Die Übernahme von Twitter durch Elon Musk ist ein Stich in die woke Blase: Die linken Diskurs-Ritter fürchten um eine ihrer liebsten Spielwiesen – weil der Tesla-Chef angekündigt hat, wieder Meinungsfreiheit zuzulassen. Carola Rackete und anderen Links-Ikonen schmeckt das überhaupt nicht. In COMPACT-Spezial „Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung“ haben wir Elon Musk genauer unter die Lupe genommen. Hier mehr erfahren.

    Der Aufregung über den Kauf von Twitter durch Elon Musk ist weiterhin riesengroß. Die üblichen Verdächtigen wie der knalllinke ÖRR-Sendebeamte Jan Böhmermann haben ihrer Abscheu über den Coup des gebürtigen Südafrikaners schon freien Lauf gelassen (COMPACT berichtete hier).

    Schließlich könnte sich bei dem neben Facebook wichtigsten sozialen Netzwerk der Welt mit dem neuen Chef doch glatt etwas in Richtung von Meinungspluralismus und echter Toleranz verschieben – für die linken Meinungskrieger aus Wokistan ist das der wohl größte Albtraum, den es gibt.

    Elon Musk (mit seinem Sohn auf dem Arm) im Juli 2021 in Albuquqerque, New Mexico, wo er den Start von Richard Bransons Virgin Galactic VSS Unity beobachtet. Foto: IMAGO / ZUMA Wire

    „Musk enteignen“

    Heute-Moderatorin Maja Weber, die sich bei der mit dem Lösch- und Zensurprojekt Correctiv verbundenen Reporterschule engagiert, ließ bei Twitter schon wissen:

    „Ich warte übrigens ab, wie sich die Twitters Aktionärinnen und Aktionäre gegenüber Musk positionieren. Falls sie dem Kauf zustimmen, lasse ich diesen Account ruhen. Und damit einen guten Morgen.“

    In heller Aufregung befindet sich auch die antideutsche Politikerin Julia Schramm, die ihre Karriere einst bei der Piratenpartei begann und es mittlerweile bis in den Parteivorstand der Linken gebracht hat. Sie meldete sich bei Twitter mit einer unmissverständlichen Botschaft zu Wort:

    „Enteignet Elon Musk!“

    Noch 2014 hatte Schramm mit Blick auf die Bombardierung Dresdens im Februar 1945 bei Twitter geschrieben:

    Quelle: Screenshot Twitter.

    Der Begriff „Kartoffelbrei“ bezieht sich dabei offensichtlich auf die in Dresden zu Brei gebombten Deutschen („Kartoffeln“). Geständnisse dieser Art haben die Linken-Parteikarriere von Schramm bislang nicht behindert.

    „Jetzt muss die EU helfen!“

    In großer Sorge ist auch Marina Weisband, das einstige Postergirl der Piratenpartei. Mittlerweile ist sie bei den Grünen gelandet. Auf Twitter ließ sie jetzt wissen:

    „Die Propaganda der internationalen Rechten stirbt, wo man ihr die Plattform entzieht. Sie blüht auf, wo Journalist*innen und Politiker*innen den ständigen Lärm von Trollen für öffentliche Meinung halten. Die kommende Zeit könnte sehr sehr bitter werden. Und gefährlich.“

    Auch Tilo Jung, bekannt als Moderator des Interview-Formats Jung & Naiv, kann sich offenbar ein meinungspluralistisches Twitter nicht vorstellen. Zur Twitter-Übernahme durch Musk stellte er vergrätzt fest:

    „Sowas darf man einem Business-Oligarchen nicht durchgehen lassen.“

    Am Herrlichsten fiel aber die Reaktion der selbsternannten „Seenotretterin“ (manche würden sie vielleicht auch als Schleuserin bezeichnen) Carola Rackete aus. Sie ließ – in englischer Sprache – auf Twitter wissen:

     

    Quelle: Screenshot Twitter.

    Na, wenn das mal keine erfreulichen Aussichten sind! Bei anderen Twitter-Usern nimmt die Verzweiflung über die Übernahem schon geradezu komische Züge an. So greint ein Nutzer namens Michael Friedrich:

    „Ich bin ja gespannt, ob die #EU regelungstechnisch eingreifen wird, um ein Ausufern zu verhindern und #Musk Grenzen zu setzen – oder aus Angst vor Investitionsverzicht passiv bleibt.“

    Die EU-Zentrale in Brüssel soll mit ihren Zensur-Richtlinien jetzt also dafür sorgen, dass Musk bloß nicht zu viel Freiheit wagt. Diese Position ist nichts anderes als ein Offenbarungseid, der aber derzeit wohl von nicht wenigen Personen im linken Spektrum geteilt wird.

    Notabene: Musk hat inzwischen in Aussicht gestellt, dass Donald Trump wieder auf Twitter freigeschaltet wird. Das dürfte bei den woken Snowflakes das Fass zum Überlaufen bringen.

    Machtergreifung der Milliardäre: Elon Musk ist nicht unumstritten. Warum, lesen Sie in COMPACT-Spezial „Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung“ . Von Rothschild und Rockefeller über Bilderberger und Soros bis zu Klaus Schwab, dem Weltwirtschaftsforum und der Bill-Gates-Connection. Hier bestellen.

    53 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Naja Zwitscher hatte mich auch satt, so satt das sie mich vor 2 Jahren für immer geschmissen hatten.

      Und ganz ehrlich, ohne diese ganzen Dreck wie Twitter oder Fuckbook geht es einem besser….;-)

      Es lebe die Meinungsfreiheit, es lebe COMPACT….

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    2. Die übelste Kreatur unter den Genannten (die alle abgrundtiefe Verachtung verdienen) ist dann doch diese Waisband oder Weisband, vordergründig Ukrainerin, aber auf dem Ticket des "auserwählten Volkes" eingeschwemmt, als unnütze Piratin immer nur linksextreme Phrasen gedroschen ohne erkennbare berufliche Expertise für irgendwas. So eine unnütze Existenz ist nur noch die von einem Zigarettenclan gepamperte berufslose Nichtsnutzin Luisa Neubauer.
      Diese "Biographie" dieser Kontingent-"Ukrainerin" sollte mal eine genaue und kritische Würdigung erfahren…

      • @ Eckard. Ich gab Ihnen eine Antwort. Falls Sie diese nicht gelesen haben koennen Sie sie hier finden:
        "Zitat des Tages: Shanghai wird zum Corona-Lager"
        https://www.compact-online.de/zitat-des-tages-shanghai-wird-zum-corona-lager/

    3. @Idiotenwatch
      Ich bin ganz bei Ihnen und super wie sie die Compact-Löschabteilung getriggert haben…
      Sehr schön entlarvend liebes Compact-Magazin.
      Von mir wurden auch schon einige Kommentare nicht veröffentlicht aber bei Verbalhornung von Namen von Menschen, bei Verächtlichmachung,Herabwürdigung, ja sogar bei Lügen seht ihr auch gerne mal weg.
      Und ganz ehrlich, die 20-30 Schreihälse, die 20-30 gesitteten Foristen ausgenommen, sind denn das die Mehrheit ihrer Leser?
      Nein, nur die Lautesten und die füttern die Echoblase und lassen ihre Komplexe und ihren Frust hier raus, die etwas mehr als eine handvoll "Kontrageber" füttern doch hier keine Blase…

      Und trotzdem bedanke ich mich ausdrücklich dafür, dass sie nicht, wie zum Beispiel in der storchschen Echokammer "freie-welt" Kommentare kategorisch ausschließen (kommt jedenfalls auf den Admin an)

      • Compact hat das Eigentor erkannt und bereits Tip-Ex drüber gelegt. "Müll" ist nun mal von der Meinungsfreiheit gedeckt, wer sie haben will muss damit leben ansonsten unglaubwürdig.

        Dem Dank ans relativ dicke Compactfell schließe ich mich an.

      • friedenseiche an

        DU hast die freiheit dieses forum intelligent zu verlassen

        freiheit, verstehste ????

        wir haben keine freiheit, diese heimat wurde uns gestohlen von irren geisteskranken perversen
        da schreibe ich wie ich will, egal was man mir antut
        sie tun es mir so oder so an, ich wähle jedoch die option mich darüber in meiner art und weise zu äußern

        du kannst ja mal die mordaufrufe bei linksuntenschweinemedia verhindern, dann biste mein held und ich achte dich
        schaffst du das ?

    4. friedenseiche an

      "99,999% unnütze Echokammer-"Informationen""

      und du bist ausgerechnet für die 0,001% nütze informationen hier am suchen ?
      gut gemacht
      weiter machen
      woanders wäre schade ;-)

    5. friedenseiche an

      man nehme die rackete und feuere sie an putin
      mal gucken was dabei an erkenntnisgewinn entsteht

      die rackete hat die haare schön
      ich hab auch schöne haare
      soll sie mal bei mir vorbeischauen
      vielleicht sind meine haare schöner als die von mbeki ?

      sind elon und rackete nicht aus dem selben stall ? genetiker könnten hier aufklärungsarbeit leisten

      • Liebe Eiche,
        Sie hatte mich mal gefragt,wo sie denn abwertende Kommentare ablassen…

        Q.E.D.

        Sie müssen sie nicht mögen, aber ein Mensch ist sie noch immer.

        • Leider ist sie ein sehr dummer Mensch.
          Ihr IQ ist genauso Groß wie ihre Schuhgröße !
          :-D

        • friedenseiche an

          was für ein mensch soll das sein ?

          ich lebe nach den lehren jesus christus

          der hat die geldwechsler aus dem tempel geworfen, und nicht unterwürfig hereingebeten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    6. Soll Caro Humanrocket doch einfach mal alle Gretakids und Linkstremisten einsammeln und in Südafrika eine schöne Schlaraffenlandsiedlung gründen. Da tät bei uns Ruhe& Ordnung herrschen. Und diese Sorosjünger täten bestimmt schön FRIEDLICH den Ureinwohner zu spüren bekommen auf das alle Menschen Freunde und Kumpels sein können. Da wär das WAHRE PARADIES für solche Globalfetischisten.

    7. jeder hasst die Antifa an

      Man wird diese linke Blase um Carola Trompete natürlich schwer vermissen bei Twitter etwa so als ob in China ein Sack Reis umfällt,diese Rakete ist kein Verlust für die Menschheit

      • Abwarten!
        (Nein, ich bei keine Lust mehr, über das Esel und Möhre, Möhre-Esel- Prinzip zu schreiben)

    8. Wenn die und gleichgelagerte Gestalten Twitter verlassen: 1. Wen juckt es? 2. Sollte man darüber nicht froh sein? 3. Wenn die zu einem anderen Dienst wechseln, dann kann man sicher sein, dass dieser Dienst linksextrem ist.

    9. Twitters Zensur Abteilungsleiter Fernandez fleht und weint Elon Musk an

      Youtube Suche:

      Elon Musk is making My Job at Twitter Unsafe

      youtube.com/watch?v=TEymIYmGFtw

    10. Die russische Propaganda hat in den letzten 10-15 Jahren mit voller Absicht daran gearbeitet, westliche Spießer einzuschüchtern. Deswegen wurde andauernd und intensiv über russische Aufrüstung, Manöver, Raketentests gespickt mit regelmäßigen Drohungen berichtet.
      Russlands Macht beruht auf Angst vor Russland. Den Russen gefällt, wenn andere vor ihnen zittern, denn in ihrer Weltsicht ist Angst=Respekt.
      Sie haben in der Ukraine fest damit gerechnet, daß die Ukrainer sich einschüchtern lassen und sich nicht wehren. Das was jetzt ein Krieg ist, war tatsächlich als Spezialoperation geplant.
      Diesem Land wird viel zu viel Beachtung geschenkt. Alles dreht sich nur noch um das von Gangstern geführte Russland. Russlands Wirtschaft ist so groß wie die Italiens, wobei sie zu mindestens der Hälfte nur von Öl und Gas abhängt. Da Putin aber aggressiv und kühn ist, boxt er in einer höheren Gewichtsklasse, als es der tatsächlichen Macht Russlands entspräche und mischt sich kräftig in anderen Ländern ein. Wenn die Leute aufhören sich von russischer Propaganda beeindrucken zu lassen und man die Einflussagenten kalt stellt, verliert der Kreml fast jede Macht.
      Wir müssen hier unsere Probleme lösen und wieder frei und stark werden.

      • Angelika Amelung an

        Die russische Führung war sich im Vorfeld über die sich ständig intensivierende Einflussnahme der Nato in der Ukraine im Klaren. Tatsächlich ging die Provokation über etliche Jahre vom werteorientierten, hust, Westen ( mit Hilfe der ukrainischen Regierung ) aus, der Milliarden an Dollar dort investiert hat. Fragt sich, was dort installiert worden ist; bei der Bevölkerung ist offenbar nichts davon angekommen. Russland braucht eine jahrzehntelang vertiefte Angst des Westens nicht, aber der Westen profitiert davon in erheblichem Maße. Nun führt Deutschland wieder brav amerikanische Befehle aus und zieht einen Krieg auf sich, der nicht nach D gehört, DENN; Herr Putin ist NICHT in Deutschland einmarschiert. Wir haben uns an Stelle der Amerikaner, aber in deren Auftrag natürlich, in eine Angelegenheit gemischt, in der wir nichts zu suchen haben. Aber die Zerstörung Deutschlands in jeder Weise ist beschlossen, die Amis wollen sich jetzt Russland unter den Nagel reißen und brauchen ihre Deutschland GmbH nicht mehr. Unsere Probleme zu lösen, wie Sie schreiben, würde bedeuten: Die Politdarsteller SOFORT absetzen, FRIEDEN MIT RUSSLAND, Neuwahlen, Verlassen der Nato und der EU, konsequente Ausweisung aller unrechtmäßig sich hier aufhaltenden " Fachkräfte "Wiederaufbau der Wirtschaft etc . Anders wird es nicht gehen. Oder vernichtet werden

        • Wenn man dir in die Fresse schlägt, suchst du wohl auch die Schuld bei dir.
          Putin greift die Ukraine, den Westen und die US Vorherrschaft an, nicht umgekehrt. Wenn es darum gegangen wäre die Ukraine schnell in die NATO zu holen, dann hätte der Westen das gemacht. Merkel und Obama haben es aber verhindert, obwohl genau das richtig gewesen wäre, denn es war der Wille des Volkes und wir hätten heute den Krieg mit "Entukrainisierung" nicht.

        • Ja, Deutschland handelt in USA Auftrag gegen Russland.
          Nein, nicht JETZT raus aus der NATO. Ohne die NATO wären wir schon russisch.
          EU abschaffen oder umwandeln, ja, aber eine Freihandelszone muss erhalten bleiben und es muss verhindert werden, daß sich hier andere Großmächte, wie zum Beispiel China einnisten.

        • Heute kurz meinen Nachbarn korrigiert. Die Ukrainer müssen endlich verhandeln, die sollen aufhören Krieg zu treiben.
          Hab den nur kurz in den Schwitzkasten genommen, und gebeten seine Freilassung zu verhandeln (30 kg und 20 Jahre Unterschied).
          Nee, hab ich natürlich nicht, ist ja ein Netter so wie ich meistens auch. Hab den nur gefragt welchen Teil seines Hauses er dem nächsten Einbrecher notariell übereignen lässt. Hat er dann verstanden. :-)

      • Idiotenwatch an

        Seit 1917 haben die Russen, außer den heldenhaften Sieg über Nazideutschland den sie heute noch jährlich als oberwichtig zelebrieren, nichts gewupt. Keine blühenden Landschaften wie im Westen. Ohne Propaganda, Angst und Einschüchterung hätten betrogene russische Generation längst mal nachgefragt, warum ihre kommunistischen Führer nichts auf die Reihe kriegen, außer dass daran immer die Amerikaner Schuld haben. Man denke sich Russlands Bodenschätze weg mit denen die sich immer einigermaßen über Wasser halten, was bliebe dann noch übrig? 6000 Rostige Nuklearsprengköpfe und RoteBeeteSuppe.

        • "den heldenhaften Sieg über Nazideutschland" seltenso gelacht

          Heldenhaft "gekämpft" mit bis zu 10 facher Übermacht und gewaltigen Waffenlieferungen von den Halunken der Ostküste, Verluste jenseits aller Vorstellungen

          Was war daran heldenhaft?

        • Genau so ist es.
          Mehr noch: Wenn Russland jetzt nicht eine herbe Abreibung bekommt, fallen sie in 20-30 Jahren in Europa ein.
          Russland war schon immer ein Land, das nicht selbst geschaffen hat, sondern jeden Fortschritt schon immer importiert oder gestohlen hat.

      • Indem sich die Völker Europas von der britisch-US-amrikanischen Zinsknechtschaft befreien, können sie sich viel Dienstarbeit ersparen. Ein Arbeitstag pro Woche weniger bei gleichem Wohlstand dürfte möglich sein.

        Dank der Sanktionen sind nun Weißrussland und Russland vom westlichen Verzinsknechtschaftungsregime ein großes Stück weit frei geworden und können autarker und effektiver wirtschaften.

        • "Dank der Sanktionen sind nun Weißrussland und Russland vom westlichen Verzinsknechtschaftungsregime ein großes Stück weit frei geworden und können autarker und effektiver wirtschaften."

          Das westliche System ist schlecht, keine Frage, aber immer noch besser als das russische, denn viele Russen wollen in den Westen auswandern oder sind es schon.

      • Herr Weber,
        Sie sind ja ein richtiger Lug und Trug Experte !
        Ihr Schicksal liegt in den Händen ihrer Lug und Trug Götter (Politdarsteller_innen und Leidmedien) und Sie stimmen dem Vorgekauten zu ohne mal selber nachzudenken über die Kriegstreiberei ?
        Na dann ziehen Sie doch an die Front wenn Sie meinen Lug und Trug verteidigen zumüssen, aber Sie scheinen nur ein kleiner Sofaheld zusein wie es aussieht.
        :-p

      • Werner Holt an

        @ Weber

        Ach, Weber … wenn Sie ehrlich sind,
        würden Sie doch auch gern so einen Putin haben wollen, oder?
        Nur so ein richtig deutscher Putin müßte es dann wohl sein.

    11. Da kann man wieder sehen wie tolerant diese linke Brut ist. Jede andere Meinung die ihrer eigenen widerspricht soll verboten werden, wie auch die Deutsch Kultur und Sprache. Auch bei Compact hält leider die Englisch Sprache mehr und mehr Einzug. Gerade bei der Aussage von Jürgen Elsässer" Ich bin Deutscher" Sollte bei Compact Englisch keine Gelegenheit haben die Deutsche Sprache zu verdrängen!!

    12. Ich fordere Wiedervereinigung mit Österreich und Rückholung Südtirols. Nicht erzwungen sondern auf Grundlage des freien Volkswillens. Dafür müssen wir aber erstmal in Deutschland den Laden wieder in Ordnung bringen.

      • Werner Holt an

        @ Weber

        Südtirol hat aber letztlich der Führer an Mussolini abgetreten.
        Oder war’s doch wieder dieser Putin?!

    13. Im unguten Sinne mischen sich hier Deutsche in US-amerikanische Angelegenheiten ein. So gesehen darf man den US-Banken und US-Regierungen keinen Vorwurf machen, wenn sie umgekehrt hierzulande finannz- und militärimperialistisch mitmischen.

      Die besserwisserische Einmischerei in fremde Angelegenheiten ist eine Ursache für Verwirrungen und Kriege. Schlimmstes Beispiel ist die bis jetzt nachwirkende Unordnung infolge der unkundigen "Friedensordnung" durch die Pariser Vorortverträge von 1919. Nun sind es vom Prinzip her kriegsgeile Kranke, um nicht zu sagen "Krank*innen" mit grünparteilichem Todesstern, die wegen des Twitterkaufes gegen Elon Musk agitieren.

    14. So, so, dieses Individuum von Julia Schramm fand es also geil
      die armen Schweine in Dresden zu Brei zu bomben. Wurde diese
      na, wie soll man sich da noch ausdrücken, für diese Aussage
      jemals zur Rechenschaft gezogen …, ich denke eher nicht.
      Was aber würde denn heute passieren, wenn man öffentlich schreiben
      würde Sauerkraut Ukrainerbrei, Putin gib das Feuer frei ???
      Das viele, vor allem das linke und grüne Gesocks davor zittern wieder
      unzensiert seine Meinung bei Twitter schreiben zu können, war voraus
      zu sehen. Ich selber bin weder bei facebook, noch bei Twitter noch bei
      Telegram.

    15. christian wild an

      Sven Reuth hat keine Menschen gerettet.
      Frau Rackete hat Dutzende gerettet.
      Sven Reuth kritisiert sie dafür.

    16. Dieser Vollidiotin Julia Schramm hat man do dermaßen in ihr nicht vorhandenes Hirn geschissen, dass ihr die braune Suppe aus ihren dummen Ohren wieder herauskommt!!!!!

      xxxx

    17. Das sind Minusmenschen die ihre eigene >Freiheit< verteidigen, und das natürlich mit rethorischem Gesülze was nur auf Lügen beruht !
      Alle Menschen sollen deren Lug und Trug als Wahrheit empfinden mit Unterstützung der Leidmedien.
      Nun wird der ominöse Musk zur Zielscheibe der dummen diktatorischen Vollpfosten !!!
      Realität bzw. Wahrheit wird immens bekämpft mit Lügen und Heucheleien seitens der Weltverbesserer.

      • jeder hasst die Antifa an

        Hässlich ist das Markenzeichen der Grünen Weiber man braucht sich nur mal die Grüne Trockenpflaume Hasselman anzusehen,warum haben die etwas gegen Alte weiße Männer weil sie keinen abbekommen haben.

        • Marques del Puerto an

          @jeder hasst die Antifa,

          das kann ja noch werden ?! Das GVS ist voll mit alten weißen Männern und viele riechen auch noch nach Ammoniak. ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Marques del Puerto an

        @Thüringer,

        naja gut, aber man(n) kann sich auch Carola schön saufen. Ich vermute mal son Kasten Gessner Doppelbock mit 7.5 Umdrehungen benötigt es dazu, um die oide Pritschn endgeil zu finden. ;-)
        Ich frage mich aber schon die ganze Zeit, ob sie den Damenbart oben oder unten trägt….

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • jeder hasst die Antifa an

          Man sagt nach dem Zehnten Bier wird die hässlichste Kellnerin hübsch aber bei Ruckola Trompete reicht nicht mal das Delirium aus.Grüßle