ZDF zückt nächste Keule gegen Corona-Demos: „Katalysator für Antisemitismus“!

57

Geschichte wiederholt sich: Als1989 die DDR-Bürger für ihre Rechte und ihre Freiheit auf die Straße gingen, wurden sie vom Unrechtsregime und seinen Steigbügelhaltern Presse diskreditiert. Nicht anders verhält es sich mit den Forderungen der Demonstranten und den Maßnahmen der BRD-Regierung 30 Jahre später: Sie alle seien Corona-Leugner, Feinde der Demokratie, Rechtsextreme, Spinner, Verschwörer – und nun zudem Antisemiten, wie das ZDF impliziert.

Kaum glaubt man, die Argumente hätten den Gipfel der Absurdität erreicht, wird man eines Besseren belehrt, sollte aber im Blick behalten, dass Politik und Interessenvertreter jede noch so obskure wie unwahre Formel beschwören, um die derzeit in ganz Deutschland an Zulauf gewinnenden Demonstrationen gegen die rechtswidrigen Corona-Maßnahmen im Keim zu ersticken – es sei denn, es handelt sich um Aufmärsche für die eigenen Interessen der Meinungsbildner aus Politik und Medien.

Nun hat der Staatssender ZDF einem Amt- und Würdenträger aus der offiziellen politischen Nahrungskette die Bühne bereitet für ein weiteres Narrativ zur Aufrechterhaltung der größten Volksverblendung seit dem Nationalsozialismus, bei dem jeder geschichtsschuldbehaftete Deutsche in Schockstarre verfällt: „Antisemitismus“. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, warnt vor ebendiesem und der Verbreitung von Verschwörungstheorien durch Corona-Demos.

Demoteilnehmer müssen schauen, mit wem sie sich gemein machen – und dafür geradestehen

Die sorgen für „Unbehagen“ bei dem 66-Jährigen, der zugleich Vizepräsident des World Jewish Congress und des European Jewish Congress ist. Gegenüber der Welt am Sonntag von heute behauptet er, Corona diene „eindeutig als Katalysator für Verschwörungsmythen – und auch für Antisemitismus“. Jeder, der an einer Demonstration teilnehme, müsse sich anschauen, „mit wem er sich gemein macht und letztlich dann auch dafür geradestehen“.

Vergleiche der Anti-Corona-Demonstranten mit der Lage der Juden während der Zeit des Nationalsozialismus halte er für unangebracht. Kein Bürger erfahre seit Beginn der Corona-Krise auch nur in Ansätzen die Verfolgung, die Juden durch den Holocaust erfuhren. Nicht in dem Ausmaß, da hat er Recht, aber Suspendierungen vom Dienst oder Strafversetzungen, Rausschmisse aus Schulen, Geschäften, Lokalen oder Vereinen, Auftritts- und Sendeverbote von kritischen Künstlern, horrende Strafmaßnahmen für Verweigerer der staatlichen Vorgaben bis hin zum Kindesentzug leiten genau diese Ära ein.

Bürgerlicher Mitte wird Stempel „Antisemitismus“ aufgedrückt

Dass sich unter jede Kundgebung auch Radikale und Extremisten – bis hin zu vereinzelten Antisemiten – mischen können, ist Faktum, lässt sich aber nicht verhindern. Es rechtfertigt allerdings nicht, sämtliche Anti-Corona-Demonstranten, die sich zur überwältigenden Mehrheit aus der gutbürgerlichen Mitte rekrutieren, über einen Kamm zu scheren, ihnen den Stempel „Antisemitismus“ aufzudrücken.

Er sei besorgt über „die Mythenbildung, wer für die Pandemie angeblich verantwortlich sei“, fährt Schuster fort. Das erinnere ihn an das Mittelalter, in dem Juden für den Ausbruch der Pest verantwortlich gemacht worden seien, womit die Pogrome begannen: „Die Juden wurden da seit jeher in die Rolle der Schuldigen gedrängt und wurden zu Opfern.“

Nun also werden Kritiker der unverhältnismäßigen Maßnahmen noch des „Antisemitismus“  beschuldigt: Das ist Corona-Wahn, dem COMPACT Fakten entgegen setzt: In COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ lassen wir Experten wie den Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg, den Epidemiologen Prof. Sucharit Bhakdi oder die Virologin Prof. Dr. Karin Mölling zu Wort kommen, zeigen auf, wie die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung Freiheit, Bürgerrechte und Wirtschaft gefährden. Neben einem faktenreichen Kapitel über Biowaffen finden Sie zudem ein Interview mit dem Ökonomen Dr. Markus Krall und aufschlussreiche Beiträge über die Interessen von Pharmaindustrie und WHO. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild klicken.

Diese Rolle scheinen nun die Deutschen übernommen zu haben, wenn man Schuster richtig versteht. Daran haben sie sich dank des Beschwörens des Schuldkultes rund um die Uhr gewöhnt. Nicht aber daran, dass ihr Protest gegen die Unverhältnismäßigkeit der Corona- Maßnahmen und die Aussetzung der Grundrechte nun obendrein als „Katalysator für Antisemitismus“ umgedeutet wird, um die Demonstranten abzuhalten, Kritik am System zu üben. Und in „Framing“ kennt sich das ZDF bestens aus.

Doch jetzt erst recht – auf zur Demo „Berlin invites Europe – Fest für Freiheit und Frieden“: Unter diesem Motto soll die Riesendemo vom 1. August („Tag der Freiheit“) noch übertroffen werden: Die Siegessäule steht für den Sieg des Volkes, die Loveparade der Querdenker geht weiter, die Fanmeile des Widerstandes wird noch länger! Am 29. August ist die deutsche Hauptstadt das Ziel aller Corona-Skeptiker,  Freiheitsfreunde, Wahrheitskrieger und Regimegegner. Wieder lädt die Stuttgarter Initiative Querdenken-711 ein, die schon den den 1. August so glänzend organisiert hat.

Über den Autor

Avatar

57 Kommentare

  1. Avatar

    Klingt für mich nach "Kontaktschuld". Kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Im Grunde hat er gesagt: Wenn ein "Nazi" sagt, dass 1+1 gleich 2 ist, ist jeder der zustimmt auch ein Nazi. So zumindest meine Wahrnehmung, muss ja nicht stimmen.

  2. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Schuster und das ZDF sollen einfach mal den Mund halten! Schuster, Sie wissen ganz genau, wer die Antisemiten sind! Sie wissen ganz genau, dass dies die von Merkel eingefluteten Muslimmänner sind! Schuster, Sie wissen auch ganz genau, dass dies die von den verkommenen Altparteien CDU/CSU, FDP und SPD eingefluteten muslimischen Gastarbeiter und deren Nachkommen sind! Sie wissen all dies, Schuster, und dennoch hetzen Sie gegen das deutsche Volk. Warum tun Sie das?

    Das ZDF ist keine demokratische Institution, es muss endlich aufgelöst und als demokratisch funktionierende, als legitime Anstalt in Berlin neu errichtet werden!

  3. Avatar

    Die übelsten Antisemiten hierzulande muss man im brd-Regime verorten, das radikale islamistische Israelfeinde ohne Ende fördert. Auf Fußball-Trikots wird das Abbild einer ditib-Moschee verbrochen, der Bundeskanzler Merkel wahnsinnt den Islam (welchen?) zu Deutschland gehörend. Die vergrünte Göring Katrinschreckart hält den Islam für eine Bereicherung in Deutschland usw…

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ist Israel denn etwa besser oder etwa besser, was besseres oder etwa … viel besonderer zu schätzen sein sollte … als alle Anderen …? Habe noch nie verstanden, was an Israel so besonderes sein soll … und warum dieses Land so emporgehoben, geachtet und geschützt werden muss/soll … und andere Länder permanent vor diesen Karren gespannt werden müssen – WARUM ?!

      Und wenn man diesem Schema oder dieser Agenda nicht folgt … ist man gleich Antisemit oder Nazi … dass ist nur arrogant, lächerlich und schäbig ! 😉

  4. Avatar

    "Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, warnt vor ebendiesem und der Verbreitung von Verschwörungstheorien durch Corona-Demos.

    Demoteilnehmer müssen schauen, mit wem sie sich gemein machen – und dafür geradestehen

    Die sorgen für „Unbehagen“ bei dem 66-Jährigen, der zugleich Vizepräsident des World Jewish Congress und des European Jewish Congress ist. Gegenüber der Welt am Sonntag von heute behauptet er, Corona diene „eindeutig als Katalysator für Verschwörungsmythen – und auch für Antisemitismus“. Jeder, der an einer Demonstration teilnehme, müsse sich anschauen, „mit wem er sich gemein macht und letztlich dann auch dafür geradestehen“."

    Mit anderen Worten: ALLES NAZIS … außer Mutti …

    • Avatar

      Willst Du damit sagen, dass der Schuster auch
      (außer Erika) ein umgedrehter Nazi ist?

  5. Avatar

    Wenn einem – hierzulande – nichts mehr einfällt, geht immer noch etwas mit "Antisemitisnus" – gemeint ist Antijudaismus; denn der dürfte bei den semitischen Orientalen am Ausgeprägtesten sein. Losgegangen ist das alles mit der Vertreibung der Palistinänser, mit dem Rückgängigmachen 2000 Jahre zurückliegender Ereignisse; denn vorher konnten Juden und Moslems ganz gut miteinander – jahrhundertelang!
    Und bei einer Querfromtdemo sind – wahrscheinlich – auch Orientalen dabei und damit Antijudaisten, genannt Antisemiten – mit gewisser Wahrscheinlichkeit, daß sie selber Semiten sind.
    Dabei lehnen sich die Menschen- berechtigterweise – gegen absolut hirnrissig überzogenen destruktiven Blödsinn auf, dessen umgehende Einstellung sie berechtigterweise fordern!
    Und das wohlmöglich weil dieser kriminelle Großkapitalisteninteressenverein WHO fast alle Regierungen auf diesem Planeten bestochen und/oder bedroht hat!!!
    Die wirklich egalitären Gesellschaften hat man vor 7000Jahren vernichtet! Seit dem läuft alles schief!!!
    Selbsternannte "Eliten" sind der Anfang allen Übels!

    • Avatar

      Die Hetzer sind ja zu dämlich, um ihr eigenes Propagandavokabular korrekt zu nutzen. Natürlich meinen die Antijudaismus.

      Was den "Großkapitalisteninteressensverein" WHO betrifft: ich denke, dass die WHO vielmehr die Interessen der "politisch-korrekten Gutmenschen" vertritt. Derjenigen, die bei irgendwelchen angeblichen Gesundheitsrisiken reflexhaft mit Hysterie und Panik reagieren.

      • Avatar

        Das Virus kam wie gerufen und wurde von den regierenden Marionetten der ganzen Welt dankbar angenommen.
        Der Wahnsinn hat nur eine Schwachstelle: Das Virus wurde nicht von Deutschen in Deutschland entdeckt.
        Aber die germanophoben Gutmenschen und multikulturellen Globalisten werden schon einen Weg finden, den Deutschen (also Nazis) alles annzulasten.

  6. Avatar
    Rumpelstielz am

    Überall versucht die Systemkonforme kriminelle Journaille Kritiker mundtot zu machen. Die werden Aluhutträger oder Blasenbewohner oder Verschwörungstheoretiker und Coronaleugner genannt. Es ist immer das selbe. Das System verarscht die Dummbürger – die in Ihrer völligen Verblödung und Dummheit dem System alles glauben.

    Leugner – die etwas nicht glauben was wahr sein MUSS.

    Da kommt der Maulkorb gerade recht,

    Sollen die vom GEZ Dummfunk doch erklären, warum durch die Coronademos keine Infektionswelle folgt.
    Die vom GEZ – Dummfunk haben genug Scharlatane die unter dem Deckmantel angeblicher Wissenschaft alles wissen. Immer wieder zeigen die einen Clown, der ein Seil zur ISS spannen will, weiß aber nicht, dass die ISS die Erde alle 1.5Stunden umkreist. Und wenn auch nur 1 Atom in dem Seil an der falschen Stelle steht, dann würde das Seil reißen.

    Der Dummfunk bezahlt von unserem Geld einen Scharlatan – der uns mit seinen kruden Vorstellungen vollullt.

    • Avatar
      Achmed Kapulatez am

      Solange diese Anstalten durch DDR Kommunisten geführt werde, siehe MDR Indertantin Karola Wille (im Lebenslauf nachzulesen). Das staatliche Komitee für Rundfunk und Fernsehn hat beschlossen alle Bürger mit Hetze Heuchelei und Damagogie 24 Stunden am Tage zu beglücken.

  7. Avatar
    andreas meisel am

    200.000 gegen Lukaschenko auf den Straßen.
    65.000 Beamte mussten für ihn antreten.

    @JoeBiden · 4 Std.
    Has Trump issued a statement of support for the brave people of Belarus? Or is he siding with Lukashenko, and Putin? #ResignNow

    Am Beispiel Belarus können die Hygiene-Demonstranten mal sehen, wie das Leben in einer echten Diktatur sich von ihrem eigenen unterscheidet.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Lukaschenko … hat sich halt nicht mit 900 Millionen $ von der WHO bestechen lassen – dafür sollte er einen rigorosen Corona-Lockdown durchsetzen. Und wahrscheinlich waren es ja nur 17000 oder noch weniger – warum also sollen die angebenen Zahlen stimmen oder gibt es irgendwelche Beweise dafür ?

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ah ja … und Sleepy Joe Biden ist eine Marionette und ein Volltrottel der ärgsten Sorte 😉

    • Avatar

      Lieber Andreas Meisel, bitte unbedingt den podcast von Epoche Times Episode 166 "Die friedliche Monsterwelle – plötzliche politische Umwälzungen entstehen durch die Überlagerung lange unterdrückter Wellen." anhören!
      Bringt frische Luft in die Birne!

    • Avatar

      Nun mal raus mit der Sprache. Was genau unterscheidet das irre Leben hier von dem in Weißrussland?

    • Avatar
      DDR nein Danke! am

      Offensichtliches brauchen intelligente Menschen nicht erst von dir erfahren (als ob alle, außer dir Blitzbirne, zu blöde zum differenzieren wären). Sie wissen es längst, darum gehen sie vorausschauend auf die Strasse. Nach dem Mauerbau ist es nämlich zu spät. Wir wollen hier nun mal keine neue DDR, schreib dir das hinter deine Gummiohren.

      Relativierer wie du hoffen, dass sie das Krokodil zuletzt frisst. Schaun mer mal.

  8. Avatar
    Andreas Walter am

    Diese Demonstranten sind die Hoffnung Deutschlands.

    Die Hoffnung auf Freiheit und Selbstbestimmung.

    Auf Selbstbehauptung.

    Auch gegenüber und unabhängig von den Juden.

    Vor dem Ersten Weltkrieg, als Deutschland noch auf der Siegerstraße war, waren die meisten deutschen Juden noch für ein starkes Deutschland.

    Selbst im Ersten Weltkrieg haben sie darum auch noch für Deutschland gekämpft.

    Doch danach sind auch sie eben ihre eigenen Wege gegangen.

    Im Ausland sogar schon vor und während dem Ersten Weltkrieg.

    Sie wollten sich nach dem Ersten Weltkrieg eben nicht länger gegenseitig umbringen, für andere Nationen.

    Wobei auch diese Idee, auch dieser Wunsch, wohl schon früher geboren war. Einmal um 1848 (Marx) und in einer anderen Variante dann um 1896 (Herzl). Beides haben sie dann im 20. Jahrhundert verwirklicht.

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Corona Lockdown für 900 Millionen $ Bestechungsgeld

    “Auf der italienischen Plattform Database Italia hat der investigative Journalist Nicola Bizzi folgende brisante Hintergründe im Zusammenhang mit der Corona-Krise veröffentlicht:
    Demnach sagte der Präsident von Weißrussland, Aljaksandr Lukaschenko letzten Monat auf einer Pressekonferenz, dass er von der WHO ein beträchtliches Barangebot (92 Millionen Dollar) erhalten habe, um “wie in Italien“ zu handeln und einen rigorosen Lockdown durchzusetzen.
    Das Angebot habe Lukaschenko, der sich von Anfang an weigerte, Notfall-, Abriegelungs- oder “sozial distanzierende“ Maßnahmen zu ergreifen, mit einem trockenen „Nein“ ausgeschlagen. Daraufhin wurde das Angebot innerhalb weniger Wochen auf 900 Millionen Dollar verzehnfacht."(weiter auf Quelle: stefanmatun.wordpress.com)

    • Avatar

      Immerhin nahm er aber so viel "Bestechung" in Form von Masken,daß neuerdings Staatsbedienste und Volk in WR mit Maske herumlaufen,obwohl der Luka doch auch tönte,es gäbe gar kein Corona. Offenbar zählen Masken dann nicht zu den "sozial distanzierenden Maßnahmen".

      • Avatar

        Thema war doch längst abgehakt. Beweggrund u.a. MACHTERHALT!

        Wenn du geistig nicht folgen kannst, dann stör zumindest nicht alle anderen. Schon mal über einen Schulwechsel nachgedacht. Da gibt es richtig gute Einrichtungen, die kümmern sich.

    • Avatar

      Die WHO gehört als korrupte kriminelle Vereinigung verboten! Trump hat Recht, wenn er die aus dem Land wirft! Leider lassen sich die Leute immernoch mit Geschichten aus dem Mittelalter in Panik versetzen und zu unüberlegten Handlungen bringen. Dieser Haufen hat wohl irgendwie vor, die Weltregierung zu übernehmen! Und mit dem Stichwort Gesundheit gelingt es denen wohl eher als mit allem anderem, weil eine verhetzte Mehrheit sich damit em ehesten zu völlig irrationalen Handlungen verleiten läßt.
      Wenn jetzt Lukaschenko – ähnlich der Farbenrevolutionen – bedrukt wird, ist es kein Wunder! Denn das, was solche Brüder garnicht leiden können ist Konkurrenz oder überhaupt, wenn man ihnen erfolgreich wiederspricht, ihr Spielchen nicht mitmacht!

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Solche Gestalten und Institutionen, welche … immer nur für ihre nimmersatten, gierigen, schmierigen, Zwecke und Interessen zu Kriegen, Unruhen und Chaos anstiften … sind der reinste Scum der Welt ! 😉

        Das ewige, dreckige und krude Spiel der "Eliten" wird/wurde aufgedeckt … und neigt sich -endlich- seinem Ende entgegen 😉

    • Avatar

      Die Folge davon, daß er sich nicht bestechen lassen hat, ist nun, daß zur "samtenen Revolution" gegen ihn geblasen wird, und er nicht die Demonstrationen ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand unter dem Vorwand des Gesundheitsschutzes verbieten oder mit brachialer Polizeigewalt auflösen kann, wie es hierzulande immer wieder praktiziert wird. So demonstrieren sie denn in Belarus – für einen Minsker Maidan.

  10. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Ich freue mich schon heute auf den (nicht mehr fernen) Tag, an dem wir abrechnen werden, abrechnen mit Kleber, Slomka, Rescheke (ARD/NDR), Lanz, Will (ARD), Illner etc. …..

    Ihr werdet bespraft werden, denn ihr seid allesamt verfassungs- und gesetzesbrecher UND, ihr seid KEINE DEMOKRATEN. XXX

    • Avatar

      "Ihr werdet bespraft werden, denn ihr seid allesamt verfassungs- und gesetzesbrecher UND, ihr seid KEINE DEMOKRATEN. XXX"

      *Brüller 😀 ….was hier für irrgeleitete Typen kommentieren. Der Satz hat mir den Tag gerettet 😀

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Und zu welchen -unter- "belichteten" Typ-en … von "Schreiber-Sorte", zählen Sie sich ?!

  11. Avatar

    Meinetwegen dürfen sie mir auch Antisemitisms unterstellen – Nazi, Rassist usw. bin ich ja schon in deren
    Etikettierung – was mich gar nicht stört. Denn jeder spricht immer nur von sich selbst und outet sich dem-
    entsprechend. Manche suhlen sich auch gerne im Leid der anderen (z.B. der Ahnen), um den eigenen Arsch nicht bewegen zu müssen …
    andere treten gewalttätig als Antifa auf (mit Sanktionierung der "hohen Politik") und wenden jene Mittel an, die sie zu bekämpfen vorgeben – das sind die wahren Rassisten, die leibhaftigen Faschisten, die hinterfotzigen und scheinheiligen Moralisten, das g’studierte Trottelvolk ohne eigene Lebenserfahrung, sprich ohne Zugriff auf erfahrungsbasiertes Wissen … dieses besserwisserische künstliche Aufspielen ohne den Mut zu einem öffentlichen Diskurs!
    Abgerechnet wird am Lebensende – da wirds dann bitterböse für jene Kreaturen mit ihrem 1-dimensionalen
    Weltbild des Materialismus und Genderismus (das ist nahe dem Wahnsinn, das ist ein Kampf Ideologie gegen Biologie) – einfach nur noch Geisteskrank, am besten wir investieren in Psychiatrien, da kann die Pharma dann genügend abschöpfen, da brauchts dann keine Zwangsimpfungen mehr, denn es werden viele sein, die Pillen (starke Pillen) benötigen, wenn sich irgendwann das Gewissen meldet.

  12. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ich kenne nur einen Antisemitismus in Deutschland der ruf "Hamas Hamas Juden ins Gas" und verbrennt Israelfahnen und verprügelt Juden die eine Kippa tragen,sonst sehe ich keinen Antisemitismus in Deutschland und wer anderes behauptet will nur den ewigen Schuldkult erhalten.also der von Merkel Importierte Antisemitismus

  13. Avatar

    Die Gülleportale ARD/ZDF+DRadio sind pausenlos im Einsatz zur Diffamierung der kritischen Bürger. Am Schlimmsten sind auch die Ableger rbb und MDR – hochdosierter Kommunismus und Sozialismus. Man mache mal den Vergleich mit alten Sendungen des DDR-PropaTV mit dem heutigen MDR und rbb – absolut baugleich. Motto: Wir sind alle glücklich sozial und bunt eingestellt – es gibt keine Probleme, alle haben sich lieb und die Bösen sind alle Nazis die (wir) bekämpfen müssen, dazu alte Filme und musikalische Beiträge wie zu Zeiten des Friedrichstadt-Palastes. Fehlen nur noch Bilder von FDJ-Umzügen oder Herricht & Preil. Dazu gesellt sich die höchste Fakultät der Redaktionsnetzwerke und Corrective. Jeder Satz und jedes Wort wird auf System-Konformität geprüft. Kritik und Gegenargumente werden ausgeblendet oder nachträglich geschliffen. Stalin hätte die heutige BRD-Meinungsmanipulation in höchsten Tönen gelobt. Die eigentlichen Gewinner aber dieser Gülleportale sind diese Intendanten, die mehr Geld bekommen wie unsere Bundeskanzlerin.

  14. Avatar
    Thomas Walde am

    Dieser Schuster soll bei seinen Leisten bleiben! Der ist ein Systemling und sagt was die Merkelin will.

    • Avatar

      "Dieser Schuster soll bei seinen Leisten bleiben!"

      Genau! Oder wie das Sprichwort schon sagt: Schuster bleib bei deinen Lügen! (… wir kommen sonst noch völlig durcheinander … cry)

  15. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Wenn das Totschlag-Argument kommt, bedeutet das, der Adressat ist so gefährlich geworden, dass man versuchen muss, ihn sofort von der politischen Bühne zu beseitigen. Allein, das Staatslügen TV ist zu spät dran, das Beispiel vom 1.8. hat so viele erweckt und motiviert, dass man den vom Staat bezahlten Kasper just in seiner Puppenkiste hätte belassen können. Der ZRJ wird selbst von Bibi, dem national eingestellten israelischen MP, für eine feindlichen Kraft gehalten. Was der ZRJ von sich gibt, kann man getrost ignorieren oder maximal mit entsprechenden Zitaten / Aussagen von Norman Finkelstein, Moshe Zuckerman oder Uri Avneri kontern. Die haben bereits alles gesagt, was es zu den Globalismus-Paten bzw. ihren kleineren Lautgebern in DE überhaupt zu sagen gibt.

  16. Avatar

    Die Masseninfektion Berlin ist weggelassen worden. 500 000 bis 1000 0000 bei einem Infektionsfaktor größer 1 bedeutet minimal 500 000 Infizierten… Tja war nix – Lügenfunk und Lügenpresse halt die..
    Corona ist nicht mehr als eine Gruppe.
    Die Bunzelrepublik ist in den Händen von Scharlatane aus CDU, CSU, SPD und Grünen Partei.

  17. Avatar
    Der Schlange Freiheit den Kopf zertreten am

    Soweit der Schuster vor Verschwörungsspinnereien bezüglich Corona warnt, hat er ja recht, nur ist das keine spezifisch jüdische Angelegenheit.

  18. Avatar
    Der Schlange Freiheit den Kopf zertreten am

    Nennen wirs deutlich beim Namen : Es war nicht der ZDF,der war nur das Sprachrohr, es war der Schuster, Chef der eigentlichen Regierung Afterdeutschlands. Hat in seiner Blase nicht mit bekommen,daß er da guten Freunden in den Hintern tritt.

  19. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    ZDF = Ziemlich Debiles Fernsehen.
    Lauter Umweltsäue.
    Verpesten das Klima mit Hetze und Latrinenparolen.

  20. Avatar

    Bevor die hier demonstranten beschuldigen antisemitisch zu sein ,sollen die Auserwählten Ordnung und Frieden im eigenen Land schaffen! Israel ist ein rassistisch geprägtes Land! Ein Großteil der Israelis sieht andere Menschen als Untermenschen an,die sitzen auf Atombomben, befinden ständig in Kriegszustand….. Palästina…. der korrupte Netanjahu!! Sorgt im eigen land für Ordnung!

  21. Avatar

    Na klar, dass die jetzt aus allen Rohren schießen. Und "Antisemitismus" ist nicht nur eines unter vielen, sondern – nach deren Kalkulation – auch das wirkmächtigste. Es geht los mit dem, was alle kritischen Geister prognostiziert haben!

  22. Avatar

    Upps,die 5000 Zuschauer vom letzten Wochenende beim Oldtimer-GP nicht zu vergessen.
    Oder wie es beim ZDF wahrschelnlich heissen würde:Ingesamt 15000 Coronaverschwörer in 7 Tagen wurden am Ring gezählt….

  23. Avatar

    So was nennt man links antäuschen und rechts langlaufen. Da wird im Satz einem Satz eine blödsinnige Behauptung aufgestellt, welche im Folgetext gleich wieder einkassiert wird.

    Eine typische Masche. Das machen die Medien ständig. Im der Schlagzeile schreibt man das eine und im Folgetext schreibt man etwas anderes. Die Schlagzeile bleibt in den Köpfen hängen und der Folgetext relativiert die eigene Aussage so, dass man nicht als Lügner bezeichnet werden kann.

    Nebenbei. Was will man eigentlich mit dem Wort "Anti-Corona-Demo" wieder erreichen? Das es blödsinnig ist, gegen einen Virus zu demonstrieren? Genauso wie das Wort "Coronaleugner", in der man sämtliche Kritiker einfach mal in die Spinnerecke verdammt, macht dieses eben doch kaum jemand.
    Die Medien verdrehen hier massiv die Tatsachen. Denn es handelt sich um eine Demo gegen die Maßnahmen und nicht gegen das Virus.

  24. Avatar

    Ans gesamte Compactteam:
    Vielleicht ist ea euch ja mal ne Schlagzeile wert?
    ADAC GT-Masters auf dem Nürburgring.
    Gestern und Heute wurden 5000 Zuschauer zugelassen.
    Wieso fährt die DTM in der Lausitz vor leeren Tribünen?(Wahrscheinlich Länderbestimmung,blabla)
    Aber egal:Es ist doch tatsächlich noch Leben in dieser trostlosen Bude namens Heimatland…

  25. Avatar

    Mit wieviel Mill. Euro wird der Zentralrat der Juden ( der nur einen Teil der jüdischen Mitbürger vertritt, bzw. das Mandat hat) von der Großen Vorsitzenden gepampert ? Ich meine, 20 Mio. Gab es in der letzten Zeit eine coronabedingte Sonderzahlung ? Ich frag ja nur !

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ehklichehklich..völligschd runtergkommään watte biss..erledigter Fall, hier zum Löschdihsch-Abschied aus dem *iiiiiiiihh*-Mainzer Unterhaus:

      [ Lisa Eckhart – Als ob Sie Besseres zu tun hätten vom 11.03.2018 ]

      /watch?v=Pia2OVE7zPU

  26. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Diese Narrative sind ausgeleierte Hebel und Schalter … zur Kontrolle, Unterdrückung und Steuerung, welche genauso wirkunglos und tot sind … wie die Hebel und Schalter des
    gegenwärtigen Drecks-System 😉

  27. Avatar
    Antonio Pinillas am

    Bezeichnend diese Geschichtssicht: Die "Bürger der DDR" gingen "für Ihre Rechte und Freiheiten" auf die Straßen. Nicht etwa Deutsche für die Wiedervereinigung Deutschlands. Der Egoismus, die Zentrierung auf die eigenen Befindlichkeiten des heutigen Deutschen entlarvt sich in solchen Formulierungen.

    • Avatar

      Im Grunde genommen hatten sie einfach nur die Schnauze gestrichen voll vom Sozialismus und oberlehrerhaften Bonzen-Belehrungen dieser Art. Natürlich gingen sie für ihre Freiheit und ihre Rechte auf die Strasse. Nach 40 Jahren Mauer hat niemand das politische Luxusproblem eines vollgefressener Bücherwissen-Agitatoren. Was tatest du für die deutsche Einheit? Westpakete verschicken? Bananen am Strassenrand an Trabbifahrer verteilen und denen erklären, dass Sozialismus eigentlich doch ganz geil ist, wenn sie es nur richtig machen würden?

      Nächstes mal, versprochen! DU führst sie ins Schlaraffenland. Mittlerweile sind wieder genug Dumme unterwegs, die sich von sonewecken wie deinereiner mitschwatzen lassen.

  28. Avatar
    Antonio Pinillas am

    Lustig,der Berufjude beschwert sich selbst dann,wenn unter der Flagge seines Israel demonstriert wir. Offenbar hat er nie über einige Zeit Compact gelesen, sonst hätte er gemerkt, wie sehr Querfrontels im Sinne seiner Sache arbeiten. Tja, Undank ist der Welt Lohn.

    • Avatar
      Die Westzonen Deutsche am

      Das nennt man „Judas Lohn“…..Jesu wurde von Judas an die Römer verraten.

  29. Avatar

    Ich habe nichts gegen Juden….. wer mich akzeptiert als Mensch – warum soll ich da Hitlers Gedanken vollziehen…. Mir wächst nur eine Halskrause ,wenn ich die jetzige Elite sehe ,die uns wie minderwertige Kostenpositionen abwickeln und noch nebenbei melken….

    • Avatar
      Der Schlange Freiheit den Kopf zertreten am

      Wer dich als Mensch akzeptiert,hm… na, ja…..

  30. Avatar
    Die Auserwählten haben immer Recht am

    Martin Luther/ Richard Wagner waren auch Antisemiten und Merkel ist protestantisch und geht auch jedes Jahr nach Wahnfried, wie Herr Hitler damals…..das stört scheinbar ZDF und Schuster nicht.

    • Avatar
      Der Schlange Freiheit den Kopf zertreten am

      Luther mochte Juden nicht (wer schon?) aber von Semiten wußte er nichts,die Ethnologie war damals nicht so weit. Und Merkel ist nicht mal protestantisch,sie ist Vollstrecker-OSSi. Es gebt kein einziges Foto,welches sie beim Gebet zeigt.

    • Avatar

      Bei Merkel weiss man nicht was sie eigentlich richtig ist ,,,,,,,,,, vielleicht eine Langzeitgefährderin von Markus Wolf ,den intelligentesten aller Schlapphutträger …

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel