„Zeig uns, dass du geimpft worden bist!“ – Britischer Gesundheitsminister droht Impfverweigerern mit Ausgrenzung

27

Pünktlich zum britischen Covid-19-Impfstart in dieser Woche verkündet der Gesundheitsminister Nadhim Zahawi: Menschen, die einen solchen Impfstoff verweigern, müssten in ihrem Alltagsleben mit starken Einschränkungen rechnen: Restaurants, Bars, Kinos und Sportstätten könnten Gästen den Zutritt verwehren, wenn sie keinen Impfausweis besitzen.

Mit unserem neuen Kanal auf Telegram immer auf dem Laufenden: https://t.me/CompactMagazin

Wie hierzulande versprach die Regierung in Großbritannien, dass es keine Impfpflicht geben, dass die Injektion auf freiwilliger Basis verabreicht werde. Auf die Frage, ob Großbritannien einen Impfpass einführen werde, antwortete Zahawi laut den kanadischen CBC-News, dass der Impfstatus einer Person in eine Mobilfon-App aufgenommen werden könne, ähnlich der vom National Health Service verwendeten Test- and Trace-App, die Ärzte vor Ort über den Status ihres Patienten informiere.

Dann lässt der Minister die Bombe platzen: er denke, dass Restaurants, Bars, Kinos, Sportstätten, und andere Veranstaltungsorte diese App ebenso nutzen werden, wie sie es mit der Test- and Trace-App getan hätten. Dann würden auch Dienstleister Druck ausüben und von ihren Kunden fordern:

„Zeig uns, dass du geimpft worden bist!“

Die britischen Gesundheitsbehörden sind ohnehin seit Jahren über wachsende Impfskepsis besorgt. Dieser Trend werde vor allem von Anti-Impf-Gruppierungen in sozialen Medien befeuert. Die Botschaft müsse stattdessen lauten, dass ein Anti-Covid-Impfstoff gut für die Allgemeinheit sei.

Kritiker befürchten langfristige Nebenwirkungen bei dem neuartigen Impfstoff. In COMPACT Aktuell: „Corona Lügen“ lesen Sie über Sinn und Nutzen der Corona-Impfung:

Kann uns nur ein Impfstoff retten?

Bill Gates erklärte schon Mitte April in der Tagesschau: «Zur Normalität vor Corona werden wir erst dann zurückkehren können, wenn wir entweder ein Wundermittel gefunden haben, dass in 95 Prozent der Fälle hilft, oder wenn wir einen Impfstoff entwickelt haben.» Dass die Fallzahlen kontinuierlich sinken und die große Mehrheit der jemals an Covid-19 Erkrankten bereits genesen ist, widerspricht dieser Darstellung.

Bis heute hat sich jede saisonale Grippewelle ganz ohne flächendeckende Impfkampagnen ganz von selbst erledigt. Warum das bei Corona anders sein soll, kann niemand schlüssig erklären. In einem Interview mit der Fuldaer Zeitung führt der Kieler Virologe Sucharit Bhakdi die Impf-Argumentation Ende September ad absurdum:

«Bei Corona ist es so, dass 85 Prozent der Infizierten nicht schwer erkrankt sind. Diese Menschen sind also immun gegen das Virus.» Eine «potentiell gefährliche Impfung» sei deshalb in den meisten Fällen «gar nicht notwendig».

Wie riskant die derzeit erforschten Medikamente sein könnten, zeigte sich Anfang September am Beispiel des Pharmakonzerns AstraZeneca. Der musste eine klinische Studie seines Corona-Impfmittels AZD1222 stoppen, nachdem ein Proband eine Entzündung des Rückenmarks erlitten hatte.

Die Firma sprach von einem «Einzelfall» und setzte – schon Tage nach dem Zwischenfall – die Experimente fort. Spiegel-Online monierte Mitte September: «AstraZeneca gibt keine Auskunft darüber, wie und warum die Aufsichtsbehörde am Samstag zur Entscheidung gekommen ist, die Studie fortzusetzen.»

Nicht zu vergessen: Drei deutsche Firmen werden vom Staat bei der Suche nach einem Impfstoff finanziell unterstützt: Curevac, Biontech und IDT Biologika.

Bilden Sie sich eine fundierte Meinung zu Corona. Lesen Sie den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

ACHTUNG! COMPACT beschenkt seine Leser! Wir verschenken unser „Schwarzbuch Lügenpresse“ – ein Augenöffner über Fake News und Fake Medien.: Jeder Kunde, der  irgendetwas in unserem Online-Shop bestellt, erhält ab sofort bis  zum 1. Dezember (24 Uhr) gratis COMPACT-Edition „Schwarzbuch Lügenpresse – Wie uns Medien und Politiker für dumm verkaufen“ dazu. Im Handel kostet diese Sonderausgabe (120 Seiten) ansonsten 8,80 Euro – für Sie ist es jetzt kostenlos! Aber nur bis zum 1. Dezember… Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: „Schwarzbuch Lügenpresse“.

Über den Autor

Avatar

27 Kommentare

  1. Avatar

    Wenn eine junge Frau von einem Kriminellem Migranten abgestochen wird, quatscht man auch von einem Einzelfall – anstatt die Identität eines jeden Einreisewilligen zu überprüfen und sich im Heimatland erkundigt WESHALB der Mensch flieht! Und dann nach dem Grundsatz handelt: Nicht Überprüfbare und erwiesenermaßen Kriminelle kommen nicht rein!
    Dem "Einzelfall" kennt man also zur Geüge! Big Pharma kann nur große Geschäfte machen, wenn es hinkriegt ihre Produkte Gesunden anzudrehen. Noch profitabler: Nebenwirkungen einbauen, die diese Leute krank machen, sodaß sie für den Rest des Lebens Kunden bleiben (müssen)!
    Hat man wirklich vor, die Leute unfruchtbar zu machen und den Leuten vormacht, sie tun ihren Kindern was Gutes, sie zur Impfung zu schicken, schon damit sie nicht ausgegrenzt werden, ist das hinterpforzig hoch 3!
    Ehrlich wäre es, den Leuten nicht andauernd zu verschweigen, daß Übervölkerung das Haupt- (umwelt und ressourchen-) problem auf diesem Planeten ist, und z.B. die Kinderförderung umzudrehen; denn viele Kinder eines Einzelnen verschärfen es! Also: Das meiste Kindergeld für das 1., für das 2. die Hälfte, für 3 + 4 nichts, ab Nr. 5 Strafsteuer! Pille und Kondome umsonst, ohne Qualitätseinbußen. Und das vor allem in alle Hilfsgelder einbauen.

    • Avatar

      Nur nichts überstürzen. Die NWO kommt, und dann erledigt sich das alles natürlich. Der Letzte macht das Licht aus.

    • Avatar
      Ihr täglicher Eugenik-Stuss am

      Wie immer das gleiche Dumme Zeug.

      Auch das ("gutmenschliche") hier:
      "Und dann nach dem Grundsatz handelt: Nicht Überprüfbare und erwiesenermaßen Kriminelle kommen nicht rein!"

      Die restlichen 99% dann ja? Vorausgesetzt Ihr Überprüfungswunsch wird (a) erhört, ist (b) praktisch umsetzbar und (c) 100% erfolgreich.

      Viel Spass beim Überprüfen der Welt! Früh aufstehen!

    • Avatar

      Durch die Pille hat sich die Zahl der Brustkrebsfälle in en letzten Jahrzehnten verzehnfacht ! Bißchen Selbstkontrolle und Imissio Penis vermeiden tun es auch. Strafsteuer erst ab Nr. 5 ??? Nee, ab Nr.3 , dann sind auch die Neubürer dran.

    • Avatar

      Wie, diejenigen,welche die Arbeit GEBEN , verlangen einen I-Ausweis? Wenn, dann doch eher die Kapitalisten, die sich an der Arbeit Anderer bedienen.

  2. Avatar
    Werner Kittelmann am

    Buchempfehlung:

    Titel: Wir töten die halbe Menschheit – und es wird schnell gehen!
    Autoren: Eileen Derolf & Jan von Helsing
    ISBN-Nr.: 978-3- 938656-53-2

    Mit der bestens organisierten Krank-Impfung könnte es gelingen.

    • Avatar
      Svea Lindström am

      Jan van Helsing??? Ihr Ernst??? Das ist nun wirklich die Bildzeitung unter den Medien der Weltverschwörungspresse.

  3. Avatar

    Als auf den Demos jemand eine gelbe Armbinde getragen hatte, haben sich alle aufgeregt. Aber wo ist jetzt der Unterschied? So kommt der Faschismus doch noch nach England.

  4. Avatar

    Da wahre Problem ist doch, daß es in Engelland und bald bei uns orientalische Minister gibt und nicht der Coro-Rummel, der ist in einem halbe Jahr vorbei, weil kein Virus mehr gefunden wir. Fresst das endlich, die Völker Europas haben schwere Probleme, Corona-Bekämpfung erledigt sich so oder so von selbst.

  5. Avatar
    Jörgen Hellsässee am

    Privatrecht. Da kannst nix machen. Ich würde auch keiner Kartoffel die Hand schütteln welche sich nicht hat impfen lassen.

    • Avatar
      Die drei Maskentiere am

      Coronawahnsinnig, was?
      Schüttelt geimpften Kartoffeln die Hände… Geht’s noch?
      Drosten hilf!!!

    • Avatar

      Lustig, wenn er vor jedem Handeschütteln den Impfnachweis verlangt. Wird statt des Händedrucks wohl öfter eine Schelle bekommen.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Darauf kann ich verzichten. Würde Dich höchstens im Ganzen schütteln wollen, damit Du mal wieder etwas klar wirst in der Birne!

  6. Avatar

    Ich möchte gern mal wissen ob er nur weiße Briten impfen möchte oder die muslimische Gemeinde mit. Falls nicht, würde das die Auslöschung der weißen Rasse bedeuten, zumal laut Geistesblitz Baerbock die Benennung von Rassen sogar im Grungesetz gelöscht werden soll. Der Gesellschaft der Muslimbrüder würde es sicher freuen, oder ist sogar so gewollt?

    • Avatar

      Seit wann ist Muslim eine Rasse ? Es gibt jede Menge Muslime mit caucasischer Rasse.

      • Avatar

        Es geht hier auschließlich um die weiße Rasse. Die Muslimbrüder sind eine Interessensgruppe denen wir nicht gewogen sind und dementsprechend genötigt werden, auch im Sinne von Merkel.

  7. Avatar
    Hans von Pack am

    "Krankheitsminister" Nadhim Zahawi, geboren 1967 in BAGDAD, unter Saddam nach GB "geflüchtet" – haben die Briten etwa schon eine Islam-Diktatur?

    Wie praktisch für Gates und Konsorten, denn im Islam zählt ein Menschenleben weniger. Und von bürgerlichen Freiheitsrechten zum Schutz des Individuums haben die auch noch nichts gehört, weil sie die Aufklärung schlicht "verschlafen" haben…

  8. Avatar
    Vollstreckers Backenknopf. am

    Äh , bitte wie ? Bhakti ist der Ansicht, das nur leicht [oder gar nicht?] Erkrankte immun gegen das Virus werden? Nun, das ist bis jetzt nicht erwiesen, man forscht noch. Jedenfalls ist das aber unabdingbare Voraussetzung für die Wirksamkeit einer Impfung. Solange nicht 100% feststeht, das die Impfung den Geimpften immun macht wäre jeder Geimpfte ein Versuchskaninchen und das ist unzumutbar .

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Es lässt sich gar trefflich fabulieren über eine Impfbrühe, die man weder kennt, noch wissenschaftlich bewerten kann. Man schwatzt eben, wie der Blinde von der Farbe.
      Die Propaganda aber wirkt…

    • Avatar
      V wie Wendetta am

      "dass"

      Um ehrlich zu sein, mich wundert auch woher Bhakdi seine Zahlen nimmt. Dass 15% der "Infizierten" schwer erkranken halte ich für ein Latrinengerücht. Auch kennt niemand die genaue Anzahl der "Infizierten", von daher unseriöse Mutmaßung.

      Ansonsten,… impfen ist Privatsache. Wer will der darf. Dabei ist mir herzlich egal ob davon Schwimmhäute wachsen, oder dein Ding auf Normalgröße anschwillt.

      Fakt ist, dass sich die Menschheit durch inflationäres impfen ihr natürliches Immunsystem abtrainiert, das wird sich rächen, denn die Erde ist kein Reinraum.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel