Eine Gruppe von Aktivisten sammelte die Streikwilligen und ist enttäuscht von der Gewerkschaft GDL. “Im Übrigen steht der gesamte Bahnverkehr ohnehin kurz vor dem Kollaps.” Jetzt für den Streik werben mit unseren neuen Plakaten.

    Wir sind eine Gruppe von Eisenbahnern, die sich größtenteils auch in das Impfstreik-Formular eingetragen haben. Ein Bereich Verkehrswesen/Eisenbahn fehlt da leider . Vielleicht kann man das noch korrigieren .

    NEU: Gab es bisher nur als Aufkleber, jetzt auch als A2-Plakat.

    Wir würden das für den Eisenbahnbereich im Falle eines notwendigen Impstreiks gerne auch koordinieren. Wir sind also sehr interessiert an Kontakten zu entsprechenden Kollegen. Innerbetrieblich und auch über die Gewerkschaften und Betriebsräte ist das nicht möglich und würde sofort blockiert werden. Wir haben diesbezüglich auch eine Telegram-Gruppe, so eine Art Selbsthilfegruppe für Kollegen. Interessierte Kollegen können auch Kontakt zu uns aufnehmen per mail info@ausflugsverkehr.de. Das ist die Mailadresse unseres Eisenbahnvereins. Wir haben auch die GDL als relativ unabhängige Gewerkschaft bezüglich Corona und drohender Impfflicht bereits mehrfach angeschrieben und eine Stellungnahme verlangt. Wir kommunizieren da mit dem geschäftsführenden Vorstand. Leider hat man unsere konkreten Forderungen nicht ernst genommen und sich hinter dem Infektionsschutzgesetz versteckt. Daraufhin haben wir quasi ein Ultimatum gestellt.

    Die DB, aber auch alle Privatbahnen, mit Ausnahme einzelner kleiner Unternehmen im Güterverkehr, führen die Verordnungen mit größtmöglicher Brutalität gegen ihre Mitarbeiter, aber auch gegen die Fahrgäste durch. Viele Ungeimpfte, aber auch Geimpfte fühlen sich nicht nur von der Bahn sondern insbesondere auch von der GDL verraten, wenn sie in ihrerer Corona-Politik nicht einlenkt. Wir sind diesbezüglich auch mit der Gewerkschaft Zentrum in Kontakt getreten, und viele Kollegen wären auch bereit dann in eine andere Gewerkschaft überzuwechseln.

    Im Übrigen steht der gesamte Bahnverkehr ohnhin kurz vor dem Kollaps. Diese Situation hat sich mit Einführung von 3 G massiv verschärft. Viele Züge fallen bereits jetzt schon aus. Das ganze Thema und die Situation bei der Bahn ist viel zu komplex um das in wenigen Sätzen zu formulieren.

    Interessierte Kollegen können auch Kontakt zu uns aufnehmen per mail info@ausflugsverkehr.de.

     

    Hier gibt es den Info-Flyer “Impfstreik – Ich mache mit!”

    32 Kommentare

    1. Die Leute handeln verantwortungsbewußt, da im (Bahn-)Verkehr Ausfälle in Form plötzlicher Herzinfarkte in Folge von Impfzwischenfällen auch bei Jüngeren lebensgefährlich für VIELE sein können! (Die gehäuften Fälle bei Fußballern in den frühen 30ern könnten darauf hindeuten, da sich diese Leute impfen lassen müssen, um aufgestellt zu werden, 2G-Regel. Das gab es vor 2020 nicht!)
      Auch droht Lokführern, daß sie durch KI demnächst ersetzt und arbeitslos werden. Momentan werden Fahrerkräfte überall gesucht – auch weil die meines Wissens frühpensioniert werden. Ältere Lokführer, wie auf der Dampflok gibt es schon lange nicht mehr – wie die Dampflok!
      Daß bei der Bahn etliches im Argen ist, seit das keine Behörde mehr ist und zunehmend (teil-) privatisiert wird, ist auch bekannt. Als Beamte duften die zwar nicht streiken, wurden aber auch nicht gezwungen, sich impfen zu lassen! Und Herzinfarkt mit 32 in der Lok ist gefährlicher als eine Krankmeldung wegen Grippe.
      Man hätte schon 1957 auf mehr Güterverkehr auf der Bahn setzen müssen und dazu einige Gesetze nicht erlassen, bzw. aufheben müssen.

    2. Meine ideale Welt sieht immer noch so für mich aus:
      Jemand der viel bekommen hat, sollte auch viel teilen! Warum haben soo viele Superreiche nicht den Drang, ihren Reichtum so auf der Welt zu verteilen, das die Welt ein Stück weit Gerechter wird?
      Wer viel Macht hat, hat auch viel Verantwortung! Nicht nur für sich, oder par wenige, sondern für Alle! Er sollte die Ängste Aller Menschen Wahr nehmen und für ein Gleichgewicht sorgen!
      Und als Kollektive Masse würde ich der Minderheit immer Interesse entgegen bringen! Denn Sie sind es, die uns die Welt Mal aus einem anderen Blickwinkel sehen lässt und die für uns neue Kreativität und Ideen hervorbringt, und vor allem andere Lösungsansätze!
      Kreativität ersetzt den Zwang!
      Da wolln moar hin

    3. Ist das genaue Gegenteil von vorbildlich. Jetzt könnte sich rächen, daß man die Staatsbahn abgeschafft hat und die Eisenbahner keine Beamten mehr sind. Könnte, wenn …. na schau mer mal.

    4. Ein wichtiger Schutz vor Infektionen ist das Benutzen von Autos, soweit wie so oft tagtäglich die öffentlichen Verkehrsmittel voll sind.
      Also: Aussetzung der Mineralölsteuer! Aufhebung mutwilliger Parkverbote!

      • Andor, der Zyniker am

        Genau! Aufhebung böswilliger Park- und Halteverbote, sowie sonstiger
        hirnrissiger Schikanen der Autofahrer. Verbot von E-Rollern.
        (Die Übergewichtigen (besonders Infektionsgefährdeten) und Faulen sollen
        sich an frischer Luft gefälligst mehr bewegen.)

    5. Narrenjäger am

      Das wäre kein Streik sondern Sabotage und die Vorbereitung dazu ist Vorbereitung zur Sabotage. Daß sowas nicht gesetzlich verboten ist, liegt nur daran, daß niemand damit rechnen konnte, daß sich jemals Idiotie in einem solchen Ausmaß ausbreiten könnte. In China ,Nordkorea, Vietnam würde man solche Bengel an den xxxxxxxxxxx xxx xxxxxx ……

      • @ Narr!

        Na dann hauen Sie doch ab in diese maoistische Schlitzaugendiktaturwenn Ihnen das so zusagt, linkes XXX wie ihresgleichen, gehört definitiv dorthin entsorgt!!

        • Lach ! Schon meldet sich ein Sachsennarr wie Kasper aus der Box. DU bist link (s).

      • Genau, die Eisenbahner, die sich weigerten Transporte in den KZ`s durchzuführen und dafür selber im KZ landeten, waren auch die übelsten Saboteure.
        Ich hoffe, Du hast schon deinen Ausreiseantrag für China, Nordkorea und Vietnam gestellt……

        • Absurder vergleich. Allerdings hat eisenbahnpersonal nicht darüber zu entscheiden, was wann wohin mit der bahn transportiert wird sondern die züge zu bedienen. Nur anarchisten sehen das anders.

      • Sie sind offensichtlich stark dafür, daß in D. bald nordkoreanische Verhältnisse herrschen! Und ein Generakstreik wäre für Sie wohl auch nur ein Sabotageakt? Schönes Demokratieverständnis!

        • Ich habe überhaupt kein Demokratieverständnis. Demokratie war im antiken Stadt-Staat eine gute Sache, im 21. Jahrhundert ist sie Blödsinn.

      • Ja, da schau her: @Narren, Überläufer & Co. lassen die Masken fallen. Bei so hässlichen Fratzen sollte man sie aber besser aufbehalten.

    6. Bruder Lustig am

      Gibt es mehr Infos zur "Gruppe von Aktivisten". Z.B. wieviele? 3, 30, 300?

      • @ Bruder
        Natürlich weiß compact wieviele.
        Werden Sie aber nicht veröffentlichen….. ;-)

    7. "Vorbildlich: Eisenbahner wollen in Impfstreik gehen"

      Können sie nicht da keine Gewerkschaft der Eisenbahner einen Streik angekündigt hat

    8. Nur weil sich hier ggf. eine Handvoll Eisenbahner eingetragen hat und diese mit einer der echten Gewerkschaften mal einen Brief geschrieben haben ändert sich nichts an der Vorgehensweise der beiden einzigen Gewerkschaften der Bahn in Deutschland.

    9. jeder hasst die Antifa am

      Streiken,Streiken und auf der Straße Marschieren ,es wird Zeit das dieser Ideologisch Korrupte Schxxxladen zusammenbricht,die sind überflüssig wie ein Furunkel am Axxx.

    10. friedenseiche am

      ich würde ja lieber die zugbegleiter streiken sehen
      die verdienen wenig und leisten viel
      aber es ist dann der anfang
      weiter so !

    11. Es ist doch mal wieder ein Beispiel um die Menschen zudrangsalieren ihre Giftbrühe in den Adern zulassen und durch solche Maßnahmen werden natürlich die Versorgungsbereiche, indem Fall Güterzüge auszubremsen um die Menschen zu solch einer Impfentscheidung zuzwingen wenn weniger Lebensmittel zurverfühgung stehen.
      Das gilt ja auch für die LKW-Unternehmen.
      Es ist alles nur eine Erpressung und Nötigung seitens der politischen Blindgänger !
      Leider lassen sich die Bioroboter der Polizei und auch dem Militär zu solch einer üblen Machenschaften als Laufburschen und brutalen Schlägertruppen verarschen !!!

    12. Bitte noch die LKW Fahrer dazu. Und keine Lieferung mehr an diese Gurkentruppe im Sabbelhaus!

      • Professor_zh am

        Ja, diesmal haben Sie meine volle zustimmung! Es muß in allen Bereichen, in allen Branchen gestreikt werden! Darauf hofft Professor_zh und freut sich schon!

        • Narrenjäger am

          Ach ? In allen bereichen ? Ich hoffe darauf, daß dann gerade Ihr Nierenstein den Harnleiter absperrt und gleichzeitig Ihr Dachstuhl brennt ; Feuerwehr und Klinik leider gerade im Streik.

    13. Freichrist343 am

      Die Demos und Streiks müssen von einer juristischen Offensive begleitet werden. Bereits Mitte Dezember wurde vor dem BVG Klage erhoben. Hoffentlich kommt es bald zu einer Entscheidung. Nötig ist eine öko-konservative Politik. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

        • Ich sehe das in meiner Idealen Welt immer noch so:
          Wer Viel bekommen hat, sollte auch bereit sein viel zu geben. Warum haben.so viele Superreiche nicht den Drang ihr Geld so auf der Welt zu verteilen, das es die Welt ein Stück weit Gerechter macht.
          Wer Macht hat auch Verantwortung. Und zwar nicht nur für sich oder par wenige, sondern für alle. Indem er die Sorgen der Menschen Wahr nimmt. Und ein allgemeines Gleichgewicht herstellt.
          Und als Kollektive Masse, würde ich Minderheiten immer Interesse entgegen bringen. Denn das ist es was Unsere Welt Mal aus einem anderen Blickwinkel sehen lässt, und neue Kreativität und Ideen hervorbringt, oder neue Lösungsansätze. Die Kreativität ersetzt den Zwang.
          Da wolln mo hin

        • Marques del Puerto am

          @Bruder Lustig
          Sie dürfen gerne an Compact spenden, alles andere ist dünnes.
          Und piss…. äääh… wissen Sie auch warum, weil nur Compact sich als enzige alternative Informationsmaschine am Ende noch bestehen wird ! Versprochen…. Mut zur Wahrheit und Mut zur Freiheit…

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto