Sommer, Sonne, Schlager – und der ein oder andere politisch unkorrekte Seitenhieb. Das ist das Erfolgsrezept von Kult-Moderatorin Andrea Kiewel, Spitzname Kiwi.

    In ihrer Sonntagvormittag-Show, dem ZDF-Fernsehgarten, hat sich die frühere DDR-Leistungsschwimmerin mal wieder ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt – und die Gender-Fans gegen sich aufgebracht. Zu viel Meinungsfreiheit für den GEZ-Sender?

    COMPACT war vor dem Hauptquartier der Gebühren-Räuber – mit einem überraschenden Angebot an Kiwi. Sehen Sie dazu obigen Video-Kommentar unserer Medienexpertin Dr. Stephanie Eckhardt.

    Endlich: Jetzt gibt es die ganze Skandalgeschichte der Öffentlich-Rechtlichen schwarz auf weiß. COMPACT-Spezial „Genug GEZahlt – Argumente gegen die Staatsmedien“ zeigt, wie und wofür wir zwangsweise zur Kasse gebeten werden – und wie wir uns dagegen wehren können. Hier mehr erfahren.

    36 Kommentare

    1. Harald Juhnke an

      Der Fernsehgarten hat schon längst sein Niveau in den letzten Jahren verloren….Andrea Kiewel….ich muss das machen…..Nein, Andrea du musst das nicht machen, bei so einem kriminellen Arbeitgeber kann man ja auch kündigen.

      • Wernherr von Holtenstein an

        Fraub Kiewel hat sich doch bereits in den Staub geworfen
        sich in Säcke gekleidet, Asche auf’s Haupt getürmt und widerrufen
        und Abbitte geleistet, um Absolution gefleht und Selbstkritik geübt:
        Nein, nein, nein, sie muß das nicht machen.
        Das macht sie schon seit ein paar Jahren so und zwar völlig freiwillig.
        Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, Toleranz, Blablabla …

        Da lohnt es sich doch gar nicht drüber nachzudenken.

        Und überhaupt: Wer solche Sendungen konsumiert,
        der gendert auch irgendwann mit – weil’s ja alle machen.
        Wie bereits gesagt, es lohnt nicht.

    2. jeder hasst die Antifa an

      ARD und ZDF sind verfault bis ins Mark Günstlings und Vetternwirtschaft Erziehungsfernsehen,,Staatstrompeten Schwuchtel und Genderfernsehen,Nötigung der Gebührenzahler durch zwangs durchsetzung der Gendersprache also ein System der Selbstbereicherung für Linksgrüne Demagogen was mit ordentlichen Journalismus absolut nichts zu tun hat.

    3. Compact macht schon wieder Werbung für die Staatsglotze. Macht die Staatsglotze auch Werbung für Compact?

    4. Ich hoffe, das "Angebot" war Satire !
      Abgehalfterte Systemschranzen bei COMPACT ? Neee Danke !

    5. Onkel Hotte an 16. August 2022 15:35

      Gysi durfte in der DDR auch bestimmt kein Politiker werden.

      Erst nachlesen ,wer sein Vater war und Gysi ist ………… nicht immer gleich die Dummheit aus dem Sack lassen …. ohne was zu wissen Onkel Hoote Hüh ……

      Gysi war zu DDR Zeiten kein Politiker wie er heute ist …. Er war aber Anwalt …..

      • Ach +6‰ Ossi, ich habe Gysi geschrieben und nicht Gregor Gysi.
        Da fass dich mal an deinen eigenen Dummheitensack.

      • IM Sekretär, gehört zur Allgemeinbildung.

        Übrigens der jüngste DDR-Anwalt überhaupt. Hat Devisen mit "Menschenhandel" für die Genossen erwirtschaftet, hat die Freikaufsprämien für politisch Gefangene aushandeln dürfen.

      • Die DDR war kein Staat sondern nur ein kleiner Teil Deutschlands, besser gesagt preußisches und sächsisches Staatsgebiet, was von den Russen von 1945 bis 1990 besetzt war.

    6. Mueller-Luedenscheid an

      Auch nur eine dümmliche Sprechpuppe des ÖRR ( die im zurückrudern einen neuen Weltrekord aufgestellt hat), vollste Befriedigung für Demente und Alzheimer geplagte, aber die lernen, in diesen Sendungen, wenigstens 20 neue Dummköpfe im Minutentackt kennen.

    7. Ehrlich Leute, guckt ihr den Fernsehgarten???
      Tummelplatz für C-bis Z Promis, Playback Schlagersternchen und abgehalfterten Ex-was -auch -immer-Stars.
      Seichter gehts nicht mehr. Das ist Qualtitätsfernsehen a la ÖRR.

    8. Ja …das ähnelt alles ,wie unter Goebbels dem Propagannda und Kulturminister ….. Zensur ….. Das Erfolgrezept wie eingangs gennant Sommer, Sonne, Schlager …..soll ohne Hiebe ,Seitenhiebe auf die grottenschlechte Politik passieren ,Leute müssen abgelenkt werden vom Thema Gas Kälte Teuerungen und den nahen Krieg in der Ukraine …..eine heile schöne Welt soll vorgegauckelt werden ……
      Nun gut …..Kiwi hat ihre Rente sicher …… die muss nicht am Hungertuch nagen .
      Habe mir heute die Befragung der leitenden Personen des RBB angehört …..eine Super Aktion Weisse Riese Show ….alles reingewaschen ….,keiner hat Schuld und der RBB hat strengere Kontrollen als die Deutsche Bank und der Bundeskanzlerschuppen zusammen ….. Ich habe nur darauf gewartet ,dass man die Situation mit Verleumdungen von rechts erklärt ….. Beinahe wäre ich eingeschlafen ,bei soviel Erklärungen und Projekte die sie nur für das Volk machen ……… und der Knaller …es hörte sich so an ,als ist das Firmengeld was da investiert wird füpr Lügen Medien Landschaft – von GEZ Gebühren der Pflichtzahler ,die Lügen über alles lieben keine Silbe ……..

      • Das Ding ist schon gegessen ,da kommt nichts mehr ….. ein Kopf wurde geopfert …und weitermachen im Krampf gegen rechts …. Die haben angeblich Kontrollen derart ,dass das alles gar nicht wahr ist …. Der Staatsanwalt der das auf den Tisch hat , kann mit dem zweiten Auge auch nichts unrechtes feststellen …alles Ad akta ….
        Ja wir leben in einer feinen Wohlfühlgesellschaft ,die einen erwirtschaften die Steuern ,Abgaben …..die anderen gönnen sich was ….. ,und sind nicht zimperlich mit vollen Grapschern zu scheffeln …. fahren nach Hause und sind schwer mitgenommen vom Job ……
        Die RBB Trude ,die nun gestolpert ist über die Fettlebe ….will jetzt noch ein ein Ruhegehalt von monatlich 15000 Steueraufkommen Euros …..
        da soll nur noch ein Trottel was sagen von Gassparen ….
        Alle Trolle sollten sich bei solchen Persönlichkeiten wirklich schämen , für diesen Abschaum sich zu engagieren …. Kahane hat auch Zuwendungen für die politische Verseuchung von Unintelligenten ….. Todesstrafe muss her …. ,für den ,der den Staat missbraucht ,das Volk spaltet und Kriege mifördert ….

        • Amerika First an

          Oberlustig, da Kiewel pro "Fernsehgarten"-Folge rund 16.000 Euro verdient. Das wären in dieser Saison mit insgesamt 20 Ausgaben mehr als 300.000 Euro. Das war in 2009, heute dürfte der Betrag aller Wahrscheinlichkeit nach sogar noch höher sein.

          Kurz mal nachgerechnet, Kiewel moderiert seit ca. 20 Jahren den "Fernsehgarten". Von durchschnittlichen 300.000 Eur Jahresgehalt ausgehend hat eure Heldin 6 Mio Euro GEZ Geld umgeschichtet.

          Über Intendantengehälter meckern aber wenn’s ins Narrativ passt andere Abzocker:Innen abfeiern. Na Hauptsache ihr nehmt euch noch selber Ernst!

      • Ossi , tausche den Goebbels gegen einen deiner ehemaligen Genossen aus, dann passt es

        • Andor, der Zyniker an

          @ AF

          Wie waere es, wenn der Zahlenakrobatr AF ausrechnen würde, wieviel ungeladene Gäste man mit 300.000 Euronen durchfuettern könnte oder wieviel Gesunde man wie oft Spritzen könnte.

        • Amerika First an

          ach, herr taubenschach mal wieder, lach.

          nee nee, das rechnen gefälligst die, die für kiewel partei ergeifen.
          und die, die putins kriege verstehen. syrische flüchtlinge, ukrainische flüchtlinge, "wolgadeutsche"…
          schaun mer mal, wieviele der russische kornhunger zu uns führen wird. angeblich ist ukrainekorn ja egal.

          ihr seid mir schon ein paar leuchten. nur weil ich, im gegensatz zu den "ausländer raus"-schreihälsen, asyl von migration unterscheiden kann….

      • Als ob du irgend etwas über Dr. Goebbels wüsstest, was du nicht aus den GEZ-Lügenmedien gelernt hast.

      • Andor, der Zyniker an

        @ +60 Ossi

        Ist schon erstaunlich wieviel manche Leute in diesem Saustall und Selbstbedienungsladen (BRD) abzocken dürfen. All dies Spaßmacher, Profisportler, Meinungsmacher und Manipulatoren, sowie gewissenlose Volksverbloeder. Und dann gibt selbst hier im Forum welche, die sich über einzelne "Hartz IV – Betrüger" das Maul zerreißen und an anderer Stelle dazu aufrufen freiwillig für Selenskuiy und gegen Putin frieren zu wollen. So ist das halt in dieser wohlstandsverwarlosten Gesellschaft.
        Die gut bezahlten Propagandamaschinisten machen einen gut Job, würde ein Ami sagen.

    9. Marques del Puerto an

      Kiwi die olle Nazihexe, soweit kimmts noch, dass man im besten Deutschland aller Zeiten ungestraft-Booolitisch unkorrekt sein darf. ;-) In glob ick spinne.

      Andrea Kiewel mach nur weida so mit deinem Fensehjarten, bald wirste abgesetzt und Kallus Klabautus, der lustige Spritzer übernimmt deinen Posten… ;-)

      So ich gehe jetzt auch in meinen Jarten, einen heben , ist schon fast zwee Uhr, da kann man schonmal eine Kanne Bier trinken.
      Ach wo wir gerade beim saufen sind, im November machen wir wieder ein Ritterkellerabend hier auf der Borch, schön mit Fresserchen , viel Wein, Bier und natürlich auch Met. Steffi sach mal Bescheid ob ihr kommen wollt/könnt….
      Zimmer werden gestellt…

      Mit großen Durscht
      der Marques del Puerto

      • Bitte um Koordinaten komme mit meinem Raumschiff auch …,mit Ritterrüstung ,oder ohne ….???

        • Marques del Puerto an

          @Ozzi, istn Geheimtripp…ääh… Tipp…. kann ich hier nicht öffentlich schreiben. Wir wollen doch nicht Antifanten und andere Halunken von Spiegel TV anlocken in die Herzöglichen-Auenwälder…Gut, die Nacht ist bei uns Dunkel und der Wald voller Schatten, die Moore sind tief, wenn der Nebel aufsteigt und die kopflosen Reiter die Wache halten…. ;-)
          Die suchen hier bei uns immer noch den Deibel persönlich, ausserdem lesen hier Erich…ääh… Mecki Haldenwang seine Angestellten mit. ;-)
          Aber merkt Euch den 11. November mal vor….
          Das Gemach kann ich anbieten von Stallknecht bis königliche Hoheit, selbst Napoleon Bonaparte, seine Schwester war hier schon Gast, natürlich war ich damals etwas jünger und habe weniger gesoffen…ääh … genossen…
          Nun auf auf und Ficki… ääh … Wikipedia befragen, wo Pauline mal an der Matraze horchte… ;-)
          Mit besten Grüssen
          August der Blaue

      • jeder hasst die Antifa an

        Je höher die Zwangsbeiträge um so Mieser das Programm,da das Geld in überhöhte Löhne und Pensionen.gesteckt wird.

    10. Amerika First an

      Urkomisch, dass ausgerechnet jene die frau Kiwi den Arbeitsplatz durch GEZ-Abschaffung nehmen wollen nun Führsprache für deren Weiterbeschäftigung halten. Echt Leute, URKOMISCH!

      • Hast schon ein bisschen recht Wild West Trampel …. ich kann mir die auch nicht bei Compact vorstellen ……. Aber dich möchte man auch nicht gerne hier als politisch verwirrten Geist sehen ….

        • Amerika First an

          Stimmt, die brauchen eher ehemalige DDR-Grenzbewacher in ihren Reihen statt Leute mit Grips.

        • Amerika First an 16. August 2022 15:33

          Stimmt, die brauchen eher ehemalige DDR-Grenzbewacher in ihren Reihen statt Leute mit Grips.
          Bist du die grosse Grips ……. mit Bosch Zündkerze ????
          An die Grenze durfte ich auch nicht zu deiner Beruhigung ….. ,aber viele Soldaten damals ,abgesehen von einigen
          Grenzvorfällen ,wussten weshalb sie dort ihren Dienst machten …..
          Übrigens ….im Westen verschweigt man gerne die Ermordungen von Soldaten an der Grenze die mit der Wehrpflicht verpflichtet waren
          dort zu sein , und auch in der Todesminute noch zögerten ihre Pflicht zu tun.
          Falls dir der Mörder Weinhold was sagt …,wenn nicht … bei Youtube ausführlich …

        • Werner Weinhold extra für Amerika First …… dem Geist mit Grips ………….. Hol lieber das Luftgewehr aus dem Schrank und spiele First Dorf Rambo …

      • …..Fürsprache für deren Weiterbeschäftigung….
        Wie, der Kiwi soll schon wieder gekündigt werden? Da war doch schon mal was.
        Weder die Absetzung der Sendung " Der Fernsehgarten" noch das Verschwinden von Frau Kiewel von der Mattscheibe, wäre ein großer Verlust.

    11. Andrea Kiewel gendert im ZDF Fernsehgarten „Singer- und Songwriter*innen-Szene“, hält dann kurz inne, sagt zu einem Zuschauer: „Nicht das Gesicht verziehen – ich muss.“
      Die gleiche Kiewel, die 2007 bei Johannes B. Kerner wahrheitswidrig bestritten hatte, dass sie einen PR-Vertrag mit einem Unternehmen über 180.000 hat und dann im Rahmen der Schleichwerbungsaffäre eine Zeit lang aus dem TV verschwand?

      Da Andrea Kiewel ihren Wohnort vor circa sechs Jahren zum Teil nach Tel Aviv verlegt hat und ihr Partner Israeli ist, scheint die Frage nach ihrer religiösen Orientierung aufgekommen zu sein. Zu der Frage ob sie Jüdin ist, gibt es allerdings keienerlei Informationen. Sie selbst hat sich dazu noch nicht öffentlich geäußert.

      • Kiwi ist Atheistin …….. wäre sie zu DDR Zeiten jüdischen Glaubens gewesen …..hätte Mielke sie nicht starten lassen als Schwimm ..ente….
        Sportler in der DDR unterlagen einer Kontrolle der Persönlichkeit ……. und sie war auch wie die Mutter von Templin in der Freien Deutschen Jugend ….. ( Zu DDR sangen sie inbrünstig …Bau auf bau auf …freie deutsche Jugend baut auf ,,,,,,, ,dann der Wendekreis …. Hau ab Hau ab freie deutsche Jugend haut ab ….. )

        Egal ….. jeder soll machen wie er will, Hauptsache glücklich ……..

        Seht den doofen Habeck ….der leiert Sprüche runter kassiert ab ….und ist glücklich als wichtiger Kasper .

        • Gysi durfte in der DDR auch bestimmt kein Politiker werden.
          ach ne… moment…

        • Gysi ist Jude bzw Halbjude und wurde trotzdem DDR Staranwalt, da machte auch der Polizistenmörder Mielke nichts….letztendlich kam die Order an die Russenzone immer aus Moskau, genauso wie diese Order heute für die BRD aus Washington kommt.