Berlin. Erstmal einen Kleben! Die Klima- oder Umwelt-Terroristen ähm -Aktivisten von „Extinction Rebellion“ haben sich am Donnerstagmorgen vor der Parteizentrale der CDU mit Händen und Fingern an die Fensterfront geklebt. Zwei Frauen und zwei Männer klebten am Konrad-Adenauer-Haus in der Klingelhöfer Straße fest.
    Insgesamt waren zirka 20 Beteiligte bei der bekloppten ähm beklebten Demo. Die Polizei war mit doppelt so vielen Beamten im Einsatz. Laut deren Aussage duldete die CDU den klebrigen Protest, weil es noch einen zweiten Eingang gebe. Dieser wurde dann von staatlichen Ordnungshütern gesichert. Stur zittern ähm winken und lächeln!
    In Brüssel schläft jedes Lächeln ein. Die EU-Plenarsitzung des Europaparlaments fing am Mittwoch mit einer Schweigeminute für den Gewaltverbrecher von Minneapolis, George Floyd, an. Unglaublich! Die Erfinderin der millionenschweren Berateraffäre und derzeitige Kommissionspräsidenten der EU, Ursula von der Leyen, haut zu Anfang einen raus: „Ich weiß nicht, wie es ist, schwarz zu sein oder einer Minderheit anzugehören, egal ob ethnisch oder sexuell. Ich weiß nicht, wie es ist, wenn man unter Verdacht gestellt wird.“
    Hä? Will uns die einstige Sterbeurkunde der Bundeswehr erklären, dass die Weißen in der Überzahl der Weltbevölkerung sind? Was hatte Floyd mit sexueller Diskriminierung zu tun? Dieser Verbrecher hatte einer schwarzen schwangeren Frau die Pistole an den Bauch bei einem Überfall in ihrem Haus gehalten! Dafür schweigt das EU-Parlament? Unfassbar! Ich hab leider nirgendwo gelesen, dass die sogenannte Opposition dieses miese Spiel verweigert hätte. Bezeichnend! Einmal am Futtertrog, und der Widerstand ist gefressen ähm gespeist. Mahlzeit!
    Gestern gab’s noch Uncle Ben’s Reis vom alten schwarzen Onkel Ben. Den gibt es jetzt nicht mehr. Der Reis ist jetzt bunt, und der Schwarze darf nicht! So geht Rassismus! Wehe, wenn ich nochmal einen PoC in der Werbung sehe! Ich zeig sie alle an! Versprochen!
    Fakten statt Fakes: COMPACT unterstützt den Bürgermut mit Argumenten: Unsere Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ fand derart reißenden Absatz, dass wir eine zweite Auflage drucken mussten. Hier erhältlich.

    Verpassen Sie auch nicht unsere Aufkleber: Jetzt ordern und für die Wahrheit kleben – gegen Panikmache und Corona-Hysterie, f​​​ür die Rettung unserer Wirtschaft und unseres Lebens: Den Panikmachern keine Stimme! Unser Ziel: Auch die Menschen erreichen, die nicht Internet-affin sind und deswegen von GEZ-Medien und Mainstreampresse manipuliert werden können.

    20 x COMPACT-Aufkleber „Corona. Was uns der Staat verschweigt“ (A7) für nur € 3,00. Hier erhältlich.
    Fleisch ist auch keine Alternative! Beim Großschlachter „Tönnies“ sind 65 Prozent der Arbeitnehmer in der Schweinezerlegung positiv auf Corona getestet worden und jetzt in Infektionshaft ähm Quarantäne. Zirka 20 Prozent der Fleischprodukte fehlen bundesweit nach der Schließung des Schlachthofes auf dem Markt. Der Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann (CDU), versprach: „Ich habe angeordnet, dass wir in NRW in allen Schlachthöfen alle Arbeitnehmer testen werden.“ Klar. Hat eigentlich schon mal jemand die Veggie-Wurst oder die Fake-Verwurster getestet? Egal. Ich mag Grillkäse mit Kartoffelsalat. Eiersalat geht auch.

    42 Kommentare

    1. DerSchnitter_Maxx an

      Ideologie, ist prinzipiell … nichts anderes als eine verlogene Heuchelei – und das ist jetzt mehr als offenkundig ;)

      … und ich scheixxe -mit Inbrunst- auf jede Form von Ideologie … denn sie ist in und auf jeder Weise abartig, nutzlos und nichtsnutzig, wenn nicht sogar in jeder Form entartet-unmenschlich … ;)

    2. DerGallier an

      Das riesige, ungelöste Problem der teils ausbeuterischen Werkverträge ist so alt wie die EU Osterweiterung.
      Und die liegt einige Tage zurück.

      Was hat die Politik dagegen unternommen?
      Sie wusste es.
      Man braucht sich zu dem Thema nur die eine oder andere parteipolitische, gewerkschaftliche Veröffentlichung, Kleine Anfrage im Bundestag usw. zu Gemüte führen.
      Haben die Medien massiv darüber berichtet?

      Und Corona hat das nun ans Licht gebracht?

      Ich war gerade in der Werkstatt und habe mir dort eine Kneifzange zum Schließen der Hose geholt.

      Einfach nur noch lächerlich und peinlich.
      Und wenn irgendwann keiner mehr über Corona redet, redet auch keiner mehr über die Werkverträge.
      Warum? Weil es um die Gewinnoptimierung geht.

    3. Die schreien heutzutage alle nach Sozialismus und sie wissen nicht was sie bekommen, wenn er da ist. Die Ostdeutschen, cubaner, Russen etc. wissen was es bedeutet. Diktatur! Und wenn die idioten dann sich nicht mehr einen flat-screen unter 10000 elektronischer Währung kaufen können oder geschweige denn ein Auto, dann wachen sie vielleicht auf. Wo ich lebe habe ich mehr als 4 Hektar Wald und genug Munition um es zu bewachen

      • Uah, volle vier Hektar !? Da reichen 2 Patronen völlig. 1 eine hätte ich dir spendiert. Gegen wen musst du den Wald "verteidigen"? Holzdiebe? Raucher ? Die Holzpreise sind in D. im Keller, lohnt die ganze Aufregung nicht.

    4. Vor 2 Jahren gab es im Bundestag eine versuchte Schweigeminute für die von einem Flüchtling ermordete Susanna F.,wofür die AfD einen Teil ihrer Redezeit nutzte. Der Bundestag stand Kopf und beschimpfte die AfD. Soweit zum Unterschied, wenn das Opfer deutsch ist.

      • Die ganze EU ist eine kriminelle Bande!
        Sie muss, ebenso wie die Bundesregierung entsorgt werden!
        Huldigen einem Verbrecher. Man kann es einfach nicht mehr aushalten!

    5. Wenn dieser Planet nun soweit ist, dass man Verbrecher in goldenen Särgen beerdigt, die Minderheit der menschlichen Rassen, die die Welt finanziert, niederkniet und sich treten lässt, Kinder und Frauen zu Freiwild erklärt wurden und die geldgeilsten, skrupellosesten und charakterlosesten Kreaturen sich als Politclowns produzeiren ….. dann muss es wirklich eine Bereinigung geben .

      • Ein Virus allein macht nicht alles rein.

        Aber war es nicht schon immer so?
        (Also das mit den charakterlosen,
        skrupellosen und geldgeilen Kreaturen?)

        • selbst wenn es oft so war, ist es keine Entschuldigung und darf schon mal gar nicht mehr geduldet werden ….

      • DerSchnitter_Maxx an

        … oder eine wunderschöne Beerdigung … wo alle "Nazis" fröhlich hopsen ;)

    6. HEINRICH WILHELM an

      Da gab’s doch mal von Willy Fritsch das Lied "Ich lass mir meinen Körper schwarz bepinseln…"
      Nur mal als Tipp für Flinten-Uschi, falls sie wissen will, wie das so ist, schwarz zu sein.
      Und wenn man es recht bedenkt: In Brüssel feierten sie schließlich nur ihresgleichen.

    7. Jeder hasst die Antifa an

      Was für ein Bohei um einen schwarzen krimminellen,dabei sind unter Obama mehr schwarze von Polizisten erschossen worden als unter Trump aber da passt den Trump hetzern besser in ihr Feindbild ihn als Rassisten hinzustellen unter Obama hätte kein Hahn danach gekräht.also wieder blanke Heuchelei vor allem von denen die das nichts angeht es ist Sache der Amerikaner.

      • Und nicht die Schwarzen vergessen, welche er in seinen Kriegen geopfert hat!
        Das ist Tramps schlimmste Tat, keinen Krieg bisher angestachelt.

    8. Jeder hasst die Antifa an

      Wenn diese Irren schon kleben wollen,dann sollte man sie zum Tütenkleben in den Knast schicken aber leider sind Papiertüten heute durch Plastemüll ersetzt worden.

    9. Reis soll man ja auch nicht vom schwarzen Onkel sondern vom gelben Vetter kaufen.

    10. Das hätte Ich auch gern gewußt,wer von den "rechten" EU- Abgeordneten das Plenum verlassen hat und wer nicht.

      • Marques del Puerto an

        Na ich vermute mal, es war davon keiner da. So wie ich hörte brauch man nur die Stechuhr bedienen und die Kohlen kommen rübergewachsen. Das könnte sogar mein Rotti noch schaffen.

        (also wenn die Uhr net direkt an der Decke klebt )

        Mit besten Grüssen

      • Warum? Willst du wissen welcher Rassidiot den Test in "Gemeinschaftsdisziplin" nicht bestanden hat? Artig Befehle ausführen, vorauseilender Gehorsam, gebückte Haltung sind doch genau dein Ding du Eisernes Merkelkreuz.

    11. DerSchnitter_Maxx an

      “Ein marxistisches System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert” (Alexander Solschenizyn)

    12. Als Krimineller gehörte der Mann zum absolutem Bodensatz der Gesellschaft! Genau die sind aber seit etwa 50 Jahren zunehmend die Hätschelkinder der Linken! Die waren noch vor wenigen Jahrhunderten Vogelfrei und konnten von Jedermann erschlagen werden! Da ist die Hautfarbe Nebensache, kam dem nur zufällig zu Gute, sodaß man die als Vorwand benutzen konnte, um die Sache auf eine tolle Entschuldigung zu lenken. Kriminelle und sonstige Sozialversager werden seit 50Jahren zunehmend für ihre Taten entschuldigt, anstatt bestraft!
      Vor ein paar Jahren beschwerte sich ein Schwarzafrikaner in Hamburg daß es seinem Ruf schädige, wenn er mit den zunehmend frei rumlaufenden kriminellen Schwarzafrikanern (hauptsächlich Dealern) in Hamburg in einen Topf geworfen würde. Tatsächlich schadet diese falsch verstandene Humanität gegenüber Kriminellen und Versagern gut integrierten, arbeitenden Volksgenossen am Meisten!
      Trump hat hier verpennt, den STATUS des Umgekommenen sofort breit bekanntzugeben, sodaß man den Gauner nicht zum Helden stilisieren kann.

    13. Heinz Schulte an

      Wann kommen, wie soll ich sagen, die Exoten und zu braune gebrannte auf den Werbefotos in der Einkaufsmeile weg? Noch ein Tipp für die Umgestalter. " Onkel Tom’s Hütte" muss richtig heissen. Onkel Tom’s Herren/Frauen Haus.

      • ach bitte … das ist noch zu minderwertig … wie wäre es mit Tom’s Herrschaftspalast

    14. Rumpelstielz an

      Utes Morgenmagazin, 19.6.: Schweigeminute für Gewaltverbrecher Floyd in EU-Parlament
      Für diesen Verbrecher der einer schwarzen schwangeren Frau die Pistole an den Bauch bei einem Überfall in ihrem Haus gehalten hatte wird dieser "Schwarze Leute Angelegenheit" vom Leder gezogen.
      Das ist der Beweis, dass die Linke Lügenjournaille jede Gelegenheit aufgreift um gegen die Dummbürger zu kämpfen.
      Bald steht es unter Strafe diesen Drecksack zu beschreiben – wg Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener oder Volkverkotz.
      Überall versucht die Systemkonforme kriminelle Journaille Kritiker mundtot zu machen. Die werden Aluhutträger oder Blasenbewohner oder Verschwörungstheoretiker genannt. Es ist immer das selbe. Das System verarscht die Dummbürger – die in Ihrer völligen Verblödung und Dummheit dem System alles glauben.
      Fazit die Umvolkung soll nicht durch Beispiele wie den dRECKnXXX gestört werden.
      Wie der Blödfunk es schaffte, die Dummbirnenzuschauer zur Corona – Klopapierhyphe zu manipulieren allein dadurch die Leute würden Klopapier horten. Zu AH Zeiten stand es unter Strafe Scheißhausparolen zu verbreiten.

      • Rumpelstielz an

        Der Volksverhetzungsparagraph zielt nicht auf den Schutz der Köterrasse, die im eigenen Land ledigluf die Dummbürger die als Wirt zu dienen haben.
        Eine echte Demokratie benötigt keine politischen Sondergesetze – nur Kriminelle Parteien möchten sich jeglicher Kritik entledigen – da gibt´s nur eine Möglichkeit – man muss sich krimineller Parteien und der Drecksjournaille entledigen. Fangen wir an GEZ verreck.

        Momentan nähern wir uns dem Zustand, daß alles was micht Grün ist, als rechtsextrem behandelt oder unterstellt wird.
        Der Dummfunk GEZ darf durch lügen und geschicktes Verschweigen als Meinungsmanipuator, die Rolle des Hetzers spielen – wie im MA als man den Dorftrottel (das Dummwählvieh) foppte.

    15. Jeder hasst die Antifa an

      Wie wird das jetzt bei Spielen der Fußballbundesliga wenn der Schiedsrichter einen schwarzen wegen Foulspiel die rote Karte zeigt muss er sich dann wegen Rassismuss rechtfertigen und muss beweisen das er nicht rassistisch gehandelt hat, wie die Berliner Polizisten bei der Beweisumkehrlast, im Linksgrünen Irrenhaus Deutschland ist nichts unmöglich.

      • Das hat sich doch blad erledigt, denn es spielen ja heute fast ausschließlich nur noch Schwarze!
        Die deutsche Jugend kann doch schon nicht mehr auf einem Bein hüpfen und rückwärts gehen, also werden sie demnächst auch nicht Fußball spielen können!

    16. heidi heidegger an

      *Pfff*, Ursula von der Leyen, haut(e) zu Anfang ihrer Karriere gleich mal sieben Kinder raus, d a s i s t Minderheit, halllooo!

        • heidi heidegger an

          ♪♫ wie are se wörld, wie are se children..breiter deh, so läts not giff inn..♫ *kicher*

    17. Jedenfalls weiß die Uschi, wie es ist, die Haare immer schön zu haben.
      Auf ihre Berater kann sie sich also verlassen.
      Sie weiß allerdings auch wie es ist, einer Minderheit von Privilegierten,
      Karrieristen, Ganoven, Schwätzern und Lügnern anzugehören.

      Corona hilf!

      • Nur die Haare schön nützt gar nichts. Allerdings haben die meisten Männer keinerlei Empfinden für Ästhetik ,die meisten Weiber blieben andernfalls ohne Mann.

        • @ SOKRATES

          Schöne Haare nützen nix?
          Auf alle Fälle hat sie es bis nach Brüssel geschafft.
          Da wird die Künast sicherlich neidisch sein.
          Hab sie gestern im TV gesehen. Die sieht jetzt so aus,
          als würden die Promi-Friseure und Friseusen wieder
          arbeiten dürfen.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Die schönsten Haare haben die Grünen Weiber im Butag und Heidis Ziegen.kicher

        • heidi heidegger an

          Watt? ..Weiber im Gulag und schneeweisse feinste Haare hast eh Du, meine kleine süsse Colorado-EdelSchneeziege watte biss, hihi.

        • Das einzige was diese Weiber gemeinsam haben, ist ihre Hässlichkeit und Verbitterung!