Die Front des woken Mainstreams bröckelt: Klima-Millionärin Greta Thunberg empört sich über Joe Bidens gebrochenes Wahlversprechen. Der lässt verstärkt nach Öl bohren, um Unabhängigkeit von Russland  zu demonstrieren.

    Der Blackout droht! Mit den Russland-Sanktionen schädigt sich Deutschland selbst mehr als das rohstoffreiche Riesenland im Osten. COMPACT 5/2022: „Blackout. Kein Strom, kein Gas, kein Frieden!” Ab 25.4. lieferbar. Jetzt vorbestellen!

    Ideologien begeben sich früher oder später in unlösbare Widersprüche. Dem Mainstream fällt das kaum auf, wohl aber den Fundis und Fanatikern des jeweiligen Lagers. Die sorgen für interne Selbstzerlegung.

    So haben die Grünen gestern noch SUV-Fahrer wegen hoher Emissionen geprangert, aber fordern inzwischen die Lieferung von Waffen, die es dem Klima so richtig besorgen dürften. Oder: US-Präsident Joe Biden hatte europäischen Ländern kürzlich angeboten, russisches Gas abzubestellen und stattdessen amerikanisches Fracking-Gas zu importieren. Mehr noch:  Sleepy Joe will auch die eigene Bevölkerung von russischem Energie-Import emanzipieren.

    Die New York Times berichtet: Biden lasse weitere Pachtverträge für Bohrungen auf 145.000 Hektar öffentlichem Land in neun Bundesstaaten versteigern. Damit wolle der Präsident demonstrieren, dass er sich für eine „Erhöhung des heimischen Ölangebots einsetzt, da die Preise infolge des russischen Einmarschs in der Ukraine stark gestiegen sind.”

    Um bei den Klima-Fans zu besänftigen, hebt Biden die Bohrungsgebühren an: ein kleines Versöhnungszeichen für sein gebrochenes Wahlversprechen. Hatte er doch „keine weiteren Bohrungen in den Bundesstaaten” versprochen… Nun, auch innerhalb der Wokeness-Welt muss man Prioritäten setzen.

    Das kann Klima-Millionärin Greta Thunberg nicht nachvollziehen. Am Dienstag zitierte sie auf ihrem Twitter-Account die New York Times:

    „Die Regierung Biden kündigte am Freitag an, dass sie den Verkauf von Pachtverträgen für neue Öl- und Gasbohrungen auf öffentlichem Land wieder aufnehmen werde.”

    Das reichte, um ihre Anhänger zum Kochen zu bringen. Eine Userin schreibt:

    „Darum geht es in diesem Krieg – damit das Öl weiter fließt.”

    Wenn Hardcore-Gruppierungen wie die „Letzte Generation” den Impuls ihrer Ikone aufgreifen, dürfte die von westlichen Medien und Politikern herbeiphantasierte neue Einheit der Bevölkerung (nach der Impf-Spaltung) schon bald wieder vorbei sein. Und die Energieversorgung ebenso.

    COMPACT 5/2022: „Blackout. Kein Strom, kein Gas, kein Frieden!”

    Der Blackout droht! Mit den Russland-Sanktionen schädigt sich Deutschland selbst mehr als das rohstoffreiche Riesenland im Osten. Selbst Wirtschaftsminister Habeck sah Mitte März angesichts eines Gas-Embargos gegen Russland in den Abgrund:

    „Wenn man jetzt den Schalter umlegt, wird es in Deutschland zu Lieferengpässen, Massenarbeitslosigkeit und Armut kommen; zu Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr beheizen können; zu Menschen, die kein Benzin mehr haben.“ Er sah in den Abgrund – und marschierte munter weiter.

    COMPACT 5/2022: „Blackout. Kein Strom, kein Gas, kein Frieden!” Ab 25.4. lieferbar. Jetzt vorbestellen!

    14 Kommentare

    1. Idiotenwatch an

      Compactleser haben es schwer. Greta mögen sie nicht, Biden mögen sie noch weniger, müssen nun aber Partei für den amerikaischen Erzfeind ergreifen, oder doch lieber für Greta? schnief. Wer sich nicht entscheiden kann spielt für Team Putin, so kann er ohne weiteres nachdenken auf alle anderen schimpfen.
      Hatte ich heute schon erwähnt, dass es Mr Amerika-First Donald Trump war, der Nordstream2 verhinderte und die Frackingasproduktin mächtiggewaltig hochfuhr. Wenn jemand den Putin in den Krieg trieb, dann ja wohl Bidens Erzrivale, also der angebliche Putinversteher und eucher best-homie.

      Amerika First!!! jaja

    2. Ohne CO2 ist gar nichts mehr grün. Außer grün anlaufende Dummschwätzer.
      Wer schon das "Grundschuldiplom" geschmissen hat, weiß das natürlich nicht.
      Außerdem ist grau die neue Modefarbe. Geimpft, Geboostert, Gelackmeiert. >> Frische graue Gesichtsfarbe.

    3. friedenseiche an

      tanz greta tanz
      mit dem vampir !

      die sind alle vampire
      sie tun so als wenn ihnen umwelt am herzen liegt
      es ist nur das geld das sie wollen

      weil sie alle eines gemeinsam haben: das böse gen das überall auf der welt verteilt wurde damit die ihren endsieg feiern können

      feier greta feier
      deinen endsieg
      in der hölle, mit papa schlumpf in seinem beschissenen sumpf
      ihr habt die nase schön, ihr habt die gene schön
      drum auch eure besonderen krankheiten
      feiert eure krankheit, wie eure dummheit
      ihr seid das gold satans
      hurra hurra

    4. "Wenn Russland erwacht, wird die Welt ein Wunder erleben.. Dieses Erwachen wird den sozialistischen Nationalstaat schaffen. Russland ist unser natürlicher Verbündeter gegen die teuflischen Versuchungen und die Verderbtheit des Westens"
      "Es ist verrückt Schutz vor dem Bolschewismus im kapitalistischen Westen zu suchen, denn wir haben viel mehr mit dem östlichen Bolschewismus als mit dem westlichen Kapitalismus gemein. "

      Joseph Goebbels in seinem Aufsatz "Das russische Problem"

      • Andor, der Zyniker an

        @ Weber
        Genauso verrückt ist es Schutz vor dem Russen bei Satans Erben im Weißen Haus zu suchen.
        (Ist nicht von Dr. Goebbels.)

        • Andor, der Zyniker an

          @ Weber
          Am verrücktesten aber ist, sich von den scheinheiligen Erben Satans im Weißen Haus, London und Brüssel
          in einen Krieg gegen das inzwischen kapitalistische Russland drängen zu lassen. Man muss die Russen
          und Putin persönlich nicht mögen, aber man könnte versuchen mit denen auszukommen.
          Nicht einmal in Friedenszeiten (nach dem Kalten Krieg) dachten die Amis und ihre Vasallen daran.
          Nun haben die Amis ihren Stellvertreterkrieg in der Ukraine und hoffen auf Deutsche Teilnahme.
          Aber einen Endsieg wird es wieder nicht geben.

      • Ja das jiddische Briderchen wanderte und manche wurden durch den Wahn der Auserwähltheit zum Kriegsjuden in den vergangenen 1700 Jahren (das erfundene Mittelalter abgezogen).

        Der Botschafter der Ukraine mit Allüren als gehörte Ihm Deutschland, was möglicherweise zutreffend wenn man in der Ukraine das Stammland der Khasaren sieht.
        Egal, schnell noch den HC ausdrücklich zugestanden, bevor Scholz wegen Kanzlerakte die gegen Waffenlieferung anfängt zu rotieren und Irgendwelche Leugnung schreien.

    5. jeder hasst die Antifa an

      Da sollt Grete Thunfisch sofort wieder mit dem Segelboot nach den USA Segeln und Biden gehörig die Meinung sagen er soll doch die USA in eine CO2 freie Idylle verwandeln.

      • Hat die nur noch Klimawandel auf der Festplatte ……… die will doch nicht ewige Jungfer bleiben und die Welt aus einem Klimapalast mit grünen Wolken regieren …. Merkel hatte auch nur solche Gipfelhoppsereien in der Hinterstube und ist gealtert ….. Der Spiegel in der Garderobe verbog sich schon vor Schreck …..

        Sigmund Freud …… der hätte in der Jetztzeit unendlich viele auffällige Persönlichkeiten ………..

      • Grete Thunfisch im nächsten Sabbat Jahr nach USrael (EUsrsel, RUsrael) oder zum Mond.