Utes Morgenmagazin, 12.4.: Corona-Kontrolle endet in Straßenschlacht

39
Berlin. Die Polizei hatte am Samstagnachmittag am Rosa-Luxemburg-Platz im Bezirk Mitte mit rund 100 Einsatzkräften ordentlich zu tun. Sie drohten 300 bis 350 Demonstranten, welche gegen die Aussetzung von Grundrechten im Zuge der Bekämpfung der Corona-Krise auf die Straße gingen, mit erkennungsdienstlichen Behandlungen und Anzeigen.
Nur wenige ließen sich einschüchtern, schrieb die BZ. Die Teilnehmer hielten Plakate und Grundgesetze hoch. Auch das Lied „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen wurde abgespielt. Unglaublich! Vermutlich ohne GEMA-Genehmigung. Das gibt ein Nachspiel und Ärger mit Marius! Erste Festnahmen gab es auch.
In Frankfurt-Griesheim endete eine Corona-Kontrolle am Freitagnachmittag in einer Straßenschlacht. In der Ahornstraße wollte die Polizei mit zwei Streifenwagen eine Gruppe von Personen kontrollieren. „Als eines der Streifenteams aus ihrem Auto stieg, prallte ein großer Stein gegen die Seitenscheibe, die dadurch zu Bruch ging“, schilderte ein Polizeisprecher. Dann folgte der nächste Angriff von etwa 20 Personen auf die Staatsbediensteten. „Die Männer waren zum Teil mit Steinen, Dachlatten und Eisenstangen bewaffnet und bewegten sich drohend auf die Beamten zu“, sprach der Sprecher.
Nach kurzem Rückzug entschlossen sich die Ordnungshüter mit zahlreicher Unterstützung zur Verfolgung. Ein Hubschrauber wurde auch geordert. In einer Wohnung nahe des Ausgangsortes nahm die Polizei sechs Tatverdächtige im Alter von 23 bis 31 Jahren fest. „Neben diversen Waffen wie eine PTB-Schusswaffe, Katanas, Nunchakus, Dolchen und Schlagringen nahmen die Beamten auch mehrere Messer, Feuerwerkskörper und Handys mit“, verlautete das erwähnte Sprachrohr. Hmm. Irgendwas fehlt. Richtig! Kein Wort von Rechtsterrorismus. Seltsam.
In Estland gab es diesen. Ein 13-jähriger Bengel ohne Vollbart wurde als Mitbegründer und Anführer der „Feuerkrieg Division“ gefasst! Endlich! Der minderjährige selbsternannte „Commander“ war im Internet weltweit mit zirka 70 Mitgliedern in 15 Ländern aktiv. Darunter auch Deutschland. Die von ihm im Oktober 2018 gegründete Division verbreitete Propaganda in Form von Videos, Bildern und Schriften über soziale Netzwerke und den russischen Messengerdienst Telegram. Werbung muss sein! „Die Täter in der rechtsterroristischen Szene werden immer jünger und radikaler“, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch aus der Oberpfalz. Der sogenannte Innenexperte verweist dabei auf die Bedeutung politischer Bildung in den Schulen. Hmm. Das kenn ich auch noch. Rotlichtbestrahlung in Stabü hat nix genützt.  Selbst in Dresden ohne West-Fernsehen nicht.
JETZT VORBESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Hier vorbestellen – Auslieferung ab 15. April.
Der Bundesvorstand der Gewerkschaft der Polizei ruft indes dazu auf, Verstöße gegen die geltenden Ausgangsbeschränkungen erst einmal im Privaten anzusprechen, ohne gleich die Polizei zu rufen. „Wogegen wir uns auch wehren müssen, ist mögliche Wichtigtuerei und vor allen Dingen auch Denunziantentum. Das birgt Zündstoff“, sagte der stellvertretende Bundesvorstand der GdP, Jörg Radek. Ach Menno! Nüscht darf man!

Über den Autor

Avatar

39 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Des Marques Nachtschattengespräche,

    das im Kalifat NRW wo Sultan Erdos bester Soldat, Türken Armin‘ auch noch LAGERLEITER und auch alles möglich ist ,dürfte ja bekannt sein ?! Das die Gemeinde Monheim am Rhein aber scheinbar den Eurojackpot geknackt hat ist sicher eine Überraschung. Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann hatte kein Problem damit, der Marokkanischen Islamischen Gemeinde kurzerhand ein Grundstück im Wert von sage und schreibe 850.000 Euro zu schenken. Ob es Jungfrauen gratis mit dazu gab wurde leider nicht überliefert.
    Das Zimmermännchen, der als Mitglied der extremistischen Popel-Kleinstpartei-PETO seit 21. Oktober 2009 Bürgermeister von Monheim ist, versteht es hervorragend, dass Land der Islamisierung preiszugeben. Das Immobiliengeschenk ist nämlich nicht das erste seiner Art. In der Vergangenheit stellte die Stadt unter seiner Regentschaft bereits der türkisch-islamischen Gemeinde ein teures Grundstück für einen Moschee-Neubau zur Verfügung, völlig gratis.
    Während der hart arbeitende deutsche Steuerzahler bei einem Bauvorhaben tief in die leere Tasche greifen muß, um Grundstück und Neubau zu bekommen oder zu finanzieren, sieht das bei Menschen erster Klasse in der bunten Merkel Republik völlig anders aus.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Meck Pommes: Es gibt zumindest Teilerfolge gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen. Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns hat jetzt die österlichen Reisebeschränkungen wenigstens für Einheimische außer Vollzug gesetzt. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Gründe für die Entscheidung im Eilverfahren sollen nachträglich dazu veröffentlicht werden. Die Landesregierung hatte angeordnet, dass Tagesausflüge auf die Ostseeinseln, in die Gemeinden entlang der Ostseeküste, in die Stadt Waren an der Müritz sowie in weitere Gemeinden auch für Bürger Mecklenburg-Vorpommerns verboten seien. Fazit : Einsperren läuft nicht im Osten !
      Die stellvertretende AfD-Vorsitzende Beatrix von Storch hatte auch mal wieder tolle Ideen in letzter Zeit.
      Und zwar, hatte sie beide großen Kirchen in Deutschland dazu aufgefordert, zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Krise auf die Kirchensteuer zu verzichten.
      Die Kirchengurus liefen dagegen gleich Sturm. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Sturm … ääh Strohm bekam darauf hin gleich Schnappatmung und faselte was davon, dass die Reichen einfach mal mehr zur Kasse gebeten werden müssten bzw. dehnen es finanziell gut geht.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Bischöfe und Kardiologen ääähh Kardinäle wurden von ihm kategorisch als Reiche irgendwie ausgeschlossen. Wieso kann ich ehrlich gesagt auch nicht sagen.
        Außerdem bräuchte man die Spendengelder der Schafe um aus Afrika neue hier dringend benötigte Fachkräfte die mit dem Buschmesser gut umgehen können, einzufliegen.
        Naja ehrlich ist der Mann zumindest….

        Mit besten Grüssen
        der Marques

  2. Avatar
    Lothar Liss am

    Es gibt auf Youtube ein einstündiges und sechs Minuten langes Video von der Demonstration in Berlin. Es zeigt eindeutig, keine Gewalt durch die Demonstranten sondern die Ausführenden der Staatsmacht beginnen mit dem Stress. Deutsche Polizei gegen Deutsche Bürger.

    • Avatar

      Irrtum,mit dem Stress begannen die "Deutschen Bürger",indem sie sich verbotswidrig versammelten.

      • Avatar

        DU faselst hier doch immer in Reichsbürgermanier von "BRiD".

        Auf einmal aber sind sie im "Recht"? Alle haben sich unterzuordnen, nichts zu hinterfragen, dürfen weggesperrt werden. Wie kann das sein?

    • Avatar

      Irrtum,mit dem Streß begannen die "Deutschen Bürger",indem sie sich verbotswidrig versammelten.

  3. Avatar
    Paul der Echte am

    So ganz dumm ist Soki nicht, nur sehr naivbloed – zudem provoziert das Kerlchen sehr gern

    • Avatar

      So ganz doof ist Paulchen nicht, manche übertreffe Ihn um Längen (hallo Antif) aber es reicht immer noch.

  4. Avatar

    Aber die Polizei ist doch glücklich mit ihrem Job……. Sie beschweren sich nicht….. ,nur wenn es ein paar Stunden zuviel sind,oder die Kasse nicht regelmässig erhöht wird….

    Sie unterstützen eine Frau Merkel in ihren widerrechtlichen Entscheidungen ,sind bereit für Merkel alles zu machen. Die Schwarzmänner und Frauen.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wenn das GG grundsätzlich imme4 nur zum wohl der Polit-Luschen missachtet wird … brauchen "wir" auch keins mehr 😉

  6. Avatar

    Was fehlt: waren denn die 300-350 Knallbirnen aus der "Compact-Familie" oder waren es andere Linke? In Rußland hätte man die Spinner alle einkassiert und eine Weile zum trocknen an die Wäscheleine gehängt. Auf den 1.Mai in Berlin darf man gespannt sein.

    • Avatar

      Der 1. Mai der Kampftag der Arbeiter ………. , in diesem Jahr die Veteranen von Hamburg in der ersten Reihe .

      Ob bei eventuellen Kampfdemonstrationen die Reporter vorort sind trotz Corona ????

      Wäre traurig ohne bei der Kampfdemo nicht Live über den Bildschirm dabei sein zu können .
      Diese Übertragungen sind hundertmal besser als alle amerikanischen Polizeiblutserien….

  7. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Denunziantentum. Das birgt Zündstoff“, sagte der stellvertretende Bundesvorstand der GdP, Jörg Radek. xxx

    • Avatar

      In der Tat Achmed !
      Das Denunziantetum hat in dem möchtegern Deutschland wieder Oberhand, und solche Zustände hatten wie schon bei Hitler und danach auch im Stasi-Konstrukt DDR !

      Erkenntnis von Napoleon:
      Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.

  8. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ah ja … Fröhliche Coronastern …

    Das größte Überraschungs-Oster-Egg seit 9/11

  9. Avatar

    Man beachte das Alter der Täter! 23 -31 und 13! Die Jungen fangen an zu kapieren, daß die unsinnigen Maßnahmen gegen Corona ihrer Generation die (wirtschaftliche) Zukunft verbaut und sie diese Krankheit überhauptnicht gefähdet. Da ist nur ein heftigerer Schnupfen drin, abe anschließend Herdenimmunität.
    Wenn erst die Leute mittleren Alters, die man ganz besonders in Panik versetzt hat, begriffen haben, daß sie es auch nur in Ausnahmefällen gefährdet, ihnen aber Freiheitsrechte, Arbeitsplatzsicherheit und Wohlstand wegbricht, werden sich wohl größere Gruppen trauen Widerstand zu leisten. Die Leute haben jetzt ihre Keller aufgeräumt, ihren Garten gemacht, die Wohnung durchgeputzt und fertig renoviert. Jetzt haben sie Zeit nachzudenken und viele tun das auch. Die bisher ziemlich unpolitischen ganz Jungen fangen an! Die wollen in der Mehzahl wohl doch nicht vegane Radfahrer werden, sondern doch eine Karriere machen können. Und Corona als tödliche Krankheit für Alte hilft vielleicht sogar die Mehrheits- und Herrschaftsverhältnisse zugunsten der Alten zu senken und den Jungen damit eine Chanche zu geben, die sie vorher nie sehen konnten. Wenn sich die Regierenden nicht bald für die Jungen und ihre Zukunft entscheiden, könnte es eine Art Bürgerkrieg geben – und statt gegen Polizisten geht man dann gegen Alte vor …

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Bei allem was Sie an Altenhetze absondern sollten sie niemals vergessen, wer Ihnen als Kind den Hintern abgeputzt hat!

      Nicht, dass sie grundsätzlich Unrecht hätten. Es ist leider Tatsache, dass die Generationen massiv gegeneinander aufgehetzt werden. Auch nicht erst seit Corona. Das es fruchtet liegt auch daran, dass wir derzeit die die dümmste, verblödetste, verwöhnteste, respektloseste, dekadenteste Jugend haben, die die Erdgeschichte jemals hervorbrachte (noch blöder als Generation Kevin). Wie konnte das passieren? Ganz einfach, Generation "Livia" hat sie herangezüchtet.

      Wer die Alten nicht ehrt, macht was verkehrt!

      • Avatar

        Siehe da, Reichsbürger Voll hat einen Lichtblick. ganz unrein ist eben so selten wie ganz rein. Die Alten zu ehren (4, Gebot, meint nicht nur die Eltern sondern alle Vorfahren) macht für Gottlose keinen Sinn, und zu denen gehört "Livia".

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Reichsbürger? Versuchst du’s jetzt mit arglistigen Abwertungen und denunzieren, weil du nur Ideologie, aber keine sachlichen Argument hast, du erbärmlicher Systemknecht? Gut, dass du dein wahres Gesicht zeigst, sogar an Ostern.

        Hast du keine Coronasünder zu melden, oder Breaking News zu verkünden?

    • Avatar

      Hallo Livia,
      laß dir die Beleidigung von Sokrates am Allerwertesten vorbei gehen. er kann nicht mehr als Beleidigen weil sein kleines Hirn die Realität einfach nicht begreifen will !
      😉
      Also Schmunzeln und die Kommentare von Sokrates als Unwichtig und Überflüßig ansehen.

      • Avatar

        Etwa so,wie Ich die Kommentare von Bagusch + Livia ansehe. Allerdings schreibt man heutzutage Adjektive klein. Die Person ist viel zu überheblich,als daß Sie dein freundliches Steigbügelhalten zur Kenntnis nähme, Baguschlein.

      • Avatar
        Sokrates@av-angelspezi09.de am

        Ja,so wie Ich, nur daß Ich über die Beiträge von Bagusch + Livia nicht schmunzeln kann. Adjektive schreibt man heutzutage übrigens klein. Die Person ist viel zu überheblich,als daß sie dein freundliches Steigbügelhalten auch nur zur Kenntnis nähme,Baguschlein.

  10. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: Ämm, mein StammApostel ischd übrigens Elsässer (1959 geboren in ²Strassburg), hah!

    -> Stammapostel Jean-Luc Schneider (Neuapostolische Kirche International) *18. September 1959 in ²Strasbourg [stʁasbuʁ], im Straßburger Dialekt Schdroosburi [ˈʃdɾoːsburi])

  11. Avatar
    Heinrich Müller am

    Unsere Polizei kann man nur noch bedauern, diese müssen ständig das ausbaden, was die ganzen unfähigen Politiker unsers Landes eigentlich zu verantworten haben…..

    • Avatar

      Ganz im Gegenteil:
      Remonstrationspflicht – Beamtenstatusgesetzes § 36 und § 63 BBG
      Verantwortung für die Rechtmäßigkeit
      (1) Beamtinnen und Beamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung.
      (2) 1Bedenken gegen die Rechtmäßigkeit dienstlicher Anordnungen haben Beamtinnen und Beamte unverzüglich auf dem Dienstweg geltend zu machen. 2Wird die Anordnung aufrechterhalten, haben sie sich, wenn die Bedenken fortbestehen, an die nächst höhere Vorgesetzte oder den nächst höheren Vorgesetzten zu wenden. 3Wird die Anordnung bestätigt, müssen die Beamtinnen und Beamten sie ausführen und sind von der eigenen Verantwortung befreit. 4Dies gilt nicht, wenn das aufgetragene Verhalten die Würde des Menschen verletzt oder strafbar oder ordnungswidrig ist und die Strafbarkeit oder Ordnungswidrigkeit für die Beamtinnen oder Beamten erkennbar ist. 5Die Bestätigung hat auf Verlangen schriftlich zu erfolgen.
      (3) 1Wird von den Beamtinnen oder Beamten die sofortige Ausführung der Anordnung verlangt, weil Gefahr im Verzug besteht und die Entscheidung der oder des höheren Vorgesetzten nicht rechtzeitig herbeigeführt werden kann, gilt Absatz 2 Satz 3 und 4 entsprechend. 2Die Anordnung ist durch die anordnende oder den anordnenden Vorgesetzten schriftlich zu bestätigen, wenn die Beamtin oder der Beamte dies unverzüglich nach Ausführung der Anordnung verlangt.
      #
      Frage: Definition Söldner ?

      • Avatar

        @Ronald:
        So weit so gut. Die Aushebelung der grundgesetzlich garantierten Freiheiten erfolgt mittel Gesetzen, die in mehr oder weniger fragwürdige, meines erachtens undemokratische, Weise installiert (z. B. NetzDG) bzw. geändert (Infektionsschutzgesetz) wurden. Polizisten sind ebensowenig juristisch bewandert wie ich oder die meisten Menschen. Die Vorgesetzten der Polizisten ab einer bestimmten (nicht allzu hohen) Hierarchiestufe verdienen unser Vertrauen wahrscheinlich eher nicht.

        Ganz allgemein: Was Paragraphen nationaler (GG) europäischer (Maastricht, Schengen, Dublin) und internationaler (Genfer Flüchtlingskonvention) Regelungen heute noch wert sind, bekommen wir täglich vor Augen geführt.

        Was meinen Sie, wie lange sich Bürger und Polizisten an die angeblich noch gelten Gesetze halten werden?

      • Avatar

        @Ronald: Im Gegenteil von was? Danke für die Auffrischung, Steht da inzwischen wirklich der Mist mit der ausdrücklichen Nennung des Geschlechts drin? Ansonsten eine vernünftige Regelung,alle zivilisierten Staaten dürften ähnliche Bestimmungen haben. Wegen Söldner bei Wiki blättern,aber wo ist der Zusammenhang?

      • Avatar

        @ Jochen – Antwort: ……Polizisten sind ebensowenig juristisch bewandert wie ich…….
        Im Gegenteil: siehe->
        Ablauf und Inhalt der Ausbildung mittlerer Polizeidienst – Zudem erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte der Deutschen Polizei, konkret unter dem Aspekt: „ Die Rolle der Polizei im lll. Reich“. Die Rechtsfächer Staats- und Verfassungsrecht, Eingriffsrecht, Strafrecht und Öffentliches Dienstrecht bilden den überwiegenden Anteil des ersten Ausbildungsabschnittes.
        Die Auszubildenden verstehen die verfassungsrechtlichen Grundlagen polizeilichen Handels sowie die grundlegenden Aufgaben und Befugnisse der Polizei in einem demokratischen Rechtsstaat. Sie lernen die Polizei als Teil der Eingriffsverwaltung kennen und sind insbesondere in der Lage, Grundrechte und Grundrechtseingriffe zu beurteilen.
        Zur Bedeutung der Grundrechte für eine
        rechtsstaatliche Polizei. Wolfgang Hoffmann-Riem
        Für Sie geht es insoweit
        • um einen gelebten Rechtsstaat;
        • um Grundrechte als Handlungsmaßstab, auch als persönliche
        Orientierung;
        • um Ihre Mitarbeit an der Sicherung von Gemeinwohl und dem
        Schutz von Individualinteressen in einer rechtsstaatlichen
        Demokratie.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Sie können Ihre Dankbarkeit zeigen, indem Sie die Polizei tatkräftig unterstützen. Hat der Nachbar heimlich Osterbesuch? Standen einige vorm Supermarkt zu dicht beieinander? Nahm einer zum Rauchen seine Atemschutzmaske ab? Besitzen Sie eine flugtaugliche Drohne?

    • Avatar

      @ Sokrates – Antwort: ….Unsere Polizei kann man nur noch bedauern…. = im Gegenteil.
      Söldner:
      Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet (vertraglich bis zur Pension) dienender und durch Vertrag (nur diesem verpflichtet) gebundener Soldat (Stichwort Back-Water).
      Beamter:
      Beamtinnen und Beamte haben stattdessen einen Diensteid zu leisten. Im Bundesdienst lautet die Eidesformel nach § 64 BBG: „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“
      Frage: Wenn nur 10 % aller Beamten (Polizei) ihre Remonstrationspflicht ausüben würden, hätten wir dann auch den heutigen gesellschaftlichen Status (Situation) erreicht ?

      • Avatar

        Ronald: Verstehe. Antwort: Ja,hätten wir. Die Beamten sind nämlich nicht an das ius divinum gebunden, sondern an die Gesetze,wie sie im Bundesgesetzblatt usw. veröffentlicht sind. (BLackwater stimmt zwar,aber "Backwater"= sumpfige,trübe Lagune würde auch passen.

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    hehe, Frankfurt-Griesheim ist nicht wie das fade/öde F-Sossenheim, sondern eh voll die "Bronx": lauter Prolls am posen den ganzen Tach, da bleibt keine Zeit für lechts&rinks unn datt..*kicher*

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Na na na, lass mir ja meinen Sulzbach sauber.
      Aber F-Griesheim und F-Bonames – da hat Du Recht.
      Da fällt mir ein: Ich glaube 2016 war ich das letzte Mal in Geislingen…
      Wird Zeit, mal wieder die Alb zu rekognoszieren.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ja, G. an der Steige: herrlich! WMF-Besteck zwoote Wahl billig absaugään (im WMF-*Outlet* wie der Schwabe sagt, hihi) und in’s Punker-Jugendhaus (kleines Fachwerkhäusle) zum Konzert anschliessend (wenn man in den 80ern Bänds sehen wollte, die später berühmt wurden!)..d a s waren noch Zeitään! Nun ist dort zwischenzeitlich aber alles BioSphären(Sloterdijk!)Reservat wg. die GRÜNEn, also sauber bleiben und auf den Feldwegen bleiben usw. 🙂

        Grüßle!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel