In den letzten Monaten betrieben Machthaber und Medien beispiellose Hetzkampagnen gegen Nicht-Geimpfte.  Solche Dokumente des Hasses werden jetzt unter dem Hashtag #IchHabeMitgemacht gesammelt. Wir sind das Gedächtnis der Corona-Diktatur. Wir entlarven ihre Lügen. In unserem großen Corona-Lügen-Paket enttarnen wir das falsche Spiel von Lauterbach & Co. Drei Wahrheits-Ausgaben gegen die Propaganda-Lügen der Politik. Hier bestellen.

    Der Russland-Ukraine-Konflikt bot westlichen Machthabern gleich zwei Chancen: Zum einen: Fortsetzung der Great-Reset-Politik, wobei sich Inflation und Mangelwirtschaft durch einen externen Feind erklären lassen. Außerdem kann die gespaltene Gesellschaft endlich wieder zusammenwachsen. Auch Nicht-Geimpfte sind plötzlich wieder Teil der „Wertegemeinschaft”.

    Im Klartext: Nicht nur Geimpfte, auch Nichtgeimpfte dürfen ab sofort für die Ukraine frieren. Selbst Hartz-IV-Empfänger und andere Staatsbürger zweiter Klasse sind eingeladen. Wer hätte das gedacht: im April 2022 sind alle Bundesdeutschen eine Happy Family. Zudem wurde die Zwangsimpfung ausgesetzt. Was sollte uns noch hindern, uns gegenseitig zu verzeihen? Ganz wie es Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schon im Herbst 2022 prophezeit hat?

    Auffallend ist jedenfalls: Die einstigen Corona-Faschisten sind plötzlich still geworden. Hofwirrologe Christian Drosten hat seinen Podcast gestoppt, Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bezeichnet Nicht-Geimpfte nicht länger als Geiselnehmer, ein RTL-Journalist wiederholt seine Forderung nicht, dass „die ganze Republik” mit den Fingern auf Nicht-Geimpfte zeigen solle.

    TV-Stars schweigen über die spannende Frage, ob sie jetzt wieder mit Ungespritzte drehen würden. Natürlich steht jetzt die Hoffnung im Raum, dass Nicht-Geimpfte all diese Beleidigungen, Unterstellungen, Drohungen und Anfeindungen, die Politiker und Medien gegen sie ausgesprochen haben, schnellstens vergessen, oder? Seid doch nicht so nachtragend.

    Wer den Schlussstrich nicht so schnell ziehen möchte, kann unter dem Hashtag #IchHabeMitgemacht an die Verbalgewalt der Machthaber und Medien abrufen.  Ein Archiv für die Hass- und Hetz-Verbrechens des Mainstreams. Schmutzigste Appelle an das „gesunde Volksempfinden” und soziale Lynchjustiz.

    Eine Twitter-Userin schrieb: „Mit #IchHabeMitgemacht stehen nun diejenigen am Pranger, die zuvor ausgeteilt haben.” Tatsächlich wurde solchen Hass-Propagandisten bislang regelmäßig verziehen: Nach der NS-Diktatur, nach der DDR. Auch die Erniedrigung unterer Schichten in  Gerhard Schröders Amtszeit  – ein Arzt forderte, dass Hartz-IV-Empfänger  der ihre nicht lebensnotwendigen Organe verkaufen sollten! – vergaß man gerne.

    Auch jetzt versucht sich die Konformisten-Brut gegenseitig zu deckeln: kaum hatte Welt-online einen Artikel über diesen Hashtag publiziert , da wurde er wieder gelöscht.  Nur im web.archive.org ist er noch gespeichert.

    Natürlich wird Twitter diesen Hashtag ebenfalls löschen. Und mit ihm das gesamte Archiv-Material.  Trotzdem ist diese Aktion ein Zeichen, dass die Hetze der Machthaber und des Mainstreams nicht länger auf bedingungslose Duldung stößt. Dass die Geächteten sich wehren.

    Wir sind das Gedächtnis der Corona-Diktatur. Wir entlarven ihre Lügen. In unserem großen Corona-Lügen-Paket enttarnen wir das falsche Spiel von Lauterbach & Co. Drei Wahrheits-Ausgaben gegen die Propaganda-Lügen der Politik. Harte Fakten auf rund 200 Seiten. Statt 20,90 Euro jetzt nur 9,95 Euro! Holen Sie sich diesen Wahrheits-Booster. Hier bestellen.

    14 Kommentare

    1. Wolfhard Wulf an

      Die Geimpften reagieren auf die Ungeimpften deshalb so aggressiv weil sie es mittlerweile gerafft haben das sie an dieser Genpampe zugrunde gehen werden. Mit diesen Mitläufern habe ich deshalb auch kein Mitleid. Und tschüss……..

    2. Impfen ist furchtbar. Wie gegen Pocken, Kinderlaehmung oder Wundstarrkrampf. Macht voll krank. Einfach schrecklich.

    3. Vorsokratiker an

      früher hatten wir die Nazis, die Nationalsozialisten, heute haben wir die Moralis, die Moralsozialisten

    4. Konformistenbrut an

      Nur noch krank , was Kranken so einfällt. Diese Spinner sind das Produkt von 100 Jahren Freiheit und Demokratie. Wann kommt der stählerne Kamm, der diese Läusegesellschaft durchkämmt ?

    5. Putins Pudel an

      Was passiert eigentlich, wenn eines Tages doch noch Greultaten wie Massenmorde und Kriegsverbrechen an den Ukrainern ans Tageslicht kommen, die sogn. Europäische Wertegemeinschaft zum hinsehen gezwungen ist?

      #ichhabeweggeschaut oder besser #wirhabenzugeschaut

      • Magister Militum an

        Ja und ? Mache ich täglich (zuschauen). Ist ja nicht mein Krieg. Gegen das Elend und die Grausamkeit der Schöpfung angehen zu wollen, ist aussichtslos und gegen den Willen des Schöpfers gerichtet, der das leben geschaffen hat wie es ist. Die Geschöpfe können es nicht besser machen und es gibt auch keine Beschwerdeinstanz. Nur Ergebung und Hingabe hilft.

    6. Freichrist343 an

      Bei den Wahlen im Mai sind für die Parteien FW und DieBasis enorme Zugewinne prognostiziert. Diese Parteien lehnen die verdammten Corona-Beschränkungen ab. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    7. Aber die Spaltung geht weiter. Die Impfgegner waren es gestern, heute sind es die Kriegsgegner, sprich diejenigen die verhandeln statt Waffenlieferungen und Sanktionen wollen. Und morgen sind es die Toten, die einen sind für Putin und die anderen für die sogenannten Werte der westlichen Welt gestorben, aber tot sind sie alle.

    8. Da möchte ich doch einmal auf die Webseite

      https://ich-habe-mitgemacht.de

      aufmerksam machen. Diese Webseite ist unter folgenden Endungen gleichermaßen erreichbar:

      „ich-habe-mitgemacht.de“,
      „ich-habe-mitgemacht.at“,
      „ich-habe-mitgemacht.ch“,
      „ich-habe-mitgemacht.com“,
      „ich-habe-mitgemacht.org“ sowie
      „ich-habe-mitgemacht.net“.

    9. Ich realisiere nur das die Geimpften alle krank werden, manche schon dreimal. Ich bin nicht geimpft und hatte noch kein Corona und auch alle anderen nicht in meinem Bekanntenkreis der Ungeimpften!

      • Erdenmensch an

        Dito, Gerd

        Diese Stille ist trotzdem Hochgefährlich und Trügerisch. Sie Feilen an anderen Definitionen damit ihre Ziele weiter geführt werden können.

      • friedenseiche an

        bei mir sieht es ähnlich aus
        bei meinen ungeimpften freunden bekannten nachbarn usw haben ca 40 % corona gehabt
        nur 3 davon hatten es mehr als einmal

        bei den geimpften haben über 60 % das virus gehabt einige mehrmals

        immer unter vorbehalt weil man oft ja gar nicht mitbekommt dass man es hat

        glaube ich meinen freundinnen die im kh arbeiten sind die verläufe bei geimpften oft schlimmer
        bei den beatmungen liegen bei etwa gleichauf
        aber das ist halt sehr ungenau weil unsere stadt nur 40.000 einwohner hat
        in anderen städten sieht es vielleicht anders aus

        da zu wenige ärzte reden werden wir das auch erst mal nicht schlüßig aufdröseln können
        welche gruppe wie sehr von corona betroffen ist

        ich halte abstand zu niesenden und hustenden nur weil ich vor tuberkulose usw angst hab
        davon laufen hier genug rum
        und nicht selten wissen sie auch darum (zigeuner araber afrikaner usw)

        • Die Lösung ist so einfach wie vielleicht schmerzhaft: Time to Say GoodBye. Geimpfte sind tabu.
          "Wir feiern mit 2G+" – aha, dann feiert mal schön