Nico Rosberg, der die laufende Rennsaison als Experte für Sky England begleitet, durfte beim Grand Prix in Monaco das Fahrerlager nicht betreten. Der Grund: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister ist nicht gegen Corona geimpft. Unsere legendäre #Ungeimpft-Ausgabe  präsentiert weitere Promis und Stars, die sich gegen die Spritzenpropaganda wehren. Hier mehr erfahren.

    An diesem Beispiel kann man sehen, wohin der ganze Irrsinn rund um die zumindest jetzt nicht mehr existierende „Pandemie“ führen kann. Und man erkennt, dass derartige Disziplinierungsmaßnahmen absolut nichts mit einer medizinischen Notwendigkeit zu tun haben. Hier geht es um volkspädagogisch Erziehungsmaßnahmen im Dienste der Pharma-Lobby und von Gesellschaftsingenieuren, die hirnlose Zombies züchten wollen und nicht dressierbare Menschen mit Schikanen belegen.

    Nico Rosberg, Formel-1-Weltmeister von 2016 und jetzt Experte für Sky England, wurde während des Grand Prix in Monaco aus seiner Wohnung im Fürstentum zugeschaltet und plauderte nicht aus dem nur einen Katzensprung entfernten Fahrerlager für den TV-Sender. Dafür hatte er Zutrittsverbot – weil er ungeimpft ist. Und das, obwohl er als Ex-Weltmeister eigentlich einen permanenten Eintrittspass auf Lebenszeit hat.

    Getestet und genesen nützt nicht mehr

    Reichte 2021 noch ein negativer PCR-Test zum Zutritt ins Heiligtum der Königklasse, so gilt jetzt dort Impfplicht, berichtet SPORT 1. Nur wer nachweisen kann, dass er aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, kann eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Rosbergs Antrag wurde abgelehnt. Der Ex-Mercedes-Star wollte ins Fahrerlager, aber die Ordner wiesen ihn ab.

    Rosberg gegenüber SPORT 1:

    „Ich habe eine Corona-Erkrankung gut überstanden und dementsprechend Monster-Antikörper in mir. Außerdem lasse ich mich regelmäßig auf meine Antikörper testen. Unter diesen Umständen riet mir mein Arzt, dass eine Impfung absolut keinen Sinn machen würde.“

    Formel-1-Vermarkter Liberty Media und der Weltverband FIA verlangen einen Impfnachweis und lassen nichts anderes gelten. Schon daran erkennt man, dass diese Leute einer Oberschicht angehören, die eng mit den Corona-Profiteuren verwoben ist.

    Nico Rosberg in seinem Mercedes-Boliden beim Grand Prix von Malaysia 2016. Foto: Abdul Razak Latif | Shutterstock.com

    Denn diese Maßnahme beweist darüber hinaus auch die Sinnlosigkeit der Corona-Impfungen: Gilt es etwa, die im Fahrerlager Geimpften vor dem ungeimpften Rosberg zu schützen – selbst wenn dieser genesen und getestet ist? Oder will man einen ungeimpften Besucher dort vor den Geimpften schützen? Und das, obwohl, selbst geimpft, dort alle trotzdem mit Maske im Gesicht herumsausen! Gibt es einen besseren Beweis für die Sinnlosigkeit sowohl von Impfungen als auch des Erziehungslappens?

    Rosberg steht zu seiner Haltung

    Rosbergs Formel-1-Job ist nur ein kleiner Teil seines Geschäftsbereichs. Der Weltmeister von 2016 gilt als grüner Unternehmer, der in nachhaltige Produkte und Firmen wie Chargepoint investiert. Und er ist Besitzer eines Extreme-E-Teams, so SPORT 1.

    Erst Corona, nun Affenpocken – und im Herbst dann die neue Super-Mutante! Weltwirtschaftsforum, WHO, Bill Gates, Klaus Schwab und die globalen Eliten arbeiten bereits an der nächsten Plandemie. Es wird Zeit, die Hintermänner beim Namen zu nennen, ihre Strategien zu entlarven und ihre wahren Ziele zu enthüllen! Genau das tun wir in COMPACT-Spezial „Geheime Mächte – Great Reset und Neue Weltordnung“. Diese Ausgabe (84 Seiten, im Handel sonst 9,90 Euro) VERSCHENKEN wir an alle Kunden, die bis Dienstag (14. Juni, 24 Uhr) ein Produkt in unserem Shop bestellen. Hier geht’s zur Bestellung und damit automatisch zum Geschenk: COMPACT-Spezial „Geheime Mächte“.

    Rosberg gehört löblicherweise zu den wenigen Prominenten, die ihre aufrechte Haltung bewusst zum Ausdruck bringen, genauso wie der Tennis-Star Novak Djokovic, ebenfalls ein Opfer sinnloser Maßnahmen. Hut ab vor solchen anständigen Leuten, für die es in der Regel kein Problem wäre, einen Impfnachweis auch ohne Impfung vorweisen zu können, wie jeder, der in Millionärskreisen verkehrt, weiß.

    Und wenn SPORT 1, die Frage aufwirft, ob die Gefahr bestünde, dass „Rosbergs Stern wegen seiner Impfverweigerung einen Kratzer“ abbekommen könne, so kann man getrost antworten: Bei Leuten die geradeaus denken, mit Sicherheit nicht. Bei Vollidioten und von Systemmedien Gehirngewaschenen vermutlich ja.

    Dieser Artikel wurde im Rahmen der Europäischen Medienkooperation von Unser Mitteleuropa übernommen. Überschrift und Illustrationen wurden von unserer Redaktion eingefügt.

    Unsere Gala der „Klugen und Schönen“, die sich gegen den Spritzenzwang wehren, ist beeindruckend – und noch nie in dieser Breite vorher gezeigt worden. In der legendären #Ungeimpft-Ausgabe von COMPACT präsentieren wir gleich drei Tatort-Kommissare, vier Supermodels, drei Top-Stars aus der Musikbranche, mehrere Hollywood-Größen und einen der bestbezahlten Sportler der Welt – alle mit eindeutigen Zitaten und Belegen. Wetten, dass Sie mit diesen Vorbildern sogar Ihre Schwiegermutter zum Nachdenken bringen! Hier bestellen.

    13 Kommentare

    1. Die Natrium-Chlorid-Impfung – umgangssprachlich Kochsalz-Lösung – ist im kommen. Gewinn-Margen sind phantastisch.
      https://www.elmundo.es/madrid/2022/05/25/628df993e4d4d8b1038b456e.html

    2. Impflinge haben ein erhötes Risiko an COVAIDS zu erkranken, positiv getestet zu werden.
      Im Falle einer positiv-Testung laufen alle Anwesenden Gefahr in Qurantaine zu (ver-)enden.
      Gut, daß man das Herrn Rosberg ersparen wollte.

      • Ach haben sie das? Wo gelesen?

        Ich denke im Pflegebereich ist die Chance auf positiven PCR für Geimpfte ca. 95x höher als für Ungeimpfte. Bei tatsächlicher Erkrankungen und Todesrate bin ich nicht ganz sicher, da die Pflege bisher weder wegen massenhaft Covid- oder Impftoten ausgesetzt werden musste. Übrigens eine ausgezeichnete Vergleichsgruppe. Würde sich schon rumsprechen, wenn sich Kranke und Pflegebedürftige künftig selber versorgen müssten. Letztere sind übrigens auch zu ü 90% geimpft. Keine Ahnung warum Querdenker überhaupt noch Angst vor Pflegenotstand haben, wenn Geimpfte doch sowieso wegsterben wie die Fliegen.

    3. Ja sperrt euch selbst in eure Corona-Welt ein liebe GEN-Manipulierte… Aber lasst den Rest der Menschheit in Ruhe und hört auf euch aufzuspielen, als dürftet ihr die Regeln für uns alle bestimmen. Das dürft ihr nicht!

      • Die Natrium-Chlorid-Impfung bringt den Durchbruch. Gewinn-Margen sind phantastisch.
        https://www.elmundo.es/madrid/2022/05/25/628df993e4d4d8b1038b456e.html

        • Ich erklär dir, warum die flächendeckend NaCl-Impfung eindeutig unter "Kuckucksnest" fällt und du solchen Unsinn besser nicht verbreiten solltest.
          Durchaus möglich, dass sich jemand medienwirksam von eine involvierten Person damit "impfen" lässt. Im großen Stil aber und unter der erforderlichen Einbeziehung sämtlicher Impfärzte eher unmöglich. Die Chance, dass dieser Schwindell auffliegen würde liegt bei ca. 101%, und ich denke nicht, dass in Pharmakonzernen ausgemachte Idioten arbeiten.
          Was natürlich sein kann ist, dass gelegentlich mal ein Dr. Kochsalz verspritzt, um sich den Einkauf von Impfstoffen zu sparen. Wird aber eher die Ausnahme bleiben, so wie gewisse Apotheker Krebstmedikamente gestreckt oder gefälscht haben. Aber auch das war keinen NWO-Verschwörung, sondern nur menschliche Gier.

    4. Tja, der arme Nico. Und der arme Vettel hat sich als schwul geoutet. Is schon was los im Rennsport.

    5. Vielleicht meinen es die Corona-Verschwörer etwas zu gut mit uns. Es ist da was Wahres dran und man sollte das sehr ernst nehmen:
      COVAIDS-geimpfte haben ein beschädigtes Immunsystem. Darum immer einen großen Bogen um die machen.

      • Wer ist der dümmere Kandidat?
        Ein Geimpfter der sich vor Ungeimpften fürchtet oder ein Ungeimpfter der sich vor Geimpften fürchtet?

        Meiner Ansicht nach Letzterer, weil der ja große Stücke von seinem eigenen Covid-unbesiegbarem Immunsystem hält, der gemeine Impfling aber, von Natur aus eher der vorsichtig, ängstliche Typus, ggf. nur der Impfung nicht zu 100% vertraut, also entsprechend seiner natürlichen Veranlagung stringent bleibt.

        • Nicht schlecht. Aber ob ich ‘ďümmer’ bin als andere ist irrelevant.
          Impflinge haben neben dem hypothetischen Risiko einer Corona-Erkältung auch noch das handfeste Problem der Nebenwirkungen, siehe Stellungnahme der CDC. Schon mal was von einer Bilanz gehört?
          Außerdem – verängstigte Zeitgenossen, ohne Rückgrat, ohne moralische Prinzipien,
          Sie wissen schon

    6. friedenseiche an

      armer nico
      seine eliten-freunde wollen ihn nicht in seiner nähe haben

      ist das nun ein keil oder ein kain zwischen den eliten des sports ?
      fragen wir mal djokowitsch dazu
      ach nee, der hat ja auch schon wieder eingelenkt
      alles nur phasadee für das volk

    7. Ich bin da hin und her gerissen.
      Zum einen halte ich es für geistig behindert, wenn sich Geimpfte vor Ungeimpten fürchten, zum anderen möchte ich Herrn Rosberg die sofortige Unterwerfung anraten, selbstverständlich nur aus ehrenwerten Motiven, um ihm weiters Leid zu ersparen, genau wie es den Ukrainern empfohlen wird.

      PS
      Geht es den anderen Teilnehmern, sämtlich geimpft, eigentlich gut?