Nur wenige kennen die Religionsabteilung der UNO. Und noch weniger ihre teuflischen Hintergründe. Mehr zu den satanischen Verbindungen innerhalb der Globalisten-Clique lesen Sie in COMPACT-Spezial „Das Große Erwachen – Der spirituelle Kampf gegen den Great Reset“. Ein Standardwerk zu den esoterischen Hintergründen der Weltpolitik. Hier mehr erfahren.

    _ von Jörg Wollschläger

    Die Religionsabteilung der UNO wurde bereits 1922 als Lucifer Trust gegründet. 1924 kam es zu einer Namensänderung: die Organisation heißt seitdem etwas weniger eindeutig Lucis Trust. Das von Okkultisten sehnlich erwartete neue Wassermannzeitalter soll das christliche Fischezeitalter ersetzen in Abu Dhabi wird in diesem Jahr ein Tempel dieser Religion eröffnet werden. Der Vatikan soll dabei eine Schlüsselrolle spielen.

    Nun werden manche Zeitgenossen einwenden, dass Luzifer doch eigentlich ganz harmlos sei und überhaupt gar nichts mit Satan zu tun habe: Luzifer als „Lichtbringer“ sei ein Freund der Menschen. Dem widerspricht jedoch schon das sogenannte Sigillum oder Siegel Luzifers (siehe Bild unten).

    Das Siegel Luzifers auf der Website von Lucis Trust. Foto: Screenshot lucistrust.org

    In blauer oder violetter Farbe symbolisiert es Luzifer, in rot oder orange gehalten steht es für Satan. Es handelt sich also um ein und dasselbe Symbol verschiedener Erscheinungsformen derselben Entität!

    Noch deutlicher wird die Bibel:

    „Kein Wunder, denn der Satan selbst gibt sich als Engel des Lichts aus. Es ist also nicht verwunderlich, wenn seine Diener sich als Diener der Gerechtigkeit ausgeben. Ihr Ende wird ihren Taten entsprechen.“ (Korinther 2, 11:14)

    Lucis Trust hat einen Beraterstatus bei dem Wirtschafts- und Sozialkonzil der UNO. Es bestehen auch enge Verbindungen zum Nachhaltigkeitsrat der UN, der die Agenda 2030 umsetzen soll. Doch für welche Inhalte steht nun diese Religion des „Neuen Zeitalters“?

    Die Große Invokation

    Eine Unterorganisation von Lucis Trust namens „World Goodwill“ hat eine wichtige zeremonielle Rolle. Zuletzt bei der WEF Konferenz in Davos (22.–26. Mai 2022), bei UN Konferenzen und den G7 Treffen sollen diese durch Invokationen „energetisch“ vorbereitet werden:

    „Soweit es die Menschheit betrifft, ist Religion im kommenden Neuen Zeitalter die Wissenschaft von Invokation und Evokation, die Annäherung einer mental polarisierten Menschheit.“

    Und was sind Invokationen? Bei einer Invokation versucht der Okkultist ein „Geistwesen“ (Dämon) in den eigenen Körper und die eigene Psyche hineinzurufen (lat. invocare). Es geht also darum, die Menschen auf eine Übernahme ihres Körpers, ihres Willens und ihrer Entscheidungen durch infernale Mächte vorzubereiten.

    JETZT ZUGREIFEN – Unser großes Sommer-Outlet! Wegen Umzugs müssen wir unser Lager verkleinern und geben 12 COMPACT-Bestseller mit über 1.000 Seiten aus unserer Schatzkammer heraus – für sagenhafte 9,99 Euro! Ursprungspreis war 88,55 Euro! Sie sparen fast 90 Prozent! Geballtes Wissen gegen das BRD-Regime! Der Count-down läuft ab jetzt bis kommenden Sonntag, 17. Juli 2022, 24 Uhr. GREIFEN SIE JETZT ZU – dieses Angebot gibt es nur für diese kurze Zeit, es wird anschließend nicht mehr aufgelegt!

     

    Die Gründerin des Lucis Trust, Alice Bailey, sprach letztlich davon, dass die Religion der Zukunft (New Age) auf Dämonenbeschwörungen beruhen werde. Natürlich darf in dieser Vorstellungswelt auch der Antichrist aus der Offenbarung des Johannes nicht fehlen.

    Bei Lucis Trust heißt es: „Viele Religionen glauben an einen Weltlehrer der kommen wird (…) und kennen ihn unter Namen wie Krishna, Lord Maitrya, Imam Mahdi, Kalki Avatar und Messias. Diese Namen werden manchmal von Menschen verschiedener Religionen in der Großen Invokation verwendet.”

    Dieser Beitrag erschien zuerst bei Unser Mitteleuropa. Wir haben ihn im Rahmen der Europäischen Medienkooperation von dort übernommen.

    Mit dem Schwert des Erzengels gegen die Mächte des Bösen: Hochkarätige Beiträge zum spirituellen Kampf gegen den Great Reset aus katholischer, protestantischer, russisch-orthodoxer und anthroposophischer Sicht finden Sie in COMPACT-Spezial Das Große Erwachen“. Ein Standardwerk zu den esoterischen Hintergründen der Weltpolitik. Hier bestellen

    54 Kommentare

    1. Ein Chabadnik sagt auf einem Vortrag:

      "Putin mag nicht gut für Russland sein, aber er ist definitiv gut für die Juden.
      Es gibt eine ganze Menge geheimer Abkommen zwischen Russland und Israel, von denen niemand etwas weiß. "

      https://www.goyimtv.tv/v/3114512740/Rabbi—Putin-May-Not-Be-Good-for-Russia–But-He-s-Definitely-Good-for-the-Jews-of-Russia-

    2. “Während der Besatzung Deutschlands muss die Einwanderung und Ansiedelung von Ausländern, insbesonders ausländischen Männern der Dritten Welt, in die deutschen Staaten gefördert werden.” – Dies schrieb im Jahre 1943 (!) Ernest Hooton

    3. Der bekannte israelische Künstler Uri Lifschitz forderte die Veredelung der jüdischen Rasse in der angesehenen israelischen Tageszeitung Haaretz, zitiert von den Israel Nachrichten und in der Presseschau der DWZ (30.10.1998, S. 2) wiedergegeben.

      „Das jüdische Volk als Ganzes wird sein eigener Messias sein. Sie wird die Weltherrschaft erlangen durch die Abschaffung anderer Rassen, durch die Abschaffung der Grenzen, die Vernichtung der Monarchie und durch die Errichtung einer Weltrepublik, in der die Juden überall das Privileg der Staatsbürgerschaft ausüben werden. In dieser neuen Weltordnung werden die Kinder Israels alle Führer ausstatten, ohne auf Widerstand zu stoßen. Die Regierungen der verschiedenen Völker, die die Weltrepublik bilden, werden ohne Schwierigkeiten in die Hände der Juden fallen. Den jüdischen Herrschern wird es dann möglich sein, Privateigentum abzuschaffen und überall die Ressourcen des Staates zu nutzen.“

    4. "Mein Anliegen ist die Abschaffung des Weißseins. Das Weißsein ist eine Form der Rassenunterdrückung. Natürlich wird suggeriert, dass es irgendwie möglich ist, das Weißsein von der Unterdrückung zu trennen, aber das ist nicht der Fall. Es kann keine Weiße Rasse ohne die Phänomene der Weißen Vorherrschaft geben. Wenn man die Rassenunterdrückung abschafft, schafft man auch das Weißsein ab. Verrat am Weißsein ist Loyalität gegenüber der Menschheit. Die Aufgabe besteht darin, diese Minderheiten so zusammenzubringen, dass es für das Erbe des Weißseins unmöglich wird, sich zu reproduzieren".
      – Harvard-Professor Noel Ignatiev

      Ignatius will: "die toten weißen Männer und die lebenden und auch die Frauen so lange zu verprügeln, bis das soziale Konstrukt, das als ‘die weiße Rasse’ bekannt ist, nicht ‘dekonstruiert’, sondern zerstört ist".

      Ein anderes Mal, forderte er seine weißen Studenten auf, Selbstmord zu begehen.

      In Amerika hat der Krieg gegen Weiße unvorstellbare Ausmaße erreicht. Weiße, haben dort nichts zu sagen. Das sollte man beachten, wenn man "die Amerikaner" kritisiert. Deutschland heute ist Anti-Deutschland, Europa ist Anti-Europa und Amerika ist Anti-Amerika.
      Im Hintergrund stehen immer dieselben und die Spalten die Weißen und hetzen sie aufeinander.

    5. Ständiges Mitglied im UNO-Sicherheitsrat (die, die dort das eigentliche Sagen haben): Russland.

      Kann natürlich sein, dass die nicht so genau wissen wo sie mitmachen.

    6. Artikel von 2008: Geheimer Plan um 50 Millionen Afrikaner in die EU zu holen

      https://www.google.com/amp/s/www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU/amp

      Der französische Präsident, Sarkozy, sprach davon, daß Vermischung erzwungen werden wird. Der EU-Kommissar, Timmermans, ebenfalls.

    7. Eine besonders üble Täuschung ist, daß die oberklugen Superpriester der NeuenWeltordnung
      Lucifer – den Lichtträger – für sich vereinnehmen. Das macht keinen Sinn und offenbart deren Ahnungslosigkeit über die Lebenswelt und es enttarnt die hoffnungslose Abhängigkeit dieser Leute von genuinen Menschenwesen.

      Wir leben in Umständen, da so ziemlich alles verzerrt, verdreht, verkehrt dargestellt oder wahrgenommen wird.
      Freier Wille ist dabei ebenfalls eine Illusion. Man verinnerlicht die Täuschung als Wahrheit weil es einem alles kongruent oder plausibel scheint.
      Das dauert solange an bis zu schicksalshaften Ereignissen, wo das Weltbild ins wanken gerät, und vielleicht, und hoffentlich stufenweise, einstürzt.

    8. "Die weißen Rassen Europas müssen zerstört und durch eine europäisch-negroide Mischrasse ersetzt werden, die leicht von den Eliten beherrscht werden kann. "

      Richard Coudenhove-Kalergi, 1924

      Merkel wurde vor ein paar Jahren, nachdem sie Deutschland mit Migranten geflutet hat, der Coudenhove-Kalergi-Preis verliehen.

      • Marques del Puerto am

        @Rolf,

        wir haben eine Migrantenflut seit den offenen Grenzen. Seit der Euro Einführung in Deutschestan sind pro Jahr 120.000 bis 150.000 illegale Fachkräfte nach Deutschland gekommen.
        Frau Merkel hat 2014 nur nochmal für Beschleunigung gesorgt für den geplanten Volksaustausch.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Das ging schon in den 50ern mit Italienern und Griechen los. Ab den 60ern kamen die Türken.
          Die Pläne sind uralt und werden in allen weißen Ländern umgesetzt, die sich nicht wehren oder die noch unattraktiv für Einwanderung sind. Weißrussland zum Beispiel.

      • Ihr müsst ja furchtbare Angst haben, dass euch andere Männer die weißhäutigen frauen wegnehmen und ihr eure arischen Gene nicht angemessen weitergeben dürft.

        wo die liebe hinfällt jungs, gebt euch halt mehr mühe!

        • Weiße Frauen sind für Schwarze Statussymbole und auch bei Arabern sind sie beliebt. Mit Liebe hat das in wenigen Fällen zu tun und selbst da ist es falsch.

        • In Frankfurt haben 80% der Kinder unter 6 Jahren einen Migrationshintergrund.
          Die Bundesregierung hat eine offizielle Broschüre herausgegeben, in der geschrieben wird, daß es den Begriff "Migrationshintergrund" 2050 nicht mehr geben wird, da dann jeder in Deutschland einen Migrationshintergrund haben wird.

        • Und wenn sie 10x Statussymbol sind. Wird doch keine frau zu ihrem Glück gezwungen. Und wenn sich andere erfolgreicher vervielfältigen als die Rolfs und Erikas, dann müssen Rolf und Erika mehr juckeln, statt sich nur weinerlich über anderer Menschen Fleischeslust zu beschweren. Wenn Ali und Aischa 7 Kinder durchkriegen, dann ja wohl auch Wolfgang und Hannelore. Niemand hindert sie!

      • Würde mich mal sehr interessieren wie die Eliten das unter Kontrolle halten wollen bei dem hohen Anteil an islamisch geprägten Einwanderern.

        • Die Eliten wollen Chaos und Zerstörung und im Anschluss eine Weltdiktatur.
          "Ordnung aus dem Chaos" ist der Spruch der Freimaurer.

    9. "Israel muss Satan Opfer darbringen, damit er es nicht belästigt " Zohar, 2:33a

      "Der böse Impuls ist gut und ohne ihn kann Israel nicht in der Welt bestehen" Zohar, 1:61a

    10. Bidens globale Initiative das Christentum durch Atheismus zu ersetzen:

      https://thepostmillennial.com/bidens-global-initiative-to-replace-christianity-with-atheism-faces-gop-backlash

    11. "Und wenn ich vom Standpunkt der Kabbala Rede, dann existieren für mich diese sogenannten Führer, Obama, Putin usw. nicht, denn die Herzen dieser Führer liegen in der Hand des Schöpfers. Was bedeutet das? Ich bin kein religiöser Mensch. Es kommt einfach auf die Stärke des Systems in der Welt an und dieses System beherrschen wir, das Volk Israel und nicht Obama oder Putin. Die Freiheit des Willens existiert nur für uns."

      Michael Laitman, der bedeutendste zeitgenössische Kabbalist.

    12. "Luzifer kommt um uns das finale Geschenk der Ganzheit zu geben. Wenn wir es akzeptieren, ist er frei und wir sind frei. Das ist die luziferische Einweihung. Eine Einweihung, der sich jetzt und in kommenden Tagen viele Menschen gegenüber stehen werden, denn es ist die Einweihung des neuen Zeitalters "

      David Spengler, Direktor der Planetary Initiative, Vereinte Nationen

    13. "Wir müssen erkennen, dass die stärkste Waffe unserer Partei die Rassenspannungen sind. Indem wir den dunklen Rassen ins Bewusstsein rufen, dass sie seit Jahrhunderten von den Weißen unterdrückt werden, können wir sie für das Programm der Kommunistischen Partei gewinnen. In Amerika werden wir einen subtilen Sieg anstreben. Während wir die Neger-Minderheit gegen die Weißen aufhetzen, werden wir uns bemühen, den Weißen einen Schuldkomplex für ihre Ausbeutung der Neger einzuflößen. Wir werden den Negern helfen, in allen Lebensbereichen, in den Berufen und in der Welt des Sports und der Unterhaltung an Ansehen zu gewinnen. Mit diesem Prestige werden die Neger in der Lage sein, sich mit den Weißen zu vermischen und einen Prozess einzuleiten, der Amerika unserer Sache zuführen wird."
      – Israel Cohen, A Racial Program for the Twentieth Century, 1912

      • @Rolf
        Danke für deine luciden Beiträge.Inspirierend für Alle, die mehr wissen wollen.

      • "werden wir uns bemühen, den Weißen einen Schuldkomplex für ihre Ausbeutung der Neger einzuflößen"

        Die Sklavenhändler waren zum allergrößten Teil jüdisch. Und 74% der amerikanischen Juden im US Süden besaßen Sklaven.

        Rabbi Mendel Kessin: Der Süden verdiente es, von Gott wegen der Sklaverei vernichtet zu werden aber Gott verschonte Amerika, damit es als Mittel zum Schutz des jüdischen Volkes eingesetzt werden konnte.

    14. "Niemand ist unglücklicher als derjenige, der sich nie dem Unglück stellt. Denn es ist ihm nicht erlaubt, sich zu beweisen.

      – Seneca

      "Jede Schwierigkeit im Leben bietet uns die Gelegenheit, uns nach innen zu wenden und unsere eigenen, tief verborgenen inneren Ressourcen aufzurufen. Die Prüfungen, die wir erdulden, können und sollten uns an unsere Stärken heranführen."

      – Epiktet

      "Ein guter Charakter wird nicht in einer Woche oder einem Monat geformt. Er wird nach und nach geschaffen, Tag für Tag. Langwierige und geduldige Anstrengung ist nötig.

      – Heraklit

      "Es ist an der Zeit, dass du erkennst, dass du etwas in dir trägst, das mächtiger und wundersamer ist als die Dinge, die dich beeinflussen und dich wie eine Marionette tanzen lassen.

      – Marcus Aurelius

    15. 1
      Daß in Deutschland und der ganzen westlichen Welt seit Jahren über die LGBT Perversen geredet wird und diese gefördert werden, es aber nur 394 "Diverse" in Deutschland gibt, zeigt beispielhaft, wie die Medien mit der Absicht zu zersetzen und zu zerstören zuerst eine mediale Realität erschaffen, die sich dann in der Gesellschaft physisch manifestieren soll.
      Alle unseren heutigen Probleme sind das Ergebnis der Zersetzung und Zerstörung der Gesellschaften und Völker, die in den 60er Jahren richtig an Fahrt aufnahm. Umerziehung, "Kunst", Literatur, Musik, Film und Unterhaltung – alles wurde und wird in den Dienst der Zerstörung gestellt.

    16. 2
      . Moral verwässert oder gleich invertiert, Familien und Ehebande geschwächt, Heimatliebe kriminalisiert und bekämpft, Vorfahren mit Dreck beworfen, Geschichte verfälscht und verschwiegen, Religion unterwandert und gekapert, Autoritäten gestürzt, Pöbel, Dummheit, Dekadenz, Primitivität, Hässlichkeit und Perversion gefördert. Aus Helden wurden Antihelden, aus großen Männern Verbrecher. Das ist das Ergebnis der gegenwärtigen Weltordnung, die wiederum ihre Ursache in der deutschen Niederlage im Krieg hat.
      Es gibt ein Buch eines Priesters in dem geschildert wird, wie in den 60er Jahren im Vatikan ein Ritual zur Inthronisation Luzifers an die Spitze der katholischen Kirche stattfand. Wen wundert da, daß die Kirche heute Überfremdung fördert und Regenbogen-Flaggen hisst, nationale Aufmärsche aber durch Glockengeläut stört. Das ist ein spiritueller Krieg und er kann nur noch spirituell gewonnen werden.

    17. Alter weiser, weißer Mann am

      Ich glaube, es hat einen bestimmten Grund, warum diese dreiste antideutsche Propaganda jetzt Konjunktur hat, wo die Kriegsteilnehmer alle gestorben sind. Es wird mit ungeheurem Aufwand versucht, das Volk einzuseifen und auf kindlich unbeschriebenen Blättern Schuldgefühle zu erzeugen. Der Witz ist, es weiß kein Mensch, was daraus letztendlich wird. Die Zukunft ist offen.

      • Nein,
        die Propaganda begann wenige Wochen nach Kriegsende. Wenn man alte Berichte liest, sieht man, daß es damals genauso schlimm, wie heute war, nur der Schaden hat sich akkumuliert.

    18. Der Placeboeffekt und Wallfahrtsorte belegen mit ihrer oft großen Effektivität die enorme Kraft geistiger Praktiken und von Gläubigkeit. Sie lassen sich zum Heilen verwenden, aber auch zum Krankmachen bis hin zum Töten benutzen. Insofern muss man bei amtlichen Religionsanwendungen misstrauisch sein. Als gefährliche amtliche schwarze Magie verdächtig sind auch Angstmachereien wegen "Corona", wegen "Gasmangel", wegen "Russland" oder wegen "Klima".

    19. All diese sind Erfindungen menschlicher Phantasie. Es gibt sie nicht wirklich. Das Gedankengut allerdings hätte in einer Organisation wie der UNO wahrhaftig nichts verloren.

      • "All diese sind Erfindungen menschlicher Phantasie"

        Luzifer, Odin, Jesus….?
        Die sind ganz real und erfahrbar.

    20. Der luci trust wird in seiner Entstehung mit Helena Blavatsky in Verbindung gebracht, die wiederum auch Vordenkerin für Rudolf Steiner war. Ein Widerspruch?

      • Hans von Pack am

        Der Lucis Trust geht nicht auf Blavatsky, sondern auf die Theosophin Alice Ann Bailey zurück. Robert Muller aus Saargemünd, 30 Jahre lang stellvertr. UNO-Generalsekretär unter U Thant, Waldheim und Peres de Cuellar, war einer ihrer Anhänger. Muller entwarf ein "Handbuch zum Weltlehrplan", in dessen Vorwort er schreibt: "Die zugrunde liegende Philosophie, auf der die Robert-Muller-(Friedens)-Schule basiert, findet sich in den Lehren der Bücher von Alice Ann Bailey, die ihr durch den tibetischen Lehrer Djwhal Khul vermittelt wurden." Danach ist die Menschheit gerade dabei, ein neues "Gruppenbewußtsein" zu entwickeln und zu einer NEUEN SPEZIES zu werden, indem sie sich mit dem "Göttlichen" VEREINT.

        • Hab auch nicht geschrieben, dass sie die Gründerin gewesen wäre.
          Von deren Website:"Der alte Mythos von Lucifer bezieht sich auf den Engel, der das Licht in die Welt brachte, und es wird angenommen, dass der Name der Verlagsgesellschaft zu Ehren eines Journals gegeben wurde, das Jahre zuvor von der Gründerin der Theosophischen Gesellschaft, H.P. Blavatsky, herausgegeben worden war"

    21. "Russland hat niemals etwas Schlechtes getan. Die Welt wendet sich gegen Russland aus purem Hass, Neid und Empörung. "

      Patriarch Kyrill, 3. Juli 2022

    22. Freichrist343 am

      Abe Shinzo wurde wegen einer theistischen Sekte ermordet. Auch Alice Baileys Sondergemeinschaft ist theistisch. Wir brauchen aber eine pantheistische Sondergemeinschaft. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    23. Das war mal interessant.
      Ich versuche herauszufinden, welche spirituelle Kraft hinter der Zersetzung und Zerstörung steht: Yahweh, der Demiurg, Luzifer oder Satan.

      Wer kann dazu was sagen?

      • Willi Kuchling am

        Weber, dazu möchte ich zwei Bücher empfehlen:
        "Wie der Teufel die Welt beherrscht", von Epoch Times, und:
        "Der Todestrieb in der Geschichte: Erscheinungsformen des Sozialismus", von Igor Schafarewitsch.

        • Kenne ich beide, aber noch nicht gelesen. Wenn die Du die Bücher der chinesischen Antikommunisten liest, müsstest du eigentlich gegen Putin sein.

        • Willi Kuchling am

          Rolf, natürlich bin ich prinzipiell gegen Putin. Schließlich war er KGB Offizier, und Russland hat die Geheimpolizei noch nicht abgeschafft. Dort herrscht noch immer der Kommunismus, aber getarnt. So lange sich die zwei Kommunisten Putin und die Marionette Biden in der Ukraine bekämpfen, bin ich für beide.

        • Willi Kuchling am

          Nachsatz: Der dritte große Kommunist Gsi Plem Plem freut sich auch so über die zwei, dass er kaum noch aus den Augen sieht. Der Jüngste der Großen ahnt Ungemach und frisst sich vorsorglich Fett an.

      • Friedenseiche am

        Mir würde schon ein "Werkzeug" reichen mit dem ich gut und böse klar unterscheiden kann. Das öffnen meines dritten Auges zb, um dem bösen aus dem Weg zu gehen

        • Das siehst du mit dem Herz.

          Man geht dem Bösen nicht aus dem Weg, sondern vernichtet es oder überwindet es durch das Christusbewusstsein.

        • Willi Kuchling am

          Weber, erstmal unser Falschgeldsystem durch eine goldgedeckte Währung ersetzen, dann ist schon viel getan. So lange ein Jesuit auf Petri Stuhl sitzt, wird das nix mit christlichem Glauben; Also wenn sich die Bluthunde des Papstes selbst inthronisiert haben.

        • HERBERT W. am

          @ Friedeseiche:
          Die lupenrein Guten gibt es kaum. Viele meinen es zwar irgendwie gut, sind aber dennoch mit manchen Irrtümern.und Macken behaftet. Andererseits gibt es echte Finsterlinge, die sich erfolgreich als Lichtgestalten tarnen. Da hilft nur genaues Beobachten. Und wie Jesus sagte: "An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen."

          @ Weber:
          Eben.

      • Keine.
        Das imaginierte Universum ist eine polare Welt. Es gibt Werden und Vergehen, Schöpfung (Jehova) und Zerstörung (Shiva)
        Hinter der gegenwärtigen Destruktion stecken die Leute des LucisTrust und ihre tausenden NGOs. Diese Leute haben den Kontakt verloren und deshalb versammeln sie mental Begabte zu Invokationen, Licht-Meditationen udg.
        Diese engagierten Aktivisten, meist Jugendliche, übernehmen dann die Bildung energetischer Netze mit denen LucisTrust operiert.

    24. Traditionell ist Invocation unter der Kontrolle der Priesterschaft. Das hat den Vorteil das der durchschnittliche Erdling nicht aus der Reihe tanzt und etwas versucht und dann den Verstand verliert.
      Was wir von Medien und "Wissenschaft" geboten bekommen sind ebenfalls Invokationen wie in der katholischen Liturgie.
      Die Pandemie, die Aufforderung zur Impfung, das freie Menü im Fast-Food-Restaurant als Belohnung dafür,
      sind Ausläufer dieser magischen Praxis.
      Was LucisTrust, die Fabians und andere da machen beruht auf einem Mißverstehen.
      Originaler Zweck der Invokation ist die mentale Verbindung zu Cosmischen Familie zu erhalten.

      • "Invokationen wie in der katholischen Liturgie."

        Bis vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil, 1962, gab es in der katholischen Liturgie einen Passus in dem für das Seelenheil oder für die Besserung der bösartigen Juden gebetet wurde.

        Und heute wird schon die Bibel von politisch Unkorrektem gesäubert.