Dresden. Ich war mal ganz familiär unterwegs. Mein Bruder mit Töchterchen begleiteten mich zur Biker-Demo in Dresden auf dem Theaterplatz vor der Semperoper. Ganz in Familie fahren wir drei Geschwister schon seit Ewigkeiten Motorrad und auch schon lange Honda. „Orr nee!“, werden einige denken, aber das ist nebensächlich. 
    Die Organisatoren rechneten mit zirka eintausend Teilnehmern. Es kamen mindestens fünf Mal so viele Biker, Quad- und Trikefahrer in die sächsische Hauptstadt. Das eigentliche Verbot, das historische Pflaster zu befahren, war nicht aufrecht zu halten. Es waren einfach zu viele!
    Eine große Familie! Grandios! Doch worum ging es eigentlich? Grund der Zusammenkunft war das angedachte Fahrverbot für Motorräder an Wochenenden. Dieses soll vorgeblich zum „Schutz vor Lärmbelästigung“ regional verhängt werden können, wenn es nach dem Willen der Regierenden ginge. Ich fordere ein Verbot von Rasenmähern, Kreissägen und Kindern! Späßle!
    Apropos Kind: Meine Nichte wollte unbedingt ein Eis. Weiber im zarten Alter von acht Jahren können echt nervig sein. So weit, so gut. Auf dem Platz gibt es nur die Schinkelwache als Option zum Erwerb eines solchen. Dort fehlte trotz massiger Kundschaft die Motivation oder das Personal zum Verkauf der kalten Süßspeise. Der Postplatz mit der Käseglocke ist nicht weit und war eine freundliche Alternative.
    Welt. Wirtschaft. Krisen.Kein Virus, sondern die absichtliche Stilllegung unserer Schaffenskraft durch Regierungen und Spekulanten führt zum ökonomischen Absturz. Das ist beim aktuellen Crash nicht anders als 1929, 1987 und 2008 – nur dass die Auswirkungen 2020 viel dramatischer sind.
    COMPACT-Spezial analysiert die Triebkräfte der gegenwärtigen Entwicklung in einem aufrüttelnden historischen Rück-griff. Prominente Fachleute wie Oliver Janich (ehemals „Focus Money“), Ralf Flierl (Chefredakteur „Smart Investor“) und Jürgen Elsässer (Chefredakteur COMPACT-Magazin) schreiben Klartext, nennen die Täter und die Tricks der Hochfinanz. Nicht verpassen; HIER erhältiich
    Pech für mich. Einige Redebeiträge hab ich somit verpasst. Den Dresdner Rechtsanwalt und Strafverteidiger Frank Hannig hab ich endlich mal persönlich kennengelernt und auch sein „Plädoyer“ für mehr Toleranz auf beiden Seiten gehört. Seine Vermutung, dass es gegen die Biker-Gemeinschaft als solche geht, teile ich zu hundert Prozent! Linke Hand zum Gruß!
    In der Gemeinschaft hab ich zwangsläufig einige vertraute Weggefährten getroffen. Schön war’s!

    38 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,
      bei uns umme Ecke war das Boss Hoss treffen, dort treffen sich alle aus Deutschland die ihre Spritvernichtungsmaschinen V8,5.0 Liter mal vorführen wollen. Wie immer war die Hütte voll, was zum lecken gab es auch. ( Eis ) Völlig unkompliziert zu erwerben. Bier ging aber irgendwie besser wech an dem WE.
      Aber auch mit einer Honda CBX 1000 von 1978 bekommt man auf dem Platz eine ehrwürdige Verbeugung geliefert. Kein Wunder, die Kiste ist heute fast so viel wert wie auf Malle eine halbe Finka in guter Lage.
      Normale ausgelassene Stimmung, jeder labert gerne über vergangenes, sieht die Zukunft aber mit Sorge und das sicherlich berechtigt.
      Benzin nicht nur im Tank auch im Blut der meisten Teilnehmer.
      Wir sind uns einig, auch mit den HD Brüdern, Gummikuh-Peitscher, BSA/Triumph -Schwestern, und Plaste und Elaste-Bomber aus Japan, kommen die uns blöd in Berlin, dann reiten wir da ein.
      Ick freu mich jetzt schon wien Schnitzel , wenn Merkels Lampenladen anfängt zu wackeln. Ich hoffe, Ute kommt dann aus Drääschtn mit dazu.

      Mit besten Grüssen
      der Marques

      • Dienst ist Dienst an

        Du bist gerade gewaltig in meiner Achtung gesunken.
        Hoffentlich lässt du auch kein BH Konzert gegen Rechts aus. "Nazis aus dem Takt bringen".

        Morgen dann zu Campino und Udo?, Mucke ist Mucke.

    2. Jupp Keller an

      Ich mag attraktive Motorräder und habe nichts gegen Motorradfahrer, die vorsichtig, rücksichtsvoll und ohne ohrenbetäubenden Lärm unterwegs sind (dasselbe gilt für Autofahrer).
      So wie ich denken vermutlich die allermeisten Menschen. Dass überhaupt so etwas wie ein Fahrverbot diskutiert wird, liegt wohl daran, dass es zu viele schwarze Schafe unter den Motorradfahrern gibt. Hier im Schwarzwald kann man sie beim besten Willen nicht übersehen und nicht überhören. Manche fahren einfach wie die Bekloppten. Um diese schwarzen Schafe müsste sich m.E. die Motorrad-Gemeinde im eigenen Interesse mal etwas intensiver kümmern. Dann braucht’s auch keine restriktiven Gesetze.

      • Mit allem Respekt will ich Ihnen mal was sagen:

        Hab im Winter die BMW R100 Bj 93 "wieder gemacht". Aufgebohrt auf 1170ccm, knapp 80 Pferdchen (nicht Die Welt, weiß ich – gibt ja aber noch die 1200er Duc für den Eskalationsbedarf).
        Die Gummimuffe am rechten Vergaser hatte nen Riß, was zu zuckersüßem Bollern beim Abtouren und mächtigen Fehlzündungen bei plötzlichem Gasschluß ab 6.000 Touren führte.
        Das hört sich im Dresdner A17-Tunnel wie n Reifenplatzer beim LKW an – und war der halbe Fahrspaß…
        Seit dem Wechsel besagter Gummimuffe macht sie das nicht mehr…und ich könnt heulen und bin das Eisenschwein daher nur einmal in diesem Jahr gefahren.

        Wen also der Motorradsound (alle! 4-Zylinder ausgenommen, denn die fabrizieren keinen Sound sonder schlicht Lärm wie ne Kreissäge auf Steroiden) mehr stört, als die Abzüge aufm Lohnzettel, setzt einfach mal die falschen Prioritäten im Leben.

        P.s.: und ja – 4-Zylinderbikes sind wie Ferraris: sehen vielleicht geil aus, klingen aber scheiße.

    3. Born to be wild an

      Viel Bikerwiderstand hab ich nicht vernommen.

      Wo sind die "Wilde Horde" (haha), wenn’s um wirklich Wichtiges geht? Sonntags auf Kaffee und Kuchen, das war’s dann auch schon. Was genau tun die Biker für euch, außer Strassen verstopfen?

      Kann weg!

      • Andor, der Zyniker an

        Waren es bisher nicht immer die bösen Diesel- und Benzinfahrer,
        die täglich zur Arbeit fahrend die Straßen verstopfen, um die
        Steuergelder zu erwirtschaften, damit so ein linker schlauer Esel
        hier seinen unqualifizierten Kommentar abliefern kann?
        Was tust Du für andere?

        • Jeder hasst die Antifa an

          Na er wird bestimmt Fahrrad fahren in CO 2 freien Baumwollsocken und Birkenstock Sandalen.

        • Marques del Puerto an

          @Jeder hasst die Antifa,

          sicher aber ohne Sattel. :-)) Angesagt ist heute wieder, Stange pur und blank poliert !
          In Birkenstock-Sandalen trägt man keine Socken, die trägt man nur im Bett wenn man einen Sohn zeugen will.
          Meine Frau meint ich hätte ne Macke , verstehe aber nicht was sie meint, ich glaube wir haben da einfach unterschiedliche Auffassungen was den Thronfolger angeht.: -))
          Mit besten Grüssen
          der Marques

    4. Jeder hasst die Antifa an

      Wieder typisch für diesen Scheißstaat Biker Demo wollen sie verbieten aber die Karnevalsveranstaltung Black Lives Metter wurde erlaubt, ja Biker stehen Aufrecht und Knien vor keinem nieder.

    5. Jeder hasst die Antifa an

      5000 Biker in Dresden vor der Semperoper wo waren da eigentlich die "mutigen" Antifaterroristen welche bei Pegida immer rumheulen und auf dicke Hose machen,sie haben winseln den Schwanz eigeklemmt und sich davongeschlichen den die Biker hätten sich von diesem Unrat nichts bieten lassen da hätte es gewaltig aufs Alerta Maul gegeben.

      • Die schlafen meistens bis dunkeltuten und stehen nur früher auf wenn es die Partei verlangt.

        Und zuviel Sonne schadet der Vermummung ……

    6. Mit dem Verbot von Rasenmähern,Kreisägen,Kindern bin Ich voll einverstanden,die machen sich gerade in der Stille des Dorfes höchst unangenehm bemerkbar. Warum fast alle Landsleute Gras als etwas ansehen,was man ständig bekämpfen muß,statt es wachsen zu lassen,wie es halt wächst, habe Ich nie verstanden.

      • Mein Gott du Pfeife hast doch wieder den Rasenabfall inhaliert. Dein nerviger Mist geht einem auf den Zünder. Laß doch deinen Dreck zu Hause, du bist hier so allein….

    7. Hat Greta Thunfisch ,oder,wie die leicht verdrehte Weise heisst, ihre Klimawandelerlaubnis erteilt für den Bikertreff ,und rechtzeitig ein paar hundert grüne Teenies organisiert mit Papiertüten,damit der CO2 Mist eingesammelt wird nach dem Korso…..????

      • Vollstrecker-Depperl erinnert mich daran,daß Ich im Garten die Bonsai aus dem Wasserbad nehmen muß,danke. Derweil läßt er in seinem Garten den 900-Thaler Lamborghini-Rasenmähroboter laufen. Der legt von selbst los, sobald der Rasen 2 Millimeter gewachsen ist. Hurra,der Fortschritt!

        • Auch ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes ,der ein Areal kontrolliert und diese dann an die deutschen rechtsorientierten Schnüffler sendet , 2 mm wegen der täglichen Kontrolle ….veränderst du die Einstellung kommt sofort ein Servicesmitarbeiter unaufgefordert ,der das Gerät und auch andere Dinge umfassend aufklärt…. Dank Technik steht heute kein Schlappohr mehr hinter der Hecke mit Abhörgerät und Fernglas …… Der unsichtbare Horch und Schaudienst sind immer aktiv ……. Mutti und andere Lobbyisten haben Angst.. Nun wo die Amerikaner ihre Besatung verkleinern ,muss man Schutz den sichern…

    8. Ach, es handelt sich nur um lokale Verbote? Hätte man/frau gleich berichten sollen; ist ganz was anderes als ein generelles,flächendeckendes Verbot. Denn es gibt tatsächlich einige Hotspots, die von Rennfahrern als Sportstätte mißbraucht werden. Straßen sind nur dazu da, um von A nach B zu kommen, wer mehr will gehört auf den Nürburgring,kostet natürlich. Bin keineswegs grundsätzlich gegen das Motorrad,aber es gibt da Auswüchse,die beschnitten gehören,gründlich.

      • Andor, der Zyniker an

        @ SOKRATES

        So vielfältig ist eben das Leben.
        Die einen finden Gefallen am Motorradfahren,
        die anderen spielen Taubenschach, lassen das
        Gras im Garten wachsen, wie es halt will oder
        kommentieren sinnlose Kommentare.

        Allerdings gehören die wilden Auswüchse der
        Vielfalt beschnitten, wie der Rasen im Garten.
        Alternativ empfehle ich Sommerblumenwiese.

        Wo Soki recht hat, hat er halt recht.

    9. 5000 im Pot de Chambre Dresden ? Muß die Hölle gewesen sein. Nützen wird es natürlich gar nichts in Bezug auf die Gesetzgebung. Aber wenigstens hatten die Teilnehmer mal ein Ziel bei der Ausfahrt,meistens rasen sie ja nur ziellos durch die Landschaft.

      • Es gibt wie überall schwarze Schafe, aber die meisten Biker gehen arbeiten und zahlen Steuern (die Dinger sind nämlich nicht ganz billig) und da bleibt meist nur das Wochenende zum fahren. Am 1.8 auf nach Berlin ️

        • Arbeiten und Steuern zahlen ist kein Verdienst und schon gar keine Entschuldigung für irgendetwas. "Nicht ganz billig" ist gut, der finanzielle Aufwand steht schon seit Jahrzehnten im haarsträubenden Mißverhältnis zum praktischen Nutzen. Der Hauptzweck ist heute nur noch Prestige : Männer prahlen/protzen mit der Ducati wie Weiber mit der Diamanten- Halskette. Der bescheidene Sokrates hatte seine Letzte, Kawa ZZR 600, gebraucht gekauft.

        • Ach herrje, "Sokrates"….etwas Zweirädriges unter 1.000ccm fahren, ist wie alkoholfreies Bier trinken – bei Männern schlicht lächerlich (Crossbikes ausgenommen).
          Viel Spaß mit ihrem Yoghurtbecher.

        • Marques del Puerto an

          Ella am 01.08. ? Danke für die Info muss ich mal Opa Hanebuth vertellen das er seine Halbtoten auf das Milwaukee Gelumpe setzt und sie auch kommen. Die Banditen folgen mir per Einladung, die Dogs, die Devils, die Flyings, die Freien usw. Nur die Angels brauchen meist eine besondere Einladung. Es ist ganz einfach , entweder sie machen mit oder lutschen das was vom Drops noch über ist !

          Mit besten Grüssen

        • Marques del Puerto an

          Amigo Sokrates , Heiliger eine Duc ist schön aber keine Sau gibt damit mehr an….die Italo Western sind tot.
          Ich wollte erst vor kurzen Cagiva und Laverda kaufen , nicht mal die China Onkels gehen daran.
          Wie es ausgeht berichte ich dann im Handelsblatt.
          Aber eine ZZR 600 ??? Mein Gott, sprecht mit mir, Ihr hättet eine GSF 1200 er oder gar eine ZZR 1200 umsonst bekommen können um das Elend zu vermeiden. Zur Not auch eine XJR 1300…. von über 200 Japan Esel in meinem bescheidenen Besitz hätte sich was finden lassen. Höre ich nochmal was von ZZR 600 spreche ich kein Wort mehr mit Euch:-)) ( Ist fast so schlimm wie GS 500 )

    10. DerGallier an

      Toll die Biker Demos, das Dröhnen der Motor, dieser Sound, einfach geil.

      Wenn schon die Motoren der Leopards der BW nicht mehr laufen, dann wenigstens noch die der Bikes.

      Nebenbei noch einen Schmunzler zur neuen StVO.
      Aufgrund eines Formverfehlers soll die rechtswidrig, verfassungswidrig sein.

      Mein Vorschlag wäre, neue Berater braucht das Land.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Der größte Formfehler war diesen CSU Experten zum Verkehrsminister zu machen.

    11. heidi heidegger an

      Zucht! Beide Hände am Lenker bittschön und gegrüsst wird mit dem linken Bein, ey! So machte ditt Flocky es auch immer (Beinchen hebään!), hihi. + Höhö: CB 750 Four ist ein Motorrad des japanischen Herstellers Honda. Das erste Großserien-Motorrad mit Vierzylinder-Reihenmotor war weltweit ein großer Erfolg und wurde bis 1978 über 550.000 mal hergestellt…aber: watt ‘ne Materialverschwendung -> die vier Auspuffe unn datt. :-)

      • Mhm,ja,aber es gibt Leute,die gerne viele blanke Teile putzen.Morjen.

      • DerSchnitter_Maxx an

        Honda ‘Rice-Grinder’ CB 1000 … bin ich gefahren, in den Staaten … alle anderen fuhren Harley’s – lol ;)

      • HEINRICH WILHELM an

        Harley-Davidson "Fat Boy" 107 für den gemütlichen älteren Herrn, zum Foppen der Nachbarn, finde ich besser. 1,8l, 21,5 T€. Geht eigentlich.
        Jetzt, wo Altmaier den Riesenaufschwung wittert, kann ja wohl kaum noch etwas schiefgehen…

        • Jeder hasst die Antifa an

          Wenn die lebende Fleischwurst mal 2 cm Hochspingt ist das auch ein Aufschwung für ihn.

        • "Harley-Davidson "Fat Boy" 107 für den gemütlichen älteren Herrn, zum Foppen der Nachbarn gibts jetzt mit Kaffeemaschine und Nackenstütze.zum Aufpreis von 1T€. Graties dazu ein Goldfischglas mit 3 Gubbys. Gute Fahrt !

        • heidi heidegger an

          Moinsen Jungs! (alle drei seiet mimimir sonntäglichst gegrüßt!), höh! – die HiWay Police in Teilen Californiens fährt/fuhr Kawazacki, hihi. Aber ditt heidi braucht ne ²Moto Guzzi (71 PS) wie die Schweizer Polizei in den 70ern: *automatik* -> 2 zweiGang (den zwooten Gang für Landstrasse + Autobahn only!)

          — The designers at Moto Guzzi were aiming the ²V1000 Convert at the US police motorcycle market and were the first to produce a big capacity automatic motorcycle with shaft drive. Shaft drive from automatic 2 speed gearbox —

        • heidi heidegger an

          Jedenfalls "kenne" ichichich Neil Young so gut, dass er sicher nix dagegen hat (anders als wie bei/mit ditt Trump), wanns wir uns’ Ute widmen ein/zwei Liedchen vom Meister woll : *Motorcycle Mama* undod. *Unknown Legend*..lel

        • Oh je,Harley, hätte ich, wenn geschenkt bekommen,sofort verkauf! Aber war niedlich, wie jeder mit seinem Motorrad-Typ seinen Selbtsausdruck suchte u.fand.