Freitag. Berlin. Die einstige deutsche Hauptstadt schreibe Weltgeschichte, erklärte die ,Initiative Berlin Postkolonial’. „Das ist ein großartiger Tag: Berlin verbannt eine Beleidigung aus dem Stadtraum und ehrt mit Amo einen widerständen Gelehrten aus Afrika“, sagte deren Sprecher Mnyaka Sururu Mboro. Toll! Worum geht es? Die Bezirksverordneten-versammlung (BVV) Mitte hat mit dem Beschluss vom Donnerstag die Umbenennung der Mohrenstrasse in Anton-Wilhelm-Amo-Strasse angeordnet.

    Alternative Umbennenungsvorschläge können nicht eingereicht werden und eine Beteiligung der Bevölkerung ist nicht vorgesehen. Alles klar. Übrigens war der Namensgeber ein Geschenk aus der holländischen Ostindien-Kompanie, dem heutigen Ghana, an den Hof von Braunschweig-Wolfenbüttel. Er promovierte 1729 in Halle und wirkte bis 1747 als Wissenschaftler an verschiedenen Universitäten. Schön. Egal. Im Beschluss vom BVV heisst es, das Bezirksamt werde ersucht, „unverzüglich den Vorgang zur Umbenennung zu starten“.

    Nach dem heutigen Demokratieverständnis sei „der bestehende rassistische Kern des Namens belastend und schadet dem nationalen und internationalen Ansehen Berlins“, schreibt die Gazette Welt. Ah ja. Die restliche Welt lacht sich eh kaputt. Über das heutige Demokratieverständnis!

    Im Berliner Stadtteil Lichterfelde herrscht dieses auch. Am Donnerstag wurde dort am Osteweg 63 das Richtfest für eine neue MUF gefeiert. Das sind ,Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge’. Daniel Tietze, linker Staatssekretär für Integration, sagte: „Wir zeigen hier, dass Wohnen für Geflüchtete gemeinsam mit der Nachbarschaft gelingt“. Hmm. Die Nachbarschaft sieht das anders! Die „Bürgerinitiative Sport- und Schulstandort Osteweg“ wehrte sich vergebens zwei Jahre dagegen. Die linke Sozialsenatorin Elke Breitenbach und die ganz linke und inzwischen zurückgetretene Bausenatorin Katrin Lompscher setzten das Flüchtlingsheim durch. Geliefert, wie bestellt ähm gewählt.

    Zurück zum Alltag. Also zu Corona. Am Samstag soll ein Konzert-Experiment mit Tim Bendzko und 4000 Probanden in Leipzig stattfinden. Sie und die Helfer müssen vor dem Konzert- ähm Studienbeginn einen Corona-Test durchführen und ein negatives Ergebnis mitbringen. Hmm. Ob die dann extra noch Eintritt bezahlen müssen, weiß ich nicht genau. Das Spektakel läuft unter der Aufsicht der Universität Halle. Ach so. Da war schon der Amo. Alles wird gut. Und wenn nicht, benennt sich der Tim in Corona um. Kennt eh keiner, wenn er nicht grad die Welt retten musste.

    Kaum ein Thema dominiert unsere Zeit so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen. Prof. Sucharit Bhakdi und Prof. Karina Reiß klären auf – mit Daten, Fakten und Hintergründen.

    Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zur Corona-Krise! Dieses Sachbuch bietet Ihnen wissenschaftlich fundierte Informationen und untermauerte Fakten. Hier bestellen.

    Der Leipziger Epidemiologe Markus Scholz sieht das kritisch. „Die Leute gehen umher, holen sich Getränke, gehen auf die Toilette – da finden dann sehr viele Kontakte statt, die bei einer großen Personenzahl kaum nachzuvollziehen sind“. Ach? Seit der guten „black lives matters“-Demo und der bösen Demonstration für die Freiheit vom 1. August sind die Inkubationszeiten schon lange ohne Massensterben oder überfüllten Intensivstationen in Krankenhäusern abgelaufen. Seltsam.

    ,The Voice of Germany’-Gewinner Andreas Kümmert (1) kümmert sich nicht um Corona. Gut so! Ich kenn den zwar nicht, aber die Einstellung gefällt mir. „In Deutschland werden Menschen immer mehr zu einem dreckigen Denunziantenpack, als wenn sie das nicht schon immer gewesen wären“. Stimmt. Leider.

    (1) Anm. der Red:. Andreas Kümmert sorgte für Aufsehen, als er 2015 bei “The Voice of Germany” (eine Vorauswahl für den Eurovision Song Contest) gewann, aber die Teilnahme am ESC bei der Siegerehrung absagte.

    25 Kommentare

    1. Mit jeden Tag siegt die Dummheit und we die Wahrheit sagt wird von den Bonzen verteufelt und am Pranger gestellt am

      Was wird jetzt aus unserem Schwarzbrot um der Schokolade, denn diese ist doch auch braun…..

    2. Bloß ärgerlich für die Anwohner, die jetzt ihre ganzen Adressen ändern müssen. Zum Glück haben ja die meisten inzwischen EMail und brauchen die amaöoge Anschrift nicht mehr! Aber einfacher wäre das schon gewesen. Einst mußte die Kaiser-Wilhelmstraße weichen, dann der Adolf-Hitlerplatz, nach der Wende allses, was an die Sovietzeit erinnerte. Es wäre wirklich besser gewesen, man hätte den Straßen Ziffern gegeben, wie die alten Alexandriener und es die USA weitestgehend heute mnoch machen! Dann müßten hochbezahlte Leute auch nicht ihre Zeit mit dem Erfinden von Straßennahmen vergäuden! Eine schöne Ziffer tuts auch und hat den Vorteil lange zu halten!
      Die Bestatter haben Kurzarbeit und ins Krankenhaus traut sich so schnell keiner mehr rein – da müßten ansich die Krankheitskosten sinken! Aber nach Ende der Korzarbeit – nicht der bei den Bestattern – könnte die Todesrate wg. erhöhter Selbstmordrate wieder steigen. Und weil eben fast die ganze Welt den Coronablödsinn mitmacht, kann keiner dem Coronasozialismus entfliehen! Von einer ähnlichen Situation haben Lenin, Stalin und Co. nur geträumt!

    3. Ich sehe alles nicht so schlimm mit den Veränderungen, ob ab morgen die Strassen umgetauft werden nach Angela Merkels Hosenanzug,Joschka Fischers Turnschuhplatz ,oder Strasse der Prager Freiheitsbotschaft ….. ,eventuell Hitlers Reichsbunkerstrasse….,Honeckers Ochs und Esel Rennbahn ……. egal, die Herrschenden Weisen mit ihren Sekten Experten und Hurrapersonalisten ,werden das schon richtig begründen….

      Die Strassen mit der einen Richtung sind dann halt die Spahnschen – Von hinten Einfahrstrassen – ….

      2021 ….. als das Ende der Zitterpappelzeit zu wünschen ,wird nicht kommen …..

      Gestern war Gestern und heute bin ich ….. Basta….

      Wem das nicht passt …die Navalny Allee führt nach Moskau …..

      Für alle die ,die hartnäckig nicht spuren,wird es in jeder Stadt die Moslem Abflugreiseberatung geben,da können sie mit kürzester Flugrute und grossen Knall nebst Gurtpflicht zu dem anderen ,ohne Erdenleiter katapultiert werden …. Allah ist gnädig …. zahlt auch die Abwrackprämie für Deutsche….

    4. Jeder hasst die Antifa am

      In diesem Land wurde wurde die Demokratie durch die Idiotie ersetzt.

      • Hm. Ich verweise hier auf das Staatsformenschema von Polybios (Verfassungskreislauf).
        Demnach folgt einer Demokratie die Ochlokratie. In letztere befinden wir uns wohl.

        Polybios unterscheidet hier 3 Staatsformen, welche jeweils eine gute und eine schlechte Ausprägung beinhalten (also insgesamt 6 Staatsformen).

        "Die drei Verfallsformen"… also die schlechte Ausprägungen…. "entstehen zwingend durch den moralischen Verfall (die Sicherheit ihres Lebens als Herrschende verursacht bei ihnen Habsucht, Überheblichkeit, Ungerechtigkeit und Herrschsucht) und den daraus folgenden Machtmissbrauch des jeweils Herrschenden oder der jeweils herrschenden Gruppe und werden wieder durch eine sich neu formierende Gruppe gestürzt."

    5. Achmed Kapulatez am

      Anton-Wilhelm-Amo, ist der Beleg dafür, das alle Deutschen Rassisten und Unterdrücker sind, dies kann man eindeutig an der Lebensgeschichte nachvollziehen. An vielen Stellen nachzulesen.
      Daraus ist ganz einfach zu schlussfolgern wer Negern Bildung angedeihen lässt, ist ein Rassist.

    6. Fragt sich, ob A. Kümmert oder "Menschen in Deutschland" dreckiges Pack" sind.

    7. Jeder hasst die Antifa am

      Der kommunisten Staatsekretär meinte hier wohnen geflüchtet und Anwohner gemeinsam die Gemeisamkeit sieht dann so aus das dort die Horden der Antifa die protestierenden Anwohner eingeschüchtert hatten warscheinlich war die rote SA vom Sekretär persönlich dahin beordert worden um das gemeinsame Wohnen durch zusetzen.

    8. Der letzte Coronavortote möge bitte das Licht ausmachen, denn nach dem Dornröschenschlaf kommt die Rechnung und das arbeitende Pack wird wieder zur Kasse gebeten….. ,oder die verarmten Stromkonzerne schalten den Strom aus…..
      Noch vor Wochen wuren wir mit hundertausenden Experten für alles bombardiert ……. jetzt sind es nur noch drei….. ,den Rest hat Corona 19 beurlaubt .
      Können wir nicht die bösen Geister austreiben,die alte Methode wieder aufleben lassen….. , dass hilft mehr als die Wunderweisen , die uns jeden Tag einlullen mit ellenlangen Statistiken ,dass auch Oma Erna schon Hühneraugen hatte….
      Und für Jens Spahnferkel wird schon der Ritterorden gefeilt……. An diesem deutschen Ar… wird die Welt genesen.

      • Was macht unsere Schutzpatronin…..,steht sie am Krankenbett von dem russischen vergifteten Dissidenten und hört sich russische Volksmärchen an…..,oder sitzt sie im Keller und dirigiert am Sandkasten das Manöver Belarus 2020…. Können die Klitschkos nicht eingeflogen werden als Fachberater für Putsch und Sniperplanung ….. Das gleiche Theater wird abgezogen, wie mit der ukrainischen Steuerbetrügerin und Staatskassenplünderin Julia Timoschenko…..,die nach drei Tagen erst vergiftet wurde,und dann einen Bandscheiben Hexenschuss bekam….und nur in einem deutschen Krankenhaus behandelt werden konnte…… Alte werden bei uns nicht mehr behandelt ,aber solche kriminellen Figuren dienen Amerika und Deutschland….. bekommen Sonderbehandlung von den höchsten gelehrten Medizinern…….. Kaum war die aus dem Knast raus…..tanzte die wie eine Ballerina ….ebend die Heilung in Deutschland…..

        • Jeder hasst die Antifa am

          War die Todeskanzlerin eigentlich schon an den Krankenbetten der Opfer des Islamistenanschlages von Berlin,nein da wird man sie nicht sehen,den da würde sie die Katastrophe ihrer Scheißpolitik sehen,lieber kümmert sie sich um den Gangster der in Russland Randale anzettelt.

        • Achmed Kapulatez am

          Die ganze Sache hat einen Hintergrund, in diesem Krankenhaus werden alle Regierungsmitglieder behandelt, man kennt sich also mit kriminellen aller Farben bestens aus. Vor allem kann man Diagnosen stellen die nicht vorhanden sind, und bei vorhandenen Diagnosen werden diese umgedeutet, und so erscheint eine Grenzdebile Putschistin plötzlich als Retterin der Welt, vor allem der der, der Primaten.

        • Josef Blösche am

          Und das komische daran ist, das diese alle immer zur auserwählten Truppe gehören und immer die Unschuld auf ihrer Seite haben, angefangen vom Ölprinz Yukovs ….

    9. Wollt ihr die totale Maske? am

      Achso, es werden nur noch "Vorbildliche" bespasst (Musik nur für "Gesunde"?) und die weltbesten Virologen der Welt befürchten trotzdem Ansteckungsgefahr? Wie kommt’s? Kein Vertrauen ins eigene Testverfahren?

      Wobei man sich über "Gesunde" noch mal gesondert unterhalten müsste. Udo L.wäre ein idealer Gesprächspatner, Zutritt nur noch für Sonderzug-Thälmannpioniere? In China bereits Wirklichkeit. Nur wenn’s smartphone grün leuchtet darf der glückliche Chinese Oktober-Bier saufen.

    10. "Die restliche Welt lacht sich eh kaputt. Über das heutige Demokratieverständnis!"

      Die restliche Welt? Die nichtweiße Welt vermutlich schon … soweit sie überhaupt wahrnimmt, was ein paar Millionen aussterbende Durchgeknallte vor ihrem finalen Seufzer noch so veranstalten. Die ‘restliche’ WEISSE Welt verfolgt das Geschehen vermutlich eher mit ehrfürchtigem Staunen … oder handelt genauso. iCH für meinen Teil reagiere auf das Geschehen, indem ich SÄMTLICHE abgefeierten Randgruppen aus meiner persönlichen Zugehörigkeitsliste absolut streiche ….

      • Otto dem kann ich mich nur anschliessen. Ja die versteckte demokratische Diktatur.

    11. DerSchnitter_Maxx am

      Alles … was dieses antideutsche Verräter-Drecks-System, der indigenen Bevölkerung, bis heute … übergestülpt, angetan, genommen oder gestohlen hat … wird seine rigorosen Konsequenzen nach sich ziehen und bis ins letzte Detail rückgängig gemacht werden. Und all jene … dafür verantwortlichen, niederträchtigen, ekelerregenden, widerwärtigen, erbärmlichen, verräterischen, Drecks-Geschmeiß-Gestalten, werden … was die Gerechtigkeit und Härte dafür hergibt, teuer bezahlen müssen – Ey … man wird doch wohl noch ‘Träumen’ und Denken dürfen – oder ? ;)

      • "… … wird seine rigorosen Konsequenzen nach sich ziehen und bis ins letzte Detail rückgängig gemacht werden."

        Ein schönes Beispiel dazu liefert gerade das jetzt schon seit längerem verteufelte CO2. Das wird auf der einen Seite mit aller Macht des Wahnsinns aus der Atmosphäre entfernt … und auf der anderen Seite soll jetzt bei Messungen festgestellt worden sein, daß Kinder, durch den Maskenzwang in der Schule einen x-fach erhöhten CO2-Wert im Blut haben. Was man verdrängt … drängt …

    12. HEINRICH WILHELM am

      Seit den letzten Großdemos "sind die Inkubationszeiten schon lange ohne Massensterben oder überfüllten Intensivstationen in Krankenhäusern abgelaufen." So ist es, Ute. Aber RKI (Wieher-Wieler) und "Eliten" sowie "Qualitäts"-Medien verbreiten fast minütlich Horrormeldungen und basteln eifrigst an einer "zweiten Welle". Aber nicht nur das. "Deutschlandweit werden Verstöße gegen Corona-Regeln bestraft… Die Städte nehmen dadurch viel Geld ein." Aha! Darum geht’s. Den "Lockdown" bezahlen zurzeit der Mittelstand mit Geschäftsaufgaben und Insolvenzen, Arbeitnehmer mit Kurzarbeit und gestiegener Arbeitslosigkeit, Schüler mit unzumutbaren Bedingungen in der Schule… und dann kommen noch die städtischen Wegelagerer und Büttel, um zusätzlich zu kassieren. Aber das dient ja alles NUR der Gesundheit. – Armes verarschtes Volk!

      • Andor, der Zyniker am

        @ HEINRICH WILHELM

        Und das geschieht in einem "Rechtsstaat".

        Man kann gar nicht so viel fressen,
        wie man kotzen möchte.

        Halleluja

      • 《Die Städte nehmen dadurch viel Geld ein.》

        Das Milchmädchen lässt grüßen. Die Städte und Kommunen können gar nicht so viel durch Bußgelder einnehmen, wie ihnen durch die einbrechende Gewerbesteuer und die zusätzliche Sozialhilfe verloren geht. So einfach ist es nicht.

        Der Fisch stinkt vom Kopf her. Die Agenda "neue Weltordnung" ist wohl eher das Problem. Und dass nur noch erpressbare Figuten in den Blockparteien nach oben gelassen werden.

      • Hein W. :Wie können insolvente Geschäftemacher, Kurzarbeiter und Schüler irgendetwas bezahlen? Kann man einem nackten Mann in die Tasche greifen?

        • Die staatsdienenden Beamtenärsche sollten zwangskastriert werden….
          nach dem Systemchrash