Berlin. In Neukölln wurde am Dienstagmorgen in der Warthestraße ein Reifen eines Transporters von einem Wohnungsunternehmen angezündet. Anwohner bemerkten den Brand und löschten diesen mit Wasser aus Eimern. Spielverderber! Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt, weil eine politische Tatmotivation nicht ausgeschlossen werden kann. Ach? Gegen einen 32-jährigen Verdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Gähn. 
    Die Berlinale verliert nach sieben Jahren Zusammenarbeit den Autohersteller Audi als Sponsor. Tragisch. Deutschland verliert die Autohersteller! Das ist viel tragischer. Bei den Filmfestspielen fragte man sich eh, ob die preisgekrönten Filme irgendwo laufen und warum überhaupt. Meine Meinung.
    Wie im Kino geht die Geschichte der NSU-2.0-Drohbriefe weiter! Diesmal sind die Adressaten einer Sammel-Mail, welche angeblich der dpa vorliegt, unter anderem der in der Türkei verurteilte Welt-Journalist Deniz Yücel, der verko(r)kste TV-Moderator Michel Friedmann und die frühere Grünen-Politikerin und Anti-Dresden-Freundin Jutta Ditfurth die Empfänger. Sie wurden darin angeblich als „Menschendreck“ verunglimpft. Weitere Empfängerinnen wollen die frauenquotierte Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne), die Linken-Vorsitzende Katja Kipping, die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckhardt, die Abgeordnete Martina Renner (Linke) und die Staatssekretärin für Dingsbums in der Berliner Senatskanzlei, Sawsan Chebli (SPD), sowie Kabamba Diaby (SPD) sein. Kabamba! Ich brauch einen Whiskey, juchhei! Ich will auch ein Schreiben! Ich hab auch eine Vagina! Okay, Friedmann und Yücel sind nicht die schönsten Frauen, aber irgendwas ist ja immer.

    Während Deutschland weiterhin und verstärkt den Zahlmeister spielt – zulasten der eigenen zunehmend geschröpften Bürger – , läuft der Corona-Crash so, wie von COMPACT in seiner Spezialausgabe „Welt.Wirtschaft.Krisen“ prognostiziert. COMPACT analysiert die Triebkräfte der gegenwärtigen Entwicklung in einem aufrüttelnden historischen Rückgriff. Prominente Fachleute wie Oliver Janich (ehemals „Focus Money“), Ralf Flierl (Chefredakteur „Smart Investor“) und Andreas von Bülow (Minister unter Bundeskanzler Helmut Schmidt) schreiben Klartext, nennen die Täter und die Tricks der Hochfinanz. HIER erhältlich oder zum Bestellen einfach auf das Banner klicken! 

    Das Corona-Paket der Europäischen Union ist geschnürt. Schlappe 1,8 Billionen Euronen Spielgeld für eine Fahrt mit Vollgas an die Wand! „Wir haben es geschafft“, sagte EU-Ratschef Charles Michel, und die Bundeswehr-Helm-Frisur Ursula von der Leyen fügte an: „Wir sind uns bewusst, dass dies ein historischer Moment in Europa ist.“ Hmm. Ich hör schon das Ticken!

    36 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,

      gestern am 21.07. pünktlich mit gerade mal 2h Verspätung konnte der Prozess im Landgericht Magdeburg unter schweren Sicherheitsbedingungen gegen den Angeklagten Stephan Balliet beginnen. ( natürlich mit Maske ) Sein Verteidiger , der Rechtsanwalt Hans-Dieter Weber (57) aus Karlsruhe und Kollegen waren ohne Maske, hatten aber dennoch nichts zu sagen.
      Der sonst so stille Mansfeld -Südharzer war ohne Umwege gleich zum Punkt gekommen. Fast wie einstudiert schilderte er dem Gericht den Tatablauf sowie die Vorbereitungen dafür und regte die Vorsitzende Richterin dabei sehr auf. Alles das schilderte er seinem Pflichtverteidiger in Karlsruhe auch so, warum sein Rechtsbeistand ihm aber nicht erklärte er soll lieber mal die Fr*** halten im LG. bleibt für mich ein großes Rätzel.
      Der Zentralrat der Juden in Deutschland fordert ein hartes Urteil. Asche auf das Haupt von demjenigen der denkt das Urteil mit 15 + stehe schon fest.
      Steht es auch schon, ein Polenböllerwerfer der einen Briefkasten zerstörte und eine Wand schwarz färbte an einem Hasspredigertempel bekommt 10 Jahre, einer der mit Schusswaffen in eine Synagoge eindringen will und scheitert an einer T 30 Brandschutztür sieht nie wieder das Tageslicht. So sind die Regeln in der BRD Kolonie und da beißt sich die Katze in den Schwanz oder schei*** Nachbars Lumpi in den Rasen.

      • Marques del Puerto an

        Fast alle Qualitätsmedien berichten von dem schweren Anschlag , dass Stephan B. so viele Juden wie möglich töten wollte. Ja mag sein, aber hat er ja nicht. Es gab andere Opfer,zwei Deutsche die getötet wurden. Eine Frau auf der Straße und ein junger Malergeselle in einem Dönertempel. Beide erschossen aus Frust weil,s eben schei*** lief.
        Die wirklichen Opfer sind absolute Nebensache, alle machen sich nur darüber Gedanken was der Täter womöglich in der Synagoge alles hätte anrichten können. Ja hätte, hätte, aber wie gesagt hat er nicht.
        Aber hier wird auch ganz deutlich klar welch Stellenwert ein deutsches Leben hat, von Jana L. und Kevin S., nämlich keins.
        Im Landgericht Magdeburg wird verhandelt über den Angriff von Stephan Balliet auf ein Judenhaus, dass es zwei deutsche Opfer gab ist tragisch aber fast nicht wichtig in der Presse nur eine Randnotiz wert.
        Beide Opfer tun ihm angeblich Leid, dass kann schon sein aber sie sind nunmal tot.
        Für mich hat Balliet zwei Menschen auf den Gewissen , aber in Wahrheit wird verhandelt und geurteilt über Antisemitismus.

        Mit besten Grüssen

    2. Früher habe ich auch massenhaft Drohbriefe erhalten: Der Herr oder wer auch immer nannte sich GEZ. Es wurden immer schlimmere Drohungen ausgestoßen. Da ich aber persönlich Niemanden dieses Namens kenne, habe dich die Sache stets ignoriert. Irgendwann hörten die Drohbriefe dann auf…

    3. Sokrates Volltreckerterminator an

      Jeder Mensch mit einer intakten Psyche drückt bei solchen Mails die Löschtaste und lacht.

      • Marques del Puerto an

        *Soki * ich mach das anders, leite sie meinem Bäda aus Minga weida der spürt sie auf und dann jagen wir sie… :-)

        Aber bei mir sind,s immer die gleichen Penner in Machteborch die mir drohen ,von der B1, die Raubrittervereinigung , einige kennen den Bunker auch unter Hauptzollamt.
        Ehrlich ich habe nüscht gegen Nääja, solange wie sie orbeiten auf den Feldern alles gut, aber das Gesindel in MD kann wech… ich sage nur eiserner Bääsen…

        Mit besten Grüssen

    4. HEINRICH WILHELM an

      Man könnte meinen, das dümmste Brot einer Bundesregierung wird stets zum Verkehrsminister gemacht. Doch der Eindruck dürfte täuschen: Es ist wohl eher die Tatsache, dass Verkehrspolitik oder was der jeweilige Selbstdarsteller darunter versteht, immer sowohl den Einzelnen als auch die Wirtschaft öffentlichkeitswirksam betrifft. (Allein das Thema "Deutsche Bahn" war seit Dez. 2018 245 mal – ohne Wiederholungen – Thema von Pressebeiträgen)
      Kaum hat man in Brüssel das gewaltige Ausrauben beschlossen, wittert Herr Scheuer, der geniale Schöpfer der verfehlten Maut-Politik und des noch genialeren Bußgeldkatalogs, Morgenluft. Was in Deutschland so fulminat gegen den Baum ging, klappt vielleicht in der EU! "Verkehrsminister Andreas Scheuer will mit der deutschen EU- Ratspräsidentschaft den Weg für eine fast flächendeckende Pkw-Maut in Deutschland und Europa ebnen." (Zitat) Vielleicht hält er sich tatsächlich für einen Geistestitan und meint, dass er vielleicht einen gangbaren Weg aufzeigt, wie die 1,8 Billionen wieder einzutreiben sind: Erst verjuxt die EU das Geld der Steuerzahler und durch Auspressen derselben kommt das wieder "herein". Wer sich einmal gründlich berauben lässt, mit dem klappt das immer und immer wieder – wetten?

      • marlot_bauer@web.de an

        DAS MODERNE RAUBRITTERTUM HAT IN DER EUDSSR SEINE VOLLENDUNG GEFUNDEN.
        DIE ZENTRALE DER TRANSATLANTISCHEN FINANZELITEN IN BRUESSEL IST DAS NEUE VERSAILLES DER DEUTSCHEN, NUR DIESE VERSTEHEN NUR NOCH BAHNHOF UND MARSCHIEREN MIT
        MERKEL IN DIE KATASTROPHE EINER
        UNKONTROLLIERBAREN INFLATION!
        WER NICHTS GELERNT HAT AUS DER GESCHICHTE , STEHT AM ENDE MIT LEEREN HÄNDEN UND MAEGEN DA!

      • Jeder hasst die Antifa an

        H.W.falsch das dümmste Brot wird Verteidigungs oder Außenminister

        • HEINRICH WILHELM an

          Ja, deswegen auch meine Formulierung "Doch der Eindruck dürfte täuschen…".
          Es gibt ja im Kabinett Merkel noch mehr Herzchen.
          Konsensvorschlag: Die Skala ist nach unten offen. :-)

    5. Merkelsche Coronalumpen=Eurobonds…
      =

      Volksverrat von seiner offensichtlichsten Form….

    6. Achmed Kapulatzef an

      Die Drohbriefe sind dann alle am 20. Juli eingegangen, ein Schalk wer böses dabei denkt.

    7. HEINRICH WILHELM an

      Weil Du Dich gekümmert hast, liebe Ute, wissen wir nun, dass ein ganzer Sack voll hässlicher Weiber irgendwelche Fakemails mit der Firmierung "NSU 2.0" bekommen hat. Die Entrüstung im Kreise der "besorgten Bürger" und "Omas gegen Rechts" ist sicher grenzenlos und die Betroffenheit erst!
      Wo diese "Nachrichten" wirklich herkommen – weiß der Geier Haldenwang.
      Warum der nicht ebenfalls Adressat war? Wäre doch die perfekte Tarnung!

      • DerGollier an

        Die Strafverfolgungsbehörden werden euch Kackhaufen schon zeitnah erwischen. Warte nur ab "Heinrich Wilhelm".

        • Sokrates Volltreckerterminator an

          "DerGollier" ist der Kackhaufen Tausendnicks, dem langsam keine Nicks mehr einfallen.Nichtder einzige Haufen hier,aber er einzige lupenreine Systemling.

    8. DerGallier an

      Billionen "Corona-Paket der Europäischen Union"

      Die superreiche Weltelite der ach so uneigennützigen Philandropen wird es allen danken.

    9. Jeder hasst die Antifa an

      Ich glaube das Verschicken von Drohbriefen haben sie von der Antifa gelernt,wenn da nicht der VS oder Regierungsschutz dahinter steckt.wenn man an die ganzen Linksgrünen Gangster in der Politik Drohbriefe verschicken würde dann reichen ein paar Wäschekörbe voll nicht aus

      • Werner Holt an

        Eine E-Mail ist doch recht leicht zurückzuverfolgen.

        Sollte die Spur einer E-Mail-Adresse derartig verwischt sein, daß sie nicht einmal von einem Geheimdienst zu ermitteln ist, dann steckt dahinter ein Geheimdienst.

        Eigentlich ganz simpel …

    10. "Wie im Kino geht die Geschichte der NSU-2.0-Drohbriefe weiter! "

      Ich selber bekomme bereits seit Jahren langweilige Drohbriefe … von einer Terrorgruppe namens ‘Hessischer Schundfunk 1.X’ … – bin deshalb aber noch in keinem linken Befreiungsmedium frenetisch abgefeiert worden. Ungerecht und unanständig …

      • Meine eingehenden Drohbriefe kann ich mühelos zurückverfolgen bis zum Finanzamt

        Aber, der Haldenzwerg hilft mir nicht.

        • Sokrates Volltreckerterminator an

          Geht schon i.O. Irgendwo muß das Geld für meine Pension ja herkommen.

    11. Jeder hasst die Antifa an

      Von der Layen sitzt auf einem Misthaufen und redet uns ein es wäre ein goldener Thron.

    12. Jeder hasst die Antifa an

      Der Staatsschutz ermittelt,ermittelt,ermittelt und wenn sie nicht gestorben sind ermitteln sie noch heute, außer gegen. Rääächts da wird blitzschnell mit 10 Sokos ermittelt. und dann gibt es große Schauprozesse wie in der DDR.

      • Hat der Verfassungsschutz ein eigenes Postamt für den Zirkel schreibender Langohren ????

        An jedem Briefkasten hängt irgendwo eine Überwachungskammera ….an den Postschaltern sitzen geschulte Brief und Paketkontrolleure …. Zum Schluss des Auklärungsromans wird dann ein Verwirrter aus einem Aufbewahrungsheim mit besonderer Feldpostnummer vorgeführt der alles gesteht ,auch den Brand Notre Dame,die Freilassung von O2 Killer aus Gretas Laboratorium und die abgeschossenen Wattebällchen auf Merkel Casting Plakate…..

        Oder das Raumschiff Entenpreis hat eine eigene Poststelle und die wollen die Demokratie retten….

    13. DerSchnitter_Maxx an

      1,8 Billis ? … hmmm … selbst-gefickt eingeschädelte Probleme … löst man am geficktesten … mit dem Geld anderer Leute ! BRAVO TOP TOLL … hastenichjesehen ;)

        • Margot Trauerkloss an

          Glaub ich nicht. Alle Beschnittenen leiden hinterher unter Größenwahn weil sie meinen er sieht nun größer aus.

        • heidi heidegger an

          Peter (@Maxxx), ditt sann kaane 20 Zentimeter, woll?! (löller zuckt wie zitteraal) *krchhhhhhhhhhhhhh*

    14. An der flächendeckenden Propagierung der Drohbrief-Betroffenen lässt sich gut sehen, zu welchem Milieu die Unterdrücker der letzten Deutschen gehören (v. a. Altparteien).
      Eines der effizientesten Mittel der Machtausübung war schon immer die gezielt eingesetzte Opferinszenierung. Die Masse ließ sich stets damit lenken und wird sich auch in Zukunft damit lenken lassen.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Wir brauchen mehr Täter von Rääächts damit der Haldenzwerg alles niedermetzeln kann was gegen die Merkelbande ist und er sorgt dafür das das passiert.

    15. heidi heidegger an

      Moinsen, liebe Ute, lass mich OT-mässig äh etwas über Bande spielen (denn ditt Tiffi soll vor allem sauber angesprochen sein, hihi), ditt heidi klimpert momentans halbinspiriert uff ditt transparente UdoJürgens-Flügel aus CoronaPlexiGlas und trällert dazu:

      ♪♫ süßett Meedschään von ditt Antifa, ick will dir habään oder halt keins oder KalllHeinz..*omg* ♫ :-?

      *ducknwech*

      • Das hieß wohl im Original eher: Daaaas scccchhhöne Meedchen … von Seite eins … das will ich haben … und weiter keins … – Interpret war auch nicht Udo Jürgens, sondern ein gewisser Howard … Carpendale.

        • Ja – aber mit Seite Eins war bestimmt nicht Olga Merkel gemeint ,oder…… Denn die Fortsetzung des Schlagergutes HC war….Nachts wenn alles schläft, möchte ich bei dir sein.,…… Nee das kann nicht Mutti gewesen sein ….. Da würde auch der letzte Begehrer von Dickmanns Weib aus dem Fenster hopsen,wenn der Hosenanzug fällt…..