georg Jellinek, mit der Drei-Elemente-Lehre, feststellen, nach der zur Anerkennung eines Staates als Völkerrechtssubjekt die drei Merkmale „Staatsgebiet“, „Staatsvolk“ und „Staatsgewalt“ erforderlich sind (→ Völkerrecht). Keines dieser drei Folgende Merkmale kann die Bundesrepublik aufweisen: Sie hat kein Staatsgebiet, kein Staatsvolk und keine vom Deutschen Volk verliehene Staatsmacht! So ist es bis heute!

    12. Mathias Szymanski an

      Bereits die Zensur von Donald Trump auf Twitter war eine riesen Dummheit, weil sie jedes politische System, Wahlen und Parlamente als Blindgänger deklariert. Selbst wenn man den Präsidenten nicht leiden kann und er ein Tyrann ist, so sollte man die von ihm frei gesprochenen Wörter hören dürfen und können. Mit der Zensur des Präsidenten hat man das Amt wie toxischen Abfall behandelt.

    13. Unglaublich, dass nun sogar schon in den USA die Meinungsfreiheit und noch dazu die noch nie und nirgendwo umstrittene wissenschaftliche Publikationsfreiheit abgeschafft werden. Die "Demokraten" sollten sich in "Demokratoren" / "democrators" umbenennen, in "Volksbeherrscher".

      Die freiheitlichere Partei der "Republikaner", auch "Grand Old Party" genannt, sollte es schaffen, alternative Medien und Handelskonzerne, insbesondere im Buch- und Medienhandel, zu stärken oder zu gründen und aufzubauen. Ein solches alternatives Wirtschaftssystem aus freiheitlichen und heimatfreundlichen Unternehmen (Banken, Medien, einheimische Handwerker, Nahrungsmittel, Händler) wird auch für das Deutsche Volk unerlässlich werden, wenn es in seiner Identität überleben will. Bis dahin könnte Compact eine Liste bestehender heimatfreundlicher Unternehmen zusammenstellen und veröffentlichen.