Berlin. Im Volkspark Hasenheide im Bezirk Neukölln hat die Polizei eine illegale Party in der Nacht zu Sonntag gegen 3.00 Uhr aufgelöst. Das ist wirklich nett. Zirka 200 feiernde junge Menschen tanzten ohne Masken dicht beieinander um die Musikanlage eines DJ’s.
    Die Beamten nahmen eine große Lautsprecherbox mit, woraufhin sich die meisten jungen Leute zerstreuten. Okay. Der Rest feierte und trank in kleinen Gruppen weiter. Prost! Aber warum nahmen die Ordnungshüter nur eine Box mit? Waren die im E-Smart angereist? Egal.
    Die Welt, also die Gazette, schreibt von einem Debakel beim Maskeneinkauf der Bundesregierung. Darf die das? Die Beschaffung von knapp sechs Milliarden Schutzmasken droht zum teuren Fiasko zu werden, verlautbart das Blatt. Bereits 48 Lieferanten, welche vom Bundesgesundheitsministerium nicht oder nur teilweise bezahlt wurden, haben nach Aussage des zuständigen Bonner Landgerichtes Zivilklagen eingereicht. Ingesamt fordern betroffene Unternehmen ausstehende Zahlungen von über 400 Millionen Euro ein. Der Bundesgesundheitsverkaufmann Jens Spahn und sein Gefolge erklärten auf Anfrage, dass Qualitätsmängel und falsch gestellte Rechnungen der Grund für die Verzögerungen beim Zahlungsziel seien. Klar! Es liegt immer am Wasser, wenn die Enten nicht schwimmen können!
    Enten dürfen noch im Masurensee in Duisburg baden. Ohne Maske. Das Ordnungsamt sah sich in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung am Samstag aufgrund fehlender Masken und Sicherheitsabstände gezwungen hart durchzugreifen. Nachdem die Menschen nicht gewillt waren, den See zu verlassen, wurden das Ufer und die grünen Flächen geräumt und danach eingezäunt. Von installierten Selbstschussanlagen ist bisher nichts überliefert, aber in heutigen Zeiten durchaus vorstellbar.
    In Stuttgart waren am Samstag laut Mainstream-Medien wieder einige hundert Teilnehmer bei der Querdenken-Demo gegen die Corona-Schutzmaßnahmen auf den Straßen. Die Veranstalter sprachen von ungefähr 5000 Demonstranten. Hmm. Das Zahlen-Problem scheint bundesweit um sich zu greifen. Nun ja.
    Der frühere Nationalspieler und Fussballweltmeister Thomas Berthold trat als Redner auf. Warum auch nicht? Sein Vertrauen in die politische Führung unseres Landes sei inzwischen unter Null. „Weil wir hier mit Spekulationen von ein, zwei Wissenschaftlern oder Vertretern des RKI besudelt werden und unser Leben eingeschränkt wird. Ich möchte, dass wir unser altes Leben wieder zurück bekommen.“ Bisschen spät, aber immerhin! „Ich mache mich weder mit Verschwörungstheoretikern noch mit Rechtspopulisten gemein, habe nur meine Meinung über die Maßnahmen der Regierung gesagt.“ Nun gut. Ich mag Leute, die ihre Meinung sagen. Besser wär’s aber, wenn sie sich danach nicht fünf Mal entschuldigen und distanzieren. Die MSM machen eh ihre eigene Wahrheit draus.
    Masken: Obwohl die Schutzwirkung heftig umstritten ist, wurde der Maskenzwang eingeführt. In unserer Sonderausgabe COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ setzen wir Fakten gegen Fakes, lassen Experten wie den Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg, den Epidemiologen Prof. Sucharit Bhakdi oder die Virologin Prof. Dr. Karin Mölling zu Wort kommen. Wir zeigen auf, wie die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung unsere Freiheit, unsere Bürgerrechte und unsere Wirtschaft gefährden. Zudem finden Sie aufschlussreiche Beiträge über die Interessen der Pharmaindustrie und der WHO. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild klicken.
    Auch der Außenminimister Heiko Maas malt sich seine Welt, wie es ihm gefällt. Das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit mit Pippi Laufschuh ähm Langstumpf. Er zauberte zu Beginn der Geberkonferenz für den Libanon 20 Millionen aus dem deutschen Steuerzahler-Hut: „Die Menschen in Beirut brauchen unsere Hilfe, und sie brauchen Anlass zu Hoffnung.“ Entwicklungsminister Gerd Müller faselt von einem „Cash for Work“-Programm zur Instandsetzung der Infrastruktur. Ah ja. Die libanesischen Clans in Deutschland fallen vor Lachen vom Stuhl in ihren Shisha-Bars. Gute Nacht!

    33 Kommentare

    1. "Besser wär’s aber, wenn sie sich danach nicht fünf Mal entschuldigen und distanzieren. Die MSM machen eh ihre eigene Wahrheit draus."

      Sehr richtig. Aber nicht nur wegen der MSM, sondern weil es unehrenhaft ist, sich im Kampfe von seinen Waffenbrüdern zu distanzieren.

      Würde die Antifa plötzlich mitmarschieren, würde ich jedenfalls nicht auf die Idee kommen, mich von ihr zu distanzieren – solange sie mitmarschiert.

    2. Der Sinn der Masken:

      Tagesschau schrieb am 22.04.2020 im Bezug vor möglichen Kohlendioxidvergiftungen durch die Masken:

      "Kohlendioxid wird nicht blockiert
      In Atemmasken gibt es diesen Effekt jedoch nicht: Kohlenstoffdioxid-Moleküle sind viel zu klein, um von Atemmasken zurückgehalten zu werden. Selbst Masken der höchsten Schutzklasse FFP3 können lediglich Partikel bis zur Größe von 0,6 Mikrometern, das sind 0,0006 Millimeter, zurückhalten….."

      Die Viren der Coronafamilie hier SARS-CoV-2 werden bei Wikipedia wie folgt angegeben…
      "Das TEM-Bild zeigt Virionen von kugelförmiger bis pleomorpher Gestalt mit einem Durchmesser von 60 bis 140 Nanometer (nm). Auf der Oberfläche sind 9 bis 12 nm lange Spikes zu erkennen."

      0,6 µm = 600nm………. 140nm < 600nm…. selbst wenn man die Spikes dazu rechnet >> 140nm + 2*12nm = 164nm…….
      600nm/164nm = 3,6585…….

      Einfach mal rechnen.

      • Milchmädchen an

        Immer wie man’s gerade braucht. Für FFF sind CO2 Moleküle riesig.

        Solche Aussagen sind unlauter, weil nicht behauptet wurde, dass sämtliches CO2 blockiert wird, sondern, dass es zu einem Konzentrationsanstieg kommt. Dieser natürlich in Abhängigkeit zur Lappen-Durchfeuchtung. Frag mal nen Watergeboardeten, was der von deiner Milchmädchenrechnung hält.

        Übrigens, Maskenträger kriegen häufiger Herpes.

      • HERBERT WEISS an

        Die Effekte der Maske bestehen im Wesentlichen darin, Tröpfchen zurückzuhalten. und den Atemstrom zu verteilen.

        CO2 wird zwar nicht blockiert; beim Ausatmen bleibt jedoch immer noch ein Rest zurück, der dann wieder eingeatmet wird. Das ist doch etwas belastend.

        Hatte gestern einen Kunden beobachtet, der mit Maske aus dem Discounter kam, das Ding beim Beladen seines Autos und beim Wegbringen der Einkaufskarre aufbehielt und erst beim Losfahren ablegte. So etwas gibt’s auch…

    3. "Ingesamt fordern betroffene Unternehmen ausstehende Zahlungen von über 400 Millionen Euro ein." Die mehr als 30 Millionen Euro, die das Bundesgesundheitsministerium für Werbung in letzter Zeit ausgegeben hat, sehen daneben lächerlich aus.

    4. heidi heidegger an

      hehe, Ute said *Langstumpf*..Kopfnuss Kalli wird pulsierään und angespannt sein, die Maskää wat-der-iss! *krrrchhhhhhhhhhhh*

    5. Bei Geschäften mit Behörden immer 3% Skonto bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen gewähren (man kann ihn ja vorher einkalkulieren), dann setzt der zahlende Sachbearbeiter alles dran, die Rechnung schnell zu begleichen, damit er nicht zur Verantwortung gezogen werden kann
      und den Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung
      sowie Säumniszuschläge nach angemessener Frist nicht vergessen.

    6. Apropos Masken.
      Es geht auch ohne, wie die Politik es erneut zeigt.

      Youwatch hat heute einen Beitrag mit Bild veröffentlicht auf dem die stellvertr. Vorsitzende der Grünen, Ricarda Lang, in der Bahn ohne Maske verewigt ist.

    7. Was sind schon 400 Millionen ……….. für Virenspeicher nach kurzzeitiger Benutzung schon ???? ….. Ein Minister ,eine Ministerin ,die nicht mit Kohle umherschmeissen kann……. fühlt sich im Amte benachteiligt…..

      Wieviel von diesem Rechnungsbetrag sind Kosten für Beraterverträge ….350 kleine Millionen….???

      Wieviel von dieser Kohle ,die gar nicht da ist ….. fliesst in die Taschen von Freunden Familie und anderen Verbindungskanälen ……. PSSST nicht zu laut was sagen,sonst wird gleich wieder ein Ubootausschuss gegründet ,der nach erfolgloser Feindfahrt im Jahre 36 nach Merkel wieder auftaucht…..

      Ganz am Rande ….ARD Schocksender …… Die andere schwarze Null der SPD will kanzlern…….. schon wieder die K-Frage …… frei nach Deutschland sucht den Superstar …..

      • Apropos Banken, Bankkaufleute.
        Was sind da schon ausstehende Zahlungen von 400 Millionen €?

        (Auszug Watergate.tv vom 10.08.2020)
        Beim Bankenverband hat es nun eine „Cum-Ex-Razzia“ gegeben. Ermittler – Staatsanwälte und Steuerfahnder – haben Büros in Berlin und Frankfurt wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung untersucht. Die Ermittler vermuten, dass mehrere Verdächtige versucht haben, über den Bankenverband Einfluss auf die Finanz-Gesetzgebung zu nehmen. Sie sollen in verbandsinternen Arbeitskreisen und im Austausch mit dem Bundesfinanzministerium – also Olaf Scholz – darauf hingewirkt haben, Schlupflöcher für das für Kreditinstitute lukrative Geschäft mit der Mehrfacherstattung von Steuern bei Aktiengeschäften bewusst offenzuhalten.
        Mit „Cum-Ex“-Geschäften wurden die europäischen Steuerzahler von Banken, Investoren und Steuerberatern um mindestens 55 Milliarden Euro beraubt. Alleine in Deutschland wurden die Steuerzahler um 32 Milliarden Euro Steuergelder erleichtert. Der „organisierte Steuerraub“ vollzog sich 14 Jahre lang unter den Augen der Bundesregierung – 13 Jahre, in denen Angela Merkel Bundeskanzlerin war.
        Die Bundesregierung muss schon lange von dem Betrug mit System gewusst haben, denn bereits in den 90er Jahren gingen bei Finanzbehörden Warnungen ein. 2007 machte der Bankenverband einen Vorschlag, wie diese „Cum-Ex-Deals“ Gesetzesform erlangen könnten.

    8. Käptn Blaubär an

      Ich habe mich schon so an Maske gewöhnt,daß ich sie vermissen werde,wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Ich wiederhole meinen Vorschlag einer generellen M-Pflicht auch ohne Corona während jeder Erkältungssaison Nov.-15 Dez. u. 15.. Febr.-31 März. Natürlich nur außerhalb der eigenen Wohnung.

      • Warum sind dreckfressende Landkinder wohl gesünder und robuster, als schwachbrüstige Muttiblaubärchen? Auch körperlich!!!

        Vor dem essen, nach dem essen, Sabbermaske nicht vergessen.

      • HERBERT WEISS an

        Niemand hindert Dich daran, Dich zum Kasper zu machen. Aber verschone uns damit, sonst roochts!

    9. HEINRICH WILHELM an

      "Debakel beim Maskeneinkauf der Bundesregierung". Mit Typen, die keine überzeugende Politik betreiben, sollte man auch keine Geschäfte machen. Egal, wo: Bei Staataufträgen warten Firmen und Lieferanten ewig auf ihr Geld. Im Falle der Masken war es wohl der momentane Engpass und das hilflose Agieren der Regierungsmitglieder, welche die Hoffnung auf schnelles Geld und seröse Geschäftspartner nährten. Aber weit gefehlt! Während man fleißig produzierte, konnte "Billig-China" auf einmal wieder liefern. Schon waren die eifrigen inländischen Produzenten wieder weg vom Fenster. Wie peinlich! Wohin nun mit den Unmengen an teuren Masken? Am besten gar nicht abnehmen und "gewichtige" Gründe dafür konstruieren. –
      Es steht zu hoffen, dass die Lehren daraus gezogen werden.

    10. Sonne zum Gruss werte Ute……
      ich mag Ihre Art des Schreibstils , weil das System es wirklich verdient ,nebem tödlichen Ernst in die Lächerlichkeit gezogen zu werden…… Droht man denen mit Panzerfaust….lachen Sie nur …..
      aber ….feine gezielte Spitzen der Lächerlichkeit treffen die Hochwohlgeborenen Volkslieblinge mehr ……
      Das mögen Sie gar nicht wenn ihre seriöse Politik belacht wird…….. Ich reisse mich zusammen um diese Kasper nicht als das zu betiteln was sie sind . Im Vergleich zu Honecker sind diese politischen Luschen weitaus gefährlicher und hinterlistiger…. Honecker wurde auch belächelt – heute weiss man, nach seiner Mauerbauaktion liessen langsam aber allmählich seine gefährlichen Aktivitäten nach ……. bis hin zur Ochs und Eseldiplomatie auf festlichem Parkiett.
      Aber diese Möchtegernpolitiker sind in ihrem Wirken eine Gefahr jedes Staates ….. ,die bedienen das teuflische gegen Volk und andere Länder ,wollen Merkel den Rücken stärken zur Grossherrschaft über Europa. Die Biografien dieser Politiker grenzen sehr an Dummheit bis knallharter krimineller Energie….. Sie machen sich zu Doktoren und Weisen und sind real gesehen nur politische Abzocker …… mit Bedarf an unendlichen Beratern ,damit niemand sieht ….sie sind unfähig.
      Sie unterdrücken das Recht des Volkes auf eine Verfassung ……dass ist Diktatur im politischen kriminellen Stile.

      • Sonne zum Gruss werte Ute…… (2)
        Als alter Ossi …..benutze ich meine Lebenserfahrung um das Jetzt zu analysieren …… Es tickt im Volke eine Uhr , die irgendwann wieder das Ende der Herrlichkeit anklingelt – und es wird Blut fliessen , nicht weil braune Menschen das so wollen und Hitlers Saat wieder saen wollen , nein , die Politiker sind die Wurzel des Bösen ………. Also Danke für viele Texte !

      • Käptn Blaubär an

        Klar,ist ja auch auf das Durchschnittsniveau gemünzt,die Ausdrucksweisese. Suum cique.

    11. Das scheint genau so gekommen zu sein, wie ich es mir früher schon gedacht hatte!
      Die Regierung – offensichtlich Herr Spahn und seine Leute – haben in der 1.Panik überall wie blöde diese Spucklappen fürs Volk bestellt! Denn in der 1.Zeit, als die neue Grippe namens Corona noch wirklich aktuell war, waren die Dinger – genau wie Desinfektionsmittel und Klopapier – überall ausverkauft! Daß Panik kein guter Einkaufshelfer ist, sollte man wissen – auch in Herrn Spahns Ministerium! Also hat der horten wollen wie Klopapier und mit Aufträgen um sich geschmissen! Damit er den Kram los wird hat man die Menschen dazu verdonnert eine trage zu müssen und noch erzählt, daß das Einwegartikel sind, nicht waschbar und möglichst alle paar Stunden eine Neue! Das Ergebnis sieht man auf jeder Straße, in jedem Vorgarten!!! Weder umweltfreundlich noch nachhaltig!!!
      Die quatschen jetzt davon, die Masken auch im Freien tragen zu müssen, von einer 2. und 3. Welle, am liebsten die nächsten 5 Jahre und kriegen den Dreck immer noch nicht los – schon garnicht rechtzeitig genug Geld rein; denn die Lieferanten wollen jetzt ihr Geld!
      Wer so einen Blödsinn macht, ist auch kein Kaufmann! Das wäre eine Beleidigung für jeden Kaufmann!
      Spahn hätte lieber Klopapier ordern sollen, das verbrauchr sich schon ohne Zwang; denn Scheiße gebaut wird überall – vor allem …
      Jedenfalls bezahlt und dann entsorgt wie einst der Schweinegrippenimpfstoff! Hatte ich schon gesagt!

      • 2, Spätestens, wenn die Wirtschaft dorch Coronamaßnahmen derart am Ende ist wie in der großen Depression und sich die Leute entscheiden müssen, ob sie sich für 1€ lieber einen Spucklappen oder etwas zu essen kaufen, werden die ganzen Coronamaßnahmen von der wütenden Bevölkerung in die Tonne getreten – aber muß man es wirklich erst so weit kommen lassen?

    12. für den Libanon zehn Millionen aus dem deutschen Steuerzahler-Hut: „Die Menschen in Beirut brauchen unsere Hilfe, und sie brauchen Anlass zu Hoffnung.
      Genau dies wird uns von den NWO Regierungsdarstellern in Berlin verwehrt. Der Einheimische kann zusehen wie er ausgenutzt, diskriminiert und abgeschafft werden soll.
      https://fpoefails.org/2018/08/11/fpoe-st-barbara-verbreitet-antisemitische-verschwoerungstheorien/hooton-plan/

      • 2 Sprüche sind verschwunden:

        1. Wir sitzen alle in einem Boot: Geh nicht 4 Mann mit 1,5m Abstand (im Viereck) benötigen 2,5 qm Fläche , 80Mio durch 4 x 2,5 sind 50.000.000 qm, zu viel für ein Boot.

        2. Wir arbeiten Hand in Hand

        Es bleibt:

        Wir ziehen alle an einem Strick, wir in der Hand, ihr um den Hals

        Wir raffen das

        • Hey, Schlaubär, hast Deine Schulterbreite vergessen. Also 2,25 qm plus 17 cm mal 1,5 m sind 2,5 qm. ;-)

          Aber eigentlich reicht ein regelmäßiges 6-Eck um den Kopf. Also Durchmesser 20 cm plus 1,5m.
          A=2×sqrt(3)×(1,7 m)^2=2,5 qm.

        • Ups, nur der halbe Durchmesser.
          Also A=2×sqrt(3)×(0,85 m)^2
          macht genau 2,5 m^2.

        • Käptn Bläubar an

          Hm, Hm, Mathematik kommt vom Satan, nicht meine Welt. Aber ob man nun 17 cm oder 25 cm Schulterbreite dazu rechnet, es kommt mir sehr wenig vor,müssen Zerge sein. Denn schon bei mir zeigt das Bandmaß 50 cm und Tarzan bringt bestimmt 70 cm.

        • Bin ich von überzeugt. Schmale Schultern, breite Hüften, lange Schuhe. Russischer Cowboy halt.

      • HEINRICH WILHELM an

        Maskulin hat nix mit Maske zu tun.
        Nur mal so…
        Wenn dieser Borjans-Eskens mit Maske zu lange in der Sonne steht, dann wird der Schädel braun und die Fresse bleibt weiß. Dann ist der alte rote Mann auf einmal der alte Braune und guckt wie ein Pinseläffchen.
        Derweil grübelt die Maske Drosten und fragt sich: "Wie sieht dat COVID-19 denn nun tatsächlich aus? Klar ist das nämlich nicht, wie am 05.08.2020 berichtet wurde.
        Man sollte darüber mal nachdenken.

      • Ups, nur der halbe Durchmesser.
        Also A=2×sqrt(3)×(0,85 m)^2
        macht genau 2,5 m^2.