Utes Morgenmagazin, 17.1.: Berliner Zoo: „Bitte keine Araber“ als Bewerber

16
Berlin. So ein Käse! In Neukölln wurde am Mittwoch ein Polizeiwagen mit einem Stück Käse attackiert. Der Viertel-Laib fiel aus dem 6. Obergeschoss. Die Beamten waren zur lauten Käse-Party gerufen worden. Verletzt wurde außer dem Auto niemand. Zum weiteren Verbleib des Molkerei-Produktes oder zur Sorte wurde nichts öffentlich bekannt. Kann man Fingerabdrücke an Wurf-Käse sichern? Der Berliner Zoo hat mit Sorten und Rassen nichts am Hut. „Rassismus hat in unseren Einrichtungen keinen Platz“, sagte Zoo-Direktor


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel